Kilometermerker

Ideen & Tipps zur Verbesserung.

Moderator: Moderatoren

Re: Vorstellung von mir und meinem TS 150 Umbau

Beitragvon MZ-Capo » 12. Januar 2018 12:07

Hatte Anfang der 70er Jahre einen Sparkäfer ohne Tankanzeige und habe mir einen "Kilometermerker"
an das Armaturenbrett geklebt.

Bei meiner Schwalbe habe ich das auch gemacht - find ich ganz praktisch und irgendwie schon noch
passend.

Was haltet Ihr davon sowas an einer MZ anzubringen?

Grüßle

Helmut

Mist - falsch platziert - kann das ein Moderator bitte verschieben - Zubehör/Bastelecke neuer Beitrag "Kilometermerker"!? Vielen Dank

DSC07017b.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 198
Themen: 8
Bilder: 18
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 63

Re: Kilometermerker

Beitragvon löwenherz » 12. Januar 2018 13:22

:D Ay, das ist cool. Wo gibt es die Dinger?
Jetzt, nicht irgendwann!
Tanzt, Tanzt, vor Allem aus der Reihe!

Ahoi elkeMaria

Fuhrpark: TS 250/1 Gespann Bj. 1980
löwenherz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 639
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 18. März 2016 15:28
Wohnort: nahe Ueckermünde am Haff
Alter: 74

Re: Kilometermerker

Beitragvon MZ-Capo » 12. Januar 2018 13:34

Bei Google, Amazon oder ebay mal einfach "Kilometermerker" eingeben.

Das Angebot ist allerdings nicht mehr so groß wie noch vor 2-3 Jahren.
Scheint wohl ein Auslaufmodell zu werden.

Grüßle

Helmut

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 198
Themen: 8
Bilder: 18
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 63

Re: Kilometermerker

Beitragvon holger999 » 12. Januar 2018 13:45

Moin,

die habe ich bei all meinen Fahrzeugen dran...wo kein Tageskilometerzähler ist.
Bei meinen MZ sitzen die mit Magnet auf der Abdeckplatte vom Lenkschloß.

beste Grüße
Holger
Zuletzt geändert von holger999 am 12. Januar 2018 13:51, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: MZ TS 125, MZ TS 250/1 Gespann
Simson Schwalbe 51/2L
Ural 650Gespann
Lada 2104, Samara Cabrio, NIVA
holger999

Benutzeravatar
 
Beiträge: 933
Themen: 44
Registriert: 18. September 2013 10:34
Wohnort: Bad Kreuznach
Alter: 65

Re: Kilometermerker

Beitragvon muffel » 12. Januar 2018 13:48

Cool. 8)
Können die Dinger auch mal nass werden?
Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3334
Themen: 72
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 21:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 51
Skype: ETZ_muffel

Re: Kilometermerker

Beitragvon AHO » 12. Januar 2018 14:04

muffel hat geschrieben:Cool. 8)
Können die Dinger auch mal nass werden?


Diejenigen welche ich bisher hatte waren komplett aus Kunstoff, da war Wasser kein Problem. Eher problemtisch war, dass die Rastung nicht sonderlich fest ist, meine Enfield hat die immer durch die Vibrationen verstellt und schlußendlich auch zerstört. Jetzt ist das Ding im Kartenfach vom Tankrucksack, bzw. liegt im ETZ Gespann auf dem Sitz. Das nächste Mal kaufe ich ein billiges Zahlenschloss, das tut es auch.

Gruß
Andreas

Fuhrpark: ETZ 250 SW, Bj. 1985
AHO

 
Beiträge: 651
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 26. Mai 2010 14:18
Wohnort: Wuppertal

Re: Kilometermerker

Beitragvon tomate » 12. Januar 2018 14:10

Ich glaube, das ich sowas von früher noch kenne. Haben in Wartung, Trabant usw. geklebt.
Bist du einsam und allein, dann sprüh dich mit Kontaktspray ein.

Mfg. André

Fuhrpark: MZ ETZ 251 BJ. 89 Simson Roller Bj. 93 P 601 Kombi Bj 89 Lada Urban Bj 2017
Mifa Klappfahrrad
tomate

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1098
Themen: 11
Bilder: 17
Registriert: 27. Januar 2011 20:37
Wohnort: Sankt-Egidien
Alter: 46

Re: Kilometermerker

Beitragvon RT Opa » 12. Januar 2018 14:18

Davon liegen noch zwei oder drei in der Vitrine.
Schmierige Finger sind keine Schande sondern nur ein Ergebnis.

Eine RT ist perfekt wenn sie dir ein lächeln beim Fahren ins Gesicht zaubert

Fuhrpark: 28er westfahrrad von Phillips ( Belgershain)
ES 150/1 Bj 73 restauriert (standzeug)- hat ewiges leben, mein erstes Motorrad)
ES150/1 Bj 71 In Betrieb (original)
RT 125/3 Bj 59 In Betrieb (original
RT 125/3 Bj unbekannt ( Ferdsch)
Kampfschwalbe KR 51/2

Bk 350 Bj 1955 zerlegt in Teile Aber im Aufbau
BK 350 BJ 1957 zerlegt in Teile
TS 250/1 BJ 1979 mein Söckchen
RT Opa

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5499
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. November 2007 22:29
Wohnort: Bad Lausick
Alter: 50
Skype: RT-Opa

Re: Kilometermerker

Beitragvon muffel » 12. Januar 2018 14:24

tomate hat geschrieben:Ich glaube, das ich sowas von früher noch kenne. Haben in Wartung, Trabant usw. geklebt.


Ja, daher kenne ich die Dinger auch. In der Regel war es aber in den Autos nicht nass, daher meine bange Frage. :D
Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3334
Themen: 72
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 21:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 51
Skype: ETZ_muffel

Re: Kilometermerker

Beitragvon EmmasPapa » 12. Januar 2018 14:43

AHO hat geschrieben:.... Eher problemtisch war, dass die Rastung nicht sonderlich fest ist, meine Enfield hat die immer durch die Vibrationen verstellt und schlußendlich auch zerstört. Jetzt ist das Ding im Kartenfach vom Tankrucksack, bzw. liegt im ETZ Gespann auf dem Sitz. Das nächste Mal kaufe ich ein billiges Zahlenschloss, das tut es auch.
......


Ja, das Problem hatte ich auch mit den Dinger von Ebay. Alles in kürzester Zeit kaputtgeschüttelt. Ich hatte die am Lenker angebaut, blöde Idee. Das sah lustig aus, als die Zahlen während der Fahrt anfingen zu rotieren. Es muss also gut entkoppelt angebracht werden. Nass sind die Dinger bei mir nie geworden, so alt wurden sie nicht :lach: .

In meinem ersten Auto, in dem es noch keinen Tageskilometerzähler gab, hatte sich so ein Teil aber gut bewährt.
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1249
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 45

Re: Kilometermerker

Beitragvon Mell » 12. Januar 2018 14:53

Ich fahre immer bis zur Reserve und das Umschalten erinnert mich dann ans Tanken.
Dazu muss aber der Benzinhahn und das Sieb in Ordnung sein.
Einmal bin ich mit leerem Tank liegen geblieben. Das war mein Ascona, hatte vergessen auf die Tankanzeige zu gucken. :oops:

Fuhrpark: MZ TS 150/ 1984,
SIMSON S51 / 1984,
HONDA CBR1000F / 1994
SIMSON AWO 425S / 1957
Mell

Benutzeravatar
 
Beiträge: 225
Themen: 18
Registriert: 16. Juli 2016 19:07
Wohnort: Glinde

Re: Kilometermerker

Beitragvon matthias1 » 12. Januar 2018 14:55

Hält seit Jahren an Simme und MZ, Innenleben aus Plaste, da verstellt sich nichts während der Fahrt und mit den orangenen Zahlen gehen auch Zwischenwerte einzustellen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2304
Themen: 216
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: Kilometermerker

Beitragvon Tigerente » 12. Januar 2018 14:59

Moin!
Hab so was wie im ersten Beitrag in meiner Ente kleben.
Die Idee mit dem Magnet finde ich gut. Muss nur noch Entkopplungsmoosgummi dazwischen.
Herzliche Grüße aus dem ICE nach Frankfurt
“Tigerente“ Jörn

Fuhrpark: TS150 Bj.1985 Billiardgrün
Bye bye: Triumph Tiger955i (2001), bleibt da: Citroen 2CV6 (1975) => Tigerente :-)
KIA Sportage SL, Suzuki Freewind XF650, Trebbiner TP1325
Tigerente

Benutzeravatar
 
Beiträge: 168
Themen: 2
Bilder: 9
Registriert: 10. Juli 2017 15:30
Wohnort: 65931 Frankfurt am Main
Alter: 47

Re: Kilometermerker

Beitragvon Lausi » 12. Januar 2018 15:06

Also ich mache immer ein Foto vom Kilometerstand mit meinem Handy.

/Christian
"Nichts ist besser als ein guter Freund, außer ein Freund mit Schokolade." (Charles Dickens)

"Es gibt drei Möglichkeiten, eine Firma zu ruinieren: mit Frauen, das ist das Angenehmste; mit Spielen, das ist das Schnellste; mit Computern, das ist das Sicherste." (Oswald Dreyer-Eimbcke (*1923), dt. Kaufmann)

ETZ 250/A Zustand bei der Abholung
ETZ 250/A Demontage
ETZ 250/A Teileaufarbeitung
ETZ 250/A Montage
Verflossene Zweiräder
Aktuelle Zweiräder

Fuhrpark: MZ ETZ 250/A, Bj. 1984
Yamaha XJ 900 S Diversion, Bj. 1999

Ehemalige:
MZ ES 250/2 A, Bj. ~1970, von 1985-1986
MZ TS 250/1, Bj. ~1979, von 1986-1989
MZ ETZ 250, Bj. 1986, von 1989-1990
Honda CX 500C, Bj. 1983, von 1990-1999
Lausi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 225
Themen: 15
Bilder: 303
Registriert: 12. Mai 2016 21:07
Wohnort: 16540 Hohen Neuendorf
Alter: 49

Re: Kilometermerker

Beitragvon trabimotorrad » 12. Januar 2018 16:22

Das war der Hauptgrund für mich, einen Fahrradtacho (Achtung, nur MIT Kabel, Funktachos werden von der Zündung gestört!) an meine MZen angebaut hab.
Genauer Tacho, Tageskilometerzähler, Uhr und sogar ein Thermometer - alles für 6€ (auch Kalorienverbrennzähler :lach: )
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 13583
Artikel: 1
Themen: 107
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 57

Re: Kilometermerker

Beitragvon emme33 » 12. Januar 2018 16:42

EmmasPapa hat geschrieben:
AHO hat geschrieben:.... Eher problemtisch war, dass die Rastung nicht sonderlich fest ist, meine Enfield hat die immer durch die Vibrationen verstellt und schlußendlich auch zerstört. Jetzt ist das Ding im Kartenfach vom Tankrucksack, bzw. liegt im ETZ Gespann auf dem Sitz. Das nächste Mal kaufe ich ein billiges Zahlenschloss, das tut es auch.
......


Ja, das Problem hatte ich auch mit den Dinger von Ebay. Alles in kürzester Zeit kaputtgeschüttelt. Ich hatte die am Lenker angebaut, blöde Idee. Das sah lustig aus, als die Zahlen während der Fahrt anfingen zu rotieren. Es muss also gut entkoppelt angebracht werden.

Frank so blöde ist die Idee gar nicht, habe ich auch mit einem Adapter vom Fahrradrücklicht und dem passendem Gummi um den Lenker.
Gruß Jörg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Jörg
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen. Dietrich Bonhoeffer Bild

Fuhrpark: MZ ETZ 250, Bj. 1984, S 51B Bj.1988
MZ TS 250-250/1 Bj. 1973 im Aufbau
emme33

Benutzeravatar
 
Beiträge: 580
Themen: 12
Bilder: 15
Registriert: 19. September 2014 11:18
Wohnort: Walbeck
Alter: 52

Re: Kilometermerker

Beitragvon MZ-Capo » 12. Januar 2018 16:46

trabimotorrad hat geschrieben:Das war der Hauptgrund für mich, einen Fahrradtacho (Achtung, nur MIT Kabel, Funktachos werden von der Zündung gestört!) an meine MZen angebaut hab.
Genauer Tacho, Tageskilometerzähler, Uhr und sogar ein Thermometer - alles für 6€ (auch Kalorienverbrennzähler :lach: )


Wo bleibt den da der Kult. Igitt Elektrosmog und gefährliche Knopfzellen! :D

Man könnte aber auch einen Ersatzkanister an den Lenker kleben und wenn man stehen bleibt nachfüllen! :mrgreen:

Grüßle

Helmut

-- Hinzugefügt: 12. Januar 2018 17:02 --

Also bei mir könnte das dann etwa so aussehen!

Grüßle

Helmut

DSC07019b.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 198
Themen: 8
Bilder: 18
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 63

Re: Vorstellung von mir und meinem TS 150 Umbau

Beitragvon ftr » 12. Januar 2018 17:47

MZ-Capo hat geschrieben:Was haltet Ihr davon sowas an einer MZ anzubringen?

Gute Idee, hatte ich früher am Trabant auch. Heute muss ich mir auf der Wolfsschanzentour immer die Zahl merken, aber auf der langen Fahrt hat man ja eh nix anderes zu tun, als nachzudenken. :wink:
Ich würde die Dinger allerdings nicht ankleben, sondern zu den Schlüsseln und den Zulassungen legen und immer den gültigen in die Tasche stecken. :wink:
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2014, Alleinersthinfahrer mit zwei Tankstopps und 10:55
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2015 Strich zwei, Doppelpackhinfahrer mit zwei Tankstopps und 10:04
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2016 Strich zwei, 100% MZ-Beteiligung durch Doppelgrün und 10:10

Fuhrpark: MZ TS 150 Baujahr 1977 "Blau", MZ TS 250/1 Baujahr 1979 "Grün", MZ TS 250/1 PSW Gespann Baujahr 1979 "Rot", Simson S 51 B 1-4 Baujahr 1982 "Gelb", Simson Schwalbe KR 51/2 E 4-Gang Baujahr 1982 mit original DDR Kindersitz "Dunkelgrün"
ftr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3309
Themen: 39
Bilder: 48
Registriert: 5. Mai 2010 12:40
Wohnort: Rauen
Alter: 54

Re: Kilometermerker

Beitragvon P-J » 12. Januar 2018 17:52

Irgendwo müsste ich noch ein oder 2 davon rumliegen haben. Da es mir grad am Ars..... vor bei geht wie viel Sprit meine Kisten brauchen hätt ich die übrig, muss mal schauen ob ich die Finde, dann könnt ihr euch Streiten drum. :mrgreen:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10235
Themen: 110
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Kilometermerker

Beitragvon krocki » 12. Januar 2018 18:49

Man könnte auch ein kleines Zahlen-Vorhängeschloß nehmen, und den Bügel zum Beispiel unter die Spiegelmutter klemmen :)
Lieber mit der MZ an den Strand, als mit dem Audi zur Arbeit.

Fuhrpark: 1971, 1984, 1987, 1989, 1990, 1991, 1991, 1993, 2003, 2004, 2010
krocki

Benutzeravatar
 
Beiträge: 986
Themen: 47
Bilder: 10
Registriert: 21. Februar 2006 21:47
Wohnort: Winterthur
Alter: 52

Re: Kilometermerker

Beitragvon ftr » 12. Januar 2018 19:12

krocki hat geschrieben:Man könnte auch ein kleines Zahlen-Vorhängeschloß nehmen, und den Bügel zum Beispiel unter die Spiegelmutter klemmen :)

Dein Wohnort ist ja westlich, aber die Idee ist richtig vorwendetauglich. 8) Mir hattn doch nüschd und da... :biggrin:
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2014, Alleinersthinfahrer mit zwei Tankstopps und 10:55
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2015 Strich zwei, Doppelpackhinfahrer mit zwei Tankstopps und 10:04
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2016 Strich zwei, 100% MZ-Beteiligung durch Doppelgrün und 10:10

Fuhrpark: MZ TS 150 Baujahr 1977 "Blau", MZ TS 250/1 Baujahr 1979 "Grün", MZ TS 250/1 PSW Gespann Baujahr 1979 "Rot", Simson S 51 B 1-4 Baujahr 1982 "Gelb", Simson Schwalbe KR 51/2 E 4-Gang Baujahr 1982 mit original DDR Kindersitz "Dunkelgrün"
ftr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3309
Themen: 39
Bilder: 48
Registriert: 5. Mai 2010 12:40
Wohnort: Rauen
Alter: 54

Re: Vorstellung von mir und meinem TS 150 Umbau

Beitragvon Feuereisen » 12. Januar 2018 23:38

ftr hat geschrieben: Ich würde die Dinger allerdings nicht ankleben, sondern zu den Schlüsseln und den Zulassungen legen und immer den gültigen in die Tasche stecken. :wink:


Warum ankleben die originalen waren magnetisch...

DSCI3861.JPG
DSCI3862.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bauchfrei schaukeln 2014 - ich hab´s getan ! ...außerdem GKV Gründungsmitglied



MZ-Im Sport begehrt - Im Alltag bewährt!


Mit FROHSINN und VOLLGAS


Wer um alles in der Welt ist Safety First... Eine englische Königin?




Zensiert! :stumm: - Hier stand mal eine politisch unkorrekte Aussage ... :wink:
aber " Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit sagen." (T. Fontane)

Fuhrpark: RT -3 Bj.59; ES 250; ES 300; ES 250G; ES 250-2 A Bj.67; ES 150 Bj.65 & 71; ETS Bj.70 & 72, ETS Escort; TS 150 Bj.73 & 80; TS 250 Bj.73, 75 & 79; TS 250 A Bj.78; GE 250 Bj.79?; ETZ 250 Exp. Bj.86; ETZ 250 VP; ES 250 Ausweisrennmaschine; Pitty; Berlin; Troll; BK350 und andere nicht MZ´s z.Bsp. AWO 425 S/T; BSA M20; kpl. Vogelserie; Cezeta; Tatran; K 750; Honda CB750 Four; Izh 56; Kovrovets k 175; Jawa 250, Pionier,20,Mustang; CZ 175, CZ 380; Phänomen K32; Skoda Octavia, 1202, MB1000; Trabant P50,6o,6o1; Saporoshez 986;Barkas Doka - Autoschlepper (Auflieger);DK 1; Multicar 22; Dübener Ei und vieles andere- teilweise unrestauriert und nicht fahrbereit, aber was nicht ist kann ja noch werden
Feuereisen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3133
Themen: 52
Bilder: 30
Registriert: 1. Januar 2011 15:56
Wohnort: Bernau
Alter: 43

Re: Kilometermerker

Beitragvon MZ-Capo » 13. Januar 2018 08:35

P-J hat geschrieben:Irgendwo müsste ich noch ein oder 2 davon rumliegen haben. Da es mir grad am Ars..... vor bei geht wie viel Sprit meine Kisten brauchen hätt ich die übrig, muss mal schauen ob ich die Finde, dann könnt ihr euch Streiten drum. :mrgreen:


Die Dinger taugen ja auch nicht zum Spritsparen sondern nur um abschätzen zu können, wie weit man noch kommt
bis man wieder tanken muss. Spart jedes mal den Tankdeckel abzuschrauben und das Mopped zu schütteln bis es plätschert oder nicht. :shock:

Drum gib die Dinger nicht leichtfertig her! :D

Grüßle

Helmut

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 198
Themen: 8
Bilder: 18
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 63

Re: Kilometermerker

Beitragvon P-J » 13. Januar 2018 09:11

MZ-Capo hat geschrieben:Drum gib die Dinger nicht leichtfertig her! :D



https://www.ebay.de/sch/i.html?_sacat=0 ... ker&_frs=1 die Dinger gibts noch wie Sand am Meer!

:lach:

sogar mit Patina https://www.ebay.de/itm/oldtimer-Vase-u ... SwbP1aUdN~ :lach: :mrgreen:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10235
Themen: 110
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Kilometermerker

Beitragvon P-J » 14. Januar 2018 11:44

Nach etwas suchen hab ich zumindest eines der Teile gefunden, 5stellig. ich bin sicher das auch noch ein weisses existiert aber ich weis jetzt nicht wo. :oops:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10235
Themen: 110
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Kilometermerker

Beitragvon mutschy » 14. Januar 2018 12:00

trabimotorrad hat geschrieben: (auch Kalorienverbrennzähler :lach: )

Für was? Wenn du schieben musst? :D :D :D

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, vmax ~ 105 km/h ("Bärbel", meine), Renault Mégane 1.4 16V, BJ 2000, vmaxmit 190 km/h ("Francois", Familiendose)

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1717
Themen: 134
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 19:58
Wohnort: Werther
Alter: 40

Re: Kilometermerker

Beitragvon P-J » 14. Januar 2018 12:24

mutschy hat geschrieben:Für was? Wenn du schieben musst? :D :D :D


Is doch klar, dat is ein Nummernzähler den ein guter Hahn wird selten Fett. :versteck: :unknown: :mrgreen: :lach:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10235
Themen: 110
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Kilometermerker

Beitragvon Dobermann » 16. Januar 2018 18:06

Hallo

Es gibt bestimmt auch eine gute gps ,tacho app.
Handy hat ja im.normalfall jeder dabei.
Hab bei goolge paar schöne sachen gesehen,aber noch nicht getestet.

Fuhrpark: MZ TS 150 ,Bj 7.85
Dobermann

 
Beiträge: 256
Themen: 37
Registriert: 25. September 2016 16:49
Wohnort: Neuenmarkt
Skype: Andreas

Re: Kilometermerker

Beitragvon RT-Tilo » 16. Januar 2018 20:03

RT Opa hat geschrieben:Davon liegen noch zwei oder drei in der Vitrine.

bei mir auch ... :wink:

Armaturen DDR.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
man liest sich - Gruß Tilo Bild
OT - Partisanenzwerg
Bild
"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"- Horst Lichter
"Mangelnde Motorleistung erfordert außergewöhnliche Fahrmanöver!" Bild


* RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* Gründungsmitglied im GKV


* RT-Liste-544 * RT-Gabelhilfe * AWO-Fred * Forum-RT-Fred * SR - Fred *

Fuhrpark: * MZ RT 125/3, Bj.60 * MZ RE 125, Bj.58 * AWO 425 S, Bj.60 mit SEL, Bj.64 * Simson SR 2, Bj.57 *
* Simson SR 2E, Bj.62 * Simson SR 2E, Bj.62 (Kartonware) * Mofa SL 1, Bj. 1970 * YAMAHA XJR 1300, Bj.05 *
* Suzuki GS 450 t, Bj. 1982 (Caferacerprojekt) * VW Caddy Typ 2K, Bj.08 mit Mausehaken * HP 401, Bj.89 *
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
- RT Statistiker -
- der mit der Gabel kann -
 
Beiträge: 7181
Artikel: 2
Themen: 161
Bilder: 39
Registriert: 16. Februar 2006 10:57
Wohnort: 04567/Südraum Leipzig
Alter: 55
Skype: RT-Tilo

Re: Kilometermerker

Beitragvon EmmasPapa » 17. Januar 2018 09:45

emme33 hat geschrieben:
EmmasPapa hat geschrieben:.....
Ja, das Problem hatte ich auch mit den Dinger von Ebay. Alles in kürzester Zeit kaputtgeschüttelt. Ich hatte die am Lenker angebaut, blöde Idee. Das sah lustig aus, als die Zahlen während der Fahrt anfingen zu rotieren. Es muss also gut entkoppelt angebracht werden.

Frank so blöde ist die Idee gar nicht, habe ich auch mit einem Adapter vom Fahrradrücklicht und dem passendem Gummi um den Lenker.
Gruß Jörg


Ja, die Idee, das am Lenker anzubauen, ist nicht blöd, das stimmt schon. Blöd war nur von mir, das einfach so direkt anzubauen. Ich konnte ja erst nicht ahnen, dass das nichts wird. An der kleinen ETZ hatte ich das in den Neunzigern dran, da klappte es problemlos. War vielleicht ein besserer Zähler. Und die kleine ETZ hat nicht so furchtbar geschüttelt, wie die kleine TS. Nun sind die beiden gekauften Zähler zerschüttelt und neue werde ich nicht unbedingt mehr kaufen. Mal sehen, wenn ich mal Langweile habe vielleicht.
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1249
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 45

Re: Kilometermerker

Beitragvon MZ-Capo » 17. Januar 2018 09:49

Bei den Teilen gibt es große Qualitätsunterschiede. Ich hatte auch einen, da sind
die Zapfen für die Rasterungen schnell abgebrochen und die Zahlenräder waren im
Freilauf für die Lottozahlen :biggrin:

Ich finde die Dinger echt kultig, vor allem die Originalen.

Grüßle

Helmut

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 198
Themen: 8
Bilder: 18
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 63

Re: Kilometermerker

Beitragvon Enz-Zett » 17. Januar 2018 12:16

Hatte ich auch mal (auch in der Ente :lol: ). Bei der MZ nicht - wozu auch. Ich weiß dass ich sicher 300 km weit komme, also tanke ich etwa alle 300km. Und zur Not gibt es noch den Reservehahn.

Ich hätte damit eher das Problem, dass so ein Teil am Motorrad ein beliebtes Ziel für Langfinger oder Vandalen wär.
Raucherbereich im Restaurant ist wie Pinkelzone im Pool!

Geld ist wie Mist.
Gut verteilt sorgt es für Wachstum.
Aber bleibt es auf einem Haufen liegen, dann stinkt's.

Fuhrpark: TS 250/1 EZ 04/1978 mit Extras:
3.50-18 vorne wie hinten
VAPE-Zündung
AWO-Tank
NVA Einzelsitz
/0 Zylinderdeckel
E10-Betrieb seit > 13.500km
Nun Standpark mit Getriebeschaden :-(
Enz-Zett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2773
Themen: 166
Bilder: 80
Registriert: 17. Juni 2008 15:19
Wohnort: Kreis LB, Westgrenze

Re: Kilometermerker

Beitragvon EmmasPapa » 17. Januar 2018 12:40

Enz-Zett hat geschrieben:.......... Bei der MZ nicht - wozu auch. Ich weiß dass ich sicher 300 km weit komme, also tanke ich etwa alle 300km........


Na ja, das mit der Reichweite weiß ja nun auch jeder, der sich das Teil anbaut. Darauf beruht ja das Prinzip. Problem ist ja immer, wann haben die letzten 300 km angfangen (also, bei welchem Kilometerstand habe ich zuletzt getankt :gruebel: :nixweiss: ). Genau dafür ist der Merker doch da. :ja:
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1249
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 45

Re: Kilometermerker

Beitragvon emme33 » 17. Januar 2018 12:49

EmmasPapa hat geschrieben:
Enz-Zett hat geschrieben:.......... Bei der MZ nicht - wozu auch. Ich weiß dass ich sicher 300 km weit komme, also tanke ich etwa alle 300km........


Na ja, das mit der Reichweite weiß ja nun auch jeder, der sich das Teil anbaut. Darauf beruht ja das Prinzip. Problem ist ja immer, wann haben die letzten 300 km angfangen (also, bei welchem Kilometerstand habe ich zuletzt getankt :gruebel: :nixweiss: ). Genau dafür ist der Merker doch da. :ja:

Und mit dem Alter lässt das mit dem Merken immer mehr nach. :(
Gruß Jörg
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen. Dietrich Bonhoeffer Bild

Fuhrpark: MZ ETZ 250, Bj. 1984, S 51B Bj.1988
MZ TS 250-250/1 Bj. 1973 im Aufbau
emme33

Benutzeravatar
 
Beiträge: 580
Themen: 12
Bilder: 15
Registriert: 19. September 2014 11:18
Wohnort: Walbeck
Alter: 52

Re: Kilometermerker

Beitragvon EmmasPapa » 17. Januar 2018 13:20

emme33 hat geschrieben:
EmmasPapa hat geschrieben:
Enz-Zett hat geschrieben:.......... Bei der MZ nicht - wozu auch. Ich weiß dass ich sicher 300 km weit komme, also tanke ich etwa alle 300km........


Na ja, das mit der Reichweite weiß ja nun auch jeder, der sich das Teil anbaut. Darauf beruht ja das Prinzip. Problem ist ja immer, wann haben die letzten 300 km angfangen (also, bei welchem Kilometerstand habe ich zuletzt getankt :gruebel: :nixweiss: ). Genau dafür ist der Merker doch da. :ja:

Und mit dem Alter lässt das mit dem Merken immer mehr nach. :(


Beim Fahrer oder beim Merker? :gruebel: .....Bei mir versagen ja Beide! :lach:
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1249
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 45

Re: Kilometermerker

Beitragvon Thoran » 17. Januar 2018 13:41

Boa ist das Zeug hässlich. Bevor ich so was ans Mopped schraube, schiebe ich lieber mit leeren Tank :P
Wenn mans versteckt im Seitenkasten ok, aber im Sichtbereich uargh.

Viele Grüße
Thoran

Fuhrpark: MZ ETZ 250 BJ.84
Thoran

 
Beiträge: 88
Themen: 10
Bilder: 7
Registriert: 18. März 2015 23:47
Wohnort: Markdorf

Re: Kilometermerker

Beitragvon Martin H. » 17. Januar 2018 14:21

Mell hat geschrieben:Ich fahre immer bis zur Reserve und das Umschalten erinnert mich dann ans Tanken.
:

So handhabe ich das bei meinen Motorrädern auch.
Außerdem führe ich Bordbücher, in denen ich eintrage , wann ich wieviel getankt habe.
Da ich bei jeder etwa weiß, wie weit eine Tankfüllung reicht, reicht das völlig aus.
Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

Pflegekammer jetzt!

ICH WILL PFLEGE

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

ZAHLEN - DATEN - FAKTEN

Ich bin nicht lustig. Ich bin autoritär und undemokratisch - so! (Lorchen 2011)

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 11562
Artikel: 7
Themen: 122
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 13:20
Wohnort: 92348
Alter: 47

Re: Kilometermerker

Beitragvon MZ-Capo » 17. Januar 2018 18:14

Martin H. hat geschrieben:
Mell hat geschrieben:Ich fahre immer bis zur Reserve und das Umschalten erinnert mich dann ans Tanken.
:

So handhabe ich das bei meinen Motorrädern auch.
Außerdem führe ich Bordbücher, in denen ich eintrage , wann ich wieviel getankt habe.
Da ich bei jeder etwa weiß, wie weit eine Tankfüllung reicht, reicht das völlig aus.


Wo hast Du das Bordbuch bzw. den Kugelschreiber festgeschraubt. :biggrin: Ich hätte bestimmt nicht immer
beides zur Hand. Bordbuch? :shock: - Habe ich ein Schiff? :mrgreen:

Nichts für ungut - jeder hat seine Favoriten und wenn's das Handy oder der Fahrradtacho ist! :D

Grüßle

Helmut

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 198
Themen: 8
Bilder: 18
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 63

Re: Kilometermerker

Beitragvon Martin H. » 17. Januar 2018 19:24

MZ-Capo hat geschrieben:
Wo hast Du das Bordbuch bzw. den Kugelschreiber festgeschraubt.

Ist doch kein Problem: Z. B. bei der TS unter dem rechten Seitendeckel. Beim Gespann ist‘s eh kein Problem. ;)
Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

Pflegekammer jetzt!

ICH WILL PFLEGE

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

ZAHLEN - DATEN - FAKTEN

Ich bin nicht lustig. Ich bin autoritär und undemokratisch - so! (Lorchen 2011)

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 11562
Artikel: 7
Themen: 122
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 13:20
Wohnort: 92348
Alter: 47

Re: Kilometermerker

Beitragvon Enz-Zett » 18. Januar 2018 09:08

EmmasPapa hat geschrieben:
Enz-Zett hat geschrieben:.......... Bei der MZ nicht - wozu auch. Ich weiß dass ich sicher 300 km weit komme, also tanke ich etwa alle 300km........


Na ja, das mit der Reichweite weiß ja nun auch jeder, der sich das Teil anbaut. Darauf beruht ja das Prinzip. Problem ist ja immer, wann haben die letzten 300 km angfangen (also, bei welchem Kilometerstand habe ich zuletzt getankt :gruebel: :nixweiss: ). Genau dafür ist der Merker doch da. :ja:


Natürlich, wenn man im Jahr mit Müh und Not eine vierstellige Laufleistung mit der (bzw. mit einer - bei Mehrfahrzeughaltung :lach: ) MZ zusammen bekommt, ist das mit dem Merken u.U. etwas komplizant.

Immer wenn der Kilometerstand durch 300 teilbar ist, schau ich nach einer Tankstelle. Das war zeitweilig bei mir so fest drin, dass ich aufpassen musste, nicht mit dem Auto alle 300 km an die Tanke zu fahren :lol:
Raucherbereich im Restaurant ist wie Pinkelzone im Pool!

Geld ist wie Mist.
Gut verteilt sorgt es für Wachstum.
Aber bleibt es auf einem Haufen liegen, dann stinkt's.

Fuhrpark: TS 250/1 EZ 04/1978 mit Extras:
3.50-18 vorne wie hinten
VAPE-Zündung
AWO-Tank
NVA Einzelsitz
/0 Zylinderdeckel
E10-Betrieb seit > 13.500km
Nun Standpark mit Getriebeschaden :-(
Enz-Zett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2773
Themen: 166
Bilder: 80
Registriert: 17. Juni 2008 15:19
Wohnort: Kreis LB, Westgrenze


Zurück zu Bastelecke / Umbauten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: seblan91 und 4 Gäste