MM 250/3 schaltet warm nicht

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

MM 250/3 schaltet warm nicht

Beitragvon Paule56 » 6. Juni 2017 15:12

Nach Kaltstart geht Alles, nach ca. 20 - 30 km ist das Getriebe partout nicht mehr schaltbar.
Das soll sich so äußern, dass der eingelegte Gang nicht raus bzw. zu wechseln ist und aus dem Leerlauf lässt sich kein Gang einlegen.

Mein Verdacht auf klemmende Schaltwalze mit gequetschter Dichtung auf der Arretierschraube hat sich leider nicht bestätigt.
Die Arretierschraube ist bereits um 0,5 mm durch mich gekürzt und auch 2 orig. Aludichtungen brachten keine Änderung.
(Ist ein Kundenmoped, wo der Motor neu gemacht wurde.)

Mir fällt da nur noch die Überprüfung des axialen Spiels der Abtriebswelle ein, ohne weitere konkrete Hinweise hilft wohl Alles Nichts und das Ding wird gespalten werden müssen.

Klar gucke ich auch durch die Kontrollöffnung nach dem 1. und 4. Gang, verspreche mir davon aber nicht allzuviel, da das gesamte Getriebe klemmen soll.
Probefahrt wird nicht vor Do. erfolgen können.

Jemand mit Kenntnis zum Problem?
Gruß
Wolfgang

Fuhrpark: bis auf 5 "Nachwendeprodukte" von MuZ und Simson sortenreiner DDR - Fuhrpark ;-)
Paule56

Benutzeravatar
------ Titel -------
Bowdenzugbesteller
 
Beiträge: 4351
Themen: 25
Bilder: 10
Registriert: 9. Juni 2006 10:21
Wohnort: Quedlinburg
Alter: 61

Re: MM 250/3 schaltet warm nicht

Beitragvon Lorchen » 6. Juni 2017 15:49

Ist das Problem dann auch bei stehendem Motor noch da?
Wenn du den Kupplungsdeckel abnimmst, kannst du das Axialspiel des Zahnrades 1. Gang und der Schaltwalze mit dem Finger prüfen.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 74, TS 125 Bj. 83, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 28401
Artikel: 1
Themen: 196
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: MM 250/3 schaltet warm nicht

Beitragvon Hinterhofschraubär » 6. Juni 2017 16:13

Hatte im Bekanntenkreis mal das Problem bei na ES 250/2, da wollte der Motor auch nicht schalten wenn der Warm war..da lag das, wenn ich mich richtig erinnere daran, dass die Kupplung nicht getrennt hat wenn warm, da falsche Tellerfeder verbaut war....ich kann ja den Kollegen noch mal fragen, was da genau nicht stimmte..

Fuhrpark: MZ ES 150 Bj 1966
Hinterhofschraubär

Benutzeravatar
 
Beiträge: 60
Themen: 5
Registriert: 18. Juli 2015 20:04

Re: MM 250/3 schaltet warm nicht

Beitragvon Paule56 » 6. Juni 2017 19:14

Wenn ich in dem Motor eine Tellerfeder finde, gibt es einen Bericht wie lange das dauert bis die aus dem Körper eines sogenannten KFZ- Meisters wieder rauseitert :evil:
Gruß
Wolfgang

Fuhrpark: bis auf 5 "Nachwendeprodukte" von MuZ und Simson sortenreiner DDR - Fuhrpark ;-)
Paule56

Benutzeravatar
------ Titel -------
Bowdenzugbesteller
 
Beiträge: 4351
Themen: 25
Bilder: 10
Registriert: 9. Juni 2006 10:21
Wohnort: Quedlinburg
Alter: 61

Re: MM 250/3 schaltet warm nicht

Beitragvon Lorchen » 6. Juni 2017 19:32

Nu mache den Kupplungsdeckel ab, mein Dicker, und prüfe die benannten Axialspiele. :patpat:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 74, TS 125 Bj. 83, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 28401
Artikel: 1
Themen: 196
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: MM 250/3 schaltet warm nicht

Beitragvon Paule56 » 7. Juni 2017 21:03

Der Dicke war gestern schon im Feierabendmodus , als das Teil auf den Hof kam.
Heute musste er mal eben 850 km abspülen und seine Weiber zur Rehabilitation bringen.
Nach dem Schlaf gucke ich danach.
Gruß
Wolfgang

Fuhrpark: bis auf 5 "Nachwendeprodukte" von MuZ und Simson sortenreiner DDR - Fuhrpark ;-)
Paule56

Benutzeravatar
------ Titel -------
Bowdenzugbesteller
 
Beiträge: 4351
Themen: 25
Bilder: 10
Registriert: 9. Juni 2006 10:21
Wohnort: Quedlinburg
Alter: 61

Re: MM 250/3 schaltet warm nicht

Beitragvon Christof » 9. Juni 2017 21:13

Wenn du pech hast, ist die Schaltwalze mit einem zu geringen axialen Einbauspiel eingebaut worden. Zu geringe Axialspiele an Räder und Loslager wären zwar auch eine Variante, aber da müsste zumindest die Schaltwalze sich noch drehen lassen aber das Getriebe selbst blockieren, bzw. sich schwer bewegen/drehen lassen.
mfG

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8070
Artikel: 1
Themen: 60
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 21:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 34

Re: MM 250/3 schaltet warm nicht

Beitragvon Lorchen » 9. Juni 2017 21:22

Wenn so ein Motor auseinandergezogen wird, passiert es manchmal, daß sich die dicke Anlaufscheibe rechts auf der Schaltwalze verbiegt. Wird die nicht mehr exakt gerade gebogen oder ersetzt, kann die Schaltwalze nach dem Zusammenbau klemmen.
Wenn Du kein Axialspiel der Schaltwalze feststellen kannst, schlage mit Holz und Hammer von links auf die Schaltwalze und prüfe erneut. :freak:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 74, TS 125 Bj. 83, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 28401
Artikel: 1
Themen: 196
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: MM 250/3 schaltet warm nicht

Beitragvon Christof » 9. Juni 2017 21:35

Wie soll er von rechts auf die Welle schlagen, Häselchen? Dann muss ja der eingeklebte Verschlußdeckel raus.

Du kannst aber das Axialspiel der Walze auch im eingebauten Motor prüfen. Das Primärrad und die Kupplung müssen runter. Dann einfach den Zeigefinger in die Innenbohrung der Walze stecken und bewegen. :ja:
mfG

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8070
Artikel: 1
Themen: 60
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 21:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 34

Re: MM 250/3 schaltet warm nicht

Beitragvon Klaus P. » 9. Juni 2017 22:14

Der Schmied schreibt "von links" :lach:

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 6874
Themen: 38
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 70

Re: MM 250/3 schaltet warm nicht

Beitragvon Lorchen » 10. Juni 2017 07:58

Ja, so schrieb ich. Aber mein Kurbelwellen-Hasi will halt immer was bei mir finden. :lach:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 74, TS 125 Bj. 83, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 28401
Artikel: 1
Themen: 196
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 12:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: MM 250/3 schaltet warm nicht

Beitragvon Christof » 11. Juni 2017 10:02

Lorchen hat geschrieben:Ja, so schrieb ich. Aber mein Kurbelwellen-Hasi will halt immer was bei mir finden. :lach:


:tongue:
mfG

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8070
Artikel: 1
Themen: 60
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 21:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 34

Re: MM 250/3 schaltet warm nicht

Beitragvon Paule56 » 16. Juni 2017 15:39

Entgegen meiner Ankündigung hatte Cheffe andere Vorstellungen über die Erledigung von Aufträgen, ich durfte mich erst einmal mit Simmen bejazzen und sollte vorher eine Probefahrt mit der Emme machen.
Ein Graus :evil:
Der erste Gang war nur mit dem Hacken einzutreten, der zweite ging mit mehreren Anläufen mal rein, eine Runde um die Null und ich erklärte die Probefahrt für beendet. Das hatte keinen Sinn.
Der Haufen liegt noch dampfend in der Ecke, bis auf eine eingelaufene 022 keine besonderen Vorkommnisse auf die schnelle zu entdecken, bis auf dass die Anlaufscheibe 10x24x1,5 über der Schaltwalze beidseitig gleiche Gebrauchsspuren zeigt, also schon mindestens einmal gedreht wurde
Weitere Analyse nach dem Waschen und betrachten, dann folgen auch Fotos.
Die Emme ist ein Reimport aus Ungarn, wie man sie sonst teuer aus eBay kennt, chick gemacht, aber technisch ein Graus
Gruß
Wolfgang

Fuhrpark: bis auf 5 "Nachwendeprodukte" von MuZ und Simson sortenreiner DDR - Fuhrpark ;-)
Paule56

Benutzeravatar
------ Titel -------
Bowdenzugbesteller
 
Beiträge: 4351
Themen: 25
Bilder: 10
Registriert: 9. Juni 2006 10:21
Wohnort: Quedlinburg
Alter: 61

Re: MM 250/3 schaltet warm nicht

Beitragvon Christof » 18. Juni 2017 10:57

Paule56 hat geschrieben:Die Emme ist ein Reimport aus Ungarn, wie man sie sonst teuer aus eBay kennt, chick gemacht, aber technisch ein Graus


Aber die haben doch immer top Bewertungen.... :biggrin: :versteck: :flower:
mfG

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8070
Artikel: 1
Themen: 60
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 21:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 34


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Feuereisen und 4 Gäste