Federn für Stoßdämpfer, Qualität und Maße?

Rahmen, Räder, Dämpfung, Bremsen.

Moderator: Moderatoren

Federn für Stoßdämpfer, Qualität und Maße?

Beitragvon Kiru4 » 14. Dezember 2017 11:49

Hallo,
ich habe mir beim Stoßdämpfer Schwarz neue Federn für die hinteren Dämpfer meiner TS 250 gekauft. Ich habe mich für die Progressiven entschieden. Leider stimmt die Länge nicht. Statt 265mm wie angegeben und original, sind die progressiven 273mm lang. Müssen also um 8mm mehr komprimiert werden, dadurch wird die Federvorspannung erhöht, der Negativfederweg reduziert und somit das Fahrwerk spürbar härter. Der Schwarz kann die Federn leider nicht in 265mm herstellen, hat er mir per Mail bestätigt.
Kann jemand einen Händler empfehlen wo die Maße stimmen? 1-3 mm Abweichung ist ja noch vertretbar, aber 8mm ist zuviel. Die alten DDR Federn sind exakt 265 und 266mm lang, je 1 Satz, aber der Chrom ist total hinüber und ein Satz ist krumm. Falls jemand noch gute Originale hat, 7mm, 265mm, standart TS 250 Feder, ich wäre interessiert.

VG
Thomas

Fuhrpark: Suche ne ETS 250! Auch gern unvollständig und rostig.
Kiru4

 
Beiträge: 99
Themen: 35
Bilder: 0
Registriert: 28. Oktober 2008 21:11
Wohnort: Döbeln
Alter: 40

Re: Federn für Stoßdämpfer, Qualität und Maße?

Beitragvon muenstermann » 14. Dezember 2017 12:01

Die Weltfirma Gutekunst macht Dir jede Feder nach Maß, ggfs. eine Musterfeder mitgeben
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 598
Themen: 7
Registriert: 28. November 2010 22:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: Federn für Stoßdämpfer, Qualität und Maße?

Beitragvon Klaus P. » 14. Dezember 2017 12:20

Neuber-Müller 4. Aufl. Seite 50 spricht mit dir.

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7361
Themen: 48
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 71

Re: Federn für Stoßdämpfer, Qualität und Maße?

Beitragvon Stephan » 14. Dezember 2017 13:15

Dann Tausch doch die Federn beim Schwarz um gegen die normale Version?! :roll:
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ ES, ETS und ETZ sowie einge Simson
Trabant 601; Ford Fiesta GFJ, jetzt in Rente; Peugeot 308SW 2015 und Peugeot 306 als Zweitwagen.
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 6687
Themen: 257
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 19:03
Wohnort: Zittau
Alter: 30

Re: Federn für Stoßdämpfer, Qualität und Maße?

Beitragvon je125sx » 14. Dezember 2017 17:12

Kiru4 hat geschrieben:Müssen also um 8mm mehr komprimiert werden, dadurch wird die Federvorspannung erhöht, der Negativfederweg reduziert und somit das Fahrwerk spürbar härter.

Ist die Anfangsfederrate der Originalen gleich? Wenn das progressive Federn sind, werden die doch erst zum Ende hin härter, oder?
Ich kann mir gut vorstellen, dass, wenn du dich draufsetzt, die progressiven Feder nicht weniger eintauchen als die Alten.

Fuhrpark: 125 SX, ETZ 250, ETZ 251
je125sx

 
Beiträge: 219
Registriert: 25. Februar 2016 19:12
Alter: 51


Zurück zu Fahrgestell



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste