neue Kette montiert...Frage

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

neue Kette montiert...Frage

Beitragvon baddi1989 » 28. Mai 2017 01:15

Hallo, wir haben bei meiner ETZ 251 vor ca. 4 Wochen eine neue Kette der Firma Büchel draufgezogen...ordentlich montiert, gespannt usw. nach bereits ca. 1tkm sprang gestern die neue Kette beim anfahren 2 oder 3 mal über...also wieder nachgespannt geht wieder...
ABER:
ist dies nach so einer kurzen Zeit denn normal? irgendwo habe ich gelesen das sich neue Kette bereits nur am Anfang sehr längen????

Fuhrpark: MZ ETZ 251 Bj.03/89
baddi1989

 
Beiträge: 51
Themen: 14
Registriert: 18. Mai 2016 22:17
Wohnort: Großrückerswalde

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon pierrej » 28. Mai 2017 01:49

Servus, das ist nicht normal das sich eine neue Kette derart längst in der kurzen Zeit. Da liegt die Vermutung nahe das sie zu locker gespannt war. Wenn nicht ist die Kette ihr Geld nicht wert.

Gruß Pierre
Glück Auf.
i love Trommelbremsen, eine runde Sache.
Wenn ich immer nur das mache was von mir erwartet wird, würde folgendes auf meinen Grabstein stehen: "Mein Leben hat allen gefallen, nur MIR nicht" !
Meine Nachbarn hören gute Musik ... ob Sie wollen oder nicht.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Bj 1985, Opel Cascada/Bj 2013, Triumph Scrambler/Bj 2015
pierrej

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1027
Themen: 15
Bilder: 5
Registriert: 16. August 2011 21:34
Wohnort: Bayern Forchheim (Exilsachse)
Alter: 46

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon smokiebrandy » 28. Mai 2017 05:43

... wie sehen Kettenrad und Antriebsritzel aus? Nächste Frage wäre der Zustand der Motorschuhe...bewegt sich der Motor beim Anfahren sichtbar nach rechts?
Die Beschreibung "Kette spannen" hört sich spannend an , aber bitte nach Betriebsanleitung und das ist für das Lager hinterm Ritzel überlebenswichtig...
Es wurde schon alles gesagt,
nur noch nicht von jedem...

(Karl Valentin)
Teilnehmer der Wolfsschanzentour 2012, 2013 , 2014 , 2015 , 2017
Besucher am Schlagbaum der EU Aussengrenze 2013 / erkennungsdienstlich behandelt , 2017 eingebucht im Netz RU
Mitglied Nr. 081 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ecklampenschweinsympathisant
Sandbüschel-Lichtausknipser 2014/2016


OT-Partisanen-Zitteraal
Der Vollstrecker
___________________
Bild



Gruß aus dem Ostbüro der OT-Partisanen in Zittau , Renè

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.1990 rot !, Abgang 15.08.2012
ETZ 250 Bj.1982 rot !,
MUZ Skorpion 660 Bj. 96 rot!,
MZ ES 250/2 Gespann Bj.69 rot !

........................................
Opel Astra G 2.2 nicht rot sondern blau!
ETZ 251 im Aufbau... grün
smokiebrandy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7239
Themen: 37
Bilder: 39
Registriert: 23. Juli 2008 17:55
Wohnort: Zittau
Alter: 49

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon Guesi » 28. Mai 2017 07:05

Die Büchel Ketten sind nicht gerade bekannt für ihre herausragende Qualität :-)

Bei denen ist es normal, daß sie sich sehr schnell längen.
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3985
Artikel: 1
Themen: 110
Registriert: 18. März 2006 08:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 58

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon Kai2014 » 28. Mai 2017 07:36

Die sind Müll, hol die eine Japanische Kette.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 730
Themen: 18
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 49

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon dr.blech » 28. Mai 2017 07:43

Bei Polo haben die jetzt diese schwedischen AFAM. Hat die schon mal jemand probiert?
Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.
Harald Juhnke

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann im entspannten Aufbau
VW T3 Bj 90 ex BW Funker
Audi 80 Avant Bj. 94 (Udo)
Corsa B 1,2 16V Bj. 99 Winterschlampe
Corsa A 1,2 Bj. 92 Winterschlampe 2
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1264
Themen: 35
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 09:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 36

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon autocar » 28. Mai 2017 08:27

Guesi hat geschrieben:Die Büchel Ketten sind nicht gerade bekannt für ihre herausragende Qualität :-)


Im Inneren der Verpackung ist Ditton Kette. Ich traf auch das gleiche Problem. Ich war dabei ein Foto, aber sie von der Website verschwunden ..

Fuhrpark: ts250/74, etz250/83, es250/1 62,
jawa 350/354, 350/360, 350/634-7, 350/634-8, 350/638-5, 350/638-1, 05/20
simson spatz, s50, s51, schwalbe 51/2l
autocar

 
Beiträge: 470
Themen: 11
Bilder: 65
Registriert: 7. Januar 2014 12:52
Alter: 37
Skype: becker-mexico

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon fränky » 28. Mai 2017 08:37

Da sind sicher die Zahnräder verschlissen. Normalerweise wechselt man das im Paket.
Wer mich ernst nimmt ist selber schuld

Der Adler fliegt alleine der Rabe stets in Scharen

Fuhrpark: 2 TS Gespanne, Royal Enfield, Transalp
fränky

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2157
Themen: 160
Bilder: 0
Registriert: 8. Oktober 2006 11:46
Wohnort: Schwäbisch Sibiria
Alter: 60

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon Kai2014 » 28. Mai 2017 08:46

Da gibt's nichts schön zu reden.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 730
Themen: 18
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 49

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon der garst » 28. Mai 2017 08:51

Büchel Ketten sind sehr begrenzt zugfest. Die kann man ggf auf nem SR2 noch fahren aber bei ner etwas kräftigeren MZ mit ausgewachsenem Fahrer gehen die auseinander wie Kaugummi. Keine 1000km am Gespann war der Kettenspanner am Ende. Jede 100km musste nachgespannt werden, auch unterwegs weil sie übersprang.
War für mich Lehrgeld. Ich hatte diese Ketten aus Gründen falscher Ostalgie und Geizigkeit früher immer auf der HuFu oder anderen MZen. Selbst an den Hufus war öfters nachzuspannen. Ich hielt das für normal...stand ja auch so im Handbuch. Mittlerweile fahre ich die Hufu noch immer mit der RK Kette die es vor Jahren mal bei Polo im Ausverkauf für etwa 10 EU gab, und musste seit dem Einbau vor etwa 2000 km auch nur einmal etwas nachspannen. Allerdings eher im Rahmen einer Inspektion und nicht weil sie übersprang.

Güsi hat sehr sehr gute, enorm zugfeste JT Ketten.
Die muß man seltenst nachspannen.
Habe diese, Typ X1R mittlerweile seit gut 1000km auf der Harley ohne nachspannen. Die zerrupft sonst selbst Did-H-Ketten in kürze ähnlich wie ein MZ Gespann.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4801
Themen: 28
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 01:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 34

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon baddi1989 » 28. Mai 2017 08:51

welche Kette würde ihr empfehlen? konkret für ETZ 251

Fuhrpark: MZ ETZ 251 Bj.03/89
baddi1989

 
Beiträge: 51
Themen: 14
Registriert: 18. Mai 2016 22:17
Wohnort: Großrückerswalde

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon Nordlicht » 28. Mai 2017 09:01

baddi1989 hat geschrieben:welche Kette würde ihr empfehlen? konkret für ETZ 251
z. b. die 428
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11252
Themen: 91
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 60
Skype: Simsonemme

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon baecker80 » 28. Mai 2017 09:09

Ich hab auf meiner 251 eine DID Kette seit mehreren tausend Kilometern ohne das ich einmal nachspannen musste.

Fuhrpark: MZ ETZ 251 Bj.90, MZ TS 150 Bj.75, MZ TS 150 Baustelle
baecker80

 
Beiträge: 68
Themen: 2
Bilder: 0
Registriert: 8. August 2015 15:02
Wohnort: Meuselbach
Alter: 37

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon baddi1989 » 28. Mai 2017 13:33

ok danke erstmal für eure infos....bei der etz 251 müsstesn es ja 128 glieder sein?

Fuhrpark: MZ ETZ 251 Bj.03/89
baddi1989

 
Beiträge: 51
Themen: 14
Registriert: 18. Mai 2016 22:17
Wohnort: Großrückerswalde

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon Egon Damm » 28. Mai 2017 13:36

die beste Kette verschleißt sehr schnell, wenn die Zahnräder verschließen sind.

In den nächsten Tagen wird der Kettentrieb an einer Honda CBF 600 gewechselt. 38.000 km
hatt dieser hinter sind. Nachspannen war nie nötigt, da schon 2 Hinterradreifen abgefahren wurden
und die Kettenflucht exakt eingestellt war.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge und Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4979
Themen: 121
Registriert: 2. Januar 2008 21:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 65

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon baddi1989 » 28. Mai 2017 16:33

nehm ich jetzt eine RK Kette für 23€ oder eine Did für knappe 30€???
was ist eure empfehlung?

Fuhrpark: MZ ETZ 251 Bj.03/89
baddi1989

 
Beiträge: 51
Themen: 14
Registriert: 18. Mai 2016 22:17
Wohnort: Großrückerswalde

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon hiha » 28. Mai 2017 17:11

Ich hab über viele Jahre RK und DiD probiert, überwiegend an Mopeds zwischen 40 und 50 PS. Ich nehm RK, die können mindestens das Gleiche wie DiD, sind aber oft günstiger. Von Afam hat man gelegentlich auch nix Gutes gehört, wobei in der Geländefraktion gern mal vorzeitiger Verschleiß stattfindet.

Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3351
Themen: 43
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon der garst » 28. Mai 2017 18:31

Wie ich oben schon schrieb, die JT von Güsi wäre meine Wahl.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4801
Themen: 28
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 01:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 34

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon es125g » 28. Mai 2017 19:59

Wir haben auch eine Saison getestet,zwar an der 65er meines Juniors und sind von RK auf DID gegangen, sind bedeutend besser.
Bei der 65er ist nur eine 420er drauf, aber beim Wettbewerbsmoped zerren 24PS.
Nimm DID und du hast ruhe.

Fuhrpark: MZ ES125G Bj.`62, 2xMZ 250G Eigenbau Bj. `70/`72, MZ TS 250/1 Bj. `76, Sachs GS 80 Bj. `81, Ducati M900 Bj. `99, BMW Z3M Coupe bj.'99, VW T6 Bj.10'16
es125g

 
Beiträge: 138
Themen: 1
Registriert: 28. August 2009 09:41
Skype: es125g

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon AHO » 28. Mai 2017 20:09

Nur den Hersteller, aber nicht den einzelnen Kettentyp zu benennen, bringt nicht viel, sowohl DID als auch RK haben mehrere 428er Qualitäten ohne Abdichtung im Angebot. Es gibt Tabellen, in denen Zugfestigkeit und Lebensdauer (bezogen auf die einfachste Ausführung) angegeben werden.

Gruß
Andreas

Fuhrpark: ETZ 250 SW, Bj. 1985
AHO

 
Beiträge: 590
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 26. Mai 2010 15:18
Wohnort: Wuppertal

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon es125g » 28. Mai 2017 20:33

Wir nehmen DID NZ3

Fuhrpark: MZ ES125G Bj.`62, 2xMZ 250G Eigenbau Bj. `70/`72, MZ TS 250/1 Bj. `76, Sachs GS 80 Bj. `81, Ducati M900 Bj. `99, BMW Z3M Coupe bj.'99, VW T6 Bj.10'16
es125g

 
Beiträge: 138
Themen: 1
Registriert: 28. August 2009 09:41
Skype: es125g

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon AHO » 28. Mai 2017 20:57

es125g hat geschrieben:Wir nehmen DID NZ3


Das ist die beste DID ohne Abdichtung, bei RK wäre das dann die RK 428 MXZ. Die Werte sehen erstmal vergleichbar aus.

Gruß
Andreas

Fuhrpark: ETZ 250 SW, Bj. 1985
AHO

 
Beiträge: 590
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 26. Mai 2010 15:18
Wohnort: Wuppertal

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon Egon Damm » 28. Mai 2017 22:54

die beste Kette taugt nichts, wenn die beiden Zahnräder nicht dazu passen. Das habe ich schon vor
30 Jahren selbst erlebt. Keine Kohle damals auf Tasche, nur die Kette getauscht und nach sehr sehr
kurzer Zeit ging das Problem von vorne los.

Gelernt habe ich folgendes:

1. Ketten längen sich abnormal wenn die beiden Kettenräder gebraucht sind.
2. Die Kettenflucht muss stimmen, den wenn die ein wenig gegeneinander stehen
habe ich einen hohen Kettenverschleis.
3. Die Zähne der beiden Kettenräder verschleißen dadurch.
4. Die Kette gräbt sich tiefer ein.
5. zwangsläufig muss sie sich um die Zähne winden.
6. Die Zahnräder haben seitlich Verschleiß.
7. Die Kraftübertragung ( Kettentrieb ) mindert die Motorleistung, wenn
A: die Kette schief läuft
B: die Kettenspannung nicht stimmt.

Mal einen Tip am Rande mit dem gekapselten Kettentrieb an einer MZ.

1. neu Zahnräder und neue Kette montieren OHNE Kettenschläuche.
2. Die Kettenflucht mittels Leaser und den Durchhang einstellen.
3. Das Kettenschloß öffnen, Kettenschläuche montieren und Kette wieder auflegen.

Zugegeben, ist eine wirkliche Fummelarbeit. Aber es geht.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge und Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4979
Themen: 121
Registriert: 2. Januar 2008 21:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 65

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon Rico » 28. Mai 2017 23:08

Ich habe eine RK 428H an der ETZ 250 seit etwas über 10000 km und bin sehr zufrieden:
https://www.amazon.de/Motorrad-Kette-Ro ... ds=rk+428h
In der Beschreibung des Händlers steht: geeignet für Straßenmotorräder bis 200ccm, merkwürdig, bei Büschel Ketten steht doch auch nicht: geeignet bis 50ccm.
Gruß
Rico

Fuhrpark: ETZ 250 Bj. 1987
Simson S51 N Bj. 1981
MIFA Trekkingrad Bj. 2008
Kia Rio Bj. 2012
Rico

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1938
Themen: 27
Bilder: 7
Registriert: 2. Juli 2006 00:24
Wohnort: Arnstadt
Alter: 50

Re: neue Kette montiert...Frage

Beitragvon Egon Damm » 10. Juni 2017 20:58

Anmerkung zu meinem Beitrag oben.

Heute wurde der Kettensatz ausgetauscht. Die Kette hat sich um knapp 3 Glieder gelängt.
Sprich die Laschen sind verschliessen. Die Kette hat über 30.000 km gelaufen ohne Kettenschläuche.

DSCF2741.JPG


Der Tausch war fällig. Der Kettentrieb machte Geräusche. Natürlich wurden auch beide Zahnräder
getauscht.

DSCF2743.JPG


An den Zähnen ist zu sehen, das der Zahnabstand nicht mehr stimmt und die Kette sich immer
tiefer in das Ritzel eingräbt. Die Kette längt sich in den Laschen noch mehr. Weiterhin treten hohe
Reibungskräfte auf, die zudem Motorleistung sinnlos schluckt.

DSCF2742.JPG


ich habe gemessen: 30 cm lässt sich die Kette in den Laschen zu einer Mondsichel legen. 8 Zentimeter
ist normal. Es ist KEINE Kette von einer MZ sondern von einer Honda mit schwachen 72 PS. Der Kettensatz
hat Brutto inks. Versand 101 € gekostet. Es ist eine O-Ring-Kette mit Nietschloß. Die Kettenflucht wird
mit einem Leaser eingestellt. Hin und wieder ein wenig Kettenpflege und mal schauen ob die neue Kette
auch wieder über 30.000 km hält. Solange die Straßen nicht glatt sind wird das Moped gefahren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge und Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4979
Themen: 121
Registriert: 2. Januar 2008 21:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 65


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dobermann, grüneMZ, JanG, Yahoo [Bot] und 2 Gäste