Schlechtes starten

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Schlechtes starten

Beitragvon Bendix » 8. Juni 2017 13:01

Hallo MZ ler,
meine 150er TS Bj 80 springt schlecht an ob warm oder kalt.Kerze,Stecker,Kabel,Zündspule,Kondensator und Kontackte sind neu.Vergaser gereinigt Gummi am Kaltstart OK.
Nadelstellung 4 von oben.Leeraufgemisch 2 raus.Wenn ich den Gasgriff aufziehe oder am Kaltstart 50% ziehe springt sie irgendwann an alles Glückssache.Wenn sie läuft Leerlauf OK zieht gut durch bis fast 100Kmh.
Ich würde gern mal eine weitere Strecke fahren aber so ist das immer ein ungutes Gefühl.Hat jemand eine Idee, ist wohl nicht ganz einfach.
Gruß aus Frankfurt Main von Bendix

Fuhrpark: Nsu Quick Bj 53,BMW R65 Bj 79,BMW R80 ST Bj 83 ,MZ 150 TS Bj 80
Bendix

 
Beiträge: 26
Themen: 9
Registriert: 4. Oktober 2016 15:05
Alter: 64

Re: Schlechtes starten

Beitragvon Emmely » 8. Juni 2017 13:27

Ich hätte da so einen Verdacht auf die Simmeringe von Pleuel oder Kolbenringe. Hast du die Kompession schon mal geprüft. Sie sollte so um die 7 bar liegen. Wäre mal als erstes interessant.

Wie lange hat sie den gestanden.

Lg Emmely

Fuhrpark: MZ 251 Gespann mit Velorexboot Baujahr 1994
BMW F650 Funduro Bj 1991 und läuft wie hulle (Reparaturkosten fast 0)
Emmely

Benutzeravatar
 
Beiträge: 77
Themen: 9
Bilder: 20
Registriert: 26. April 2017 11:04

Re: Schlechtes starten

Beitragvon Bendix » 9. Juni 2017 11:45

Hallo Emmely,
Motor angeblich vom Vorbesitzer überholt macht auch so den Eindruck.Kompression OK zieht ja gut durch.
Gruß Bendix

Fuhrpark: Nsu Quick Bj 53,BMW R65 Bj 79,BMW R80 ST Bj 83 ,MZ 150 TS Bj 80
Bendix

 
Beiträge: 26
Themen: 9
Registriert: 4. Oktober 2016 15:05
Alter: 64

Re: Schlechtes starten

Beitragvon ea2873 » 9. Juni 2017 12:32

Choke ziehen, Gas zu, dann bei diesem Wetter 1x kicken, dann Choke weg, Gas zu oder minimal offen. versuchs mal so.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 4726
Themen: 25
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 43

Re: Schlechtes starten

Beitragvon mutschy » 9. Juni 2017 20:29

Beim Starten grundsätzlich Gas ZU lassen.

Ich hab mir angewöhnt, erstmal an den Zylinder zu fassen. Je nach Aussage meines Fingerthermometers mach ich den Choke auf oder lass ihn zu. Is ne Erfahrungssache. Aber meist kommt Bärbel beim ersten Kick u bestätigt mich in meinem Gefühl :ja:

Gruss

Mutschy
Ich bin noch nie an meinen Zielen gescheitert - nur an meinen Möglichkeiten...

Fuhrpark: MZ TS 150, BJ 1985, vmax ~ 105 km/h ("Bärbel", meine), Renault Mégane 1.4 16V, BJ 2000, vmaxmit 190 km/h ("Francois", Familiendose)

(früher)
1992-1996 von SR4-1 bis S51/1 so ziemlich jedes Modell ausm FAJAS (alle entweder geklaut, verkauft oder verschrottet... Alle? Nicht alle! Der SR4-1K schlummert noch...)
mutschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1680
Themen: 133
Bilder: 25
Registriert: 2. Mai 2008 20:58
Wohnort: Werther
Alter: 40

Re: Schlechtes starten

Beitragvon Bendix » 20. Juli 2017 14:38

Hallo zusammen,
ich habe nun den Schwimmer ,Schwimmernadelventil und Hauptdüse erneuert springt mal an oder nicht.Wenn sie läuft dann gut, Funke ist schön blau Sprit läuft auch aus dem Benzinhahn.
Kerze ist nach Startversuch nass nach dem trocknen springt sie manchmal beim ersten Tritt an.
Ich habe keine Idee mehr.
Gruß Bendix

Fuhrpark: Nsu Quick Bj 53,BMW R65 Bj 79,BMW R80 ST Bj 83 ,MZ 150 TS Bj 80
Bendix

 
Beiträge: 26
Themen: 9
Registriert: 4. Oktober 2016 15:05
Alter: 64

Re: Schlechtes starten

Beitragvon benschzilla » 20. Juli 2017 16:02

Hast du mal den Zündzeitpunkt überprüft, wenn er zu früh oder zu spät kommt, kann sie auch schlecht anspringen.
Gruß Benjamin
europe-by-bike.de

Fuhrpark: MZ TS 250/1 BJ1981, Simson S50 BJ1976, Simson Star BJ?
benschzilla

Benutzeravatar
 
Beiträge: 105
Themen: 5
Bilder: 4
Registriert: 28. August 2013 15:18
Wohnort: Forchheim (sächsischer Migrationshintergrund)

Re: Schlechtes starten

Beitragvon Dobermann » 20. Juli 2017 16:26

Hallo

Habe so ziemlich das gleiche problem,bei mir wirds wohl auf einen neuen vergaser hinaus laufen.
Habe aber erstmal eine firma gefunden die den gaser mal ins ulttaschallbad legt.
Mal sehen was dabei rauskommt.

Fuhrpark: MZ TS 150 ,Bj 7.85
Dobermann

 
Beiträge: 241
Themen: 36
Registriert: 25. September 2016 17:49
Wohnort: Neuenmarkt
Skype: Andreas

Re: Schlechtes starten

Beitragvon Bendix » 20. Juli 2017 16:56

Vergaser ist gereinigt überlege einen Bing zu kaufen.
Gruß Bendix

Fuhrpark: Nsu Quick Bj 53,BMW R65 Bj 79,BMW R80 ST Bj 83 ,MZ 150 TS Bj 80
Bendix

 
Beiträge: 26
Themen: 9
Registriert: 4. Oktober 2016 15:05
Alter: 64

Re: Schlechtes starten

Beitragvon walkabout 98 » 20. Juli 2017 17:03

Drei Dinge brauch die MZ..... Sprit, Luft und nen Funken. Wenn ein's fehlt, startet sie nicht oder schlecht.
Schon mal die Batterie gemessen?

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 771
Themen: 2
Bilder: 7
Registriert: 23. Mai 2009 19:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 47

Re: Schlechtes starten

Beitragvon Bendix » 20. Juli 2017 19:02

Hallo,
Baterie hat ewas über 6 Volt
Gruß Bendix

Fuhrpark: Nsu Quick Bj 53,BMW R65 Bj 79,BMW R80 ST Bj 83 ,MZ 150 TS Bj 80
Bendix

 
Beiträge: 26
Themen: 9
Registriert: 4. Oktober 2016 15:05
Alter: 64

Re: Schlechtes starten

Beitragvon walkabout 98 » 20. Juli 2017 19:16

Auch beim starten? Schon mal bisschen Sprit ins Kerzenloch getan? Du schreibst, die Kerze ist nass, dann fehlt der Funke....

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 771
Themen: 2
Bilder: 7
Registriert: 23. Mai 2009 19:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 47

Re: Schlechtes starten

Beitragvon daniel_f » 20. Juli 2017 19:38

Wie schon geschrieben, Zündzeitpunkt ebenfalls prüfen. Hatte ich kürzlich erst. Zuviel Spätzündung durch abgenutzten Unterbrecher ergab schlechtes Anspringen.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 007

Genieße das Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig!

Fuhrpark: MZ ES 175/1 Bj. 1967, MZ ES 150 Bj. 1964, S51 B1-3 Bj. 1982, KR50 Bj. 1960, SR2E Bj. 1963
daniel_f

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1653
Themen: 27
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2012 11:07
Wohnort: Gottesberg
Alter: 32

Re: Schlechtes starten

Beitragvon schrauberschorsch » 20. Juli 2017 22:29

Die Ursache wird nach meinen Erfahrungen mit meiner RT wohl eher in der Zündung als im Vergaser liegen. Welche Zündkerze und welchen Elektrodenabstand auf der Kerze fährst Du :?:

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 1316
Themen: 15
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 42

Re: Schlechtes starten

Beitragvon Bendix » 21. Juli 2017 12:11

NGK mit 0,6 auch Iridium Kontacktabstand 0,3
Gruß Bendix

Fuhrpark: Nsu Quick Bj 53,BMW R65 Bj 79,BMW R80 ST Bj 83 ,MZ 150 TS Bj 80
Bendix

 
Beiträge: 26
Themen: 9
Registriert: 4. Oktober 2016 15:05
Alter: 64

Re: Schlechtes starten

Beitragvon schrauberschorsch » 21. Juli 2017 18:37

Elektrodenabstand passt. NGK-Kerzen werden allgemein gelobt. Was das Startverhalten angeht, kann ich das nach den Erfahrungen mit meiner RT und NGK B8HS nicht so ganz nachvollziehen...Welchen Widerstandswert hat der Kerzenstecker?

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 1316
Themen: 15
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 42

Re: Schlechtes starten

Beitragvon hebinger » 21. Juli 2017 21:38

Mit einer NGK-Kerze gibt meine Hufu keinen Ton von sich! Probier doch einfach mal ne Isolator-Kerze.

Fuhrpark: MZ TS 150/1975, Simson Schwalbe KR 51/2 L/1982
hebinger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 36
Themen: 4
Registriert: 21. September 2015 16:31
Wohnort: Thürkow
Alter: 35

Re: Schlechtes starten

Beitragvon Bendix » 28. Juli 2017 15:39

Hallo aus Frankfurt,
neuen Bing eingebaut und alte Isolatorkerze reingeschraubt,was soll ich sagen sie läuft.Max. 2mal treten toller Leerlauf 100 Kmh hatte ich schon drauf.Ein Rätsel bleibt da der alte Versager sauber und neu bedüst war er und viele mit dem Orginal zufrieden sind.Egal erst mal fahren und freuen.
Gruß Bendix

Fuhrpark: Nsu Quick Bj 53,BMW R65 Bj 79,BMW R80 ST Bj 83 ,MZ 150 TS Bj 80
Bendix

 
Beiträge: 26
Themen: 9
Registriert: 4. Oktober 2016 15:05
Alter: 64

Re: Schlechtes starten

Beitragvon Dobermann » 28. Juli 2017 19:32

Hallo

Freut mich,das macht hoffnung,habe meinen gaser bvf,eine woche im benzin bad gehabt,aber ,anspringen,gleich null,nur mit choke,und dann bleibt sie nur mit viel gas am leben.
Naja sobald der nächste lohn drauf ist ,ist bing in da house.
Wo hast du deinen bestellt bitte?

Fuhrpark: MZ TS 150 ,Bj 7.85
Dobermann

 
Beiträge: 241
Themen: 36
Registriert: 25. September 2016 17:49
Wohnort: Neuenmarkt
Skype: Andreas

Re: Schlechtes starten

Beitragvon schrauberschorsch » 28. Juli 2017 21:15

Bendix hat geschrieben:Hallo aus Frankfurt,
neuen Bing eingebaut und alte Isolatorkerze reingeschraubt,was soll ich sagen sie läuft.Max. 2mal treten toller Leerlauf 100 Kmh hatte ich schon drauf.Ein Rätsel bleibt da der alte Versager sauber und neu bedüst war er und viele mit dem Orginal zufrieden sind.Egal erst mal fahren und freuen.
Gruß Bendix


Bei der Ursachenforschung 2 Dinge auf einmal geändert, hat bei mir schon öfters dazu geführt, dass ich dann wieder von vorne anfangen durfte, weil nicht klar war, was welches Problem verursacht hat... :oops:

Aber schön, dass das Moped wieder läuft und auch interessant, dass jemand die gleiche Erfahrung gemacht hat wie ich auch... ;D

Fuhrpark: NSU Quickly Bj 55 (restauriert), NSU Quickly S Bj 57, NSU Quickly S 23, BJ 61, DKW Hummel Super Bj 60 (restauriert), Miele K52/2 Bj 59 (restauriert), MZ RT 125/3 Bj 59 (Patina-restauriert), MZ ES 175/0 Bj 1960, IWL Berlin Bj 62 (in Arbeit), MZ ES 150 Bj 64
schrauberschorsch

 
Beiträge: 1316
Themen: 15
Registriert: 30. Januar 2014 22:56
Wohnort: 61231
Alter: 42

Re: Schlechtes starten

Beitragvon smokiebrandy » 28. Juli 2017 21:22

... könnte der Themenersteller mal den Fredtitel bearbeiten? :oops:
... geht es um schlechtes Starten des Fahrzeugs oder möchte jemand was Schlechtes starten... :gruebel:
Es wurde schon alles gesagt,
nur noch nicht von jedem...

(Karl Valentin)
Teilnehmer der Wolfsschanzentour 2012, 2013 , 2014 , 2015 , 2017
Besucher am Schlagbaum der EU Aussengrenze 2013 / erkennungsdienstlich behandelt , 2017 eingebucht im Netz RU
Mitglied Nr. 081 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ecklampenschweinsympathisant
Sandbüschel-Lichtausknipser 2014/2016


OT-Partisanen-Zitteraal
Der Vollstrecker
___________________
Bild



Gruß aus dem Ostbüro der OT-Partisanen in Zittau , Renè

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.1990 rot !, Abgang 15.08.2012
ETZ 250 Bj.1982 rot !,
MUZ Skorpion 660 Bj. 96 rot!,
MZ ES 250/2 Gespann Bj.69 rot !

........................................
Opel Astra G 2.2 nicht rot sondern blau!
ETZ 251 im Aufbau... grün
smokiebrandy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7304
Themen: 38
Bilder: 39
Registriert: 23. Juli 2008 17:55
Wohnort: Zittau
Alter: 49

Re: Schlechtes starten

Beitragvon ftr » 28. Juli 2017 23:33

smokiebrandy hat geschrieben:... geht es um schlechtes Starten des Fahrzeugs oder möchte jemand was Schlechtes starten... :gruebel:

Den Gedanken hatte ich auch. Wer will da wohl wem eine drüberhelfen. :roll:
Naja. Heute wird ja die Muttersprache nicht mehr so unterrichtet, wie bei uns. Plusquamperfekt kennt niemand mehr und "ich werde gehabt haben" hab ich damals super drauf gehabt :gruebel: aber nie gebraucht. Ich muss aber sagen, dass mir das damals schon gefallen hat, den Geist so zu bemühen. :ja:
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2014, Alleinersthinfahrer mit zwei Tankstopps und 10:55
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2015 Strich zwei, Doppelpackhinfahrer mit zwei Tankstopps und 10:04
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2016 Strich zwei, 100% MZ-Beteiligung durch Doppelgrün und 10:10

Fuhrpark: MZ TS 150 Baujahr 1977 "Blau", MZ TS 250/1 Baujahr 1979 "Grün", MZ TS 250/1 PSW Gespann Baujahr 1979 "Rot", Simson S 51 B 1-4 Baujahr 1982 "Gelb", Simson Schwalbe KR 51/2 E 4-Gang Baujahr 1982 mit original DDR Kindersitz "Dunkelgrün"
ftr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3242
Themen: 36
Bilder: 48
Registriert: 5. Mai 2010 13:40
Wohnort: Rauen
Alter: 54


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: wuwuwu und 7 Gäste