Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Alles, was oben nicht passt.

Moderator: Moderatoren

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon g-spann » 24. Juli 2015 00:15

Ysengrin hat geschrieben:
g-spann hat geschrieben:...hm, auch ein Seitenständer mit Killschalter braucht eine zweite Feder...könnte ja sein, dass die Feder während der Fahrt in unbelastetem Zustand bricht :lach: :lach: , sagt der Graukittel...im Ernst, das sind zweierlei Dinge: Es darf nicht möglich sein, mit ausgeklapptem Seitenständer los zu fahren und die Rückholfedern müssen redundant ausgelegt sein...


Ist das wirklich der Grund für die zwei Federn? Redundanz? Haben Motorräder deshalb zwei Räder? Falls eines während der Fahrt bricht? :wink:

Ich kann das nicht ganz glauben, weil selbst sicherheitsrelevante Teile wie Bremsen, Lenkung, Federung etc. keine Redundanz aufweisen. Warum dann gerade beim relativ unwichtigen Seitenständer?

Wie dem auch sei: Ich hatte schon mehrere Seitenständer mit 2 Federn in der Hand und keiner davon ist im unbelasteten Zustand selbst eingeklappt. Selbst nagelneue. Kein Wunder bei den Fertigungstoleranzen! Bei meinem am Racer musste ich ihn mit richtig viel Kraft nach hinten drücken. Ich habe dann auf den Endanschlag 5 mm (!) aufgeschweißt. Jetzt klappt er von alleine ein, wenn ich ihm einen leichten Klapps gebe. Das finde ich optimal und den TÜV hat es nicht interessiert, obwohl er den Ständer sogar genau angeschaut hat. Sein Kommentar "Einen Schalter hatten die damals noch nicht, oder?"


:roll: ...ok, ich präzisiere:...auch ein Seitenständer mit Killschalter braucht eine zweite Feder und ein Seitenständer mit zwei Federn klappt nicht durch die zwei Federn in unbelastetem Zustand ein; dazu braucht es noch eine Umlenkung, die allerdings auch mit einer Feder funktioniert... :mrgreen:
Du musst das mit der Redundanz auch nicht glauben, du kannst es einfach nachlesen: EG-Richtlinie
Für dieses Thema interessant sind die Abschnitte 3.1 bis einschließlich 4.
Klar soweit? ;D
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country mit Superelastik/2002,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989
Suzuki DR 125/1994,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XLV 600 Transalp/1989
alle angemeldet und laufen

Baustelle:

Zündapp R 50/1967
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1601
Themen: 10
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 13:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 57

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Ysengrin » 24. Juli 2015 06:30

Danke für den Link! Da steht aber

"4.2. Jeder Ständer muß mit einem Rückhaltesystem ausgerüstet sein, das ihn in eingeklappter bzw. Fahrstellung hält. Dieses System kann aus folgenden Elementen bestehen:
— aus zwei unabhängigen Vorrichtungen, z. B. zwei einzelnen Federn oder einer Feder und einer Rückhaltevorrichtung (z. B. ein Klemmhalter),
oder
— aus einer einzigen Vorrichtung, für die ein einwandfreies Funktionieren über mindestens — 10 000 normale Beanspruchungszyklen bei Fahrzeugen mit zwei Ständern
oder
— 15 000 normale Beanspruchungszyklen bei Fahrzeugen mit einem Ständer nachgewiesen werden muß."


Heißt für mich: Wenn der Ständer auf 15.000 normale Beanspruchungszyklen geprüft wurde, reicht auch eine Feder. :ja: :ja: :ja:

Is ja auch wurscht. Ich habe den mit zwei Federn und bin zufrieden.

Was mir trotzdem nicht ins Hirn will: Warum wird bei einem so "unwichtigen" Bauteil Redundanz gefordert, bei anderen nicht? Warum haben Motorräder nicht zwei Bremszüge? Oder zwei Birnen im Rück-/Bremslicht? Das wäre auch problemlos machbar und würde die Sicherheit mehr erhöhen als zwei Federn am Seitenständer. Aber die Diskussion bringt wahrscheinlich nix. Ist halt so geregelt. :wink:
Ich baue mir ein Motorrad: Ratracer.de - Fränkisch-Bayerische Fraktion - Ride it like you stole it!

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Gespann, MZ TS 250/1 "Café Racer", Suzuki GSX 400 F, Suzuki GSF 600 S
Ysengrin

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 2592
Themen: 269
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 06:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 37

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon eichy » 24. Juli 2015 07:11

Da steht irgendwo in der Werkstatt ein Ersatzkanister. Wie stell ich fest, ob ich Gemisch da drin habe, oder blankes Benzin? Sicherheitshalber Öl dazu schütten?

"Weil ich meine, ich wär da schon ne Weile 1:12,5 statt 1:25 mit der CZ unterwegs...."
Four wheels move the body. Two wheels move the soul. ~Author Unknown
MZ's die auf Trailern zu Treffen angekarrt werden zählen nicht. Oder, weil besser, mathematisch als -1.

Fuhrpark: MZ-ETZ250(300), MZ ETS250, MZ TS250/1-PSW, Stahmer GL1100Gespann, BMW R1100RT, Vespa GT, Royal Enfield 500Bullet, NSU Quickly, Kawasaki Z 200, Motobecane Mini-Moby, ČZ453, E-Scooter. Under Construction: MZ TS250/0. In Pflege: Vespa Ape50, Suzuki GS500e, Freeliner Bikeboard. Dosen: VW Touran 2,0TDI DSG, Ford Fiesta 1,5TDCi. Fast alles Vapefrei.
www.eichy.de
eichy
† 28.09.2016

Benutzeravatar
------ Titel -------
† 28.09.2016
 
Beiträge: 7580
Themen: 249
Bilder: 24
Registriert: 16. Februar 2006 20:53
Wohnort: Oberursel/Taunus
Alter: 56

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Robert K. G. » 24. Juli 2015 07:13

Jetzt mal vorne Halt!

1. Der Hauptständer der ETZ 250 hat in der Westausstattung bereits zwei Federn, Bilder kann ich gern schicken. Die ETZ ist das erste Motorrad das den EG Richtlinien entspricht, Export sei Dank.

2. Hat der Hauptständer nur eine Feder, ist es die DDR Version... Was das theoretisch bedeutet kannst du dir selbst denken! :wink:

3. Besitzt die Bremse Redundanz. Fällt eine der beiden Betriebsbremsen aus, vorn oder hinten, kannst du das Fahrzeug immernoch sicher zum halten bringen!

4. 1987 wurde auch mit der STVO der DDR das Bremslicht am Beiwagen und der Bremslichtschalter am Vorderrad Pflicht. Warum... du kannst es dir selbst denken...

Soll ich weiter machen oder siehst du ein dass du auf dem Holzweg bist? :lach:

Gruß
Robert
OT-Partisanen-Diplom-RT-Heizer

Zuordnung der Motor- und Rahmennummern der MZ ETZ 250 zu einem Baujahr.

Fuhrpark:
MZ 125/3 (Bj. 1959) Bild, Junak M 10 (Bj. 1963) Bild, MZ TS 125 (Bj. 1976) Bild, MZ ETZ 250 SW (Bj. 1985) Bild, VW Caddy Maxi 2.0 Ecofuel (Bj. 2011) Bild, VW ECO UP! (Bj. 2013) Bild

Fuhrpark: -
Robert K. G.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6184
Themen: 12
Bilder: 6
Registriert: 13. September 2008 12:09
Wohnort: Kreuzberg
Alter: 34

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ElMatzo » 24. Juli 2015 18:38

eichy hat geschrieben:Da steht irgendwo in der Werkstatt ein Ersatzkanister. Wie stell ich fest, ob ich Gemisch da drin habe, oder blankes Benzin? Sicherheitshalber Öl dazu schütten?

"Weil ich meine, ich wär da schon ne Weile 1:12,5 statt 1:25 mit der CZ unterwegs...."

Blanker Sprit sollte restlos verfliegen, bei Gemisch sollte was zurück bleiben.
Ich habs selber auch schonmal mit Papier getestet. Ein Stück Papier ins fragwürdige Gebräu tunken und trocknen lassen, ein anderes Stück in 100%ig blanken Sprit (frisch gekauft) tunken und trocknen lassen.
Matze,
für alles zu haben, zu kaum etwas zu gebrauchen..

El-OT-Partisano
BildGründungsmitglied & Schildbürger

Fuhrpark: MZ ETZ 251 Bj. '90 in schwarz | MZ TS 250/1 Bj. '79 in grün | MZ ETZ 251 Bj. '89 in rot (zur Pflege) | Focus LongLake 28" in anthrazit
ElMatzo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5569
Themen: 36
Bilder: 8
Registriert: 17. März 2007 13:14
Wohnort: Magdeburg

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon eichy » 24. Juli 2015 20:17

Klasse Idee! Werd ich mal ausprobieren.
Four wheels move the body. Two wheels move the soul. ~Author Unknown
MZ's die auf Trailern zu Treffen angekarrt werden zählen nicht. Oder, weil besser, mathematisch als -1.

Fuhrpark: MZ-ETZ250(300), MZ ETS250, MZ TS250/1-PSW, Stahmer GL1100Gespann, BMW R1100RT, Vespa GT, Royal Enfield 500Bullet, NSU Quickly, Kawasaki Z 200, Motobecane Mini-Moby, ČZ453, E-Scooter. Under Construction: MZ TS250/0. In Pflege: Vespa Ape50, Suzuki GS500e, Freeliner Bikeboard. Dosen: VW Touran 2,0TDI DSG, Ford Fiesta 1,5TDCi. Fast alles Vapefrei.
www.eichy.de
eichy
† 28.09.2016

Benutzeravatar
------ Titel -------
† 28.09.2016
 
Beiträge: 7580
Themen: 249
Bilder: 24
Registriert: 16. Februar 2006 20:53
Wohnort: Oberursel/Taunus
Alter: 56

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon TPM » 28. Juli 2015 22:16

Hallo...

Ich habe hier ein Werkzeugkastenschloss für die kleine ES ohne Schlüssel. Demontiert ist es schon, kann man dafür irgendwo Schlüssel
nachfertigen lassen oder ist das nur noch Schrott?
Viele Grüße, Tim

Wer mit Röhren hört, der weiß wie's richtig röhrt! Leben mit der Rudolf Diesel-Gedenkminute.

Fuhrpark: MZ ES 125/1 ex GST Bj. 1975 - Neuaufbau im trophy-Stil -> Forumkalender-MZ September
Simson KR51/1 Bj. 1968 - komplett neu aufgebaut, sieht aber nicht so aus...
W123 240D 08/84 riedgrün - Der Heizölferrari
Golf II 1991
TPM

Benutzeravatar
 
Beiträge: 336
Themen: 27
Registriert: 16. Mai 2015 16:46
Wohnort: Hildesheim
Alter: 18

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Mainzer » 28. Juli 2015 22:18

Du kannst dir einen Schlüssel vom Schlüsseldienst holen der rein passt und den dann mit der Schlüsselfeile so bearbeiten, dass er schließt. Mehr als drei Stifte dürfte das Schloss nicht haben.
Grüße aus Mainz, Nils

Ich war dabei: BA 13, ZI 14, HN 14, BA 15, V 15, VB 16, BA 17, ZE 17
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: Zuviel...
Derzeit 9 Räder
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2595
Artikel: 1
Themen: 18
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Mainz a Rhein
Alter: 23

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon xxx_gonzo » 3. August 2015 09:50

Gruß zum Montag ;D
Hat von Euch schon jemand ein Schwenkergespann gebaut und kann mir eventuell ein paar technische Tip's geben wo und wie es Sinn macht die Aufnahmen für den Beiwagen anzubringen?
Ich überlege eben ob ich am Bastelmoped für die Strecke ein Beiwagen mit Dreipunktaufnahme oder eben ein Schwenker versuche.. Das Gesamtgerät soll nicht im öffentlichem Strassenverkehr bewegt werden, also bin ich nicht am TÜV Abnahmehintergrund interessiert :mrgreen:

Freu mich wenn ich hier auf Gesprächsinteresse treffen würde :ja: !

MsG,Carsten.
Wenn du fährst ''Zweitakt'', dich dann die Lust packt!

Fuhrpark: ETZ 150/'89, ETZ 250/'88 ,
ES 250/2 /'71 Gespann
TS 250/1, KR51/1, KR51/2, S51 B2/4
und diverse Basteleien
xxx_gonzo

 
Beiträge: 21
Themen: 2
Registriert: 7. Oktober 2014 08:06
Wohnort: 99636 Rastenberg

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Gespann Willi » 3. August 2015 09:57

Gude Carsten
Als erstes,welches Motorrad willst du verwenden?
Guden Willi
Es gehd mer ned inde Kopp enei
wie kann en Mensch ned aus Franfurd sei

Fuhrpark: ETZ 250 mit Lastenbeiwagen/Baujahr 86,
Gespann Willi
† 04.06.2016

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6058
Themen: 36
Bilder: 13
Registriert: 2. August 2009 02:36
Wohnort: Hofheim/Ts
Alter: 55

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon xxx_gonzo » 3. August 2015 10:01

Tach Willi.
Als erstes nehm ich eine Simson. Möchte das Gefährt bis zum Harzring zusammen bekommen aber ich denke daß ich das doch nicht mehr schaffe und so mit dem Moped Solo auf der Bahn rolle..
Ich tüftel eben gerade wo am besten die Aufnahmen hin können.
Also für's erste wäre es ein Simson S50 Fahrgestell und wenn ich das dann mal rau habe möchte ich ein Schwenke an einer 250ETZ versuchen,das aber später :ja:

MsG,Carsten :mrgreen:
Wenn du fährst ''Zweitakt'', dich dann die Lust packt!

Fuhrpark: ETZ 150/'89, ETZ 250/'88 ,
ES 250/2 /'71 Gespann
TS 250/1, KR51/1, KR51/2, S51 B2/4
und diverse Basteleien
xxx_gonzo

 
Beiträge: 21
Themen: 2
Registriert: 7. Oktober 2014 08:06
Wohnort: 99636 Rastenberg

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Feuereisen » 3. August 2015 10:10

Der S50 Rahmen ist dafür nicht ausreichend dimensioniert. Außerdem fehlt dir vorn ein Unterzug für die Aufnahme Nr. 2. Um einen Schwenker zu bauen sollte diese auf Höhe der Aufnahme 1 (Schwingenbolzen) sein. Die Befestigung des Hilfsrahmens (Obergurt) mit einer M 8 Schraube und selbiger sind auch sehr dürftig dimensioniert, um Anschluß 3 daran zu befestigen... Evtl den Rahmen des Habicht samt vorderer Schwinge nehmen.. den 3. oberen Anschluss würde ich ggf. mittels eines Stoßdämpfers vom PKW (Trabant o. ä. ) realisieren um die Schwenkbewegung möglich zu machen...
Bauchfrei schaukeln 2014 - ich hab´s getan ! ...außerdem GKV Gründungsmitglied



MZ-Im Sport begehrt - Im Alltag bewährt!


Mit FROHSINN und VOLLGAS


Wer um alles in der Welt ist Safety First... Eine englische Königin?




Zensiert! :stumm: - Hier stand mal eine politisch unkorrekte Aussage ... :wink:
aber " Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit sagen." (T. Fontane)

Fuhrpark: RT -3 Bj.59; ES 250; ES 300; ES 250G; ES 250-2 A Bj.67; ES 150 Bj.65 & 71; ETS Bj.70 & 72, ETS Escort; TS 150 Bj.73 & 80; TS 250 Bj.73, 75 & 79; TS 250 A Bj.78; GE 250 Bj.79?; ETZ 250 Exp. Bj.86; ETZ 250 VP; ES 250 Ausweisrennmaschine; Pitty; Berlin; Troll; BK350 und andere nicht MZ´s z.Bsp. AWO 425 S/T; BSA M20; kpl. Vogelserie; Cezeta; Tatran; K 750; Honda CB750 Four; Izh 56; Kovrovets k 175; Jawa 250, Pionier,20,Mustang; CZ 175, CZ 380; Phänomen K32; Skoda Octavia, 1202, MB1000; Trabant P50,6o,6o1; Saporoshez 986;Barkas Doka - Autoschlepper (Auflieger);DK 1; Multicar 22; Dübener Ei und vieles andere- teilweise unrestauriert und nicht fahrbereit, aber was nicht ist kann ja noch werden
Feuereisen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3126
Themen: 52
Bilder: 30
Registriert: 1. Januar 2011 15:56
Wohnort: Bernau
Alter: 43

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon xxx_gonzo » 3. August 2015 10:27

Hallo Feuereisen ;D
Ich denke das ich allein mit dem Gefährt unterwegs bin und keinen Piloten auf dem Beiwagen habe,daher dachte ich die Masse des Beiwagen's ist mit dem S50 Rahmen noch erträglich.
Also lese ich heraus,daß ich:
..den ersten Punkt der Aufnahme weiterhin am Schwingenbolzen oder in Seiner Nähe versuche
und..
..für die zweite Aufnahme den nachgerüsteten Unterzug in Höhe Aufnahme 1 nutze.. Diesen Unterzug wollte ich auf einer Seite unter den Lenkkopf befestigen (Endurostrebenaufnahme) ,nah unten ziehen und unter dem Motor befestigen( Nähe Fußrastenträger)

Mal kucken ;D ..ich finde eben auch wenig Bildchen um Ideen zu sammeln und einen Schwenkerfahrer gibt es meines Wissen's hier nicht in der Gegend..

MSg,Carsten :mrgreen:
Wenn du fährst ''Zweitakt'', dich dann die Lust packt!

Fuhrpark: ETZ 150/'89, ETZ 250/'88 ,
ES 250/2 /'71 Gespann
TS 250/1, KR51/1, KR51/2, S51 B2/4
und diverse Basteleien
xxx_gonzo

 
Beiträge: 21
Themen: 2
Registriert: 7. Oktober 2014 08:06
Wohnort: 99636 Rastenberg

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Feuereisen » 3. August 2015 10:37

Egal ob mit oder ohne Schmiermaxe... die Kräfte welche da wirken sind nicht zu unterschätzen. Ein M8 Bolzen der den Unterzug hält (Endurostrebenaufnahme) macht diese Kräfte nicht lang mit. Überlege mal welche Zug/Druckkraft auf die vordere Aufnahme wirkt wenn Du in die Kurve fährst...Wenn dann müsstest Du den Unterzug verschweißen, was auch dem Rahmen zusätzlich Stabilität verleihen würde. Ich weiß zwar nicht wie versiert die "technische Abnahme" auf dem Harzring ist... aber mit der labilen Konstruktion so wie Du sie Dir vorstellst würde ich Dich wieder abtreten lassen... Allein schon zur Sicherheit der anderen Teilnehmer... :wink:
Bauchfrei schaukeln 2014 - ich hab´s getan ! ...außerdem GKV Gründungsmitglied



MZ-Im Sport begehrt - Im Alltag bewährt!


Mit FROHSINN und VOLLGAS


Wer um alles in der Welt ist Safety First... Eine englische Königin?




Zensiert! :stumm: - Hier stand mal eine politisch unkorrekte Aussage ... :wink:
aber " Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit sagen." (T. Fontane)

Fuhrpark: RT -3 Bj.59; ES 250; ES 300; ES 250G; ES 250-2 A Bj.67; ES 150 Bj.65 & 71; ETS Bj.70 & 72, ETS Escort; TS 150 Bj.73 & 80; TS 250 Bj.73, 75 & 79; TS 250 A Bj.78; GE 250 Bj.79?; ETZ 250 Exp. Bj.86; ETZ 250 VP; ES 250 Ausweisrennmaschine; Pitty; Berlin; Troll; BK350 und andere nicht MZ´s z.Bsp. AWO 425 S/T; BSA M20; kpl. Vogelserie; Cezeta; Tatran; K 750; Honda CB750 Four; Izh 56; Kovrovets k 175; Jawa 250, Pionier,20,Mustang; CZ 175, CZ 380; Phänomen K32; Skoda Octavia, 1202, MB1000; Trabant P50,6o,6o1; Saporoshez 986;Barkas Doka - Autoschlepper (Auflieger);DK 1; Multicar 22; Dübener Ei und vieles andere- teilweise unrestauriert und nicht fahrbereit, aber was nicht ist kann ja noch werden
Feuereisen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3126
Themen: 52
Bilder: 30
Registriert: 1. Januar 2011 15:56
Wohnort: Bernau
Alter: 43

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon xxx_gonzo » 3. August 2015 10:51

Für Schmiemaxe fehlt der Groschen und selbst wenn gibts Andere ;D

Wenn ich länger darüber sinne kommt mir die alleinige Aufnahme am Enduroloch dann doch zu dünn vor. Ich werde mir mal noch mehr Gedanken zum Thema machen und mit der Simme Solo fahren,wenn man mich läßt :biggrin:
Ein Unterzug bzw. Zusatzrahmen komplett zu verschweißen klingt techn. um einiges stabiler,ich denke daß ich dann wohl auch länger Spaß dran habe.
Ich habe mir schon ein paar steife Beiwagenmontagen an Simson's im Crossbereich angeschaut,der Simson Rahmen ist,das ist meine Meinung doch stabiler als gedacht..

Danke dir auf jedenfall für die Denkanstöße!

-- Hinzugefügt: 3. August 2015 12:46 --

Wie könnte man die 'beweglichen Teile' für die beiden Aufnahmen an Schwingentrager und Zusatzrahmen realisieren?
Wenn du fährst ''Zweitakt'', dich dann die Lust packt!

Fuhrpark: ETZ 150/'89, ETZ 250/'88 ,
ES 250/2 /'71 Gespann
TS 250/1, KR51/1, KR51/2, S51 B2/4
und diverse Basteleien
xxx_gonzo

 
Beiträge: 21
Themen: 2
Registriert: 7. Oktober 2014 08:06
Wohnort: 99636 Rastenberg

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon flotter 3er » 3. August 2015 14:34

Mainzer hat geschrieben:Du kannst dir einen Schlüssel vom Schlüsseldienst holen der rein passt und den dann mit der Schlüsselfeile so bearbeiten, dass er schließt. Mehr als drei Stifte dürfte das Schloss nicht haben.

Es hat 4, und auch keine Stifte sondern so eine Art Rahmen...
Gruß Frank


Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert.... Oskar Wilde

Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
OT Stretchpartisane Bild

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 12826
Artikel: 1
Themen: 181
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ChriZz » 3. August 2015 20:08

Feuereisen hat geschrieben:Ich weiß zwar nicht wie versiert die "technische Abnahme" auf dem Harzring ist...


Gab es da jemals eine? Damals durfte noch jeder dödel auf die Strecke...mich eingeschlossen :irre: War aber nie wieder da seit das dofe Tor da is.
▬|█████████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte! Oder take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give a better Gefühl than vorher!

Fuhrpark: .
ETZ 250 '85 - 3 Stk. -- Eine unoriginaler als die Andere
TS 150 '83
TS 150 '77
ChriZz

 
Beiträge: 204
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 26. Januar 2012 22:18
Wohnort: Aschersleben
Alter: 30

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Feuereisen » 3. August 2015 21:32

xxx_gonzo hat geschrieben:Wie könnte man die 'beweglichen Teile' für die beiden Aufnahmen an Schwingentrager und Zusatzrahmen realisieren?

So wie Deine hinteren Fußrasten - nur größer dimensioniert und den Bolzen mind. M12. Andere Möglichkeit wären Gummibuchsen - so wie bei der Lagerung der Hinterradschwinge ( bei TS/ ETZ/ S51)
Bauchfrei schaukeln 2014 - ich hab´s getan ! ...außerdem GKV Gründungsmitglied



MZ-Im Sport begehrt - Im Alltag bewährt!


Mit FROHSINN und VOLLGAS


Wer um alles in der Welt ist Safety First... Eine englische Königin?




Zensiert! :stumm: - Hier stand mal eine politisch unkorrekte Aussage ... :wink:
aber " Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit sagen." (T. Fontane)

Fuhrpark: RT -3 Bj.59; ES 250; ES 300; ES 250G; ES 250-2 A Bj.67; ES 150 Bj.65 & 71; ETS Bj.70 & 72, ETS Escort; TS 150 Bj.73 & 80; TS 250 Bj.73, 75 & 79; TS 250 A Bj.78; GE 250 Bj.79?; ETZ 250 Exp. Bj.86; ETZ 250 VP; ES 250 Ausweisrennmaschine; Pitty; Berlin; Troll; BK350 und andere nicht MZ´s z.Bsp. AWO 425 S/T; BSA M20; kpl. Vogelserie; Cezeta; Tatran; K 750; Honda CB750 Four; Izh 56; Kovrovets k 175; Jawa 250, Pionier,20,Mustang; CZ 175, CZ 380; Phänomen K32; Skoda Octavia, 1202, MB1000; Trabant P50,6o,6o1; Saporoshez 986;Barkas Doka - Autoschlepper (Auflieger);DK 1; Multicar 22; Dübener Ei und vieles andere- teilweise unrestauriert und nicht fahrbereit, aber was nicht ist kann ja noch werden
Feuereisen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3126
Themen: 52
Bilder: 30
Registriert: 1. Januar 2011 15:56
Wohnort: Bernau
Alter: 43

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Bastelrunde » 7. August 2015 02:02

Haben die Ölablassschrauben bei MZ- Motoren immer einen Magneten, oder gab es auch welche ohne?
Bild

Fuhrpark: MZ ES 150 Baujahr 1975 (kastriert auf 125ccm)
Standpark: MZ ETZ 251 Baujahr 1989
Simson SL1 Baujahr 1970-72 ? (in Einzelteilen)
Bastelrunde

Benutzeravatar
 
Beiträge: 931
Themen: 12
Bilder: 2
Registriert: 19. September 2010 00:44
Wohnort: Cottbus
Alter: 39

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon TS Paul » 7. August 2015 06:10

Bastelrunde hat geschrieben:Haben die Ölablassschrauben bei MZ- Motoren immer einen Magneten, oder gab es auch welche ohne?

Eigendlich immer.
Grütze, Paul
Q° = m*c*^T
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 150 BJ 1983 ( zerlegt im Regal ) , MZ TS 125 BJ:1974 (Racerprojekt des H.& R. Rennstall) , MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETZ 250BJ: 1983 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ),MZ ES 250/2 A BJ: ????,Simson KR51/1S, Fortschritt ZT 300 BJ:1979, Fiat Doblo 1,4T Natural Power
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 4164
Themen: 52
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 22:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 34

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon xxx_gonzo » 7. August 2015 08:12

Seh ich auch so. Die scheinen auf dem Gewinde geklebt zu sein,ich hatte selber schon eine an der der Magnet gefehlt hat.
Geholfen hab ich mir mit einem Scheibenmagnet, ca. Ø 5 mm (Neodym) der mit zwei Komponenten Kleber geklebt wurde.

Msg,Carsten :mrgreen:
Wenn du fährst ''Zweitakt'', dich dann die Lust packt!

Fuhrpark: ETZ 150/'89, ETZ 250/'88 ,
ES 250/2 /'71 Gespann
TS 250/1, KR51/1, KR51/2, S51 B2/4
und diverse Basteleien
xxx_gonzo

 
Beiträge: 21
Themen: 2
Registriert: 7. Oktober 2014 08:06
Wohnort: 99636 Rastenberg

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon TPM » 8. August 2015 15:20

Hallo,

Ich werde meiner ES eine 12V Powerdynamo-Zündung einbauen.
Kann ich für Tachobeleuchtung, Leerlaufkontrolle und Ladekontrolle auch 2W statt 1,2W Glühlampchen verwenden?
Erstere bekomme ich heute noch im Baumarkt, letztere nirgends...
Viele Grüße, Tim

Wer mit Röhren hört, der weiß wie's richtig röhrt! Leben mit der Rudolf Diesel-Gedenkminute.

Fuhrpark: MZ ES 125/1 ex GST Bj. 1975 - Neuaufbau im trophy-Stil -> Forumkalender-MZ September
Simson KR51/1 Bj. 1968 - komplett neu aufgebaut, sieht aber nicht so aus...
W123 240D 08/84 riedgrün - Der Heizölferrari
Golf II 1991
TPM

Benutzeravatar
 
Beiträge: 336
Themen: 27
Registriert: 16. Mai 2015 16:46
Wohnort: Hildesheim
Alter: 18

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon luckyluke2 » 9. August 2015 06:52

Dürfte kein Problem sein , die 2W zusätzlich steckt die Vape locker weg . ;D
MfG , Steffen

Man wird alt und grau und 100 Jahre und lernt jeden Tag noch dazu !
"Hier bin ich Mensch , hier darf ich´s sein!"
ES 250 mit "Stützrad" ? ...find ich gut ! Bild
Retter des 175er Motors 4034402 !
Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein
Mitglied Nr. 004 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild

Fuhrpark: MZ ES 175 Bj. 1961 (im Keller , zerlegt), mein kleiner Bastard in unoriginal
MZ ES 250 Bj. 1961 mit "Stützrad"anbau , meine "Zicke" , seit 6.10.14 nach über 30 Jahren wieder offiziell auf der Straße
MIFA Klapprad ca. 1980 , etwas modernisiert (nicht mehr seit Sonntag , 15.09.2013 , geklaut !)
MIFA Klapprad vor 1980 , etwas "naked", Neuzugang vom 27.09.2013 als Ersatz , am 23.11. 2013 vom Bus überfahren
MIFA Klapprad vor 1980 , komplett mit einigen neuen Teilen , Neuzugang vom 30.11.2013 als Ersatz
luckyluke2
† 05.11.2015

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 8158
Themen: 59
Bilder: 230
Registriert: 16. November 2012 18:33
Wohnort: Oberthulba
Alter: 51
Skype: Steffen Lucke

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon flotter 3er » 9. August 2015 13:38

luckyluke2 hat geschrieben:Dürfte kein Problem sein , die 2W zusätzlich steckt die Vape locker weg . ;D


Das ist nicht das Thema - aber evtl. können die etwas zu warm werden für die dünnen Plastescheiben. Am besten umbauen auf LED.
Gruß Frank


Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert.... Oskar Wilde

Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
OT Stretchpartisane Bild

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 12826
Artikel: 1
Themen: 181
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon TPM » 9. August 2015 15:23

Danke für die Antworten, ich habe jetzt 1,2W Birnchen bestelt.
LED soll mit der Powerdynamo laut Internetseite ja manchmal nicht richtig funktionieren und billig sind die ja auch nicht gerade...
Viele Grüße, Tim

Wer mit Röhren hört, der weiß wie's richtig röhrt! Leben mit der Rudolf Diesel-Gedenkminute.

Fuhrpark: MZ ES 125/1 ex GST Bj. 1975 - Neuaufbau im trophy-Stil -> Forumkalender-MZ September
Simson KR51/1 Bj. 1968 - komplett neu aufgebaut, sieht aber nicht so aus...
W123 240D 08/84 riedgrün - Der Heizölferrari
Golf II 1991
TPM

Benutzeravatar
 
Beiträge: 336
Themen: 27
Registriert: 16. Mai 2015 16:46
Wohnort: Hildesheim
Alter: 18

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ETZeStefan » 10. August 2015 18:20

Hallo,
ich suche eine Freigaben für einen 3,5 x 18 Vorderrad ETZ 250.
Kann mir da einer weiterhelfen?
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 1991 Solo mit Gespannrahmen.
Simson S51 Enduro 1982 Dreigang-Comfortmotor.
BMW R75 Wehrmachtsgespann 1941 eine der Ersten.
Opel Vectra C Caravan 2005.
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1691
Artikel: 1
Themen: 69
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 09:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 27

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Gespann Willi » 10. August 2015 18:23

Stefan
Solltest du sowas bekommen,
bitte schick mir eine Kopie davon :oops:
Guden Willi
Es gehd mer ned inde Kopp enei
wie kann en Mensch ned aus Franfurd sei

Fuhrpark: ETZ 250 mit Lastenbeiwagen/Baujahr 86,
Gespann Willi
† 04.06.2016

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6058
Themen: 36
Bilder: 13
Registriert: 2. August 2009 02:36
Wohnort: Hofheim/Ts
Alter: 55

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MZ Werner » 10. August 2015 18:29

ETZeStefan hat geschrieben:Hallo,
ich suche eine Freigaben für einen 3,5 x 18 Vorderrad ETZ 250.
Kann mir da einer weiterhelfen?

so weit mir bekannt ist ,gibt es dafür keine Freigabe. Bei mir wurde das per Einzelabnahme mit mehren Umbauten eingetragen.
Grüße Werner

Fuhrpark: ETZ 250 Baujahr 85 mit MZb Zündung, Bingvergaser, ETZ 250 BJ 1983 300ccm Exportmodell mit Brembozange umgebaut zum Gespann,
Opel Meriva
MZ Werner

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1866
Artikel: 1
Themen: 89
Bilder: 20
Registriert: 22. Oktober 2007 20:30
Wohnort: 28357 Bremen
Alter: 62

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ETZeStefan » 10. August 2015 18:40

MZ Werner hat geschrieben:
ETZeStefan hat geschrieben:Hallo,
ich suche eine Freigaben für einen 3,5 x 18 Vorderrad ETZ 250.
Kann mir da einer weiterhelfen?

so weit mir bekannt ist ,gibt es dafür keine Freigabe. Bei mir wurde das per Einzelabnahme mit mehren Umbauten eingetragen.


Achso das wusste ich nicht.
kann man vielleicht von dir eine Kopie vom Eintrag haben?
mir würde auch ein Foto reichen :oops:
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 1991 Solo mit Gespannrahmen.
Simson S51 Enduro 1982 Dreigang-Comfortmotor.
BMW R75 Wehrmachtsgespann 1941 eine der Ersten.
Opel Vectra C Caravan 2005.
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1691
Artikel: 1
Themen: 69
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 09:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 27

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MZ Werner » 10. August 2015 18:43

ETZeStefan hat geschrieben:
MZ Werner hat geschrieben:
ETZeStefan hat geschrieben:Hallo,
ich suche eine Freigaben für einen 3,5 x 18 Vorderrad ETZ 250.
Kann mir da einer weiterhelfen?

so weit mir bekannt ist ,gibt es dafür keine Freigabe. Bei mir wurde das per Einzelabnahme mit mehren Umbauten eingetragen.


Achso das wusste ich nicht.
kann man vielleicht von dir eine Kopie vom Eintrag haben?
mir würde auch ein Foto reichen :oops:

ich kann dir eine PN schicken.
Grüße Werner

Fuhrpark: ETZ 250 Baujahr 85 mit MZb Zündung, Bingvergaser, ETZ 250 BJ 1983 300ccm Exportmodell mit Brembozange umgebaut zum Gespann,
Opel Meriva
MZ Werner

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1866
Artikel: 1
Themen: 89
Bilder: 20
Registriert: 22. Oktober 2007 20:30
Wohnort: 28357 Bremen
Alter: 62

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Maik80 » 10. August 2015 19:31

ETZeStefan hat geschrieben:Hallo,
ich suche eine Freigaben für einen 3,5 x 18 Vorderrad ETZ 250.
Kann mir da einer weiterhelfen?


Das ist doch die Werksbereifung der ETZ250/A ?
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV u. V

Rotax 500 Gespann: Bild
Piaggio EXS 125: Bild
Audi B3 Coupé 2,3E: Bild
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago: Bild

Fuhrpark: ETZ 251, Schwalbe, Audi 100 Avant (quattro und Fronti) 2,3E
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7333
Themen: 93
Bilder: 2
Registriert: 24. November 2010 17:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 37

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ETZeStefan » 10. August 2015 19:37

Maik80 hat geschrieben:
ETZeStefan hat geschrieben:Hallo,
ich suche eine Freigaben für einen 3,5 x 18 Vorderrad ETZ 250.
Kann mir da einer weiterhelfen?


Das ist doch die Werksbereifung der ETZ250/A ?


Ja bräuchte das aber schriftlich.
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 1991 Solo mit Gespannrahmen.
Simson S51 Enduro 1982 Dreigang-Comfortmotor.
BMW R75 Wehrmachtsgespann 1941 eine der Ersten.
Opel Vectra C Caravan 2005.
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1691
Artikel: 1
Themen: 69
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 09:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 27

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Maik80 » 10. August 2015 19:40

In der kb müsste ein Datenblatt rumschwirren.
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV u. V

Rotax 500 Gespann: Bild
Piaggio EXS 125: Bild
Audi B3 Coupé 2,3E: Bild
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago: Bild

Fuhrpark: ETZ 251, Schwalbe, Audi 100 Avant (quattro und Fronti) 2,3E
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7333
Themen: 93
Bilder: 2
Registriert: 24. November 2010 17:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 37

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Christof » 10. August 2015 19:46

Das kann aber sein, dass das nur in Kombination mit der Schutzblechhöherlegung der /A funktioniert bzw. abgenommen wird.

-- Hinzugefügt: 10. Aug 2015, 20:50 --

ETZeStefan hat geschrieben:Ja bräuchte das aber schriftlich.


Da gibt es meiner Meinung nach nichts drüber, jedenfalls nichts vom Werk.

Umbau.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8248
Artikel: 1
Themen: 60
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 35

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Neon01234 » 10. August 2015 19:56

Gab es eigentlich für die es 250/0 und den SEL ein Schmutzfänger von Werk aus? An meinem SEL sind noch die Reste eines Schutzfängers inkl. der Löcher im Kotflügel dran.
Mitglied Nr. 076 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: MZ ES 150/0 BJ 65, KR51/1K BJ 75, ES 175/0 BJ 58 mit Motor 250/0 und SEL
Neon01234

 
Beiträge: 346
Artikel: 1
Themen: 38
Bilder: 103
Registriert: 15. November 2013 08:46
Wohnort: 07639
Alter: 40

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon flotter 3er » 11. August 2015 08:43

Neon01234 hat geschrieben:Gab es eigentlich für die es 250/0 und den SEL ein Schmutzfänger von Werk aus? An meinem SEL sind noch die Reste eines Schutzfängers inkl. der Löcher im Kotflügel dran.


Am Superelastic meines Wissens auf keinen Fall - abgesehen davon gehört der auch nicht an eine /0..... ;D
Gruß Frank


Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert.... Oskar Wilde

Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
OT Stretchpartisane Bild

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 12826
Artikel: 1
Themen: 181
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ETZeStefan » 12. August 2015 09:47

Hallo,
Bin auf der Suche nach einer Stahlflexleitung für die Scheibenbremse, finde aber keine die 2 gerade Anschlüsse hat.
Finde nur die mit der Hohlschraube auf einer Seite.
Oder gibt es sowas garnicht?
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 1991 Solo mit Gespannrahmen.
Simson S51 Enduro 1982 Dreigang-Comfortmotor.
BMW R75 Wehrmachtsgespann 1941 eine der Ersten.
Opel Vectra C Caravan 2005.
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1691
Artikel: 1
Themen: 69
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 09:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 27

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Maik80 » 12. August 2015 11:51

Kugel mal nach melvin bremsleitungen.
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV u. V

Rotax 500 Gespann: Bild
Piaggio EXS 125: Bild
Audi B3 Coupé 2,3E: Bild
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago: Bild

Fuhrpark: ETZ 251, Schwalbe, Audi 100 Avant (quattro und Fronti) 2,3E
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7333
Themen: 93
Bilder: 2
Registriert: 24. November 2010 17:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 37

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ETZeStefan » 12. August 2015 18:20

Kann man diese Handpumpe verbauen oder taugt die nix.
http://www.mobile.ost2rad.de/MZ-Ersatzt ... Z-ETZ.html
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 1991 Solo mit Gespannrahmen.
Simson S51 Enduro 1982 Dreigang-Comfortmotor.
BMW R75 Wehrmachtsgespann 1941 eine der Ersten.
Opel Vectra C Caravan 2005.
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1691
Artikel: 1
Themen: 69
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 09:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 27

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon eichy » 16. August 2015 16:30

Kurze Frage, schnelle Antwort zum Motor MZ250 ETZ:
Spaltmaß: 1,2-1,5mm?
Kolbeneinbauspiel neu ca. 4/hundertstell?
Wenn ich 4/Zehntel hab sollte ich den nicht mehr einbauen? :oops:
Four wheels move the body. Two wheels move the soul. ~Author Unknown
MZ's die auf Trailern zu Treffen angekarrt werden zählen nicht. Oder, weil besser, mathematisch als -1.

Fuhrpark: MZ-ETZ250(300), MZ ETS250, MZ TS250/1-PSW, Stahmer GL1100Gespann, BMW R1100RT, Vespa GT, Royal Enfield 500Bullet, NSU Quickly, Kawasaki Z 200, Motobecane Mini-Moby, ČZ453, E-Scooter. Under Construction: MZ TS250/0. In Pflege: Vespa Ape50, Suzuki GS500e, Freeliner Bikeboard. Dosen: VW Touran 2,0TDI DSG, Ford Fiesta 1,5TDCi. Fast alles Vapefrei.
www.eichy.de
eichy
† 28.09.2016

Benutzeravatar
------ Titel -------
† 28.09.2016
 
Beiträge: 7580
Themen: 249
Bilder: 24
Registriert: 16. Februar 2006 20:53
Wohnort: Oberursel/Taunus
Alter: 56

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon flotter 3er » 16. August 2015 19:26

eichy hat geschrieben:Kurze Frage, schnelle Antwort zum Motor MZ250 ETZ:
Spaltmaß: 1,2-1,5mm?
Kolbeneinbauspiel neu ca. 4/hundertstell?
Wenn ich 4/Zehntel hab sollte ich den nicht mehr einbauen? :oops:


Spaltmaß 0,9 - 1,2 mm, Einbauspiel 4-5 Hundertstel. Den Kolben mit 4 Zentel würde ich nicht mehr nehmen (geht aber garantiert nicht fest.... :mrgreen: )
Gruß Frank


Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert.... Oskar Wilde

Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
OT Stretchpartisane Bild

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 12826
Artikel: 1
Themen: 181
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon eichy » 16. August 2015 20:11

Dankeschön.


Hat aber lange gedauert.

-- Hinzugefügt: 16. Aug 2015 21:49 --

Warum haben einige Motoren der ETZ250er eine Mitteldichtung und andere nicht?
-Ist jetzt zu spät, Motor ist zusammen, es war keine drin und somit kommt auf keine rein. Im Video (das Lehrvideo von Youtube)) ist auch keine verwendet worden.
Four wheels move the body. Two wheels move the soul. ~Author Unknown
MZ's die auf Trailern zu Treffen angekarrt werden zählen nicht. Oder, weil besser, mathematisch als -1.

Fuhrpark: MZ-ETZ250(300), MZ ETS250, MZ TS250/1-PSW, Stahmer GL1100Gespann, BMW R1100RT, Vespa GT, Royal Enfield 500Bullet, NSU Quickly, Kawasaki Z 200, Motobecane Mini-Moby, ČZ453, E-Scooter. Under Construction: MZ TS250/0. In Pflege: Vespa Ape50, Suzuki GS500e, Freeliner Bikeboard. Dosen: VW Touran 2,0TDI DSG, Ford Fiesta 1,5TDCi. Fast alles Vapefrei.
www.eichy.de
eichy
† 28.09.2016

Benutzeravatar
------ Titel -------
† 28.09.2016
 
Beiträge: 7580
Themen: 249
Bilder: 24
Registriert: 16. Februar 2006 20:53
Wohnort: Oberursel/Taunus
Alter: 56

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Stephan » 16. August 2015 20:56

eichy hat geschrieben:Dankeschön.


Hat aber lange gedauert.

-- Hinzugefügt: 16. Aug 2015 21:49 --

Warum haben einige Motoren der ETZ250er eine Mitteldichtung und andere nicht?
-Ist jetzt zu spät, Motor ist zusammen, es war keine drin und somit kommt auf keine rein. Im Video (das Lehrvideo von Youtube)) ist auch keine verwendet worden.


Kein EM250 hat eine Papiermitteldichtung ab Werk!

Meine Frage: Wie breit ist ein ETZ-Gespann vonm Ende linker Fußraste zu Seitenwand Kotflügel SW?
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ ES, ETS und ETZ sowie einge Simson
Trabant 601; Ford Fiesta GFJ, jetzt in Rente; Peugeot 308SW 2015 und Peugeot 306 als Zweitwagen.
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 6682
Themen: 256
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 19:03
Wohnort: Zittau
Alter: 30

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Globetrotter » 16. August 2015 21:31

Ysengrin hat geschrieben:Wie dem auch sei: Ich hatte schon mehrere Seitenständer mit 2 Federn in der Hand und keiner davon ist im unbelasteten Zustand selbst eingeklappt. Selbst nagelneue.

Gibts aber,hab ich selber dran.
Sobald ich das Bike aufrichte,zack ist der Staender oben.
Ein Universalnachrueststaender.
,,Seitenstaender universal 290mm fuer Rohr 26-32mm`
zB.: http://www.ebay.de/itm/Seitenstander-Un ... 3f2aa0fcd8
Bild
Goldbroilerjagdgeschwader 23

Fuhrpark: MZ BK 380, Bj58,aufgebohrt
Kawasaki ZXR 800,
Bj91,aufgebohrt,
RT 125/3,Bj59,im Aufbau
Globetrotter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 123
Themen: 8
Registriert: 19. Februar 2014 10:22
Wohnort: bei Trebbin
Alter: 45

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon flotter 3er » 17. August 2015 14:48

eichy hat geschrieben:Dankeschön.


Hat aber lange gedauert.




:zunge:
Gruß Frank


Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert.... Oskar Wilde

Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
OT Stretchpartisane Bild

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 12826
Artikel: 1
Themen: 181
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon seife » 17. August 2015 15:34

Bei der ETZ125: wenn Zylinderdeckel runter, dann immer neue Zylinderdeckeldichtung?
Und das heißt solange ich den noch nie runter hatte (und drum nicht weiß, wie dick die alte war) erst mal einen Satz Zylinderdeckeldichtungen in allen Stärken besorgen, damit ich dann die richtige habe?
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989
GS500E/46PS EZ.1994
AN400Y EZ.2001
NT700V Deauville EZ.2005
(R1100R EZ.1998 wurde verschenkt, damit das Elend ein Ende hat)
seife

 
Beiträge: 671
Themen: 7
Bilder: 39
Registriert: 15. Mai 2014 08:02
Wohnort: Doberschau
Alter: 46

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon flotter 3er » 17. August 2015 15:52

seife hat geschrieben:Bei der ETZ125: wenn Zylinderdeckel runter, dann immer neue Zylinderdeckeldichtung?
Und das heißt solange ich den noch nie runter hatte (und drum nicht weiß, wie dick die alte war) erst mal einen Satz Zylinderdeckeldichtungen in allen Stärken besorgen, damit ich dann die richtige habe?


Nicht zwingend.... Wenn gut, würde ich die alte durchaus nochmal verwenden. Ansonsten vorher Spaltmaß ohne Dichtung messen, rechnen und dann die richtige Stärke ordern.
Gruß Frank


Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert.... Oskar Wilde

Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
OT Stretchpartisane Bild

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 12826
Artikel: 1
Themen: 181
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MZ Werner » 17. August 2015 16:28

Ich makiere immer die Lage der alten Dichtung und setze sie wieder genau so drauf. Bisher war das immer wieder dicht.
Grüße Werner

Fuhrpark: ETZ 250 Baujahr 85 mit MZb Zündung, Bingvergaser, ETZ 250 BJ 1983 300ccm Exportmodell mit Brembozange umgebaut zum Gespann,
Opel Meriva
MZ Werner

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1866
Artikel: 1
Themen: 89
Bilder: 20
Registriert: 22. Oktober 2007 20:30
Wohnort: 28357 Bremen
Alter: 62

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon seife » 17. August 2015 16:30

Dankeschön, dann werde ich vielleicht irgendwann mal meine Neugierde wie so ein zweitakter denn von innen aussieht befriedigen :-)
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989
GS500E/46PS EZ.1994
AN400Y EZ.2001
NT700V Deauville EZ.2005
(R1100R EZ.1998 wurde verschenkt, damit das Elend ein Ende hat)
seife

 
Beiträge: 671
Themen: 7
Bilder: 39
Registriert: 15. Mai 2014 08:02
Wohnort: Doberschau
Alter: 46

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ETZeStefan » 17. August 2015 17:23

Grüsst euch.
Weis einer wo man die Spritzschutzdecke oder Abdeckdecke für den MZ Superelastik Seitenwagen herbekommt?
In Schwarz und mit Ösen, die bei ebay haben keine Ösen.
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 1991 Solo mit Gespannrahmen.
Simson S51 Enduro 1982 Dreigang-Comfortmotor.
BMW R75 Wehrmachtsgespann 1941 eine der Ersten.
Opel Vectra C Caravan 2005.
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1691
Artikel: 1
Themen: 69
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 09:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 27

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste