Motoreninstandsetzung

Forum für kommerzielle Angebote.

Moderator: Moderatoren

Re: Motoreninstandsetzung

Beitragvon conti » 15. Januar 2016 08:48

...der sieht aber auch lecker aus... :-)

Fuhrpark: MZ 250 ETS Bj.72, Malanca125 E2C Bj.74, BMW 75/5 Bj.72, Ducati 900 MHR2 Bj.84, Kreidler K54/OMB Bj.64,
VELOSOLX 660, 2200, 3800
conti

Benutzeravatar
 
Beiträge: 286
Themen: 30
Registriert: 6. Oktober 2010 13:53
Wohnort: 64839 Münster /Darmstadt-Dieburg

Re: Motoreninstandsetzung

Beitragvon emme33 » 15. Januar 2016 11:32

Habe meinen Motor im November mit Dirk zerlegt und beim Kaffee :kaffe: besprochen was gemacht werden muss. 2 Wochen später war er fertig.
Tipi Topi :gut:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen. Dietrich Bonhoeffer Bild

Fuhrpark: MZ ETZ 250, Bj. 1984, S 51B Bj.1988
MZ TS 250-250/1 Bj. 1973 im Aufbau
emme33

Benutzeravatar
 
Beiträge: 552
Themen: 12
Bilder: 15
Registriert: 19. September 2014 11:18
Wohnort: Walbeck
Alter: 52

Re: Motoreninstandsetzung

Beitragvon ea2873 » 15. Januar 2016 16:50

das Ritzel ist aber nicht neu, oder? :mrgreen:

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 4825
Themen: 26
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 43

Re: Motoreninstandsetzung

Beitragvon emme33 » 15. Januar 2016 18:15

Nein, Ritzel ist nicht neu, muß auch noch nicht.
Gruß
Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen. Dietrich Bonhoeffer Bild

Fuhrpark: MZ ETZ 250, Bj. 1984, S 51B Bj.1988
MZ TS 250-250/1 Bj. 1973 im Aufbau
emme33

Benutzeravatar
 
Beiträge: 552
Themen: 12
Bilder: 15
Registriert: 19. September 2014 11:18
Wohnort: Walbeck
Alter: 52

Re: Motoreninstandsetzung

Beitragvon emzett » 18. Januar 2016 13:48

Die Alte Handynummer geht ab Heute wieder . Gott sei Dank .


03386/ 2110166 oder 0173 9249846 Alte Nummer .

Fuhrpark: MZ TS 250/1
emzett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 68
Themen: 9
Registriert: 22. Februar 2006 20:27
Wohnort: Milower Land OT Milow
Alter: 49

Re: Motoreninstandsetzung

Beitragvon oslbandit » 3. Februar 2016 21:29

Hallo Dirk,
schön das du wieder erreichbar bist. :ja:
Bekommst aus der Lausitz wieder Arbeit. :lach:

Fuhrpark: ja
oslbandit

Benutzeravatar
 
Beiträge: 584
Themen: 60
Bilder: 0
Registriert: 11. November 2009 19:20
Wohnort: SFB
Alter: 59

Re: Motoreninstandsetzung

Beitragvon eric-heinhold » 6. Februar 2016 17:32

Hallo. Habe heute meinen Motor zu Dirk geschafft. Die 200km haben sich schon jetzt gelohnt. In Null Komma nix war der Motor zerlegt. Auch der Fehler zu meinem Schaltproblem war schnell ausfindig gemacht. Haben alles besprochen und Dirk hat mir auch direkt den Preis genannt. Freu mich schon wenn der Motor fertig ist... Hier schonmal ein vorher Bild... das Nachher Bild folgt...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Mz Ts 250/1 Bj. 1973
Mz Es 150 Bj. 1969
Mz ETZ 250 Gespann mit Superelastik Sw Bj.1989
eric-heinhold

 
Beiträge: 83
Themen: 18
Bilder: 1
Registriert: 2. September 2014 13:35
Wohnort: Laage
Alter: 28

Re: Motoreninstandsetzung

Beitragvon eric-heinhold » 27. Februar 2016 17:53

Der Motor war nach einer Woche wieder zurück. Prima Qualität. Freu mich auf die Probefahrt.

-- Hinzugefügt: 27. Februar 2016 17:54 --

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Mz Ts 250/1 Bj. 1973
Mz Es 150 Bj. 1969
Mz ETZ 250 Gespann mit Superelastik Sw Bj.1989
eric-heinhold

 
Beiträge: 83
Themen: 18
Bilder: 1
Registriert: 2. September 2014 13:35
Wohnort: Laage
Alter: 28

Re: Motoreninstandsetzung

Beitragvon LemmeL » 6. März 2016 13:09

Dem kann ich mich nur anschließen. Ich war ebenfalls mit meinem RT-Motor bei Dirk in der Werkstatt. In Windeseile hatte er den Motor komplett zerlegt und konnte mir gleich sagen, was eine Instandsetzung kosten wird. Nach zwei Wochen konnte ich den Motor wieder abholen und er sieht perfekt aus :) Bin schon sehr gespannt, ihn in die RT einzuhängen und zum ersten Mal zu starten.
Vergessene Orte in Brandenburg http://www.gestern-in-brandenburg.de

Fuhrpark: MZ RT 125/3 Bj. 1959 - Winterprojekt
MZ RT 125/ BJ. 1959 - Wiederbelebung eines Renners
FZS 600 / Bj. 2001
LemmeL

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7
Themen: 1
Registriert: 3. Februar 2013 20:16
Wohnort: Berlin Lichtenberg

Re: Motoreninstandsetzung

Beitragvon manitou » 6. März 2016 13:45

Einerseits finde ich es völlig normal das jemand der seine Brötchen mit dieser Arbeit verdient auch eine Top Arbeit leistet. Andererseits ist es leider heute zu Tage doch nicht überall selbstverständlich, wie so einige ÜBERHOLTE Motore bestädigen. Es ist in Ordnung, wenn jemand nicht selbst seinen Motor machen kann/ will und es ist beruhigend das man weis wer eine tolle Arbeit abliefert.
In sofern erhaltet und die Leute die Gut und preiswert arbeiten, in dem sie auch Arbeit bekommen.
Man sollte wissen das eine Änderung des original Zustandes nicht zwangsläufig zur Verbesserung des selbigen führt.

Gruß manitou

Fuhrpark: MZ ES250/2 PSW Gespann/ 1969, MZ TS 250 LSW Gespann/ MZ TS 150
BMW K75 C /1986 Diamant Herrenfahrrad
manitou
† 04.04.2016

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3286
Themen: 38
Bilder: 25
Registriert: 13. September 2009 22:47
Wohnort: Jesewitz / Sachsen
Alter: 58
Skype: flitzbiebe

Re: Motoreninstandsetzung

Beitragvon JOJOSpezial » 24. März 2016 13:38

Mein Motor ist unterwegs..............und hoffentlich zum Birthday fertig;-)

Fuhrpark: MZ RT 125-2/3, drei in Teilen
JOJOSpezial

 
Beiträge: 51
Themen: 9
Bilder: 2
Registriert: 3. Januar 2015 19:10
Wohnort: 47509 Rheurdt
Alter: 39

Re: Motoreninstandsetzung

Beitragvon Fafnir » 24. März 2016 13:42

Ich hatte vor kurzem auch 3 Motoren beim Herrn Singer. Man kann nur sagen: Super! Läuft alles tadelos. Bin voll zufrieden. Der Preis passt auch. :gut:

Gruß
Fafnir

Fuhrpark: MZ, Simson und Jawa
Fafnir

Benutzeravatar
 
Beiträge: 359
Themen: 9
Bilder: 6
Registriert: 21. Oktober 2014 05:58
Wohnort: Jena
Alter: 28

Re: Motoreninstandsetzung

Beitragvon Dominik » 18. April 2016 17:25

Huch - beinahe vergessen:

Am 12. April 2014 baute ich Dirks überholten Motor ein.
Am 12. April 2016 absolvierte ich den 32.100 Km seit o.g. Einbau.

Alles perfekt und ohne Probleme.

Würde ich seit April 2014 nicht die CCM 644 Supermoto bei Schönwetter fahren, so wären es über 13.000 Km mehr, die dieser Motor sicherlich auch mit Bravour gemeister hätte und gewiss wird er noch einige Kilometer sammeln.

Prädikat "Sehr wertvoll & empfehlenswert". :ja:

Viele Grüße,

Dominik

Fuhrpark: MZ TS 250-1973: 200.000 Km innerhalb 9,75 Jahren gefahren, 365 Tage im Jahr. Keine wird es besser können!
Dominik

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1804
Themen: 204
Registriert: 13. Februar 2007 18:01
Wohnort: Stuttgart
Alter: 40

Re: Motoreninstandsetzung

Beitragvon Condor4 » 20. April 2016 07:55

Bei all den positiven Berichten hier habe ich auch auf mein HuFu- Sorgenkind ein paar Briefmarken gepappt und das Ding in den Briefkasten gequetscht...
Ich bin schon gespannt!

Liebe Grüße in die Runde,
Oliver
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ES 150/1 Bj 1969
Condor4

 
Beiträge: 2
Themen: 1
Registriert: 18. März 2016 08:53

Re: Motoreninstandsetzung

Beitragvon MZ-Chopper » 20. April 2016 17:43

Ende August 2015 habe ich die Testfahrt mit dem neuen Getrenntschmiermotor vom Dirk gemacht...
komplett neu aus E-Teilen aufgebaut...(ein Schlachtemotor wurde dabei auch einiger Teile beraubt.)
850km, ohne Probleme.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3755
Themen: 51
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 18:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 47
Skype: mz-chopper

Re: Motoreninstandsetzung

Beitragvon bubo » 7. Mai 2016 08:31

Hallo !
Ich habe auch mein Motor (ETZ-250) von Dirk machen lassen und bin sehr zufrieden.!!!!!!
Der Motor schnurrt wie ein Kätzchen und das Getriebe lässt sich butterweich schalten.
Zum Versand habe ich es so gemacht,wie von Dirk vorgeschlagen: Karton 50x50x50.Habe allerdings nur eine stabiele Styroporplatte für Unten und Oben benuzt,der Rest wurde mit Luftpolsterfolie (Baumarkt) ausgefüllt um Gewicht zu sparen und
zusätzlich noch den rechten Motordeckel abgebaut. GlS beauftragt meinen Motor von zu Hause abzuholen. Hat alles gut geklappt!!!
Habe dann mit Dirk telefoniert (sehr gute Beratung).
ETZ 001.JPG
ETZ 002.JPG

Ich kann Dirk nur empfehlen!!!!!!

noch ein paar Fotos von meiner Emme.

Gruss Bubo!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 250/1 Bj.1982
bubo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 34
Themen: 10
Bilder: 4
Registriert: 27. Oktober 2014 18:17
Alter: 54

Re: Motoreninstandsetzung

Beitragvon Thale » 22. Mai 2016 12:40

Bei all den Empfehlungen scheint Dirk ja wirklich eine gute Wahl zu sein. Da werde ich meinen Motor wohl auch mal in Expertenhand geben.
Wenn's einfach wär, dann könnt's ja jeder!
www.Thales-Welt.de

Fuhrpark: ETZ 251 (90), DRZ 400 S (02), XB12X (07)
Thale

Benutzeravatar
 
Beiträge: 450
Themen: 60
Bilder: 52
Registriert: 6. Mai 2012 19:21
Wohnort: OWL
Alter: 46

Re: Motoreninstandsetzung

Beitragvon chrott » 25. Mai 2016 19:18

Wer ist Dirk? Wo findet man ihn?
29283

MZ TS 250/1 (81)
S 51

Fuhrpark: MZ TS 250/1 Bj. 80
Simson S51
chrott

 
Beiträge: 100
Themen: 17
Bilder: 63
Registriert: 8. Mai 2010 09:18
Alter: 34

Re: Motoreninstandsetzung

Beitragvon MZ-Chopper » 25. Mai 2016 19:23

chrott hat geschrieben:Wer ist Dirk? Wo findet man ihn?

erste Seite , erster Post,
Zuletzt geändert von MZ-Chopper am 16. November 2017 17:16, insgesamt 1-mal geändert.
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3755
Themen: 51
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 18:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 47
Skype: mz-chopper

Re: Motoreninstandsetzung

Beitragvon chrott » 25. Mai 2016 19:34

Hat sich erledigt, hab ihn gefunden. ich muss morgen mal anrufen. Ich habe auch noch einen Motor der gemacht werden muss. Und ich finde die Zeit nicht.
29283

MZ TS 250/1 (81)
S 51

Fuhrpark: MZ TS 250/1 Bj. 80
Simson S51
chrott

 
Beiträge: 100
Themen: 17
Bilder: 63
Registriert: 8. Mai 2010 09:18
Alter: 34

Re: Motoreninstandsetzung

Beitragvon Valerio » 15. März 2017 13:27

Ich kann hier nur die gute fachliche und saubere Arbeit von Dirk empfehlen. Er den Motor von meiner ETS Trophy Sport repariert und seit dem läuft sie super.
valerio :D :D

Fuhrpark: MZ ETS 250 Trophy Sport- 1971
MZ ES 250/2 Gespann - 1969
Valerio

 
Beiträge: 1
Registriert: 18. Mai 2012 09:50

Re: Motoreninstandsetzung

Beitragvon Dominik » 19. April 2017 17:26

Huch - beinahe vergessen.

Einbau des neuen Motors von Dirk Singer am 12. April 2014
Heute ist der 19. April 2017, also 3 Jahre + 1 Woche sind seitdem vergangen.
Gefahrene Kilometer seit Einbau am 12. 4. 2014: 52.175 Km

Parallel zum normalen täglichen Einsatz und kleinen Ausflügen war der Motor...

Silvester / Neujahr 2014/2015: Eine Woche in Brüssel
Anfang Oktober 2015: 1/2 Tag in der Schweiz
Anfang Oktober 2015: 1 Woche Geschäftsreise in Neumarkt/Oberpfalz
Silvester / Neujahr 2015/2016: Eine Woche in Paris
Ende Oktober 2016: 2 Tage in Luxembourg
Januar 2017: Eine Woche in Amsterdam und Köln
Ende März 2017: 3 Tage Geschäftsreise in Iserlohn, Sauerland

Alles gut! :ja: Nur so langsam zeigt er die normalen Verschleißerscheinungen bzw. Geräusche wie das obere Pleuellager (harmlos) und ein Schwirren / Rauschen rechts unten.

Hoffentlich wird er noch durchhalten, bis ich die gute TS in den Ruhestand schicken werde. Seit 15. 12. 2007 sind wir gemeinsam knapp 189.000 Km gefahren.

Also ich kann einen von Dirk überholten Motor wärmstens empfehlen :ja: :zustimm:

Viele Grüße, Dominik

Fuhrpark: MZ TS 250-1973: 200.000 Km innerhalb 9,75 Jahren gefahren, 365 Tage im Jahr. Keine wird es besser können!
Dominik

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1804
Themen: 204
Registriert: 13. Februar 2007 18:01
Wohnort: Stuttgart
Alter: 40

Re: Motoreninstandsetzung

Beitragvon Dominik » 1. Oktober 2017 18:58

Hallo,

am Montag, 25. September 2017 war der letzte offizielle Einsatztag der TS 250. 200.000 Km von 15. 12. 2007 bis 25 9. 2017.
Am Sonntag zuvor gab es noch eine Fotosession im Stuttgarter Westen inklusive artistischer Einlage. Danach ging es hoch auf das Schloss Solitude. Dort stellte ich ihr auf grüner Wiese ein Glas Sekt auf den vorderen Kotflügel, um mit ihr anstoßen zu können und verbeugte mich vor ihr. Sie hat ja auch viel geleistet, die Gute :ja:
Ich werde sie nur noch 1x im Monat, im Notfall und für Fernreisen einsetzen.

Dirks Motor hatte von 12. 4. 2014 bis 25.9.2017 63.366 Km gesammelt und er lief bis zum letzten Tag zuverlässig, wenn auch schwächer. Ich vemute, dass da unten im Keller nicht mehr einwandfrei vorverdichtet wird (die Kuwe-Siris?).
Das Getriebe arbeitet aber nach wie vor einwandfrei, auch sind ungewöhnliche mechanische Geräusche nicht zu hören.
Daher überlege ich mir, dem Motor beide Siris neu einzubauen und einen neuen Zylinder plus Kolben einzubauen. Habe feine Teile auf Lager. Könnte aber auch in die Hose gehen. Werde es mir überlegen.

Vielen Dank für deinen tollen Motor, Dirk! :ja:
Ich hatte seit seinem Einbau nicht einmal einen einbaufertigen Motor auf Lager, nur zwei kaputte. Es hat sich also ausgezahlt, volles Vetrauen in deinen Motor zu setzen.

Viele Grüße und macht es gut

Dominik

P.S.: Großes 200.000 Km - Fotoalbum und Hommage werden folgen.

Fuhrpark: MZ TS 250-1973: 200.000 Km innerhalb 9,75 Jahren gefahren, 365 Tage im Jahr. Keine wird es besser können!
Dominik

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1804
Themen: 204
Registriert: 13. Februar 2007 18:01
Wohnort: Stuttgart
Alter: 40

Vorherige

Zurück zu Kommerzielle Angebote



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast