MZ ES 250/2 Ablasschraube fehlt

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

MZ ES 250/2 Ablasschraube fehlt

Beitragvon StephanV » 2. Juni 2017 13:18

Hallo zusammen,

ich wollte meiner 250/2 mal was gutes gönnen und neues Getriebeöl auffüllen.

In der BA steht, dass 2 Ablassschrauben vorhanden sein sollen.
1. rechte Seite fürs getriebe
2. linke Seite für den kupplungsraum

Dann noch der Hinweis, "nicht die Schraube mit SW 17 lösen, da dies die Schaltarretierung ist."

Nun finde ich nur die 1. Schraube, jedoch nicht die 2. Mit Rot habe ich mal die mit SW17 markiert, die wohl dann die Arretierschraube ist.
und mit Grün wo wohl die Ablasschraube für die Kupplung sein soll, lt BA.

Hat man bei mir schlichtweg diese Ablasschraube vergessen? Oder ist es doch die rot markierte?
ist das überhaupt ein ES 250/2 Motor?

Viele Grüße aus dem harz
Stephan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ES 250/2
ES 175/2
RT 125/3
AWO Touren
BMW R 100 S
S 51
Schwalbe KR 51
StephanV

 
Beiträge: 18
Themen: 4
Registriert: 3. Mai 2010 12:27

Re: MZ ES 250/2 Ablasschraube fehlt

Beitragvon Schumi1 » 2. Juni 2017 13:26

nicht schlecht :)
Ja deine Ablaßschraube für die Kupplungsseite fehlt da.
Ist aber auch nicht so schlimm. Deckel ab, Gewinde und Schraube rein, fertig ist das Ding. :wink:
Gruß Schumi

"Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft,
sondern konzentriere dich auf den Moment."


Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 002
Bild
GKV-Granseer Krawattenträgerverein,joo ich bin dabei :)

Fuhrpark: MZ ES250/1,Bj. 1963, Kawa VN900 Bj.2009, Simson S51 Bj. 1985, SR 2E Bj. 1968
Schumi1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5784
Themen: 21
Bilder: 18
Registriert: 19. Januar 2010 16:59
Wohnort: Fürstenwalde
Alter: 47

Re: MZ ES 250/2 Ablasschraube fehlt

Beitragvon StephanV » 2. Juni 2017 13:33

Wie passiert das, dass einfach die Schraube fehlt :lol:

Fuhrpark: ES 250/2
ES 175/2
RT 125/3
AWO Touren
BMW R 100 S
S 51
Schwalbe KR 51
StephanV

 
Beiträge: 18
Themen: 4
Registriert: 3. Mai 2010 12:27

Re: MZ ES 250/2 Ablasschraube fehlt

Beitragvon Klaus P. » 2. Juni 2017 13:39

Das wurde irgendwann geändert,
die unterste (am tiefsten liegende) Schraube am Deckel ausschrauben und schon kommt dir das Öl aus dem Kuppl-raum entgegen.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 6882
Themen: 38
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 70

Re: MZ ES 250/2 Ablasschraube fehlt

Beitragvon StephanV » 2. Juni 2017 13:53

Achso, das geht auch?
Du meinst dann die Schraube, mit der der Kupplungsdeckel am Gehäuse befestigt ist


Und dann gleich nochmal eine Frage an euch: Diese Arretierschraube scheint etwas ölundicht zu sein. Kann ich die im Leerlauf problemlos rausschrauben um einen neuen Dichtring zu verpassen?

Fuhrpark: ES 250/2
ES 175/2
RT 125/3
AWO Touren
BMW R 100 S
S 51
Schwalbe KR 51
StephanV

 
Beiträge: 18
Themen: 4
Registriert: 3. Mai 2010 12:27

Re: MZ ES 250/2 Ablasschraube fehlt

Beitragvon Ysengrin » 2. Juni 2017 13:59

Ja, Du kannst das Öl problemlos durch die Schrauben am Kupplungsdeckel ablassen. Dauert halt etwas länger, weil die Löcher kleiner sind. Wenn der Motor dabei warm ist, geht's ganz gut. Am Ende das Motorrad noch ein bisschen schräg stellen, damit der Rest rauslaufen kann.
Ich baue mir ein Motorrad: Ratracer.de - Fränkisch-Bayerische Fraktion - Ride it like you stole it!

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Gespann, MZ TS 250/1 "Café Racer", Suzuki GSX 400 F, Suzuki GSF 600 S
Ysengrin

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Helfer
 
Beiträge: 2518
Themen: 262
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 07:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 37

Re: MZ ES 250/2 Ablasschraube fehlt

Beitragvon StephanV » 2. Juni 2017 14:07

Und die Arretierschraube kann ich im leerlauf auch problemlos rausmachen, bzgl. Dichtring?

Fuhrpark: ES 250/2
ES 175/2
RT 125/3
AWO Touren
BMW R 100 S
S 51
Schwalbe KR 51
StephanV

 
Beiträge: 18
Themen: 4
Registriert: 3. Mai 2010 12:27

Re: MZ ES 250/2 Ablasschraube fehlt

Beitragvon UlliD » 2. Juni 2017 14:42

Ja, geht, aber NEUE Alu-Dichtung nehmen :!: :!: :!:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6120
Themen: 45
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 09:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: MZ ES 250/2 Ablasschraube fehlt

Beitragvon Lorchen » 2. Juni 2017 16:11

StephanV hat geschrieben:Und die Arretierschraube kann ich im leerlauf auch problemlos rausmachen, bzgl. Dichtring?

Diese Schraube nimmt man nie raus, niemals zum Ölablassen. Die bleibt immer drin! :schlaumeier:

Dein Kupplungsdeckel ist übrigens von der TS 250/1 Fünfgang. Die Ölkontrollschraube liegt beim Viergangdeckel weiter vorn und tiefer - vgl. Bild. Daher liegt die bei dir jetzt so ungünstig hinter dem Fußrastenrohr. Technisch sind beide Deckel verwendbar, du mußt aber wissen, daß du 900ml Getriebeöl drin hast, wenn du bis zu deiner Ölkontrollschraube auffüllst und nicht 750ml.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 74, TS 125 Bj. 83, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 28434
Artikel: 1
Themen: 197
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: MZ ES 250/2 Ablasschraube fehlt

Beitragvon Christof » 2. Juni 2017 21:20

Der Seitendeckel ist kein originaler und gehört eigentlich zu einer Fünfgang-TS. Die Ölkontrollschraube ist auch wegen der höher Füllmenge des Fünfgangmotors weiter oben, als beim Viergangblock. Für den Viergangmotor darf die so nicht genutzt werden. Das Getriebe würde man so überfüllen!

Edit: Dit Häschen war schnellar!
mfG

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8071
Artikel: 1
Themen: 60
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 21:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 34

Re: MZ ES 250/2 Ablasschraube fehlt

Beitragvon Lorchen » 2. Juni 2017 23:42

Christof hat geschrieben:Edit: Dit Häschen war schnellar!

Sogar um mehrere Stunden schneller. ;D
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 74, TS 125 Bj. 83, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 28434
Artikel: 1
Themen: 197
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: MZ ES 250/2 Ablasschraube fehlt

Beitragvon Christof » 2. Juni 2017 23:45

Ich lass das mal unkommentiert, weil du heute Jeburtstach hast. ;D
mfG

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8071
Artikel: 1
Themen: 60
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 21:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 34

Re: MZ ES 250/2 Ablasschraube fehlt

Beitragvon Lorchen » 2. Juni 2017 23:51

Bitte nimm darauf keine Rücksicht. Beurteile bitte nur die fachliche Kompetenz. ;D

Ich bin der Meinung, daß es dem Viergang-Getriebe nicht schadet, wenn man ihm die Füllmenge 900ml des Fünfgang-Getriebes gibt.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 74, TS 125 Bj. 83, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 28434
Artikel: 1
Themen: 197
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: MZ ES 250/2 Ablasschraube fehlt

Beitragvon derJörn » 2. Juni 2017 23:56

Interessante These...
Kannst du die auch untermauern??
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 102

Bild

Fuhrpark: -ETZ 250 EZ 03/84
-ES 150/1 Bj ??/72 ehemalige ABVer Mashiene aus DD
-RT 125/2 Bj 11/58
-RT 125/ 3oder4 ?
-Es 250/2
-Es 175/1 Bj 62
-TS 250/1A (Grenzregiment 4) Bj 78
Vielleicht bald ne ES 300
derJörn

 
Beiträge: 430
Bilder: 2
Registriert: 30. Dezember 2007 19:23
Wohnort: Hoyerswerda
Alter: 32

Re: MZ ES 250/2 Ablasschraube fehlt

Beitragvon Lorchen » 3. Juni 2017 00:07

In diesem fast baugleichen Viergang-Getriebe ist in den 50er Jahren zeitweise 1100ml Öl eingefüllt worden, bis es das Ölleitblech über dem Getriebe gab. Die Lager, der Primärtrieb und die Belastung hat sich beim Übergang vom 19PS-TS-Motor zum Fünfgang-Getriebe kaum geändert. Weiter neigte die rechte Seite des Fünfgang-Getriebes wegen falscher Montage des neuen Ölleitbleches zu Ölmangel.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 74, TS 125 Bj. 83, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 28434
Artikel: 1
Themen: 197
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: MZ ES 250/2 Ablasschraube fehlt

Beitragvon Christof » 3. Juni 2017 11:38

Lorchen, die Motoren hatten aber auch tw. andere Gehäuse- & Deckelinnenkonturen. Bei der frühen ES-Motoren war auch die Kupplung im Durchmesser wesentlich kleiner.

Der hohe Ölstand im Fünfganggetriebe resultiert meiner Ansicht nach in der buchsen- und rollenlosen Lagerung der Losräder für den zweiten und dritten Gang. Durch die Versorgung der Lagerstellen über die hohlgebohrte Abtriebswelle und das Fangblech (Kappe 29-46.009) vor dem linken Antriebwellenlager muss ein relativ hoher Teil des Schmiermittels im Kupplungsraum sein. Nur so kann das große Primärrad einen wirksamen Ölfilm bis zum Fangblech fördern. Das sind meiner Erfahrung nach auch die ersten Lagerstellen, die bei einem zu geringen Ölstand leiden. Zudem musst du auch bedenken, dass das Füngganggetriebe breiter ist, als das Viergänger und damit auch der Getrieberaum am Viergänger dementsprechend kleiner dimensioniert ist.

Das Ölleitblech ist eine sehr wirksame Methode das Öl im Getriebraum homogen umzuwälzen. Ein zu hoher Ölstand ist da keine Alternative, da ein homogener Spühleffekt vom Kupplungsraum zum Getriebraum und auch die Benetzung der nicht im Ölbad laufenden nicht wesentlich verbessert wird.
mfG

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8071
Artikel: 1
Themen: 60
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 21:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 34

Re: MZ ES 250/2 Ablasschraube fehlt

Beitragvon Lorchen » 3. Juni 2017 15:24

Man kann doch aber die 900ml ins Viergang-Getriebe einfüllen und sich so auf die Ölkontrollschraube des Fünfgängers verlassen. Die Mehrmenge schadet nicht. Andersrum wär's natürlich Mist.
Christof hat geschrieben:Lorchen, die Motoren hatten aber auch tw. andere Gehäuse- & Deckelinnenkonturen. Bei der frühen ES-Motoren war auch die Kupplung im Durchmesser wesentlich kleiner.

Irgendwas ist halt immer. Ab der ES-Motornummer 2108260 paßt der Kupplungsdeckel der TS 250/1. :tongue: ;D
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 74, TS 125 Bj. 83, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 28434
Artikel: 1
Themen: 197
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: MZ ES 250/2 Ablasschraube fehlt

Beitragvon smokiebrandy » 3. Juni 2017 16:38

... man kann sich dann aber auch wundern, dass der linke Stiefel immer so schön glänzt... :mrgreen: ... und weshalb aus der Aufnahme für den Kupplungsbowdenzug Motorenblut suppt... :oops: und nur durch den freundlichen Hinweis eines gewissen Herrn Ehle auf den "falschen" Deckel dann die Menge des Getriebeöls korrigieren ,um sich fortan an einem neuerdings trockenen Motor erfreuen... :mrgreen:
Es wurde schon alles gesagt,
nur noch nicht von jedem...

(Karl Valentin)
Teilnehmer der Wolfsschanzentour 2012, 2013 , 2014 , 2015 , 2017
Besucher am Schlagbaum der EU Aussengrenze 2013 / erkennungsdienstlich behandelt , 2017 eingebucht im Netz RU
Mitglied Nr. 081 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ecklampenschweinsympathisant
Sandbüschel-Lichtausknipser 2014/2016


OT-Partisanen-Zitteraal
Der Vollstrecker
___________________
Bild



Gruß aus dem Ostbüro der OT-Partisanen in Zittau , Renè

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.1990 rot !, Abgang 15.08.2012
ETZ 250 Bj.1982 rot !,
MUZ Skorpion 660 Bj. 96 rot!,
MZ ES 250/2 Gespann Bj.69 rot !

........................................
Opel Astra G 2.2 nicht rot sondern blau!
ETZ 251 im Aufbau... grün
smokiebrandy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7239
Themen: 37
Bilder: 39
Registriert: 23. Juli 2008 17:55
Wohnort: Zittau
Alter: 49

Re: MZ ES 250/2 Ablasschraube fehlt

Beitragvon Lorchen » 3. Juni 2017 17:08

Die Konstruktion und Lage der Bowdenzugeinführung und der Schaltwelle und Kickstarter hat sich aber nicht verändert.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 74, TS 125 Bj. 83, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 28434
Artikel: 1
Themen: 197
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: MZ ES 250/2 Ablasschraube fehlt

Beitragvon StephanV » 3. Juni 2017 18:31

Öl habe ich erstmal abgelassen.
Musste aber gleich neue Schrauben bestellen, da die Gehäuseschraube, mit der ich das Öl abgelassen habe, nun am Ende war.

So ich fülle nun runde 800 ml ein, und belasse den TS Deckel an der Maschine :D

Fuhrpark: ES 250/2
ES 175/2
RT 125/3
AWO Touren
BMW R 100 S
S 51
Schwalbe KR 51
StephanV

 
Beiträge: 18
Themen: 4
Registriert: 3. Mai 2010 12:27


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dobermann, JanG und 4 Gäste