Formenbau für Gfk Teile

Ideen & Tipps zur Verbesserung.

Moderator: Moderatoren

Formenbau für Gfk Teile

Beitragvon elsa150 » 22. Oktober 2017 08:42

Servus MZler,
da Nachfrage besteht, den an meiner ETZ verbauten Vorderradkotflügel aus Gfk zu vervielfältigen, bitte ich um Hilfe oder Ratschläge, wie man dafür am besten eine Form herstellt und desweiteren die anschließende Herangehensweise beim Laminieren.

Foto anbei
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mz- man sagt, sie habe magische Kräfte !

Fränkisch-bayerische Fraktion

Fuhrpark: MZ ES 150 Bj.1968, MZ ETZ 250 Bj. 82 deluxe
Golf VI TSI Variant Highline Bj. 2010 und ein kleines schwarzes Cabrio für 3 Jahreszeiten
Neuzugang: Mini Cooper für's Töchterlein
elsa150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 612
Themen: 9
Bilder: 39
Registriert: 21. Juli 2009 07:50
Wohnort: Schnaittach
Alter: 45
Skype: Elsa 150

Re: Formenbau für Gfk Teile

Beitragvon dr.blech » 22. Oktober 2017 08:54

Das würde mich auch interessieren.
Sicher erstmal eine Negativform auch aus GFK und dann mit einer Trennschicht. Da gibts doch bestimmt Tipps und Videos im Netz.

Grüße, Simon

-- Hinzugefügt: 22. Oktober 2017 10:00 --

Hier ist doch schon was.
https://youtu.be/xBP3f48kTj0
Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.
Harald Juhnke

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann im entspannten Aufbau
VW T3 Bj 90 ex BW Funker
Audi 80 Avant Bj. 94 (Udo)
Corsa B 1,2 16V Bj. 99 Winterschlampe
Corsa A 1,2 Bj. 92 Winterschlampe 2
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1330
Themen: 40
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 08:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 37

Re: Formenbau für Gfk Teile

Beitragvon muffel » 22. Oktober 2017 09:00

Moin,

frag mal den Heiko, TS-Schluze, der matscht öfters mit GfK herum. Ach ja, kommt es zur Serienproduktion, ich hätte auch gern so ein Teil.
Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3301
Themen: 71
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 21:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 51
Skype: ETZ_muffel

Re: Formenbau für Gfk Teile

Beitragvon dr.blech » 22. Oktober 2017 09:05

Wenn das Alles nicht so mega aufwendig wäre, könne man noch mehr Teile der Emme aus GFK machen. Ich denk da schon länger drüber nach.
TJUNING!!!! :)
Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.
Harald Juhnke

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann im entspannten Aufbau
VW T3 Bj 90 ex BW Funker
Audi 80 Avant Bj. 94 (Udo)
Corsa B 1,2 16V Bj. 99 Winterschlampe
Corsa A 1,2 Bj. 92 Winterschlampe 2
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1330
Themen: 40
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 08:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 37

Re: Formenbau für Gfk Teile

Beitragvon Mainzer » 22. Oktober 2017 09:05

Passt das denn auch mit dem original MZ-Bremssattel? Da geht die Leitung ja direkt nach oben weg.
Grüße aus Mainz, Nils

Ich war dabei: BA 13, ZI 14, HN 14, BA 15, V 15, VB 16, BA 17, ZE 17
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: Zuviel...
Derzeit 9 Räder
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2548
Artikel: 1
Themen: 18
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Mainz a Rhein
Alter: 23

Re: Formenbau für Gfk Teile

Beitragvon Marwin87 » 22. Oktober 2017 09:23

Mainzer hat geschrieben:Passt das denn auch mit dem original MZ-Bremssattel? Da geht die Leitung ja direkt nach oben weg.

Gut aufgepasst :!:
Könnte ein Problem werden....
++Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite meines Beitrags++
++Die STVO behindert meinen Fahrstil !!!++

Fuhrpark: Etz 250 Bj 86, Ardie Jubiläumsmodell Bj 29,Star,Schwalbe,sr2,Etz 250 Bj 87, HP 400,SAAB 95, B1000 Bus NVA,Citroën GSA Pallas,Isetta,Messerschmitt Kabinenroller,Kinderquat:-), BMW E32, Etz 250 Gespann, BMW F 650, S50 Bj 1978
Marwin87

Benutzeravatar
 
Beiträge: 538
Themen: 15
Bilder: 1
Registriert: 24. Januar 2013 08:59
Wohnort: Zwickau Oberplanitz
Alter: 30

Re: Formenbau für Gfk Teile

Beitragvon eigel » 22. Oktober 2017 09:49

Immer noch ne schicke Farbe... :wink:

Das mit dem Schlauch ist nicht das Problem. Kann ja berücksichtigt werden bei der Form,
Da könnte man ja gleich den Stabilisator mit integrieren...in das GfK-Teil....
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1063
Themen: 9
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 21:51
Alter: 56

Re: Formenbau für Gfk Teile

Beitragvon schrauberschorsch » 22. Oktober 2017 11:03

Aufgrund des Spoilers hinter der Gabel braucht man wohl eine längsgeteilte Form. Dafür müsste zuerst ein Kamm in Längsrichtung auf das Schutzblech, so dass man erst eine Hälfte der Form laminieren. Dann müsste der Kamm abgenommen werden und die andere Hälfte laminiert werden. Da, wo der Kamm ist, kann man die Hälften zusammenschrauben. Das gibt die Negativform. In die kann man dann reinlaminieren und so ein Positiv herstellen . Ist das Positiv ausgeformt, muss man auf der Außenseite etwaige Lunker verschließen (mit Harz oder Spachtelmasse) und die Unterseite des Schutzblechs spachteln, damit sie glatt wird. Insgesamt wird das Projekt ein Haufen Arbeit.

Ein Problem dürfte sein, ein Positiv zu finden, welches man für den Formenbau verwenden kann. Als Trennmittel kann man Bohnerwachs nehmen oder auch Hartwachs (letzteres nur, wenn die Oberfläche schon wirklich glatt ist). Um an der Negativform die Längsnaht zur Vermeidung von Hinterschneidungen zu verschliessen kann man Knete nehmen, die man reinschmiert, bevor man die Form mit dem Trennmittel auspoliert.

Ich habe mir auf diese Weise schon einige GfK-Rümpfe für Modellschiffe gebaut und war jedes Mal froh, wenn der Rumpf fertig war...

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 1331
Themen: 15
Registriert: 30. Januar 2014 21:56
Wohnort: 61231
Alter: 42

Re: Formenbau für Gfk Teile

Beitragvon der janne » 22. Oktober 2017 11:39

Die Idee mit einem eingelassenen Gabelstabi ist nicht zu verachten.
Bei einigen älteren Japanermöps ist der unter dem Schutzblech versteckt...
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Lancia Zeta 2.0 Turbo Bj. 96; Audi 80 Bj.90 aus Ersthand; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7805
Artikel: 1
Themen: 122
Bilder: 48
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Chemnitz/Adelsberg (Exil-Vogtländer)
Alter: 35

Re: Formenbau für Gfk Teile

Beitragvon elsa150 » 22. Oktober 2017 11:54

Mit dem Bremsschlauch hab ich kein Problem. Das geht schon so. Oder ist der Anschluss bei dem von MZ hergestellten Sattel anders?
Wenn ich gute Ratschläge zum Formenbau bekomme, nehme ich meinen Kotflügel für die Form her.
Wenn es klappt, mach ich mehrere, weil ich schon öfters angesprochen wurde.

-- Hinzugefügt: 22. Oktober 2017 13:43 --

Mit dem Gabelstabi gibt’s gar keine Sorgen, da ist mehr Zwischenraum als beim blechernen Serienkoti.

Ich muß erstmal in Erfahrung bringen, wie ich ein Negativ mit entsprechendem Trennmittel herstelle.
Wenn der Bremsschlauch stören sollte, kann ich eine Aussparung in den Spoiler einarbeiten. Sollte kein Problem darstellen.
Mz- man sagt, sie habe magische Kräfte !

Fränkisch-bayerische Fraktion

Fuhrpark: MZ ES 150 Bj.1968, MZ ETZ 250 Bj. 82 deluxe
Golf VI TSI Variant Highline Bj. 2010 und ein kleines schwarzes Cabrio für 3 Jahreszeiten
Neuzugang: Mini Cooper für's Töchterlein
elsa150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 612
Themen: 9
Bilder: 39
Registriert: 21. Juli 2009 07:50
Wohnort: Schnaittach
Alter: 45
Skype: Elsa 150

Re: Formenbau für Gfk Teile

Beitragvon P-J » 22. Oktober 2017 12:52

Hatte nen Mann, leider schon verstorben, der sein Lebenswerk damit verbracht hat, der hat mir diveres Sachen und unetiketierten Gebinden zu kommen lassen. Wirklich wichtig war das Tennmittel von den ich bis heute nicht weis wer der Hersteller war bzw was das genau war. Werd meinen Freund Manni nochmal anschieben den der hat noch was von dem Zeug. Vor 25 Jahren haben wir Spoiler für Dosen hergestellt, 100 Reichen sicher nicht.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10083
Themen: 110
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 54

Re: Formenbau für Gfk Teile

Beitragvon PeterG » 22. Oktober 2017 16:43

der janne hat geschrieben:Die Idee mit einem eingelassenen Gabelstabi ist nicht zu verachten.
Bei einigen älteren Japanermöps ist der unter dem Schutzblech versteckt...
und vor allem bei den 2-Ventiler BMWs
KEINE PANIK

P

Kurzbericht vom 4h-Regen-Rennen in Oschersleben, Oktober 2017, hier:
Die "Idioten" auf Facebook

I-A-L Racing-Team

Mein Guzzi-Renner: Der Etromit

Fuhrpark: MZ ETZ - Gespann, im Umbau zur Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1516
Themen: 42
Bilder: 3
Registriert: 30. Juli 2006 12:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 53

Re: Formenbau für Gfk Teile

Beitragvon Feuereisen » 22. Oktober 2017 21:39

Diese Kotflügel tauchen ab und an noch auf Teilemärkten oder im Netz auf - so selten sind die nicht.
Dazu gabs dann noch Bugspoiler und Kanzel.

DSCI3544.JPG
DSCI3546.JPG
DSCI3547.JPG


Abformen könnte mann doch auch evtl mit Gips. In eine Gipsform lässt sich dann auch das Teil wieder laminieren.
Für den Kleinserienbau wurden früher Holzformen verwendet.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bauchfrei schaukeln 2014 - ich hab´s getan ! ...außerdem GKV Gründungsmitglied



MZ-Im Sport begehrt - Im Alltag bewährt!


Mit FROHSINN und VOLLGAS


Wer um alles in der Welt ist Safety First... Eine englische Königin?




Zensiert! :stumm: - Hier stand mal eine politisch unkorrekte Aussage ... :wink:
aber " Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit sagen." (T. Fontane)

Fuhrpark: RT -3 Bj.59; ES 250; ES 300; ES 250G; ES 250-2 A Bj.67; ES 150 Bj.65 & 71; ETS Bj.70 & 72, ETS Escort; TS 150 Bj.73 & 80; TS 250 Bj.73, 75 & 79; TS 250 A Bj.78; GE 250 Bj.79?; ETZ 250 Exp. Bj.86; ETZ 250 VP; ES 250 Ausweisrennmaschine; Pitty; Berlin; Troll; BK350 und andere nicht MZ´s z.Bsp. AWO 425 S/T; BSA M20; kpl. Vogelserie; Cezeta; Tatran; K 750; Honda CB750 Four; Izh 56; Kovrovets k 175; Jawa 250, Pionier,20,Mustang; CZ 175, CZ 380; Phänomen K32; Skoda Octavia, 1202, MB1000; Trabant P50,6o,6o1; Saporoshez 986;Barkas Doka - Autoschlepper (Auflieger);DK 1; Multicar 22; Dübener Ei und vieles andere- teilweise unrestauriert und nicht fahrbereit, aber was nicht ist kann ja noch werden
Feuereisen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3039
Themen: 51
Bilder: 30
Registriert: 1. Januar 2011 15:56
Wohnort: Bernau
Alter: 43

Re: Formenbau für Gfk Teile

Beitragvon heizer2977 » 22. Oktober 2017 23:16

Gipsform geht zwar aber nicht für die Serie . Um mehrer Teile zu machen müßte es eine auslackierte Gfk Form sein . Es gibt extra Trennmittel für sowas . Ein Kumpel von mir baut für Rennfahrzeuge und Privatkunden Cfk (auch in sichtcarbon) und Gfk Teile von der Zierleiste bis zu ganzen Türen und Hauben ,von daher weis ich wird sich so ein Kotflügel je nach Fertigungsgrad um die 100-200€ bewegen,weil alles handarbeit ist. Die Trennstelle würde ich genau auf der Spitze des Spoilers setzen ,denn das bedeutet weniger Nacharbeit ist allerdings schwieriger zu entformen.Wenn die richtige negativ Form erstmal da ist, ist das nachformen Kleinkram. Das schwierige ist immer eine perfekte Form herzustellen,die auch nicht gleich beim ersten entformen kaputt geht.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
mfg ralf
Mein Moped ETZ 250
TS 150 mein erstes Motorrad
Meine Rennsemmel MZ 1000 S

Mitglied Nr. 57 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild

Fuhrpark: Motorräder:MZ 1000 S EZ 2006 angemeldet fahrbereit ,MZ Etz 250/Baujahr 1986 retauriert angemeldet fahrbereit , MZ TS 150 Baujahr 1979 restauriert angemeldet fahrrbereit, MZ ES 250/0 Baujahr 1957 mit orginal 1. ddr brief , 2xETZ 250 zerlegt, 3xTS 150 zerlegt
Pkw: Ford Focus Alletageschlampe,Opel Corsa mit 2.0 16V und richtig Dampf
2 x Opel Kadett C Coupe einer wartet auf sein Ableben der andere auf seine Neugeburt
Anhänger: Oldiewohnwagen Continent 320sb
Hp 350 neu aufgebaut
heizer2977

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1178
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 22. Juni 2014 23:05
Wohnort: 38820 Halberstadt
Alter: 40

Re: Formenbau für Gfk Teile

Beitragvon Richy » 25. Oktober 2017 21:35

P-J hat geschrieben:Hatte nen Mann, leider schon verstorben, der sein Lebenswerk damit verbracht hat, der hat mir diveres Sachen und unetiketierten Gebinden zu kommen lassen. Wirklich wichtig war das Tennmittel von den ich bis heute nicht weis wer der Hersteller war bzw was das genau war. Werd meinen Freund Manni nochmal anschieben den der hat noch was von dem Zeug. Vor 25 Jahren haben wir Spoiler für Dosen hergestellt, 100 Reichen sicher nicht.

Epoxy und Trennmittel bekommt man bei R&G.
Glasmatten ebenfalls.

Gips ist ungeeignet. Die Form baut man wie schon beschrieben am besten längsgeteilt und ebenfalls aus GfK.
Das Ganze ist zwar kein Hexenwerk, man sollte aber schon wissen, was man tut, sonst verballert man nur viel Geld und Zeit und am Ende hat man nur Müll produziert.
Hier sollte man sich einlesen und von kleineren GfK-Teilen langsam an sowas großes rantasten.
Arbeitssicherheit ist auch zu beachten bei sowas.

Gruß,
Richard
Exportsachse und Südforumsmitglied, nur echt mit Eisenschwein.
fränky hat geschrieben:"Nur" MZ wäre nix für mich - i ess au net jedn Dag Spätlza
oder anders gesagt, ich will MZ fahren, muss es aber nicht.


Schottland 2011 mit dem Eisenschwein | Mit der BMW GS zum Polarkreis (2010) | Mit dem Eisenschwein nach Südeuropa (2009) | Island (Bericht von Motorang) (2013) | Ausflug ins Kurvenreich (2013) | Eisarsch (2014) | Eisarsch (2015)

Fuhrpark: 3*Vollschwinge, 3*Halbschwinge, 1*Nullschwinge
Richy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2691
Themen: 34
Bilder: 58
Registriert: 16. Februar 2006 15:58
Wohnort: Datschiburg
Alter: 36


Zurück zu Bastelecke / Umbauten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: otto2 und 4 Gäste