Suche Kaufempfehlung PKW Anhänger

Alles rund und über die Ausstattung zum Schrauben.

Moderator: Moderatoren

Re: Suche Kaufempfehlung PKW Anhänger

Beitragvon UlliD » 21. September 2017 09:18

Ein Leichtgewicht will der Peti ja auch nicht grade transportieren...
IMG_4392.JPG


Der Hänger sollt schon solide sein....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6388
Themen: 48
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Suche Kaufempfehlung PKW Anhänger

Beitragvon Egon Damm » 21. September 2017 10:41

UlliD :wink: :wink: Hänger haben Männer in der Hose und Frauen in der Bluse. :versteck:

Diese Betonsteine habe ich gestern

DSCF2905.JPG


transportiert. Und das ist die erste Fuhre für Heute

DSCF2903.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge und Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5290
Themen: 126
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 66

Re: Suche Kaufempfehlung PKW Anhänger

Beitragvon Nordlicht » 21. September 2017 10:46

Egon hast du jetzt 2 oder 3 mal die Anhängerlast vom Fiat überschritten..
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11429
Themen: 91
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 61
Skype: Simsonemme

Re: Suche Kaufempfehlung PKW Anhänger

Beitragvon Sandmann » 21. September 2017 10:57

Ladungssicherung ist auch nicht wirklich gegeben. Mit der Fuhre eine Vollbremsung wird kein Spaß, vor allem für die andern. Das Fahrzeug sollte immer zu dem passen was dranhängt und manche Vorgaben von Herstellern sind ein Witz und möchte ich nicht am Limit testen.

Die Dinger finde ich auch nicht schlecht https://www.hornbach.de/shop/Humbaur-Ei ... tikel.html

Für den privaten Gebrauch absolut io.
Gruß Dominik


http://www.hernicht-gmbh.de/sandstrahlen.html

Eigentlich bin ich ein netter Kerl und wenn ich Freunde hätte würden die das bestätigen!

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Gespann, Bj 1988 (meins)
MZ 500er Voyager Gespann Bj 1993 ( Ramonas)
BMW R1100GS (macht einfach Mega Spaß)
Sandmann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2248
Themen: 36
Bilder: 58
Registriert: 15. Februar 2013 20:08
Wohnort: Kempten
Alter: 40

Re: Suche Kaufempfehlung PKW Anhänger

Beitragvon ETZChris » 21. September 2017 11:08

Egon weiß genau, was er tut. Immer!
Gruß Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250 m. Superelastik und 3XXccm
Honda XL700VA Transalp
ETZChris

 
Beiträge: 21078
Themen: 185
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 12:15
Wohnort: NRW
Alter: 35

Re: Suche Kaufempfehlung PKW Anhänger

Beitragvon Mainzer » 21. September 2017 11:27

Sandmann hat geschrieben:Ladungssicherung ist auch nicht wirklich gegeben. Mit der Fuhre eine Vollbremsung wird kein Spaß, vor allem für die andern. Das Fahrzeug sollte immer zu dem passen was dranhängt und manche Vorgaben von Herstellern sind ein Witz und möchte ich nicht am Limit testen.

Die Dinger finde ich auch nicht schlecht https://www.hornbach.de/shop/Humbaur-Ei ... tikel.html

Für den privaten Gebrauch absolut io.

Finde ich bei dem Jimny von meiner Freundin auch lustig. Suzuki schreibt in der Anleitung etwas von 400 kg gebremst. Der Gesetzgeber sagt, die Kiste hat Allrad, die darf ihr eigenes Gewicht ziehen. Ergo stehen im Schein 1300 kg gebremst!
Will ich damit aber auch echt nicht fahren :roll:
Grüße aus Mainz, Nils

Ich war dabei: BA 13, ZI 14, HN 14, BA 15, V 15, VB 16, BA 17, ZE 17
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: Zuviel...
Derzeit 9 Räder
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2549
Artikel: 1
Themen: 18
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Mainz a Rhein
Alter: 23

Re: Suche Kaufempfehlung PKW Anhänger

Beitragvon Egon Damm » 21. September 2017 11:52

so. Jetzt geht es zur nächsten Fuhre. Die Gurte und das Netz ( auf dem Bild oben nicht zu sehen ) liegt im Panda.

Überladung :?: :?: Ein m² Betonpflaster wiegt ca. 100 KG. Eine Palette hat 1 m². 5 Lagen Steine
macht 500 Kg. 600 Kg darf ich laden. :wink: :ja:
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge und Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5290
Themen: 126
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 66

Re: Suche Kaufempfehlung PKW Anhänger

Beitragvon Matthieu » 21. September 2017 12:04

Egon Damm hat geschrieben:Ein m² Betonpflaster wiegt ca. 100 KG. Eine Palette hat 1 m². 5 Lagen Steine
macht 500 Kg. 600 Kg darf ich laden. :wink: :ja:

Ich tippe eher auf 140-150 kg/m². Damit wärst du bereits bei 750 kg Zuladung.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 2571
Themen: 13
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 11:52
Wohnort: Franken
Alter: 37

Re: Suche Kaufempfehlung PKW Anhänger

Beitragvon Andreas » 21. September 2017 12:11

Egon Damm hat geschrieben:Die Gurte und das Netz ( auf dem Bild oben nicht zu sehen ) liegt im Panda.

Diese Betonsteine habe ich gestern

DSCF2905.JPG


transportiert. Und das ist die erste Fuhre für Heute

DSCF2903.JPG


Schöne Grüße von den Kollegen der BAG ;D .

Eigentlich gehört das so:

Paketierfähige Betonwaren, wie Pflastersteine, Gehwegplatten, Rasengittersteine oder Mauerelemente werden heute zu einem großen Teil werkseitig zu quaderförmigen Ladeeinheiten zusammengesetzt und bis zur Verladung auf Lagerplätzen gelagert. Die Bildung einer in sich ausreichend stabilen Ladeeinheit erfolgt in der Regel durch Umreifen mit Stahl- oder Kunststoffbändern, ein eventuell zusätzliches Verwenden von Schrumpf- oder Stretchfolien oder durch Kombinationen daraus. Der Transport der Ladeeinheiten erfolgt sowohl mit als auch ohne Ladungsträger. Hierbei kommen ausschließlich Holzpaletten zum Einsatz, deren Maße häufig auf die der zu transportierenden Produkte abgestimmt sind. Der Einsatz von rutschhemmenden Materialien (RhM) führt bei nicht palettierten Ladeeinheiten zu deutlich höheren Gleit-Reibbeiwerten.

Wenn das dann erledigt ist geht es weiter mit dem Thema Zurrgurte und richtig verzurren.

Ob die Steine nun lose geschenkt oder im Obi paketiert gekauft wurden ist für eine korrekte Ladungssicherung unerheblich.
Aber das brauche ich Dir nicht zu erzählen, bist ja vom Fach.

;-)
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild


Bitte um Mithilfe: Liste der Rahmen/Motornummern ETS 125/150/175/250/Eskort

Fuhrpark: ETS 250/SuperElastik Gespann Bj.´71, Berliner Roller SR 59 Bj. '61, R1150GS Bj. ´01, R65 Bj. '81
Standpark: Zündapp Bergsteiger


mz-forum.com
ets250.com
familie-gruen.com
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19599
Artikel: 28
Themen: 803
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 20:00
Wohnort: Solingen
Alter: 50

Re: Suche Kaufempfehlung PKW Anhänger

Beitragvon Feuereisen » 21. September 2017 12:57

In der Hauptsache geht es doch ums verrutschen während der Fahrt... Wenn die Steine im Hänger bündig mit den Außenwänden eingeschichtet werden wo sollen sie dann hin ? Durch den Fahrtwind nach oben herausfliegen ? Was ist wenn man z.Bsp. Kies transportiert ? Muß man den in Zukunft ankleben oder einbetonieren ? :scherzkeks: Ne Plane oder Netz drüber hält Steine oder Kies ja auch nicht wenn der Hänger kippt...
Die Verpackungsvorgaben auf Palette beziehen sich doch in der Hauptsache auf die Beförderung von mehreren Gütern auf einer LKW oder größeren Ladefläche und nicht auf einen kleinen PKW Anhänger...


Die Ladungssicherungsvorschriften heutzutage sind ja sowieso etwas praxisfern. Typisch Bürokratendeutsch eben...
Bauchfrei schaukeln 2014 - ich hab´s getan ! ...außerdem GKV Gründungsmitglied



MZ-Im Sport begehrt - Im Alltag bewährt!


Mit FROHSINN und VOLLGAS


Wer um alles in der Welt ist Safety First... Eine englische Königin?




Zensiert! :stumm: - Hier stand mal eine politisch unkorrekte Aussage ... :wink:
aber " Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit sagen." (T. Fontane)

Fuhrpark: RT -3 Bj.59; ES 250; ES 300; ES 250G; ES 250-2 A Bj.67; ES 150 Bj.65 & 71; ETS Bj.70 & 72, ETS Escort; TS 150 Bj.73 & 80; TS 250 Bj.73, 75 & 79; TS 250 A Bj.78; GE 250 Bj.79?; ETZ 250 Exp. Bj.86; ETZ 250 VP; ES 250 Ausweisrennmaschine; Pitty; Berlin; Troll; BK350 und andere nicht MZ´s z.Bsp. AWO 425 S/T; BSA M20; kpl. Vogelserie; Cezeta; Tatran; K 750; Honda CB750 Four; Izh 56; Kovrovets k 175; Jawa 250, Pionier,20,Mustang; CZ 175, CZ 380; Phänomen K32; Skoda Octavia, 1202, MB1000; Trabant P50,6o,6o1; Saporoshez 986;Barkas Doka - Autoschlepper (Auflieger);DK 1; Multicar 22; Dübener Ei und vieles andere- teilweise unrestauriert und nicht fahrbereit, aber was nicht ist kann ja noch werden
Feuereisen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3042
Themen: 51
Bilder: 30
Registriert: 1. Januar 2011 15:56
Wohnort: Bernau
Alter: 43

Re: Suche Kaufempfehlung PKW Anhänger

Beitragvon Egon Damm » 21. September 2017 13:49

Besser ich hätte ein Bild eingestellt, wo ich noch nicht die Ladung freigemacht habe. Hier die Paketierbänder
von der letzten Ladung.

DSCF2906.JPG


Die Ladestelle ist direkt neben der Rennleitung. Die sehen von ihren Büros aus, was sich da tut. Für Heute
ist Schluß. Morgen wird weiter für lau eingekauft und nach Hause gefahren.

DSCF2907.JPG


jetzt fahre ich mal einkaufen und hoffe das mich die BG nicht erwischt. :x
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge und Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5290
Themen: 126
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 66

Re: Suche Kaufempfehlung PKW Anhänger

Beitragvon heizer2977 » 21. September 2017 14:05

Socke79 hat geschrieben:@heizer2977

Und das soll sich rechnen? Klar kann man was daraus bauen, aber für 4-500€ bekomme ich einen guten brauchbaren fertigen gebrauchten Anhänger, der zugelassen ist.
Da lohnt sich doch kein Selbstbau aus einem Wowa-Fahrgestell. Das bekommt man meist auch nicht geschenkt, ist wahrscheinlich noch viel zu groß mit einer überdimensionierten Achse für 800kg Nutzlast.


Die Frage ist nicht ob es sich rechnet, sondern ob man was entsprechendes überhaupt bekommt . Bei nem ungebremsten 750 kg anhänger geb ich dir recht, fahr in Baumarkt im angebot für 400€ macht man nix verkehrt ,die haben aber meist nur 1mx2m Kastenmass wenn überhaupt . Wie der TE geschrieben hat, soll auf jedenfall ein Gespann drauf passen also min 1,50 m breit.Die meißten Anhänger die diese Breite haben fangen in neu, erst bei knapp 1500 euro an und gebraucht wird sowas selten angeboten und ist dann in gutem zustand auch nicht viel günstiger. Wohnwagen Fahrgestelle mit brief findet man schon für 2-300 euro . Material wird sich wenn man im Stahlhandel einkauft um die 300 kosten und tüv für die Änderungsabnahme , mit wiegen, schatze ich auch nochmal 120 euro. Dafür ist der Anhänger dann aber so wie ich ihn brauche .
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
mfg ralf
Mein Moped ETZ 250
TS 150 mein erstes Motorrad
Meine Rennsemmel MZ 1000 S

Mitglied Nr. 57 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild

Fuhrpark: Motorräder:MZ 1000 S EZ 2006 angemeldet fahrbereit ,MZ Etz 250/Baujahr 1986 retauriert angemeldet fahrbereit , MZ TS 150 Baujahr 1979 restauriert angemeldet fahrrbereit, MZ ES 250/0 Baujahr 1957 mit orginal 1. ddr brief , 2xETZ 250 zerlegt, 3xTS 150 zerlegt
Pkw: Ford Focus Alletageschlampe,Opel Corsa mit 2.0 16V und richtig Dampf
2 x Opel Kadett C Coupe einer wartet auf sein Ableben der andere auf seine Neugeburt
Anhänger: Oldiewohnwagen Continent 320sb
Hp 350 neu aufgebaut
heizer2977

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1178
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 22. Juni 2014 23:05
Wohnort: 38820 Halberstadt
Alter: 40

Re: Suche Kaufempfehlung PKW Anhänger

Beitragvon Enz-Zett » 21. September 2017 15:26

Big hat geschrieben:Der verlinkte Unsinn-Anhänger fährt sich nicht all zu schön.
Er läuft ziehmlich unruhig hinterher.

Stimmt schon. Aber er ist für mich am universellsten nutzbar. Mit allen meinen Autos kann und darf ich ihn ziehen, was ich an Transportbedarf habe bekomme ich mit ihm transportiert, das Verhältnis von Eigengewicht, Nutzlast und Anhängelast passt sehr gut. Für die wenigen male, die ich mit dem Anhänger fahre, kann ich den Kompromiss mit dem etwas eingeschränkten Fahrkomfort verschmerzen.

Big hat geschrieben:Und der Doppelachser war auch günstiger zu haben.

Kommt drauf an... Ich hab meinen kaum gebraucht zu einem sehr fairen Kurs bekommen. Der Doppelachser hätte es schwer gehabt, wirklich günstiger zu sein. Dazu rennt mir der Doppelachser aus dem geeigneten Fenster, was die Gewichte angeht.

Was ich festgestellt habe: Unruhig läuft er vor allem, wenn der Reifendruck zu niedrig ist. Dummerweise brauchen die 10" Rädchen so hohen Reifendruck, den bekommt der normale Reifenfüller an der Tanke nicht hin. Wenn ich an einer LKW-Reifenfüllstation den richtigen Druck einstellen kann, geht das deutlich besser.
Raucherbereich im Restaurant ist wie Pinkelzone im Pool!

Geld ist wie Mist.
Gut verteilt sorgt es für Wachstum.
Aber bleibt es auf einem Haufen liegen, dann stinkt's.

Fuhrpark: TS 250/1 EZ 04/1978 mit Extras:
3.50-18 vorne wie hinten
VAPE-Zündung
AWO-Tank
NVA Einzelsitz
/0 Zylinderdeckel
E10-Betrieb seit > 13.500km
Nun Standpark mit Getriebeschaden :-(
Enz-Zett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2755
Themen: 166
Bilder: 80
Registriert: 17. Juni 2008 15:19
Wohnort: Kreis LB, Westgrenze

Re: Suche Kaufempfehlung PKW Anhänger

Beitragvon Andreas » 21. September 2017 15:33

Egon Damm hat geschrieben:Besser ich hätte ein Bild eingestellt, wo ich noch nicht die Ladung freigemacht habe. Hier die Paketierbänder
von der letzten Ladung.


Na sag das doch direkt. Sehr löblich! :D
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild


Bitte um Mithilfe: Liste der Rahmen/Motornummern ETS 125/150/175/250/Eskort

Fuhrpark: ETS 250/SuperElastik Gespann Bj.´71, Berliner Roller SR 59 Bj. '61, R1150GS Bj. ´01, R65 Bj. '81
Standpark: Zündapp Bergsteiger


mz-forum.com
ets250.com
familie-gruen.com
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19599
Artikel: 28
Themen: 803
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 20:00
Wohnort: Solingen
Alter: 50

Re: Suche Kaufempfehlung PKW Anhänger

Beitragvon P-J » 21. September 2017 15:44

Was noch interessant ist an den modernen leichten Anhängern, die springen, wenn sie Leer oder nur leicht beladen sind hinter den Autos her, es ist ne Freude. Da hauts den modernenen Moppeds glatt die Blinker ab, hatten wir schon. Das kann mein uralter Westfalia besser, der hat Einzelradaufhängung und obwohl der keinen Stossdänpfer hat springt da nix, man merkt nicht mal das man was dranhängen hat, so sanft läuft der. :ja: Sowas kann man heute nirgens mehr kaufen in Neu. :(

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10092
Themen: 110
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 54

Re: Suche Kaufempfehlung PKW Anhänger

Beitragvon Egon Damm » 21. September 2017 16:30

Ich habe mir einmal den Blys Amazon 1 Hochlader angeschaut. Kostet 1.500 €. Für den Kurz würde ich mir
kein olles Wohnwagengestell anlachen für 300 €. Erstens hat nicht jeder die Möglichkeit sich so etwas selbst
herzurichten und zweitens bisste da schnell bei 1.000 €.

Meine Rechnung
Anschaffung ca. 300 €
Eisen für Boden ca. 300 €
Wiegekosten ( Leergewicht )
TÜV ca. 120 €
nun fehlt noch
die Multiplexbodenplatte
die Kotflügel
die Bordwände
Bereifung
Beleuchtungsanlage
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge und Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5290
Themen: 126
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 66

Re: Suche Kaufempfehlung PKW Anhänger

Beitragvon heizer2977 » 21. September 2017 17:44

Egon da haste schon recht kann nicht jeder ,aber wie gesagt jeder wie er kann und was er haben möchte . Blyss ist günstig ,da haste recht quali ist aber nicht der Knaller . Wir haben auf Arbeit nen Blyss als 2,5 t autotrailer die Verarbeitung ist da nicht der Knaller und der hat 3800€ gekostet.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
mfg ralf
Mein Moped ETZ 250
TS 150 mein erstes Motorrad
Meine Rennsemmel MZ 1000 S

Mitglied Nr. 57 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild

Fuhrpark: Motorräder:MZ 1000 S EZ 2006 angemeldet fahrbereit ,MZ Etz 250/Baujahr 1986 retauriert angemeldet fahrbereit , MZ TS 150 Baujahr 1979 restauriert angemeldet fahrrbereit, MZ ES 250/0 Baujahr 1957 mit orginal 1. ddr brief , 2xETZ 250 zerlegt, 3xTS 150 zerlegt
Pkw: Ford Focus Alletageschlampe,Opel Corsa mit 2.0 16V und richtig Dampf
2 x Opel Kadett C Coupe einer wartet auf sein Ableben der andere auf seine Neugeburt
Anhänger: Oldiewohnwagen Continent 320sb
Hp 350 neu aufgebaut
heizer2977

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1178
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 22. Juni 2014 23:05
Wohnort: 38820 Halberstadt
Alter: 40

Re: Suche Kaufempfehlung PKW Anhänger

Beitragvon playmobileh14 » 4. Oktober 2017 20:11

HILFE !

Wenn ich diese Berichte bzw. Empfehlungen lese, bekomme ich Angst.
Hat mal irgendjemand über sein Auto bzw. Anhänge-,Stützlast usw. nachgedacht und gerechnet?
Was sagt der Führerschein in Bezug auf Bestandsschutz oder BE-Berechtigung ?
Verhältnis Preis -Leistung ?
Bild

Rundlampenschweinchenliebhaber - Clubmitglied Nr. 116

Fuhrpark: Yamaha XV750SE Bj.83, IWL Troll TR150 Bj. 64(verkauft), Suzuki GN125 (verkauft), im Aufbau MZ ES175/1 Bj. 67 (jetzt fährt sie), MZ ES 250/1,
Kawasaki BN 125 A
playmobileh14

 
Beiträge: 23
Themen: 3
Registriert: 14. Februar 2016 15:12
Wohnort: Rostock
Alter: 51

Re: Suche Kaufempfehlung PKW Anhänger

Beitragvon Sandmann » 4. Oktober 2017 20:40

Was sein Auto kann sollte jeder selber wissen und was im Führerschein steht natürlich auch.
Empfehlungen sind Erfahrungen die jeder selber hat oder hatte. Ich kann dir meinen Anhänger empfehlen weiß aber nicht ob du ihn ziehen kannst oder darfst. Bringt aber dem TE nicht weiter.

Er könnte aber mal sagen was er jetzt vor hat oder ins Auge gefasst hat :mrgreen:
Gruß Dominik


http://www.hernicht-gmbh.de/sandstrahlen.html

Eigentlich bin ich ein netter Kerl und wenn ich Freunde hätte würden die das bestätigen!

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Gespann, Bj 1988 (meins)
MZ 500er Voyager Gespann Bj 1993 ( Ramonas)
BMW R1100GS (macht einfach Mega Spaß)
Sandmann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2248
Themen: 36
Bilder: 58
Registriert: 15. Februar 2013 20:08
Wohnort: Kempten
Alter: 40

Re: Suche Kaufempfehlung PKW Anhänger

Beitragvon heizer2977 » 5. Oktober 2017 20:50

Das sehe ich auch so was jeder fahren darf und ziehen kann mit seinem kfz sollte jeder Fahrzeugführer selbst wissen ,schließlich haben wir alle mal den Lappen gemacht und wissen das wir uns darum selbst schlau machen müssen,was es neues in bezug auf die Verkehrsregeln gibt . :wink:
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
mfg ralf
Mein Moped ETZ 250
TS 150 mein erstes Motorrad
Meine Rennsemmel MZ 1000 S

Mitglied Nr. 57 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild

Fuhrpark: Motorräder:MZ 1000 S EZ 2006 angemeldet fahrbereit ,MZ Etz 250/Baujahr 1986 retauriert angemeldet fahrbereit , MZ TS 150 Baujahr 1979 restauriert angemeldet fahrrbereit, MZ ES 250/0 Baujahr 1957 mit orginal 1. ddr brief , 2xETZ 250 zerlegt, 3xTS 150 zerlegt
Pkw: Ford Focus Alletageschlampe,Opel Corsa mit 2.0 16V und richtig Dampf
2 x Opel Kadett C Coupe einer wartet auf sein Ableben der andere auf seine Neugeburt
Anhänger: Oldiewohnwagen Continent 320sb
Hp 350 neu aufgebaut
heizer2977

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1178
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 22. Juni 2014 23:05
Wohnort: 38820 Halberstadt
Alter: 40

Re: Suche Kaufempfehlung PKW Anhänger

Beitragvon larynx » 6. Oktober 2017 19:33

Ich habe für mich die eierlegende Wollmilchsau gefunden.
http://www.tpv-anhaenger.de/fahrzeugtransporter.html

Ich war wochenlang auf der Suche nach einer Transportmöglichkeit für das Krause Duo, um es als Werbefahrzeug durch die Gegend zu transportieren.
Auf den TL-MU-P4 passt das Duo perfekt drauf.
Bauzaun und Baumaterial lassen sich auch perfekt damit transportieren.

Ich habe meinen in Gardelegen gekauft, die haben da welche von stehen, kann man gleich mitnehmen. (Nein, krieg von denen keine Prozente :lach: )
Mitglied 119 bei den Rundlampenliebhabern

Fuhrpark: MZ ES 150, MZ ES 175 / 1
Krause DUO 4/1, Simson KR 51, Simson S51N, Jawa Mustang (Baustelle),
VEB Müggelspree LOTOS 2, T 5 Multivan, Honda Varadero 1000,
larynx

 
Beiträge: 27
Themen: 3
Registriert: 22. Juni 2016 15:03
Wohnort: Gardelegen

Re: Suche Kaufempfehlung PKW Anhänger

Beitragvon Carcasse » 18. Oktober 2017 14:29

@Simson Peti: Gibt es was neues? Schon entschieden?
Glück Auf!

Fuhrpark: TS150/1975, ETZ150/1987, S51B1-3, S51B1-4
Carcasse

 
Beiträge: 11
Themen: 2
Bilder: 5
Registriert: 8. Juni 2016 21:03
Wohnort: Drham

Vorherige

Zurück zu Werkstatt, Werkzeug & Co



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste