Bing Vergaser in TS 150

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Bing Vergaser in TS 150

Beitragvon MZ-Capo » 2. Oktober 2017 18:07

Ich habe letzte Woche meinen BVF Vergaser 24N 2-2 gegen einen Bing Vergaser (€ 148,50) getauscht.

Als Schwabe tat mir der Kaufpreis zunächst weh, aber jetzt bekomme ich das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht.

- Standgas lässt sich problemlos und sauber einstellen.
- springt beim zweiten "Dapper" mit gezogenem Kaltstart und ohne Gas zu geben an.
- das Beste: Saubere, spontane Gasannahme, kein Schieberuckeln bei Lastwechsel, einfach super.
- und dreht sauber bis auf 6000 UPM raus. (Allerdings auch nicht mehr)

Bin echt begeistert :) und freue mich, dass der gravierende Unterschied des Vergasertauschs bei der MZ genauso wie
bei meiner Schwalbe und der S51 zu merken ist.

Der Bing-Vergaser ist nur für absolute Muss-Schrauber und Tüftler nicht zu empfehlen.

Grüßle

Helmut

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

 
Beiträge: 153
Themen: 6
Bilder: 11
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 62

Re: Bing Vergaser in TS 150

Beitragvon XHansX » 2. Oktober 2017 18:26

Hallo!

Das klingt ja alles erstmal sehr gut.
Allerdings bin ich der Meinung, dass eine 150er TS im Originalzustand auch unter Last deutlich über 6000U/min drehen sollte.
Vielleicht ist Deine Hauptdüse ein µ zu groß oder der Luftfilter zu.

MfG Hans

-- Hinzugefügt: 2. Oktober 2017 19:34 --

Oder etwas mit der Zündung nicht i.O. (Zündzeitpunkt, Unterbrecherzustand, Kontaktabstand Unterbrecher, Kontaktabstand Zündkerze...)

Fuhrpark: ETZ 150
ES 150
XHansX

Benutzeravatar
 
Beiträge: 34
Registriert: 8. Dezember 2014 22:14

Re: Bing Vergaser in TS 150

Beitragvon MZ-Capo » 2. Oktober 2017 18:41

Gut, dann gib's da noch Potential und was zu optimieren.

Ich glaube das liegt eher an der Einstellung der Zündung. Ich habe leider keine
Messuhr und hab es nur grob nach Gefühl 3 mm vor OT eingestellt.

Muss mir entweder eine Messuhr kaufen oder zum Schrauber gehen.

Grüßle

Helmut

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

 
Beiträge: 153
Themen: 6
Bilder: 11
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 62

Re: Bing Vergaser in TS 150

Beitragvon MZ-Capo » 12. Oktober 2017 08:51

Zündung ist jetzt genau eingestellt, Motor kommt im 4. Gang nur bis 5000 Upm bei knapp 90 Kmh. (Bin wohl zu schwer :mrgreen: )Eine 110er Hauptdüse hat das auch
nicht gravierend geändert; hab daher die 105er wieder rein. Habe noch die lange Übersetzung drin. Werde es mal mit einem kleineren Motorritzel probieren.

Grüßle

Helmut

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

 
Beiträge: 153
Themen: 6
Bilder: 11
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 62

Re: Bing Vergaser in TS 150

Beitragvon XHansX » 12. Oktober 2017 11:17

Hallo.

Du solltest keine größerer Hauptdüse rein machen.
Sondern ggf. eine kleinere.
Lies nochmal die Beiträge oben.
Wie schaut das Kerzengesicht mit der 105er Düse und einer längeren Vollgasfahrt aus?
Ggf. Foto posten.

MfG Hans

Fuhrpark: ETZ 150
ES 150
XHansX

Benutzeravatar
 
Beiträge: 34
Registriert: 8. Dezember 2014 22:14

Re: Bing Vergaser in TS 150

Beitragvon MZ-Capo » 12. Oktober 2017 12:28

Hallo Hans,

die Beru 260er Kerze war mir mit dem Bing Vergaser 105er Düse das Kerzenbild zu hell,
fast weiss, mit einer 9er NGK zu dunkel.

Mit der 110er Düse hat das Motorrad im unteren und mittleren Bereich
träger angesprochen. Im Oberen Drehzahlbereich besser aber die Kerze
war Rußschwarz, so wie der Rand der Kerze auf dem nachstehenden Bild.

Die Kerze auf dem Bild war insgesamt rußschwarz. Nach meiner Testfahrt
gestern ca. 3 km ohne Vollgasstrecke sieht sie mir schon wieder zu hell aus.
Ich habe die Kerze zuvor nicht gereinigt gehabt. Der Ruß am Isolator ist
komplett weggebrannt.

Vielleicht doch noch eine NGK 8er Kerze probieren!?

Grüßle

Helmut
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

 
Beiträge: 153
Themen: 6
Bilder: 11
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 62

Re: Bing Vergaser in TS 150

Beitragvon -rt- » 13. Oktober 2017 05:19

hmm 3km ist ja nun keine testfahrtstrecke, da ist der Motor noch nichtnal warm, also wening aussagekräftig

Fuhrpark: TS 150 Bj.82 (ex125) deluxe GESTOHLEN
Rt 125/3 (zur zeit in Umbau)
TS 150 Bj.76
yamaha xj60051j
Chrysler PT Cruiser
-rt-

 
Beiträge: 291
Themen: 40
Registriert: 20. November 2009 11:11
Wohnort: berlin

Re: Bing Vergaser in TS 150

Beitragvon MZ-Capo » 13. Oktober 2017 11:02

So sieht eine neue 8er NGK Kerze (entspricht Isolator 260) nach 20 km flotter Fahrt aus.
Vollgas geht nicht immer, die Autos sind zu langsam :mrgreen: und die MZ nicht flott
genug zum Überholen :(

Grüßle

Helmut
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

 
Beiträge: 153
Themen: 6
Bilder: 11
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 62

Re: Bing Vergaser in TS 150

Beitragvon EmmasPapa » 13. Oktober 2017 13:06

MZ-Capo hat geschrieben:..........Der Bing-Vergaser ist nur für absolute Muss-Schrauber und Tüftler nicht zu empfehlen............


...na ja, vielleicht doch, wenn man das so liest. Diese Probleme machen die Originalen 24 N1-1 bei meinen Hufus jedenfalls nicht. Auch musste an denen bisher nicht wirklich geschraubt werden. Na gut, der eine hat erst 18.000 km weg und der andere weniger als 500 km. Und die beiden Maschinen haben ein tolles, ganz niedriges Standgas (man muss dafür eben nur den Lenker nach rechts einschlagen) und keinerlei Schieberuckelei.

Nix gegen die Bings. Sie sind sicherlich guter Ersatz für verschlissene Altvergaser. Zaubern können die Dinger aber auch nicht und sie werden auch irgendwann mal alt.....
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1227
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 45

Re: Bing Vergaser in TS 150

Beitragvon MZ-Capo » 13. Oktober 2017 13:35

Hallo Frank,

hast Du mal zum Vergleich einen Bing Vergaser gehabt oder gefahren?

Grüßle

Helmut

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

 
Beiträge: 153
Themen: 6
Bilder: 11
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 62

Re: Bing Vergaser in TS 150

Beitragvon EmmasPapa » 13. Oktober 2017 15:30

Das war bisher noch nicht nötig. Wenn aber der Verschleiß es mal verlangt, dann werde ich es sicher in Erwägung ziehen.

Wie geschrieben, in den Hufus laufen die "alten" Vergaser sehr gut. Im Grunde so, wie Du es beschrieben hast mit dem Bing, halt nur ohne Abstimmungsprobleme. Ich will Dir Deine Begeisterung für den neuwertigen Bing nicht zerreden, sorry. Hast Du schon mal einen vernünftigen, d.h. noch nicht verschlissenen BVF gefahren? Die funktionieren bestimmt nicht wirklich schlechter.

PS: War Dein alter Vergaser ein Originaler oder ein Nachbau-BVF?
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1227
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 45

Re: Bing Vergaser in TS 150

Beitragvon MZ-Capo » 13. Oktober 2017 23:05

War ein originaler 24N 2-2 Vergaser mit 6000 km. Erst war das Schwimmernadelventil defekt,
dann noch die Leerlaufdüse. Das Gas wurde auch nur mit starker Verzögerung angenommen.
Grundsätzlich auch schlecht angelaufen.

Das ist jetzt alles gut. Habe nur die Sorge, dass nach dem Kerzenbild er zu mager eingestellt ist oder
der Wärmewert der Kerze nach oben angepasst werden muss. Vielleicht mache ich mir auch
umsonst einen Kopp.

Grüßle

Helmut

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

 
Beiträge: 153
Themen: 6
Bilder: 11
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 62

Re: Bing Vergaser in TS 150

Beitragvon XHansX » 14. Oktober 2017 17:52

Hallo!

Nehm doch mal eine Isolator 260 zur Ermittlung des Kerzenbildes.
Ich weiß nicht, inwiefern die Kerzenbilder unterschiedlicher Kerzen vergleichbar sind.
Und fahr am besten mal eine größere Strecke.
Im Moment ist das Kerzengesicht schwer zu deuten.

Wie viel Spiel hat eigentlich Deine Kurbelwelle auf der rechte Seite (Zündungsnocken)?
Ggf. ist da zu viel Spiel, was den Zündzeitpunkt beeinträchtigt.

Kann es sein, dass der Auspuff zu ist (durch jahrelanges Fahren ohne Vollgas und ggf. zu viel Ölanteil im Benzin)?
Da wäre ein zweiter Auspuff zum Testen gut....

Ist der Luftfilter trocken und sauber?

MfG Hans

Fuhrpark: ETZ 150
ES 150
XHansX

Benutzeravatar
 
Beiträge: 34
Registriert: 8. Dezember 2014 22:14

Re: Bing Vergaser in TS 150

Beitragvon MZ-Capo » 14. Oktober 2017 20:54

Das Motorrad hat erst ca. 6000 km drauf. Luftfilter ist Neu, Auspuff sieht noch aus wie neu - ok innen kann ich nicht sehen.
Spiel an der Kurbelwelle könnte auch Falschluft bedeuten!? Werd ich mal prüfen. Habe mir jetzt noch einen Unterbrecher
vom Trabi besorgt - der soll besser passen/funktionieren als die Billignachbauten. Schau mer mal.

Ich werde mal eine neue Isolator 260 reinschrauben. Aber mit der "alten" Isolator war die Kerze genauso hell wie mit der NGK.

Ich überlege noch ob ich mal die Nadel vom Vergaserschieber höher / fetter einstellen soll. Also doch fummeln und schrauben.
Naja macht ja auch ein bisschen Spaß! Und das Rumprobieren findet auf hohem Niveau statt. :D

Grüßle

Helmut

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

 
Beiträge: 153
Themen: 6
Bilder: 11
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 62

Re: Bing Vergaser in TS 150

Beitragvon r4v3n » 15. Oktober 2017 07:48

Wenn ich das hier so verfolge, solltest du erstmal deine Zündung ordentlich mit gutem Werkzeug einstellen bevor du mit dem Vergaser spielst. Dadurch machst du es eher nur schlimmer. Ein falsches Kerzenbild kann auch von einer schlecht eingestellten Zündung kommen, weil dir der Motor dann zu heiß wird.

Fuhrpark: nix
r4v3n

Benutzeravatar
 
Beiträge: 952
Themen: 41
Registriert: 16. April 2007 20:52
Wohnort: Magdeburg
Alter: 30

Re: Bing Vergaser in TS 150

Beitragvon trabimotorrad » 15. Oktober 2017 08:31

r4v3n hat geschrieben:Wenn ich das hier so verfolge, solltest du erstmal deine Zündung ordentlich mit gutem Werkzeug einstellen bevor du mit dem Vergaser spielst. Dadurch machst du es eher nur schlimmer. Ein falsches Kerzenbild kann auch von einer schlecht eingestellten Zündung kommen, weil dir der Motor dann zu heiß wird.


...und wenn Dir dann, durch die falsche Zündungseinstellung der Motor mal richtig zu heiß geworden ist und Dir ein Loch in den Kolben brennen tut - keine Sorge, ich flicke Dir das dann wieder:

IMG_20171012_084404.jpg


...und da Du ja in Esslingen wohnst, kannst Du mir ja den Kolben rasch beim Benz an die Pforte bringen :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 13435
Artikel: 1
Themen: 106
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 57

Re: Bing Vergaser in TS 150

Beitragvon MZ-Capo » 15. Oktober 2017 08:39

Zündung stimmt. Habe ich ausgemessen. Mit Edding auf dem Rotor OT und Vorzündung angemarkert und
abgeblitzt. Sicherheitshalber werde ich den Billignachbauunterbrecher noch gegen einen Originalen tauschen.

Falschluft am Ansaugstutzen wäre auch noch eine Möglichkeit für ein zu mageres Kerzenbild aber das wäre
ja dann beim alten Vergaser auch schon gewesen.

Ich hänge jetzt erst mal die Nadel eins oder zwei hoch. Dann sollte der mittlere Bereich vom Kerzenbild
her fetter werden.

Grüßle

Helmut

@ Trabimotorrad: Super - also was mach ich mir Sorgen :lol:

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

 
Beiträge: 153
Themen: 6
Bilder: 11
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 62

Re: Bing Vergaser in TS 150

Beitragvon r4v3n » 15. Oktober 2017 08:48

Oben schreibst du, dass du keine Uhr hast?Wie hast du dann OT und die Vorzündung bestimmt?
Ich würde beim Abblitzen das auch eher mit ner Gradscheibe machen. OT vorher mit der Uhr bestimmen. Da ist der Durchmesser größer und dadurch mit nem geeigneten Zeiger auch die Genauigkeit.

Fuhrpark: nix
r4v3n

Benutzeravatar
 
Beiträge: 952
Themen: 41
Registriert: 16. April 2007 20:52
Wohnort: Magdeburg
Alter: 30

Re: Bing Vergaser in TS 150

Beitragvon MZ-Capo » 15. Oktober 2017 08:54

Ich habe in eine Zündkerze ein 8er Gewinde geschnitten. Hab eine Gewindestange auf OT reingedreht.
Kerze mit Gewindestange herausgenommen und 3 mm weiter geschraubt. Kerze auf Anschlag wieder
reingedreht und Kurbelwelle nach rechts bis auf Anschlag gedreht. Dann mit Edding auf Rotor angezeichnet.
Entspricht übrigens fast genau den 22 Grad Vorzündung. Sollte also stimmen.

Grüßle

Helmut

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

 
Beiträge: 153
Themen: 6
Bilder: 11
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 62

Re: Bing Vergaser in TS 150

Beitragvon r4v3n » 15. Oktober 2017 09:06

Hallo, so gehts natürlich auch. Ich würde nur die Markierung auf dem Rotor durch ne Gradscheibe ersetzen.

Fuhrpark: nix
r4v3n

Benutzeravatar
 
Beiträge: 952
Themen: 41
Registriert: 16. April 2007 20:52
Wohnort: Magdeburg
Alter: 30

Re: Bing Vergaser in TS 150

Beitragvon MZ-Capo » 15. Oktober 2017 11:37

Zum Einstellen im Stand mit Prüflampe sicher besser aber beim Prüfen mit der
Stroboskoplampe :roll:

Bin ja bis auf das Kerzenbild sehr zufrieden. Es fehlt ja nicht mehr viel.
Krieg mer auch noch hin! :D

Grüßle

Helmut

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

 
Beiträge: 153
Themen: 6
Bilder: 11
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 62

Re: Bing Vergaser in TS 150

Beitragvon r4v3n » 15. Oktober 2017 12:10

Gerade da. kann man direkt an den Nocken schrauben. Ich habe mir selber eine CD bedruckt. Mache ich seit Jahren bei mittlerweile 5 Motorrädern 2x pro Jahr. Aber ich sehe schon, dass mein Rat hier nicht gewünscht ist.

Fuhrpark: nix
r4v3n

Benutzeravatar
 
Beiträge: 952
Themen: 41
Registriert: 16. April 2007 20:52
Wohnort: Magdeburg
Alter: 30

Re: Bing Vergaser in TS 150

Beitragvon MZ-Capo » 15. Oktober 2017 14:46

Ne, ne - falsch verstanden. Das mit der CD kenne ich nicht. Ich habe das nur mit einer Pappscheibe in dem
Buch Kupferwurm gesehen.

Zwischenzeitlich habe ich die Nadel, zwei Stufen höher gehängt. Läuft jetzt noch besser. Geht auf 6500 Upm
und dreht jetzt auch über 90 Kmh raus.

Das Kerzenbild gefällt mir jetzt auch besser.

Hat jemand auch einen Bing an der TS/ES 150 und könnte mal schauen auf welcher Nadelstufe der Vergaser eingestellt ist.
Bei mir war die Nadel ganz unten gehangen. Erscheint mir merkwürdig.

Grüßle

Helmes
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

 
Beiträge: 153
Themen: 6
Bilder: 11
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 62


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: paaschi und 5 Gäste