ETZ 250 // Rahmenrohr Schwingenlagerbolzen

Rahmen, Räder, Dämpfung, Bremsen.

Moderator: Moderatoren

ETZ 250 // Rahmenrohr Schwingenlagerbolzen

Beitragvon Usedom_ETZ250 » 18. November 2017 19:02

Ich bin gerade dabei meine ETZ komplett zu zerlegen.
Der Rahmen soll in den nächsten Tagen zum sandstrahlen und lackieren.

Eine Frage zum Rahmenrohr, durch den der Schwinglagerbolzen geht.

Sollte ich diesen Durchgang schützen, also das kein Strahlgut und Farbe hinein gelangt, oder ist das übertrieben?

Die Gummibuchsen in der Schwinge wollte ich mit einer Schraube und 2 Unterlegscheiben schützen. (da ich für den Wechsel der Gummis kein Werkzeug habe, möchte ich diese erstmal so lassen)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Usedom_ETZ250 am 18. November 2017 19:15, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Baujahr 1983, Triumph Cornet/Baujahr 1953, Kawasaki W800/Baujahr 2012, Vespa Sprint/Baujahr 2016
Usedom_ETZ250

 
Beiträge: 80
Themen: 24
Registriert: 5. März 2017 15:43
Wohnort: Seebad Bansin
Alter: 52

Re: ETZ 250 // Rahmenrohr Schwingenlagerbolzen

Beitragvon DWK » 18. November 2017 19:12

Ich würde das Innere nicht pulvern.

-- Hinzugefügt: 18.11.2017 19:14 --

Bei den Gummis weiß ich nicht ob die die Temperatur aushalten.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

 
Beiträge: 584
Artikel: 1
Themen: 32
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 20:50
Wohnort: Gresse
Alter: 48

Re: ETZ 250 // Rahmenrohr Schwingenlagerbolzen

Beitragvon Usedom_ETZ250 » 18. November 2017 19:15

NICHT Pulvern. Ich lasse lackieren.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Baujahr 1983, Triumph Cornet/Baujahr 1953, Kawasaki W800/Baujahr 2012, Vespa Sprint/Baujahr 2016
Usedom_ETZ250

 
Beiträge: 80
Themen: 24
Registriert: 5. März 2017 15:43
Wohnort: Seebad Bansin
Alter: 52

Re: ETZ 250 // Rahmenrohr Schwingenlagerbolzen

Beitragvon DWK » 18. November 2017 19:17

Ok hab ich übersehen.

-- Hinzugefügt: 18.11.2017 19:19 --

Beim lackieren sollte aber auch nicht soviel ins Ramenrohr kommen.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

 
Beiträge: 584
Artikel: 1
Themen: 32
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 20:50
Wohnort: Gresse
Alter: 48

Re: ETZ 250 // Rahmenrohr Schwingenlagerbolzen

Beitragvon Kai2014 » 18. November 2017 19:57

Der Rahmen muss erstmal zum Schweißen. Wer weiß was nach dem Strahlen noch da ist.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 846
Themen: 18
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 49

Re: ETZ 250 // Rahmenrohr Schwingenlagerbolzen

Beitragvon Usedom_ETZ250 » 18. November 2017 20:11

Das täuscht, sieht alles noch recht solide aus :)

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Baujahr 1983, Triumph Cornet/Baujahr 1953, Kawasaki W800/Baujahr 2012, Vespa Sprint/Baujahr 2016
Usedom_ETZ250

 
Beiträge: 80
Themen: 24
Registriert: 5. März 2017 15:43
Wohnort: Seebad Bansin
Alter: 52

Re: ETZ 250 // Rahmenrohr Schwingenlagerbolzen

Beitragvon Kai2014 » 18. November 2017 20:16

Der Fußrastenhalter ist tot.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 846
Themen: 18
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 49

Re: ETZ 250 // Rahmenrohr Schwingenlagerbolzen

Beitragvon Usedom_ETZ250 » 18. November 2017 20:18

Warum ist der tot?

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Baujahr 1983, Triumph Cornet/Baujahr 1953, Kawasaki W800/Baujahr 2012, Vespa Sprint/Baujahr 2016
Usedom_ETZ250

 
Beiträge: 80
Themen: 24
Registriert: 5. März 2017 15:43
Wohnort: Seebad Bansin
Alter: 52

Re: ETZ 250 // Rahmenrohr Schwingenlagerbolzen

Beitragvon Kai2014 » 18. November 2017 20:25

Da wird nicht mehr viel zum Schweißen übrig bleiben. Da muss bestimmt ein Rohr rein.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 846
Themen: 18
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 49

Re: ETZ 250 // Rahmenrohr Schwingenlagerbolzen

Beitragvon Stephan » 18. November 2017 21:44

Auf jeden Fall die Rahmenöffnungen, welche einen Wellendurchgang haben, abdecken.
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ ES, ETS und ETZ sowie einge Simson
Trabant 601; Ford Fiesta GFJ, jetzt in Rente; Peugeot 308SW 2015 und Peugeot 306 als Zweitwagen.
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 6658
Themen: 255
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 19:03
Wohnort: Zittau
Alter: 30

Re: ETZ 250 // Rahmenrohr Schwingenlagerbolzen

Beitragvon ea2873 » 19. November 2017 09:40

Schwingenlagerbolzenrohr unbedingt abdecken, da der Bolzen ohne großes Spiel drin sitzt. Lack bekommt man zwar leichter wieder raus als Pulver, aber einfacher ists, wenns vorher abgedeckt war.


Schwingengummis: hatte ich ausgebaut und die Schwinge hier von innnen auch gepulvert, dann wieder neue Gummis, das geht und wird nicht zu eng. gerade hier besteht sonst die Gefahr daß das Pulver unterrostet wird, da das Metall blank liegt.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 4828
Themen: 26
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 43

Re: ETZ 250 // Rahmenrohr Schwingenlagerbolzen

Beitragvon emme33 » 19. November 2017 10:42

Genau, ich habe alle relevanten stellen, Lenkkopf, Schwingenlagerung mit zwei großen Unterlegscheiben und einer langen Schraube bzw. Gewindestange durch das Rohr abgedeckt. Dann passiert auch beim Strahlen nichts.
Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen. Dietrich Bonhoeffer Bild

Fuhrpark: MZ ETZ 250, Bj. 1984, S 51B Bj.1988
MZ TS 250-250/1 Bj. 1973 im Aufbau
emme33

Benutzeravatar
 
Beiträge: 552
Themen: 12
Bilder: 15
Registriert: 19. September 2014 11:18
Wohnort: Walbeck
Alter: 52


Zurück zu Fahrgestell



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: stuerzi und 2 Gäste