Vergaser Etz 250 aufbohren

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Vergaser Etz 250 aufbohren

Beitragvon Kuhmärker » 24. Januar 2018 16:24

Bringt es etwas den originalen Vergaser auf 32mm oder mehr aufzubohren?

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 189
Themen: 17
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Re: Vergaser Etz 250 aufbohren

Beitragvon pierrej » 24. Januar 2018 16:48

Servus, das bring eher was wenn du nen 300ccm Zylinder drauf hast. Ich hatte das mit dem Aufbohren auf 32mm mal vor Jahren gemacht, bei meinem 250ccm Zylinder konnte ich aber leistungsmäßig (gefühlt) keine Veränderung feststellen.

Gruß Pierre
Glück Auf.
i love Trommelbremsen, eine runde Sache.
Wenn ich immer nur das mache was von mir erwartet wird, würde folgendes auf meinen Grabstein stehen: "Mein Leben hat allen gefallen, nur MIR nicht" !
Meine Nachbarn hören gute Musik ... ob Sie wollen oder nicht.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Bj 1985, Opel Cascada/Bj 2013, Triumph Scrambler/Bj 2015
pierrej

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1091
Themen: 16
Bilder: 5
Registriert: 16. August 2011 20:34
Wohnort: Bayern Forchheim (Exilsachse)
Alter: 46

Re: Vergaser Etz 250 aufbohren

Beitragvon Kuhmärker » 24. Januar 2018 16:51

Hatte ich vergessen zu sagen,es wird ein 301 Zylinder verbaut,Vergaser habe ich leider keinen mehr..gibt es auch einen bing mit 32 oder mehr?

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 189
Themen: 17
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Re: Vergaser Etz 250 aufbohren

Beitragvon Svidhurr » 24. Januar 2018 17:08

An meinen ETZ 300 Motor war ein Vergaser von der 251iger mit angepassten Düsen.
Der Motor fuhr sich mit 30 mm ganz gut.
Tue anderen nichts Gutes, dann wiederfährt dir nichts Schlechtes.

Gruß Svid (Thomas) :coffee:

Bitte sendet mir eure SW Nummern per PN.
Die Namen behalte ich natürlich für mich :wink:
Werde nur R-Nummer mit Bj. öffentlich machen :ja:

Bitte die Daten nicht nur vom Typenschild oder aus der Zulassung ablesen.
Sondern auch mit der Nummer am Rahmen vergleichen :wink:

Möchte die Aufstellung ja möglichst genau machen,
habe da schon genügend Ausnahmen von der Ausnahme :shock:


Stoye Seitenwagen 1962 - 1990

Fuhrpark: habe einen
Svidhurr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4712
Artikel: 4
Themen: 40
Bilder: 21
Registriert: 25. August 2011 21:47
Wohnort: im Altenburger Land
Alter: 46

Re: Vergaser Etz 250 aufbohren

Beitragvon g-spann » 24. Januar 2018 17:12

Bing Type 54 (Schiebervergaser) gibt es in 32 und 36 mm...an welchen Propellermöps die evt. verbaut worden sind (R90/S bspw.), solltest du mal bei den Fans der bajuwarischen Kühe fragen...
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country mit Superelastik/2002,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989
Suzuki DR 125/1994,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XLV 600 Transalp/1989
alle angemeldet und laufen

Baustelle:

Zündapp R 50/1967
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1634
Themen: 10
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 13:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 57

Re: Vergaser Etz 250 aufbohren

Beitragvon trabimotorrad » 24. Januar 2018 17:33

Wenn man einen vergaser aufbohrt, sollte man auch die Schieberbohrung um den halben Aufbohrdurchmesser tiefer senken und auch den Düsenstock tiefer setzen (ich habe ihn halt die 1,2mm abgenommen :oops: ) .
Auf diese Weise behält man einigermaßen die Standgasfunktion. Ich bilde mir ein, das mein Aufbohren auf 32,7 mm (mehr geht nicht :wink: ) bei meinem Schneewittchen schon ein wenig was gebracht hat, obwohl ich in meinen frühen Tuning-Zeiten fast rundweg schlechte Erfahrungen mit aufgebohrten Vergasern hatte.
Ich werde im kommenden Frühjahr deshalb auch mit einem anderen Vergaser experimentieren, denn gibt es in China erstaunlich billige 34er-Vergaser, der hat mit Versand, 25€ gekostet:

k-IMG_20171119_170141.jpg


k-IMG_20171119_170150.jpg


Die zwei Düsensätze waren da dabei:

k-IMG_20171119_170234.jpg


Weitere fünf Sätze (!) habe ich für rund 7€ (inclusive Versand) bekommen :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 13662
Artikel: 1
Themen: 109
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: Vergaser Etz 250 aufbohren

Beitragvon P-J » 24. Januar 2018 18:04


Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10331
Themen: 110
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Vergaser Etz 250 aufbohren

Beitragvon rockebilly » 24. Januar 2018 18:21

trabimotorrad hat geschrieben:Wenn man einen vergaser aufbohrt, sollte man auch die Schieberbohrung um den halben Aufbohrdurchmesser tiefer senken und auch den Düsenstock tiefer setzen (ich habe ihn halt die 1,2mm abgenommen :oops: ) .
Auf diese Weise behält man einigermaßen die Standgasfunktion. Ich bilde mir ein, das mein Aufbohren auf 32,7 mm (mehr geht nicht :wink: ) bei meinem Schneewittchen schon ein wenig was gebracht hat, obwohl ich in meinen frühen Tuning-Zeiten fast rundweg schlechte Erfahrungen mit aufgebohrten Vergasern hatte.
Ich werde im kommenden Frühjahr deshalb auch mit einem anderen Vergaser experimentieren, denn gibt es in China erstaunlich billige 34er-Vergaser, der hat mit Versand, 25€ gekostet:

k-IMG_20171119_170141.jpg


k-IMG_20171119_170150.jpg


Die zwei Düsensätze waren da dabei:

k-IMG_20171119_170234.jpg


Weitere fünf Sätze (!) habe ich für rund 7€ (inclusive Versand) bekommen :wink:



33,5 mm sind drin und wenn dann außermittig ausdrehen. Was du gemacht hast war Mist mit einfach durch die Mitte Achim.
Ich glaub mit deinem Chinaböller wirst in etwa so froh wie der P-J mit seinem OKO. Der Mann ist geheilt davon... ;D

Brauchbare Keihin Nachbauten gibt es von Polini oder zB Stage 6.... Die Kosten aber ab 90 Schwaben Dollsr aufwärts. Eher 120 für zB den 34 mm Stage 6. ( ohne Düsensätze )

Keihin kostet so um 250 für den 35 mm.

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju.
rockebilly

 
Beiträge: 1327
Themen: 7
Registriert: 11. August 2011 21:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: Vergaser Etz 250 aufbohren

Beitragvon P-J » 24. Januar 2018 18:24

rockebilly hat geschrieben:Ich glaub mit deinem Chinaböller wirst in etwa so froh wie der P-J mit seinem OKO. Der Mann ist geheilt davon... ;D


und schon wieder, 2 dumme, ein Gedanke. Vorhin wo ichs gelesen hab war ich am überlegen von dem Drecks OKO zu schreiben. :(

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10331
Themen: 110
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Vergaser Etz 250 aufbohren

Beitragvon Uwe6565 » 24. Januar 2018 19:48

Habe einen 32mm Bing verbaut. Musste nur ein Passtück anfertigen, da der 30iger Bing eine 38mm Aufnahme zum Stutzen hat.
Der 32ig 40mm.
Aber der 30iger geht auch, mit größerer Bedüsung war Original verbaut.
Zum Emme fahren ist man nie zu alt

LG von Uwe6565 :D :D :D

Fuhrpark: ETZ From von außen wild von innen ,TS Gespann mit ETZ Herz Unsere "Ratte"
Uwe6565

Benutzeravatar
 
Beiträge: 715
Themen: 38
Bilder: 11
Registriert: 18. Juli 2013 21:39
Wohnort: 06571
Alter: 52

Re: Vergaser Etz 250 aufbohren

Beitragvon Rebhahn » 25. Januar 2018 00:17

Ich habe einen BVF-Vergaser mit 32mm Bohrung bei TKM-Racing gekauft vor über 10 Jahren schon, der Motor hat ohne andere Änderungen (außer der Ansaugstutzen, der auch angepasst werden muß) gleich williger bis 7000U/min hochgedreht und wohl auch geringfügig mehr Leistung. Einfach aufbohren geht nicht, weil sich unter der Bohrung noch Kanäle befinden, die Bohrung sollte nur nach oben erweitert werden.
Wenn du irgendwie einen alten 30N2- auftreiben kannst, bietet TKM auch den Umbau an (das kostet nicht allzu viel). Beim 30N3- ist (glaube ich wenigstens) zu wenig Material zum Ausbohren vorhanden auf der Luftfilterseite.

Fuhrpark: MZ ETZ250/Bj. 1986, MZ Silver Star Classic 500/Bj. 1994, KTM300 EXC/Bj.2011, Suzuki GSX-R1000/Bj. 2007
Rebhahn

 
Beiträge: 93
Bilder: 0
Registriert: 27. Dezember 2015 17:52

Re: Vergaser Etz 250 aufbohren

Beitragvon blaublau » 25. Januar 2018 15:53

Ich hab mal einen 30er BVF aufdrehen lassen für CTS, 1mm außermittig eingespannt und auf 32mm ausgedreht.

Zuvor natürlich entkernen , also Zerstäuber rausklopfen etc.

Läuft problemlos. Ich habe nichts weiter nachgesetzt oder angepasst.

Fuhrpark: Simson S100 / 1983
blaublau

Benutzeravatar
 
Beiträge: 348
Themen: 16
Bilder: 50
Registriert: 14. Juni 2012 18:55
Wohnort: C und G

Re: Vergaser Etz 250 aufbohren

Beitragvon Kuhmärker » 25. Januar 2018 18:36

Wie teuer war das?

-- Hinzugefügt: 25. Januar 2018 20:03 --

Welche Firma kann einen originalen Vergaser aussermittig aufbohren?

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 189
Themen: 17
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Re: Vergaser Etz 250 aufbohren

Beitragvon Rebhahn » 25. Januar 2018 22:09

Wie oben schon geschrieben: TKM Racing bietet den Umbau auf 32mm Durchlass für ca. 40 € an inkl. Neubedüsung, dazu kommt noch der Ansaugstutzen. Schau einfach mal bei TKM Racing unter: MZ- Tuningteile- Tuningvergaser- Vergaserumbau nach.

Fuhrpark: MZ ETZ250/Bj. 1986, MZ Silver Star Classic 500/Bj. 1994, KTM300 EXC/Bj.2011, Suzuki GSX-R1000/Bj. 2007
Rebhahn

 
Beiträge: 93
Bilder: 0
Registriert: 27. Dezember 2015 17:52

Re: Vergaser Etz 250 aufbohren

Beitragvon Kuhmärker » 26. Januar 2018 11:08

Ich hab mal eine E-Mail zu tkm geschickt

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 189
Themen: 17
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Re: Vergaser Etz 250 aufbohren

Beitragvon Dragonbeast » 26. Januar 2018 12:24

Das klingt sehr interessant von TKM. Würde vielleicht meinem originalem 301er Motor auch gut tun oder!???

Fuhrpark: Simson SR-2 Bj:58
Simson Spatz Bj:64
Simson Star Bj:1970
Simson Habicht Bj:74
Simson Sperber Bj:70
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:74
Simson Schwalbe KR 51/1Bj:77
Simson Schwalbe KR 51/2Bj:80 S70 4-Kanal Motor noch im Aufbau
Simson Schwalbe KR 51/2 L Bj:83 Original
Simson 2 x S51 mit S70 Motor
Simson SR-50 Roller
ES 175/2 DeLuxe Bj:69
ES 250/2 DeLuxe Bj:
ETZ 250 Bj:83 Alltagsmaschine NVA-Optik
ETZ 251 Bj:89
ETZ 251 Bj:90
ETS 250 Bj:71
Kawasaki ZX10-R Bj:2005
Dragonbeast

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1064
Themen: 31
Registriert: 28. Juni 2008 16:56
Wohnort: OPR
Alter: 37

Re: Vergaser Etz 250 aufbohren

Beitragvon Kuhmärker » 26. Januar 2018 12:46

Tkm hat geantwortet, die sagten das wenn die Vergaser Bauart es zulässt wird die Bohrung aussermittig vergrößert. Werde bei Gelegenheit mal einen Vergaser hinschicken.

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 189
Themen: 17
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Re: Vergaser Etz 250 aufbohren

Beitragvon lehmann51 » 30. Januar 2018 13:00

Kuhmärker hat geschrieben:Hatte ich vergessen zu sagen,es wird ein 301 Zylinder verbaut,Vergaser habe ich leider keinen mehr..gibt es auch einen bing mit 32 oder mehr?

Ich fahre einen Bearbeiteten 300er Zylinder mit einen 30er MIKUNI TMX Flachschibervergaser. Kann ich nur empfehlen. Orginaler Durchmesser und läuft besser als mein aufgedrehter 32er BVF ;) ...nur so als Tipp. :ja:
Da du ja eh ein Vergaser kaufen musst, würde ich diesen empfehlen. Du musst nur die Aufnahme/Klemmung ändern.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 mit 300ccm Bj 86
Simson S50
lehmann51

Benutzeravatar
 
Beiträge: 18
Themen: 4
Bilder: 2
Registriert: 27. Oktober 2015 09:00
Wohnort: Süd Brandnenburg / Bad Liebenwerda
Alter: 26


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste