ETZ 250 Scrambler-Projekt

Ideen & Tipps zur Verbesserung.

Moderator: Moderatoren

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 30. Dezember 2017 18:50

Danke für eure Tipps & Hinweise!
Aber hey - das ist 'ne ETZ mit Kastenrahmen! Ich will damit nicht durch's Gelände hüpfen - eher mal leichte Feld- und Waldwege fahren. Insofern denke ich, dass ich mir da nicht allzu viele Gedanken über abgebrochene Rahmenteile oder Fußrasten machen muss. Ich will eher ein stimmiges Motorrad bauen, das so aussieht, wie ich es mir vorstelle.
Hätte ich was anderes vor, hätte ich mir garantiert keine ETZ geholt, sondern vielleicht eine TS mit Rohrrahmen als Basis.
Also alles gut...
Grüße
Jörg
_______

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ 250e
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 145
Themen: 3
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon rockebilly » 30. Dezember 2017 19:01

Auf jeden Fall. Mein Vasco hat da auch den Kopf geschüttelt beim Schweißen. Wenn die Bleche insgesamt wesentlich stärker wären, ok . Sind sie aber nicht.

Der Krümmer ist echt sehr sehr lang. Hoffentlich sitzt der Siebkonus mit Dämpferplatte nicht da wo er normal ist. Da bräuchts ja sonst ne Auslasszeit um die 190 rum zum kompensieren.

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju.
rockebilly

 
Beiträge: 1288
Themen: 7
Registriert: 11. August 2011 21:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon Altmarkendurist » 30. Dezember 2017 19:32

Flotter 3 er, ich weiß recht gut wo die Fußrasten nachgeben. Am schnellsten passiert das, wenn sie nicht klappbar und schön lang sind. Da reicht ein Baumstubben im Wald und weg gebogen ist das gute Stück. Mit den CZ- Klappfußrasten war das Risiko stark minimiert. Habe das über viele Jahre ausgiebig getestet. Gibt auch öfter das Problem, dass beim stehend fahren im Gelände die Rasten etwas runter biegen und die Fußbremse anfängt zu schleifen. Das wäre auch ein guter Grund zu verstärken. Ist aber eher bei großen und schweren Fahrern das Problem, wie bei mir zum Beispiel. :lol:
Welche Klappfußrasten Schrott sind, kann man sich auch gerne beim 24h Simson Rennen ansehen. Kenne einige Teams die dann zwangsläufig auf die etwas robusteren Varianten umgestiegen sind.

Fuhrpark: Grobstolliges und hundertfuffziger ETZ
Altmarkendurist

 
Beiträge: 154
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 18. Februar 2014 19:04
Alter: 53

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 30. Dezember 2017 19:41

Bei wie vielen Kilos liegt denn die Biegegrenze? :D
Grüße
Jörg
_______

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ 250e
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 145
Themen: 3
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon Altmarkendurist » 30. Dezember 2017 19:58

Mit Klamotten, Stiefeln und Helm komme ich in den dreistelligen Bereich. Fahrwerk in der Hufu ist bereits verstärkt und dadurch unproblematisch. ;D

Fuhrpark: Grobstolliges und hundertfuffziger ETZ
Altmarkendurist

 
Beiträge: 154
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 18. Februar 2014 19:04
Alter: 53

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 30. Dezember 2017 20:07

Ach, da muss ich mir ja keine Sorgen machen, komme in voller Montur auf maximal 80 Kilos... :sport:
Grüße
Jörg
_______

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ 250e
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 145
Themen: 3
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 6. Januar 2018 21:22

So, neues Jahr, es geht in kleinen Schritten weiter!
Habe heute mal die Halterungen für das vordere Schutzblech angehalten und geguckt, wie die Halterung werden soll:
DSC09450.JPG

DSC09453.JPG

So ungefähr soll's werden. :)

Und passend zur roten Bremsleitung gibt's auch ein rotes Bremsgestänge:
DSC09455.JPG


Außerdem habe ich endlich die passenden Blinker gefunden:
DSC09460.JPG

Niedlich, oder?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Jörg
_______

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ 250e
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 145
Themen: 3
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon TS Paul » 6. Januar 2018 21:26

Wasn des fürn Blinker Jörg? Wo gibts die denn? Details bitte!
Grütze, Paul
Q° = m*c*^T
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 150 BJ 1983 ( zerlegt im Regal ) , MZ TS 125 BJ:1974 (Racerprojekt des H.& R. Rennstall) , MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETZ 250BJ: 1983 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ),MZ ES 250/2 A BJ: ????,Simson KR51/1S, Fortschritt ZT 300 BJ:1979, Fiat Doblo 1,4T Natural Power
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 4185
Themen: 52
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 22:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 34

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 6. Januar 2018 21:40

Hi Paul,
die da: https://www.ebay.de/itm/LED-Mini-Blinke ... 2749.l2649
Winzig kleine LED-Blinker mit M6-Gewinde - passen also in die orschinalen Mz-Blinkerstreben! :)
Grüße
Jörg
_______

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ 250e
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 145
Themen: 3
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon TS Paul » 6. Januar 2018 21:49

Sau geil! Mit E Zeichen. :shock:
Ich gedenke selbige mal auf Lager zu bestellen. Hab zwar keine Ahnung wo ich die ran packe, aber........... 8)
Grütze, Paul
Q° = m*c*^T
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 150 BJ 1983 ( zerlegt im Regal ) , MZ TS 125 BJ:1974 (Racerprojekt des H.& R. Rennstall) , MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETZ 250BJ: 1983 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ),MZ ES 250/2 A BJ: ????,Simson KR51/1S, Fortschritt ZT 300 BJ:1979, Fiat Doblo 1,4T Natural Power
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 4185
Themen: 52
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 22:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 34

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon Altmarkendurist » 7. Januar 2018 18:35

jz, es geht voran und sieht gut aus. :P

Fuhrpark: Grobstolliges und hundertfuffziger ETZ
Altmarkendurist

 
Beiträge: 154
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 18. Februar 2014 19:04
Alter: 53

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon starke136 » 8. Januar 2018 09:38

Ich hab mir die Blinker auch gestern abend bestellt für die Pannonia, danke für den Link. So schön klein! :)
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard auf Basis TLF 250 Deluxe "Masha"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1097
Themen: 92
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Meuselbach
Alter: 25

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon Klaus P. » 8. Januar 2018 10:36

Beim Blinker ist mir das ja auch egal woher o. für welches Land das E Zeichen frei gegeben ist.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7361
Themen: 48
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon Marwin87 » 8. Januar 2018 12:32

flotter 3er hat geschrieben:
jzberlin hat geschrieben:Gemacht hab ich nix, aber Teile trudeln ein...
Auspuff:
DSC09383.JPG

DSC09384.JPG


Scheinwerfer:
DSC09379.JPG

So langsam wird auch immer konkreter, was (und vor allem: wie!) das Ganze mal wird. :jump:

Euch allen ein Guten Rutsch! :magic:

Jörg


Chic! Hier gab es vor einiger Zeit mal einen Beitrag - eigentlich als Modifikation für ein Gespann - wie sich jemand die originalen Fußrasten/Rastenträger vertsärt hat. Ich glaube das wäre auch was für dein Ürojekt. Ich finde es jetzt leider nicht so auf die Schnelle - aber irgend ein netter Mensch wird wissen was ich meine..... :wink:

-- Hinzugefügt: 29/12/2017, 19:44 --

xtreas hat geschrieben:Der Auspuff sieht gut aus. Wo gibt's die?


Sieht aus wie Edelstahl - dann wird es wohl Peppmöller sein.

Meinst das hier?
viewtopic.php?f=10&t=68400
++Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite meines Beitrags++
++Die STVO behindert meinen Fahrstil !!!++

Fuhrpark: Etz 250 Bj 86, Ardie Jubiläumsmodell Bj 29,Star,Schwalbe,sr2,Etz 250 Bj 87, HP 400,SAAB 95, B1000 Bus NVA,Citroën GSA Pallas,Isetta,Messerschmitt Kabinenroller,Kinderquat:-), BMW E32, Etz 250 Gespann, BMW F 650, S50 Bj 1978
Marwin87

Benutzeravatar
 
Beiträge: 611
Themen: 16
Bilder: 1
Registriert: 24. Januar 2013 08:59
Wohnort: Zwickau Oberplanitz
Alter: 30

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 8. Januar 2018 19:41

Klaus P. hat geschrieben:Beim Blinker ist mir das ja auch egal woher o. für welches Land das E Zeichen frei gegeben ist.


Äähhh... blöde Frage: Ist E-Nummer nicht gleich E-Nummer? Ich dachte, wenn eine drauf ist, ist das Teil uneingeschränkt zugelassen...
Grüße
Jörg
_______

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ 250e
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 145
Themen: 3
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon TS Paul » 8. Januar 2018 19:44

jzberlin hat geschrieben:
Klaus P. hat geschrieben:Beim Blinker ist mir das ja auch egal woher o. für welches Land das E Zeichen frei gegeben ist.


Äähhh... blöde Frage: Ist E-Nummer nicht gleich E-Nummer? Ich dachte, wenn eine drauf ist, ist das Teil uneingeschränkt zugelassen...

So ist es!
Zitat Wiki
:Teil eines Ge­neh­migungs­zei­chens, das die dem Über­ein­kom­men über die An­nahme ein­heit­licher tech­nischer Vor­schriften für Rad­fahr­zeuge, Aus­rüst­ungs­ge­gen­stände und Teile, die in Rad­fahr­zeuge(n) ein­ge­baut und/oder ver­wen­det wer­den kön­nen, und die Be­ding­ung­en für die ge­gen­seitige An­er­ken­nung von Ge­neh­mi­gung­en, die nach diesen Vor­schriften er­teilt wur­den an­ge­schlossen­en Re­gelung­en (sogenannte UN/ECE-Regelungen) zur An­bringung an Aus­rüstungs­ge­gen­ständen und Teilen vor­sehen. Hier mit der Landes­kenn­zahl „1“, die für Deutsch­land steht. Bei einem voll­stän­digen Ge­neh­mi­gungs­zeich­en muss in der Nä­he dieses Kreises die Ge­neh­mi­gungs­num­mer, so­wie ge­ge­ben­en­falls auch die Num­mer der in­ter­na­tional­en Ver­ein­barung mit dem Buch­staben „R“ und ge­ge­ben­en­falls zu­sätz­liche Zei­chen an­ge­bracht sein.
Grütze, Paul
Q° = m*c*^T
Begründer und Bewohner der " Luxus Äkke "
Mitglied des GKV seit 2015
Trainer des Bauchfrei Schaukeln Teams
Bild
Mitbegründer und Mitglied Nr.: Doppelnull
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild
OT-Rennsteigboulettenpartisane

Fuhrpark: MZ TS 125/A BJ:1983 (der grüne Giftzwerg) , MZ TS 150 BJ 1983 ( zerlegt im Regal ) , MZ TS 125 BJ:1974 (Racerprojekt des H.& R. Rennstall) , MZ ES 175/2 BJ : 1972 , MZ ETZ 250BJ: 1983 , MZ ETS 250 ( spezieller Umbau ),MZ ES 250/2 A BJ: ????,Simson KR51/1S, Fortschritt ZT 300 BJ:1979, Fiat Doblo 1,4T Natural Power
TS Paul

Benutzeravatar
------ Titel -------
Vapekiller
 
Beiträge: 4185
Themen: 52
Bilder: 4
Registriert: 8. Mai 2010 22:37
Wohnort: der dunkle Wedding
Alter: 34

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon AHO » 8. Januar 2018 20:23

Zusätzlich zur E-Nummer muss aber auch noch zusätzlich eine Kennzeichnung vorhanden sein, für welchen Einsatz die lichttechnische Anlage zugelassen ist.
https://www.louis.de/rund-ums-motorrad/ ... ed-blinker
http://www.motorroller-info.de/html/blinker.html

Gruß
Andreas

Fuhrpark: ETZ 250 SW, Bj. 1985
AHO

 
Beiträge: 652
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 26. Mai 2010 14:18
Wohnort: Wuppertal

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 10. Januar 2018 06:29

Hab gerade mal nachgesehen: Es sind sowohl eine kleine 11 als auch eine 12 zu entdecken. Also allet schick! ;-)
Grüße
Jörg
_______

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ 250e
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 145
Themen: 3
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » 21. Januar 2018 19:32

Tja, lange nix gemacht... Der Motor ist immer noch in Arbeit, "mein" Schweißer hat auch gerade keine Zeit... :cry: Aber eigentlich kein Problem - bin eigentlich schon viel weiter gekommen, als ich letztes Jahr gehofft habe. Also alles im grünen Bereich! :top:
Trotzdem musste ich mal wieder in Werkstatt und ein bissel was tun:
DSC09477.JPG

Der Scheinwerfer ist dran, die Blinker sind nur drangesteckt... Ich muss mir noch zwei kleine Adapterhülsen von M8-Innengeweinde auf M6-Außengewinde basteln.
DSC09479.JPG
Okay - der Scheinwerfer ist etwas weiter vorn als gedacht - aber ich lass das erst einmal so. Kann mir später immer noch kürzere Halter besorgen.

DSC09481.JPG
Der Tacho ist auch dran - Dank an altmarkendurist für die Idee mit dem Loch in der Schraube.

Mir gefällt die Front:
DSC09484.JPG

Und wenn dann erst die glänzenden Alu-Kotflügel dran sind... :love:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Jörg
_______

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ 250e
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 145
Themen: 3
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon Dobermann » Gestern 10:07

Hallo

Schaut klasse aus.
Ich würde dir raten mal bein TÜV nachzufragen,wie gross der abstand der blinker sein muss.
Deine sehen etwas eng aus.
Mein Prüfer hat damals bei meiner Abnahme wert drauf gelegt,das der Abstand passt.

Fuhrpark: MZ TS 150 ,Bj 7.85
Dobermann

 
Beiträge: 257
Themen: 37
Registriert: 25. September 2016 16:49
Wohnort: Neuenmarkt
Skype: Andreas

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon Vögelchen » Gestern 16:11

Abstand Blinker vorn 340 mm hinten 240 mm

Was mich interessiert was ist das für ein Tacho und wie steuerst du den an? Der originale hat einen k wert von 1.0 deiner müsste 1.6 haben.
Ist es dieser
http://s.aliexpress.com/zyQJ73q2?fromSns=

Lg

Fuhrpark: ETZ 250 Bj 83 im Aufbau
Simson S83 85ccm mit TÜV
Vögelchen

 
Beiträge: 24
Themen: 2
Registriert: 6. Juli 2017 12:07

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon flotter 3er » Gestern 18:46

Marwin87 hat geschrieben:Meinst das hier?
viewtopic.php?f=10&t=68400


Ja, danke das meinte ich!
Gruß Frank


Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert.... Oskar Wilde

Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
OT Stretchpartisane Bild

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 12847
Artikel: 1
Themen: 181
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » Gestern 19:56

Vögelchen hat geschrieben:Was mich interessiert was ist das für ein Tacho und wie steuerst du den an? Der originale hat einen k wert von 1.0 deiner müsste 1.6 haben.
Ist es dieser
http://s.aliexpress.com/zyQJ73q2?fromSns=

Lg


Ja, das müsste der Tacho sein. Läuft mit einer Tachowelle.
Grüße
Jörg
_______

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ 250e
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 145
Themen: 3
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon Vögelchen » Gestern 21:23

Das der mit der Tachowelle angetrieben wird ist mir klar. Mich interessiert mehr wie du die nicht korrekte Übersetzung angleichen willst. So verbaut zeigt er immer ca 40-60% zu wenig an.

Fuhrpark: ETZ 250 Bj 83 im Aufbau
Simson S83 85ccm mit TÜV
Vögelchen

 
Beiträge: 24
Themen: 2
Registriert: 6. Juli 2017 12:07

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon der garst » Gestern 23:24

Es gibt diese Zubehörtachos mit 1:0 für alte Harleys.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5036
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 34

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon jzberlin » Heute 06:21

Vögelchen hat geschrieben:Das der mit der Tachowelle angetrieben wird ist mir klar. Mich interessiert mehr wie du die nicht korrekte Übersetzung angleichen willst. So verbaut zeigt er immer ca 40-60% zu wenig an.


Hm, daran habe ich noch gar nicht gedacht... :nixweiss: Danke für den Hinweis. Mal sehen, was mir da jetzt wieder einfallen muss... :gruebel:
Grüße
Jörg
_______

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

Fuhrpark: Yamaha TT600E, MZ ETZ 250e
jzberlin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 145
Themen: 3
Registriert: 23. April 2017 09:38
Wohnort: Berlin

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon Vögelchen » Heute 12:30

Meines Wissens nach sind die Tachos so nicht verbaubar. Die einzige Möglichkeit ist ein Elektronischer Daytona oder Koso der mit Magneten am Rad arbeitet.

Fuhrpark: ETZ 250 Bj 83 im Aufbau
Simson S83 85ccm mit TÜV
Vögelchen

 
Beiträge: 24
Themen: 2
Registriert: 6. Juli 2017 12:07

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon Feuereisen » Heute 13:05

Oder ein MMB.
In dm 48 gibt es welche mit mechanischem Antrieb (versch. K Werte und Anschlussgewinde) und als elektronische Version inkl. Kontrolleuchten.
In dm 60 gibt es welche mit mechanischem Antrieb und Kontrolleuchten.
Bauchfrei schaukeln 2014 - ich hab´s getan ! ...außerdem GKV Gründungsmitglied



MZ-Im Sport begehrt - Im Alltag bewährt!


Mit FROHSINN und VOLLGAS


Wer um alles in der Welt ist Safety First... Eine englische Königin?




Zensiert! :stumm: - Hier stand mal eine politisch unkorrekte Aussage ... :wink:
aber " Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit sagen." (T. Fontane)

Fuhrpark: RT -3 Bj.59; ES 250; ES 300; ES 250G; ES 250-2 A Bj.67; ES 150 Bj.65 & 71; ETS Bj.70 & 72, ETS Escort; TS 150 Bj.73 & 80; TS 250 Bj.73, 75 & 79; TS 250 A Bj.78; GE 250 Bj.79?; ETZ 250 Exp. Bj.86; ETZ 250 VP; ES 250 Ausweisrennmaschine; Pitty; Berlin; Troll; BK350 und andere nicht MZ´s z.Bsp. AWO 425 S/T; BSA M20; kpl. Vogelserie; Cezeta; Tatran; K 750; Honda CB750 Four; Izh 56; Kovrovets k 175; Jawa 250, Pionier,20,Mustang; CZ 175, CZ 380; Phänomen K32; Skoda Octavia, 1202, MB1000; Trabant P50,6o,6o1; Saporoshez 986;Barkas Doka - Autoschlepper (Auflieger);DK 1; Multicar 22; Dübener Ei und vieles andere- teilweise unrestauriert und nicht fahrbereit, aber was nicht ist kann ja noch werden
Feuereisen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3137
Themen: 52
Bilder: 30
Registriert: 1. Januar 2011 15:56
Wohnort: Bernau
Alter: 43

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon Lausi » Heute 13:22

der garst hat geschrieben:Es gibt diese Zubehörtachos mit 1:0 für alte Harleys.


Hallo Jörg,
kannst Du den Tacho eventuell bei MMB umtauschen gegen einen baugleichen, der einen k-Faktor von 1 hat?

/Christian
"Nichts ist besser als ein guter Freund, außer ein Freund mit Schokolade." (Charles Dickens)

"Es gibt drei Möglichkeiten, eine Firma zu ruinieren: mit Frauen, das ist das Angenehmste; mit Spielen, das ist das Schnellste; mit Computern, das ist das Sicherste." (Oswald Dreyer-Eimbcke (*1923), dt. Kaufmann)

ETZ 250/A Zustand bei der Abholung
ETZ 250/A Demontage
ETZ 250/A Teileaufarbeitung
ETZ 250/A Montage
Verflossene Zweiräder
Aktuelle Zweiräder

Fuhrpark: MZ ETZ 250/A, Bj. 1984
Yamaha XJ 900 S Diversion, Bj. 1999

Ehemalige:
MZ ES 250/2 A, Bj. ~1970, von 1985-1986
MZ TS 250/1, Bj. ~1979, von 1986-1989
MZ ETZ 250, Bj. 1986, von 1989-1990
Honda CX 500C, Bj. 1983, von 1990-1999
Lausi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 228
Themen: 15
Bilder: 303
Registriert: 12. Mai 2016 21:07
Wohnort: 16540 Hohen Neuendorf
Alter: 49

Re: ETZ 250 Scrambler-Projekt

Beitragvon Feuereisen » Heute 13:28

Jörgs Tacho ist ein anderes Fabrikat.
Bauchfrei schaukeln 2014 - ich hab´s getan ! ...außerdem GKV Gründungsmitglied



MZ-Im Sport begehrt - Im Alltag bewährt!


Mit FROHSINN und VOLLGAS


Wer um alles in der Welt ist Safety First... Eine englische Königin?




Zensiert! :stumm: - Hier stand mal eine politisch unkorrekte Aussage ... :wink:
aber " Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit sagen." (T. Fontane)

Fuhrpark: RT -3 Bj.59; ES 250; ES 300; ES 250G; ES 250-2 A Bj.67; ES 150 Bj.65 & 71; ETS Bj.70 & 72, ETS Escort; TS 150 Bj.73 & 80; TS 250 Bj.73, 75 & 79; TS 250 A Bj.78; GE 250 Bj.79?; ETZ 250 Exp. Bj.86; ETZ 250 VP; ES 250 Ausweisrennmaschine; Pitty; Berlin; Troll; BK350 und andere nicht MZ´s z.Bsp. AWO 425 S/T; BSA M20; kpl. Vogelserie; Cezeta; Tatran; K 750; Honda CB750 Four; Izh 56; Kovrovets k 175; Jawa 250, Pionier,20,Mustang; CZ 175, CZ 380; Phänomen K32; Skoda Octavia, 1202, MB1000; Trabant P50,6o,6o1; Saporoshez 986;Barkas Doka - Autoschlepper (Auflieger);DK 1; Multicar 22; Dübener Ei und vieles andere- teilweise unrestauriert und nicht fahrbereit, aber was nicht ist kann ja noch werden
Feuereisen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3137
Themen: 52
Bilder: 30
Registriert: 1. Januar 2011 15:56
Wohnort: Bernau
Alter: 43

Vorherige

Zurück zu Bastelecke / Umbauten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste