NVA TS 250 ???

Fragen zu bestimmten Modellen?!

Moderator: Moderatoren

NVA TS 250 ???

Beitragvon RudiRatlos » 29. Januar 2018 20:55

HI Freunde ,hier ist der Rudi und ich hab die Frage schon beim `Grünkübel ` gestellt , aber da findet es keiner, oder ? Also meine Frage, kann man den TS NVA Rahmen schon an der RahmenNr. erkennen ??????? Mir ist ein Berg Trümmer angeboten worden, es soll ein Kradmeldermotorrad sein . Es handelt sich um einen Rahmen - einen Motor (der fest ist ) - die Vordergabel, ohne Rad - Vorder und Hinterkotflügel - Seitenteile - Hinterschwinge mit einem Stoßdämpfer, ohne Rad - einen eingebeulten Tank und eine lädierte Vorderlampe ; das ganze grün gejaucht und ein taktisches Kennzeichen drauf und fertig . Papiere gibt es keine . Nun die Hauptfrage : was kann man dafür geben - möglichst in € und nicht in Bierkästen ??? Gruß der Rudi

Fuhrpark: fast alles was in der DDR 2-taktent unterwegs war - meine Dienstwagen Sommer: Trabant Kübel Winter. Trabant Limo
RudiRatlos

 
Beiträge: 46
Themen: 6
Registriert: 11. September 2017 18:22

Re: NVA TS 250 ???

Beitragvon Svidhurr » 29. Januar 2018 22:38

Die Befestigung für die Einzelsitze ist anders, als für die Sitzbank.
Tue anderen nichts Gutes, dann wiederfährt dir nichts Schlechtes.

Gruß Svid (Thomas) :coffee:

Bitte sendet mir eure SW Nummern per PN.
Die Namen behalte ich natürlich für mich :wink:
Werde nur R-Nummer mit Bj. öffentlich machen :ja:

Bitte die Daten nicht nur vom Typenschild oder aus der Zulassung ablesen.
Sondern auch mit der Nummer am Rahmen vergleichen :wink:

Möchte die Aufstellung ja möglichst genau machen,
habe da schon genügend Ausnahmen von der Ausnahme :shock:


Stoye Seitenwagen 1962 - 1990

Fuhrpark: habe einen
Svidhurr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4712
Artikel: 4
Themen: 40
Bilder: 21
Registriert: 25. August 2011 21:47
Wohnort: im Altenburger Land
Alter: 46

Re: NVA TS 250 ???

Beitragvon bausenbeck » 30. Januar 2018 03:05

Kannst Du Bilder machen, dann sehen wir was das ist oder sein soll!???



Gruß

bausenbeck
FREIHEIT FÜR FRANKEN

Fuhrpark: MZ ETZ 251, BK 350 mit Stoye TM, ES 250/2 Gespann, TS 250/1, ES 250/2 (solo), MZ ES 150 (Bj. 1963), NSU LUX, NSU Superlux, NSU OSL 251 (Bj. 1939), NSU Damen-Quick (Bj. 1950), Kreidler RS
bausenbeck

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013 Organisator
 
Beiträge: 1337
Themen: 35
Bilder: 7
Registriert: 31. Juli 2006 18:29
Wohnort: 91332 Heiligenstadt
Alter: 54

Re: NVA TS 250 ???

Beitragvon trabimotorrad » 30. Januar 2018 05:29

Unabhängig davon, das ich keine Militärmaschinen aller Art mag, würde ich bei der Beschreibung von dem Zeug, sagen: Lass die Finger davon, es ist einfach Schrott. - ich würde es nicht geschenkt nehmen :wink:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 13669
Artikel: 1
Themen: 109
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: NVA TS 250 ???

Beitragvon Sven Witzel » 30. Januar 2018 05:59

Die /A ist nicht an der Fin erkennbar. Die ist ganz normal aus der Serie. Der Rahmen der TS hat jedoch andere Sitzhalterungen, wodurch er erkennbar wäre.

Preislich bei der Zustandsbeschreibung: Schrottpreis. Da fehlt alles was Geld kostet und für ne Zivile in dem Zustand würde auch keiner Geld hinlegen.
Bild
OT-Paragraphenreiter

Bild
Nr. 003 bei den Rundlampen

Fuhrpark: Fuhrpark: ETS 150 Bj 72, TS 125 Bj. 78, ETZ 250A Bj 87

Standpark: ES 250 Bj.59, ES 300 Bj. 63, ES 250/2 Gespann Bj 68, ES 150 Bj 74, TS 250 Gespann Bj 75, TS 250/1 Gespannmaschine Bj 78, ETZ 250 Bj. 84

verkauft: ES 150 Bj 65, ES 150 Bj 67, ES 250/1 Bj unbekannt, RT 125/3, Bj 61, ES 175/2 Bj ca. 70
Sven Witzel

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Räuchermann
 
Beiträge: 8313
Themen: 122
Bilder: 34
Registriert: 25. März 2007 23:48
Wohnort: Herleshausen
Alter: 30

Re: NVA TS 250 ???

Beitragvon RudiRatlos » 30. Januar 2018 19:08

Hi, Danke erstmal für die Antworten ! Der Rahmen scheint dann doch org. zu sein , da der hintere Einzelsitz (zumindest die Unterschale ) noch dran ist . Ja , mit den fehlenden Kleinteilen habt Ihr wohl recht , weder die Taschenhalterung, noch der Kanisterhalter sind dran, es fehlt auch der Lenker und da muß ja auch noch der Leuchtstab dran ?!? Preislich werden 450,-€ gefordert ??? Gruß der Rudi

Fuhrpark: fast alles was in der DDR 2-taktent unterwegs war - meine Dienstwagen Sommer: Trabant Kübel Winter. Trabant Limo
RudiRatlos

 
Beiträge: 46
Themen: 6
Registriert: 11. September 2017 18:22

Re: NVA TS 250 ???

Beitragvon rausgucker » 30. Januar 2018 19:19

450,- !!!??? :shock: Niemals, für eine Schrotthaufen ohne Papiere mit festgegangenem Motor. 4 Gang, wenn ich es recht verstanden habe. Da sind 50 Euro zuviel. Finger weg. Das Zeug würde ich nicht geschenkt nehmen.

Fuhrpark: -1X ETZ 250 komplett, 4 komplett x in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1169
Themen: 24
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 48

Re: NVA TS 250 ???

Beitragvon g-spann » 30. Januar 2018 19:28

Jo, da hatter recht...450,- € ist einfach ne Frechheit! Der von dir angesprochene Kasten Bier sollte dann aber auch nix oberhalb von Oettinger oder Traugott-Simon sein...kurz vorm Ablaufdatum... :twisted:
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country mit Superelastik/2002,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989
Suzuki DR 125/1994,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XLV 600 Transalp/1989
alle angemeldet und laufen

Baustelle:

Zündapp R 50/1967
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1634
Themen: 10
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 13:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 57

Re: NVA TS 250 ???

Beitragvon starke136 » 30. Januar 2018 19:28

Der Regulierstab war nicht bei allen NVA Maschinen dran.
Bild
Trüffelschweine Logo Designer Mitglied Nr: 007

Bild
Gründungsmitgleid MKBV 13.08.2016

Fuhrpark: MZ TS 250/1 "Jule"
Simson S50B2
Pannonia Bastard auf Basis TLF 250 Deluxe "Masha"
starke136

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1152
Themen: 95
Bilder: 25
Registriert: 4. September 2011 16:44
Wohnort: Meuselbach
Alter: 25

Re: NVA TS 250 ???

Beitragvon Sven Witzel » 30. Januar 2018 19:36

starke136 hat geschrieben:Der Regulierstab war nicht bei allen NVA Maschinen dran.

Die 50€ reißen es auch nicht raus...
Bild
OT-Paragraphenreiter

Bild
Nr. 003 bei den Rundlampen

Fuhrpark: Fuhrpark: ETS 150 Bj 72, TS 125 Bj. 78, ETZ 250A Bj 87

Standpark: ES 250 Bj.59, ES 300 Bj. 63, ES 250/2 Gespann Bj 68, ES 150 Bj 74, TS 250 Gespann Bj 75, TS 250/1 Gespannmaschine Bj 78, ETZ 250 Bj. 84

verkauft: ES 150 Bj 65, ES 150 Bj 67, ES 250/1 Bj unbekannt, RT 125/3, Bj 61, ES 175/2 Bj ca. 70
Sven Witzel

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Räuchermann
 
Beiträge: 8313
Themen: 122
Bilder: 34
Registriert: 25. März 2007 23:48
Wohnort: Herleshausen
Alter: 30

Re: NVA TS 250 ???

Beitragvon RudiRatlos » 30. Januar 2018 21:10

Hi , nochmal der Rudi , ich danke Euch allen nochmals für Eure Meinungen und Warnungen , DANKE sagt der Rudi

Fuhrpark: fast alles was in der DDR 2-taktent unterwegs war - meine Dienstwagen Sommer: Trabant Kübel Winter. Trabant Limo
RudiRatlos

 
Beiträge: 46
Themen: 6
Registriert: 11. September 2017 18:22


Zurück zu Typen / Modelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], ETS-Fan, Google [Bot], matthias1 und 7 Gäste