Schwinglagerbolzen Einbauen

Rahmen, Räder, Dämpfung, Bremsen.

Moderator: Moderatoren

Schwinglagerbolzen Einbauen

Beitragvon Gerdk » 12. Dezember 2017 08:24

Hallo zusammen,

viele haben ja Probleme die Bolzen auszubauen da fest oder...ich hatte da bei meiner
MZ ES 150 keine Schwierigkeiten.
Aber der Einbau macht mich "fast" verrückt, gibt es einen Trick bei dem ich nicht O-Ring
für O-Ring Gummidichtungen schrotte ? - muss heute wieder welche nachkaufen :(

Danke schon mal
Gerhard

Fuhrpark: MZ ES 150 BJ 1965
Gerdk

 
Beiträge: 16
Themen: 4
Registriert: 14. September 2017 10:47
Wohnort: Wilhermsdorf
Alter: 50

Re: Schwinglagerbolzen Einbauen

Beitragvon lothar » 12. Dezember 2017 08:52

Gerdk hat geschrieben:... Aber der Einbau macht mich "fast" verrückt, gibt es einen Trick bei dem ich nicht O-Ring
für O-Ring Gummidichtungen schrotte ? - muss heute wieder welche nachkaufen

Zunächst mal kann man die - im Gegensatz zu manchen Apotheken-Preis-Angeboten - billig und in größeren Stückzahlen bei
http://www.lelebeck.de
beschaffen. Dieser Lieferant hat auch noch sehr preiswerte andere Kleinteile für unsere Fahrzeuge im Angebot.

Tricks direkt gibt es keine, gut einölen und gerade im spannungsfreien Zustand einführen.
Es gibt wohl eine Einführungshilfe als Spezialwerkzeug (s. Reparaturhandbuch) für das Ansetzen des Bolzens,
jedoch nützt die m.E. wenig, da der äußerste Ring ja noch über die zwei inneren Scherkanten hinweg muss.
Vorbereitend kann man alle relevanten Kanten auf gute Anfasungen überprüfen.

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard
Mitten durch Deutschland II

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6631
Themen: 189
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Schwinglagerbolzen Einbauen

Beitragvon Klaus P. » 12. Dezember 2017 10:04

lothar hat geschrieben:
Gerdk hat geschrieben:... Aber der Einbau

Vorbereitend kann man alle relevanten Kanten auf gute Anfasungen überprüfen.

Gruß
Lothar


Alle Daumen hoch für den wichtigen Hinweis.
Anfasungen oder Einführschrägen heißen die auch.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7361
Themen: 48
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Schwinglagerbolzen Einbauen

Beitragvon Gerdk » 12. Dezember 2017 10:10

Hallo Lothar,

dank dir...auch für den Link, ja die Preise sind gut, im Gegensatz zu manch anderen Händlern.

- Hast du zufällig das O-Ring maß, oder ggf. die Artikelnummer bei lelebeck

Grüße
Gerhard

Fuhrpark: MZ ES 150 BJ 1965
Gerdk

 
Beiträge: 16
Themen: 4
Registriert: 14. September 2017 10:47
Wohnort: Wilhermsdorf
Alter: 50

Re: Schwinglagerbolzen Einbauen

Beitragvon Klaus P. » 12. Dezember 2017 14:50

14 x 1,5 habe ich mir dazu aufgeschrieben,
vielleicht kann das jemand bestätigen.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7361
Themen: 48
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Schwinglagerbolzen Einbauen

Beitragvon Gerdk » 13. Dezember 2017 07:50

So, habe den Bolzen jetzt doch noch reinbekommen..
Wichtig ist also noch:

- Die Nut für den ORing muss auch passen, sprich nicht vergammelt oder angerostet usw. da
sich sonst die Gummi-Dichtung nicht drehen kann.
- Kanten an den Lagerbuchsen prüfen
- Gut ölen mit Getriebe Öl

so, wenn man alle Punkte beachtet dann sollte das klappen...

Grüße
Gerhard

Fuhrpark: MZ ES 150 BJ 1965
Gerdk

 
Beiträge: 16
Themen: 4
Registriert: 14. September 2017 10:47
Wohnort: Wilhermsdorf
Alter: 50


Zurück zu Fahrgestell



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: RTler und 3 Gäste