Simson Fred

Für alles, was nicht MZ / MuZ ist.

Moderator: Moderatoren

Re: Simson Fred

Beitragvon Alex1989 » 24. Dezember 2017 11:43

ETZeStefan hat geschrieben:...
Laut KBA Papiere ist es ja jetzt auch eine echte 82er frühe Enduro :biggrin: :lach:

Wie ist, wenn es eine frühe ist denn die Lasche angebracht an deiner? Ist die nur am Rahmenrohr oder zusätzlich mit dem Steuerkopf verschweißt. Ersteres hatten wohl die früheren. So auch mein Rahmen.
Edit: Wer lesen kann... :oops: :roll:


Der interessanter weise laut der Nr Bj 81 ist. Die ersten Enduros kamen wohl auch ende 81 anfang 82. Das KBA hat aber B1-4 eingetragen. Aber die Lasche sieht professionell geschweißt aus und den Bildern anderer rahmen damit gleich. :gruebel:

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 727
Themen: 9
Bilder: 17
Registriert: 7. Oktober 2015 04:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 28
Skype: einfach Fragen.

Re: Simson Fred

Beitragvon ETZeStefan » 24. Dezember 2017 14:08

arnold hat geschrieben:Warum hast du dich nicht für eine kürzere Variante des Enduro-Schutzblechs entschieden?


Das ist so ein Punkt der mir zu spät klar wurde das die E andere Schutzbleche und Gepäckträger hatte.
Aber ob ein kürzeres Schutzblech mit meinen Kennzeichenhalter gepasst hätte :nixweiss:

Alex1989 hat geschrieben:
ETZeStefan hat geschrieben:...
Laut KBA Papiere ist es ja jetzt auch eine echte 82er frühe Enduro :biggrin: :lach:

Wie ist, wenn es eine frühe ist denn die Lasche angebracht an deiner? Ist die nur am Rahmenrohr oder zusätzlich mit dem Steuerkopf verschweißt. Ersteres hatten wohl die früheren. So auch mein Rahmen.
Edit: Wer lesen kann... :oops: :roll:


Der interessanter weise laut der Nr Bj 81 ist. Die ersten Enduros kamen wohl auch ende 81 anfang 82. Das KBA hat aber B1-4 eingetragen. Aber die Lasche sieht professionell geschweißt aus und den Bildern anderer rahmen damit gleich. :gruebel:


Da ist wohl was falsch gelaufen, wenn du die Lasche original frühe oder späte Ausführung am Rahmen
hast sollte sie auch als Enduro eingetragen werden.

Das KBA kann Zusätze E oder C nicht Rahmennummern zuordnen, die gehen da nach Baujahr.
Wenn du also einen Rahmen mit den passenden Baujahr hast kannst du dir ne E, C, B oder N beantragen, die übernehmen das dann so wenn es mit den Baujahr denkungsgleich ist.
Hat bei mir und einen Kumpel geklappt haben aus 2x S51B1-3 Rahmen eine Enduro(1982) und eine Comfort(1984) ausstellen lassen.
(die Lasche sollte dann aber schon rann)
Habe mal gehört die ersten Enduros kamen 1982 auf dem Markt vllt gab es deshalb bei dir die S51B Eintragung :nixweiss:
Gebaut wurden mit Sicherheit schon ende 1981 Enduros aber ob die noch im gleichen Jahr verkauft wurden :nixweiss:
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 1991 Solo mit Gespannrahmen.
Simson S51 Enduro 1982 Dreigang-Comfortmotor.
BMW R75 Wehrmachtsgespann 1941 eine der Ersten.
Opel Vectra C Caravan 2005.
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1691
Artikel: 1
Themen: 69
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 09:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 27

Re: Simson Fred

Beitragvon jemxt » 29. Dezember 2017 14:16

Frage:
ist der Sicherungsring an der richtigen Stelle? Der weiße Pfeil.
S51 Motor Kickstarterwelle + Schaltung.

Oder muss der Ring unter das Spannblech.

Ist die Abbildung korrekt?

Das Buch ist von 05/79
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MfG Jens

Fuhrpark: Ja, habe auch etwas Zweirädriges.
jemxt

Benutzeravatar
 
Beiträge: 502
Themen: 30
Registriert: 3. Dezember 2010 12:40
Wohnort: Nähe WB, DE, BTF
Alter: 53

Re: Simson Fred

Beitragvon OChris » 29. Dezember 2017 15:48

Also laut Schnittzeichnung siehts in meinem Buch von nach der Wende (Erhard Werner) so aus als ob deine Literatur nicht richtig ist. Bei mir ist der segerring darunter dargestellt. In meiner Repanleitung von 1988 fehlt der Ring auch in der Darstellung die ansonsten mit deiner identisch ist.
zweitaktende Grüße
Chris

BildTS250/1 BJ 1979 (die Biene Bild)
BildYamaha XS750E BJ1980 (der Elefant)

Fuhrpark: TS 250/1 deluxe BJ1979 Vape Zündung&Lima; Bing 84/30/110-A
Yamaha XS750E BJ1980 (ein richtiges Eisenschwein)
OChris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 560
Themen: 33
Bilder: 1
Registriert: 15. April 2012 20:33
Wohnort: Berlin

Re: Simson Fred

Beitragvon jemxt » 29. Dezember 2017 16:25

Danke,

das wollte ich nur nochmal betätigt haben.
Der Ring muss unter das Blech, sichert somit die Welle gegen rausrutschen. 8)

Sonst hätte ich das 38 Jahre falsch gemacht. :wink:

Habe das Buch nur nochmal wegen den Spaltmaßen der Wellen rausgeholt. Da ist mir das "falsche Bild" aufgefallen. :shock:
MfG Jens

Fuhrpark: Ja, habe auch etwas Zweirädriges.
jemxt

Benutzeravatar
 
Beiträge: 502
Themen: 30
Registriert: 3. Dezember 2010 12:40
Wohnort: Nähe WB, DE, BTF
Alter: 53

Re: Simson Fred

Beitragvon OChris » 29. Dezember 2017 18:56

Ja man entdeckt immer wieder mal Fehler in der Literatur. Gut wenn man mehrere Auflagen vergleichen kann. In meiner Ausgabe steht auch die Texterklärung ohne den Halbsatz mit dem Sicherungsring 16 drin. Da muss der Fehler offenbar später jemandem in der Redaktion aufgefallen sein .
zweitaktende Grüße
Chris

BildTS250/1 BJ 1979 (die Biene Bild)
BildYamaha XS750E BJ1980 (der Elefant)

Fuhrpark: TS 250/1 deluxe BJ1979 Vape Zündung&Lima; Bing 84/30/110-A
Yamaha XS750E BJ1980 (ein richtiges Eisenschwein)
OChris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 560
Themen: 33
Bilder: 1
Registriert: 15. April 2012 20:33
Wohnort: Berlin

Re: Simson Fred

Beitragvon kalinin » 31. Dezember 2017 15:17

Heute den Habicht so ziemlich zum Abschluss gebracht.
Der Probelauf muss leider noch warten bis Saisonbeginn.
Es fehlt nur noch der Kennzeichenhalter. Da habe ich einen aus edelstagl, der später an der unteren Federbeinaufnahme befestigt wird (Auspuffseitig).
Den Kotflügel wollte ich hinten so lassen, das er mir nach dem verschweißen, so sauber besser gefällt. :D
Jetzt ist mein Vater schon ganz aufgeregt, denn der bekommt das gute Stück zum 50. geschenkt.
Bis auf den Lack ist wieder alles in Eigenregie aufgearbeitet worden.
Natürlich hat der Habicht auch ein poliertes Alu Lenkerblech bekommen (bzw war das Alublech vorher noch lackiert), dass ist das Markenzeichen unserer kleinen Vogelschar. :mrgreen:

Bild

Bild

Fuhrpark: MZ
Jawa
Simson
kalinin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 164
Themen: 3
Bilder: 27
Registriert: 13. Mai 2013 18:56
Alter: 27

Re: Simson Fred

Beitragvon ETZeStefan » 31. Dezember 2017 15:41

Wirklich schön geworden.
Besser wie neu :gut:
Motor komplett Original?
Einmal MZ immer MZ!!!

Fuhrpark: MZ ETZ 251 1991 Solo mit Gespannrahmen.
Simson S51 Enduro 1982 Dreigang-Comfortmotor.
BMW R75 Wehrmachtsgespann 1941 eine der Ersten.
Opel Vectra C Caravan 2005.
ETZeStefan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1691
Artikel: 1
Themen: 69
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 09:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 27

Re: Simson Fred

Beitragvon kalinin » 31. Dezember 2017 16:27

Dankeschön.
Der Motor wurde auf Wunsch des Vaters etwas angepasst.
Du kannst dir ja mal den Krümmer anschauen ;)
Ansonsten ein 4 Gänger mit E-Zündung.
Außerdem noch eine gut versteckte 2 Klanghupe, betätigt über den normalen Hupenknopf und über ein Relais geschalten.

Fuhrpark: MZ
Jawa
Simson
kalinin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 164
Themen: 3
Bilder: 27
Registriert: 13. Mai 2013 18:56
Alter: 27

Re: Simson Fred

Beitragvon matthias1 » 31. Dezember 2017 16:39

63 30?

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2294
Themen: 216
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: Simson Fred

Beitragvon kalinin » 31. Dezember 2017 16:46

65 und 32

Fuhrpark: MZ
Jawa
Simson
kalinin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 164
Themen: 3
Bilder: 27
Registriert: 13. Mai 2013 18:56
Alter: 27

Re: Simson Fred

Beitragvon matthias1 » 31. Dezember 2017 16:51

Lufi original?

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2294
Themen: 216
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: Simson Fred

Beitragvon kalinin » 31. Dezember 2017 17:01

Da habe ich erstmal einen Sportfilter dran, habe aber gesehen, dass RZT einen umgebauten T-Filter anbietet (wie er am ersten Star verbaut war).
Den werde ich mir unter Umständen noch bestellen, es sieht ja irgendwo originaler aus (auch wenn der so nicht am Habicht war) und von der Lautstärke her soll er leiser sein, als der offenene Sportfilter.
Den originalen Luftfilterkasten möchte ich ungern zersägen und zerbohren.
Man weiß ja nicht ob man später doch mal wieder auf Original zurückrüsten möchte, darum bleiben die Kästen alle liegen.

Fuhrpark: MZ
Jawa
Simson
kalinin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 164
Themen: 3
Bilder: 27
Registriert: 13. Mai 2013 18:56
Alter: 27

Re: Simson Fred

Beitragvon matthias1 » 31. Dezember 2017 17:03

Du wirst den T-Filter brauchen.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2294
Themen: 216
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: Simson Fred

Beitragvon kalinin » 31. Dezember 2017 17:17

Hast du dahingehend schon Erfahrungen gemacht?
Beim Star (was ein /1 ist) habe ich den neuen Luftfilterkasten ausgebaut, weil er mit dem original T-Filter gefühlt besser lief.
An der Schwalbe fahre ich ebenfalls einen offenen Luftfilter, welcher deutlich besser ist, als das umgebaute original. Aber eben auch deutlich lauter.
Den umgebauten T-Filter hatte ich damals auch nicht gesehen im Shop, als ich mir den offenen bestellte.
Wobei ich mich frage, ob der das Geld Wert ist: auf der geschlossenen seite sind zusätzlich 4 Löcher. Ob dahitner eine 2. Patrone sitzt sieht man nicht.
Viel Platz für Raffinesse bietet ja das T-stück nicht.

Fuhrpark: MZ
Jawa
Simson
kalinin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 164
Themen: 3
Bilder: 27
Registriert: 13. Mai 2013 18:56
Alter: 27

Re: Simson Fred

Beitragvon matthias1 » 31. Dezember 2017 17:39

Mit den offenen Sportluftfiltern läuft das ganz gut aber genau wie du schreibst auch (zu)laut.
RZT gabs noch nicht und so hab ich aus 2 T - Filtern einen gemacht. Ob die heut noch aus Gummi sind weiß ich nicht - wegen des Klebers.
Das is zwar auch noch etwas lauter wie original aber vertretbar.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2294
Themen: 216
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: Simson Fred

Beitragvon tony-beloni » 31. Dezember 2017 17:47

Dann hast du quasie links und rechts eine Filterpatrone reinoperiert.
Was ist mit den Pfeifen?
Die sollten doch eigentlich den Luftstrom richten. Die Pfeifen sind bestimmt auch nicht in den Tuningfilter von RZT drin, oder?
Da ich selbst auch ein leicht aufgepluschterten M54 fahre ist das für mich hoch interessant.
Wieviel Bedeutung sollte man den Einsatz zukommen lassen?
...........Bild.............

Bild

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 013


Bild
einer der berüchtigten Lorchen-Hasi´s

MZ ES 250/0 - MZ 125/2 - MZ ES 250/0 m. SEL - MZ ES 150
DKW RT 200 - Simson KR51 - Simson SR2E - Simson SR4-2/1 - Ardie RZ 200 - Wanderer-Vulkan

Fuhrpark: Diverser alter Krempel aus Chemnitz, Ingolstadt, Leipzig, Nürnberg, Suhl und Zschopau
tony-beloni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2321
Artikel: 2
Themen: 28
Bilder: 0
Registriert: 9. März 2010 17:39
Wohnort: Stalinstadt
Alter: 32

Re: Simson Fred

Beitragvon matthias1 » 31. Dezember 2017 18:04

Die Pfeifen sind unterschiedlich lang und liegen auch noch 90' zum Vergaser. Deshalb bin ich der Meinung, das die eher für die Geräuschreduzierung verantwortlich sind.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2294
Themen: 216
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: Simson Fred

Beitragvon kalinin » 1. Januar 2018 11:36

Das Nachbau T-Stück welches ich mir von 3 Jahren für den Star bestellt habe, war definitiv aus Gummi.
Ich werde mir den RZT Filter bald bestellen, und dann kann ich auch noch einmal berichten.

@ matthias1
Könntest du unter Umständen mal ein Bild von deinem umgebauten Luftfilter zeigen?

Fuhrpark: MZ
Jawa
Simson
kalinin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 164
Themen: 3
Bilder: 27
Registriert: 13. Mai 2013 18:56
Alter: 27

Re: Simson Fred

Beitragvon mister-vw » 1. Januar 2018 20:21

Mein bestes Pferd im Stall. Läuft immer.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ RT 125/3-1959,MZ ETZ 150/1988,Simson Sperber SR4- 3/1971,Suzuki Gsr 600/2010,Simson Sperber SR4-3/1967,MZ ES 175/2,MZ ES 150 Bj.1968, Yamaha XJ 600 N Bj.1995
mister-vw

 
Beiträge: 34
Themen: 1
Registriert: 1. Januar 2014 15:44
Wohnort: Sonneberg/Thüringen

Re: Simson Fred

Beitragvon matthias1 » 1. Januar 2018 20:44

Hab ich längst nicht mehr, auch kein Bild.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2294
Themen: 216
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 53

Re: Simson Fred

Beitragvon smartsurfer81 » 1. Januar 2018 22:19

mister-vw hat geschrieben:Mein bestes Pferd im Stall. Läuft immer.


Ist denn der Motor original?
Nicht nur Schwalbe und Trabant fahren durch das Bruderland...

Fuhrpark: ETZ 251-Bj.1989
ETZ 150-Bj.1987
KanuniETZ 301-Bj.1995
Simson Reihe von Spatz bis Sperber und vieles was es dazwischen gab:-)

Krause Duo 4/1
smartsurfer81

Benutzeravatar
 
Beiträge: 524
Themen: 37
Bilder: 4
Registriert: 12. Januar 2010 15:05
Wohnort: Oschersleben
Alter: 36

Re: Simson Fred

Beitragvon mister-vw » 2. Januar 2018 14:38

Ja. Nichts gemacht. Nur Oelwechsel. Und kleinere Hauptdüse.

Fuhrpark: MZ RT 125/3-1959,MZ ETZ 150/1988,Simson Sperber SR4- 3/1971,Suzuki Gsr 600/2010,Simson Sperber SR4-3/1967,MZ ES 175/2,MZ ES 150 Bj.1968, Yamaha XJ 600 N Bj.1995
mister-vw

 
Beiträge: 34
Themen: 1
Registriert: 1. Januar 2014 15:44
Wohnort: Sonneberg/Thüringen

Re: Simson Fred

Beitragvon smartsurfer81 » 2. Januar 2018 21:58

Wie würdest du die Motorcharakteristik beschreiben von deinem? Habe auch solch einen Vogel.
Hast du starke Vibrationen?
Nicht nur Schwalbe und Trabant fahren durch das Bruderland...

Fuhrpark: ETZ 251-Bj.1989
ETZ 150-Bj.1987
KanuniETZ 301-Bj.1995
Simson Reihe von Spatz bis Sperber und vieles was es dazwischen gab:-)

Krause Duo 4/1
smartsurfer81

Benutzeravatar
 
Beiträge: 524
Themen: 37
Bilder: 4
Registriert: 12. Januar 2010 15:05
Wohnort: Oschersleben
Alter: 36

Re: Simson Fred

Beitragvon mister-vw » 13. Januar 2018 20:50

Geht eigentlich. Die RT ist schlimmer. Das Motörchen will halt bei Laune gehalten werden!

Fuhrpark: MZ RT 125/3-1959,MZ ETZ 150/1988,Simson Sperber SR4- 3/1971,Suzuki Gsr 600/2010,Simson Sperber SR4-3/1967,MZ ES 175/2,MZ ES 150 Bj.1968, Yamaha XJ 600 N Bj.1995
mister-vw

 
Beiträge: 34
Themen: 1
Registriert: 1. Januar 2014 15:44
Wohnort: Sonneberg/Thüringen

Vorherige

Zurück zu Motorrad & Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast