Spiel im Kolbenhub normal ?

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Spiel im Kolbenhub normal ?

Beitragvon Moped Dude » 24. Oktober 2017 21:21

Hallo Gemeinde !

Heute habe ich meine Elektronische Zündung verbaut und beim suchen des OT dieses Spiel bemerkt:

https://youtu.be/WBTb7bO4Qaw

Gemessen ist das ca 0.1 mm

Ist das normal ?

Beste Grüße

Eric

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 109
Themen: 13
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Neuwied, Deutschland
Alter: 41

Re: Spiel im Kolbenhub normal ?

Beitragvon Klaus P. » 24. Oktober 2017 21:32

Gut ist das nicht, ca. 0,1 ist auch nur geschätzt oder ?
Woher die kommen kann auch verschiedene Punkte betreffen.
Wird dir wohl nichts übrig bleiben als mal den Zyl-deckel abzunehmen
oder/und eine Messuhr mit Halter zu besorgen.

Du schreibst gemessen,wie/wo?

Gruß Klaus
Zuletzt geändert von Klaus P. am 24. Oktober 2017 21:37, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7124
Themen: 46
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 70

Re: Spiel im Kolbenhub normal ?

Beitragvon lichtan » 24. Oktober 2017 21:33

Da sollte kein Spiel nicht sein! :schlaumeier:

Auf alle Fälle mal den Zylinder ziehen und schauen ob Kolbenbolzen oder Pleuellager Spiel haben.

Grüße Micha

Fuhrpark: MZ RT125/1958, MZ ES125/1968,MZ ES 175/1 1963, MZ TS 250/1/1976, Yamaha XJ 600/1989, IWL SR59/61, Honda CB500 four 1974, MZ ES 175/250/2 5Gang 1968
lichtan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 56
Themen: 5
Registriert: 30. Juli 2014 21:51
Wohnort: Jena
Alter: 41

Re: Spiel im Kolbenhub normal ?

Beitragvon Moped Dude » 24. Oktober 2017 21:41

Hallo


.......na super :-(

Habe mit einem digitalen Messchieber den OT geprüft, fällt mit einem klack knapp 0.1 kurz nach OT

Der Motor war ganz kalt und ohne Kerze. Wenn ich den mit dem Kickstarter drehe klakt es nicht.

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 109
Themen: 13
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Neuwied, Deutschland
Alter: 41

Re: Spiel im Kolbenhub normal ?

Beitragvon lichtan » 24. Oktober 2017 21:55

Mit einem Messschieber kann man das schlecht messen, vor allem im eingebauten Zustand. Wenn Du sicher gehen willst prüfe das nach dem Ausbau.
Klappert er denn wenn er läuft?

Grüße MIcha

Fuhrpark: MZ RT125/1958, MZ ES125/1968,MZ ES 175/1 1963, MZ TS 250/1/1976, Yamaha XJ 600/1989, IWL SR59/61, Honda CB500 four 1974, MZ ES 175/250/2 5Gang 1968
lichtan

Benutzeravatar
 
Beiträge: 56
Themen: 5
Registriert: 30. Juli 2014 21:51
Wohnort: Jena
Alter: 41

Re: Spiel im Kolbenhub normal ?

Beitragvon Moped Dude » 24. Oktober 2017 21:55

https://youtu.be/fhBB99HZIGA

So lief der Motor kurz bevor ich die Zündung umgebaut habe.

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 109
Themen: 13
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Neuwied, Deutschland
Alter: 41

Re: Spiel im Kolbenhub normal ?

Beitragvon Klaus P. » 24. Oktober 2017 21:56

Ob bei 1/10 Luft ein Klack zu hören ist kann ich mir nicht vorstellen, da klebt der Bolzen zudem auch am Öl.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7124
Themen: 46
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 70

Re: Spiel im Kolbenhub normal ?

Beitragvon motorang » 25. Oktober 2017 05:46

Normalerweise hört man da das "umkehren" der Kolbenringe in ihrer Nut.

Gryße!
Andreas, der motorang
Die Bitterkeit schlechter Qualität hält noch lange an, wenn die Süße des niedrigen Preises längst vergessen ist.

Fuhrpark: MZ ES250/1 Bj 1958 (gewesene 175er) als Gespann und wahlweise solo.
motorang
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2163
Themen: 160
Registriert: 18. Februar 2006 08:34
Wohnort: Graz
Alter: 50

Re: Spiel im Kolbenhub normal ?

Beitragvon hiha » 25. Oktober 2017 06:13

Wenn Du wirklich wissen willst ob was verschlissen ist, musst Du ihn zerlegen. ICH für MEIN Teil würd es nicht so bald wissen wollen, und weiterfahren.

Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3392
Themen: 43
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 11:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Spiel im Kolbenhub normal ?

Beitragvon derJörn » 25. Oktober 2017 08:06

Der klang aber ganzschön "hart" im leerlauf...
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 102

Bild

Fuhrpark: -ETZ 250 EZ 03/84
-ES 150/1 Bj ??/72 ehemalige ABVer Mashiene aus DD
-RT 125/2 Bj 11/58
-RT 125/ 3oder4 ?
-Es 250/2
-Es 175/1 Bj 62
-TS 250/1A (Grenzregiment 4) Bj 78
Vielleicht bald ne ES 300
derJörn

 
Beiträge: 474
Bilder: 2
Registriert: 30. Dezember 2007 18:23
Wohnort: Hoyerswerda
Alter: 32

Re: Spiel im Kolbenhub normal ?

Beitragvon Klaus P. » 25. Oktober 2017 09:04

hiha hat geschrieben:Wenn Du wirklich wissen willst ob was verschlissen ist, musst Du ihn zerlegen. ICH für MEIN Teil würd es nicht so bald wissen wollen, und weiterfahren.

Hans


Ich habe mal das Klappern fast 10t km hingenommen, :( ,
nicht immer Leichtfertig (brauchste gute Nerven) immer Finger am Hebel, dann gabs einen Quitscher auf der Autobahn, sofort Kuppl. gezogen, Pleuellager fest, Kolben u. Zyl. Asche !

Ein anderer Motor auf dem Hof, auch Pleuellager, Standschaden, aber der Mahle u. Zyll. haben es überstanden.

Gruß Klaus

Der Tom hat mir geschrieben und sucht noch, danke für die Mühe :D
Hat Interesse DHL kosten ist ja der Hammer.
Zuletzt geändert von Klaus P. am 25. Oktober 2017 09:18, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7124
Themen: 46
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 70

Re: Spiel im Kolbenhub normal ?

Beitragvon EmmasPapa » 25. Oktober 2017 09:07

An meiner kleinen TS (das Kalenderbild :ja: :lach: ) hatte der Motor im Fundzustand (hatte so zwischen 8 bis 10 Jahren im trockenen Schuppen gestanden) auch solch ein Spiel im Kolbenhub, war sogar noch was mehr. Der Motor lief, machte aber im Vierten bei 80 km/h Klappergeräusche, die bei 90 km/h wieder verschwanden. Ich hatte dann nach der Ursache gefahndet und ein oberes Pleuellager gefunden, welches sich auf den Kolbenbolzen eingearbeitet hatte. Also die Nadeln hatten tiefe Abdrücke im Kolbenbolzen hinterlassen. Es war aber nicht mehr die originale Garnitur, sondern schon ein Schleifmaß. Da wurde demnach schon mal zu DDR-Zeit rumgemurkst.

Ich müßte Bilder davon haben. Aber auf dem Läppi zu Hause....heute Abend suche ich mal nach denen.
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1211
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 45

Re: Spiel im Kolbenhub normal ?

Beitragvon Moped Dude » 25. Oktober 2017 11:34

Hallo

danke für die Kommentare !

Die Fuhre soll angeblich erst 7200 km gelaufen sein :| ,na ja das glaub ich nicht wirklich :lol:

Aber ich dachte erst das bischen Spiel könne Normal sein, weil der Motor noch kalt ist und man kein klacken hört wenn man langsam mit dem Kicker den Motor dreht.

Das mit dem erstmal Ignorieren würde mir schon gut gefallen, aber dann mach ich mich wahrscheinlich bekloppt :shock:

Vielleicht am besten echt mal den Zylinder runter und schauen was Nadellager und Kolbenbolzen so sagen.

Beste Grüße,

Eric

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 109
Themen: 13
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Neuwied, Deutschland
Alter: 41

Re: Spiel im Kolbenhub normal ?

Beitragvon Dietmar » 25. Oktober 2017 12:18

Hatte an meinem Kolben auch so ´n seltsames Spiel. Hat sich, außer durch rasselnde Laufgeräusche https://www.youtube.com/watch?v=iQpRF53oVSU
, beim Einstellen des ZZP bemerkbar gemacht. Der OT lag jedes mal anders, je nachdem wie schnell ich mit ´m Schlüssel am Kurbelwellenstumpf gedreht hatte. Die Messwerte lagen bis zu 6/10 mm auseinander.
Der Motor lief dann auch nicht mehr lange, sondern verstummte einfach so an ner Kreuzung (bei gezogener Kupplung).

Die Ursache kannste auf dem Bild erkennen.

Meine Empfehlung: Der Sache dringend auf den Grund gehen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Vogtländer, seit Jahren fern der Heimat

Fuhrpark: MZ TS250/1 BJ. 1980
Dietmar

 
Beiträge: 246
Themen: 12
Registriert: 13. Juni 2015 12:03
Wohnort: Nermberch
Alter: 46

Re: Spiel im Kolbenhub normal ?

Beitragvon Moped Dude » 25. Oktober 2017 17:47

ich werde mal den Zylinder abnehmen und schauen, dabei dann hoffen das es bloß das Lager im Kolben ist. Das Lager unten zu wechseln schaut nach sehr viel mehr aufwand aus :cry:

-- Hinzugefügt: 25. Oktober 2017 21:07 --

https://youtu.be/I2UsYs1Y3xo

Verdammte Hacke !

Der Zylinder schaut auch nicht mehr ganz frisch aus :
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 109
Themen: 13
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Neuwied, Deutschland
Alter: 41

Re: Spiel im Kolbenhub normal ?

Beitragvon Christof » 25. Oktober 2017 20:31

Die Spiele an der Kurbelwelle sind augenscheinlich normal. Was du da merkst sind überlagerte radial und axiale Spiele, sogenannte Kippspiele. Wichtig ist, die Welle darf axial nicht mehr als 5/10 mm, muss aber zingend mindestens 2,5/10 mm Luft haben. Prüf das mal mit einer Ventillehre nach. Radiale Spiel sollte man unten nur in Laufrichtung, kurz nach OT prüfen. Hier ist an der Kurbelwelle der Hauptverschleißpunkt. Zu 95% hat da der Hubzapfen nach ca. 30000 km eine Abflachung und Einlaufmarken. Das blöde ist nur, dass man das vonn aussen nicht oder nur schlecht nachprüfen kann.
mfG

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8182
Artikel: 1
Themen: 60
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 35

Re: Spiel im Kolbenhub normal ?

Beitragvon Moped Dude » 25. Oktober 2017 21:09

Danke für die Antwort !

......und das Quitschen ? Klingt nach Lagern , der Zylinder schaut ja auch nicht mehr schön aus.

Überlege einen 2. Motor zu kaufen und diesen bei Zeiten in Ruhe zu überholen.

Momentan habe ich keinen Nerv dazu.

Wenn mir jemand einen Motor anbieten kann oder Lust hat diesen frisch zu machen ;-)

-- Hinzugefügt: 25. Oktober 2017 22:12 --

Das Radiale Spiel beträgt 0.15 mm kurz nach OT

-- Hinzugefügt: 25. Oktober 2017 23:37 --

Habe mal den Dirk Singer angeschrieben, bin mal gespannt

Als alternative die Motoren Instandsetzung von ost2rad, hat da schon jemand Erfahrungen gesammelt ?

Die Preise sind ja echt überschaubar ;-)

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 109
Themen: 13
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Neuwied, Deutschland
Alter: 41

Re: Spiel im Kolbenhub normal ?

Beitragvon Christof » 27. Oktober 2017 08:47

Moped Dude hat geschrieben:Das Radiale Spiel beträgt 0.15 mm kurz nach OT


Das ist zuviel. :ja:

Moped Dude hat geschrieben:.....und das Quitschen ? Klingt nach Lagern , der Zylinder schaut ja auch nicht mehr schön aus.


Das Quietschen kann von Lima (Unterbrecher) oder von den Ölleitscheiben her rühren. :ja:
mfG

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8182
Artikel: 1
Themen: 60
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 35

Re: Spiel im Kolbenhub normal ?

Beitragvon Moped Dude » 28. Oktober 2017 10:25

Gude !

habe die Tage mit dem Dirk Telefoniert, werde heute einen Karton kaufen und den Motor nächste Woche zu ihm schicken, denke da ist er an der besten Adresse :zustimm:

Derweil werde ich an der Verkabelung basteln und an ein par Kleinigkeiten (Kettenkasten Hinterrad usw,)


Beste Grüße !

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 109
Themen: 13
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Neuwied, Deutschland
Alter: 41


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 2raddoc, Google [Bot], Paule56 und 9 Gäste