Kolben Problem

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Kolben Problem

Beitragvon Emmentaler82 » 12. Oktober 2017 19:45

Hallo liebe Leute,

mir ist heute ein Missgeschick passiert:
Dummerweise ist mir aus ca nem Meter Höhe mein schöner 300er Kolben runtergefallen :wimmer:

An die Spezialisten: was mache ich am sinnvollsten? So fahren, schweißen lassen oder morgen beim Fischer nen neuen bestellen? Ich persönlich tendiere zu letzterem aber ist es auch nötig?

Danke im Voraus! :wein:


Mfg Dirk
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Biete gute und günstige Karosserie- und Lackierarbeiten, Aufbereitungen aus gelernter Hand an, bei Interesse einfach nachfragen!

Fuhrpark: Mopeds: MZ TS 250/0 BJ 75, MZ TSS ???, Suzuki TL 1000S
Autos: Chevrolet Camaro, VW Scirocco GTX, VW Käfer
Emmentaler82

Benutzeravatar
 
Beiträge: 539
Themen: 26
Bilder: 3
Registriert: 7. Dezember 2011 00:00
Wohnort: Wuppertal
Alter: 34

Re: Kolben Problem

Beitragvon Klaus P. » 12. Oktober 2017 19:50

Nur die eine Ecke abgebrochen ? :x

Mach ein aussagefähiges Foto und frag den Zauberer "trabimotorrad", der Herr Wahl macht dann das finish. :wink:

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 6966
Themen: 41
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 70

Re: Kolben Problem

Beitragvon ertz » 12. Oktober 2017 19:54

Einlass-Seite oder Auslass ?
Bei Auslass: weiterfahren möglich, wenn er noch rund ist.
Bye
ertz.
Mitglied Nr. 066 im RundlampenschweinchenliebhaberclubBild

Lothars Fibel für Vergasereinstellung: http://pic.mz-forum.com/lothar/SONSTIGE ... ungBVF.htm

Fuhrpark: momentan 4 Stück und nur 1 Arsch
ertz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 726
Themen: 18
Bilder: 30
Registriert: 12. Juli 2009 20:32
Wohnort: Borstendorf/Erzgeb.
Alter: 49

Re: Kolben Problem

Beitragvon Emmentaler82 » 12. Oktober 2017 19:57

Ja Klaus "nur" die eine Ecke, leider ist diese aber recht groß würde ich sagen.
Auslassseig fehlt das Stück aber ob er noch rund ist habe ich noch nicht gemessen.
An Achim habe ich auch zuerst gedacht, wollte nur sicher gehen das das Teil später nicht vielleicht abbricht da ich der Technik doch einiges abverlange.


Mfg Dirk
Biete gute und günstige Karosserie- und Lackierarbeiten, Aufbereitungen aus gelernter Hand an, bei Interesse einfach nachfragen!

Fuhrpark: Mopeds: MZ TS 250/0 BJ 75, MZ TSS ???, Suzuki TL 1000S
Autos: Chevrolet Camaro, VW Scirocco GTX, VW Käfer
Emmentaler82

Benutzeravatar
 
Beiträge: 539
Themen: 26
Bilder: 3
Registriert: 7. Dezember 2011 00:00
Wohnort: Wuppertal
Alter: 34

Re: Kolben Problem

Beitragvon rockebilly » 12. Oktober 2017 20:03

Gab mal Zeiten da war es üblich kaputte Kolben zu flicken.

Erstmal Achim fragen ob der Herr Wahl die Schweißnaht überdreht .

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju.
rockebilly

 
Beiträge: 1181
Themen: 6
Registriert: 11. August 2011 22:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: Kolben Problem

Beitragvon trabimotorrad » 12. Oktober 2017 20:14

Wurde schon mal erfolgreich geflickt:

STA60962.JPG


STA60969.JPG


STA60968.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 13260
Artikel: 1
Themen: 104
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 57

Re: Kolben Problem

Beitragvon Nordlicht » 13. Oktober 2017 07:28

Die Frage ist nur...wie lange so ein geflicke hält....ich möchte es nicht ausprobieren...
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11354
Themen: 91
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 61
Skype: Simsonemme

Re: Kolben Problem

Beitragvon Mainzer » 13. Oktober 2017 08:51

Nordlicht hat geschrieben:Die Frage ist nur...wie lange so ein geflicke hält....ich möchte es nicht ausprobieren...

Das musst du auch nicht, machen schon genug andere für dich :D
Grüße aus Mainz, Nils

Ich war dabei: BA 13, ZI 14, HN 14, BA 15, V 15, VB 16, BA 17, ZE 17
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: Zuviel...
Derzeit 9 Räder
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2497
Artikel: 1
Themen: 18
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 21:07
Wohnort: Mainz a Rhein
Alter: 23

Re: Kolben Problem

Beitragvon ektäw » 13. Oktober 2017 09:38

Hallo,

und was ist mit dem Riß dadrüber? :nixweiss:
Freundliche Grüße
ektäw



Schnell ist die Lebenszeit vergangen.
Gerade denkt man, alles war erst gestern.
DESHALB, nutze die Zeit!

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
ektäw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 526
Themen: 25
Registriert: 3. November 2011 22:06
Wohnort: Mecklenburg

Re: Kolben Problem

Beitragvon hiha » 13. Oktober 2017 11:16

Ich würd erstmal schaun, ob der Auslasschlitz im OT noch völlig vom Kolben verschlossen wird. Wenn ja, dann nur verrunden, und fertig.
Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3372
Themen: 43
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 12:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kolben Problem

Beitragvon Spass77 » 13. Oktober 2017 13:02

Warum soll das nicht halten?
So hohe Kräfte wirken dort nicht, an dieser Stelle.
Wenn es sauber gemacht ist, hätte ich damit kein Problem.
Mit freundlichen Grüßen

Fuhrpark: Mz Es 150/1,Mz Es 250/2, Mz Es 175/0, Mz Es 175/1, Mz Es 175/2, Mz Etz 150, Pannonia TLF Deluxe mit Dunabeiwagen, Simson Spatz, Simson Sr2, KX500, MZ RT 125/2, MZ ES 125/1, Pannonia TLt, ZXR750L
Spass77

 
Beiträge: 328
Themen: 20
Bilder: 5
Registriert: 27. April 2013 10:01
Wohnort: Leipzig u Sangerhausen
Alter: 40

Re: Kolben Problem

Beitragvon Nordlicht » 13. Oktober 2017 17:31

Mainzer hat geschrieben:
Nordlicht hat geschrieben:Die Frage ist nur...wie lange so ein geflicke hält....ich möchte es nicht ausprobieren...

Das musst du auch nicht, machen schon genug andere für dich :D
schade nur das sich...die anderen... nicht melden..das wäre mal eine Aussage...dein Kommentar war mal wieder :blah: :blah: :blah:
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11354
Themen: 91
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 61
Skype: Simsonemme

Re: Kolben Problem

Beitragvon trabimotorrad » 13. Oktober 2017 18:01

Ich weiß jetzt nicht mehr genau, wie viele Kolben ich schon zusammengebrutzelt habe, aber drei oder vier werden es schon sein. Wenn die Schweißnaht nicht gehalten hätte, wäre da sicher schon ein Foto davon im Forum zu sehen gewesen.
Ehrlich gesagt, ich bin ganz froh, das ich so was NICHT hier lesen muß - ganz wohl ist mir nämlich nicht bei dem Gedanken, was Alles passieren könnte, wenn mal so eine Scheißstelle bricht.
Ich hoffe doch, das JEDEM dem ich da mal geholfen habe, sich immer noch darüber klar ist, das er eigentlich Schrott fährt :wink:

Aber was will man den machen, wenn man so einen Kolben:

BK-Kolben.1.JPG


halt nirgends mehr her bekommt?

BK-Kolben.2.JPG


BK-Kolben.4.JPG


BK-Kolben.6.JPG


So geht der wenigstens wieder :wink:

BK-Kolben.7.JPG


Der da:

k-Kolben geschweißt.jpg


läuft wohl auch wieder...

k-Kolbenbearbeitet.jpg


Und der abgebrochene Kolben scheint ja auch noch zu halten... :nixweiss:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 13260
Artikel: 1
Themen: 104
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 57

Re: Kolben Problem

Beitragvon Nordlicht » 13. Oktober 2017 18:10

Achim eine saubere handwerkliche Arbeit :gut: ..jetzt müßte nur jemand dazu schreiben und mit solchen Kolben bin ich bis jetzt 20000km gefahren...
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11354
Themen: 91
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 61
Skype: Simsonemme

Re: Kolben Problem

Beitragvon eigel » 13. Oktober 2017 18:12

:respekt: ...saubere Arbeit. :!:
...Ich hätte nicht mal die Geduld dafür...
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 993
Themen: 9
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 22:51
Alter: 55

Re: Kolben Problem

Beitragvon Bulldogdriver » 13. Oktober 2017 20:04

….. so einen Kolben hatte ich auch in meiner BK und der hat auch gelaufen…habe mich nicht getraut und habe ihn ausgebaut.

IMG_0825.JPG


IMG_0826.JPG


IMG_0828.JPG


IMG_0829.JPG


Nach euren Berichten würde ich mich heute anders entscheiden.

Nun steht er als Erinnerung an die Handwerkskunst vorangegangener Generationen auf meinem Schreibtisch

Viele Grüße aus Bremen, Rainer
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ RT 125/3 1962,
MZ ES 250/1 mit Superelastik 1965
BK 350 Bj. 1957
Schwalbe KR 51 1967.
Yamaha Bulldog BT 1100 2004
Bulldogdriver

 
Beiträge: 14
Themen: 2
Registriert: 30. Januar 2011 19:44
Wohnort: Bremen
Alter: 63

Re: Kolben Problem

Beitragvon Emmentaler82 » 13. Oktober 2017 20:12

Der Achim ist dafür bekannt gute Arbeit abzuliefern und mir ist keiner bekannt der sich jemals beschwert hätte.
In meinem Fall ist es so das der Auslass noch deutlich abgedeckt wird aber ich die Kiste schon ordentlich ran nehme.
Ich meine das genau an dieser Stelle recht viel Belastung anliegt da der Kolben ja gerne kippeln möchte?!


Mfg Dirk
Biete gute und günstige Karosserie- und Lackierarbeiten, Aufbereitungen aus gelernter Hand an, bei Interesse einfach nachfragen!

Fuhrpark: Mopeds: MZ TS 250/0 BJ 75, MZ TSS ???, Suzuki TL 1000S
Autos: Chevrolet Camaro, VW Scirocco GTX, VW Käfer
Emmentaler82

Benutzeravatar
 
Beiträge: 539
Themen: 26
Bilder: 3
Registriert: 7. Dezember 2011 00:00
Wohnort: Wuppertal
Alter: 34

Re: Kolben Problem

Beitragvon trabimotorrad » 13. Oktober 2017 20:33

Das wirkliche Problem beim (Zweitakt)-Kolben schweißen ist, das immer wieder Verkohlungen im Aluminium eingelagert sind und die sieht man vor dem Schweißen nicht :evil: .
Ein vermeintlich ganz harmlos zu schweißender Kolben mit einer kleinen Erodierstelle erwieß sich als "schlimmer Finger":
Obwohl ich ihn blizesauber gestrahlt hatte, ist mir beim Schweißen so mancher "Vulkan" im Schweißbad ausgebrochen und nur weil der MZ-Kolbenboden recht dick ist, konnte ich die meisten Verkohlungen an die Oberfläche des Schweibades köcheln lassen, ohne das mir der ganze Kolben "zerfallen" ist:

IMG_20171012_084404.jpg


Hier ist der Kolben, nach dem DRITTEN Schweißvorgang, man erkennt immer noch schwarze Flecken. Das ist ausgekochte Kohle.
Nach dem Verscheifen sah es einigermaßen gut aus:

IMG_20171012_101956.jpg


Die rot umrandeten Bereiche, da ist immer noch etwas Verkohlung drinne, dort hält der "Flicken" nicht 100%ig :(

Da der Kolben noch nicht durcherodiert war und der "Flicken" ja nur oben drauf sitzt und etwa zu 90% mit dem Kolben verhaftet ist, kann man den Kolben wieder fahren. Wenn so ein Hemdbruchstück dauernd am "Kochen" ist, weil zu viel Verkohlungen eingelagert sind, dann übersteigt das meine Fähigkeiten und mit einem 90%ig verschweißten Hemd würde ich nicht fahren :(
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 13260
Artikel: 1
Themen: 104
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 14:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 57


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast