Nachbauschrott

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Lorchen » 24. August 2017 17:28

OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 74, TS 125 Bj. 83, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 28742
Artikel: 1
Themen: 199
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: Nachbauschrott

Beitragvon dr.blech » 24. August 2017 18:58

Ich finde das auch etwas schwierig mit den Gut und Bösefreds.
Man kann nicht alles über einen Kamm scheren. Es gibt sicher auch verschiedene Chargen von Nachbauteilen.
Ich babe zum Beispiel auch noch nie Probleme mit meinem Nachbau Kettenrad hinten gehabt. Andere schon. Auch bremsen meine Billigbremsbeläge von MZA wie Bombe und quietschen nicht.
Ich fahre seit 7 Jahren Kettenschlauchnachbauten ohne jede Spur einer Rissbildung.
Dafür ist mir mal beim "legendäry Güsi- Auspuff" die Schweißnaht hinter der Krümmerschelle eingerissen. Andere wiederum loben das Teil in den Himmel.
Was schreibe ich jetzt in welchen Fred?

Grüße, Simon
Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.
Harald Juhnke

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann im entspannten Aufbau
VW T3 Bj 90 ex BW Funker
Audi 80 Avant Bj. 94 (Udo)
Corsa B 1,2 16V Bj. 99 Winterschlampe
Corsa A 1,2 Bj. 92 Winterschlampe 2
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1330
Themen: 40
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 08:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 37

Re: Nachbauschrott

Beitragvon sammycolonia » 24. August 2017 19:04

dr.blech hat geschrieben:Was schreibe ich jetzt in welchen Fred?

Na datt is doch einfach... Deinen Schrieb hier einfach in den anderen Fred einkopieren, fertsch... :mrgreen:
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild


Gründungsmitglied der LAIVÄKKE!

Wenn man halbwegs bei Sinnen ist, sollte man eigentlich gar keine MZ fahren...Zitat Kutt 20.05.2014
"Verzweifel nicht, wenn du kein Profi bist, ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic".

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich nochmal ran)
BMW R75/6 - Die WUPPDICH (läuft immer)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE (is zerlegt)
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 12381
Themen: 58
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 16:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 52

Re: Nachbauschrott

Beitragvon K.schulle » 20. September 2017 18:43

"Abzieher für Kupplung 26x1,5 passend für für ES ETS TS250 Profi", gekauft bei Ost2Rad

Das Gewinde des Abziehers "M26x1,5" kann man nur knapp eine Umdrehung auf die Kupplung schrauben. Ich habe 3 andere Kupplungen ausprobiert, das selbe Ergebnis. Der Abzieher ist zum Abziehen der Kupplungen der beschriebenen Motorräder nicht zu gebrauchen, da das Gewinde des Abziehers nicht M26x1,5 ist!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße,
Karsten

Fuhrpark: .
MZ ES 175/0 (schwarz) Bj. 1957
MZ TS 150 (jetzt TS 125) (blau) Bj. 1975 - Nico's TS
IWL SR 59 "Berlin" (blau/weiß) Bj. 1961
IWL SR 59 "Berlin" (grün/weiß) Bj. 1962
Simson "Spatz" (rot) Bj. 1965
Simson "Star" (rot) Bj. 1969
Simson "Sperber" (blau) Bj. 1969
MZ ES 150/1 "Trophy" (schwarz/elfenbein) Bj. 1969
KR51/1 "Schwalbe" (blau) Bj. 1980
MZ TS 250/1 (rot) Bj. 1978
MZ TS 150 "Experiment" (blau/weiß) Bj. 1983
MZ ES 250/1 (schwarz) - im Aufbau
MZ ES 250 "Cross" - im Aufbau - Projekt von Nico & Jan
K.schulle

Benutzeravatar
 
Beiträge: 489
Themen: 25
Bilder: 9
Registriert: 23. November 2009 19:26
Wohnort: Kloster Lehnin
Alter: 48

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Lorchen » 20. September 2017 18:51

Welches Gewinde ist es? Hast du nachgemessen?
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 74, TS 125 Bj. 83, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 28742
Artikel: 1
Themen: 199
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Lausi » 20. September 2017 18:53

K.schulle hat geschrieben:"Abzieher für Kupplung 26x1,5 passend für für ES ETS TS250 Profi", gekauft bei Ost2Rad

Das Gewinde des Abziehers "M26x1,5" kann man nur knapp eine Umdrehung auf die Kupplung schrauben. Ich habe 3 andere Kupplungen ausprobiert, das selbe Ergebnis. Der Abzieher ist zum Abziehen der Kupplungen der beschriebenen Motorräder nicht zu gebrauchen, da das Gewinde des Abziehers nicht M26x1,5 ist!


Für welchen Motor wolltest Du denn den Abzieher benutzen?
/Christian
"Nichts ist besser als ein guter Freund, außer ein Freund mit Schokolade." (Charles Dickens)

"Es gibt drei Möglichkeiten, eine Firma zu ruinieren: mit Frauen, das ist das Angenehmste; mit Spielen, das ist das Schnellste; mit Computern, das ist das Sicherste." (Oswald Dreyer-Eimbcke (*1923), dt. Kaufmann)

ETZ 250/A Zustand bei der Abholung
ETZ 250/A Demontage
ETZ 250/A Teileaufarbeitung
ETZ 250/A Montage
Verflossene Zweiräder
Aktuelle Zweiräder

Fuhrpark: MZ ETZ 250/A, Bj. 1984
Yamaha XJ 900 S Diversion, Bj. 1999

Ehemalige:
MZ ES 250/2 A, Bj. ~1970, von 1985-1986
MZ TS 250/1, Bj. ~1979, von 1986-1989
MZ ETZ 250, Bj. 1986, von 1989-1990
Honda CX 500C, Bj. 1983, von 1990-1999
Lausi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 174
Themen: 14
Bilder: 303
Registriert: 12. Mai 2016 21:07
Wohnort: 16540 Hohen Neuendorf
Alter: 49

Re: Nachbauschrott

Beitragvon K.schulle » 20. September 2017 19:09

Für den ES 250/1 Motor bzw. die ES 250/1 Kupplung. Das Gewinde da ist M26x1,5, so sollte der Abzieher dem Werkzeug 05 MV 20-4 entsprechen. Ich hab das Gewinde nicht nachgemessen, nur den Angaben in der Reparaturanleitung und dann den Angaben zum Abzieher vertraut.
Zuletzt geändert von K.schulle am 20. September 2017 19:19, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße,
Karsten

Fuhrpark: .
MZ ES 175/0 (schwarz) Bj. 1957
MZ TS 150 (jetzt TS 125) (blau) Bj. 1975 - Nico's TS
IWL SR 59 "Berlin" (blau/weiß) Bj. 1961
IWL SR 59 "Berlin" (grün/weiß) Bj. 1962
Simson "Spatz" (rot) Bj. 1965
Simson "Star" (rot) Bj. 1969
Simson "Sperber" (blau) Bj. 1969
MZ ES 150/1 "Trophy" (schwarz/elfenbein) Bj. 1969
KR51/1 "Schwalbe" (blau) Bj. 1980
MZ TS 250/1 (rot) Bj. 1978
MZ TS 150 "Experiment" (blau/weiß) Bj. 1983
MZ ES 250/1 (schwarz) - im Aufbau
MZ ES 250 "Cross" - im Aufbau - Projekt von Nico & Jan
K.schulle

Benutzeravatar
 
Beiträge: 489
Themen: 25
Bilder: 9
Registriert: 23. November 2009 19:26
Wohnort: Kloster Lehnin
Alter: 48

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Kai2014 » 20. September 2017 19:09

Mein Abzieher von Ost2rad für die ETZ funktioniert Problemlos. Hast du schon mal anrufen und dein Problem vorgetragen?

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 816
Themen: 18
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 49

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Lorchen » 20. September 2017 19:20

Ich vermute, du hast an deiner Kupplung das kürzere Abziehgewinde, kürzer als das der /2 und TS-Viergang.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 74, TS 125 Bj. 83, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 28742
Artikel: 1
Themen: 199
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: Nachbauschrott

Beitragvon matthias1 » 5. November 2017 16:00

Zylinderstehbolzen für ES 250 sind bei 26Nm mitten im Gewinde abgerissen. Hersteller unbekannt.

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2214
Themen: 210
Registriert: 30. Mai 2011 20:56
Wohnort: cottbus
Alter: 52

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Nordlicht » 5. November 2017 16:05

matthias1 hat geschrieben:Zylinderstehbolzen für ES 250 sind bei 26Nm mitten im Gewinde abgerissen. Hersteller unbekannt.
aber Händler nicht...
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11428
Themen: 91
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 61
Skype: Simsonemme

Re: Nachbauschrott

Beitragvon der maaß » 5. November 2017 16:06

Ich hab heute an der TS 150 die 2000km gelaufene MZA-Zündspule (gekauft bei einem guten Teilehändler aus der Hauptstadt) testweise gegen eine uralte originale, unbekannter Laufleistung getauscht.

Resultat: das Mopped bockt nicht mehr, springt kalt viel besser an und wenn ich das Licht einschalte bleibt auch nicht mehr der Zündfunke weg :idea:
Einfahrzeit ist, wenn der Kolben erstmal davon überzeugt werden muss, dass die Laufbuchse ihm nichts böses will und er daher nicht so zaghaft zu sein braucht.

Schalten ist ein spanabhebender Vorgang!
So lange der Motor klappert weiß man, dass er noch da ist.

Wer unbewusst während der Fahrt nach seinen Seitenteilen tastet weiß, dass er zu oft MZ fährt.

Alles unter 1bar Ladedruck zählt als Saugmotor.
Alles unter 10 Liter Verbrauch zählt als Elektromotor.
Alles unter 2 Liter Hubraum zählt als Luftpumpe.
Alles unter 500ml Kaffee zählt als Mundspülung.

Fuhrpark: 2x S50 (eingemottet)
1x TS 150 (Alltagsmopped, läuft 1a)
2x TS 250/1 (1x Komplettaufbau und 1x mit ziemlich viel Rost)
1x Forelle Außenborder (bisschen frisiert...)
1x Mercury Außenborder (2Zylinder, 2 Takte, 40 PS)
der maaß

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1213
Themen: 55
Bilder: 4
Registriert: 11. November 2013 13:00
Wohnort: Nossen
Alter: 22

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Klaus P. » 9. November 2017 19:28

Scheint sich zu lohnen,

heute von einem einen Hinterradantrieb bekommen.
Zum Schluß den Flanschbolzen angesehen, ist NEU und gedacht - na ja ! - M14 x 1,5 Mutter genommen und aufgeschraubt.
Lässt sich von Hand drehen wie auf einer Buckelpiste, dass die letzten 2 Gänge nicht mit sich spielen lassen - geschenkt.
So die 2 verdächtigen Lieferanten angesehen, nix weiter aufgefallen.
Dann bei dem allseits beliebten Versorger estdoublewheel das Bild angesehen, Bingo ! FEZt auch !
Der geht scheinbar davon aus, dass keiner mehr klar sehen kann, selbst bei vergrößertem Bild.
Und wie xxxx sind eigentlich MZ Fahrer ?

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7124
Themen: 46
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 70

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Pet » 9. November 2017 19:50

Klaus P. hat geschrieben:Scheint sich zu lohnen,

heute von einem einen Hinterradantrieb bekommen.
Zum Schluß den Flanschbolzen angesehen, ist NEU und gedacht - na ja ! - M14 x 1,5 Mutter genommen und aufgeschraubt.
Lässt sich von Hand drehen wie auf einer Buckelpiste, dass die letzten 2 Gänge nicht mit sich spielen lassen - geschenkt.
So die 2 verdächtigen Lieferanten angesehen, nix weiter aufgefallen.
Dann bei dem allseits beliebten Versorger estdoublewheel das Bild angesehen, Bingo ! FEZt auch !
Der geht scheinbar davon aus, dass keiner mehr klar sehen kann, selbst bei vergrößertem Bild.
Und wie xxxx sind eigentlich MZ Fahrer ?

Gruß Klaus


??? :?: :gruebel:

Kann mir das mal einer übersetzen?
Grüße aus Thüringen
Pet

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dieser Beitrag wurde maschinell von einer elektronischen Datenverarbeitungsanlage erstellt und ist auch ohne Signatur gültig.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/1985,
MZ ES 150/1966,
S51 B2-4/1984
Pet

Benutzeravatar
 
Beiträge: 83
Artikel: 1
Themen: 3
Registriert: 31. August 2012 13:24
Wohnort: Waltershausen
Alter: 48

Re: Nachbauschrott

Beitragvon daniel_f » 9. November 2017 20:07

Pet hat geschrieben:
Klaus P. hat geschrieben:Scheint sich zu lohnen,

heute von einem einen Hinterradantrieb bekommen.
Zum Schluß den Flanschbolzen angesehen, ist NEU und gedacht - na ja ! - M14 x 1,5 Mutter genommen und aufgeschraubt.
Lässt sich von Hand drehen wie auf einer Buckelpiste, dass die letzten 2 Gänge nicht mit sich spielen lassen - geschenkt.
So die 2 verdächtigen Lieferanten angesehen, nix weiter aufgefallen.
Dann bei dem allseits beliebten Versorger estdoublewheel das Bild angesehen, Bingo ! FEZt auch !
Der geht scheinbar davon aus, dass keiner mehr klar sehen kann, selbst bei vergrößertem Bild.
Und wie xxxx sind eigentlich MZ Fahrer ?

Gruß Klaus


??? :?: :gruebel:

Kann mir das mal einer übersetzen?


Der Klaus will damit sagen, daß der Nachbauflanschbolzen, den Ost2Rad von FEZ ist und qualitativ unter aller Kanone. Und das ist sogar auf dem vergrößerten Bild im Onlineshop zu erkennen.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 007

Genieße das Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig!

Fuhrpark: MZ ES 175/1 Bj. 1967, MZ ES 150 Bj. 1964, S51 B1-3 Bj. 1982, KR50 Bj. 1960, SR2E Bj. 1963
daniel_f

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1669
Themen: 27
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2012 10:07
Wohnort: Gottesberg
Alter: 32

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Wintertourer » 16. November 2017 22:59

Hier kann ich ja auch mal etwas beitragen:

Hülse zwischen den Radlagern des Vorderrades:

1 mm schmaler las das MZ-Originalteil

-- Hinzugefügt: 16. November 2017 23:01 --

Benzinfilter vom MZ-ETZ 250 Benzinhahn

1 mm zu breit, so das es nicht mehr in den Tank passt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
willst Du einen Tag glücklich sein? => saufe
willst Du ein Jahr glücklich sein? => heirate
willst Du ein leben lang glücklich sein? fahre Motorrad
Das Ziel ist das Ziel.

Fuhrpark: MZ-ETZ 250 Sommergespann mit Jewell 1,5 Sitzer, EZ: 1994
MZ-ETZ 309 Wintergespann EZ: 84
MZ-ETZ 309 Enduro => z.Z. zerlegt
Yamaha XJ 650 Turbo BJ 82 mit Saisonkennzeichen
MZ 500 -Rüttelplatte_Gespann mit 1,5 Sitzer, BJ 1994
Wintertourer

 
Beiträge: 600
Themen: 14
Bilder: 83
Registriert: 6. April 2011 09:01
Wohnort: Gütersloh
Alter: 59

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Stephan » 16. November 2017 23:02

Von wem und wann gekauft? Sonst bringt das nix.
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ ES, ETS und ETZ sowie einge Simson
Trabant 601; Ford Fiesta GFJ, jetzt in Rente; Peugeot 308SW 2015 und Peugeot 306 als Zweitwagen.
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 6652
Themen: 255
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 19:03
Wohnort: Zittau
Alter: 30

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Wintertourer » 16. November 2017 23:09

Die Hülse bei Güsi,
diese Jahr lt. Rechnung vom 06.03.2017

Den Benzinhahn bei Ost-Rad letztes Jahr,
wollte HEUTE den Benzinhahn dranbauen, musste dann aber das alte, dünnere Sieb nehmen.
willst Du einen Tag glücklich sein? => saufe
willst Du ein Jahr glücklich sein? => heirate
willst Du ein leben lang glücklich sein? fahre Motorrad
Das Ziel ist das Ziel.

Fuhrpark: MZ-ETZ 250 Sommergespann mit Jewell 1,5 Sitzer, EZ: 1994
MZ-ETZ 309 Wintergespann EZ: 84
MZ-ETZ 309 Enduro => z.Z. zerlegt
Yamaha XJ 650 Turbo BJ 82 mit Saisonkennzeichen
MZ 500 -Rüttelplatte_Gespann mit 1,5 Sitzer, BJ 1994
Wintertourer

 
Beiträge: 600
Themen: 14
Bilder: 83
Registriert: 6. April 2011 09:01
Wohnort: Gütersloh
Alter: 59

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Guesi » 17. November 2017 07:07

Hallo

Die Distanzhülse kann ich leider nicht nachmessen, da sie zur Zeit ausverkauft ist. Sie sollte 60,8 mm lang sein. Laut Ersatzteilkatalog.
Ich lasse sie von Dieter Heyne produzieren, der weiß eigentlich was er macht...
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4068
Artikel: 1
Themen: 113
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 59

Re: Nachbauschrott

Beitragvon dr.blech » 17. November 2017 07:08

Oh, ich habe die Hülse auch gekauft aber noch nicht eingebaut.
1mm wäre viel.
Ist das die Gleiche wie hinten?
Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.
Harald Juhnke

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann im entspannten Aufbau
VW T3 Bj 90 ex BW Funker
Audi 80 Avant Bj. 94 (Udo)
Corsa B 1,2 16V Bj. 99 Winterschlampe
Corsa A 1,2 Bj. 92 Winterschlampe 2
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1330
Themen: 40
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 08:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 37

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Guesi » 17. November 2017 07:09

dr.blech hat geschrieben:Oh, ich habe die Hülse auch gekauft aber noch nicht eingebaut.
1mm wäre viel.
Ist das die Gleiche wie hinten?


Nein, die sind alle verschieden.
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4068
Artikel: 1
Themen: 113
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 59

Re: Nachbauschrott

Beitragvon dr.blech » 17. November 2017 07:27

Vielleicht hat er eine Falsche bekommen?
Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.
Harald Juhnke

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann im entspannten Aufbau
VW T3 Bj 90 ex BW Funker
Audi 80 Avant Bj. 94 (Udo)
Corsa B 1,2 16V Bj. 99 Winterschlampe
Corsa A 1,2 Bj. 92 Winterschlampe 2
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1330
Themen: 40
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 08:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 37

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Guesi » 17. November 2017 07:36

Nein, die nächst kleinere ist etwas über 52 mm

@ wintertourer: Mess mal bitte die Länge der Hülse
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4068
Artikel: 1
Themen: 113
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 59

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Klaus P. » 17. November 2017 09:57

Gruß Klaus
Zuletzt geändert von Klaus P. am 18. November 2017 09:50, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7124
Themen: 46
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 70

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Guesi » 17. November 2017 16:40

Ich schrub auch etwas über 52 um zu verdeutlichen, daß der Kollege keine falsche Hülse bekommen haben kann, denn die wäre ja gleich um viele Millimeter kürzer als die 60,8
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4068
Artikel: 1
Themen: 113
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 59

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Stephan » 17. November 2017 17:20

Ich hatte auch hinten und vorne bei dir bestellt, wenn ich dran denke morgen, messe ich nach.
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ ES, ETS und ETZ sowie einge Simson
Trabant 601; Ford Fiesta GFJ, jetzt in Rente; Peugeot 308SW 2015 und Peugeot 306 als Zweitwagen.
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 6652
Themen: 255
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 19:03
Wohnort: Zittau
Alter: 30

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Usedom_ETZ250 » 18. November 2017 19:13

ETZ 250 vordere Tankauflage.

Gekauft bei ostzweirad. Vieeel zu fett von den Abmaßen her. Hätte nie so rein gepasst. Alles mit dem Cuttermesser "abgeschnitzt".

Beispielfoto
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Baujahr 1983, Triumph Cornet/Baujahr 1953, Kawasaki W800/Baujahr 2012, Vespa Sprint/Baujahr 2016
Usedom_ETZ250

 
Beiträge: 79
Themen: 24
Registriert: 5. März 2017 15:43
Wohnort: Seebad Bansin
Alter: 52

Re: Nachbauschrott

Beitragvon ETS-Fan » 18. November 2017 23:27

Ich habe alle meine MZ-ten am Kraftstoffhahn mit den Vierlochdichtungen von Ost2rad ausgerüstet.So nach und nach (bei 3 Motorrädern)musste ich feststellen,das die verkauften Dichtungen nicht Benzin resistent sind.Ich bekam zum Test noch eine Dichtung gratis dazu,aber auch die quillt auf,reißt ein und verstopft die Auslässe .Ich habe schon zum zweiten mal mit einer Dame am Telefon über diese Dichtungen geredet,hoffentlich nimmt sich Herr Lenk dieses Problem an.
Ich kaufe jetzt erst mal nur Vitondichtungen bei anderen Anbietern.Es sieht schei... aus wenn man die MZ fast auf die Straße legen muss,um die Dichtung zu tauschen/präparieren.
Gruß

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 161
Themen: 8
Bilder: 25
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 46

Re: Nachbauschrott

Beitragvon ea2873 » 19. November 2017 09:32

ETS-Fan hat geschrieben:aus wenn man die MZ fast auf die Straße legen muss,um die Dichtung zu tauschen/präparieren.
Gruß


ich nehme da einen großen Trichter mit Schlauch den ich unter den Benzinhahn klemme, dann kleckert es zwar, aber ich kann das Fahrzeug stehen lassen.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 4785
Themen: 26
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 43

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Wintertourer » 19. November 2017 12:11

@Güsi,

werde ich nachmessen, wenn ich mal wieder in der Werkstatt bin.
Habe zum Vergleich eine Hülse aus einem 30 Jahre altem Rad ausgebaut.
Die ist 1 mm länger und passte.
Grüße
Horst
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
willst Du einen Tag glücklich sein? => saufe
willst Du ein Jahr glücklich sein? => heirate
willst Du ein leben lang glücklich sein? fahre Motorrad
Das Ziel ist das Ziel.

Fuhrpark: MZ-ETZ 250 Sommergespann mit Jewell 1,5 Sitzer, EZ: 1994
MZ-ETZ 309 Wintergespann EZ: 84
MZ-ETZ 309 Enduro => z.Z. zerlegt
Yamaha XJ 650 Turbo BJ 82 mit Saisonkennzeichen
MZ 500 -Rüttelplatte_Gespann mit 1,5 Sitzer, BJ 1994
Wintertourer

 
Beiträge: 600
Themen: 14
Bilder: 83
Registriert: 6. April 2011 09:01
Wohnort: Gütersloh
Alter: 59

Re: Nachbauschrott

Beitragvon ETS-Fan » 19. November 2017 15:20

ea2873 hat geschrieben:
ETS-Fan hat geschrieben:aus wenn man die MZ fast auf die Straße legen muss,um die Dichtung zu tauschen/präparieren.
Gruß


ich nehme da einen großen Trichter mit Schlauch den ich unter den Benzinhahn klemme, dann kleckert es zwar, aber ich kann das Fahrzeug stehen lassen.

Hätte ich auch gemacht,aber ich war unterwegs und da ist es passiert.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 161
Themen: 8
Bilder: 25
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 46

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Stephan » 19. November 2017 22:33

Wintertourer hat geschrieben:@Güsi,

werde ich nachmessen, wenn ich mal wieder in der Werkstatt bin.
Habe zum Vergleich eine Hülse aus einem 30 Jahre altem Rad ausgebaut.
Die ist 1 mm länger und passte.
Grüße
Horst


Du hast aber eine Grimeca-Nabe, zumindest auf dem Foto. Die Längen der Hülsen hab ich jetzt nicht im Kopf.
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ ES, ETS und ETZ sowie einge Simson
Trabant 601; Ford Fiesta GFJ, jetzt in Rente; Peugeot 308SW 2015 und Peugeot 306 als Zweitwagen.
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 6652
Themen: 255
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 19:03
Wohnort: Zittau
Alter: 30

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Klaus P. » 19. November 2017 22:53

Hohoho,
warum nicht nur ich länger mache !!

VWN Hülse 30-24.019 = 60,8
NWN Hülse 30-24.019 = 61.5 !!
Gußrad - - 80-50.701 = 61,5

NW-Rad Speiche u. Guß läßt sich tauschen,
VW-Rad- und NW-Rad-Speiche auch.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7124
Themen: 46
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 70

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Wintertourer » 20. November 2017 10:54

@Stefan,
ich habe ja auch die Grimeca-Nabe mit passender Hülse und den dazugehörigen Radlagern bestellt.
willst Du einen Tag glücklich sein? => saufe
willst Du ein Jahr glücklich sein? => heirate
willst Du ein leben lang glücklich sein? fahre Motorrad
Das Ziel ist das Ziel.

Fuhrpark: MZ-ETZ 250 Sommergespann mit Jewell 1,5 Sitzer, EZ: 1994
MZ-ETZ 309 Wintergespann EZ: 84
MZ-ETZ 309 Enduro => z.Z. zerlegt
Yamaha XJ 650 Turbo BJ 82 mit Saisonkennzeichen
MZ 500 -Rüttelplatte_Gespann mit 1,5 Sitzer, BJ 1994
Wintertourer

 
Beiträge: 600
Themen: 14
Bilder: 83
Registriert: 6. April 2011 09:01
Wohnort: Gütersloh
Alter: 59

Re: Nachbauschrott

Beitragvon ETS-Fan » 21. November 2017 20:16

Ich könnte ko... .
Am 28.06.2016 für drei 18 Zoll und drei 16 Zoll Räder Speichen (für drei ETS Motorräder)gekauft bei MMM.Dies sind die Speichen an einem 18 Zoll Rad :cry: .
Es sind laut Artnr. Kleeblattspeichen. Ich habe heute auch die anderen Fahrzeuge kontrolliert,aber da ist nichts defekt.
Rechnung habe ich noch,da können die sich nicht raus reden.
Da ist wohl in der Produktion was schief gelaufen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 161
Themen: 8
Bilder: 25
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 46

Re: Nachbauschrott

Beitragvon flotter 3er » 21. November 2017 21:00

ETS-Fan hat geschrieben:Ich könnte ko... .
Am 28.06.2016 für drei 18 Zoll und drei 16 Zoll Räder Speichen (für drei ETS Motorräder)gekauft bei MMM.Dies sind die Speichen an einem 18 Zoll Rad :cry: .
Es sind laut Artnr. Kleeblattspeichen. Ich habe heute auch die anderen Fahrzeuge kontrolliert,aber da ist nichts defekt.
Rechnung habe ich noch,da können die sich nicht raus reden.
Da ist wohl in der Produktion was schief gelaufen.


Erst einmal ist da wohl schief gelaufen das es sich möglicherweise um Produktpiraterie handelt. Jedenfalls sind die Dinger ohne Verkupferung/Vernickelung wie es aussieht, also direkt aufs Metall den Chrom. Das kann nicht halten....
Gruß Frank


Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert.... Oskar Wilde

Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
OT Stretchpartisane Bild

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 12693
Artikel: 1
Themen: 180
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 55

Re: Nachbauschrott

Beitragvon Schumi1 » 21. November 2017 21:11

Ist natürlich ärgerlich sowas. Wichtig ist aber gerade dabei die Artikel beim Händler zu reklamieren, damit auch der Händler davon erfährt und darauf reagieren kann. Ebend nicht nur wegwerfen und meckern. :wink:
Gruß Schumi

"Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft,
sondern konzentriere dich auf den Moment."


Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 002
Bild
GKV-Granseer Krawattenträgerverein,joo ich bin dabei :)

Fuhrpark: MZ ES250/1,Bj. 1963, Kawa VN900 Bj.2009, Simson S51 Bj. 1985, SR 2E Bj. 1968
Schumi1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5944
Themen: 23
Bilder: 18
Registriert: 19. Januar 2010 15:59
Wohnort: Fürstenwalde
Alter: 47

Re: Nachbauschrott

Beitragvon ETS-Fan » Gestern 06:38

Ich muss mich bei MMM entschuldigen!
Da ich alle meine Speichen, 10 Sätze im Laufe der Zeit, dort gekauft habe und es nur Kleeblattspeichen waren, dachte ich die sind nun von dort.Alle Rechnungen noch mal durchgesehen, nur MMM !
Ich konnte es aber auch nicht glauben und darum habe ich noch mal meine Bilder nachgesehen.Da liegen 2 Pakete Speichen mit bei dem Teilehaufen.Ich habe die persönlich gar nicht gekauft,sondern der Verkäufer der ETS.
Also kauft Kleeblatt :wink: und Finger weg von dem Zeug,wo man nicht weiß, wo es herkommt.
Trotzdem ärgerlich,die ganze Arbeit und das Warten ...
Gruß

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 161
Themen: 8
Bilder: 25
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 46

Re: Nachbauschrott

Beitragvon P-J » Gestern 17:02

ETS-Fan hat geschrieben: und Finger weg von dem Zeug,wo man nicht weiß, wo es herkommt.


Kleeblatt Warnt deutlich auf ihrer Internettseite vor Produkten wo das Kleeblatt auf der Speiche von Produktpriaten nachgemacht wird, mit zweifelhafter Qualität.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10091
Themen: 110
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 54

Re: Nachbauschrott

Beitragvon flotter 3er » Gestern 18:04

P-J hat geschrieben:
ETS-Fan hat geschrieben: und Finger weg von dem Zeug,wo man nicht weiß, wo es herkommt.


Kleeblatt Warnt deutlich auf ihrer Internettseite vor Produkten wo das Kleeblatt auf der Speiche von Produktpriaten nachgemacht wird, mit zweifelhafter Qualität.


:wink: :wink:

flotter 3er hat geschrieben:Erst einmal ist da wohl schief gelaufen das es sich möglicherweise um Produktpiraterie handelt. ....
Gruß Frank


Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert.... Oskar Wilde

Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
OT Stretchpartisane Bild

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 12693
Artikel: 1
Themen: 180
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 55

Re: Nachbauschrott

Beitragvon ETS-Fan » Gestern 19:05

Bei den 2 Speichenpaketen weiß ich gar nicht , ob es sich um gefälschte Kleeblätter handelt.Ich schau da mal am Wochenende rein,dann muss ich eh noch an die Telegabel.Ich gehe aber mal davon aus,dass der Verkäufer der ETS nur minderwertige Speichen zu gekauft hat.
Ob er noch weiß,wo er die gekauft hatt :roll: ?
Gruß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 161
Themen: 8
Bilder: 25
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 46

Re: Nachbauschrott

Beitragvon je125sx » Heute 13:31

flotter 3er hat geschrieben: also direkt aufs Metall den Chrom. Das kann nicht halten....

Da wo es ordentlich halten muss, kommt Chrom ohne Kupfer auf Stahl (z.B. Waffenläufe).
Die Kupferschicht ist, meiner Meinung nach, doch nur für hübsch.

Fuhrpark: 125 SX, ETZ 250, ETZ 251
je125sx

 
Beiträge: 190
Registriert: 25. Februar 2016 19:12
Alter: 50

Re: Nachbauschrott

Beitragvon rockebilly » Heute 14:28

Ne wegen Rost.

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju.
rockebilly

 
Beiträge: 1213
Themen: 6
Registriert: 11. August 2011 21:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Vorherige

Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 2raddoc, dasmaetzchen und 7 Gäste