Vergaser am aufgebohrten 300er Zylinder ETZ

Motor, Antrieb, Vergaser, Getriebe.

Moderator: Moderatoren

Vergaser am aufgebohrten 300er Zylinder ETZ

Beitragvon Heimi » 6. Februar 2018 20:44

Hallo.
Habe lange gesucht und nichts 100%tig schlüssiges gefunden. Ich habe eine ts250 mit einem auf 300cm3 aufgebohrten etz Zylinder auf einem 250er etz motor. Vergaser ist ein 30n2-5 mit jetzt 60er leerlaufdüse und 165er hauptdüse. Es ist ein offener Luftfilter von k&n verbaut. Hatte mit ner 150er hauptdüse bei 120km/h nen satten Klemmer... nun meine Frage: welcher vergaser ist für diesen Umbau am geeignetsten und mit welcher bedüsung und welcher Einstellung? Habe das rum probieren langsam satt... bitte helft mir.

Fuhrpark: MZ TS 250/1 1978
Simson Star 1964
Heimi

 
Beiträge: 6
Themen: 2
Bilder: 2
Registriert: 2. März 2017 10:49

Re: Vergaser am aufgebohrten 300er Zylinder ETZ

Beitragvon trabimotorrad » 6. Februar 2018 22:04

Ich denke, der offene K&N-Luftfilter passt da nicht.
Ich habe vor vielen Jahren, oder 110 000 Gepannkilometern auch meinen ETZ250-Motor auf 300ccm (in meinem Falle auf 285ccm = Mahlekolben :wink: ) aufgebohrt. ich habe den Vergaser so wie er auf dem 250ccm-Motor seinen Dienst tat, belassen.
Ich reimte mir Folgendes zusammen: Bei 300ccm, wird mehr angesaugt, es entsteht eine höhere Gasgeschwindigkeit, die dann wiederum mehr Kraftstoff durch die Hauptdüse ansaugt, was wiederum das (in etwa) gleiche Kraftstoff/Luftgemisch ergeben müßte.
Als die EinfarPhase (bei mir rund 2000Km) vorüber waren habe ich mir die Mühe gemacht und die Einstellung überprüft: Zuerst die Kerze gesäubert, dann ab, auf die Autobahn und durch etwa 10Km Dauervollgas das Vollast-Kerzenbild ermittelt (das konnte ich aber auch nur tun, weil ich beim Gas aufziehen einen linearen Anstieg der Leistung beobachten konnte - wenn bei Vollgas die Leistung (vermeintlich) ein wenig zurück fällt und bei Gas wegnehmen wieder kommt, dann ist die Hauptdüse zu klein :!: )
Bei meiner ETZ war nach diesem versuch eine gesunde Kerzenfarbe (dunkles Rehbraun) zu beobachten und ich wars zufrieden :ja:
Mit offenen Lufis habe ich bisher nie experimentiert - ich mag es aber auch nicht, wenn mich mein Mopped immer anschreien tut :wink:

SPOILER:
...Karnevalsverein Blau/Weiss-Stuttgart auch nicht :wink:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 13662
Artikel: 1
Themen: 109
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: Vergaser am aufgebohrten 300er Zylinder ETZ

Beitragvon Kuhmärker » 6. Februar 2018 22:17

Vielleicht auch ein mechanischer Fehler?Weil mit na 150er düse einen Klemmer das ist schon eine Hausnummer.

-- Hinzugefügt: 6. Februar 2018 22:18 --

Der sauerumbau mit 309 ccm hatte auch nur eine 140er wenn ich nicht falsch liege.

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 189
Themen: 17
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Re: Vergaser am aufgebohrten 300er Zylinder ETZ

Beitragvon rockebilly » 6. Februar 2018 22:24

Hefekolben oder Bolzen zu eng geführt. Wäre meine Richtung nach zu gucken. 150 ist echt Fett.

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju.
rockebilly

 
Beiträge: 1327
Themen: 7
Registriert: 11. August 2011 21:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: Vergaser am aufgebohrten 300er Zylinder ETZ

Beitragvon Kuhmärker » 6. Februar 2018 22:28

Ein Foto von laufbuchse und Kolben könnte eventuell weiterhelfen.

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 189
Themen: 17
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Re: Vergaser am aufgebohrten 300er Zylinder ETZ

Beitragvon muenstermann » 6. Februar 2018 22:42

Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 613
Themen: 7
Registriert: 28. November 2010 22:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: Vergaser am aufgebohrten 300er Zylinder ETZ

Beitragvon Kai2014 » 7. Februar 2018 04:18

muenstermann hat geschrieben:hier lesen machen


Er fährt mit Almot Kolben, und scheinbar hält er die Leistung Problemlos aus.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 929
Themen: 18
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 49

Re: Vergaser am aufgebohrten 300er Zylinder ETZ

Beitragvon Heimi » 7. Februar 2018 12:20

Ich denke dass es was mit dem Luftfilter zu tun hat, ich glaube sie bekommt dann oben rum durch den Filter zu viel Luft und das Gemisch wird zu mager... deshalb die großen Düsen.... aber ich weiß es halt nicht genau.

Fuhrpark: MZ TS 250/1 1978
Simson Star 1964
Heimi

 
Beiträge: 6
Themen: 2
Bilder: 2
Registriert: 2. März 2017 10:49

Re: Vergaser am aufgebohrten 300er Zylinder ETZ

Beitragvon der garst » 7. Februar 2018 20:38

Ich denke; Billigumbau, Billigkolben und ungenauer Schliff.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5065
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 34

Re: Vergaser am aufgebohrten 300er Zylinder ETZ

Beitragvon Heimi » 7. Februar 2018 20:53

Hat noch jemand ne Idee, bzw. Erfahrungen mit offenen Luftfiltern in dem Zusammenhang???

Fuhrpark: MZ TS 250/1 1978
Simson Star 1964
Heimi

 
Beiträge: 6
Themen: 2
Bilder: 2
Registriert: 2. März 2017 10:49

Re: Vergaser am aufgebohrten 300er Zylinder ETZ

Beitragvon rockebilly » 7. Februar 2018 21:13

Ja

Dein Auspuff und Gaser ist zu klein für ne 150-165 HD. Wenn du nicht gerade einen Bmcrc mz Motor drin hast.

Da geht das.

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju.
rockebilly

 
Beiträge: 1327
Themen: 7
Registriert: 11. August 2011 21:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.


Zurück zu Antrieb



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 5 Gäste