Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Alles, was oben nicht passt.

Moderator: Moderatoren

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ETZeStefan » 25. Juli 2017 05:41

Hallo,
ich bräuchte mal die Speichenlänge der TS250/1.
Vorderrad 18 Zoll 160er Trommel,
Hinterrad 16 Zoll 160er Trommel,

Gruß
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 (ex 125er)
Simson s51
Opel Vectra C Caravan
BMW R75 Wehrmachtsgespann
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1676
Artikel: 1
Themen: 69
Bilder: 9
Registriert: 6. Oktober 2009 09:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 27

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Martin H. » 25. Juli 2017 06:13

etz15088 hat geschrieben:Eine Frage wieviel GetriebeÖl in die Etz150 habe 0,6l gefunden und befüllt - kommt aber nichts aus der Kontrollschraube...

Eigentlich müßten 500 ml rein... siehe http://pic.mz-forum.com/lothar/SCHMIERM ... 51_301.htm
Bist Du sicher, daß die Maschine eben stand? Und Kontrollschraube lang genug offen gelassen?
Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

Pflegekammer jetzt!

ICH WILL PFLEGE

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

ZAHLEN - DATEN - FAKTEN

Ich bin nicht lustig. Ich bin autoritär und undemokratisch - so! (Lorchen 2011)

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 11453
Artikel: 7
Themen: 121
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 13:20
Wohnort: 92348
Alter: 47

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Maik80 » 25. Juli 2017 07:51

Einfüllen, 15min. Warten, kontrollschraube öffnen. Öl muss unterkante der Öffnung stehen. Leicht ankippen zur kontrolle
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV u. V

Rotax 500 Gespann: Bild
Piaggio EXS 125: Bild
Audi B3 Coupé 2,3E: Bild
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago: Bild

Fuhrpark: ETZ 251, Schwalbe, Audi 100 Avant (quattro und Fronti) 2,3E
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7272
Themen: 92
Bilder: 2
Registriert: 24. November 2010 17:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 37

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon st1ffl3r » 25. Juli 2017 10:09

Hilfe,
meine Hupe macht nur klack klack. Batterie ist voll.
hab schon aufgemacht aber ich find nix.
Auf was sollte ich achten?

lg.-
Gerrit
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

 
Beiträge: 144
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 39

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon UlliD » 25. Juli 2017 10:40

Schau mal hier rein. Lothar hat da auch was über die Hupe geschrieben: viewtopic.php?f=6&t=43878 Die PDF über die MZ-Elektrik ...
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6412
Themen: 48
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon st1ffl3r » 25. Juli 2017 11:52

da steht leider nichts passendes drinne.
es ist auch kein Strom Problem, eher was Mechanisches in der Hupe, nur weiss ich nicht welches. Sie versucht es ja.
Da es die Originalhupe ist, geh ich auch mal davon aus, daß sie mal funktioniert hat.
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

 
Beiträge: 144
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 39

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon CJ » 25. Juli 2017 12:14

st1ffl3r hat geschrieben:da steht leider nichts passendes drinne.
es ist auch kein Strom Problem, eher was Mechanisches in der Hupe, nur weiss ich nicht welches. Sie versucht es ja.
Da es die Originalhupe ist, geh ich auch mal davon aus, daß sie mal funktioniert hat.

Du hast also schon justiert?
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 857
Themen: 12
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 16:44
Wohnort: Oboom

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon st1ffl3r » 25. Juli 2017 12:18

mit der Schraube vorn?
alles probiert. Ändert sich nur der Ton vom "Klack Klack" :tear:
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

 
Beiträge: 144
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 39

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon CJ » 25. Juli 2017 12:23

st1ffl3r hat geschrieben:mit der Schraube vorn?
alles probiert. Ändert sich nur der Ton vom "Klack Klack" :tear:

Das "alles probiert" ersetzt nicht die Prüfung und Justierung wie von Lothar beschrieben. Auf Seite 83 gehts los.
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 857
Themen: 12
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 16:44
Wohnort: Oboom

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon st1ffl3r » 25. Juli 2017 12:29

ach da, sorry.
wer lesen kann ....
sorry.
Dann geh ich mal auf Fehlersuche ins Innere. :ja:
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

 
Beiträge: 144
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 39

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ETZeStefan » 25. Juli 2017 18:34

ETZeStefan hat geschrieben:Hallo,
ich bräuchte mal die Speichenlänge der TS250/1.
Vorderrad 18 Zoll 160er Trommel,
Hinterrad 16 Zoll 160er Trommel,

Gruß


Hat da jemand was zur Hand?
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 (ex 125er)
Simson s51
Opel Vectra C Caravan
BMW R75 Wehrmachtsgespann
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1676
Artikel: 1
Themen: 69
Bilder: 9
Registriert: 6. Oktober 2009 09:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 27

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon daniman » 25. Juli 2017 18:49

ETZeStefan hat geschrieben:
ETZeStefan hat geschrieben:Hallo,
ich bräuchte mal die Speichenlänge der TS250/1.
Vorderrad 18 Zoll 160er Trommel,
Hinterrad 16 Zoll 160er Trommel,

Gruß


Hat da jemand was zur Hand?

Ja, fast alle Händler :arrow: Z.B. hier
Grüße
Jürgen
Bild

Fuhrpark: MZ: Ja
Andere Mopeds: auch
daniman

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2376
Themen: 24
Bilder: 4
Registriert: 28. Oktober 2007 12:50
Wohnort: Uffenheim
Alter: 60

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon st1ffl3r » 27. Juli 2017 09:56

ich könnt schonwieder heulen.
Meine Tachonadel steht auf einmal auf der anderen Seite der ANschlagnadel. WIe geht das denn? :shock:
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

 
Beiträge: 144
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 39

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Martin H. » 27. Juli 2017 10:06

Hallo Gerrit,
ggf. kontakte mal den Tachospezialisten :arrow: viewtopic.php?f=33&t=65582
(wenn Deiner eine Überholung nötig hat).
Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

Pflegekammer jetzt!

ICH WILL PFLEGE

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

ZAHLEN - DATEN - FAKTEN

Ich bin nicht lustig. Ich bin autoritär und undemokratisch - so! (Lorchen 2011)

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 11453
Artikel: 7
Themen: 121
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 13:20
Wohnort: 92348
Alter: 47

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon st1ffl3r » 27. Juli 2017 10:20

dankeschön. werd ich machen wenn ichs net selbst hin bekomme. mich wundert nur wie das geht.
Die stand doch gestern noch normal. Neulich als ich gefahren bin war auch alles normal.

Steckt der Wurm drinne. :oops:
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

 
Beiträge: 144
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 39

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Martin H. » 27. Juli 2017 12:35

ETZeStefan hat geschrieben:
ETZeStefan hat geschrieben:Hallo,
ich bräuchte mal die Speichenlänge der TS250/1.
Vorderrad 18 Zoll 160er Trommel,
Hinterrad 16 Zoll 160er Trommel,

Gruß


Hat da jemand was zur Hand?

Bin jetzt endlich dazu gekommen, mal nachzumessen;
vorne ca. 13 cm
hinten ca. 11 cm.
Ist aber im eingebauten Zustand, d. h. nur der außen sichtbare Speichenteil.
Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

Pflegekammer jetzt!

ICH WILL PFLEGE

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

ZAHLEN - DATEN - FAKTEN

Ich bin nicht lustig. Ich bin autoritär und undemokratisch - so! (Lorchen 2011)

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 11453
Artikel: 7
Themen: 121
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 13:20
Wohnort: 92348
Alter: 47

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MZ-Capo » 1. August 2017 17:40

Ist bei der TS 150 der Spalt zwischen Vergaser und Ansaugstutzen normal?

Grüßle

Helmut
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

 
Beiträge: 151
Themen: 6
Bilder: 11
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 62

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Nordlicht » 1. August 2017 17:59

Ja...
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11454
Themen: 91
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 61
Skype: Simsonemme

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MZ-Capo » 1. August 2017 18:15

Danke - habe ich gehofft! :D

Grüßle

Helmut

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

 
Beiträge: 151
Themen: 6
Bilder: 11
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 62

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MrSchaf » 5. August 2017 17:58

Hallo,

Mir ist beim Öl-Befüllen meines ETZ250 Motors ein Gummiröhrchen in den Getriebeteil gefallen da wo das Öl eingefüllt wird. Das war so gedacht dass ich damit den Trichter besser halten kann.

Es ist ca 5-7cm Lang, 0.5cm im Durchmesser und ca 0.5mm Stark

Ich habe schon mit Öl gematscht aber erfolglos. Ehe mir die Pinzette auch reinfällt ist die an einer Schnur gesichert...
Wie kriege ich das da wieder raus?

Fuhrpark: MZ TS250/1, 81, MZ ETZ250, 82
Simson S50B1 (Halbautomatik-umbau), S50B2

Stationärmotor: 1KVD8 Bj 1962

Kein Auto
MrSchaf

 
Beiträge: 78
Themen: 3
Registriert: 24. Januar 2017 14:40
Wohnort: Waldenburg
Alter: 21

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Kai2014 » 5. August 2017 18:16

Öl ablassen, Kupplunsdeckel ab und schauen ob du es durch das Loch vom Kickstarter heraus bekommst. Ansonsten viel Spaß beim zerlegen vom Motor.:- :roll: :cry:

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 844
Themen: 18
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 49

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MrSchaf » 5. August 2017 21:00

Ich habs rausbekommen durch das Loch wo es reinfiel.
3 Taschenlampen 2 Pinzetten später war es drausen.

Beim nächsten Hexenbrennen wird dieses Teil vernichtet ;)
Der Schlauch hat 2 Weltkriege überstanden und auf dem Trichter gesteckt gehabt. Mir muss es an so einer Stelle natürlich abfallen ;(

Fuhrpark: MZ TS250/1, 81, MZ ETZ250, 82
Simson S50B1 (Halbautomatik-umbau), S50B2

Stationärmotor: 1KVD8 Bj 1962

Kein Auto
MrSchaf

 
Beiträge: 78
Themen: 3
Registriert: 24. Januar 2017 14:40
Wohnort: Waldenburg
Alter: 21

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Alex1989 » 5. August 2017 21:35

MrSchaf hat geschrieben:Ich habs rausbekommen durch das Loch wo es reinfiel.
3 Taschenlampen 2 Pinzetten später war es drausen.

Beim nächsten Hexenbrennen wird dieses Teil vernichtet ;)
Der Schlauch hat 2 Weltkriege überstanden und auf dem Trichter gesteckt gehabt. Mir muss es an so einer Stelle natürlich abfallen ;(

Und jetzt hast du 3 Taschenlampen und 2 Pinzetten im Motor? :lach:

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 707
Themen: 9
Bilder: 17
Registriert: 7. Oktober 2015 04:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 28
Skype: einfach Fragen.

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon UlliD » 7. August 2017 11:10

Alex1989 hat geschrieben:Und jetzt hast du 3 Taschenlampen und 2 Pinzetten im Motor? :lach:

Klingt bestimmt auch nicht gut :stumm: :rofl: :rofl:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6412
Themen: 48
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MrSchaf » 7. August 2017 22:24

Nene, zum Glück nicht, die habe ich nachdem das passiert ist gleich alle gesichert mit einer Schnur aus Isoklebeband ;D

Fuhrpark: MZ TS250/1, 81, MZ ETZ250, 82
Simson S50B1 (Halbautomatik-umbau), S50B2

Stationärmotor: 1KVD8 Bj 1962

Kein Auto
MrSchaf

 
Beiträge: 78
Themen: 3
Registriert: 24. Januar 2017 14:40
Wohnort: Waldenburg
Alter: 21

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Sbkvsigwdh » 11. August 2017 21:51

Mit welchen Schrauben werden die Kniebleche einer 250er TS an ihr Gestell gehalten? Die sehen mir auf Anhieb ziemlich nach DIN 7971 Form B aus, bin mir aber nicht ganz sicher. Weiß jemand etwas genaueres, eventuell auch die Größe?

Fuhrpark: Simson Kr 51/2 E | 1983 - leider gestohlen worden
MZ TS 250/1 | 1980 - in Aufarbeitung
Sbkvsigwdh

 
Beiträge: 31
Themen: 3
Registriert: 23. September 2016 10:34
Wohnort: Bad Ems
Alter: 26

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Hinterhofschraubär » 29. August 2017 09:16

Moin,

meine Tachobeleuchtung funktioniert eher sporadisch bei meiner ES 150.....um das genaue verhalten zu schildern: erst wenn ich länger etwas schneller fahre geht sie richtig (beide Birnen leuchten) ansonsten geht das linke Birnchen "eher" als das rechte..meisstens flackert ddas linke auch nur vor sich her und sollte dieses dauerhaft leuchten, flackert das rechte meisstens..kann mir wer kurz ne antwort geben wonach ich schauen sollte? habe die Kontakte der Birnen sowie den Aufsätzen gereinigt und mit Kontaktspray versehen ohne merkbaren Erfolg.
Verbaut ist ne Powerdynamo.

Fuhrpark: MZ ES 150 Bj 1966
Hinterhofschraubär

Benutzeravatar
 
Beiträge: 64
Themen: 5
Registriert: 18. Juli 2015 19:04

Einsteierhilfe - Tipps zum Starten

Beitragvon chemme » 29. August 2017 09:25

Hallo zusammen

erst kurz zu mir:

ich bin einige Jahre Simson gefahren. Seit ich vor 4 Monaten von Köln nach Zürich umgezogen bin, habe ich mich von meiner guten S51 verabschiedet, und bin nun seit 1 ein paar Tagen stolzer Besitzer einer MZ 150 ES von 69 :-)
Aber deswegen schon mal Entschuldigung für meine Fragen, ich bin noch MZ-Neuling, und bei meinen Online Suchen noch nicht allzu schlau geworden.

Als ich am Freitag meine MZ angeworfen habe, ging das recht problemlos.
Am Sonntag habe ich das gleiche getestet, und erst einmal ohne erfolg.
Auch über anschieben ging es nicht.

Erst eine halbe Stunde später, als ich nochmal brav exakt nach Anleitung den Startversuch unternommen hab, ging es wieder.
(eigentlich stand da nur, Zündschlüssel in die mitte, LEICHT Gas geben - ist die Emme so empfindlich, dass ich nur leicht Gas geben darf, und sie nicht angeht, wenn ich mehr Gas gebe?)

Da ich Mittwoch früh zum MFK (dem schweizer TÜV Äquivalent) muss, mache ich mir gerade Sorgen, ob da alles Stressfrei verläuft.

Gibt es Tipps, wie man die Emme gut anwerfen kann, wenn sie Probleme macht?
Online bin ich bis jetzt nicht wirklich schlau geworden, bzw. das was da stand, hatte ich versucht:

Meine S51 hatte auch öfter Macken beim Anspringen, aber dann musste ich nur im 1. Gang 4 Meter schieben, und das Ding lief wie geschmiert.

Bei der MZ habe ich gelesen, man sollte im zweiten Gang anschieben, aber muss ich noch weiteres beachten?

Den Zündschlüssel davor auf die Normale, mittlere, Einstellung, oder?
und beim Anschieben leicht Gas geben?

Da ich bis jetzt noch kein Nummernschild habe, darf ich leider die Emme vor dem Tüv Termin nicht einfahren (sondern darf nur morgen die eine Strecke von daheim zum Strassenverkehrsamt).


Wäre echt dankbar, um den einen oder anderen Tipp: wenn ich morgen den Termin beim Strassenverkehrsamt versäume wäre das zum einen sehr peinlich :-), zum anderen würde es sicher die Prüfung das nächste Mal nicht leichter machen.

vielen Dank schon mal

Chris

Fuhrpark: MZ ES 150, Baujahr 1969
chemme

 
Beiträge: 3
Themen: 1
Registriert: 29. August 2017 07:46

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Ostkarren Fan » 29. August 2017 09:47

Wenn ich mich an meine ES 150/1 Zeit erinnere (ist schon fast 40 Jahre her) habe ich das immer so gemacht: Kaltstart: Zündung aus, Startvergaserhebel nicht betätigt, mit wenig Gas ein-, zweimal durchgetreten. Dann Zündung an, Startvergaserhebel gezogen, ohne Gas kräftig getreten. Wenn sie kam Gas gegeben und Startvergaserhebel gefühlvoll zurück genommen. Angeschoben habe ich sie auf Stellung 5 des Zündschalters (Ganz rechts neben dem Standlicht).
Warmstart: Ohne Startvergaser mit etwas Gas kräftig getreten. Wenn alles ordentlich eingestellt war, hat das eigentlich immer gut geklappt. Aber vielleicht haben die heutigen ES Fahrer noch Tipps.
MfG Günter

Fuhrpark: MZ ETZ 150, Simson SR 2, Simson S 50B
Ostkarren Fan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 218
Themen: 2
Registriert: 23. Oktober 2011 19:35
Wohnort: Rhinow

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Tigerente » 10. September 2017 18:49

Moin!
Das Kotflügelendstück der ersten kleinen TS'en hat ein Typenschild. Im Kotflügelendstück sind drei Löcher, im Typenschild nur eines. Wie und womit wird das Typenschild befestigt?
2017-09-10_19.22.32 - Kopie.JPG

2017-09-10_19.23.38 - Kopie.JPG

2017-09-10_19.24.00 - Kopie.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: TS150 Bj.1985 Billiardgrün
Bye bye: Triumph Tiger955i (2001), bleibt da: Citroen 2CV6 (1975) => Tigerente :-)
Astra H Caravan 1,9 CDTI, Suzuki Freewind XF650, Trebbiner TP1325
Tigerente

Benutzeravatar
 
Beiträge: 158
Themen: 2
Bilder: 9
Registriert: 10. Juli 2017 15:30
Wohnort: 65931 Frankfurt am Main
Alter: 47

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Nille » 11. September 2017 11:17

Hallo zusammen, ich habe vor kurzem den Motor meiner TS 150 zerlegt, um das Getriebe von Fremdkörper zu befreien. Nach dem Zusammenbau springt sie auch munter wieder an, allerdings habe ich wohl das Getriebe nicht ganz richtig eingestellt. Der 4. Gang läuft sauber, der Rest ist ein grausigen Rattern. Die Frage wäre ob es eine Möglichkeit gibt, das Getriebe, ohne Öffnen des Motors, richtig einzustellen? Z.B. Über die arrwtierschraube. Wie weit muss sie reingedreht werden, damit es ungefähr hinhaut? Vielen Dank schonmal für eure Vorschläge!

Fuhrpark: MZ Ts 150/1981
Nille

 
Beiträge: 2
Registriert: 15. Mai 2016 12:24

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon UlliD » 11. September 2017 11:33

Ohne Aufmachen geht da gaarnix.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6412
Themen: 48
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Tigerente » 17. September 2017 12:10

Tigerente hat geschrieben:Moin!
Das Kotflügelendstück der ersten kleinen TS'en hat ein Typenschild. Im Kotflügelendstück sind drei Löcher, im Typenschild nur eines. Wie und womit wird das Typenschild befestigt?
...

Moin!
Keiner eine Idee? Schraube M3 passt nicht durchs Loch am Schild. Und wofür wären die beiden anderen Löcher...
Grüße aus Frankfurt am Main
"Tigerente" Jörn

Fuhrpark: TS150 Bj.1985 Billiardgrün
Bye bye: Triumph Tiger955i (2001), bleibt da: Citroen 2CV6 (1975) => Tigerente :-)
Astra H Caravan 1,9 CDTI, Suzuki Freewind XF650, Trebbiner TP1325
Tigerente

Benutzeravatar
 
Beiträge: 158
Themen: 2
Bilder: 9
Registriert: 10. Juli 2017 15:30
Wohnort: 65931 Frankfurt am Main
Alter: 47

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Schumi1 » 17. September 2017 12:34

Tigerente hat geschrieben:
Tigerente hat geschrieben:Moin!
Das Kotflügelendstück der ersten kleinen TS'en hat ein Typenschild. Im Kotflügelendstück sind drei Löcher, im Typenschild nur eines. Wie und womit wird das Typenschild befestigt?
...

Moin!
Keiner eine Idee? Schraube M3 passt nicht durchs Loch am Schild. Und wofür wären die beiden anderen Löcher...
Grüße aus Frankfurt am Main
"Tigerente" Jörn

Bei den Metallschildern kam wirklich eine kleine Senkkopfschraube zum Einsatz. Ob nun M3 weiß ich nicht genau.
Später waren die Schilder aus Plastik und hatten außen zwei Stege (heißt das so?) und diese kamen durch die äußeren Löcher.
Daher hatten die Endstücken dann 3 Bohrungen.
Gruß Schumi

"Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft,
sondern konzentriere dich auf den Moment."


Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 002
Bild
GKV-Granseer Krawattenträgerverein,joo ich bin dabei :)

Fuhrpark: MZ ES250/1,Bj. 1963, Kawa VN900 Bj.2009, Simson S51 Bj. 1985, SR 2E Bj. 1968
Schumi1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5972
Themen: 23
Bilder: 18
Registriert: 19. Januar 2010 15:59
Wohnort: Fürstenwalde
Alter: 47

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon der janne » 17. September 2017 21:32

Könnte auch M2,5 wie am Benzinhahn sein...
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Lancia Zeta 2.0 Turbo Bj. 96; Audi 80 Bj.90 aus Ersthand; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7814
Artikel: 1
Themen: 122
Bilder: 48
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Chemnitz/Adelsberg (Exil-Vogtländer)
Alter: 35

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon EmmasPapa » 18. September 2017 08:48

Schumi1 hat geschrieben:
Tigerente hat geschrieben:
Tigerente hat geschrieben:Moin!
Das Kotflügelendstück der ersten kleinen TS'en hat ein Typenschild. Im Kotflügelendstück sind drei Löcher, im Typenschild nur eines. Wie und womit wird das Typenschild befestigt?
...

Moin!
Keiner eine Idee? Schraube M3 passt nicht durchs Loch am Schild. Und wofür wären die beiden anderen Löcher...
Grüße aus Frankfurt am Main
"Tigerente" Jörn

Bei den Metallschildern kam wirklich eine kleine Senkkopfschraube zum Einsatz. Ob nun M3 weiß ich nicht genau.
Später waren die Schilder aus Plastik und hatten außen zwei Stege (heißt das so?) und diese kamen durch die äußeren Löcher.
Daher hatten die Endstücken dann 3 Bohrungen.


Das war vorher bei der ES 150 (/1) so, dass die Plasteschilder zwei Stege (oder wie das heißt) hatten und verschweißt wurden. Es ist also eher ein Überbleibsel der kleinen ES, deren Kotflügelendstück erst mal bei der kleinen TS herhalten mußte, weil keine Finanzmittel für die Pressform des eigentlich neuen Endstücks beretigestellt wurden. So steht es jedenfall in einer KFT drin.
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1226
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 45

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MZ-Capo » 5. Oktober 2017 07:14

Habe bei meiner TS 150 die Zündung auf 3mm vor OT eingestellt und läuft auch prima.
Was mich stört ist, dass ich die Zündeinstellung mit altem und neuen Unterbrecher nur
mit der Zündplatte ganz links gedreht und mit Unterbrecherabstand 0,6 mm erreiche.

Nachdem das Motorrad erst 6000 km drauf haben soll und ich keine Einlaufspuren auf
der Nocke sehen kann, wundert mich das etwas.

Ist das normal oder ist da was falsch? (Zündzeitpunkt 3mm bzw. 22° vor OT stimmt)

Grüßle

Helmut

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

 
Beiträge: 151
Themen: 6
Bilder: 11
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 62

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Oppi » 5. Oktober 2017 13:01

Ich habe vor ein paar Tagen das gleiche Problem gehabt. Erst habe ich den Abstand auf 0,3 mm gestellt und dann gemerkt, dass ich gar nicht mehr hinkomme. Dann auf ca. 0,4 mm und dann gings gerade noch. Zündplatte fast links am Anschlag.

Gruß

Oppi
4 Räder bewegen den Körper, aber 2 Räder bewegen die Seele.

Fuhrpark: MZ TS150 83, Honda CB125 75, Honda CX500 85, Honda CB900 81, Honda Sevenfifty 92,
Oppi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 25
Themen: 4
Registriert: 22. September 2017 07:01
Wohnort: 31595 Steyerberg

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MZ-Capo » 5. Oktober 2017 14:19

Ich habe mir extra einen neuen Unterbrecher gekauft, weil ich angenommen habe, dass der
Alte abgenutzt ist, aber dem war nicht so. Die Nocke kann sich ja nicht verdrehen oder gar
abnutzen!? Oder sind die Fertigungstoleranzen so hoch?

Schon eigenartig!

Grüßle

Helmut

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

 
Beiträge: 151
Themen: 6
Bilder: 11
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 62

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon UlliD » 5. Oktober 2017 14:33

Die Nachbaudinger sind einfach nur Mist... daran wirds wohl eher liegen.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6412
Themen: 48
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MZ-Capo » 5. Oktober 2017 17:41

Wird wohl so sein. Der "alte" Unterbrecher war auch schon ein Nachbau.

Wo kriegt man denn noch orischinale her oder Nachbauten die besser passen?

Grüßle

Helmut

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

 
Beiträge: 151
Themen: 6
Bilder: 11
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 62

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon UlliD » 5. Oktober 2017 18:02

Güsi fragen :?: :?:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6412
Themen: 48
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Mainzer » 5. Oktober 2017 18:11

MZ-Capo hat geschrieben:Wird wohl so sein. Der "alte" Unterbrecher war auch schon ein Nachbau.

Wo kriegt man denn noch orischinale her oder Nachbauten die besser passen?

Grüßle

Helmut

Beru KS 330
Grüße aus Mainz, Nils

Ich war dabei: BA 13, ZI 14, HN 14, BA 15, V 15, VB 16, BA 17, ZE 17
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: Zuviel...
Derzeit 9 Räder
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2574
Artikel: 1
Themen: 18
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Mainz a Rhein
Alter: 23

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MZ-Capo » 5. Oktober 2017 18:19

Danke - schon bestellt!

Grüßle

Helmut

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

 
Beiträge: 151
Themen: 6
Bilder: 11
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 62

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Mainzer » 16. Oktober 2017 20:48

Weiß jemand, wie warm es unter dem Lichtmaschinendeckel im Normalbetrieb wird? Anders gefragt: Kann ich dort ein Bauteil einsetzen, das nur 85 °C spezifiziert ist einsetzen? Ich füchte ja, es wird da wärmer drin, kann aber derzeit schlecht selbst testen.
Grüße aus Mainz, Nils

Ich war dabei: BA 13, ZI 14, HN 14, BA 15, V 15, VB 16, BA 17, ZE 17
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: Zuviel...
Derzeit 9 Räder
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2574
Artikel: 1
Themen: 18
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Mainz a Rhein
Alter: 23

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Jena MZ TS » 4. November 2017 22:18

Welcher unterschied besteht zwischen TS 250 Hinterradbremse und der vom Seitenwagen? Nocken scheint gleicht sein :cry:

Fuhrpark: Hatte mal: MZ TS 250/1 Bj 78 // MZ ETZ 250 Bj 86// Schwalbe // CZ 250 bj 1960
MZ ES 150 Trophy
Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ ES 250/2 mit Superelastik BJ ???? - Kernschrott im Aufbau
- MZ TS 150 Deluxe BJ 1983
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 953
Themen: 31
Registriert: 13. Juli 2014 16:53
Wohnort: Jena
Alter: 34

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon dr.blech » 5. November 2017 01:07

Die für den Beiwagen hat keinen Bremslichtkontakt.

Gibt es einen Unterschied zwischen TS 250 und TS 250/1 Auspuff?
Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.
Harald Juhnke

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann im entspannten Aufbau
VW T3 Bj 90 ex BW Funker
Audi 80 Avant Bj. 94 (Udo)
Corsa B 1,2 16V Bj. 99 Winterschlampe
Corsa A 1,2 Bj. 92 Winterschlampe 2
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1347
Themen: 40
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 08:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 37

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Neon01234 » 5. November 2017 10:06

Habe in meiner Sammlung ein Kettenritzel gefunden, was ich nicht zuordnen kann. In den Kettenkasten der ES 250 (Bakelit) passt es nicht rein. Wo würde das ranpassen?

IMG_6091.JPG

IMG_6090.JPG

IMG_6089.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mitglied Nr. 076 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: MZ ES 150/0 BJ 65, KR51/1K BJ 75, ES 175/0 BJ 58 mit Motor 250/0 und SEL
Neon01234

 
Beiträge: 335
Artikel: 1
Themen: 35
Bilder: 103
Registriert: 15. November 2013 08:46
Wohnort: 07639
Alter: 39

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Jena MZ TS » 18. November 2017 17:01

FRAGE ZUM BVF 30N2-5 :
Kommt noch eine Dichtscheibe unters Schwimmernadelventil? Hab in Güsis Laden nix gefunden

Fuhrpark: Hatte mal: MZ TS 250/1 Bj 78 // MZ ETZ 250 Bj 86// Schwalbe // CZ 250 bj 1960
MZ ES 150 Trophy
Aktuell: - MZ TS 250/1 Bj 06 /1979 mit Superelastik - fertig
- SR2E Bj 1961 - fertig
- MZ ES 250/2 mit Superelastik BJ ???? - Kernschrott im Aufbau
- MZ TS 150 Deluxe BJ 1983
Jena MZ TS

Benutzeravatar
 
Beiträge: 953
Themen: 31
Registriert: 13. Juli 2014 16:53
Wohnort: Jena
Alter: 34

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ETS-Fan » 18. November 2017 18:48

Hi,
und nein.Habe gerade mal einen aufgeschraubt.
Gruß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 169
Themen: 8
Bilder: 25
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 46

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 4 Gäste