ETZ 250 // hintere Tankhalterung

Rahmen, Räder, Dämpfung, Bremsen.

Moderator: Moderatoren

ETZ 250 // hintere Tankhalterung

Beitragvon Usedom_ETZ250 » 19. November 2017 14:05

Bei meiner ETZ 250, Bj. 1983 wurde die hintere Lasche für die Tankhalterung mal etwas stümperhaft nachgeschweißt.

Da ich gerade den Rahmen demnächst zum strahlen u lackieren gebe, möchte ich wissen ob die Position so korrekt ist. Man könnte sich ja am Loch im Rahmen darunter orientieren. Mir ist nämlich das Loch in der hinteren Tanklasche aufgefallen. Nicht rund, sondern länglich Richtung Tank. Könnte mir vorstellen, war nicht ordentlich angeschweißt, und im Nachgang dann die Bohrung in der Tanklasche vergrößert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Baujahr 1983, Triumph Cornet/Baujahr 1953, Kawasaki W800/Baujahr 2012, Vespa Sprint/Baujahr 2016
Usedom_ETZ250

 
Beiträge: 83
Themen: 24
Registriert: 5. März 2017 15:43
Wohnort: Seebad Bansin
Alter: 53

Re: ETZ 250 // hintere Tankhalterung

Beitragvon Buddha » 19. November 2017 14:10

Ist alles gut so. Ins Langloch kommt ja die M8 Schraube. Das ausgescheuerte ist einem verschlissenen Gummi geschuldet so das Metall auf Metall gerieben hat.
Zuletzt geändert von Buddha am 19. November 2017 14:12, insgesamt 1-mal geändert.
Ich hasse Elektrik. Ströme krabbeln immer da lang wo man nichts sieht und selbst nicht lang krabbeln kann. Und dann die Spannung, die steigt mit jeder Minute ob das was man tut von Erfolg gekrönt ist.

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein

Fuhrpark: MZ ETZ 250/1983 , MZ ETZ 250 A/1986 , MZ ETZ 250 Beiwagen / von Null aufgebaut
Buddha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 217
Themen: 10
Registriert: 9. August 2013 20:13
Wohnort: Jarmen
Alter: 44

Re: ETZ 250 // hintere Tankhalterung

Beitragvon Stephan » 19. November 2017 14:11

Sieht eher nach schlecht ab Werk aus. Wenn der Tank ordentlich sitzt, dann würde ich da nix machen.

Die Tanks sind an der Stelle immer etwas ausgeleiert.
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ ES, ETS und ETZ sowie einge Simson
Trabant 601; Ford Fiesta GFJ, jetzt in Rente; Peugeot 308SW 2015 und Peugeot 306 als Zweitwagen.
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 6687
Themen: 257
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 19:03
Wohnort: Zittau
Alter: 30

Re: ETZ 250 // hintere Tankhalterung

Beitragvon Usedom_ETZ250 » 19. November 2017 20:26

Vielen Dank für eure Infos.

Grüße von der Ostsee.

Fuhrpark: MZ ETZ 250/Baujahr 1983, Triumph Cornet/Baujahr 1953, Kawasaki W800/Baujahr 2012, Vespa Sprint/Baujahr 2016
Usedom_ETZ250

 
Beiträge: 83
Themen: 24
Registriert: 5. März 2017 15:43
Wohnort: Seebad Bansin
Alter: 53


Zurück zu Fahrgestell



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DitHelmchen und 5 Gäste