ETZ 150 - Kolben erneuern oder nur Ringe

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

ETZ 150 - Kolben erneuern oder nur Ringe

Beitragvon mokke1337 » 19. Juni 2017 00:11

Hallo Zusammen,

ich habe neulich mal den Zylinder geöffnet und mir den Kolben angesehen und der sieht eigentlich noch ganz gut aus, allerdings hat er einige "blow by"-Stellen, die in etwa so aussehen:

Bild

Das ist nicht mein Bild, sondern von einem mz-forum.de Mitglied aus einem anderen Fred... sorry, aber so in etwa sieht es aus, nur eben mit 2 Kolbenringen.

Ich will die ETZ bald verkaufen und möchte dem Käufer keinen Käse andrehen, darum überlege ich jetzt, ob ich neue Kolbenringe nach 30Tkm einsetze oder doch eher den Zylinder auf das nächste Maß schleifen lasse. Was mich wiederum zu der Frage bringt, wie das am geschicktesten zu bewerkstelligen ist und wie ich vorgehe und welchen Kolben (megu, Almot, Almet? oder eine Wahltherapie) sollte ich nehmen.

Das ist mein Kolben von oben, also erstes Maß:
20170610_151018.jpg


Konkret möchte ich gern wissen:

Wenn die Kiste gut läuft, keinerlei Probleme erkennbar sind und im Grunde nur das Pflichtbewusstsein ein ordentliches Moped abzugeben besteht, was würdet ihr tun? Ringe oder neuer Kolben mit Schliff?

Ich bedanke mich im Voraus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Machet nich nur anders, sondern machet ooch besser, sonst mach besser wat anderet!

Fuhrpark: MZ ETZ 150/125 BJ.1987
MZ ETZ 250 Superelastik Gespann
(und n Chinaknaller 50ccm, zählt das?)
mokke1337

Benutzeravatar
 
Beiträge: 36
Themen: 5
Registriert: 10. September 2016 20:35
Wohnort: Berlin
Alter: 35

Re: ETZ 150 - Kolben erneuern oder nur Ringe

Beitragvon trabimotorrad » 19. Juni 2017 04:46

Bei Deiner Fehlerbeschreibung mit dem Bild eines anderen Kolbens, kannst du auch einen Doktor anmailen und fragen, ob Du auch die Pocken hast, wie der Mensch aus der Tagesschau, dessen Bild Du mit sendest, weil so ähnlich sieht es bei dir ja auch aus und es juckt genau so...
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 13079
Artikel: 1
Themen: 103
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 57

Re: ETZ 150 - Kolben erneuern oder nur Ringe

Beitragvon ea2873 » 19. Juni 2017 08:05

den oben abgebildeten Kolben würde ich nicht ersetzen sondern so lassen.

Neue Kolben sind (für mich) etwas sehr individuelles (wie Reifen). Was dem einen taugt muß dem anderen noch lange nicht gefallen.
Zuletzt geändert von ea2873 am 19. Juni 2017 14:13, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 4638
Themen: 25
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 10:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 43

Re: ETZ 150 - Kolben erneuern oder nur Ringe

Beitragvon Stephan » 19. Juni 2017 08:47

Hat der Motor gute Kompression und zieht ordentlich durch, kein Klappern etc. :arrow: so lassen wie es ist.

Kolbenringe tauscht man nicht ohne weiteres.
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ ES, ETS und ETZ sowie einge Simson
Trabant 601; Ford Fiesta 1,1 jetzt in Teilzeit, Peugeot 308SW 2015 und Peugeot 306 als Zweitwagen.
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 6589
Themen: 255
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 20:03
Wohnort: Zittau
Alter: 30

Re: ETZ 150 - Kolben erneuern oder nur Ringe

Beitragvon matthias1 » 19. Juni 2017 11:43

Entweder mit neuem Kolben schleifen - oder alles so lassen wie es ist. Nur neue Ringe ist Fusch!

Fuhrpark: MZ ETZ 160
matthias1

 
Beiträge: 2154
Themen: 206
Registriert: 30. Mai 2011 21:56
Wohnort: cottbus
Alter: 52

Re: ETZ 150 - Kolben erneuern oder nur Ringe

Beitragvon guzzimk » 19. Juni 2017 12:24

Entweder so lassen oder eine WAHL-Kur nach Art des Forums, siehe SUFU...... :D

LG
Markus
"An Englishmans home is his castle, but his garage is his sanctuary"

Fuhrpark: BSA A65 Lightning(1965), MG V1000SP1 (1978), Laverda 1000 Jota (1981), Yamaha XS850 (1982), Triumph T160 (1976), Honda CBR1000F (1988), , Ducati M900Si.e. (2000), Suzuki SV1000N (2006)
Projekte: BSA Bantam D7 175ccm (1967, DKW-Nachbau), BSA M21 600ccm (1939), ETZ250 und TS250/1-TS300, BSA A65 Hornet, Benelli 650 S Tornado (1973)
Assoziiertes Stehzeug: Honda CB500 (58 PS, 1996), Montesa Cota 172 (1976)
guzzimk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 449
Themen: 36
Bilder: 6
Registriert: 11. September 2009 11:22
Wohnort: 63110
Alter: 52

Re: ETZ 150 - Kolben erneuern oder nur Ringe

Beitragvon trabimotorrad » 19. Juni 2017 12:32

guzzimk hat geschrieben:Entweder so lassen oder eine WAHL-Kur nach Art des Forums, siehe SUFU...... :D

LG
Markus


Eine Wahl-Kur ist nur dann erfolgversprechend, wenn das Kolben/Zylinderspiel noch unter 8 Hundertstel ist...
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 13079
Artikel: 1
Themen: 103
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 57

Re: ETZ 150 - Kolben erneuern oder nur Ringe

Beitragvon guzzimk » 19. Juni 2017 12:38

trabimotorrad hat geschrieben:
guzzimk hat geschrieben:Entweder so lassen oder eine WAHL-Kur nach Art des Forums, siehe SUFU...... :D

LG
Markus


Eine Wahl-Kur ist nur dann erfolgversprechend, wenn das Kolben/Zylinderspiel noch unter 8 Hundertstel ist...


Da müsste halt der Fredersteller genauere Angaben machen......
"An Englishmans home is his castle, but his garage is his sanctuary"

Fuhrpark: BSA A65 Lightning(1965), MG V1000SP1 (1978), Laverda 1000 Jota (1981), Yamaha XS850 (1982), Triumph T160 (1976), Honda CBR1000F (1988), , Ducati M900Si.e. (2000), Suzuki SV1000N (2006)
Projekte: BSA Bantam D7 175ccm (1967, DKW-Nachbau), BSA M21 600ccm (1939), ETZ250 und TS250/1-TS300, BSA A65 Hornet, Benelli 650 S Tornado (1973)
Assoziiertes Stehzeug: Honda CB500 (58 PS, 1996), Montesa Cota 172 (1976)
guzzimk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 449
Themen: 36
Bilder: 6
Registriert: 11. September 2009 11:22
Wohnort: 63110
Alter: 52

Re: ETZ 150 - Kolben erneuern oder nur Ringe

Beitragvon mokke1337 » 20. Juni 2017 01:45

guzzimk hat geschrieben:
trabimotorrad hat geschrieben:
guzzimk hat geschrieben:Entweder so lassen oder eine WAHL-Kur nach Art des Forums, siehe SUFU...... :D

LG
Markus


Eine Wahl-Kur ist nur dann erfolgversprechend, wenn das Kolben/Zylinderspiel noch unter 8 Hundertstel ist...


Da müsste halt der Fredersteller genauere Angaben machen......


Nun ja, das kann ich nicht so genau sagen oder messen.

Jedoch zieht die gute prima und hat ordentlich Kompression, also würde ich alles so lassen wie es ist. Ich dachte mir eben, wenn die Kolbenringe sich abnuddeln, dann ist es womöglich von Vorteil sie zu wechseln, aber eurer Expertenmeinung sei dank, nur Ringe bringts nicht, also bleibt es wie es ist. Fährt ja geschmeidig.

Besten Dank an alle.
Machet nich nur anders, sondern machet ooch besser, sonst mach besser wat anderet!

Fuhrpark: MZ ETZ 150/125 BJ.1987
MZ ETZ 250 Superelastik Gespann
(und n Chinaknaller 50ccm, zählt das?)
mokke1337

Benutzeravatar
 
Beiträge: 36
Themen: 5
Registriert: 10. September 2016 20:35
Wohnort: Berlin
Alter: 35

Re: ETZ 150 - Kolben erneuern oder nur Ringe

Beitragvon Christof » 20. Juni 2017 16:19

Für mich ist das kein BlowBy sondern einfach nur leichte Verkokungspuren von Öl. Ein Problem sehe ich vielmehr in den kleinen Riefen am Kolbenhemd. Entweder haut dein Tragbild nicht hin oder dein Motor verdaut irgendwo ungefilterte Luft.
mfG

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8071
Artikel: 1
Themen: 60
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 21:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 34

Re: ETZ 150 - Kolben erneuern oder nur Ringe

Beitragvon rausgucker » 20. Juni 2017 16:27

Stimmt. das Kolbenhemd sieht sehr stark danach aus, als ob da ungefilterte Luft mit ziemlioch hohem Staubanteil angesaugt wurde / wird.

Fuhrpark: -1X ETZ 250 komplett, 4 komplett x in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1079
Themen: 16
Registriert: 1. Januar 2008 15:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 48

Re: ETZ 150 - Kolben erneuern oder nur Ringe

Beitragvon trabimotorrad » 20. Juni 2017 16:34

Wer lesen kann hat Vorteile, der TE schreibt in seinem Eingangsbeitrag:
Das ist nicht mein Bild, sondern von einem mz-forum.de Mitglied aus einem anderen Fred... sorry, aber so in etwa sieht es aus, nur eben mit 2 Kolbenringen.
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 13079
Artikel: 1
Themen: 103
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 57

Re: ETZ 150 - Kolben erneuern oder nur Ringe

Beitragvon daniman » 20. Juni 2017 16:34

:arrow:
mokke1337 hat geschrieben:Das ist nicht mein Bild, sondern von einem mz-forum.de Mitglied aus einem anderen Fred... sorry, aber so in etwa sieht es aus, nur eben mit 2 Kolbenringen.


-- Hinzugefügt: 20/6/2017, 16:35 --

Achim war schneller :)
Grüße
Jürgen
Bild

Fuhrpark: MZ: Ja
Andere Mopeds: auch
daniman

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2323
Themen: 24
Bilder: 4
Registriert: 28. Oktober 2007 13:50
Wohnort: Uffenheim
Alter: 59

Re: ETZ 150 - Kolben erneuern oder nur Ringe

Beitragvon Christof » 20. Juni 2017 16:39

trabimotorrad hat geschrieben:Wer lesen kann hat Vorteile, der TE schreibt in seinem Eingangsbeitrag:
Das ist nicht mein Bild, sondern von einem mz-forum.de Mitglied aus einem anderen Fred... sorry, aber so in etwa sieht es aus, nur eben mit 2 Kolbenringen.


Immer diese irreführenden Bilderrätsel :gewitter: :tongue: :blume:
mfG

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8071
Artikel: 1
Themen: 60
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 21:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 34

Re: ETZ 150 - Kolben erneuern oder nur Ringe

Beitragvon mokke1337 » 21. Juni 2017 00:07

oh je, na jetzt will ichs aber wissen.

Ich liefere morgen ein Bild von meinem Kolben nach, versprochen :D
Machet nich nur anders, sondern machet ooch besser, sonst mach besser wat anderet!

Fuhrpark: MZ ETZ 150/125 BJ.1987
MZ ETZ 250 Superelastik Gespann
(und n Chinaknaller 50ccm, zählt das?)
mokke1337

Benutzeravatar
 
Beiträge: 36
Themen: 5
Registriert: 10. September 2016 20:35
Wohnort: Berlin
Alter: 35


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dobermann, grüneMZ, JanG und 2 Gäste