BING Vergaser Probleme

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

BING Vergaser Probleme

Beitragvon casimodo » 20. Januar 2018 22:27

Ich brauche einmal Rat:
ich habe seit einigen Tagen das Problem, dass meine ETZ 250 Schwierigkeiten macht. Bei Vollast fühlt es sich an, als wenn sie kleine Aussetzer hat. Als wenn nicht genug Sprit kommt oder so.
Seit 2 Tagen ging sie dann während der Fahrt mehrfach einfach aus, insbesondere beim Gas geben aus dem Standgas. Sie springt dann zwar wieder an, aber es dauerte dann kaum 5min bis es wieder dazu kam.

Ich habe den Vergaser aufgemacht und mir kam die Nadel entgegen. Die Nadel sitzt so locker im Halteplättchen, dass sie von allein wieder raus rutscht. Das sollte doch sicher nicht so sein, oder? Ich muss zugeben, dass ich den Vergaser zwar scon ein paar mal offen hatte, ist aber schon eine Weile her und ich zweifle gerade an mir.

Nach meinem Verständnis könnte das zu dem benannten Problem führen, oder?

Ich war jetzt überrascht über die Ersatzteilpreise, aber ich denke wenn ich schon das Plättchen erneuere, dann auch gleich die Nadel. Der Kragen der diese im Plättchen hält sieht mir arg schmal aus. Sollte sich aber doch eigentlich nicht groß abnutzen, oder? Aber gut, der Vergaser hat nun bestimmt schon 10Jahre auf dem Buckel

Bitte keine Hinweise, dass ich den guten alten 30N zurück kehren soll. Ich weiß was ich am BING habe...

Danke für eure Hinweise

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 83
casimodo

 
Beiträge: 90
Themen: 22
Bilder: 0
Registriert: 15. Juni 2008 14:42
Wohnort: Überlingen - Ernatsreute
Alter: 37

Re: BING Vergaser Probleme

Beitragvon Paule56 » 20. Januar 2018 23:10

Dann kneif/drück den Nadelhalter gefühlvoll etwas zusammen, sollte es wirklich daran liegen, dass die Nadel der Bewegung des Schiebers nicht folgt.
Davon höre ich, so glaube ich zumindest, das erste Mal.
Gruß
Wolfgang

Fuhrpark: bis auf 5 "Nachwendeprodukte" von MuZ und Simson sortenreiner DDR - Fuhrpark ;-)
Paule56

Benutzeravatar
------ Titel -------
Bowdenzugbesteller
 
Beiträge: 4421
Themen: 26
Bilder: 10
Registriert: 9. Juni 2006 09:21
Wohnort: Quedlinburg
Alter: 62

Re: BING Vergaser Probleme

Beitragvon casimodo » 20. Januar 2018 23:30

das zusammenkneifen habe ich versucht, nützt nichts.
das Plättchen hat so viel Spiel in dem Plastik, dass er die Nadel nicht halten kann.

Ich kann mir zwar nicht erklären, wie das kommen kann, aber ich kann mich auch nicht entsinnen, dass die Nadel rausrutscht wen ich den Vergaser öffne. Sie sitzt doch sonst fest im Gasschieber wenn ich diesen rausziehe...

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 83
casimodo

 
Beiträge: 90
Themen: 22
Bilder: 0
Registriert: 15. Juni 2008 14:42
Wohnort: Überlingen - Ernatsreute
Alter: 37

Re: BING Vergaser Probleme

Beitragvon Paule56 » 20. Januar 2018 23:50

casimodo hat geschrieben:das zusammenkneifen habe ich versucht, nützt nichts.
das Plättchen hat so viel Spiel in dem Plastik, dass er die Nadel nicht halten kann.

Ich kann mir zwar nicht erklären, wie das kommen kann, aber ich kann mich auch nicht entsinnen, dass die Nadel rausrutscht wen ich den Vergaser öffne. Sie sitzt doch sonst fest im Gasschieber wenn ich diesen rausziehe...

Du widersprichst Dir in den beiden Absätzen, das kläre mal tatsächlich ab, denn, da der Nadelhalter im Inneren des Schiebers ohnehin plan aufliegt, ist ein Herausgleiten der Nadel nur möglich, wenn die Nadelnut kleiner des Halters ist.
Gruß
Wolfgang

Fuhrpark: bis auf 5 "Nachwendeprodukte" von MuZ und Simson sortenreiner DDR - Fuhrpark ;-)
Paule56

Benutzeravatar
------ Titel -------
Bowdenzugbesteller
 
Beiträge: 4421
Themen: 26
Bilder: 10
Registriert: 9. Juni 2006 09:21
Wohnort: Quedlinburg
Alter: 62

Re: BING Vergaser Probleme

Beitragvon casimodo » 21. Januar 2018 07:45

anders herum, der Halter liegt plan auf, hat aber zu den Seiten in dem PLastikteil Spiel. Dadurch öffnet der Halter sich minimal aber weit genug wenn die Nadel "zieht"
Hab die Teile gerade vor mir. Wenn ich die Nadel einhänge und den Halter zusammendrücke lässt sie sich nicht raus ziehen, ohne Druck fällt sie von allein raus.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 83
casimodo

 
Beiträge: 90
Themen: 22
Bilder: 0
Registriert: 15. Juni 2008 14:42
Wohnort: Überlingen - Ernatsreute
Alter: 37

Re: BING Vergaser Probleme

Beitragvon UlliD » 21. Januar 2018 09:22

Krümelkackmodus On:
https://www.gabors-mz-laden.de/index.ph ... 6/c/_/_/?_
https://www.gabors-mz-laden.de/index.ph ... 2/c/_/_/?_
2x Neu und dann sollts wieder gehen :ja:
Krümelckackmodus Off.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6622
Themen: 49
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: BING Vergaser Probleme

Beitragvon casimodo » 21. Januar 2018 11:26

Danke Ulli, die Ersatzteile habe ich schon bei meinem Laden im warenkorb. Mir geht es eher darum, ob dies die Ursache sein kann - oder wie sich dieses benannte Problem sonst auswirken sollte/müsste

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 83
casimodo

 
Beiträge: 90
Themen: 22
Bilder: 0
Registriert: 15. Juni 2008 14:42
Wohnort: Überlingen - Ernatsreute
Alter: 37

Re: BING Vergaser Probleme

Beitragvon Steven01 » 21. Januar 2018 11:29

Hallo

Kannst Du mal ein Foto von den Teilen machen?

Fuhrpark: MZ ES 250 Bj. Juli 1961
Steven01

 
Beiträge: 10
Themen: 1
Registriert: 20. Januar 2018 11:13
Wohnort: Rostock

Re: BING Vergaser Probleme

Beitragvon casimodo » 21. Januar 2018 12:48

schaffe ich heute nicht mehr. Was mir aber gerade aufgefallen ist, dass auf den Bildern im Schop die Nadel viel tiefere Rillen zum Einhängen hat. Bei meiner Nadel ist dieser Rand/ Kragen extrem schmal 1/10mm würde ich sagen - wenn überhaupt. Da braucht der Halter natürlich auch nicht viel auseinander zu gehen.
Ist aber das Originalteil, die Nadel habe ich in den Jahren nie gewechselt.
Bild davon stelle ich noch ein

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 83
casimodo

 
Beiträge: 90
Themen: 22
Bilder: 0
Registriert: 15. Juni 2008 14:42
Wohnort: Überlingen - Ernatsreute
Alter: 37


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Callopistes, Google Adsense [Bot] und 6 Gäste