Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Ideen & Tipps zur Verbesserung.

Moderator: Moderatoren

Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon Marius_TS150 » 5. Juli 2017 21:27

Hey :hallo:
Seit kurzem bin ich glücklicher Besitzer einer MZ TS 150 mit der Erstzulassung 1985 in der "de luxe"-Variante. Bisher hatte ich auch glücklicherweise noch keine Probleme mit denen ich mich an euch wenden musste :biggrin:
Der aktuelle Zustand der TS ähnelt noch eher einem Scheunenfund, aber ich habe sie bereits zum laufen gebracht und bin der Meinung das sie noch in einem recht ordentlichen Zustand ist. Eine sehr kurze Probefahrt ist natürlich auch schon erledigt und natürlich bin ich einfach begeistert von der MZ :love:

Trotzdem stand schon vor dem Kauf fest sie ordentlich in Scrambler Optik neu aufzubauen. Da ich diese Sache schon sehr perfektionistisch angehe verspricht das ein langes Bastelprojekt was aber auch so gewollt war.
Im Prinzip habe ich dieses Thema nur erstellt um andere MZ Begeisterte an diesem Projekt teilhaben zu lassen und um im Notfall eure fachkundigen Meinungen in Anspruch zu nehmen :mrgreen:
Um den ganzen Umbau zu dokumentieren habe ich einen Blog erstellt, bei Interesse könnt ihr da ja mal vorbeischauen :wink:
http://www.twowheelgarage.de

Gerne könnt Ihr mir auch eure Meinung zu der Sache mitteilen und für Anregungen bin ich auch immer offen :)
Ich weiß das Umbauten meist eher kritisch betrachtet werden, da sie auch meiner Meinung nach oft nicht ordentlich ausgeführt sind und im Endeffekt nur billig und verbastelt wirken.
Dies ist nicht mein Ziel weshalb ich vorher versuche alles schon recht genau zu planen, das gelingt natürlich auch nicht immer :oops:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS150/1985
Marius_TS150

 
Beiträge: 8
Themen: 1
Registriert: 18. Juni 2017 20:46
Wohnort: Weißenfels

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon eigel » 5. Juli 2017 23:15

Hallo :tach: ...und viel Erfolg bei deinem Pojekt... :wink:
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1149
Themen: 9
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 21:51
Alter: 56

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon Dobermann » 9. Juli 2017 16:38

Hiho

Bin gespannt.
Und dran denken,dir muss sie gefallen,das ist das wichtigste.

Bis denne

Fuhrpark: MZ TS 150 ,Bj 7.85
Dobermann

 
Beiträge: 256
Themen: 37
Registriert: 25. September 2016 16:49
Wohnort: Neuenmarkt
Skype: Andreas

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon altf4 » 12. Juli 2017 18:46

hi -

viel glueck mit *dem* luftfilter. (ich bin daran gescheitert).
hoechstwahrscheinlich wirst du mit einem laengeren ansaugtrakt und einem zylindrischen k&n mehr erfolg bei leistung und abstimmung haben.

gruessle, max ~:)
-------------------------
http://www.alteisentreiber.de
-------------------------

Fuhrpark: es 250/2 Ost-Gespann, 1972
ts 250/1 West-Gespann (die jawaemme), 1978
sr 500 (2x dauerrecycling), 1978/1980
altf4

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1656
Themen: 20
Registriert: 13. Juni 2007 23:59
Wohnort: devon gb
Alter: 50

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon flotter 3er » 12. Juli 2017 19:07

Zuviel Planung ist garnicht gut. Auch mal was aus dem Bauch heraus - aber nie das Gesamtprojekt aus dem Blick verlieren, es muss in sich stimmig wirken. Einige (wenige, zugegeben) 1,5er habe ich schon als guten Umbau gesehen. Meist heißt es ja für die Leute ein "Scrambler" besteht nur aus ein paar abgesägten Teilen und einem Sitzbankbrett.....
Gruß Frank


Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert.... Oskar Wilde

Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
OT Stretchpartisane Bild

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 12845
Artikel: 1
Themen: 181
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon st1ffl3r » 13. Juli 2017 12:00

bekommt man so einen Luftfilter durch den Tüv?
Ich vertrau dem Originalen der rt nicht wirklich, hab desshalb auch schon überlegt soon ding da drann zu basteln.
lg,
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

 
Beiträge: 147
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 39

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon Robert K. G. » 13. Juli 2017 12:07

st1ffl3r hat geschrieben:bekommt man so einen Luftfilter durch den Tüv?
Ich vertrau dem Originalen der rt nicht wirklich, hab desshalb auch schon überlegt soon ding da drann zu basteln.
lg,


Dann brauchst du aber einen Rollervergaser mit Luftklappe. Sonst geht das Mopped kalt nicht mehr an.

Lass den originalen Luftfilter, der ist brauchbar. Man muss ihn nur regelmäßig sauber machen und in Öl einlegen.

Gruß
Robert
OT-Partisanen-Diplom-RT-Heizer

Zuordnung der Motor- und Rahmennummern der MZ ETZ 250 zu einem Baujahr.

Fuhrpark:
MZ 125/3 (Bj. 1959) Bild, Junak M 10 (Bj. 1963) Bild, MZ TS 125 (Bj. 1976) Bild, MZ ETZ 250 SW (Bj. 1985) Bild, VW Caddy Maxi 2.0 Ecofuel (Bj. 2011) Bild, VW ECO UP! (Bj. 2013) Bild

Fuhrpark: -
Robert K. G.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6185
Themen: 12
Bilder: 6
Registriert: 13. September 2008 12:09
Wohnort: Kreuzberg
Alter: 34

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon st1ffl3r » 13. Juli 2017 12:13

ja, aber wie bekomm ich den Filterkasten auf um an den Filter ran zu kommen?
lg.
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

 
Beiträge: 147
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 39

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon Robert K. G. » 13. Juli 2017 12:16

Garnicht. Erst alles schön durch Benzin schwenken bis dieses sich schön verfärbt, danach das ganze Teil in Zweitaktöl einlegen. Luftklappe dabei bitte immer auf "auf" stehen lassen.

Gruß
Robert
OT-Partisanen-Diplom-RT-Heizer

Zuordnung der Motor- und Rahmennummern der MZ ETZ 250 zu einem Baujahr.

Fuhrpark:
MZ 125/3 (Bj. 1959) Bild, Junak M 10 (Bj. 1963) Bild, MZ TS 125 (Bj. 1976) Bild, MZ ETZ 250 SW (Bj. 1985) Bild, VW Caddy Maxi 2.0 Ecofuel (Bj. 2011) Bild, VW ECO UP! (Bj. 2013) Bild

Fuhrpark: -
Robert K. G.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6185
Themen: 12
Bilder: 6
Registriert: 13. September 2008 12:09
Wohnort: Kreuzberg
Alter: 34

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon st1ffl3r » 13. Juli 2017 12:37

Aso, ich dacht ich stell mich schon wieder zu doof an. :lach:

dankeschön.

lg.-
gerrit
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

 
Beiträge: 147
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 39

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon Marius_TS150 » 16. Juli 2017 21:07

Erstmal vorweg: Da ich zur Zeit im Studium Prüfungszeit habe komme ich nicht dazu so viel an der MZ zu machen wie ich gerne würde :-D

Bezüglich dem Luftfilter: Eine kurze Strecke von vielleicht 10 km bin ich bereits mit diesem Luftfilter gefahren und eigentlich fiel mir nichts negatives auf, ich war eher von dem guten Durchzug bei höheren Drehzahlen begeistert. Der TÜV macht mir da eher Sorgen, vorallem auch wegen den anderen geplanten Dingen.

Um den Radstand etwas zu verlängern (optische Gründe aufgrund des anderen Tanks) habe ich mich mal nach einer ETZ Schwinge umgesehen, da diese ja auch passen soll bei ca. 4cm längerem Radstand. Das ich eine längere Kette brauche ist mir bewusst, ob die Geschwindigkeitswelle passt weiß ich leider noch nicht. Die Gummischläuche um der Kette habe ich sowieso schon entfernt da mir diese vom optischen her nicht gefallen.
Außerdem habe ich günstig einen zweiten Rahmen bekommen da der andere scheinbar an den Fußrastenaufnahmen verbogen war und die TS daher leicht schief auf dem Ständer stand.

Was mir schon länger aufgefallen ist, ist das der Rahmen nach Nummer (94xxxxx) anscheinend ein Ersatzteilrahmen ist und auch der Motor meiner Meinung nach defintiv nicht mehr original ist. Da ich den Drehzahlmesser verbaut habe hab ich anscheinend den MM 150/3 Motorrumpf der ja ab 1978 gebaut wurde (die Nummer auf dem Motor ist eine 84xxxxx also anscheinend auch Ersatzteil oder?). Auf dem Zylinder, Zylinderkopf und Ansaugstutzen steht jedoch MM 150/2.
In dem Kreis der untersten Rippe des Zylinders steht eine 75, also ist der Zylinder scheinbar aus dem Jahr 1975 (zumindest hab ich im Forum gelesen das dort die Jahreszahl zu erkennen sein sollte).
Berichtigt mich bitte wenn bei meinen Überlegungen irgendetwas nicht stimmen kann :)

Da mir der Originaltank sowieso nicht so gefallen hatte hab ich nach einem alten Honda Tank geschaut, dieser bietet weiterhin den Vorteil das ich zwischen Tank und Rahmen die Elektrik verstauen kann, wodurch die Seitendeckel nicht mehr benötigt werden. Mit 20l reicht der auch defintiv für weitere Strecken, ich hoffe nur das er optisch nicht zu wuchtig wirkt (deshalb der weite Radstand). Natürlich wird der Tank umlackiert und von dem Honda Logo entfernt, vielleicht finde ich ja ein hübsches MZ Emblem :biggrin:

Weiß jemand wie ich die Zündung ordentlich auf batterielose Zündung umbauen kann? Das ich trotzdem eine Batterie benötige ist klar, mir scheint es nur batterielos nicht so anfällig zu sein.

Einen kleinen Motorständer habe ich mir auch gebaut, um während der Zeit in der der Rahmen und die Karosserie umgebaut wird den Motor zumindest teilweise zu restaurieren, mal sehen wie weit das ganze dann geht :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS150/1985
Marius_TS150

 
Beiträge: 8
Themen: 1
Registriert: 18. Juni 2017 20:46
Wohnort: Weißenfels

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon der garst » 16. Juli 2017 23:10

Der Tank geht aber gänzlich am Scrambler Thema vorbei ;-D

Nimm lieber einen von der ES250/1.

-- Hinzugefügt: 17. Juli 2017 00:15 --

Die originale Zündung kann man nicht umbauen weil sie kein permanentes Magnetfeld hat, aber man kann sie gegen ne Vape tauschen.

Allerdings kostet das finanziell ordentlich. Die Überholung und Verbesserung der Original Lima ist mir persönlich lieber.
Ein kleiner 4,5AH AGM Akku kostet nur paar EU und reicht vollkommen.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5035
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 34

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon Alk » 17. Juli 2017 05:50

Umbau auf Simson- oder Chinaroller-Zündung ist möglich, da muß man dann aber selbst Arbeit und Hirnschmalz einfließen lassen.
Plug+Play geht nur Vape/Power Dynamo.
Würde auch sagen mit dem Tank wird nie ein Scrambler....aber ein hüpscher Racer kanns werden.

Fuhrpark: MZ TS150/1977, MZ TS150/1982, MZ ETZ 150/1989, IZH 56/1960
Alk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 285
Themen: 23
Bilder: 37
Registriert: 22. Juni 2012 14:05
Wohnort: 02708

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon Marius_TS150 » 17. Juli 2017 08:11

Ok naja VAPE Zündung ist mir dann doch zu teuer also lasse ich einfach die alte. Was meinst du mit Optimieren der Zündung, also was könnte ich da alles machen?

Meint ihr weil der Tank doch relativ groß ist? Ich weiß nicht mir gefallen halt die ganzen kleinen Tanks an normalen Scrambler nicht so, also werde ich wahrscheinlich das Fahrgestell provisorisch mal zusammen bauen und schauen ob das optisch alles stimmig wirken könnte oder nicht :)

Für einen wirklich offroadtauglichen Umbau hätte ich sowieso was anderes als eine TS 150 wählen sollen, mir geht es ja mehr um einen stimmigen Offroad-Look.

Außerdem löst der Tank halt das Problem mir dem Verlegen der Elektrik.

Fuhrpark: MZ TS150/1985
Marius_TS150

 
Beiträge: 8
Themen: 1
Registriert: 18. Juni 2017 20:46
Wohnort: Weißenfels

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon st1ffl3r » 17. Juli 2017 08:27

aber grad der Tank macht das Gesamtbild beim Scrambler erst richtig stimmig.
der tank eines Mopeds is ja eh das Hauptteil wo man druff guckt.
Was du jetzt hast geht eher zum Caferacer.

lg,-
Gerrit
mfg-Gerrit

Fuhrpark: alles was zwei Räder hat.
st1ffl3r

 
Beiträge: 147
Themen: 3
Registriert: 15. November 2008 01:57
Wohnort: Ahlbeck
Alter: 39

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon Marius_TS150 » 17. Juli 2017 13:33

Ja klar das stimmt ja auch alles, aber ich denk mal probeweise mal gucken wie das ganze aussehen könnte werde ich schon, vorallem weil ich die Tankform eigentlich echt geil finde.. :-D

Naja egal, mal was anderes. Was haltet ihr von elektronischen Spannungsreglern anstatt von dem mechanischem? Weil an sich finde ich das ein elektrischer die ganze Sache schon ordentlicher wirken lässt, weshalb ich auch den alten "Sicherungskasten" durch einen neuen mit Flachsicherungen tauschen werde. Ich hab aber keine Erfahrung mit der Haltbarkeit von elektronischen Reglern.

Fuhrpark: MZ TS150/1985
Marius_TS150

 
Beiträge: 8
Themen: 1
Registriert: 18. Juni 2017 20:46
Wohnort: Weißenfels

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon der garst » 17. Juli 2017 22:30

Der elektronische Regler von Vape ist gut. Viele andere, besonders die preisgünstigen, besonders die ungarischen, betrachte ich als Lehrgeld.

Allerdings verliert man mit dem Vape Regler die Option die Maschine mit leerer Batterie anrollen zu können.

Ich hab das aber auch noch nicht vermisst.
Ein elektronischer Regler in Kombination mit ner kleinen AGM Batterie, einem neuen Kabelbaum und hier und da ein paar Watt bei den Glühlampen gespart, und man fährt ziemlich sorglos.
Besonders die Scheinwerferlampe empfiehlt es sich samt Reflektor gegen eine H4 Variante mit 35W zu tauschen. Das Licht ist, trotz der nominal 10W weniger, deutlich heller.

Das sind meine Verbesserungsvorschläge, jeder hat da andere Erfahrungen.

-- Hinzugefügt: 17. Juli 2017 23:39 --

Noch was zur Linie deines Projektes;
Der Ellenlange Tank sorgt dafür das dein Hintern überm Hinterrad liegt.
Das sieht einfach nicht aus.
In der Seitenansicht endet der Tank am Hinterrad.
Die Maschine wirkt dadurch nur noch viel kleiner als sie schon ist. Wie durch nen Auffahrunfall zusammengeschoben :-D

Einem alten runden ES Tank bekommt man hier und da günstig, er lässt sich gut anpassen und hat die richtige Größe und den klassischen Look. Dazu den Radstand mit ner ETZ 150 Schwinge noch 5 cm verlängert, das Heck durch ein Schweissgestell ersetzt, hohe Alukotflügel, knackige Sitzbank, hochgelegter Auspuff, kleine Beleuchtung und Armaturen, und vorne 19 hinten 16 Zoll mit groben Pellen, Fertig....

Wäre so meine Vorstellung. ;-D
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5035
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 34

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon flotter 3er » 18. Juli 2017 08:33

Auch ganz stimmig ist ein alter Jawa Tank, der passt in der Optik sehr gut, auch von den Proportionen her.
Gruß Frank


Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert.... Oskar Wilde

Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
OT Stretchpartisane Bild

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 12845
Artikel: 1
Themen: 181
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon Marius_TS150 » 18. Juli 2017 17:18

Ok danke für die Infos zu dem elektronischem Regler :top:
Die H4 Lampe hätte ich so oder so eingebaut, ich werde vermutlich auch versuchen Klarglasscheinwerfer aus nem Golf I einzubauen, da mir diese wesentlich besser gefallen und sie ja von der Größe her ganz gut passen sollen.

Die ETZ Schwinge ist ja schon gekauft, eigentlich hatte ich ja gehofft das es durch die längere Schwinge auch mit dem Tank passt, das kann ich aber erst beurteilen wenn ich mal Zeit hab das provisorisch zusammenzubauen.

Ein geschweißtes Heck fände ich auch wirklich sehr hübsch, aber ich habe mich dafür entschieden den alten Sattelträger einfach zu kürzen und in schwarz pulvern zu lassen, da es billiger kommt und eventuell eine Chance auf TÜV und Zulassung besteht.
Anscheinend haben wir da aber die selben Vorstellungen, ein höher gelegter Auspuff würde mir auch gefallen aber der Krümmer dazu müsste ja selber angefertigt werden oder? Weil ich kenne keine Krümmer die an die TS passen und den Auspuff höher legen..

Grobe Reifen kommen logischerweise auch, allerdings beide in 18 Zoll. Dies ist zwar nicht so offroadtauglich aber passt meiner Meinung nach viel besser zu einer klassischen Scrambler Maschine. Dann halt noch einer flacher, breiter Lenker und das ganze sollte zumindest halbwegs gut aussehen :biggrin:

Fuhrpark: MZ TS150/1985
Marius_TS150

 
Beiträge: 8
Themen: 1
Registriert: 18. Juni 2017 20:46
Wohnort: Weißenfels

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon der garst » 18. Juli 2017 17:20

Na du machst das schon. Dir muss es gefallen.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5035
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 34

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon Marius_TS150 » 24. Juli 2017 12:32

Da ich scheinbar nicht genug Beiträge habe um hier ein Inserat reinzustellen (meiner Meinung nach totaler Quatsch :biggrin: ),....


Hab mal noch ne Frage, da ich im Forum irgendwie keine Antwort gefunden habe obwohl ich der Meinung bin da mal was gelesen zu haben :nixweiss:
Die ETZ Lichtmaschine lässt sich nicht zufällig in die TS bauen oder?

geändert. Frank
Zuletzt geändert von Marius_TS150 am 24. Juli 2017 14:44, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: MZ TS150/1985
Marius_TS150

 
Beiträge: 8
Themen: 1
Registriert: 18. Juni 2017 20:46
Wohnort: Weißenfels

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon trabimotorrad » 24. Juli 2017 14:14

Vermutlich meinst Du mit dem Wort "Zündung" die Lichtmaschine. Nein, die passt nicht. Um auf 12 Volt zu kommen solltest Du entweder hochregeln oder eine Vape einbauen.
IOch würde einen H4-Einsatz und eine HS1Birne einbauen, dann sparst Du 10 Watt ( HS 1 = 35/35 Watt), hast für die 100Km/h, die die TS-Hufu fährst, ein ausreichendes Licht und genug Strom zum blinken und bremslichten (Leute, die es mit der Gesetzestreue nicht ganz so genau nehmen, bauen (illegale LED-Leuchtmittel in Blinker, Bremslicht und Rücklicht :wink: ). Zur Not noch ein elektronischer Regler (ich halte ihn für unnötig) und die 6Volt-Lima arbeitet noch effizienter :ja:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 13583
Artikel: 1
Themen: 107
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 57

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon flotter 3er » 24. Juli 2017 14:54

Ob du es Quatsch findest oder nicht spielt hier keine Rolle. Das ist eine Regel die wir aus guten Gründen so festgelegt haben und auch nicht diskutabel ist! Hast du einfach mal zu akzeptieren. Im Übrigen ist das hier ein Technikbereich und den möchtest du bitte nicht mit Teileverkäufen zuspammen!

Zu deiner anderen Frage - plug and play passt es nicht, nur mit Adapterring den es m.W. auch nicht käuflich zu erwerben gibt sondern nur in Eigeninitiative hergestellt werden kann. Ansonsten wenn man der Meinung ist man "hat das hier schon mal gelesen" ist es meist auch so und die Suchfunktion hilft dabei ungemein. :wink:
Gruß Frank


Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert.... Oskar Wilde

Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
OT Stretchpartisane Bild

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 12845
Artikel: 1
Themen: 181
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon Marius_TS150 » 24. Juli 2017 15:48

Also kann ich hier im Forum im Prinzip erstmal nichts anbieten oder wie? Wenn es weder in meinem Beitrag noch in den Kleinanzeigen geht..

Fuhrpark: MZ TS150/1985
Marius_TS150

 
Beiträge: 8
Themen: 1
Registriert: 18. Juni 2017 20:46
Wohnort: Weißenfels

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon daniman » 24. Juli 2017 15:57

Marius_TS150 hat geschrieben:Also kann ich hier im Forum im Prinzip erstmal nichts anbieten oder wie?

Nur noch 3 Beiträge und es geht.......ist doch nicht schwierig, oder?
Grüße
Jürgen
Bild

Fuhrpark: MZ: Ja
Andere Mopeds: auch
daniman

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2387
Themen: 24
Bilder: 4
Registriert: 28. Oktober 2007 12:50
Wohnort: Uffenheim
Alter: 60

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon Marius_TS150 » 24. Juli 2017 16:13

Ok na dann wirklich nicht, ich habe halt nirgendwo gelesen wie viele Beiträge nötig sind um Kleinanzeigen zu erstellen..

Fuhrpark: MZ TS150/1985
Marius_TS150

 
Beiträge: 8
Themen: 1
Registriert: 18. Juni 2017 20:46
Wohnort: Weißenfels

Re: Der MZ TS 150 Scrambler Umbau

Beitragvon flotter 3er » 24. Juli 2017 16:24

Marius_TS150 hat geschrieben:ich habe halt nirgendwo gelesen wie viele Beiträge nötig sind um Kleinanzeigen zu erstellen..


Nun gut, wenn du dir nicht durchliest was du virtuell "unterschreibst" dafür kann hier keiner.... :roll:

8. Handel und Dienstleistungen

Für (Ver)kaufsanzeigen dienen die "Kleinanzeigen"

Dort sind folgende Punkte zu beachten:

- es sind mindestens 10 Beiträge im Forum nötig
Gruß Frank


Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert.... Oskar Wilde

Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
OT Stretchpartisane Bild

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 12845
Artikel: 1
Themen: 181
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56


Zurück zu Bastelecke / Umbauten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Atari und 3 Gäste