Gabelrohre ETZ 250

Rahmen, Räder, Dämpfung, Bremsen.

Moderator: Moderatoren

Gabelrohre ETZ 250

Beitragvon Keith » 7. Oktober 2017 18:01

Hallo Leute.
Habe gerade die Gabel meiner ETZ zerlegt und bin nun im Zweifel,
ob ich die Rohre noch retten kann.
Habe mal zwei Fotos der unteren Enden gemacht.
Sollte ich die Rohre aufarbeiten, oder gleich neue Rohre kaufen.
Es gib Nachfertigungen und auch noch welche aus Altbestand.
Was ist empfehlenswert ?
Die schwarzen Führungsrohre sehen innen sicherlich auch nicht sehr gut aus.
Was mach ich damit ?
Habt ihr diesbezüglich schon Erfahrungen gemacht.
Gruß
Keith
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Bj.1983, AWO 425S Gespann/Bj.1961,
IFA RT 125/0 Bj.1953, Suzuki VanVan 125/Bj.2016, KTM SMT990/Bj.2009,
SR2 Bj. ?
Keith

 
Beiträge: 21
Themen: 10
Registriert: 18. Juni 2011 19:00
Wohnort: Stuttgart
Alter: 52

Re: Gabelrohre ETZ 250

Beitragvon Svidhurr » 7. Oktober 2017 18:05

Einmal um 180 ° drehen, dann passt das wieder :wink:

Hast du noch die originalen Tacho und DZM.
Und ganz wichtig den Zündschlüssel von 81 :?:
Tue anderen nichts Gutes, dann wiederfährt dir nichts Schlechtes.

Gruß Svid (Thomas) :coffee:

Bitte sendet mir eure SW Nummern per PN.
Die Namen behalte ich natürlich für mich :wink:
Werde nur R-Nummer mit Bj. öffentlich machen :ja:

Bitte die Daten nicht nur vom Typenschild oder aus der Zulassung ablesen.
Sondern auch mit der Nummer am Rahmen vergleichen :wink:

Möchte die Aufstellung ja möglichst genau machen,
habe da schon genügend Ausnahmen von der Ausnahme :shock:


Stoye Seitenwagen 1962 - 1990

Fuhrpark: habe einen
Svidhurr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4684
Artikel: 4
Themen: 39
Bilder: 21
Registriert: 25. August 2011 21:47
Wohnort: im Altenburger Land
Alter: 46

Re: Gabelrohre ETZ 250

Beitragvon P-J » 7. Oktober 2017 18:41

Keith hat geschrieben:Es gib Nachfertigungen
kannste getrost vergessen. :(

Keith hat geschrieben: noch welche aus Altbestand.
Dann schnell, ich hab vor 2 Jahren welche gesucht und nix gefunden ausser ner kompletten Gabel, neu aber schweine Teuer.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10241
Themen: 110
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: Gabelrohre ETZ 250

Beitragvon ea2873 » 7. Oktober 2017 19:08

Svidhurr hat geschrieben:Einmal um 180 ° drehen, dann passt das wieder :wink:



genauso! siehe Neuber Müller wo die Verschleißstelle liegen soll (seite finde ich gerade nicht)

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 4896
Themen: 26
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 44

Re: Gabelrohre ETZ 250

Beitragvon Der Gärtner » 7. Oktober 2017 20:45

Ich hab die Gabelrohre an meinem Gespann letztes Jahr auch umgedreht. Wenn die nun nochmal zweiunddreißig Jahre halten, ham die ihr Geld wohl verdient... ;D
Gruß
Harald


"Jawoll, genau, jaja, das kann sein, das kann sein..."

Fuhrpark: MZ ETZ 250 mit Lastenbeiwagen(Bj.1984), Moto Guzzi V 1000 G5(Bj.1983)
Der Gärtner

Benutzeravatar
 
Beiträge: 550
Themen: 12
Bilder: 9
Registriert: 3. Juni 2011 20:30
Wohnort: genau in der Mitte Niedersachsens

Re: Gabelrohre ETZ 250

Beitragvon Keith » 7. Oktober 2017 22:10

Hallo Leute.
Danke für die schnellen Infos.
Habe mir vorhin nochmals die (schwarzen) Führungsrohre angeschaut.
Sind innen ganz schön riefig.
Die Stützrohre sind längs auch richtig zerfurcht.
Kolbenringe darauf sind platt.
Wird wohl was größeres.

Ach so, die ETZ ist Bj.1983.
Hatte zwei davon.
Meine und meines Bruders seine.
Die 81 war richtig nieder und verbastelt.
Habe ich verkauft.

Was ist denn an den Instrumenten so besonders.
Und am Zündschlüssel.
Habe die ETZ damals neu gekauft und gefahren.
Jetzt stand sie fast 30 Jahre in der Garage.
Und nun ist es wieder Zeit..........
Gruß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Bj.1983, AWO 425S Gespann/Bj.1961,
IFA RT 125/0 Bj.1953, Suzuki VanVan 125/Bj.2016, KTM SMT990/Bj.2009,
SR2 Bj. ?
Keith

 
Beiträge: 21
Themen: 10
Registriert: 18. Juni 2011 19:00
Wohnort: Stuttgart
Alter: 52

Re: Gabelrohre ETZ 250

Beitragvon Svidhurr » 7. Oktober 2017 22:50

Na, die waren etwas Anders.
Tue anderen nichts Gutes, dann wiederfährt dir nichts Schlechtes.

Gruß Svid (Thomas) :coffee:

Bitte sendet mir eure SW Nummern per PN.
Die Namen behalte ich natürlich für mich :wink:
Werde nur R-Nummer mit Bj. öffentlich machen :ja:

Bitte die Daten nicht nur vom Typenschild oder aus der Zulassung ablesen.
Sondern auch mit der Nummer am Rahmen vergleichen :wink:

Möchte die Aufstellung ja möglichst genau machen,
habe da schon genügend Ausnahmen von der Ausnahme :shock:


Stoye Seitenwagen 1962 - 1990

Fuhrpark: habe einen
Svidhurr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4684
Artikel: 4
Themen: 39
Bilder: 21
Registriert: 25. August 2011 21:47
Wohnort: im Altenburger Land
Alter: 46

Re: Gabelrohre ETZ 250

Beitragvon Keith » 7. Oktober 2017 23:09

Hallo Thomas.
Mein Stoye SE hat eine FY Nummer.
Soweit ich in Erfahrung bringen konnte, haben die Rahmen für die Sport AWO
eine FY Nummer.
Der Rahmen hat den untersten Anschluss deutlich tiefer als alle MZ Modelle.
Der mir bekannte Rechteinhaber von Stoye heißt
Andreas Seipel.
Hatte mit ihm intensiv Kontakt, da an meiner Sport ein MZ SE dran war.
Der hat auch Zugriff auf die Rahmennummern.
Gruß
Andreas

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Bj.1983, AWO 425S Gespann/Bj.1961,
IFA RT 125/0 Bj.1953, Suzuki VanVan 125/Bj.2016, KTM SMT990/Bj.2009,
SR2 Bj. ?
Keith

 
Beiträge: 21
Themen: 10
Registriert: 18. Juni 2011 19:00
Wohnort: Stuttgart
Alter: 52

Re: Gabelrohre ETZ 250

Beitragvon ea2873 » 8. Oktober 2017 20:40

nur zur Info: Originallack! der wird dir aus den Händen gerissen! wenn du neu lackieren willst, suche jemanden zum tauschen, der die originalfarbe haben will.

Fuhrpark: son paar MZ
ea2873

 
Beiträge: 4896
Themen: 26
Bilder: 84
Registriert: 17. Januar 2009 09:53
Wohnort: Regensburg
Alter: 44

Re: Gabelrohre ETZ 250

Beitragvon muenstermann » 8. Oktober 2017 20:51

ea2873 hat geschrieben:nur zur Info: Originallack! der wird dir aus den Händen gerissen! wenn du neu lackieren willst, suche jemanden zum tauschen, der die originalfarbe haben will.


Schlüpferblau und mit Bürzel am hinteren Koti :bindafür:
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 598
Themen: 7
Registriert: 28. November 2010 22:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: Gabelrohre ETZ 250

Beitragvon Keith » 10. Oktober 2017 18:36

Hallo ea2873, Hallo muensterman.
Ich hatte nur vor, den Rahmen, die Schwinge,
Kotflügel vorn und hinten neu zu lackieren
Rahmen hat auf der Batterieseite schon Rost.
Kotflügel vorn und hinten sind an den Seiten rostig.
Denke das ist vertretbar.
Gruß
Keith

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Bj.1983, AWO 425S Gespann/Bj.1961,
IFA RT 125/0 Bj.1953, Suzuki VanVan 125/Bj.2016, KTM SMT990/Bj.2009,
SR2 Bj. ?
Keith

 
Beiträge: 21
Themen: 10
Registriert: 18. Juni 2011 19:00
Wohnort: Stuttgart
Alter: 52

Re: Gabelrohre ETZ 250

Beitragvon Usedom_ETZ250 » 19. November 2017 16:36

Keith hat geschrieben:.
Ich hatte nur vor, den Rahmen, die Schwinge,
neu zu lackieren
Rahmen hat auf der Batterieseite schon Rost.
Keith


Machst du die Buchsen in der Schwinge danach neu, oder deckst du die alten nur ab und lässt diese so?
Ich bin nämlich auch kurz davor Rahmen u Schwinge lackieren zu lassen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Baujahr 1983, Triumph Cornet/Baujahr 1953, Kawasaki W800/Baujahr 2012, Vespa Sprint/Baujahr 2016
Usedom_ETZ250

 
Beiträge: 83
Themen: 24
Registriert: 5. März 2017 15:43
Wohnort: Seebad Bansin
Alter: 53

Re: Gabelrohre ETZ 250

Beitragvon Keith » 10. Dezember 2017 12:44

Hallo.
Weiß ich noch nicht.
Werde ich entscheiden, wenn zerlegt.
Prio hat erst mal das erhalten.
Wenn sie aber fertig sind, kommen neue rein.
Gruß

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Bj.1983, AWO 425S Gespann/Bj.1961,
IFA RT 125/0 Bj.1953, Suzuki VanVan 125/Bj.2016, KTM SMT990/Bj.2009,
SR2 Bj. ?
Keith

 
Beiträge: 21
Themen: 10
Registriert: 18. Juni 2011 19:00
Wohnort: Stuttgart
Alter: 52


Zurück zu Fahrgestell



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DitHelmchen und 6 Gäste