Der Löwenherz-Motor

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Der Löwenherz-Motor

Beitragvon UlliD » 6. September 2016 21:47

Ich mach mal hier weiter mit dem Gespann:
löwenherz hat geschrieben::hallo: Wir sind trotz heftigen Regens frohgemut bei Uli los gefahren. Die Uemme lief super und die Lenkung war in Ordnung. Dann bei der Bergauffahrt auf der B 112 vor Guben hat sie plötzlich geklemmt; ich die Kupplung sofort gezogen - man konnte es auch hören - und dann starb sie ab. Also ca 1/2 h gewartet und versucht, wieder zu kicken, aber sie wollte nicht anspringen. Weil wir den ADAC wegen Netzverlust und polnischer Übermacht nicht erreichten, habe ich bei Uli angerufen und gebeten, den ADAC zu schicken. Das hat super geklappt.
Das Weitere wisst ihr schon.
Vorhin haben wir den Leihwagen nach Prenzlau gebracht.

Es war trotz allem Ungemach ein tolles Wochenende mit Euch!! :ja:


Ich war vorhin in Peitz beim Emmebauer und wir haben das Gespann zerfleddert.... :ja:
k-20160906_180440.jpg

k-20160906_182716.jpg


Motor raus ( ist ja keine große Übung), Deckel runter, Zyli gezogen, und was sehen wir :?: :?: Öl ohne Ende aber keine Klemmspuren an Kolben und Laufbuchse:
k-20160906_204329.jpg

k-20160906_204337.jpg

k-20160906_190745.jpg

k-20160906_190803.jpg

k-20160906_190810.jpg

Leichte Rostspuren in der Laufbuchse und an der Kurbelwelle, also eindeutige Standschäden.
k-20160906_190331.jpg

k-20160906_191043.jpg

Nu sag mir mal einer, wieso da was geklemmt hat :?: :?: :?: :gruebel: :nixweiss: :gruebel: :nixweiss:
Jedenfalls habe ich wieder für Opa Wahl und Christof Pakete zu packen.
Um die Bremserei vom Boot kann sich Chris kümmern ;D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6031
Themen: 43
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon der maaß » 6. September 2016 21:50

da hat wohl die Kurbelwelle geklemmt? :nixweiss: Kolben ist ja bis runter schwarz an der einen Seite, das plus Standschäden könnte es gewesen sein
Einfahrzeit ist, wenn der Kolben erstmal davon überzeugt werden muss, dass die Laufbuchse ihm nichts böses will und er daher nicht so zaghaft zu sein braucht.

Schalten ist ein spanabhebender Vorgang!
So lange der Motor klappert weiß man, dass er noch da ist.

Wer unbewusst während der Fahrt nach seinen Seitenteilen tastet weiß, dass er zu oft MZ fährt.

Alles unter 1bar Ladedruck zählt als Saugmotor.
Alles unter 10 Liter Verbrauch zählt als Elektromotor.
Alles unter 2 Liter Hubraum zählt als Luftpumpe.
Alles unter 500ml Kaffee zählt als Mundspülung.

Fuhrpark: 2x S50 (eingemottet)
1x TS 150 (Alltagsmopped, läuft 1a)
2x TS 250/1 (1x Komplettaufbau und 1x mit ziemlich viel Rost)
1x Forelle Außenborder (bisschen frisiert...)
1x Mercury Außenborder (2Zylinder, 2 Takte, 40 PS)
der maaß

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1154
Themen: 53
Bilder: 4
Registriert: 11. November 2013 14:00
Wohnort: Freiberg
Alter: 22

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon UlliD » 6. September 2016 21:52

Dreht butterweich...
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6031
Themen: 43
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon Maik80 » 6. September 2016 21:54

Zusammen bauen und mal ne Ecke fahren ?
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV u. V

Rotax 500 Gespann: Bild
Piaggio EXS 125: Bild
Audi B3 Coupé 2,3E: Bild
Audi C3 Avant 2,3E: Bild
Carthago: Bild

Fuhrpark: ETZ 251, Schwalbe
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7233
Themen: 91
Bilder: 2
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Anhalt, Job: Donauwörth
Alter: 36

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon smokiebrandy » 6. September 2016 21:56

...Rost inne Laufbüchse habe ich so auch noch nicht gesehen...der ist klinisch tot...wer weiß wie lang die Bude stand...wenn das unten rum genauso aussieht... :shock:
Es wurde schon alles gesagt,
nur noch nicht von jedem...

(Karl Valentin)
Teilnehmer der Wolfsschanzentour 2012, 2013 , 2014 , 2015
Besucher am Schlagbaum der EU Aussengrenze 2013 / erkennungsdienstlich behandelt
Mitglied Nr. 081 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub ( rein platonische Liebe) Ecklampenschweinsympathisant
Sandbüschel-Lichtausknipser 2014/2016


OT-Partisanen-Zitteraal
Der Vollstrecker
___________________
Bild



Gruß aus dem Ostbüro der OT-Partisanen in Zittau , Renè

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.1990 rot !, Abgang 15.08.2012
ETZ 250 Bj.1982 rot !,
MUZ Skorpion 660 Bj. 96 rot!,
MZ ES 250/2 Gespann Bj.69 rot !

........................................
Opel Astra G 2.2 nicht rot sondern blau!
ETZ 251 im Aufbau... grün
smokiebrandy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7126
Themen: 37
Bilder: 39
Registriert: 23. Juli 2008 17:55
Wohnort: Zittau
Alter: 49

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon trabimotorrad » 6. September 2016 21:57

Nachdem der Kolben, so wie es aussieht, nicht geklemmt hat, wars wohl die Kurbelwelle oder gar eine Getriebewelle?
So schwarz wie der Kolben aussieht, denke ich heftiges "Blow-by" aber wenn die Garnitur maßlich in Ordnung ist - klarer Fall - Wahl-Kur.
Also gut, ich warte auf mein Päckchen :wink:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 12997
Artikel: 1
Themen: 103
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 57

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon voodoomaster » 6. September 2016 21:58

smokiebrandy hat geschrieben:...Rost inne Laufbüchse habe ich so auch noch nicht gesehen...der ist klinisch tot...wer weiß wie lang die Bude stand...wenn das unten rum genauso aussieht... :shock:

sehe ich auch so, neuer schliff ist da fällig
Sosa 2008-ich war dabei; Sosa 2009-ich war dabei; Glesien 2010-ich war dabei; Sosa 2010-ich war dabei; Heiligenstadt 2011 ich war dabei
Lehesten 2011 ich war dabei; Holzthaleben 2012 ich war dabei; Meudelfitz 2013 ich war dabei; Heiligenstadt 2013 ich war dabei; Sandbüschel 2014 ich war dabei

Fuhrpark: ETZ 150 Bj. 1986, TS 250/1 Bj. 1977
voodoomaster

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2547
Themen: 20
Bilder: 4
Registriert: 1. Februar 2007 00:43
Wohnort: Roßlau/Elbe
Alter: 44
Skype: voodoomaster73

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon UlliD » 6. September 2016 22:03

Maik80 hat geschrieben:Zusammen bauen und mal ne Ecke fahren ?

Fahren ja, aber erst wenn ich den Motor gemacht habe, den klopp ich morgen auseinander :)
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6031
Themen: 43
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon Klaus P. » 6. September 2016 22:04

Mess mal den Zyl. und den Kolben.
Mich würde nichts wundern.

Naja im 1. Kolbenbild war schon mal ein Klemmer, vielleicht mit einem anderen Zyl.,
der Ring ist scheinbar frei ?

Gruß Klaus
Zuletzt geändert von Klaus P. am 6. September 2016 22:07, insgesamt 2-mal geändert.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 6825
Themen: 36
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 70

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon UlliD » 6. September 2016 22:05

trabimotorrad hat geschrieben:
Also gut, ich warte auf mein Päckchen :wink:

So soll es sein... :ja:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6031
Themen: 43
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon eigel » 6. September 2016 22:05

Hoffentlich wirds nicht zu schlimm... mit dem Triebwerk.
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 881
Themen: 9
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 22:51
Alter: 55

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon der maaß » 6. September 2016 22:10

ich hab noch Achims Spruch im Ohr: "der Modor lauft gut, der hat Kraft, der ischt kerngesund" :unknown: :-P
Einfahrzeit ist, wenn der Kolben erstmal davon überzeugt werden muss, dass die Laufbuchse ihm nichts böses will und er daher nicht so zaghaft zu sein braucht.

Schalten ist ein spanabhebender Vorgang!
So lange der Motor klappert weiß man, dass er noch da ist.

Wer unbewusst während der Fahrt nach seinen Seitenteilen tastet weiß, dass er zu oft MZ fährt.

Alles unter 1bar Ladedruck zählt als Saugmotor.
Alles unter 10 Liter Verbrauch zählt als Elektromotor.
Alles unter 2 Liter Hubraum zählt als Luftpumpe.
Alles unter 500ml Kaffee zählt als Mundspülung.

Fuhrpark: 2x S50 (eingemottet)
1x TS 150 (Alltagsmopped, läuft 1a)
2x TS 250/1 (1x Komplettaufbau und 1x mit ziemlich viel Rost)
1x Forelle Außenborder (bisschen frisiert...)
1x Mercury Außenborder (2Zylinder, 2 Takte, 40 PS)
der maaß

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1154
Themen: 53
Bilder: 4
Registriert: 11. November 2013 14:00
Wohnort: Freiberg
Alter: 22

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon UlliD » 6. September 2016 22:11

Klaus P. hat geschrieben:Mess mal den Zyl. und den Kolben.
Mich würde nichts wundern.

Naja im 1. Kolbenbild war schon mal ein Klemmer, vielleicht mit einem anderen Zyl.,
der Ring ist scheinbar frei ?

Gruß Klaus

Das überlasse ich dem Kolbenpapst und dem Achim.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6031
Themen: 43
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon MichaelM » 6. September 2016 22:14

Na das Übliche. Lager, Wedis, Dichtungen, Schaltgabeln :?: ect.
Vielleicht war der Motor nach seiner Auslieferung noch nie auseinander.
Zuletzt geändert von MichaelM am 6. September 2016 22:15, insgesamt 1-mal geändert.
Für mich ist das Motorrad ein heiliges Objekt. Wenn ich eine Ausfahrt mache,
ist das wie Meditation für mich. Alles fließt.

Indian Larry

Fuhrpark: MZ TS 250/1 Gespann
Simson Schwalbe KR51/2N Bj.84
MichaelM

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1136
Themen: 22
Registriert: 5. August 2012 19:43
Wohnort: Nienburg/ Eastside
Alter: 38

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon trabimotorrad » 6. September 2016 22:14

der maaß hat geschrieben:ich hab noch Achims Spruch im Ohr: "der Modor lauft gut, der hat Kraft, der ischt kerngesund" :unknown: :-P


Ja, Kompression und Laufgeräusch waren, meiner Meinung nach, wirklich okay...
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 12997
Artikel: 1
Themen: 103
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 57

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon smokiebrandy » 6. September 2016 22:19

:mrgreen: ... der Schwoab spricht noch von " kerngeschund" wenn _"desch letschte Lebenslischt koa Schatte mehr wirft..."
... mo spoart sisch desch oaf bisch zuletscht... :lach:

-- Hinzugefügt: 6th September 2016, 10:23 pm --

...ohne Quatsch...der hätt unne geklemmt... :oops: böse Falle... weshalb nach der Strecke...? Vermutlich weil er nicht mehr gebremst wudde... :oops:
Es wurde schon alles gesagt,
nur noch nicht von jedem...

(Karl Valentin)
Teilnehmer der Wolfsschanzentour 2012, 2013 , 2014 , 2015
Besucher am Schlagbaum der EU Aussengrenze 2013 / erkennungsdienstlich behandelt
Mitglied Nr. 081 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub ( rein platonische Liebe) Ecklampenschweinsympathisant
Sandbüschel-Lichtausknipser 2014/2016


OT-Partisanen-Zitteraal
Der Vollstrecker
___________________
Bild



Gruß aus dem Ostbüro der OT-Partisanen in Zittau , Renè

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.1990 rot !, Abgang 15.08.2012
ETZ 250 Bj.1982 rot !,
MUZ Skorpion 660 Bj. 96 rot!,
MZ ES 250/2 Gespann Bj.69 rot !

........................................
Opel Astra G 2.2 nicht rot sondern blau!
ETZ 251 im Aufbau... grün
smokiebrandy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7126
Themen: 37
Bilder: 39
Registriert: 23. Juli 2008 17:55
Wohnort: Zittau
Alter: 49

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon der maaß » 6. September 2016 22:23

man verschwendet eben keine Ressourcen, sondern endverbraucht alles :D ...bin ich da auch 2% Schwabe? Meine Hufu-Kurbelwelle musste auch bis zur letzten Motorumdrehung leiden ehe ich sie erlöst habe :mrgreen:

...mich würde wirklich interessieren, woran es bei ihrem Motor gelegen hat. Bin gespannt wie es im Inneren aussieht 8)
Einfahrzeit ist, wenn der Kolben erstmal davon überzeugt werden muss, dass die Laufbuchse ihm nichts böses will und er daher nicht so zaghaft zu sein braucht.

Schalten ist ein spanabhebender Vorgang!
So lange der Motor klappert weiß man, dass er noch da ist.

Wer unbewusst während der Fahrt nach seinen Seitenteilen tastet weiß, dass er zu oft MZ fährt.

Alles unter 1bar Ladedruck zählt als Saugmotor.
Alles unter 10 Liter Verbrauch zählt als Elektromotor.
Alles unter 2 Liter Hubraum zählt als Luftpumpe.
Alles unter 500ml Kaffee zählt als Mundspülung.

Fuhrpark: 2x S50 (eingemottet)
1x TS 150 (Alltagsmopped, läuft 1a)
2x TS 250/1 (1x Komplettaufbau und 1x mit ziemlich viel Rost)
1x Forelle Außenborder (bisschen frisiert...)
1x Mercury Außenborder (2Zylinder, 2 Takte, 40 PS)
der maaß

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1154
Themen: 53
Bilder: 4
Registriert: 11. November 2013 14:00
Wohnort: Freiberg
Alter: 22

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon eigel » 6. September 2016 22:28

Das Motorinnere würde mich auch interessieren... :ja:
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 881
Themen: 9
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 22:51
Alter: 55

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon UlliD » 6. September 2016 22:30

der maaß hat geschrieben:
...mich würde wirklich interessieren, woran es bei ihrem Motor gelegen hat. Bin gespannt wie es im Inneren aussieht 8)

Nicht nur du......... :lach: :lach: :lach: Morgen Mittag weiss ich mehr.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6031
Themen: 43
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon voodoomaster » 6. September 2016 22:33

ich denke das es ölig drinn ausschaut 8)
Sosa 2008-ich war dabei; Sosa 2009-ich war dabei; Glesien 2010-ich war dabei; Sosa 2010-ich war dabei; Heiligenstadt 2011 ich war dabei
Lehesten 2011 ich war dabei; Holzthaleben 2012 ich war dabei; Meudelfitz 2013 ich war dabei; Heiligenstadt 2013 ich war dabei; Sandbüschel 2014 ich war dabei

Fuhrpark: ETZ 150 Bj. 1986, TS 250/1 Bj. 1977
voodoomaster

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2547
Themen: 20
Bilder: 4
Registriert: 1. Februar 2007 00:43
Wohnort: Roßlau/Elbe
Alter: 44
Skype: voodoomaster73

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon UlliD » 6. September 2016 22:37

voodoomaster hat geschrieben:ich denke das es ölig drinn ausschaut 8)

Jepp :ja: :ja:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6031
Themen: 43
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon smokiebrandy » 6. September 2016 22:40

... Viton ist... :lach:
Es wurde schon alles gesagt,
nur noch nicht von jedem...

(Karl Valentin)
Teilnehmer der Wolfsschanzentour 2012, 2013 , 2014 , 2015
Besucher am Schlagbaum der EU Aussengrenze 2013 / erkennungsdienstlich behandelt
Mitglied Nr. 081 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub ( rein platonische Liebe) Ecklampenschweinsympathisant
Sandbüschel-Lichtausknipser 2014/2016


OT-Partisanen-Zitteraal
Der Vollstrecker
___________________
Bild



Gruß aus dem Ostbüro der OT-Partisanen in Zittau , Renè

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.1990 rot !, Abgang 15.08.2012
ETZ 250 Bj.1982 rot !,
MUZ Skorpion 660 Bj. 96 rot!,
MZ ES 250/2 Gespann Bj.69 rot !

........................................
Opel Astra G 2.2 nicht rot sondern blau!
ETZ 251 im Aufbau... grün
smokiebrandy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7126
Themen: 37
Bilder: 39
Registriert: 23. Juli 2008 17:55
Wohnort: Zittau
Alter: 49

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon UlliD » 6. September 2016 22:54

Nur mal so zur Info: Chris hat das Gespann Zuhause von der Strasse bis hinter in die Garage gefahren :!: :!: :!: Der Motor lief.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6031
Themen: 43
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon Stephan » 6. September 2016 23:08

Es gab schon mal jemanden, der plötzlich auf der B96 stehen blieb. :wink:

Geklemmt hat da nichts, meine kleine ETS hatte damals auch durch lautes Geräusch und plötzlichen Leistungsverlust das Ende der Standzeit ihrer Kurbelwellen-WDR signalisiert.

Ich bin gespannt! :ja:
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ ES, ETS und ETZ sowie einge Simson
Trabant 601; Ford Fiesta 1,1 jetzt in Teilzeit und Peugeot 308SW 2015
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 6556
Themen: 255
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 20:03
Wohnort: Zittau
Alter: 30

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon Ysengrin » 6. September 2016 23:25

Auf dem Bild mit dem Zylinderdeckel ist links unten, neben der Dichtfläche, ein kleiner schwarzer Strich. Ist das nur ein Haar? Oder ist das ein Riss? Wobei ein solcher Riss sehr seltsam wäre.
Ich baue mir ein Motorrad: Ratracer.de - Fränkisch-Bayerische Fraktion - Ride it like you stole it!

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Gespann, MZ TS 250/1 "Café Racer", Suzuki GSX 400 F, Suzuki GSF 600 S
Ysengrin

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 2478
Themen: 260
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 07:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 37

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon löwenherz » 7. September 2016 07:20

:shock: Meine Güte, jetzt sagt mir nicht, dass der Motor nix hatte. Da schäme ich mich ja in Grund und Boden, weil ich Euch so'ne Arbeit mache :(
Wenn ich ihn angekriegt hätte, wäre ich ja weiter gefahren! :ja:
Jetzt, nicht irgendwann!
Tanzt, Tanzt, vor Allem aus der Reihe!

Ahoi elkeMaria

Fuhrpark: TS 250/1 Gespann Bj. 1980
löwenherz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 521
Themen: 4
Bilder: 0
Registriert: 18. März 2016 16:28
Wohnort: nahe Ueckermünde am Haff
Alter: 73

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon Nordlicht » 7. September 2016 07:24

Ich sehe auch einen leichten Klemmer...Lager und Simmeringe sind sowieso Plicht zu wechsel
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11202
Themen: 91
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 60
Skype: Simsonemme

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon UlliD » 7. September 2016 07:33

Das glaube ich Dir doch 100%, aber egal, mit dem Rost währe dir der Motor sowieso irgendwann gestorben. Klar war die Heimfahrt so nicht geplant.... Also lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Da das Möpp nun einmal in der Werft ist werden wir die BW-Bremse und den komischen Stabi auch gleich mal beäugen :lupe: :lupe: :lupe: :lupe: :lupe:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6031
Themen: 43
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon Nordlicht » 7. September 2016 07:36

UlliD hat geschrieben:Das glaube ich Dir doch 100%, aber egal, mit dem Rost währe dir der Motor sowieso irgendwann gestorben. Klar war die Heimfahrt so nicht geplant.... Also lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Da das Möpp nun einmal in der Werft ist werden wir die BW-Bremse und den komischen Stabi auch gleich mal beäugen :lupe: :lupe: :lupe: :lupe: :lupe:

Ulli..top...Smilie geht hier nicht
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11202
Themen: 91
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 60
Skype: Simsonemme

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon trabimotorrad » 7. September 2016 07:43

Moment! Der Motor ist stehen geblieben, bzw. er hat geklemmt. Vollkommen richtig, das Du dann das Gespann abgestellt hast. Wir haben im Sandbüschel leider viele "unschöne Wunder" in dieser "Wundertüte" gefunden. Besonders der Rost auf der Laufbahn des Zylinders, nachdem Du nachweißlich über 500Km damit gefahren bist, der verheißt nichts Gutes.
Im Zusammenhang mit den schwarzen Ablagerungen am Kolben (dem so genannten "blow by" ) Vermute ich, das da von dem Verkäufer IRGEND EIN Zylinder mit IRGEND EINEM Kolben verbaut worden ist, das sollte man auf jeden Fall nachmessen.
Wenn das Laufspiel zu groß (also mehr als maximal 0,08mm) ist, dann hilft nur noch der Austausch.
Ich hatte zwar den Eindruck, das der Motor ganz ordentlich Kompression hatte und auch recht normale Geräusche von sich gab (kein Kolben-kipp-Klappern) und auch genug Leistung hatte, aber wenn der Motor jetzt schon draußen ist, dann kann man ihn WIRKLICH beurteilen.
Wenn die Laufbahn so massiv angerostet ist, will ich nicht wissen, wie die alten OSt-Lager aussehen und die alten, grünen Kurbelwellen-Simmerringe sind ein heftiges Indiz, das der Motor auf jeden Fall mindestens 25 Jahre nicht offen war/vermutlich im Feuchten gelagert wurde.
Ein Fahrzeug, das als Solches genutzt wird, sollte keine "Wundertüte" sein. Wenn Uli den Motor wieder zusammen baut, dann ist es ein FAHRZEUG-Motor :wink:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 12997
Artikel: 1
Themen: 103
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 57

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon UlliD » 7. September 2016 07:55

Richtig, Achim, wir werden der "Wundertüte" die Flausen schon austreiben.... Haben wir schon anderes vermurkst... :lach: :lach:
So, ich geh jetzt frühstücken und dann wird der OP-Tisch aktiviert :ja:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6031
Themen: 43
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon Egon Damm » 7. September 2016 08:18

ich sehe das werden die Jungs schon wieder richten.

Der Motor von unser Frau Neckermann stand mehr wie 20 Jahre still.
Den habe ich auch erst aufmachen lassen, damit kein Schaden durch
einen Standschaden entsteht.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge und Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4871
Themen: 120
Registriert: 2. Januar 2008 21:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 65

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon kutt » 7. September 2016 09:28

der maaß hat geschrieben:ich hab noch Achims Spruch im Ohr: "der Modor lauft gut, der hat Kraft, der ischt kerngesund" :unknown: :-P


:rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:

Moment:

SPOILER:
:rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:


Die Motoren laufen halt immer am besten, kurz bevor was zerfliegt.... Deshalb red ich mir immer ein, daß mein BK Motor so lala läuft ;) (obwohl der rennt wie die Pest)

Schaut nach Pleuelfußschaden aus.

Da hat die Kurbelwelle sicher die Vape durch den grünen Undichtring gesehen und ist vor Schreck festgegangen.

Mal ohne Witz: Mach einfach den Motor ein mal komplett. Normalerweise hat man dann erst mal Ruhe.

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 436Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17047
Artikel: 31
Themen: 532
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 38

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon UlliD » 7. September 2016 11:37

kutt hat geschrieben:
Da hat die Kurbelwelle sicher die Vape durch den grünen Undichtring gesehen und ist vor Schreck festgegangen.

Mal ohne Witz: Mach einfach den Motor ein mal komplett. Normalerweise hat man dann erst mal Ruhe.


Na, noch undichter ging ja kaum noch....
k-IMG_3777.JPG

Die "Superschrauber", die die Vape eingebaut haben haben das Dilema doch gesehen, ich kapier sowas nicht :kotz: :kotz:
Der Motor war noch niiie offen, alle Schraubenköpfe ohne Beschädigungen( dafür die Hälfte nur leicht Handfest angezogen)
k-IMG_3778.JPG

Alles was im Kurbelraum wohnt hat überall Flugrost.
k-IMG_3792.JPG

k-IMG_3791.JPG

Getriebe ist noch wunderbar, da giebts absolut nix auszusetzen drann.
k-IMG_3784.JPG

k-IMG_3786.JPG

Hinterschneidungen noch tipitopi.
k-IMG_3787.JPG

k-IMG_3788.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6031
Themen: 43
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon der maaß » 7. September 2016 11:47

müsste man sich gleich mal an den Hersteller wenden. Das nach 40 Jahren soeine Dichtung über den Jordan geht, das kann doch nicht Sparschwein :?

Wie sehen Kolben und Zylinder maßlich aus?
Einfahrzeit ist, wenn der Kolben erstmal davon überzeugt werden muss, dass die Laufbuchse ihm nichts böses will und er daher nicht so zaghaft zu sein braucht.

Schalten ist ein spanabhebender Vorgang!
So lange der Motor klappert weiß man, dass er noch da ist.

Wer unbewusst während der Fahrt nach seinen Seitenteilen tastet weiß, dass er zu oft MZ fährt.

Alles unter 1bar Ladedruck zählt als Saugmotor.
Alles unter 10 Liter Verbrauch zählt als Elektromotor.
Alles unter 2 Liter Hubraum zählt als Luftpumpe.
Alles unter 500ml Kaffee zählt als Mundspülung.

Fuhrpark: 2x S50 (eingemottet)
1x TS 150 (Alltagsmopped, läuft 1a)
2x TS 250/1 (1x Komplettaufbau und 1x mit ziemlich viel Rost)
1x Forelle Außenborder (bisschen frisiert...)
1x Mercury Außenborder (2Zylinder, 2 Takte, 40 PS)
der maaß

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1154
Themen: 53
Bilder: 4
Registriert: 11. November 2013 14:00
Wohnort: Freiberg
Alter: 22

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon UlliD » 7. September 2016 11:51

der maaß hat geschrieben:müsste man sich gleich mal an den Hersteller wenden. Das nach 40 Jahren soeine Dichtung über den Jordan geht, das kann doch nicht Sparschwein :?

Wie sehen Kolben und Zylinder maßlich aus?

Hab leider keine passenden Messmittel, Messchieber ist mir zu ungenau.
Ach soo, der Kolben:
k-IMG_3761.JPG

k-IMG_3762.JPG

Für mich sind das keine Klemmspuren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6031
Themen: 43
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon MichaelM » 7. September 2016 12:03

Wenn ich mir die Kurbelwelle so anschaue, erinnert mich das stark an meinen Motor.
Irgendwer sprach mal von U-BOOTMOTOR.
Der sprang auch an, nach dem Reinigen der Laufbuchse und der Montage eines Kolbens.
Solche Motoren befinden sich immer in Stehzeugen und ominösen Scheunenfund.
Die ziehen die Feuchtigkeit aus der Luft.
Wolfgang hat dann meinen Motor mit neuen Teilen regeneriert und seit dem läuft der prima.
Für mich ist das Motorrad ein heiliges Objekt. Wenn ich eine Ausfahrt mache,
ist das wie Meditation für mich. Alles fließt.

Indian Larry

Fuhrpark: MZ TS 250/1 Gespann
Simson Schwalbe KR51/2N Bj.84
MichaelM

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1136
Themen: 22
Registriert: 5. August 2012 19:43
Wohnort: Nienburg/ Eastside
Alter: 38

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon kutt » 7. September 2016 12:10

Den Kolben würde ich fast so weiterverwenden. Evtl. mal fix zum Wahl und fertig.

Die braunen Ablagerungen am Hemd können auch vom Öl kommen (siehe Addinol 405 Threads)

Damit die Kurbelwelle rostet brauchts nicht viel. Höherwertige Stähle haben immer eine stärkere Korrosionsneigung.

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 436Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17047
Artikel: 31
Themen: 532
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 38

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon löwenherz » 7. September 2016 12:33

:?: Wenn das Alles so gut aussieht, warum ist er dann stehen geblieben? :?: Ich versteh`s nicht.

Übrigens: ich war heut in der Werkstatt und hab das Sw-Rad, die Bremse und das Einstellen bemängelt. Er hat es selbst gemacht und alles richtig, nix verstellt! :evil: :lach: :lach: :lach:

Irgendwer sammelt doch Motornummern: Ich hab hier 2. Zu welchen Maschinen gehörten die mal?

4703057 Motor ohne Seitendeckel an Limaseite
4117311 Motor ohne Zylinder u. ohne Seitendeckel Lima

Ein heiles Rad hab ich mir auch schon aus meinem Fundus gesucht. Wie war das mit den Rillen?
Jetzt, nicht irgendwann!
Tanzt, Tanzt, vor Allem aus der Reihe!

Ahoi elkeMaria

Fuhrpark: TS 250/1 Gespann Bj. 1980
löwenherz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 521
Themen: 4
Bilder: 0
Registriert: 18. März 2016 16:28
Wohnort: nahe Ueckermünde am Haff
Alter: 73

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon flotter 3er » 7. September 2016 15:47

kutt hat geschrieben:Den Kolben würde ich fast so weiterverwenden. Evtl. mal fix zum Wahl und fertig.

Die braunen Ablagerungen am Hemd können auch vom Öl kommen (siehe Addinol 405 Threads)

Damit die Kurbelwelle rostet brauchts nicht viel. Höherwertige Stähle haben immer eine stärkere Korrosionsneigung.


Das sind klare Blow By Spuren. Die KW würde ich nicht mehr verwenden, das ist eine Zeitbombe. Wenn ich den ganzen Rost sehe bin ich mir sicher, das die Lagernadeln nicht mehr ok sind! Der Motor ist tot und braucht eine GR, inkl. Garnitur. Wenn er schon draußen ist, würde ich keine Kompromisse eingehen, NAG Lager o.Ä., KW vom Christof, Vitonringe. @Elke-Maria, mein Angebot steht trotzdem noch, im November können wir gern den 2ten Motor machen. Dann ordentlich konservieren und einlagern, dann hast du immer ein Ersatztriebwerk parat.
Zum Thema Werkstatt - Pfusch ist noch nett gesagt. Keine Fuß würde ich dort mehr hinsetzen! Die Spur habe ich bei dir nur per Daumen eingestellt - und das war schon um Längen besser.....

-- Hinzugefügt: 7/9/2016, 15:49 --

löwenherz hat geschrieben::?: Wenn das Alles so gut aussieht, warum ist er dann stehen geblieben? :?: Ich versteh`s nicht.



Da sieht nichts gut aus. Die Wedis sind mausetot, der Zylinder nach über 500 gefahrenen km immer noch rostig und der Kolben mit starken Blow By Spuren. Und stehen geblieben ist er sicher wegen der Wedis....
Gruß Frank


Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert.... Oskar Wilde

Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
OT Stretchpartisane Bild

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 12480
Artikel: 1
Themen: 177
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 55

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon löwenherz » 7. September 2016 16:36

:idea: Aha, auf alle Fälle würde ich den 2. Motor auch machen. Er ist ja nun mal da.
:?: Gibt es irgendwoFotos von den verschiedenen Motoren?

Aber Ulli und Chris haben jetzt erst mal die Arbeit. :(
Jetzt, nicht irgendwann!
Tanzt, Tanzt, vor Allem aus der Reihe!

Ahoi elkeMaria

Fuhrpark: TS 250/1 Gespann Bj. 1980
löwenherz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 521
Themen: 4
Bilder: 0
Registriert: 18. März 2016 16:28
Wohnort: nahe Ueckermünde am Haff
Alter: 73

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon seife » 7. September 2016 16:45

löwenherz hat geschrieben:Aber Ulli und Chris haben jetzt erst mal die Arbeit. :(

Damit sind die beschäftigt und machen keinen Blödsinn... 8)
Gruß, Stefan

Fuhrpark: MZ ETZ150/125cc EZ.1989
GS500E/46PS EZ.1994
AN400Y EZ.2001
NT700V Deauville EZ.2005
(R1100R EZ.1998 wurde verschenkt, damit das Elend ein Ende hat)
seife

 
Beiträge: 605
Themen: 7
Bilder: 36
Registriert: 15. Mai 2014 09:02
Wohnort: Doberschau
Alter: 46

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon löwenherz » 7. September 2016 16:57

:lach: :lach: :lach: :lach: Ob die das auch so sehen?
Jetzt, nicht irgendwann!
Tanzt, Tanzt, vor Allem aus der Reihe!

Ahoi elkeMaria

Fuhrpark: TS 250/1 Gespann Bj. 1980
löwenherz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 521
Themen: 4
Bilder: 0
Registriert: 18. März 2016 16:28
Wohnort: nahe Ueckermünde am Haff
Alter: 73

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon emzett83 » 7. September 2016 17:04

:ja: :ja: :ja:

Gruß Dirk

Fuhrpark: MZ ETZ 250 / Baujahr 1983
emzett83

 
Beiträge: 490
Themen: 39
Registriert: 11. Juni 2012 23:24
Wohnort: Sachsen
Alter: 44

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon flotter 3er » 7. September 2016 17:41

löwenherz hat geschrieben::lach: :lach: :lach: :lach: Ob die das auch so sehen?


Kann beschlossen werden. Chris hat dann weniger Zeit anderen die Ohren blutig zu labern und Ulli ist eh Rentner und hat nix zu tun.... :runningdog: ;D ;D
Gruß Frank


Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert.... Oskar Wilde

Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
OT Stretchpartisane Bild

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 12480
Artikel: 1
Themen: 177
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 55

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon UlliD » 7. September 2016 18:18

Wie nu :?: nix mehr mit im Garten abgammeln :?: :?: :cry: :(

Nenee, wir wollen doch alle, dass das Herz vom Löwengespann wieder schlägt. :gut:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6031
Themen: 43
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon trabimotorrad » 7. September 2016 18:22

@ Flotter Dreier: Kennst Du den Film "Dr. Jekyll und Mr. Hyde"? So ähnlich könnte ich mir Uli, den Rentner vorstellen, wenn er Dich das nächste mal sehen tut... :wink:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 12997
Artikel: 1
Themen: 103
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 57

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon Jeoross » 7. September 2016 18:48

Na, da ist ja einiges im argen. Ich würde ja fast auf unteres Pleuellager tippen, der Kolben hat nicht gefressen der ober KB sieht auch nicht so aus und wie schon einige hier geschrieben haben ist einiges an Gasen an den Ringen vorbei gehuscht.
Wenn ich aber den Flugrost im Zylinder nach ca. 500 km noch sehe möchte ich die Nadeln im unteren Pleuel nicht wirklich sehen.
Auch schreien die grünen Hartgummischeiben "Holt mich hier raus"
Chris und Ulli, Klasse das ihr euch dem Gespann angenommen habt :top:

Da sind sie wieder die magischen 3 Worte, die uns so zusammen ziehen.
Fahrer helfen Fahrern
Gruß Jörg
-----------------------------------------------------------------------------------------
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!
...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!

Fuhrpark: ETS 250 Bj.1970 / ETZ-Gespann 301 Bj.1988 / BMW R1200GS Bj. 2012
Jeoross

Benutzeravatar
------ Titel -------
Lehesten 2011 Organisator
Waldfrieden 2015 Organisator
 
Beiträge: 1808
Themen: 26
Bilder: 7
Registriert: 23. Dezember 2006 00:36
Wohnort: Lehesten (Thür.)
Alter: 54

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon UlliD » 7. September 2016 19:12

Mein lieber Achim, bevor ich um den Frank einmal rum binn geht doch meine CDI in den Notlaufmodus, das tu ich mir nicht an.... neneeneee :cry:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6031
Themen: 43
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Der Löwenherz-Motor

Beitragvon flotter 3er » 7. September 2016 19:40

trabimotorrad hat geschrieben:@ Flotter Dreier: Kennst Du den Film "Dr. Jekyll und Mr. Hyde"? So ähnlich könnte ich mir Uli, den Rentner vorstellen, wenn er Dich das nächste mal sehen tut... :wink:



:tongue: :tongue: Früher hat man sowas noch gelesen - ich habe das als Buch.... :zunge:

-- Hinzugefügt: 7/9/2016, 19:42 --

Jeoross hat geschrieben:Wenn ich aber den Flugrost im Zylinder nach ca. 500 km noch sehe möchte ich die Nadeln im unteren Pleuel nicht wirklich sehen.


Meine Rede. Und wenn die Wedis nicht mal schöne Rillen in die Hartchromschicht der KW gefräßt haben....
Gruß Frank


Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert.... Oskar Wilde

Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
OT Stretchpartisane Bild

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 12480
Artikel: 1
Themen: 177
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 55

Nächste

Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste