Zulassung Ersatzrahmen RT 125

Rahmen, Räder, Dämpfung, Bremsen.

Moderator: Moderatoren

Zulassung Ersatzrahmen RT 125

Beitragvon Xanterius » 16. Dezember 2017 20:06

Hi Forumsmitglieder,
habe mal wieder eine Frage zu meinem neuen alten Rahmen für die RT. Dabei handelt es sich um einen Ersatzrahmen mit entsprechender Nummer (E.......), aber ohne Typenschild. Meine Frage ist, ob man auf das Typenschild auch das E beim Bereich für die Rahmennummer mit einschlagen sollte? Hat evntl. jemand einen Ersatzrahmen und kann mir genaueres dazu sagen und Erfahrungen mit der Wiederzulassung eines Ersatzrahmens ohne Papiere? LG

Fuhrpark: BMW R1100 GS, MZ RT 125/2, SIMSON S51, MZ ES 150, NOCH KEINE DUCATI...
Xanterius

 
Beiträge: 12
Themen: 4
Registriert: 12. September 2016 14:57
Wohnort: Groß-Umstadt
Alter: 18

Re: Zulassung Ersatzrahmen RT 125

Beitragvon Egon Damm » 16. Dezember 2017 20:22

oh je.......in Hessen.....da brauchst du viel Zeit, Geld und bärenstarke Nerven. :ja:

Die Zulassungsstelle möchte ein Gutachten. Der TÜV stellt dieses gerne aus, wenn du Papiere hast.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5401
Themen: 128
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 66

Re: Zulassung Ersatzrahmen RT 125

Beitragvon RT Opa » 17. Dezember 2017 10:46

Befrage einfach deine Zulassungsstelle. Jede hat da andere Vorgaben.
Hörst du allerdings auf die vielen Erfahrungen die sicherlich noch folgen wirst du bald nicht wirklich wissen was Du tun sollst oder besser lassen solltest.
Schmierige Finger sind keine Schande sondern nur ein Ergebnis.

Eine RT ist perfekt wenn sie dir ein lächeln beim Fahren ins Gesicht zaubert

Fuhrpark: 28er westfahrrad von Phillips ( Belgershain)
ES 150/1 Bj 73 restauriert (standzeug)- hat ewiges leben, mein erstes Motorrad)
ES150/1 Bj 71 In Betrieb (original)
RT 125/3 Bj 59 In Betrieb (original
RT 125/3 Bj unbekannt ( Ferdsch)
Kampfschwalbe KR 51/2

Bk 350 Bj 1955 zerlegt in Teile Aber im Aufbau
BK 350 BJ 1957 zerlegt in Teile
TS 250/1 BJ 1979 mein Söckchen
RT Opa

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5499
Themen: 21
Bilder: 4
Registriert: 19. November 2007 22:29
Wohnort: Bad Lausick
Alter: 50
Skype: RT-Opa

Re: Zulassung Ersatzrahmen RT 125

Beitragvon Steffen G » 20. Dezember 2017 21:37

RT Opa hat geschrieben:Hörst du allerdings auf die vielen Erfahrungen die sicherlich noch folgen wirst du bald nicht wirklich wissen was Du tun sollst oder besser lassen solltest.


Hi!
Na, dann fange ich gleich mal damit an, aus aktuellem Anlass:

Vorgestern war ich im Straßenverkehrsamt, wegen meiner AWO, die auch einen nicht eingetragenen Ersatz-Rahmen hat.

Also eidesstattliche Erklärung über die Herkunft,
das konnte ich aber rechtlich sauber machen. Dann wird die Nummer und die Nummer des Fahrzeugbriefes in irgendwelchen Datenbanken abgeglichen, und in 3 Wochen kann ich sie dann zulassen, wenn allles OK ist.

Bei einer vorherigen Anfrage, vor ca. einem Jahr, habe ich auch eine etwas andere Aussage über das Verfahren bekommen.
Grüße, Steffen !

Fuhrpark: BK 350, ETZ 150, AWO S in Teilen, (wird wohl erst was, wenn ich Rentner bin),
Golf IV TDI, VW T4,
Multicar M 24/25, Ursus KSH
Steffen G

Benutzeravatar
 
Beiträge: 917
Themen: 47
Registriert: 20. Februar 2006 00:25
Wohnort: Wilkau-Haßlau
Alter: 45


Zurück zu Fahrgestell



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste