Aussetzer bei Volllast

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Aussetzer bei Volllast

Beitragvon essifreak » 13. Mai 2017 11:45

Hallo!
Vorweg, ich hab schon bisschen was ausprobiert.
Bei meiner 250erTS mit ETZ Motor ist es so, dass im fünften Gang teilweise auch im vierten bei Vollgas und leichter Steigung, das heißt wenn der Motor bisschen mehr gefordert ist, es zu Aussetzern kommt, fühlt sich an wie Spritmangel, wenn ich das Gas bisschen zurück nehme, fährt sie normal weiter.
Ich hab den 30er BVF Vergaser dran. Zuerst mit Nachbauauspuff ETZ mit 135er Hauptdüse gefahren. Kerze sieht richtig schön rehbraun aus, so wie es soll. Dann hab ich mal ne 140er HD probiert, Kerze minimal dunkler, das Problem ist jedoch immer noch da. Dann mal probehalber den originalen Auspuff ran gebaut, jetzt tritt das Problem noch eher oder öfter auf.

Vergaser ist sauber, Tank auch, Tankdeckel hab ich mal durchgepustet bei der Entlüftung, Benzinhahn auch gereinigt.
Als Benzinhahn hab ich den mit Wassersack dran, also orig. DDR, ohne Filter im Benzinschlauch nochmal.
Ach ja, in allen anderen Drehzahlbereichen läuft der Motor wunderbar, bis auf den fünften Gang, da ist sie ein bisschen träge...

Wo könnte evt. noch eine Ursache für meinen offensichtlichen Spritmangel liegen?
Ich hoffe, ich hab das einigermaßen verständlich geschildert :roll:

Grüße
Crispin
Fuhrpark: SR2, SR2E, S51, AWO T, MZ TS 250

Fuhrpark: MZ TS 250/1974
essifreak

Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Themen: 4
Registriert: 12. August 2016 12:01
Wohnort: Zwickauer Land
Alter: 23

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon Egon Damm » 13. Mai 2017 12:34

Schwimmerstand ?
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge und Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4971
Themen: 121
Registriert: 2. Januar 2008 21:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 65

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon Klaus P. » 13. Mai 2017 12:51

Welches Zündsysthem du hast wäre auch interessant zu wissen.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 6874
Themen: 38
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 70

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon tomate » 13. Mai 2017 13:02

Meiner Meinung nach muss es nicht unbedingt an Spritmangel liegen, da würde der Moter eher zum klemmen,klingeln und Leistungsverlust neigen. Es könnte sich bei Aussetzern um Wackelkontakt in der Zündanlage handeln. Guck mal sämtliche Kontakte nach, vielleicht ist irgendwo ein Kabelschuh etwas locker und bei bestimmten Vibrationen setzt das deine Zündung aus.
Bist du einsam und allein, dann sprüh dich mit Kontaktspray ein.

Mfg. André

Fuhrpark: MZ ETZ 251 BJ. 89 Simson Roller Bj. 93 P 601 Kombi Bj 89
Mifa Klappfahrrad
tomate

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1091
Themen: 11
Bilder: 17
Registriert: 27. Januar 2011 21:37
Wohnort: Sankt-Egidien
Alter: 45

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon essifreak » 13. Mai 2017 15:03

Hab die originale Zündung drin, also 12 V Batterie mit Unterbrecher.
Ach ja, Schwimmerstand ist nach Werksvorschrift eingestellt.

Ihr meint also es könnte auch an der Zündung liegen? Wo sollte ich da als erstes anfangen mit suchen?

Das Problem tritt aber immer nur ab ca. 5000 U/min auf und eigentlich auch immer nur im 5. Gang bei Vollgas und leichter Steigung, wenn ich bei nem Aussetzer das Gas nicht zurück nehme und einfach so weiter fahre, dann zündet der Motor imer mal wieder kurz, geht wieder aus, usw. , dabei gibts auch komische Geräusche ausm Auspuff, also so wie wenn immer erst bisschen Sprit nachläuft :shock: :?: :?: :?:

Grüße
Crispin
Fuhrpark: SR2, SR2E, S51, AWO T, MZ TS 250

Fuhrpark: MZ TS 250/1974
essifreak

Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Themen: 4
Registriert: 12. August 2016 12:01
Wohnort: Zwickauer Land
Alter: 23

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon tomate » 13. Mai 2017 15:07

Oder ab und zu der Funke weg ist.....
Bist du einsam und allein, dann sprüh dich mit Kontaktspray ein.

Mfg. André

Fuhrpark: MZ ETZ 251 BJ. 89 Simson Roller Bj. 93 P 601 Kombi Bj 89
Mifa Klappfahrrad
tomate

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1091
Themen: 11
Bilder: 17
Registriert: 27. Januar 2011 21:37
Wohnort: Sankt-Egidien
Alter: 45

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon essifreak » 13. Mai 2017 15:09

Aber ich bin der Meinung dass das Problem dann nicht nur im fünften Gang auftreten würde, sondern durch die Bank weg der Motor nicht so gut laufen würde oder?
Fuhrpark: SR2, SR2E, S51, AWO T, MZ TS 250

Fuhrpark: MZ TS 250/1974
essifreak

Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Themen: 4
Registriert: 12. August 2016 12:01
Wohnort: Zwickauer Land
Alter: 23

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon hiha » 13. Mai 2017 15:23

Könnte auch allgemein eine zu kleine Haupdüse sein, da Magerruckeln dann erst unter hoher Last auftritt.

Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3348
Themen: 43
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon essifreak » 13. Mai 2017 15:25

Naja, orginal gehört ja in den 30er BVF ne 135 Hauptdüse rein oder? Sollte ich einfach mal die 140 Düse stückweise ausreiben?
Fuhrpark: SR2, SR2E, S51, AWO T, MZ TS 250

Fuhrpark: MZ TS 250/1974
essifreak

Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Themen: 4
Registriert: 12. August 2016 12:01
Wohnort: Zwickauer Land
Alter: 23

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon jot » 13. Mai 2017 15:55

moin,

denke wie hiha, hauptduese vergroessern, jot

Fuhrpark: ets 150
jot

Benutzeravatar
 
Beiträge: 586
Themen: 12
Bilder: 15
Registriert: 4. November 2006 12:09
Wohnort: lucka
Alter: 44

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon essifreak » 13. Mai 2017 18:33

Na dann reibe ich einfach mal die 140er probehalber auf , bis es passt :idea:

Was ich nur nicht so richtig verstehe, wieso sie mit dem originalen Auspuff noch schlechter ging :shock: , dachte eigentlich mitm originalen Püff hat se noch bisschen mehr Dampf :biggrin:
Fuhrpark: SR2, SR2E, S51, AWO T, MZ TS 250

Fuhrpark: MZ TS 250/1974
essifreak

Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Themen: 4
Registriert: 12. August 2016 12:01
Wohnort: Zwickauer Land
Alter: 23

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon 990sm-r » 13. Mai 2017 19:05

Ist das ein DDR Vergaser?

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 198
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Boitzenburger Land
Alter: 39

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon essifreak » 13. Mai 2017 19:11

Jup, is jetzt aber ein anderer originaler Ansaugschlauch dran
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fuhrpark: SR2, SR2E, S51, AWO T, MZ TS 250

Fuhrpark: MZ TS 250/1974
essifreak

Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Themen: 4
Registriert: 12. August 2016 12:01
Wohnort: Zwickauer Land
Alter: 23

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon 990sm-r » 13. Mai 2017 19:20

Hast du das Schwimmerventil schon nachgeschaut? Als nächtes würde ich den Ansaugtrakt inklusive Luftfiler und Ansaugung überprüfen. Dein Gummi vom Vergaser sitzt auch ziemlich merkwürdig.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 198
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Boitzenburger Land
Alter: 39

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon MZ Werner » 13. Mai 2017 19:24

Also ich würde nicht immer gleich die Düsen ändern wenn der Motor vorher gut gelaufen ist. Ich würde weiter nach dem Fehler suchen. Sonst ist nachher alles verstellt und läuft auch nicht besser.
Grüße Werner

Fuhrpark: ETZ 250 Baujahr 85 mit MZb Zündung, Bingvergaser, ETZ 250 BJ 1983 300ccm Exportmodell mit Brembozange umgebaut zum Gespann,
Opel Meriva
MZ Werner

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1803
Artikel: 1
Themen: 87
Bilder: 20
Registriert: 22. Oktober 2007 21:30
Wohnort: 28357 Bremen
Alter: 62

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon 990sm-r » 13. Mai 2017 19:33

Habe gerade noch mal nachgeschaut, und es ist der Ansauggummi von der ETZ verbaut. Das könnte schon das Problem sein. Der von der TS ist ja etwas kürzer, sollte aber auch bei dir passen, da er auch für die 30er Vergaser gemacht ist.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 198
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Boitzenburger Land
Alter: 39

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon Dorni » 13. Mai 2017 20:47

Fährst du einen Tankrucksack spazieren?

Fuhrpark: TS250/1, R100GS, Roller YQ50 :)
Dorni

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4632
Artikel: 1
Themen: 62
Bilder: 10
Registriert: 8. Juni 2009 21:17
Wohnort: Salzgitter
Alter: 38

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon essifreak » 14. Mai 2017 11:57

Ich hab doch geschrieben, dass ich einen anderen Ansauggummi verbaut habe, also den von der TS, der sitzt auch richtig, das Bild sollte nur den Vergaser zeigen.

Und nein, ich habe keinen Tankrucksack verbaut.
Schwimmerventil werde ich nochmal kontrollieren.
Fuhrpark: SR2, SR2E, S51, AWO T, MZ TS 250

Fuhrpark: MZ TS 250/1974
essifreak

Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Themen: 4
Registriert: 12. August 2016 12:01
Wohnort: Zwickauer Land
Alter: 23

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon voodoomaster » 14. Mai 2017 14:50

wie egon schon schrieb, kontrollier den schwimmerstand, hatte gestern beim gaser einstellen das selbe problem. bei vollast auch aussetzer mit weniger gas ging es wieder. bei mir war der schwimmerstand zu gering.
Sosa 2008-ich war dabei; Sosa 2009-ich war dabei; Glesien 2010-ich war dabei; Sosa 2010-ich war dabei; Heiligenstadt 2011 ich war dabei
Lehesten 2011 ich war dabei; Holzthaleben 2012 ich war dabei; Meudelfitz 2013 ich war dabei; Heiligenstadt 2013 ich war dabei; Sandbüschel 2014 ich war dabei

Fuhrpark: ETZ 150 Bj. 1986, TS 250/1 Bj. 1977
voodoomaster

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2574
Themen: 20
Bilder: 4
Registriert: 1. Februar 2007 00:43
Wohnort: Roßlau/Elbe
Alter: 44
Skype: voodoomaster73

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon essifreak » 14. Mai 2017 15:23

Hab gerade das schwimmernadelventil mal draußen gehabt, da hatte ich noch nicht nachgeschaut und siehe da, schöne Ablagerungen drin, das sauber gemacht und den schwimmerstand noch geringfügig korrigiert, ich denke jetzt passt das, größere testrunde steht allerdings noch aus...

Vielen Dank für all die Tipps.

Grüße Crispin
Fuhrpark: SR2, SR2E, S51, AWO T, MZ TS 250

Fuhrpark: MZ TS 250/1974
essifreak

Benutzeravatar
 
Beiträge: 54
Themen: 4
Registriert: 12. August 2016 12:01
Wohnort: Zwickauer Land
Alter: 23

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon r4v3n » 14. Mai 2017 16:28

Hallo,
ich denke, dass es auch wichtig ist, wie man den Schwimmerstand korrigiert. Die kleinen Blättchen zu biegen auf das Maß in der Bedienungsanleitung ist leider keine Garantie für den richtigen Schwimmerstand. Hier in der WDB ist eine gute Anleitung, wie man den Schwimmerstand ordentlich einstellt.

Grüße

Fuhrpark: nix
r4v3n

Benutzeravatar
 
Beiträge: 917
Themen: 40
Registriert: 16. April 2007 21:52
Wohnort: Magdeburg
Alter: 29

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon derJörn » 17. Mai 2017 10:37

Noch was, der 30N2-5 für die ETZ hatte eine 130er HD, desweiteren hat der düsenstock beim etz motor 2 querbohrungen, der fü die ts nicht!
Mm250/5 sollte am besten mit ner 140HD laufen, der EM 250 mit ner 138, wenn du einen 30N3 (Umluftvergaser)dran hättest, mit dem N5 sollte die 130er HD gut sein und schau mal, 45 oder 50 er LLD
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 102

Bild

Fuhrpark: -ETZ 250 EZ 03/84
-ES 150/1 Bj ??/72 ehemalige ABVer Mashiene aus DD
-RT 125/2 Bj 11/58
-RT 125/ 3oder4 ?
-Es 250/2
-Es 175/1 Bj 62
-TS 250/1A (Grenzregiment 4) Bj 78
Vielleicht bald ne ES 300
derJörn

 
Beiträge: 430
Bilder: 2
Registriert: 30. Dezember 2007 19:23
Wohnort: Hoyerswerda
Alter: 32

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon Paule56 » 17. Mai 2017 20:14

essifreak hat geschrieben:Naja, orginal gehört ja in den 30er BVF ne 135 Hauptdüse rein oder? Sollte ich einfach mal die 140 Düse stückweise ausreiben?


Eine 140er ist eigentlich schon ein Tick zu groß, die ETZ 250 ist mit dem 30N2-5 und einer 138er vollgasfest, noch mehr wäre Quark.
Imho hast in der Zündung einen Wackler, oder das Schwimmerventil ist verdreckt, lass mal im 4. Gang Vollgas stehen, zickt sie da genauso, such in Ekelektrik, wenn nicht Spritfluss bis in die Vergaserwanne, also durch das S-Ventil messen.
Gruß
Wolfgang

Fuhrpark: bis auf 5 "Nachwendeprodukte" von MuZ und Simson sortenreiner DDR - Fuhrpark ;-)
Paule56

Benutzeravatar
------ Titel -------
Bowdenzugbesteller
 
Beiträge: 4351
Themen: 25
Bilder: 10
Registriert: 9. Juni 2006 10:21
Wohnort: Quedlinburg
Alter: 61

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon MrSchaf » 18. Mai 2017 10:14

Hallo.

Ich fahre mit meiner TS auch mit ETZ Motor. Ich hatte genau das gleiche Problem.

An Steigungen im 5. Gang oder mit Sozius auf der Ebene eine Art Aussetzer.
Lösung bei mir war:
Nadelventil getauscht und ohne die Gummidichtung fest angezogen. Anschließend Schwimmer eingestellt.

Ich hatte da mal eine Dichtung eingebaut unter das Nadelventil und da hatte ich dann immer dieses Problem.

Zum Schluss Vergaser vollständig gereinigt zusammengebaut. Und in den Stutzen in die Ecke der Kante wo der Vergaser anliegt Dichtmasse rangemacht. Festgezogen. Angetreten. Getestet und Gefreut :)

Lg Steven

Fuhrpark: MZ TS250/1, 81, MZ ETZ250, 82
Simson S50B1 (Halbautomatik-umbau), S50B2

Stationärmotor: 1KVD8 Bj 1962

Kein Auto
MrSchaf

 
Beiträge: 76
Themen: 3
Registriert: 24. Januar 2017 15:40
Wohnort: Waldenburg
Alter: 21

Re: Aussetzer bei Volllast

Beitragvon tomate » 30. Mai 2017 21:56

essifreak hat geschrieben:Hab gerade das schwimmernadelventil mal draußen gehabt, da hatte ich noch nicht nachgeschaut und siehe da, schöne Ablagerungen drin, das sauber gemacht und den schwimmerstand noch geringfügig korrigiert, ich denke jetzt passt das, größere testrunde steht allerdings noch aus...

Vielen Dank für all die Tipps.

Grüße Crispin

Und? Konnte mann dir helfen? Ne kleine Rückmeldung wäre schön. :ja:
Bist du einsam und allein, dann sprüh dich mit Kontaktspray ein.

Mfg. André

Fuhrpark: MZ ETZ 251 BJ. 89 Simson Roller Bj. 93 P 601 Kombi Bj 89
Mifa Klappfahrrad
tomate

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1091
Themen: 11
Bilder: 17
Registriert: 27. Januar 2011 21:37
Wohnort: Sankt-Egidien
Alter: 45


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Feuereisen, r27 und 4 Gäste