Trangia Sturmkocher

Für alles, was nicht MZ / MuZ ist.

Moderator: Moderatoren

Trangia Sturmkocher

Beitragvon Andreas » 29. November 2017 14:38

Taugen die original Spiritus-Sturmkocher und das zugehörige Kochgeschirr von Trangia was, oder ist das überteuerter Mist?
Sind die Lizenzbauten empfehlenswert? Interessant wäre für mich die Serie 27, geeignet für 1–2 Personen, bei einem Packvolumen von 18,5 x 10 cm bekommt man die ja recht gut verstaut am Mopped.
Spiritus .... - bei Temperaturen unter 10°C werde ich vermutlich nicht draußen kochen wollen, insofern sollte Spiritus für mich als Brennstoff ok sein?!
Ultralight reicht, oder nimmt man besser die Ultralight-Hardanodized-Version?
Fragen über Fragen ....

Beispielgrafik
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild


Bitte um Mithilfe: Liste der Rahmen/Motornummern ETS 125/150/175/250/Eskort

Fuhrpark: ETS 250/SuperElastik Gespann Bj.´71, Berliner Roller SR 59 Bj. '61, R1150GS Bj. ´01, R65 Bj. '81
Standpark: Zündapp Bergsteiger


mz-forum.com
ets250.com
familie-gruen.com
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19629
Artikel: 28
Themen: 806
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 20:00
Wohnort: Solingen
Alter: 50

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Matthieu » 29. November 2017 14:45

Ich habe meinen Trangia mit Pfanne, zwei Töpfen und Teekessel seit 15 Jahren im Einsatz und bin extrem zufrieden.
Der funktioniert auch bei echten Minustemperaturen, dauert dann halt etwas länger.
Nen Vergleich zu nem Billigprodukt habe ich nicht und kann da somit nicht sagen ob die No-Name da etwas schlechter abschneiden.

Ich habe immer 1 Liter Spiritus dabei, damit kann man ewig kochen.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 2593
Themen: 13
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 11:52
Wohnort: Franken
Alter: 37

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon TS-Jens » 29. November 2017 14:52

Ich votiere eindeutig für Benzin, hast du immer dabei ;)

Ansonsten lieber Gas als Spiritus muss ich sagen.
Sowas hier ist klein, eine Schraubkartusche dazu und fertig ist der Lack:
http://www.ebay.de/itm/Outdoor-Gaskoche ... 0005.m2219
http://www.ebay.de/itm/3500W-Outdoor-Fa ... 0005.m2219
Mein Computer kann alles, wegen seiner 64 Bit!...... wenn ich 64 Bit intus habe, kann ich auch alles! :schaf:

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Hercules K 100
Урал M67
2x Иж Юпитер 3 aka. BOCKMOCK
Moto Guzzi V50III
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Yamaha SR 500
Yamaha XS 400 "MASCHINE"
Simson SR 4-3 "Sperber"
Solo 713 Moped
Suzuki DR 650 RS
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 6947
Artikel: 1
Themen: 91
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 35

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon g-spann » 29. November 2017 14:57

Der Kram funktioniert perfekt, je mehr Sturm, desto besser...standfest darüber hinaus; wer schon mal den mühsam um seinen Kocher drapierten Windschutz mehrfach wieder aufgehoben hat, weiß, was ich meine...die Antihaft-beschichteten Töpfe sind, wie alle dieser Art, mit Vorsicht zu behandeln, die standardmäßigen Alutöpfe sind eine Frage des persönlichen Geschmacks, je nachdem, ob man Aluabrieb im Essen mag oder nicht; ich persönlich stehe eher auf edlen Stahl, diese sind aber, zumindest passend für Trangia, teilweise schwierig zu bekommen.
Nachteilig im Gegensatz zu benzinbetriebenen Kochern ist die Notwendigkeit einer separaten Brennstoffflasche, aber Gepäckunterbringung ist ja für die Besitzer eines bajuwarischen Sternenkreuzers eher ein untergeordnetes Problem... :lach: :lach: :lach:
Durch die lange Bauzeit sind Ersatzteile, wie Brenner etc. leicht zu beschaffen...ich find das Teil seit 30 Jahren richtig gut... ;D
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country mit Superelastik/2002,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989
Suzuki DR 125/1994,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XLV 600 Transalp/1989
alle angemeldet und laufen

Baustelle:

Zündapp R 50/1967
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1593
Themen: 10
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 13:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 56

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Matthieu » 29. November 2017 14:59

TS-Jens hat geschrieben:Sowas hier ist klein, eine Schraubkartusche dazu und fertig ist der Lack: http://www.ebay.de/itm/Outdoor-Gaskoche ... 0005.m2219

Klar ist sowas von den Kocherleistungen besser. Vom Packmaß inkl. Töpfen und Teekessel wirst du aber nicht am Trangia vorbei kommen.
Außerdem ist die Frage mit "Benzin immer dabei" halt so ne Sache. Wenn du mit ner großen Maschine unterwegs bist ist die Frage, ob du dann auch immer nen Ersatzkanister dabei hast. Aus dem Tank bekommst du den Sprit ja eher schlecht raus.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 2593
Themen: 13
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 11:52
Wohnort: Franken
Alter: 37

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon TS-Jens » 29. November 2017 15:04

Matthieu hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:Sowas hier ist klein, eine Schraubkartusche dazu und fertig ist der Lack: http://www.ebay.de/itm/Outdoor-Gaskoche ... 0005.m2219

Klar ist sowas von den Kocherleistungen besser. Vom Packmaß inkl. Töpfen und Teekessel wirst du aber nicht am Trangia vorbei kommen.
Außerdem ist die Frage mit "Benzin immer dabei" halt so ne Sache. Wenn du mit ner großen Maschine unterwegs bist ist die Frage, ob du dann auch immer nen Ersatzkanister dabei hast. Aus dem Tank bekommst du den Sprit ja eher schlecht raus.


Wieso, der Gaser ist so klein dass er auch mit in einen Topf passt. Und anstatt einer Literflasche Spiritus ist nur eine halb so große Kartusche im Gepäck ;)
An Sprit aus dem Tank kommt man auch immer, der Peter hat dafür zB. eine Kuhspritze im Kocherbeutel :ja:

Ich mein ja nur, letztlich muss jeder wissen was für ihn Optimal ist. Ich komm vom Benziner nicht mehr weg, ist das praktischste, auch bei Minusgraden und hat richtig Leistung. ;)
Mein Computer kann alles, wegen seiner 64 Bit!...... wenn ich 64 Bit intus habe, kann ich auch alles! :schaf:

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Hercules K 100
Урал M67
2x Иж Юпитер 3 aka. BOCKMOCK
Moto Guzzi V50III
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Yamaha SR 500
Yamaha XS 400 "MASCHINE"
Simson SR 4-3 "Sperber"
Solo 713 Moped
Suzuki DR 650 RS
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 6947
Artikel: 1
Themen: 91
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 35

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Andreas » 29. November 2017 15:14

Matthieu hat geschrieben:Packmaß inkl. Töpfen und Teekessel


Der Kessel läßt sich mit "einstapeln"?
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild


Bitte um Mithilfe: Liste der Rahmen/Motornummern ETS 125/150/175/250/Eskort

Fuhrpark: ETS 250/SuperElastik Gespann Bj.´71, Berliner Roller SR 59 Bj. '61, R1150GS Bj. ´01, R65 Bj. '81
Standpark: Zündapp Bergsteiger


mz-forum.com
ets250.com
familie-gruen.com
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19629
Artikel: 28
Themen: 806
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 20:00
Wohnort: Solingen
Alter: 50

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon g-spann » 29. November 2017 15:17

Japp...quasi eine Art Matroschka...
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country mit Superelastik/2002,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989
Suzuki DR 125/1994,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XLV 600 Transalp/1989
alle angemeldet und laufen

Baustelle:

Zündapp R 50/1967
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1593
Themen: 10
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 13:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 56

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Matthieu » 29. November 2017 15:24

Andreas hat geschrieben:
Matthieu hat geschrieben:Packmaß inkl. Töpfen und Teekessel


Der Kessel läßt sich mit "einstapeln"?

Windfang Unterteil=> Windfang Oberteil=> großer Topf=> dann der kleine Topf=> dann der Teekessel und darein kommt der Kocher (mit Besteck etc.). Als Deckel kommt über alles die Pfanne.
Somit ist dein genanntes Packmass inkl. aller Dinge.
Und wenn du keinen ganzen Liter an Spiritus mitnimmst, dann bekommst du ne kleine Flasche statt dem Besteck auch mit in den Teekessel rein.
Mit einem Liter Spiritus kommt man bei normalem Kochverhalten mit zwei Personen ca 1,5 Wochen aus.

@Jens: Es bleibt doch meist eh jeder immer bei dem was er seit Jahren kennt und für gut befindet. Von dem normalen Gaskocher war ich im Winter einfach enttäuscht, so kam ich zum Trangia. Benzin hab ich (noch) nie probiert.
Zuletzt geändert von Matthieu am 29. November 2017 15:26, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 2593
Themen: 13
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 11:52
Wohnort: Franken
Alter: 37

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon ETZChris » 29. November 2017 15:24

Ich bleib auch immer wieder an dem Trangia hängen.
Aber ich hab halt schon einen superkleinen Gaskocher und nen Topfset.
Und zwei Benzinkocher :irre:

Und für den Gaskocher will ich dieses Jahr am TT mal die Winterkartuschen, die bis in tiefe Minusgrade gehen sollen, ausprobieren.
https://www.bergfreunde.de/primus-winte ... kartusche/
Zuletzt geändert von ETZChris am 29. November 2017 15:28, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250 m. Superelastik und 3XXccm
Honda XL700VA Transalp
ETZChris

 
Beiträge: 21097
Themen: 185
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 12:15
Wohnort: NRW
Alter: 35

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Alex1989 » 29. November 2017 15:27

TS-Jens hat geschrieben:Ich votiere eindeutig für Benzin, hast du immer dabei ;)

Ansonsten lieber Gas als Spiritus muss ich sagen.
Sowas hier ist klein, eine Schraubkartusche dazu und fertig ist der Lack:
http://www.ebay.de/itm/Outdoor-Gaskoche ... 0005.m2219
http://www.ebay.de/itm/3500W-Outdoor-Fa ... 0005.m2219

Nen Benzinkocher wollt ich mir auch noch beschaffen.... das BW Kochgeschirr reicht hoffentlich. :tongue: :lach:

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 707
Themen: 9
Bilder: 17
Registriert: 7. Oktober 2015 04:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 28
Skype: einfach Fragen.

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon larynx » 29. November 2017 15:44

Ich betreibe das Pendant von der Firma Esbit zum kochen. Zusätzlich hab ich noch den Trangia Gasbrenner und einen Stechkartuschenadapter. Super in allen Lagen, in denen man kochen möchte. Als überteuerten Mist möchte ich die Trangia Produkte nicht bezeichnen wollen. Das wäre nicht angebracht.
Mitglied 119 bei den Rundlampenliebhabern

Fuhrpark: MZ ES 150, MZ ES 175 / 1
Krause DUO 4/1, Simson KR 51, Simson S51N, Jawa Mustang (Baustelle),
VEB Müggelspree LOTOS 2, T 5 Multivan, Honda Varadero 1000,
Simson SR2, Ural-Dnepr M72 Hybrid
larynx

 
Beiträge: 29
Themen: 3
Registriert: 22. Juni 2016 15:03
Wohnort: Gardelegen

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon TS-Jens » 29. November 2017 16:05

Matthieu hat geschrieben:@Jens: Es bleibt doch meist eh jeder immer bei dem was er seit Jahren kennt und für gut befindet. Von dem normalen Gaskocher war ich im Winter einfach enttäuscht, so kam ich zum Trangia. Benzin hab ich (noch) nie probiert.


Ich hab Benzin, Gas und Spiritus.
Gas geht bei Plusgraden ziemlich gut und ist Geruchsneutral, wo Spiritus und Benzin Nachteile haben. Nutze ich gelegentlich.
Spiritus ist mir persönlich einfach zu Schlapp, und wenns wirklich kalt ist geht da auch nicht allzuviel, dafür ansich ne saubere Sache. Nutze ich aber nie.
Der Benziner ist für mich das Optimum. Leistungsstark, Brennstoff aus dem Mopedtank (2T-Gemisch nutze ich aber nur beim Russe, nicht beim Coleman!) und klein vom Packmaß.

Mein Favorit ist der kleine Russe, Примус Туристский: https://www.youtube.com/watch?v=LNCoOY8fxNo
Ist der Nachbau vom inzwischen megateuren Optimus (über 200€ :shock: )
Mein Computer kann alles, wegen seiner 64 Bit!...... wenn ich 64 Bit intus habe, kann ich auch alles! :schaf:

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Hercules K 100
Урал M67
2x Иж Юпитер 3 aka. BOCKMOCK
Moto Guzzi V50III
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Yamaha SR 500
Yamaha XS 400 "MASCHINE"
Simson SR 4-3 "Sperber"
Solo 713 Moped
Suzuki DR 650 RS
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 6947
Artikel: 1
Themen: 91
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 35

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Tigerente » 29. November 2017 16:35

Moin Andreas!
Ich habe ein Trangia-Nachbau-Geschirr aus Edelstahl. War nicht zufrieden, bis ich das Unterteil bei einem original Trangia Kochgeschirr gesehen habe. Selbiges fehlte bei dem Edelstahlset. Habe mir dann ein original Unterteil besorgt.
Mit Unterteil funktioniert es ausgezeichnet.
Habe dann nach drei Jahren allerdings den Spiritusbrenner gegen einen Benzinbrenner gewechselt - mit entsprechendem Adapter für Trangia. Ich glaube der heißt Whisperlite. Ist aber laut... morgens um 6 Uhr aufm Campingplatz Kaffee kochen kommt nicht gut - Bernd Tesch hat sich aufm MRT beschwert. ;) Heizt aber bombig.
Grüße aus W'tal
"Tigerente" Jörn
Zuletzt geändert von Tigerente am 1. Dezember 2017 15:51, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: TS150 Bj.1985 Billiardgrün
Bye bye: Triumph Tiger955i (2001), bleibt da: Citroen 2CV6 (1975) => Tigerente :-)
Astra H Caravan 1,9 CDTI, Suzuki Freewind XF650, Trebbiner TP1325
Tigerente

Benutzeravatar
 
Beiträge: 158
Themen: 2
Bilder: 9
Registriert: 10. Juli 2017 15:30
Wohnort: 65931 Frankfurt am Main
Alter: 47

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon TS-Willi » 29. November 2017 19:56

Hab ich seit den 80ern in Gebrauch. Und nutze es immer noch, wenn wenig Gepäck ansteht. Töchterchen hatte es im Sommer auf einer Ruder-Wanderfahrt mit und hat berichtet, dass alle anderen Brenner am Start erheblich länger für die Nudelküche benötigten.

Aus meiner Sicht klare Kaufempfehlung.

Fuhrpark: Grüße Willi
TS-Willi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1064
Themen: 10
Bilder: 3
Registriert: 22. Oktober 2006 10:41
Wohnort: Rendsburg SH
Alter: 57

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon ETZChris » 29. November 2017 20:49

Wie oft wird das Ding eigentlich zum Einsatz kommen? :stumm:
Gruß Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250 m. Superelastik und 3XXccm
Honda XL700VA Transalp
ETZChris

 
Beiträge: 21097
Themen: 185
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 12:15
Wohnort: NRW
Alter: 35

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Sandmann » 29. November 2017 20:51

ETZChris hat geschrieben:Wie oft wird das Ding eigentlich zum Einsatz kommen? :stumm:


Andreas plant seine Tour um die Welt :mrgreen:
Gruß Dominik


http://www.hernicht-gmbh.de/sandstrahlen.html

Eigentlich bin ich ein netter Kerl und wenn ich Freunde hätte würden die das bestätigen!

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Gespann, Bj 1988 (meins)
MZ 500er Voyager Gespann Bj 1993 ( Ramonas)
BMW R1100GS (macht einfach Mega Spaß)
Sandmann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2278
Themen: 37
Bilder: 58
Registriert: 15. Februar 2013 20:08
Wohnort: Kempten
Alter: 40

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Andreas » 29. November 2017 21:35

ETZChris hat geschrieben:Wie oft wird das Ding eigentlich zum Einsatz kommen? :stumm:


Das habe ich mich ehrlich gesagt auch schon gefragt, insofern bin ich mir auch noch nicht wirklich sicher, ob ich so was tatsächlich brauche, oder ich mich mit dem zusätzlichen Ballast abmühen möchte.
Andererseits gibt es nicht auf jeder Tour oder jedem Treffen Verpflegung, oder gar eine Frittenbude in der Nähe, insofern wäre zumindest die Möglichkeit sich was zu brutzeln nicht die schlechteste Alternative.

Die Meinungen und Erfahrungen zu dem Teil sind ja durchweg positiv.
Mal schauen, was so unter dem Weihnachtsbaum liegt.

Ein paar -ohne Verpflegungs- Treffen habe ich jedenfalls fürs nächste Jahr schon auf dem Schirm.
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild


Bitte um Mithilfe: Liste der Rahmen/Motornummern ETS 125/150/175/250/Eskort

Fuhrpark: ETS 250/SuperElastik Gespann Bj.´71, Berliner Roller SR 59 Bj. '61, R1150GS Bj. ´01, R65 Bj. '81
Standpark: Zündapp Bergsteiger


mz-forum.com
ets250.com
familie-gruen.com
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19629
Artikel: 28
Themen: 806
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 20:00
Wohnort: Solingen
Alter: 50

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Mainzer » 29. November 2017 22:36

Alex1989 hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:Ich votiere eindeutig für Benzin, hast du immer dabei ;)

Ansonsten lieber Gas als Spiritus muss ich sagen.
Sowas hier ist klein, eine Schraubkartusche dazu und fertig ist der Lack:
http://www.ebay.de/itm/Outdoor-Gaskoche ... 0005.m2219
http://www.ebay.de/itm/3500W-Outdoor-Fa ... 0005.m2219

Nen Benzinkocher wollt ich mir auch noch beschaffen.... das BW Kochgeschirr reicht hoffentlich. :tongue: :lach:

Hab ich dich mit dem Enders angefixt? :lol:

Ich hab mir vor geraumer Zeit billig einen Enders 9063 geschossen. Der hat halbwegs Leistung, ist aber sehr kompakt. Musste nur einmal alle Dichtungen neu machen und er schnurrt wieder (so laut finde ich den garnicht).
Beim Enders finde ich gut, dass der verpackt einen Quader ergibt. Da steht nix ab, was sich irgendwo verhakt oder Löcher ins Gepäck sticht.
Grüße aus Mainz, Nils

Ich war dabei: BA 13, ZI 14, HN 14, BA 15, V 15, VB 16, BA 17, ZE 17
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: Zuviel...
Derzeit 9 Räder
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2575
Artikel: 1
Themen: 18
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Mainz a Rhein
Alter: 23

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon MZ-Chopper » 29. November 2017 23:09

ich habe einen ca 25 Jahre alten Gaskocher...wo man die blauen Kartuschen einklemmt und beim festdrehen mit einer Nadel anpiekt..funktioniert...
ansonsten ließ dich mal hier durch.
http://www.svendura.de/kueche.php
Bis denne, ich fahre eine EMME!!! Bild
Bild
Goldbroilerbeauftragter 008
Bananentanksympathisant
Zitat meines Sohnes zur US-Wahl 2016: Obama war wie 8 Jahre Beyonce knallen; Trump...na ja Claudia Roth geht auch.

Fuhrpark: ETZ 251 (´89),
ETZ 125/ ehemals ETZ150 (´89) "Juniors -Feuerstuhl"
TS 250...erstmal nur der rahmen ;-)
MZ-Chopper

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3755
Themen: 51
Bilder: 10
Registriert: 16. Februar 2009 18:41
Wohnort: Blankenfelde-> am südlichen Ende des Speckgürtels
Alter: 47
Skype: mz-chopper

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Alex1989 » 29. November 2017 23:58

Mainzer hat geschrieben:
Alex1989 hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:Ich votiere eindeutig für Benzin, hast du immer dabei ;)

Ansonsten lieber Gas als Spiritus muss ich sagen.
Sowas hier ist klein, eine Schraubkartusche dazu und fertig ist der Lack:
http://www.ebay.de/itm/Outdoor-Gaskoche ... 0005.m2219
http://www.ebay.de/itm/3500W-Outdoor-Fa ... 0005.m2219

Nen Benzinkocher wollt ich mir auch noch beschaffen.... das BW Kochgeschirr reicht hoffentlich. :tongue: :lach:

Hab ich dich mit dem Enders angefixt? :lol:

Ich hab mir vor geraumer Zeit billig einen Enders 9063 geschossen. Der hat halbwegs Leistung, ist aber sehr kompakt. Musste nur einmal alle Dichtungen neu machen und er schnurrt wieder (so laut finde ich den garnicht).
Beim Enders finde ich gut, dass der verpackt einen Quader ergibt. Da steht nix ab, was sich irgendwo verhakt oder Löcher ins Gepäck sticht.

Ja so ziemlich. Im vergleich zu meinem Esbitkocher war das ja quasi ein schnellkocher. :lach:

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 707
Themen: 9
Bilder: 17
Registriert: 7. Oktober 2015 04:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 28
Skype: einfach Fragen.

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon ETZChris » 30. November 2017 07:47

Andreas hat geschrieben:
ETZChris hat geschrieben:Wie oft wird das Ding eigentlich zum Einsatz kommen? :stumm:


Das habe ich mich ehrlich gesagt auch schon gefragt, insofern bin ich mir auch noch nicht wirklich sicher, ob ich so was tatsächlich brauche, oder ich mich mit dem zusätzlichen Ballast abmühen möchte.
Andererseits gibt es nicht auf jeder Tour oder jedem Treffen Verpflegung, oder gar eine Frittenbude in der Nähe, insofern wäre zumindest die Möglichkeit sich was zu brutzeln nicht die schlechteste Alternative.

Die Meinungen und Erfahrungen zu dem Teil sind ja durchweg positiv.
Mal schauen, was so unter dem Weihnachtsbaum liegt.

Ein paar -ohne Verpflegungs- Treffen habe ich jedenfalls fürs nächste Jahr schon auf dem Schirm.


Wenn du magst, kannst du dir gerne einen Teil meiner Kochausstattung ausleihen ;)
Ist nicht ganz so kompakt, wie der Trangia, aber zum Testen sollte es langen :ja: Und du hast ja große Koffer ;D
Wenn wir dann ab dem Frühjahr mit dem Auto Campen, haben wir eine andere Ausstattung dabei.
Gruß Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250 m. Superelastik und 3XXccm
Honda XL700VA Transalp
ETZChris

 
Beiträge: 21097
Themen: 185
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 12:15
Wohnort: NRW
Alter: 35

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon PeterG » 30. November 2017 08:39

Der Trangia kann meiner Meinung nach dem Gaskocher in punkto Power das Wasser reichen. Und ist dank des Windschutzes letztlich überlegen. Auf Fahrradtour in den Pyrenäen hatten wir zwei dabei und haben tolle Menüs gezaubert
Mit Nachbauten habe ich schlechte Erfahrungen (vor allem beim Windschutz und Wirkungsgrad) gemacht, einer ist sogar explodiert (ok,- Bedienungsfehler :oops: )
Der Hauptnachteil des Trangia ist für mich, daß man eine Spiritusflasche mitschleppen muss. Da find ich Gaskartuschen irgendwie besser zu stauen. Andererseits sind Pött un Pann gleich mitverstaut..
Benzinkocher find ich geruchlich eher unzumutbar... :cry:
In der Dose schlepp ich inzwischen Diesen hier mit

-- Hinzugefügt: 30/11/2017, 13:39 --

MZ-Chopper hat geschrieben:ansonsten ließ dich mal hier durch.
http://www.svendura.de/kueche.php

Svendura ist die Beste! :ja:
KEINE PANIK

P

Kurzbericht vom 4h-Regen-Rennen in Oschersleben, Oktober 2017, hier:
Die "Idioten" auf Facebook

I-A-L Racing-Team

Mein Guzzi-Renner: Der Etromit

Fuhrpark: MZ ETZ - Gespann, im Umbau zur Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1549
Themen: 43
Bilder: 2
Registriert: 30. Juli 2006 12:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 53

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon daniel_f » 30. November 2017 21:18

TS-Jens hat geschrieben:Mein Favorit ist der kleine Russe, Примус Туристский: https://www.youtube.com/watch?v=LNCoOY8fxNo
Ist der Nachbau vom inzwischen megateuren Optimus (über 200€ :shock: )


Für Nostalgiker geht auch der.
Habe ich für seltene Einsätze, macht ordentlich Betrieb. Allerdings steht ein größerer Topf darauf ziemlich wackelig.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 007

Genieße das Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig!

Fuhrpark: MZ ES 175/1 Bj. 1967, MZ ES 150 Bj. 1964, S51 B1-3 Bj. 1982, KR50 Bj. 1960, SR2E Bj. 1963
daniel_f

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1672
Themen: 27
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2012 10:07
Wohnort: Gottesberg
Alter: 32

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon MZ Kurt » 30. November 2017 22:43

Mein Orginal Trangia ist 30 Jahre alt.Möchte für Motorradurlaube nichts anderes haben.Bin super zufrieden damit.
Nur den Brennerdeckel nicht drauf schrauben wenn der Brenner noch heiß ist.
Groeten

Fuhrpark: MZ Country SW, MZ ES 150,MZ TS 250/1
BMW R 75/5, Simson Schwalbe,
Yamaha TY 250 & Montesa MH 349 Trialmotorrad Honda TL 125 S Triumph Tiger Cub
MZ Kurt

Benutzeravatar
 
Beiträge: 86
Themen: 2
Bilder: 5
Registriert: 7. Februar 2007 21:41
Wohnort: Westerstede
Alter: 58

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Matthieu » 30. November 2017 23:25

MZ Kurt hat geschrieben:Nur den Brennerdeckel nicht drauf schrauben wenn der Brenner noch heiß ist.

Ganz wichtiger Punkt!!!!!
Du bekommst ihn sonst nachher nicht mehr auf.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 2593
Themen: 13
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 11:52
Wohnort: Franken
Alter: 37

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Wilwolt » 1. Dezember 2017 08:20

TS-Jens hat geschrieben:
Mein Favorit ist der kleine Russe, Примус Туристский: https://www.youtube.com/watch?v=LNCoOY8fxNo
Ist der Nachbau vom inzwischen megateuren Optimus (über 200€ :shock: )


Den Russenkocher habe ich auch. Klein, stark und mit Benzin. Leider ist er nicht ganz dicht, so dass meine ganze Packtasche und das mitgeschleppte Fressen nach Benzin stank und schmeckte :tot: :kotz:
Gruß Dirk

Fuhrpark: Keine MZ mehr :-)
Wilwolt

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1741
Themen: 103
Bilder: 0
Registriert: 21. August 2006 20:47
Wohnort: Halle/Saale
Alter: 49

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon TS-Jens » 1. Dezember 2017 08:32

Wilwolt hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:
Mein Favorit ist der kleine Russe, Примус Туристский: https://www.youtube.com/watch?v=LNCoOY8fxNo
Ist der Nachbau vom inzwischen megateuren Optimus (über 200€ :shock: )


Den Russenkocher habe ich auch. Klein, stark und mit Benzin. Leider ist er nicht ganz dicht, so dass meine ganze Packtasche und das mitgeschleppte Fressen nach Benzin stank und schmeckte :tot: :kotz:


Musst mal die Dichtungen erneuern, kann man sich aus Viton selbst ausstanzen :ja:
Meiner ist dicht.
Mein Computer kann alles, wegen seiner 64 Bit!...... wenn ich 64 Bit intus habe, kann ich auch alles! :schaf:

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Hercules K 100
Урал M67
2x Иж Юпитер 3 aka. BOCKMOCK
Moto Guzzi V50III
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Yamaha SR 500
Yamaha XS 400 "MASCHINE"
Simson SR 4-3 "Sperber"
Solo 713 Moped
Suzuki DR 650 RS
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 6947
Artikel: 1
Themen: 91
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 35

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon mrphrenic » 1. Dezember 2017 09:41

Ich habe mir die Edelstahl Nachbauvariante des Trangiasets mit passendem Wasserkessel Anfang der achtziger Jahre gekauft,
sie hat mich mit verschiedenen Kochereinsätzen bisher durch mein ganzes Outdoorleben auf zig Touren begleitet.

Letztes Jahr war der Trangia mit auf Motorradtour durch die USA und jeden Tag auf den Campingplätzen im harten Einsatz.
Ich kann mit gar nichts mehr anderes vorstellen. Es ist ein kompaktes und unkaputtbares Set das eigentlich keine Wünsche offenläßt und super optimierbar ist.

Die Edelstahlvariante hieß vor über 30 Jahren „Multiset“ und es gibt sie anscheinend immer noch.
Als Brenner habe ich zur Zeit den Trangia Gaseinsatznachbau (gibt es baugleich als Chinavariante für unter 20€) mit Adapter für die allgegenwärtigen 1€ Butangaskartuschen.

Ich habe über lange Jahre den Benzinkocher MSR Whisperlite (für den gab es damals einen Adapter fürs Trangiasystem) benutzt.
Er ist von der Wärmeleistung toll – zwei Stellungen: Hölle oder aus. Ich habe ihn immer noch, er ist genauso alt und unkaputtbar wie das Kochset….

Von mir aus klare Kaufempfehlung – bei mir wars eine Anschaffung die schon ein paar Jahrzehnte hält.

Allen Foristen eine beschauliche Vorweihnachtszeit ;-)
Thomas

Fuhrpark: ETZ 150 1988 - BMW R850R 1995 - QEK Junior
mrphrenic

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7
Themen: 2
Bilder: 1
Registriert: 5. Februar 2014 22:16
Alter: 53

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Andreas » 6. Dezember 2017 07:50

Gestern ist mein Weihnachtsgeschenk angekommen.

Trangia 27-6 HA Ultralight Hardanodized.jpg


Vielen Dank für Eure Beteiligung, nun kann ich ab nächstes Jahr unterwegs kochen :lol: .
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild


Bitte um Mithilfe: Liste der Rahmen/Motornummern ETS 125/150/175/250/Eskort

Fuhrpark: ETS 250/SuperElastik Gespann Bj.´71, Berliner Roller SR 59 Bj. '61, R1150GS Bj. ´01, R65 Bj. '81
Standpark: Zündapp Bergsteiger


mz-forum.com
ets250.com
familie-gruen.com
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19629
Artikel: 28
Themen: 806
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 20:00
Wohnort: Solingen
Alter: 50

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Matthieu » 6. Dezember 2017 08:00

Andreas hat geschrieben:Gestern ist mein Weihnachtsgeschenk angekommen.

Und, ist dir das Packmaß genehm???? :wink:

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 2593
Themen: 13
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 11:52
Wohnort: Franken
Alter: 37

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Andreas » 6. Dezember 2017 08:08

Ja, das dürfte gut verstaubar sein :-).
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild


Bitte um Mithilfe: Liste der Rahmen/Motornummern ETS 125/150/175/250/Eskort

Fuhrpark: ETS 250/SuperElastik Gespann Bj.´71, Berliner Roller SR 59 Bj. '61, R1150GS Bj. ´01, R65 Bj. '81
Standpark: Zündapp Bergsteiger


mz-forum.com
ets250.com
familie-gruen.com
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19629
Artikel: 28
Themen: 806
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 20:00
Wohnort: Solingen
Alter: 50

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Guesi » 6. Dezember 2017 08:11

Think big :-)

Ich hab sowas rumliegen. Damit kann man ne ganze Armee verpflegen :-)

https://www.militarybasics.de/kocher-zu ... nner-.html
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4092
Artikel: 1
Themen: 115
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 59

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Andreas » 6. Dezember 2017 08:24

Dazu fehlt mir leider der passende Sprinter :lol:.
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild


Bitte um Mithilfe: Liste der Rahmen/Motornummern ETS 125/150/175/250/Eskort

Fuhrpark: ETS 250/SuperElastik Gespann Bj.´71, Berliner Roller SR 59 Bj. '61, R1150GS Bj. ´01, R65 Bj. '81
Standpark: Zündapp Bergsteiger


mz-forum.com
ets250.com
familie-gruen.com
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19629
Artikel: 28
Themen: 806
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 20:00
Wohnort: Solingen
Alter: 50

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Guesi » 6. Dezember 2017 08:26

Ich hab keinen Sprinter, ich hab nen CRafter :-)
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4092
Artikel: 1
Themen: 115
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 59

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Andreas » 6. Dezember 2017 08:35

Sag ich doch :lach: .

Alles nur umgelabelt ....
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild


Bitte um Mithilfe: Liste der Rahmen/Motornummern ETS 125/150/175/250/Eskort

Fuhrpark: ETS 250/SuperElastik Gespann Bj.´71, Berliner Roller SR 59 Bj. '61, R1150GS Bj. ´01, R65 Bj. '81
Standpark: Zündapp Bergsteiger


mz-forum.com
ets250.com
familie-gruen.com
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19629
Artikel: 28
Themen: 806
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 20:00
Wohnort: Solingen
Alter: 50

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon TS-Jens » 6. Dezember 2017 09:05

Guesi hat geschrieben:Think big :-)



Genau!

Diese hatten wir mit als wir 2006 in Koblenz beim Militärfahrzeugtreffen waren:

Bild

Danach brauchten wir auch was warmes:

Bild

:mrgreen:
Mein Computer kann alles, wegen seiner 64 Bit!...... wenn ich 64 Bit intus habe, kann ich auch alles! :schaf:

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Hercules K 100
Урал M67
2x Иж Юпитер 3 aka. BOCKMOCK
Moto Guzzi V50III
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Yamaha SR 500
Yamaha XS 400 "MASCHINE"
Simson SR 4-3 "Sperber"
Solo 713 Moped
Suzuki DR 650 RS
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 6947
Artikel: 1
Themen: 91
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 35

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon UlliD » 6. Dezember 2017 09:24

Wattiefe leicht überschritten :?: :?: :lach:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6431
Themen: 48
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon TS-Jens » 6. Dezember 2017 09:30

UlliD hat geschrieben:Wattiefe leicht überschritten :?: :?: :lach:


Jap. Der Ural der da vorher durchgefahren ist hatte anscheinend eine etwas andere Spur genommen, so dass ihm das Wasser nur bis mitte Reifen bzw. leicht drüber stand. Frank dachte "passt" und gab Gas, bis es dann immer tiefer wurde :unknown: :ertrink:
Mein Computer kann alles, wegen seiner 64 Bit!...... wenn ich 64 Bit intus habe, kann ich auch alles! :schaf:

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Hercules K 100
Урал M67
2x Иж Юпитер 3 aka. BOCKMOCK
Moto Guzzi V50III
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Yamaha SR 500
Yamaha XS 400 "MASCHINE"
Simson SR 4-3 "Sperber"
Solo 713 Moped
Suzuki DR 650 RS
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 6947
Artikel: 1
Themen: 91
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 35

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Sandmann » 6. Dezember 2017 10:10

TS-Jens hat geschrieben:
UlliD hat geschrieben:Wattiefe leicht überschritten :?: :?: :lach:


Jap. Der Ural der da vorher durchgefahren ist hatte anscheinend eine etwas andere Spur genommen, so dass ihm das Wasser nur bis mitte Reifen bzw. leicht drüber stand. Frank dachte "passt" und gab Gas, bis es dann immer tiefer wurde :unknown: :ertrink:


Mit Schnorchel wäre das nicht passiert :mrgreen: der Wolf überlebt das aber :ja:
Gruß Dominik


http://www.hernicht-gmbh.de/sandstrahlen.html

Eigentlich bin ich ein netter Kerl und wenn ich Freunde hätte würden die das bestätigen!

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Gespann, Bj 1988 (meins)
MZ 500er Voyager Gespann Bj 1993 ( Ramonas)
BMW R1100GS (macht einfach Mega Spaß)
Sandmann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2278
Themen: 37
Bilder: 58
Registriert: 15. Februar 2013 20:08
Wohnort: Kempten
Alter: 40

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon TS-Jens » 6. Dezember 2017 10:24

Sandmann hat geschrieben:der Wolf überlebt das aber :ja:


Das Auto ansich hats überlebt, der Motor hatte sich leider nen zünftigen Schluck Wasser gegönnt :?
Mein Computer kann alles, wegen seiner 64 Bit!...... wenn ich 64 Bit intus habe, kann ich auch alles! :schaf:

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Hercules K 100
Урал M67
2x Иж Юпитер 3 aka. BOCKMOCK
Moto Guzzi V50III
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Yamaha SR 500
Yamaha XS 400 "MASCHINE"
Simson SR 4-3 "Sperber"
Solo 713 Moped
Suzuki DR 650 RS
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 6947
Artikel: 1
Themen: 91
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 35

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Sandmann » 6. Dezember 2017 10:29

TS-Jens hat geschrieben:
Sandmann hat geschrieben:der Wolf überlebt das aber :ja:


Das Auto ansich hats überlebt, der Motor hatte sich leider nen zünftigen Schluck Wasser gegönnt :?


Ups, na dann hätte der Schnorchel doch Leben retten können :ja:
Gruß Dominik


http://www.hernicht-gmbh.de/sandstrahlen.html

Eigentlich bin ich ein netter Kerl und wenn ich Freunde hätte würden die das bestätigen!

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Gespann, Bj 1988 (meins)
MZ 500er Voyager Gespann Bj 1993 ( Ramonas)
BMW R1100GS (macht einfach Mega Spaß)
Sandmann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2278
Themen: 37
Bilder: 58
Registriert: 15. Februar 2013 20:08
Wohnort: Kempten
Alter: 40

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon bonnevillehund » 6. Dezember 2017 10:34

daniel_f hat geschrieben:
Für Nostalgiker geht auch der.
Habe ich für seltene Einsätze, macht ordentlich Betrieb. Allerdings steht ein größerer Topf darauf ziemlich wackelig.


...In der Tat! - Das Original (Juwel 34, EVP: 11,20M) hab´ ich seit gut 35 Jahren im Gebrauch , und das Ding ist einfach nicht kaputtzukriegen! Zweitaktmischung bekommt er aber nicht, sondern blankes Benzin. Hab´ ich im Reservekanister immer im Gespann dabei, 2-T-Öl kommt erst im Falle des Falles dazu, vor allem, weil die Reservekanister ansonsten sommers reihum auch den Rasenmäher befeuern dürfen...:biggrin:

Gruß Gerhard

Fuhrpark: TS 250/1 Gespann Bj.81 (in Auflösung...), TS 250/1 Gespann, Bj. 80, ES 250/2, Bj. 68, ES 250/2, Bj. 68 (fragmentarisch...)ETZ 250, Bj. 87, ETZ 250, Bj. 82
Triumph Bonneville 750, BJ. 73, Laverda 750 SF, Bj. 72, Enfield 500, Bj. 2001, Dnepr MT11 - Gespann, Bj. 97, BMW K1100RS, Bj. 93, K1100 RS - Gespann, Bj. 93, Suzuki GSXR 750, Bj.95
Dacia Logan MCV (irgendwo muss gespart werden...)
bonnevillehund

Benutzeravatar
 
Beiträge: 426
Themen: 10
Bilder: 31
Registriert: 10. September 2013 17:43
Wohnort: 79418 Schliengen
Alter: 62

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Enz-Zett » 6. Dezember 2017 10:48

UlliD hat geschrieben:Wattiefe leicht überschritten :?: :?: :lach:

Nein, nur zu viel Dachlast... :lach:

Für andere, für die die Frage vielleicht noch aktuell ist:
Nachbauten funktionieren gleich gut wie der original Trangia, es passen auch die meisten Konponenten zueinander. Nachbauten gab es auch mal für um die 12,- € bei Aldi&Co.
Schlechter ist bei Nachbauten gerne mal die Verarbeitungsqualität (z.B. Brennerdeckel nicht dicht, Ausstanzungen scharfkantig, ...), und dass sich das Essen schneller und nachhaltiger einbrennt.
Gerade wegen letzterem würde ich zum hochwertigen Original bzw. gleichwertigem Alternativprodukt raten.
Und zu einem Gasbrennereinsatz. Mit Gas ist der Trangia nochmal eine ganze Ecke schneller und effektiver, die Schraubkartuschen bekommt man all over the world (was bei Spiritus nicht gesichert ist), und ein Gasbrennereinsatz mit Kartusche ist a) auslaufsicherer und b) leichter als eine Spiritusflasche. Wer mal das Vergnügen einer undichten Brennstoffflasche im Rucksack hatte, weiß wovon ich rede...
Raucherbereich im Restaurant ist wie Pinkelzone im Pool!

Geld ist wie Mist.
Gut verteilt sorgt es für Wachstum.
Aber bleibt es auf einem Haufen liegen, dann stinkt's.

Fuhrpark: TS 250/1 EZ 04/1978 mit Extras:
3.50-18 vorne wie hinten
VAPE-Zündung
AWO-Tank
NVA Einzelsitz
/0 Zylinderdeckel
E10-Betrieb seit > 13.500km
Nun Standpark mit Getriebeschaden :-(
Enz-Zett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2758
Themen: 166
Bilder: 80
Registriert: 17. Juni 2008 15:19
Wohnort: Kreis LB, Westgrenze

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Andreas » 6. Dezember 2017 11:23

TS-Jens hat geschrieben:

Danach brauchten wir auch was warmes:

Bild

:mrgreen:


Bist Du das da etwa auf dem Dach? :shock:
Da warst Du aber noch klein! :lach:
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild


Bitte um Mithilfe: Liste der Rahmen/Motornummern ETS 125/150/175/250/Eskort

Fuhrpark: ETS 250/SuperElastik Gespann Bj.´71, Berliner Roller SR 59 Bj. '61, R1150GS Bj. ´01, R65 Bj. '81
Standpark: Zündapp Bergsteiger


mz-forum.com
ets250.com
familie-gruen.com
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19629
Artikel: 28
Themen: 806
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 20:00
Wohnort: Solingen
Alter: 50

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon TS-Jens » 6. Dezember 2017 11:27

Andreas hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:

Danach brauchten wir auch was warmes:

Bild

:mrgreen:


Bist Du das da etwa auf dem Dach? :shock:
Da warst Du aber noch klein! :lach:


Ja und nein :lol: An der Größe hat sich seither nichts verändert
Mein Computer kann alles, wegen seiner 64 Bit!...... wenn ich 64 Bit intus habe, kann ich auch alles! :schaf:

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Hercules K 100
Урал M67
2x Иж Юпитер 3 aka. BOCKMOCK
Moto Guzzi V50III
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Yamaha SR 500
Yamaha XS 400 "MASCHINE"
Simson SR 4-3 "Sperber"
Solo 713 Moped
Suzuki DR 650 RS
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 6947
Artikel: 1
Themen: 91
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 35

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Feuereisen » 6. Dezember 2017 13:57

bonnevillehund hat geschrieben:
daniel_f hat geschrieben:
Für Nostalgiker geht auch der.
Habe ich für seltene Einsätze, macht ordentlich Betrieb. Allerdings steht ein größerer Topf darauf ziemlich wackelig.


...In der Tat! - Das Original (Juwel 34, EVP: 11,20M) hab´ ich seit gut 35 Jahren im Gebrauch , und das Ding ist einfach nicht kaputtzukriegen!


Der hat mir auch über Jahre hinweg warme Mahlzeiten gemacht... seit ich ihn zu DDR Zeiten von Vatern zur Nutzung überlassen bekommen habe. Auch größere Töpfe stehen im übrigen auf dem Original dank verstellbarer "Roste" gut. Das Packmaß ist echt gering (passt in das DDR Alukochset) und er funktioniert auch heute noch einwandfrei. Deshalb kommt er heutzutage beim "Nostalgiecamping" zum Einsatz.

DSCI3646.JPG


Genau wie der Desca Spiritusbrenner (welcher aber nicht so stark wie der Juwel heizt).

DSCI3647.JPG


Für normale (Reise)Tage und auf Treffen nutze ich der Bequemlichkeit und Schnelligkeit halber den Primus Gaskartuschenbrenner. Aufdrehen, Anzünden, Kochen - schnell und sauber, kein Vorwärmen etc...

DSCI3648.JPG



Fürs Gespannreisen hab ich dann noch eine "Luxusküche" - eingebaut in eine Zarges BW Box...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bauchfrei schaukeln 2014 - ich hab´s getan ! ...außerdem GKV Gründungsmitglied



MZ-Im Sport begehrt - Im Alltag bewährt!


Mit FROHSINN und VOLLGAS


Wer um alles in der Welt ist Safety First... Eine englische Königin?




Zensiert! :stumm: - Hier stand mal eine politisch unkorrekte Aussage ... :wink:
aber " Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit sagen." (T. Fontane)

Fuhrpark: RT -3 Bj.59; ES 250; ES 300; ES 250G; ES 250-2 A Bj.67; ES 150 Bj.65 & 71; ETS Bj.70 & 72, ETS Escort; TS 150 Bj.73 & 80; TS 250 Bj.73, 75 & 79; TS 250 A Bj.78; GE 250 Bj.79?; ETZ 250 Exp. Bj.86; ETZ 250 VP; ES 250 Ausweisrennmaschine; Pitty; Berlin; Troll; BK350 und andere nicht MZ´s z.Bsp. AWO 425 S/T; BSA M20; kpl. Vogelserie; Cezeta; Tatran; K 750; Honda CB750 Four; Izh 56; Kovrovets k 175; Jawa 250, Pionier,20,Mustang; CZ 175, CZ 380; Phänomen K32; Skoda Octavia, 1202, MB1000; Trabant P50,6o,6o1; Saporoshez 986;Barkas Doka - Autoschlepper (Auflieger);DK 1; Multicar 22; Dübener Ei und vieles andere- teilweise unrestauriert und nicht fahrbereit, aber was nicht ist kann ja noch werden
Feuereisen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3062
Themen: 51
Bilder: 30
Registriert: 1. Januar 2011 15:56
Wohnort: Bernau
Alter: 43

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon ETZChris » 6. Dezember 2017 14:16

Andreas hat geschrieben:Gestern ist mein Weihnachtsgeschenk angekommen.

Trangia 27-6 HA Ultralight Hardanodized.jpg


Vielen Dank für Eure Beteiligung, nun kann ich ab nächstes Jahr unterwegs kochen :lol: .


Ich hab grad in einem alten Fred von mir zum Kocherkauf eine tolle Aussage von dir gefunden :lol:
viewtopic.php?p=614795#p614795
Bei dem ein oder anderen ists halt ein längerer Weg 8)

Andreas hat geschrieben:Hm....ich lese hier immer irgendwie was von Preisen weit jenseits der 100 € ....

Wenn ich das für MICH, meine Treffenbesuche und Mahlzeiten hochrechne, rechnet sich so ein Teil für mich im Leben nicht mehr ....

Mal ganz ernsthaft: Kaffee gibbet meist vor Ort oder irgendwer hat einen Automaten mit. Essen gibbet meist auch vor Ort, entweder an der Würstchenbude, am Treffengrill oder aber meist in unmittelbarer Nähe beim Türken, Italiener, Griechen, Thai oder sonst bei wem.
Warum selbst kochen? Ne Wurst kostet 2 €, ein Döner 3 € und Kaffee wenns hochkommt 1 €.
Das dauert doch bis sich sowas rechnet und ich zelte nicht 52 Wochenenden im Jahr .... vielleicht max. 3-4 und zu Hause nutze ich einen richtigen Herd.
Ausserdem lasse ich mich auch mal gerne bekochen, wenn man schon sonst jeden Tag selbst kochen muß.
Pötte, Besteck, Betriebsmittel und Lebensmittel muß man ja auch noch kaufen/mitschleppen.

Oder sind hier alle Survival-Camper?!

Nur mal so eingeworfen ....
Gruß Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250 m. Superelastik und 3XXccm
Honda XL700VA Transalp
ETZChris

 
Beiträge: 21097
Themen: 185
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 12:15
Wohnort: NRW
Alter: 35

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Andreas » 6. Dezember 2017 14:45

Jo, die Zeiten ändern sich ....
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild


Bitte um Mithilfe: Liste der Rahmen/Motornummern ETS 125/150/175/250/Eskort

Fuhrpark: ETS 250/SuperElastik Gespann Bj.´71, Berliner Roller SR 59 Bj. '61, R1150GS Bj. ´01, R65 Bj. '81
Standpark: Zündapp Bergsteiger


mz-forum.com
ets250.com
familie-gruen.com
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19629
Artikel: 28
Themen: 806
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 20:00
Wohnort: Solingen
Alter: 50

Re: Trangia Sturmkocher

Beitragvon Sandmann » 6. Dezember 2017 14:46

:zustimm: Da hat Andreas recht und so sehe ich das auch und brauche sowas nicht, solange es auf Treffen alles gibt fange ich nicht das Kochen an. Mach ich Zuhause auch nicht und werde mich hüten es unterwegs zu tun. Stell dir vor da macht einer Bilder :shock: muss ich nur daheim auch noch in die Küche :oops:
Gruß Dominik


http://www.hernicht-gmbh.de/sandstrahlen.html

Eigentlich bin ich ein netter Kerl und wenn ich Freunde hätte würden die das bestätigen!

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Gespann, Bj 1988 (meins)
MZ 500er Voyager Gespann Bj 1993 ( Ramonas)
BMW R1100GS (macht einfach Mega Spaß)
Sandmann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2278
Themen: 37
Bilder: 58
Registriert: 15. Februar 2013 20:08
Wohnort: Kempten
Alter: 40

Nächste

Zurück zu Motorrad & Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast