Fragen an die BK Spezialisten

Fragen zu bestimmten Modellen?!

Moderator: Moderatoren

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon derwolf1303 » 6. November 2013 10:18

ich hab 15PS :lol:

Fuhrpark: VW 1303 Bj 1973,
VW 1600 L Automatic BJ 1968,
MZ TS 150 BJ. 1974,
Schwalbe KR51/1 Bj. 81,
BK 350 BJ 54 optisch unrestauriert, technisch topfit
BK 350 BJ 54 (frühe Version)
BK 350 BJ 55 Endigumbau im Aufbau
DKW SB 500 BJ 1938mit unbekanntem Seitenwagen
DKW NZ 350 BJ 1944
DKW SB 200A BJ 1936
Wohnwagen Bastei
derwolf1303

 
Beiträge: 174
Themen: 8
Registriert: 23. Dezember 2011 20:57
Wohnort: Werder (Havel)
Alter: 39

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon derwolf1303 » 11. November 2013 18:32

um das Kardanthema mal wieder auf den Schirm zu bringen, stelle ich hier mal eine Auktion aus der elektronischen Bucht ein. Es geht hier nur um die Anschauung, ich habe mit der Auktion nichts zu tun und möchte auch nicht bieten, im Zweifelsfall bitte löschen...

http://www.ebay.de/itm/350923767384?ssP ... 1423.l2649

Hier ist auch ein offenbar frühes Gehäuse, aber mit Ablaßschraube und ohne Teilenummer. Scheint also auch nochmal ein Zwischending zu sein.

Gruß Wolfram

Fuhrpark: VW 1303 Bj 1973,
VW 1600 L Automatic BJ 1968,
MZ TS 150 BJ. 1974,
Schwalbe KR51/1 Bj. 81,
BK 350 BJ 54 optisch unrestauriert, technisch topfit
BK 350 BJ 54 (frühe Version)
BK 350 BJ 55 Endigumbau im Aufbau
DKW SB 500 BJ 1938mit unbekanntem Seitenwagen
DKW NZ 350 BJ 1944
DKW SB 200A BJ 1936
Wohnwagen Bastei
derwolf1303

 
Beiträge: 174
Themen: 8
Registriert: 23. Dezember 2011 20:57
Wohnort: Werder (Havel)
Alter: 39

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon kutt » 11. November 2013 20:36

Wenn ich die Bilder so sehe, ist das keine "Ur-Version" (da Ölablaßschraube)

Wobei ich mittlerweile der Meinung bin, daß das nicht gerade selbergebaut sein kann.

Vielleicht gab es doch 4 Versionen?

Wer kaufts und lässt mich mal einen Blick draufwerfen? Oder wir sprechen uns ab und ich kaufe es, schaue es mir an und gebs zu dem Preis weiter, weil ich brauchs nicht

Mich würde es einfach nur interessieren...

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 436Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17098
Artikel: 31
Themen: 533
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 38

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon kutt » 11. November 2013 20:50

EDIT - ich hab dem VK mal eine Mail geschickt

Bin gespannt

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 436Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17098
Artikel: 31
Themen: 533
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 38

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon derwolf1303 » 11. November 2013 21:51

ich würde das Gehäuse ja kaufen, aber ich war in Neuruppin zu großzügig mit meinem Budget...

Fuhrpark: VW 1303 Bj 1973,
VW 1600 L Automatic BJ 1968,
MZ TS 150 BJ. 1974,
Schwalbe KR51/1 Bj. 81,
BK 350 BJ 54 optisch unrestauriert, technisch topfit
BK 350 BJ 54 (frühe Version)
BK 350 BJ 55 Endigumbau im Aufbau
DKW SB 500 BJ 1938mit unbekanntem Seitenwagen
DKW NZ 350 BJ 1944
DKW SB 200A BJ 1936
Wohnwagen Bastei
derwolf1303

 
Beiträge: 174
Themen: 8
Registriert: 23. Dezember 2011 20:57
Wohnort: Werder (Havel)
Alter: 39

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon smrsurfer » 11. November 2013 22:04

@ Kutt wenn er bei mir ist kannst du ihn mal bekommen :oops: In meinem eigenen Interesse hoffe ich das es eine 4 Variante gab.

Gleich mla noch ne andere Frage: Bei den Lenkerarmaturen gabs ja breite und schmale schellen ist da vorn das gelenk gemeint oder das Band was um den Lenker geht?

...und noch eine wie halte ich SW Tachoantriebe und Solo Antriebe auseinander? Laut ersatzteilliste haben beide dieselbe Zähnezahl.

Matthias

Fuhrpark: MZ TS 250/1 A BK 350 KTM EXC200 ETZ250F
smrsurfer

 
Beiträge: 224
Themen: 23
Registriert: 20. Oktober 2008 11:05
Wohnort: Langenbrettach
Alter: 36

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon derwolf1303 » 12. November 2013 06:54

Also hast du ihn gekauft? Die Auktion wurde beendet... :)

Bei mir haben die Tachoantriebe, wenn du die Alu-Schelle nach unten ziehst, ein SW eingeschlagen, wenn sie SW sind.

Gruß Wolfram

Fuhrpark: VW 1303 Bj 1973,
VW 1600 L Automatic BJ 1968,
MZ TS 150 BJ. 1974,
Schwalbe KR51/1 Bj. 81,
BK 350 BJ 54 optisch unrestauriert, technisch topfit
BK 350 BJ 54 (frühe Version)
BK 350 BJ 55 Endigumbau im Aufbau
DKW SB 500 BJ 1938mit unbekanntem Seitenwagen
DKW NZ 350 BJ 1944
DKW SB 200A BJ 1936
Wohnwagen Bastei
derwolf1303

 
Beiträge: 174
Themen: 8
Registriert: 23. Dezember 2011 20:57
Wohnort: Werder (Havel)
Alter: 39

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon kutt » 12. November 2013 07:33

smrsurfer hat geschrieben:@ Kutt wenn er bei mir ist kannst du ihn mal bekommen :oops: In meinem eigenen Interesse hoffe ich das es eine 4 Variante gab.

Gleich mla noch ne andere Frage: Bei den Lenkerarmaturen gabs ja breite und schmale schellen ist da vorn das gelenk gemeint oder das Band was um den Lenker geht?

...und noch eine wie halte ich SW Tachoantriebe und Solo Antriebe auseinander? Laut ersatzteilliste haben beide dieselbe Zähnezahl.

Matthias



Ne .. die Tachoantriebe sind unterschiedlich. Da müsste ich mal :lupe: ... irgendwo habe ich noch einen Solo rumliegen...

Lenkeramaturen gibts mehrere Versionen - mach mal von deinen ein paar Bilder :)

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 436Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17098
Artikel: 31
Themen: 533
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 38

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon smrsurfer » 12. November 2013 20:27

anleitung.jpg


Das ist mal ein Auszug aus der Ersatzteilliste. Da steht für beide dieselbe Zähnezahl.

schelle.JPG


Das sind die Schellen die ich habe. Ich glaube aber das ich andere brauch.


@derwolf suchst du so ein Gehäuse?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 250/1 A BK 350 KTM EXC200 ETZ250F
smrsurfer

 
Beiträge: 224
Themen: 23
Registriert: 20. Oktober 2008 11:05
Wohnort: Langenbrettach
Alter: 36

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon derwolf1303 » 13. November 2013 10:12

naja was heißt suchen... 15PS Teile nehme ich immer gern, habe auch ein entsprechendes 17PS Teil da. Könnte man ja mal tauschen...

Fuhrpark: VW 1303 Bj 1973,
VW 1600 L Automatic BJ 1968,
MZ TS 150 BJ. 1974,
Schwalbe KR51/1 Bj. 81,
BK 350 BJ 54 optisch unrestauriert, technisch topfit
BK 350 BJ 54 (frühe Version)
BK 350 BJ 55 Endigumbau im Aufbau
DKW SB 500 BJ 1938mit unbekanntem Seitenwagen
DKW NZ 350 BJ 1944
DKW SB 200A BJ 1936
Wohnwagen Bastei
derwolf1303

 
Beiträge: 174
Themen: 8
Registriert: 23. Dezember 2011 20:57
Wohnort: Werder (Havel)
Alter: 39

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon eckfahne » 14. November 2013 23:44


Fuhrpark: DKW RT250/H;BK 350 Bj.57
eckfahne

 
Beiträge: 41
Bilder: 3
Registriert: 8. Oktober 2010 13:13
Wohnort: preetz
Alter: 47

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon smrsurfer » 15. November 2013 21:12

Danke das Hilft weiter.

Weist du auch noch mit den Schellen bescheid?

Fuhrpark: MZ TS 250/1 A BK 350 KTM EXC200 ETZ250F
smrsurfer

 
Beiträge: 224
Themen: 23
Registriert: 20. Oktober 2008 11:05
Wohnort: Langenbrettach
Alter: 36

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon eckfahne » 15. November 2013 21:28


Fuhrpark: DKW RT250/H;BK 350 Bj.57
eckfahne

 
Beiträge: 41
Bilder: 3
Registriert: 8. Oktober 2010 13:13
Wohnort: preetz
Alter: 47

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon smrsurfer » 15. November 2013 22:00

@ Eckfahne jetzt hab ichs geblickt mit der anleitung.

Das würde bedeuten das die Schellen die ich weiter oben gepostet habe die dichtigen sin und nur die Gelenkstücke schmaler sind?

Jetzt hab ich noch ein Bild von einem Motor gefunden da sieht man noch Farbreste die bei mir auch vorhanden sind. Weis jemand was das für Farbe ist also Farbton quasi.

IFA 074.jpg


@ Kutt jetzt hab ich was interessantes gesehen:
alter kardan.GIF
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 250/1 A BK 350 KTM EXC200 ETZ250F
smrsurfer

 
Beiträge: 224
Themen: 23
Registriert: 20. Oktober 2008 11:05
Wohnort: Langenbrettach
Alter: 36

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon eckfahne » 15. November 2013 22:21

Moin,Moin.
Von meinen Brems- und Kupplungsarmaturen hab ich mal ein Bild gemacht.
Farbreste sind bei mir so auch noch vorhanden.Vielleicht Silberbronze?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: DKW RT250/H;BK 350 Bj.57
eckfahne

 
Beiträge: 41
Bilder: 3
Registriert: 8. Oktober 2010 13:13
Wohnort: preetz
Alter: 47

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon smrsurfer » 16. November 2013 18:16

das ist jetzt mal ne Antwort jetzt weis ich wonach ich suchen muss. Was mich gleich zur nächsten Frage führt ich hab mal gelesen das die Bohrung am Lenker wo der Schalter befestigt ist, bei den alten Modellen weiter aussen ist?

Die farbe sieht eher nach Cremeweis aus hätte ich gesagt.

Fuhrpark: MZ TS 250/1 A BK 350 KTM EXC200 ETZ250F
smrsurfer

 
Beiträge: 224
Themen: 23
Registriert: 20. Oktober 2008 11:05
Wohnort: Langenbrettach
Alter: 36

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon derwolf1303 » 16. November 2013 23:13

Der Motor, von dem das von smrsurfer gezeigte Bild stammt, ist mit 656€ ja ganz schön teuer geworden. Diesen Preis hätte ich nicht im geringsten erwartet...

Fuhrpark: VW 1303 Bj 1973,
VW 1600 L Automatic BJ 1968,
MZ TS 150 BJ. 1974,
Schwalbe KR51/1 Bj. 81,
BK 350 BJ 54 optisch unrestauriert, technisch topfit
BK 350 BJ 54 (frühe Version)
BK 350 BJ 55 Endigumbau im Aufbau
DKW SB 500 BJ 1938mit unbekanntem Seitenwagen
DKW NZ 350 BJ 1944
DKW SB 200A BJ 1936
Wohnwagen Bastei
derwolf1303

 
Beiträge: 174
Themen: 8
Registriert: 23. Dezember 2011 20:57
Wohnort: Werder (Havel)
Alter: 39

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon smrsurfer » 17. November 2013 00:40

Hab ich auch nicht erwartet. Wollte auch mit bieten aber nicht zu dem Preis, da ich schon einen Motor habe.
Aber wie das so ist irgenteiner wills haben und so viele gibt nicht. Ging mir mit dem kardan ja genauso.

Fuhrpark: MZ TS 250/1 A BK 350 KTM EXC200 ETZ250F
smrsurfer

 
Beiträge: 224
Themen: 23
Registriert: 20. Oktober 2008 11:05
Wohnort: Langenbrettach
Alter: 36

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon Überströmer » 17. November 2013 19:03

habs auch mit 520,- versucht und war mir eigentlich sicher...nuja... hab eine BK Bj ´55 und nen MZ-Motor. Hat noch jemand einen von ner IFA sowie die paasenden Köpfe und Getriebe?
Gern auch als Leihgabe...denke drüber nach Gussmodelle zu bauen...

Gruß Peter

Fuhrpark: RT 125/3
ES 150/1
ES 125/G-5 (im Aufbau)
ES 250
ES 250/2 mit PSW
TS 150
TS 125
ETZ 250
ETS 250
IFA BK 350
ETZ 150 (2x)
Baghira SM
Überströmer

 
Beiträge: 287
Themen: 16
Registriert: 26. Juli 2008 20:38
Wohnort: Sosa / Chemnitz
Alter: 33

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon derwolf1303 » 17. November 2013 20:50

Dann warst du der der mich überboten hat...

Fuhrpark: VW 1303 Bj 1973,
VW 1600 L Automatic BJ 1968,
MZ TS 150 BJ. 1974,
Schwalbe KR51/1 Bj. 81,
BK 350 BJ 54 optisch unrestauriert, technisch topfit
BK 350 BJ 54 (frühe Version)
BK 350 BJ 55 Endigumbau im Aufbau
DKW SB 500 BJ 1938mit unbekanntem Seitenwagen
DKW NZ 350 BJ 1944
DKW SB 200A BJ 1936
Wohnwagen Bastei
derwolf1303

 
Beiträge: 174
Themen: 8
Registriert: 23. Dezember 2011 20:57
Wohnort: Werder (Havel)
Alter: 39

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon smrsurfer » 17. November 2013 20:57

Man mit den Preisen ist nicht mehr normal, mein Motor mit Getriebe hat 100€ gekostet. :shock:

Fuhrpark: MZ TS 250/1 A BK 350 KTM EXC200 ETZ250F
smrsurfer

 
Beiträge: 224
Themen: 23
Registriert: 20. Oktober 2008 11:05
Wohnort: Langenbrettach
Alter: 36

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon derwolf1303 » 17. November 2013 21:07

Diese Auktion wird hoffentlich nicht zur Regel...
War bei deinem Motor eigentlich ein geschlossener Motordeckel wie bei 17PS dabei oder ein Deckel mit nem drehbaren Luftschieber?

Fuhrpark: VW 1303 Bj 1973,
VW 1600 L Automatic BJ 1968,
MZ TS 150 BJ. 1974,
Schwalbe KR51/1 Bj. 81,
BK 350 BJ 54 optisch unrestauriert, technisch topfit
BK 350 BJ 54 (frühe Version)
BK 350 BJ 55 Endigumbau im Aufbau
DKW SB 500 BJ 1938mit unbekanntem Seitenwagen
DKW NZ 350 BJ 1944
DKW SB 200A BJ 1936
Wohnwagen Bastei
derwolf1303

 
Beiträge: 174
Themen: 8
Registriert: 23. Dezember 2011 20:57
Wohnort: Werder (Havel)
Alter: 39

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon smrsurfer » 17. November 2013 21:09

Bei mir ist ein geschlossener Deckel dabei aber ohne Loch für den Schieber. Was hats mit dem Drehbaren Luftschieber auf sich? Ich hab in der Bedienungsanleitung gesehen und hab glaube noch so einen Schieber da liegen.

Fuhrpark: MZ TS 250/1 A BK 350 KTM EXC200 ETZ250F
smrsurfer

 
Beiträge: 224
Themen: 23
Registriert: 20. Oktober 2008 11:05
Wohnort: Langenbrettach
Alter: 36

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon derwolf1303 » 17. November 2013 21:12

Wäre interessant zu wissen ob das so ein Zwischending ist und ob mit Luftklappe am Getriebe oder ohne?

Fuhrpark: VW 1303 Bj 1973,
VW 1600 L Automatic BJ 1968,
MZ TS 150 BJ. 1974,
Schwalbe KR51/1 Bj. 81,
BK 350 BJ 54 optisch unrestauriert, technisch topfit
BK 350 BJ 54 (frühe Version)
BK 350 BJ 55 Endigumbau im Aufbau
DKW SB 500 BJ 1938mit unbekanntem Seitenwagen
DKW NZ 350 BJ 1944
DKW SB 200A BJ 1936
Wohnwagen Bastei
derwolf1303

 
Beiträge: 174
Themen: 8
Registriert: 23. Dezember 2011 20:57
Wohnort: Werder (Havel)
Alter: 39

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon smrsurfer » 17. November 2013 21:50

Interessant zu wissen wäre es.

Fuhrpark: MZ TS 250/1 A BK 350 KTM EXC200 ETZ250F
smrsurfer

 
Beiträge: 224
Themen: 23
Registriert: 20. Oktober 2008 11:05
Wohnort: Langenbrettach
Alter: 36

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon kutt » 18. November 2013 07:42

Der Preis für den Motor ist OK....

Wenn man bedenkt, was da alles anders ist und wie sellten die Teile sind.

Da ist dann auch Egal, ob der Fest ist oder sonstwas. Hauptsache möglichst komplett

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 436Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17098
Artikel: 31
Themen: 533
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 38

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon smrsurfer » 19. November 2013 21:11

Juhu wieder ein Stück geschafft Zylinder vom Motor runter, leider sin sie dabei hops gegangen inkl. Pleul. Motor ist komplett auseinander - alle Lagersitze und Gehäuse sind in guten Zustand. Hab ich beim Zerlegen Geschwitzt, ich hab noch nicht gewusst das Kolben sich und eine Kurbelwelle sich so Festfressen können. Im Kurbelgehäuse lagen Teile der Laufbuchse zu Staub zerfallen.
Bilder mach ich mal noch.

@ Kutt einmal die Frage wegen dem Kardan Gehäuse, soll ich es dir mal schicken? Zum zweiten hast du mal im Bk Forum geschrieben du kennst noch ein paar Kurbelwellen Instandsetzer?

Fuhrpark: MZ TS 250/1 A BK 350 KTM EXC200 ETZ250F
smrsurfer

 
Beiträge: 224
Themen: 23
Registriert: 20. Oktober 2008 11:05
Wohnort: Langenbrettach
Alter: 36

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon Überströmer » 26. Dezember 2013 23:09

Hallo Leute,

ich komme hier mit der Ersatzteil-/Orginalteilbeschaffung der 15-PS-Version nicht so recht weiter.
Darum nochmal an Euch die Frage ob ihr mir orginalteile zum Abformen für die Erstellung von Gussmodellen zur Verfügung stellen könnt oder jemand im besten Fall noch was abgeben kann.
Leider habe ich bis auf die Zylinder und einen Kopf nix richtiges.... Kurbelgehäuse habe ich nun aber bereits frisch gemacht...nun ja

bzgl. meiner Kardan muss ich mal noch ein paar Bilder zum Bewerten machen.

Ich habe heute mal meine Blechteile zum Strahlen und anschließlich Lackieren vorbereitet. Dazu mal folgende Fragen. An der BK war glaube ich mal eine Sitzbank dran...hab einiges an Angeschweißtem entfernt und mal nen Sattel aufgelegt....so kann das doch aber nicht sein oder....ich denke mal diese kleine Querplatte muss noch weg....hat jmd. dazu ne Aussage bzw. mal ein Bild wie´s aussehen muss?
IMG_00000046.jpg
IMG_00000047.jpg
IMG_00000048.jpg


weiterhin habe ich nun ein paar unnötige Löcher am hinteren Kotflügel, zusätzlich war ein ES-Rücklicht verbaut....
IMG_00000044.jpg
IMG_00000045.jpg


OK...die Umrisse der Hexennase helfen...die Spritzlappenhalterungen am Ende verschwinden auch....doch am vorderen Teil...welche Löcher braucht man da?

Ganz links, klar 1x 8mm und 2x 6mm zur Rahmenbefestigung und rechts vor dem Scharnier ist für den daneben liegenden Haltebügel.
Doch die beiden dazwischen. Welche davon braucht man, welche kann man zuschweißen?
Unter dem linken der beiden mittleren ist ein Verstärkungsblech, weshalb ich denke, dass dieses sein muss. P.S. ich will solo fahren und will keinen Soziussitz.

Im Bezug auf die Gabel suche ich dringend nach einem Verchromer im Raum Chemnitz...hoffe ihr kennt jemanden, der zuverlässig ist und nicht all zu lange Wartezeiten hat.
Anderenfalls erwische ich mich immer wieder dabei, wie mir folgendes Angebot immer attraktiver wird.

http://www.ebay.de/itm/IFA-MZ-BK-350-Te ... 1468483%26

Mir gefällt daran nicht, dass es eben 100% Nachbauteile sind. Hat´s schon mal einer versucht damit?


Danke im Voraus für eure Hilfe und ggf. "Patenteile"

Gruß aus Sosa/Chemnitz von Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: RT 125/3
ES 150/1
ES 125/G-5 (im Aufbau)
ES 250
ES 250/2 mit PSW
TS 150
TS 125
ETZ 250
ETS 250
IFA BK 350
ETZ 150 (2x)
Baghira SM
Überströmer

 
Beiträge: 287
Themen: 16
Registriert: 26. Juli 2008 20:38
Wohnort: Sosa / Chemnitz
Alter: 33

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon jawafreund » 27. Dezember 2013 18:34

Bei den frühen BK's gab es auch Telegabeln ohne Chrom !
Bild
so habe ich es bei meiner IFA-BK gemacht (ist aber schon ein Übergangsmodell)

Fuhrpark: BK350 Typ IFA/Baujahr1955
diverse JAWAs
EMW und AWO
Royal Enfield Bullet
jawafreund

Benutzeravatar
 
Beiträge: 541
Themen: 13
Bilder: 3
Registriert: 4. August 2010 18:39
Wohnort: bei Magdeburg
Alter: 50

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon Munin » 28. Dezember 2013 16:21

Das mit dem Sattel, bzw. Diesem Blech ist schon richtig so.
Der Sattel wird nicht auf das Blech gelegt, sondern dazwischen geschoben. Ohne das Querblech könntest du deinem Sattel keine Vorspannung mit dem Federteller geben und der Sitz würde nach vorne auf den Tank klappen. Ist also dein Endanschalg
beim ausfedern des Sattels. Also bitte nicht abflexen.

Grüße
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 009
22.000 km in 4 Monaten auf 2 Rundlampen durch Russland & Zentralasien, viewtopic.php?f=12&t=45335

Fuhrpark: Nur die IFA/MZ's: RT 125/1 (Bj.54), RT 125/1 (Bj.55), BK 350 (Bj.56)+Stoye SM (Bj.56), ES 250 (Bj.60), ES 300 (Bj.62)+Stoye EL-ES (Bj.62), ES 250/1 (Bj.65), 3 x ES 150 (Bj.63, 67, 68), ES 250/2 (Bj.67), TS 250 (Bj.75)
Ansonsten: DKW Sport 250 (Bj. 36), DKW SB 500 A (Luxus, Bj. 36), DKW SB 200 A (Luxus, Bj. 37), IWL Berlin SR59 (Bj. 59), Simson Vogelserie (komplett), Kawasaki GT550 (Bj. 83, cafe racer Umbau)
Munin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 257
Themen: 5
Bilder: 45
Registriert: 5. Juli 2009 16:31
Wohnort: Sondershausen (Th) und z.Z. München
Alter: 36
Skype: desloki

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon smrsurfer » 30. Dezember 2013 11:26

[quote="Überströmer"]Hallo Leute,

ich komme hier mit der Ersatzteil-/Orginalteilbeschaffung der 15-PS-Version nicht so recht weiter.
Darum nochmal an Euch die Frage ob ihr mir orginalteile zum Abformen für die Erstellung von Gussmodellen zur Verfügung stellen könnt oder jemand im besten Fall noch was abgeben kann.


Hallo
was für Teile brauchst du denn? Bzw was bräuchtest du zum abformen? Brauchst du die ganz alten Teile oder die 15PS?

Grüße
Matthias

Fuhrpark: MZ TS 250/1 A BK 350 KTM EXC200 ETZ250F
smrsurfer

 
Beiträge: 224
Themen: 23
Registriert: 20. Oktober 2008 11:05
Wohnort: Langenbrettach
Alter: 36

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon Überströmer » 30. Dezember 2013 22:23

Hallo Matthias,

naja grundsätzlich sollten "die ganz alten" ebenso wie die der 15 PS-Version rar sein...von daher steckt im Sinne der Widerbeschaffung hier der Sinn.
Ich persönlich brauche die Teile zur 15 PS-Version von der Getriebeabdeckung, den Köpfen (habe nur einen im desolaten Zustand) bis zum Motorgehäuse.

Würde einfach gern mal sehen, was man so mit sinnvollem Aufwand nachfertigen kann.

VG Peter

-- Hinzugefügt: 30th Dezember 2013, 11:38 pm --

Hallo Kollegen,

infolge der generell laufenden Diskussion "was gehört zu welchem Motorrad mit welchem Baujahr" bin ich mir nun noch unsicherer, was ich nun richtiges habe.

Ich hab mir mal die Nummern angesehen. Sie trägt die Rahmennummer 8596xx....demzufolge die 9.6xx-ste BK. Sie ist BJ ´55 mit teilweise noch orginalem Maron-farbenem Lack...was ja so alles zu passen scheint.
Demnach sollte es ne IFA-BK mit 15 PS sein. Leider ist´s der Motor mit der Nummer 1625xxx nicht, der is für die Version mit Luftfilter am Getriebe.

Nun hab ich mir neben euren Bildern mal meine Lenkerhebel angesehen. So komplett aus Alu denke ich, bitte belehrt mich, dass sie an die spätere/letzte Version bzw. frühe ES rangehören. Richtig so?
IMG_00000061.jpg

Ich denke mal, dass ich solche wie oben gezeigt mit Blechband zur Befestigung brauche.

Dann wird mir bzgl. Kardan nun richtig Bange. Anbei mal ein Bild mit dem, was ich habe.
IMG_00000064.jpg
Die Gehäuse gleichen sich grundsätzlich in Ihrem Aussehen, nur besitzt das Rechte zusätzlich eine Gewindebohrung entgegen des Urzeigersinn ausgehend von der Bohrung des Bremsnockens. Für was ist die? Die ist da auch nicht zufällig, denn dafür ist im Inneren extra Material angegossen.

Die unteren Deckel sind völlig identisch. der Linke jedoch ist wesentlich massiver (innen keine Aussparungen+Arretierung der Sicherungsbleche nicht erhaben sondern im Vollen Material vertieft.
IMG_00000066.jpg
IMG_00000067.jpg


Wie zu sehen, passt der massive Deckel mit dem Gehäuse mit zusätzlichem Gewindeloch zusammen, da dieser an der gleichen Position eine Kunststoffbuchse trägt. Sollte das eine Bremslichtkontakt sein?
IMG_00000068.jpg

Bitte um eure Meinung, was zu was gehört, für was ist und was ich brauche bzw. richtig habe.

Danke im Voraus und Gruß
Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: RT 125/3
ES 150/1
ES 125/G-5 (im Aufbau)
ES 250
ES 250/2 mit PSW
TS 150
TS 125
ETZ 250
ETS 250
IFA BK 350
ETZ 150 (2x)
Baghira SM
Überströmer

 
Beiträge: 287
Themen: 16
Registriert: 26. Juli 2008 20:38
Wohnort: Sosa / Chemnitz
Alter: 33

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon Richy » 31. Dezember 2013 11:23

Jupp, ist der Bremslichtkontakt.

Bei den frühen Versionen gab es noch kein Bremslicht.

Schade, dass schon teilweise über den Lack gesprüht wurde, sonst hätte man den mal reinigen und gucken können, ob der zu retten ist. Das ausgeblichene Maron sieht irgendwie witzig aus. Und vor allem ist noch die Linierung dran. Aber naja...


Gruß,
Richard
Exportsachse und Südforumsmitglied, nur echt mit Eisenschwein.
fränky hat geschrieben:"Nur" MZ wäre nix für mich - i ess au net jedn Dag Spätlza
oder anders gesagt, ich will MZ fahren, muss es aber nicht.


Schottland 2011 mit dem Eisenschwein | Mit der BMW GS zum Polarkreis (2010) | Mit dem Eisenschwein nach Südeuropa (2009) | Island (Bericht von Motorang) (2013) | Ausflug ins Kurvenreich (2013) | Eisarsch (2014) | Eisarsch (2015)

Fuhrpark: 3*Vollschwinge, 3*Halbschwinge, 1*Nullschwinge
Richy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2695
Themen: 34
Bilder: 58
Registriert: 16. Februar 2006 15:58
Wohnort: Datschiburg
Alter: 36

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon kutt » 31. Dezember 2013 12:16

Überströmer hat geschrieben:[...]


zweites Bild:

IMG_00000064.jpg


das linke Gehäuse (also das, wo die 2 Deckel hingehören) ist 15PS. d.H. da gehört auch ein Rücklicht ohne Bremslicht ran. Wenns eine sehr frühe BK ist, dann Hexennase
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 436Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17098
Artikel: 31
Themen: 533
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 38

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon smrsurfer » 31. Dezember 2013 13:09

[quote="Überströmer"]Hallo Matthias,

naja grundsätzlich sollten "die ganz alten" ebenso wie die der 15 PS-Version rar sein...von daher steckt im Sinne der Widerbeschaffung hier der Sinn.
Ich persönlich brauche die Teile zur 15 PS-Version von der Getriebeabdeckung, den Köpfen (habe nur einen im desolaten Zustand) bis zum Motorgehäuse.

Würde einfach gern mal sehen, was man so mit sinnvollem Aufwand nachfertigen kann.

VG Peter

Hallo
meine eigene erfahrung hat gezeigt das die "normalen" 15 PS Teile gut zu bekommen sind bis auf die Kolben ( meist 17 PS). Die ganz alten Bk´s nunja ich hab im September einen Motor mit Getriebe und die Achsfaust bekommen und habe seitdem ca 90% der Teile die wichtig sind gefunden. Nur bei dem Kardan bin ich noch nicht sicher ob es der richtige ist oder ob es ein eigenbau ist.


Nun hab ich mir neben euren Bildern mal meine Lenkerhebel angesehen. So komplett aus Alu denke ich, bitte belehrt mich, dass sie an die spätere/letzte Version bzw. frühe ES rangehören. Richtig so?
IMG_00000061.jpg

Ich denke mal, dass ich solche wie oben gezeigt mit Blechband zur Befestigung brauche.

Die ich weiter oben als Foto reingestellt habe gehören ans Bj 1955.

@Kutt: wenn noch ein Interesse besteht mal eins von den Kardangehäusen in den Händen zu halten melde dich mal dann kann ich dir mal eins zukommen lassen.


Einen Guten Rutsch
Matthias

Fuhrpark: MZ TS 250/1 A BK 350 KTM EXC200 ETZ250F
smrsurfer

 
Beiträge: 224
Themen: 23
Registriert: 20. Oktober 2008 11:05
Wohnort: Langenbrettach
Alter: 36

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon Überströmer » 31. Dezember 2013 13:20

Richy hat geschrieben:Jupp, ist der Bremslichtkontakt.

Bei den frühen Versionen gab es noch kein Bremslicht.

Schade, dass schon teilweise über den Lack gesprüht wurde, sonst hätte man den mal reinigen und gucken können, ob der zu retten ist. Das ausgeblichene Maron sieht irgendwie witzig aus. Und vor allem ist noch die Linierung dran. Aber naja...


Gruß,
Richard


ne Du...zu retten war da nix mehr...durch Rost bereits abgeblättert und einige Teile bereits anders lackiert gewesen...Flächen die noch gut sind werd ich mal polieren um beim Lackierer me gute Ausgangsbasis zu haben

Fuhrpark: RT 125/3
ES 150/1
ES 125/G-5 (im Aufbau)
ES 250
ES 250/2 mit PSW
TS 150
TS 125
ETZ 250
ETS 250
IFA BK 350
ETZ 150 (2x)
Baghira SM
Überströmer

 
Beiträge: 287
Themen: 16
Registriert: 26. Juli 2008 20:38
Wohnort: Sosa / Chemnitz
Alter: 33

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon smrsurfer » 17. Februar 2014 20:18

@Kutt: ich habe am Wochenende mal mit dem Elektroschrauber aus dem BK Forum Telefoniert. Er baut auch an einer 53er BK und bezüglich des Kardans, er hat zwei Stück in der Version ohne ablass Schraube und zwei in der Version wie ich sie habe. Er sagte auch was das es nicht funktioniert wenn man die Klemm Faust abdreht so das der Faltenbalg passt und auf der anderen Seite einen Kardan mit Faltenbalg verwendet, im umkehrschluss passt es dann auch nicht wenn ich einen Kardan abdrehe- das allerdings ohne Gewähr

Fuhrpark: MZ TS 250/1 A BK 350 KTM EXC200 ETZ250F
smrsurfer

 
Beiträge: 224
Themen: 23
Registriert: 20. Oktober 2008 11:05
Wohnort: Langenbrettach
Alter: 36

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon bausenbeck » 17. Februar 2014 20:22

@smrsurfer:

ich bekomme demnächst eine Ladung BK Teile - evtl. wäre ja was dabei !! Ich würde mich bei Dir dann melden !!

Ich kann aber noch nichts "terminliches" (kann morgen sein, aber auch erst in 1 Monat) sagen, da der Verkäufer seine Teile erst zusammentragen muss!!


Gruß

bausenbeck
FREIHEIT FÜR FRANKEN

Fuhrpark: MZ ETZ 251, BK 350 mit Stoye TM, ES 250/2 Gespann, TS 250/1, ES 250/2 (solo), MZ ES 150 (Bj. 1963), NSU LUX, NSU Superlux, NSU OSL 251 (Bj. 1939), NSU Damen-Quick (Bj. 1950), Kreidler RS
bausenbeck

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013 Organisator
 
Beiträge: 1335
Themen: 35
Bilder: 7
Registriert: 31. Juli 2006 18:29
Wohnort: 91332 Heiligenstadt
Alter: 54

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon smrsurfer » 17. Februar 2014 20:44

Das wäre aber ein feiner Zug von dir. Weist du ob von den alten Teilen auch was dabei ist?

Matthias

Fuhrpark: MZ TS 250/1 A BK 350 KTM EXC200 ETZ250F
smrsurfer

 
Beiträge: 224
Themen: 23
Registriert: 20. Oktober 2008 11:05
Wohnort: Langenbrettach
Alter: 36

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon bausenbeck » 17. Februar 2014 21:10

:nixweiss:

Rahmen, Kotis, Kardan usw. - aber noch nix genaueres !!


Gruß

bausenbeck
FREIHEIT FÜR FRANKEN

Fuhrpark: MZ ETZ 251, BK 350 mit Stoye TM, ES 250/2 Gespann, TS 250/1, ES 250/2 (solo), MZ ES 150 (Bj. 1963), NSU LUX, NSU Superlux, NSU OSL 251 (Bj. 1939), NSU Damen-Quick (Bj. 1950), Kreidler RS
bausenbeck

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013 Organisator
 
Beiträge: 1335
Themen: 35
Bilder: 7
Registriert: 31. Juli 2006 18:29
Wohnort: 91332 Heiligenstadt
Alter: 54

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon bk350 » 18. Februar 2014 06:17

Mal als frage zwischendurch hat noch einer zwei zündkabel kabeldurchführungen für den motor ohne gewinde im gehäuse?
Was der Schlosser so nicht schafft, schafft er mit der Hebelkraft!!

Wenn ihr Rechtschreibfehler findet könnt ihr sie gerne behalten
"Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht."
Albert Schweitzer

Fuhrpark: Mz ETZ 250 1x mal ifa bk 350
ETZ 301 mit Velorex und im aufbau bk 350 chopper
bk350

 
Beiträge: 971
Themen: 79
Bilder: 14
Registriert: 17. Juli 2007 11:26
Wohnort: cottbus
Alter: 32

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon smrsurfer » 18. Februar 2014 21:22

Also die Gummitüllen? Müsste ich mal nachschauen.

Fuhrpark: MZ TS 250/1 A BK 350 KTM EXC200 ETZ250F
smrsurfer

 
Beiträge: 224
Themen: 23
Registriert: 20. Oktober 2008 11:05
Wohnort: Langenbrettach
Alter: 36

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon bk350 » 19. Februar 2014 06:49

das wäre ja cool hab nur noch eine mit verschraubung
Was der Schlosser so nicht schafft, schafft er mit der Hebelkraft!!

Wenn ihr Rechtschreibfehler findet könnt ihr sie gerne behalten
"Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht."
Albert Schweitzer

Fuhrpark: Mz ETZ 250 1x mal ifa bk 350
ETZ 301 mit Velorex und im aufbau bk 350 chopper
bk350

 
Beiträge: 971
Themen: 79
Bilder: 14
Registriert: 17. Juli 2007 11:26
Wohnort: cottbus
Alter: 32

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon smrsurfer » 23. Februar 2014 15:51

bk350 hat geschrieben:das wäre ja cool hab nur noch eine mit verschraubung


Hallo
ich hab mal nachgeschaut, ich hab auch nur Verschraubungen da.

Matthias

Fuhrpark: MZ TS 250/1 A BK 350 KTM EXC200 ETZ250F
smrsurfer

 
Beiträge: 224
Themen: 23
Registriert: 20. Oktober 2008 11:05
Wohnort: Langenbrettach
Alter: 36

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon smrsurfer » 21. März 2014 20:31

Hallo
mal für alle die es Interessiert ein kleiner Fortschritt bei meiner BK. Der Motor mit Getriebe nach der 3 Lackierung jetzt endlich so wie er sein soll.
Motor Lackiert.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 250/1 A BK 350 KTM EXC200 ETZ250F
smrsurfer

 
Beiträge: 224
Themen: 23
Registriert: 20. Oktober 2008 11:05
Wohnort: Langenbrettach
Alter: 36

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon derwolf1303 » 21. März 2014 22:51

Interessant! Gab es die zu Anfang lackiert, oder machst du das nur so?

Fuhrpark: VW 1303 Bj 1973,
VW 1600 L Automatic BJ 1968,
MZ TS 150 BJ. 1974,
Schwalbe KR51/1 Bj. 81,
BK 350 BJ 54 optisch unrestauriert, technisch topfit
BK 350 BJ 54 (frühe Version)
BK 350 BJ 55 Endigumbau im Aufbau
DKW SB 500 BJ 1938mit unbekanntem Seitenwagen
DKW NZ 350 BJ 1944
DKW SB 200A BJ 1936
Wohnwagen Bastei
derwolf1303

 
Beiträge: 174
Themen: 8
Registriert: 23. Dezember 2011 20:57
Wohnort: Werder (Havel)
Alter: 39

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon smrsurfer » 22. März 2014 09:41

Soweit ich es in erfahrung gebracht habe ja. Bei meinem Motor waren Farbreste dran. Weiter oben habe ich ein Bild von einem Motor gepostet der bei eBay drin war, da sind auch Farbreste zu erkennen. Bei meinen Teilen habe ich ein teil gefunden wo unter sehr viel Fett noch original Farbe dran war und danach hab ich die Farbe rausgesucht.

Fuhrpark: MZ TS 250/1 A BK 350 KTM EXC200 ETZ250F
smrsurfer

 
Beiträge: 224
Themen: 23
Registriert: 20. Oktober 2008 11:05
Wohnort: Langenbrettach
Alter: 36

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon kutt » 22. März 2014 09:45

Kannst das mal ohne Blitz bei Tag fotographieren? :grosseaugen:

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 436Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17098
Artikel: 31
Themen: 533
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 38

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon waldi » 22. März 2014 09:45

Bei einem Automotor kann es sein das der gelackt ist. Bei einer BK sieht das in meinen Augen etwas komisch aus. Aber die Gerschmäcker sind verschieden. Ich bin mal auf das gesamte Motorrad gespannt.

Liebe Grüsse Mario
OT-Christstollen-Partisane
Bild

Fuhrpark: NSU Quick Bj. 1938, Bk350 Bj.56 mit einem Kali Beiwagen, Berliner Roller Bj.59 und Bj.61, dreimal Berliner Roller in Teilen, Campi Bj.60, ETZ250 Bj.83, Cezeta502 Bj.62, Pannonia im Aufbau, Essa Peng Bj.57, Honda VF750F Bj.83 2014 gekauft mit orig. 712 Km auf dem Tacho, Honda CBX 750F Bj.86, Kawasaki Z 1100 ST Bj.84, VW Käfer Bj.73 und Bj.85, Audi 80 Bj93, Audi 80 Avant Bj.94, und der Altagswagen Audi 100 Avant Bj.93, Qek Junior Wohnwagen Bj.89 und noch andere Fahrzeuge.
waldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3441
Themen: 72
Bilder: 28
Registriert: 9. Mai 2008 17:45
Wohnort: Usingen
Alter: 53

Re: Fragen an die BK Spezialisten

Beitragvon smrsurfer » 22. März 2014 10:45

Auf das gesamt Ergebnis bin ich auch mal gespannt. :D

Der Farbton ist Kieselgrau auf den Fotos wirkt es etwas hell.

@Kutt wir hatten mal das Thema mit den Kardan Gehäusen. Es muss 4 verschiedene Gehäuse gegeben haben, weil einfach kürzen geht nicht dann würde das Rad schräg stehen.

Fuhrpark: MZ TS 250/1 A BK 350 KTM EXC200 ETZ250F
smrsurfer

 
Beiträge: 224
Themen: 23
Registriert: 20. Oktober 2008 11:05
Wohnort: Langenbrettach
Alter: 36

VorherigeNächste

Zurück zu Typen / Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste