Schadhafte Tankversiegelung entfernen

Forum für kommerzielle Angebote.

Moderator: Moderatoren

Schadhafte Tankversiegelung entfernen

Beitragvon Egon Damm » 11. August 2017 19:09

habe ich schon sehr oft mit Erfolg gemacht. Ende 2016 wollte ich Material bestellen. War leider nicht mehr
möglich, weil der Hersteller seine Firma verkauft hat und die neuen das Produkt nicht mehr herstellen. Nach
langen Suchen fand ich ein anderes Produkt von einem anderen Hersteller. Leider war das Ergebnis sehr
schlecht. Nach vielen Telefongesprächen in denen ich immer wieder den Vorlieferanten nannte, wurde mir
geholfen. Also dort wieder vorstellig geworden. Auf meinen Wunsch wurden Proben abgemischt, welche ich
verwendete und das Ergebnis mitteilte.

Schon seit einiger Zeit bekomme ich nun das neue Material. Leider ist die Preislage eine ganz andere wie
in 2016. Um einen Tank damit zu entsiegeln fallen 90 €. Darin sind die Entsorgungskosten ( Gefahrgut )
enthalten. Das Zeug ist hoch giftig hat aber den Vorteil das es nicht nur die Versiegelung auflöst sondern
auch den darunter befindlichen Rost zu leibe rückt.

Obwol sehr teuer, spart es einen Arbeitsgang gegenüber dem "alten" Mittel ein. Problem ist nur, es ist
nicht lagerfähig. Eine Bevorratung geht nicht. Daher dauert es einige Werktage bis ich es bekomme. Die
weiteren Arbeitsgänge sind die gleichen.

Also kommt da eine Summe von mindestens 140 € raus.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge und Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4974
Themen: 121
Registriert: 2. Januar 2008 21:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 65

Zurück zu Kommerzielle Angebote



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste