die Jugend forscht Abteilung

Geschichten über aussergewöhnliche Hilfeleistungen.

Moderator: Moderatoren

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon walkabout 98 » 29. Januar 2016 19:48

Ich würde eine Wiki "wachsen" lassen...
Wer sich berufen fühlt, kann einen Beitrag verfassen, der Korrektur gelesen wird und der wird dann entsprechen eingestellt....

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 819
Themen: 2
Bilder: 7
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 47

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon flotter 3er » 29. Januar 2016 19:50

walkabout 98 hat geschrieben:Ich würde eine Wiki "wachsen" lassen...
Wer sich berufen fühlt, kann einen Beitrag verfassen, der Korrektur gelesen wird und der wird dann entsprechen eingestellt....


Wahrscheinlich nicht die schlechtest Idee... :ja:
Gruß Frank


Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert.... Oskar Wilde

Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
OT Stretchpartisane Bild

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 12756
Artikel: 1
Themen: 181
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 55

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon walkabout 98 » 29. Januar 2016 19:55

Zum Teil gibts ja da schon einiges.
Ich erinnere mich an ein Fred von Biemeris, wie ein Navara repariert hat.....
Gut gerade kein MZ Thema, aber top gemacht.
Zum Teil gibts ja Themenübergreifende Themen. Zum Bleistift Vergaser reinigen..... Auch ein, für den einen oder anderen, banales Thema. Aber ein gutes Einstiegsthema...

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 819
Themen: 2
Bilder: 7
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 47

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon der garst » 29. Januar 2016 20:06

Den "Registrieren"-Button einfach an ein kurzes Popup binden mit den kurz angeführten Stichpunkten Freundlichkeit, Vorstellung, Rechtschreibung, Modellangabe, Bilder, Sufu, und Miraculis....könnte helfen. Ehrlich gesagt ist es traurig das man überhaupt darüber reden muss, aber so ist es nunmal.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4996
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 34

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Alex1989 » 29. Januar 2016 20:20

Bei dem Wiki wäre die Frage, was wird es kosten? Ich denke das Programm und Server ggf werden von Wikipedia gestellt und die werden sich damit Finanzieren wollen.

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 707
Themen: 9
Bilder: 17
Registriert: 7. Oktober 2015 04:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 28
Skype: einfach Fragen.

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon TS-Jens » 29. Januar 2016 20:57

Ich werde mal die entsprechenden leute im Nivaforum anschreiben wie das läuft.

Auch würde ich mitmachen und verfassen/korrekturlesen. Natürlich nur zu Themen wo ich sehr gut bescheid weiß.
Mein Computer kann alles, wegen seiner 64 Bit!...... wenn ich 64 Bit intus habe, kann ich auch alles! :schaf:

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Hercules K 100
Урал M67
2x Иж Юпитер 3 aka. BOCKMOCK
Moto Guzzi V50III
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Yamaha SR 500
Yamaha XS 400 "MASCHINE"
Simson SR 4-3 "Sperber"
Solo 713 Moped
Suzuki DR 650 RS
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 6947
Artikel: 1
Themen: 91
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 35

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon walkabout 98 » 29. Januar 2016 21:17

Alex1989 hat geschrieben:Bei dem Wiki wäre die Frage, was wird es kosten? Ich denke das Programm und Server ggf werden von Wikipedia gestellt und die werden sich damit Finanzieren wollen.


Die Wissensdatenbank sollte schon hier im Forum sein und nur nach Registrierung einsehbar sein

Fuhrpark: MZ TS250 Bj 1976
Honda CB 750 SevenFifty
Peugeot 306 Cabrio
walkabout 98

Benutzeravatar
 
Beiträge: 819
Themen: 2
Bilder: 7
Registriert: 23. Mai 2009 18:28
Wohnort: Nähe Nürnberg
Alter: 47

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Der Gärtner » 29. Januar 2016 22:28

Ich verstehe nach wie vor das Problem nicht. Wer es, egal ob jung oder alt, geschafft hat, in den unendlichen Weiten des Internets das MZ-Forum ausfindig zu machen, wird auch imstande sein, diesem das Wissen um Wartung oder Instandsetzung seiner MZ zu entreißen, sei es durch gezielte Fragestellung oder mit Hilfe der Suchfunktion, die ja letzen Endes auch nichts anderes als eine Art Suchmaschine ist. Dazu bedarf es weder einer besonderen Benennung von Spezialisten noch der Einführung einer MZ-Wiki. Das haben wir doch im Grunde schon alles; man muß sich eben damit auseinander setzen und darf nicht erwarten, daß einem alles vorgekaut wird. Das ist zwar mühsam und zeitaufwändig, aber bekanntlich ist nichts umsonst. Interessant wäre Egons Ansatz wohl eher in Form von praktischer Arbeit an einem konkreten Projekt, bei dem man alle auftretenden Probleme mit Hilfe erfahrener Schrauber an Ort und Stelle lösen könnte. Sowas ähnliches ist hier doch vor einiger Zeit schon mal als Schulprojekt vorgestellt worden, wenn ich mich recht erinnere.
Gruß
Harald


"Jawoll, genau, jaja, das kann sein, das kann sein..."

Fuhrpark: MZ ETZ 250 mit Lastenbeiwagen(Bj.1984), Moto Guzzi V 1000 G5(Bj.1983)
Der Gärtner

Benutzeravatar
 
Beiträge: 543
Themen: 12
Bilder: 9
Registriert: 3. Juni 2011 20:30
Wohnort: genau in der Mitte Niedersachsens

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Kosmonaut » 29. Januar 2016 22:32

Sehe ich exakt genau so!
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, ES 250/2 von 1971, Simson Schwalbe aus 1973 und 1983, Simson S51 Elektronik
Kosmonaut

Benutzeravatar
 
Beiträge: 853
Themen: 50
Bilder: 8
Registriert: 6. Mai 2009 21:04
Wohnort: Thüringen
Alter: 41

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon kutt » 29. Januar 2016 22:45

OK (tiiief Luft hol)

Tetzi65 hat geschrieben: sondern auch "Schraubererfahrung" mit anbringen....


Sowas könnte man recht einfach einbauen. Wobei es halt immer so eine Sache mit der eigenen Einschätz ist. Ich hab auch schon immer mal über eine Art "Bedanken" Funktion nachgedacht. z.B. wenn es zu einer Frage mehrere Lösungen gibt, dann kann man eine Antwort mit "gut" befinden. z.B. bei Amazon gibts sowas in der Bewertungsfunktion. Da steht dann 9 von 10 Kunden fanden diese Rezesion hilfreich. Das gibts natürlich auch global, wo man die Beiträge allgemein von einem Nutzer bewerten kann und er dadurch im Profil eine Gesamtwertung über die Qualität seiner Beiträge bekommt. Das kann dann aber zur Folge haben, daß (ähnlich wie bei Youtube) gewisse Leute denjenigen immer schlecht bewerten, weil sie ihn einfach nicht leiden können.

Ich weis nicht ob sows in irgend einer Weise zielführend ist, deshalb hab ich das auch nie ernsthaft verfolgt

walkabout 98 hat geschrieben:Was ich auch gut finde, ist eine "Wissensdatenbank" hier geht viel verloren.

Wir haben eine Wissensdatenbank. Zu finden im Menü im Portal. Auch das Thema Wiki haben wir schon bis zum Erbrechen diskutiert und drann gearbeitet. Leider lebt sowas nur, wenn sich Leute die Zeit nehmen das Ganze mit Inhalt zu füllen. Und das ist das Hauptproblem an der ganzen Sache. Woran das liegt weiß ich nicht. z.T. hab ich das Gefühl daß sich keiner traut da was zu schreiben, weil man denkt, daß die Beiträge da 100% korrekt sein müssen, oder ob einfach kein Interesse daran besteht sowas vorranzutreiben. Und den Alleinunterhalter spiele ich da auch nicht.

flotter 3er hat geschrieben:die ihm da computertechnisch Einiges abnehmen können

Das ist das Problem. Es gibt auch ein Entwicklungsforum. Das Problem ist: Datenschutz. Mal angenommen ich gebe jemanden Zugriff auf die Datenbank und den Quelltext. Derjenige hätte dann eben Zugriff auf alles. Da muß man halt viel Vertrauen haben und dazu kommt, daß die Nutzer halt ein gewisses Vertrauen in mich setzen, daß die Daten vertraulich bleiben.

walkabout 98 hat geschrieben:Ich würde eine Wiki "wachsen" lassen...

Wie schon gesagt - man könnte eine Gruppe machen. Da müsste ich mich mal 5min mit den Zugriffsrechten beschäftigen. Das einfachste wäre, wenn wir dazu die vorhandene Wissensdatenbank nehmen. Eine Wiki würde ich nur machen, wenn man die in das Rechtesystem vom phpBB integrieren kann. Sonst hat jeder 2 Logins - das ist doof ;)

der garst hat geschrieben:Den "Registrieren"-Button einfach an ein kurzes Popup binden mit den kurz angeführten Stichpunkten Freundlichkeit, Vorstellung, Rechtschreibung, Modellangabe, Bilder, Sufu, und Miraculis....könnte helfen. Ehrlich gesagt ist es traurig das man überhaupt darüber reden muss, aber so ist es nunmal.


Das liest sich 0,1% durch. Ich hatte über Jahre das Angebot über ein Freibier in den Forumregeln stehen. Genau 3 Leute haben mich angeschrieben, ob es wirklich ein Freibier gibt.

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 436Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17090
Artikel: 31
Themen: 533
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 38

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Egon Damm » 29. Januar 2016 23:42

inspiriert zu diesem Beitrag haben mich einige Dinge:

1. der demografische Wandel schlägt gnadenlos zu.
2. es ist eine "gute Substanz " in Form von Fahrzeugen vorhanden
3. es gibt sehr gutes Fachwissen bezogen auf die Fahrzeuge
4. es findet in diesem Forum ein Interessenaustausch statt
5. dieses Forum ist groß und zum Glück sehr breit gefächert.

Alles das ist gewachsen und die welche schon länger hier sind nutzen es auch. Einige sehr
intensiv, andere eben weniger. Zudem verfallen wir, ich merke es auch nicht, Beiträge zu "zerschreiben".

Nur, das stößt gerade bei jungen Menschen oder bei " Neulingen", die welche die Geflogenheiten und den "Ton"
derer ( mich eingenommen) nicht kennen, weil wir uns eben schon länger per PC oder auf Treffen oder irgendwie
anderst persönlich gegenübergestanden haben. Dann kann/sollte ich in so manchen Beitrag einschätzen können.
Jeder Mensch ist eine Persönlichkeit, hat seine eigene Denke und eine Einstellung/Überzeugung in Sachen MZ Mopeten.

Der Bestand an MZetten ist allerdings groß und nicht alle sind im Besitz derer hier im Forum. Es kommen Menschen auf
uns zu, die sich eine Emme zugelegt haben und nun damit welch auch immer ein Problem haben, die "Kiste" zum fahren
zu nutzen. Und mir ist aufgefallen, das diese Menschen dieses Forum finden und um Rat bitten. Ich will und möchte keinen
nennen, der wie zuvor schon geschildert unbeabsichtigt die " Neulinge " abbügelt. Beispiele wurden schon genannt.
Ich möchte dieses Forum auch nicht "aufblähen". Meine Gedanken gehen in die Richtung " Neuzugänge" nicht im "Regen
stehen zu lassen".

Klaro mir gefällt da nicht so immer die Art hier einen Post zu landen. Trotzdem lese ich diese, ich versuche es zu verstehen.
Es fällt mir schwer. Aber der Beitrag sagt was aus. Vielleicht liegt es daran, das ich sehr gerne mit genau diesen
Menschen Kontakte pflege um deren Denke zu verstehen. Mich erschreckt es immer wieder " da ist was an mir vorbeigegangen"
zum Teufel ich habe etwas verpasst. Ich höhre sehr gerne zu und stelle Fragen damit ich mir ein Bild machen kann.

In einem Beitrag wurden die Gründe der "Technikferne" schon angesprochen. Für die, welche damit kein Problem haben
höhrt sich das "doof" an. Aber das ist so und wird noch schlimmer. Drei Häuser weiter kommt ein gestandenes Mansbild
zu mir mit einer Stichsäge in der Hand. Er hat sich diese ausgeliehen und das Sägeblatt war einfach herrausgefallen. Ja
er hatte null Plan dieses wieder einzusetzen. Ich habe es wieder eingesetzt und er zog erleichert von Dannen.( Motorradfahrer )

Das war jetzt ein Beispiel.

Ich habe gelernt mein Wissen weiterzugeben. Das ist in diesem Forum auch gegeben. Manchmal aber nicht zielführend.
Weiterhin habe ich manchmal ein Problem wenn fachliche Fragen gestellt werden zu erkennen, um welches Moped handelt
es sich. Wir begrüßen ja die, welche sich neu angemeldet haben. In manchen Beiträgen lese ich, das die in der Nähe
von einem... blöder Ausdruck.......alten Hasen.......sesshaft sind. Genau die könnten doch ein paar nette Worte per PN
schreiben, vielleicht mehr Hintergründe erfahren in Sachen handwerkliche Fähigkeiten, Bastelbude, vorhandene Werkzeuge
usw. der/dem zur Seite stehen. Kein Mensch ist allwissend. Aber die/der, ich sage mal Mentor, welcher einen Kontakt hat, kann
das hier schreiben oder besser die/den "neuen" in diesem Forum weiterzuhelfen. Ach so..unser Motto.

Ich habe da kein Problem auf junge Menschen zuzugehen. Dabei ist mir klar, die sind jung, voller Ideen, haben aber keinen
Hintergrund. Und genau das, so denke ich, könnte in diesem Forum etwas anderst gehandhabt werden.

Jetzt warte ich erstmal die Reaktionen ab wie Andreas und Kutt meinen Beitrag versteht. Auch lese ich sehr gerne die
anderen Beiträge. Schreibt keine PN. Ich bin offen über jede Kretik. Vorschläge von Allen lese ich sehr gerne.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge und Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5328
Themen: 126
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 66

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Martin H. » 30. Januar 2016 17:35

Tetzi65 hat geschrieben:Moin an ALLE...
einen Vorschlag hätte ich da, vielleicht kann man einfach im persönlichen Bereich nicht nur Wohnort...Alter... sondern auch "Schraubererfahrung" mit anbringen....
und wer will kann ja schreiben ob er...gute Motorkentnisse, oder Schraubererfahrung, oder eben Schrauberneuling...Lehrling...Greenhorn ist. Dann kann man eventuell schneller erfassen mit wem man es zu tun hat--- in Punkto Schraubererfahrung und besser darauf "Reagieren"
Gruß Tetzi--- NEULING--

Problem ist aber die Selbsteinschätzung; wir hatten schon genügend Leute, die sehr von sich überzeugt waren und ihren Schrauberkenntnissen... diese hatten sie möglicherweise auch, aber dann z. B. bei Simson oder anderen Marken - nicht bei MZ.
Außerdem müßte man differenzieren: Schraubererfahrung - in welchem Bereich? Mechanik, Elektrik? Viele Motorradfahrer sind ganz gute Schrauber, haben aber von Elektrik keinen Plan.
walkabout 98 hat geschrieben:Was ich auch gut finde, ist eine "Wissensdatenbank" hier geht viel verloren. Auch wenn man mal "schnell was wissen" will sucht man doch eine Weile. Evtl nach Fahrzeugsmodell und dann nach Baugruppen sortiert....

Tom, sowas haben wir schon: kb.php
Und ob wir hier ein Wiki zusammenbringen, wage ich mal zu bezweifeln... vor ´ner Weile gab es mal den Plan, ein Rep.-handbuch für die RT zu erstellen. Da hat man nach anfänglicher Euphorie auch nie wieder was davon gehört.
Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

Pflegekammer jetzt!

ICH WILL PFLEGE

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

ZAHLEN - DATEN - FAKTEN

Ich bin nicht lustig. Ich bin autoritär und undemokratisch - so! (Lorchen 2011)

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 11466
Artikel: 7
Themen: 122
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 13:20
Wohnort: 92348
Alter: 47

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon the silencer » 30. Januar 2016 18:31

Was mir hier im Forum fehlt ist sowas.
enjoy the silence and have a nice day

BildWirklich befreien kann man sich nur, wenn man sich den Dingen stellt, vor denen man davonlaufen möchte.
ฉันรักประเทศไทย
Für Politikfreds im Forum R.I.P. Neueste Nachrichten
Kein Mitglied bei Garnichts
Je ne suis pas Charlie.
Was ist wenn "Verschwörungstheoretiker" eines Tags recht haben sollten?
WENN WIR ALLE NICHTS TUN, PASSIERT DANN AUCH NICHTS?

Fuhrpark: BLK MZ 500/ ZZ MZ 500 jetzt erneut auf der Suche nach Ford Focus TDDI, MuZ 500 Saxon Tour,MuZ 500 Saxon Tour, ETZ 250,Sachsenring
the silencer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1483
Themen: 9
Bilder: 7
Registriert: 18. Februar 2006 08:57
Wohnort: Zeitz / Bundesweit
Alter: 52
Skype: heikothesilencer

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Luzie » 30. Januar 2016 18:36

the silencer hat geschrieben:Was mir hier im Forum fehlt ist sowas.


wer fæhrt schon VW :nixweiss:
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gruendungsmitglied des GKV - Granseer Kravattentraegerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

aktueller denn je !!!

ich war dabei:
Meldorf ? -? -?
Klixbüll 2oo8 - 2oo9- 2o12 - 2o13
Möhlau 2oo9 -2o1o - 2o11 - 2o12
Ejby 2o12 - 2o13 - 2o14 - 2o15
Angrillen - Hirschfelde 2o16
Abgrillen - Gransee 2o13 - 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2017
Adventsgrillen - Mocherwitz 2o1o - 2o12 - 2o13 - New Mocherwitz ( Delitzsch ) 2o14 - 2o15 - 2016



nur mal so zur info

Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4494
Themen: 77
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 20:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 47
Skype: hab ich auch ...

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon the silencer » 30. Januar 2016 18:44

Luzie hat geschrieben:
the silencer hat geschrieben:Was mir hier im Forum fehlt ist sowas.


wer fæhrt schon VW :nixweiss:

Isch einen aus der 11 Millionen Edition. :ja: Ne könnte man doch auch für so ein weltweites Forum mal versuchen zu machen. Natürlich für MZ/MuZ :tongue: .
enjoy the silence and have a nice day

BildWirklich befreien kann man sich nur, wenn man sich den Dingen stellt, vor denen man davonlaufen möchte.
ฉันรักประเทศไทย
Für Politikfreds im Forum R.I.P. Neueste Nachrichten
Kein Mitglied bei Garnichts
Je ne suis pas Charlie.
Was ist wenn "Verschwörungstheoretiker" eines Tags recht haben sollten?
WENN WIR ALLE NICHTS TUN, PASSIERT DANN AUCH NICHTS?

Fuhrpark: BLK MZ 500/ ZZ MZ 500 jetzt erneut auf der Suche nach Ford Focus TDDI, MuZ 500 Saxon Tour,MuZ 500 Saxon Tour, ETZ 250,Sachsenring
the silencer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1483
Themen: 9
Bilder: 7
Registriert: 18. Februar 2006 08:57
Wohnort: Zeitz / Bundesweit
Alter: 52
Skype: heikothesilencer

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon atze-15 » 30. Januar 2016 19:35

Hi,
sowas kenn ich auch aus dem Saxonettenforum.Da gibt es für viele Sachen sogar Videos.
"Hilfsmotor.eu"
atze

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...TS-150 Bj 1979,
der"Rote Baron" wurde von meinen Sohn übernommen
2Diamanträder Bj 1963
3 Mifa Klappräder
Simson S 51 im Neuaufbau
MZ ES 150 BJ 1965 "Wilde Hilde"
atze-15

 
Beiträge: 272
Themen: 12
Registriert: 3. Mai 2014 07:07
Wohnort: 98704 Wolfsberg/Wümbach
Alter: 63

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Streethawk ts125 » 30. Januar 2016 19:49

Jetzt will ich auch mal meinen Senf dazugeben. Mein erstes Forum ,das ich regelmäßig nutzte, War das Mazda Forum. Da war eine schöne Struktur schon vorhanden so nach dem Thema :Neue /alte Modelle - Baugruppe Problem.

Nachdem, wie hier, die gefühlte tausende frage nach dem lampentyp etc kam, fasste sich ein User ein Herz und legte für sein Modell ein FAQ an was die wichtigsten Infos und Links zu den häufigsten Fragen bot. Daraufhin War die Resonanz so positiv das dies auch für die meisten anderen Modelle übernommen wurde.

Vielleicht ist ja das auch eine Idee für uns hier. Sozusagen ein FAQ für jedes Modell Zb MZ TS gab es als 125 er 150er und 250er dann jeweils ein Bild zur /0 und /1 mit den jeweils auffälligsten Merkmalen und darunter evtl noch eine Sammlung mit Links zu den wichtigsten Themen und Anleitungen. Und als erstes FAQ eine Link Liste zur Literatur und den Händlern die das Forum Unterstützen.


Die jeweiligen Technik Themen könnten ja von unseren alterwürdigen Profis erstellt werden. So schließt sich der Kreis zu Egons Idee.

Evtl lässt sich noch eine Mentorenliste realisieren wo ein Link zur jeweiligen Person und dessen Spezialgebiet angeboten wird.

Fuhrpark: MZ TS 125/ bj 1982
Streethawk ts125

 
Beiträge: 199
Themen: 6
Registriert: 7. Dezember 2013 14:00
Wohnort: Annaberg- Buchholz
Alter: 29

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Luzie » 30. Januar 2016 20:07

the silencer hat geschrieben:
Luzie hat geschrieben:
the silencer hat geschrieben:Was mir hier im Forum fehlt ist sowas.


wer fæhrt schon VW :nixweiss:

Isch ...


:shock: mein beileid
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gruendungsmitglied des GKV - Granseer Kravattentraegerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

aktueller denn je !!!

ich war dabei:
Meldorf ? -? -?
Klixbüll 2oo8 - 2oo9- 2o12 - 2o13
Möhlau 2oo9 -2o1o - 2o11 - 2o12
Ejby 2o12 - 2o13 - 2o14 - 2o15
Angrillen - Hirschfelde 2o16
Abgrillen - Gransee 2o13 - 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2017
Adventsgrillen - Mocherwitz 2o1o - 2o12 - 2o13 - New Mocherwitz ( Delitzsch ) 2o14 - 2o15 - 2016



nur mal so zur info

Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4494
Themen: 77
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 20:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 47
Skype: hab ich auch ...

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Egon Damm » 30. Januar 2016 20:27

Luzie hat geschrieben:
the silencer hat geschrieben:
Luzie hat geschrieben:
the silencer hat geschrieben:Was mir hier im Forum fehlt ist sowas.


wer fæhrt schon VW :nixweiss:

Isch ...


:shock: mein beileid


sehr guter, lehrreicher, interessanter aufschlussreicher Beitrag.......von Luzie
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge und Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5328
Themen: 126
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 66

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Gespann Willi » 30. Januar 2016 20:39

Wie Meist
Guden Willi
Es gehd mer ned inde Kopp enei
wie kann en Mensch ned aus Franfurd sei

Fuhrpark: ETZ 250 mit Lastenbeiwagen/Baujahr 86,
Gespann Willi
† 04.06.2016

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6058
Themen: 36
Bilder: 13
Registriert: 2. August 2009 02:36
Wohnort: Hofheim/Ts
Alter: 55

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Enz-Zett » 30. Januar 2016 21:27

Martin H. hat geschrieben:Und ob wir hier ein Wiki zusammenbringen, wage ich mal zu bezweifeln... vor ´ner Weile gab es mal den Plan, ein Rep.-handbuch für die RT zu erstellen. Da hat man nach anfänglicher Euphorie auch nie wieder was davon gehört.

Auf welcher Weise wollte man das Rep.Handbuch erstellen?

Ich verspreche mir von so einer Wiki schon was, auf jeden Fall mehr Erfolg, auch wirklich was zustande zu bringen. Eben weil jeder mit was beitragen kann, und wenn es Mist war lässt es sich schnell und leicht zurücksetzen. Da ist es egal, ob einer 6 Stunden täglich dran arbeiten kann und will, oder nur alle 3 Jahre mal eine Artikelpflege betreiben - es geht jedes mal ein kleines Stückchen weiter.

Die fehlende Historie, Revertierbarkeit, und Möglichkeit zur Bearbeitung durch jeden (angemeldeten) User, das sehe ich als Manko der Wissensdatenbank im Vergleich zu einer Wiki.
Und was ich an kleinen Vereinen und Gruppierungen kenne, die eine eigene Wiki betreiben, glaube ich nicht dass das hier das große technische, rechtliche oder finanzielle Problem wäre.
Raucherbereich im Restaurant ist wie Pinkelzone im Pool!

Geld ist wie Mist.
Gut verteilt sorgt es für Wachstum.
Aber bleibt es auf einem Haufen liegen, dann stinkt's.

Fuhrpark: TS 250/1 EZ 04/1978 mit Extras:
3.50-18 vorne wie hinten
VAPE-Zündung
AWO-Tank
NVA Einzelsitz
/0 Zylinderdeckel
E10-Betrieb seit > 13.500km
Nun Standpark mit Getriebeschaden :-(
Enz-Zett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2758
Themen: 166
Bilder: 80
Registriert: 17. Juni 2008 15:19
Wohnort: Kreis LB, Westgrenze

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Martin H. » 31. Januar 2016 10:53

Enz-Zett hat geschrieben:
Martin H. hat geschrieben:Und ob wir hier ein Wiki zusammenbringen, wage ich mal zu bezweifeln... vor ´ner Weile gab es mal den Plan, ein Rep.-handbuch für die RT zu erstellen. Da hat man nach anfänglicher Euphorie auch nie wieder was davon gehört.

Auf welcher Weise wollte man das Rep.Handbuch erstellen?

Lies hier... viewtopic.php?f=109&t=65883
Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

Pflegekammer jetzt!

ICH WILL PFLEGE

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

ZAHLEN - DATEN - FAKTEN

Ich bin nicht lustig. Ich bin autoritär und undemokratisch - so! (Lorchen 2011)

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 11466
Artikel: 7
Themen: 122
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 13:20
Wohnort: 92348
Alter: 47

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon robin » 31. Januar 2016 11:43

Die Kollegen vom Wartburg-Forum haben auch ein sehr schönes Wiki erstellt. Es gibt dort für jedes Fahrzeug eine eigene Seite und bei Motorkomponenten wird von dort immer auf die entsprechende Technikseite zu diesem Thema verlinkt, auf der alle Versionen modellübergreifend aufgeführt sind. (wie hier am Beispiel des Motorblocks)
Neben Fließtext gibt's am Ende auch Fakten in einer Tabelle mit aufgearbeiteten Bildern übersichtlich zusammengefasst.
Bilder einreichen kann jeder, die werden dann von einem Mitglied bearbeitet (Hintergrund entfernt etc.), damit man die verschieden Versionen gut vergleichen kann.
Viele Grüße,
Robin

Fuhrpark: ETZ 250/Bj '84, S50 Bj '79, Barkas B1000 KM/2 Bj '89, Wartburg 353W Bj '88
robin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 475
Themen: 5
Bilder: 15
Registriert: 26. Januar 2012 17:47
Wohnort: 39114 Magdeburg & 38678 Clausthal-Zellerfeld
Alter: 27

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon sammycolonia » 31. Januar 2016 12:11

Mal ein paar ganz bescheidene Fragen.

Wer will das hier machen? (das macht man ja nicht mal eben in der Mittagspause!)
Wer kontrolliert das ganze und bestätigt die Richtigkeit der Daten? (Stichwort gefährliches Halbwissen!)
Wer pfegt die Datenfülle?

Das ist ein Fulltimejob! (Nicht nur für einen!)

Ich will eure Euphorie ja nicht schmählern, aber sowas stampft man nicht mal eben so ausm Boden.
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild


Gründungsmitglied der LAIVÄKKE!

Wenn man halbwegs bei Sinnen ist, sollte man eigentlich gar keine MZ fahren...Zitat Kutt 20.05.2014
"Verzweifel nicht, wenn du kein Profi bist, ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic".

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich nochmal ran)
BMW R75/6 - Die WUPPDICH (läuft immer)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE (is zerlegt)
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 12383
Themen: 58
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 16:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 52

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Andreas » 31. Januar 2016 12:16

sammycolonia hat geschrieben:Mal ein paar ganz bescheidene Fragen.

Wer will das hier machen? (das macht man ja nicht mal eben in der Mittagspause!)
Wer kontrolliert das ganze und bestätigt die Richtigkeit der Daten? (Stichwort gefährliches Halbwissen!)
Wer pfegt die Datenfülle?

Das ist ein Fulltimejob! (Nicht nur für einen!)

Ich will eure Euphorie ja nicht schmählern, aber sowas stampft man nicht mal eben so ausm Boden.


Das wird der Knackpunkt sein. Die KB dümpelt ja aus diesen Gründen auch mehr oder weniger vor sich hin.
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild


Bitte um Mithilfe: Liste der Rahmen/Motornummern ETS 125/150/175/250/Eskort

Fuhrpark: ETS 250/SuperElastik Gespann Bj.´71, Berliner Roller SR 59 Bj. '61, R1150GS Bj. ´01, R65 Bj. '81
Standpark: Zündapp Bergsteiger


mz-forum.com
ets250.com
familie-gruen.com
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19632
Artikel: 28
Themen: 806
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 20:00
Wohnort: Solingen
Alter: 50

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Alex1989 » 31. Januar 2016 12:25

Ich denke nicht das soetwas in einer Woche oder einem Monat aufgebaut wäre. Das würde schon eine gewisse Zeit dauern.
Aber wenn sich hier ein "WikiTeam" bilden würde, könnten diese das ggf. verwalten. Themen erstellen, ausbessern usw kann wie bei Wikipedia ja dann vermutlich jeder. Aber bevor es veröffentlicht wird, schaut sich das WikiTeam das ganze an und gibt es frei oder veränderungenwünsche vor. Und so kann das ganze dann wachsen.
Die Untergliederung könnte hier so funktionieren wie bei sämtlichen Onlineshops, ETZ 251->Fahrwerk -> Bremsen -> Schebenbremse/Trommelbremse vorn, Trommelbremse Hinten.

Um das nach und nach auf zu bauen, könnte man einen Thread auf machen indem alle potentiellen Artikel aufgelistet werden, wo sich dann die einzelnen bei Interesse darauf melden und diesen erstellen können. Wenn z.b. mal wieder jemand einen Bremssattel oder Motor überholt, kann er dies Dokumentieren, in einen Artikel verfassen, abgeben und wenn er passt, wird er im Wiki veröffentlicht.
Die Arbeit sollt also nicht allein bei den Aktuellen Mods hängen bleiben :ja:

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 707
Themen: 9
Bilder: 17
Registriert: 7. Oktober 2015 04:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 28
Skype: einfach Fragen.

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Andreas » 31. Januar 2016 13:14

Alex1989 hat geschrieben:Die Arbeit sollt also nicht allein bei den Aktuellen Mods hängen bleiben :ja:


Auch hier: Knackpunkt.
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild


Bitte um Mithilfe: Liste der Rahmen/Motornummern ETS 125/150/175/250/Eskort

Fuhrpark: ETS 250/SuperElastik Gespann Bj.´71, Berliner Roller SR 59 Bj. '61, R1150GS Bj. ´01, R65 Bj. '81
Standpark: Zündapp Bergsteiger


mz-forum.com
ets250.com
familie-gruen.com
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19632
Artikel: 28
Themen: 806
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 20:00
Wohnort: Solingen
Alter: 50

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon RT-Tilo » 31. Januar 2016 13:30

Wir hatten hier schon einige Projekte, die fast alle, super Ideen waren ... :ja:
leider beschränkte sich die Durchführung bzw. das "In-dieTat-umsetzen"dann
am Ende, oft auf einige, wenige Mitglieder ... mein Stichwort Forum-RT ... :roll:
Ich finde ja diese WIKI auch gut, falls, ja falls sie dann auch betreut und gepflegt wird.
ich betreibe die RT-Fahrgestell-Nummern-Liste schon seit mehreren Jahren und glaube,
sagen zu können, daß es einen gewissen Zeitaufwand benötigt, immer auf aktuellem
Stand zu sein. Leider gelingt mir das auch nicht immer und die zugeschickten Daten,
der vielen RT-Besitzer immer sofort einzutragen und zu aktualisieren ... :oops: Naja,
Arbeit, Familie usw. fordern auch ihre Zeit und für mich ist das Forum eine willkommene
Freizeitgestaltungsmöglichkeit unter Vielen. Hab also eigentlich zu viele Hobbys ... 8)
Also ... Fazit: Findet sich jemand, der die Sache in die Hand nimmt und eventuell sogar eine
Gruppe, die sich findet, dann kann die Wiki durchaus funktionieren und eine Bereicherung
hier im Forum sein ... meine Meinung ===> . Punkt
man liest sich - Gruß Tilo Bild
OT - Partisanenzwerg
Bild
"Mangelnde Motorleistung erfordert außergewöhnliche Fahrmanöver!" Bild
"Ich habe einfach keine Zeit mehr für Arschlöcher in meinem Leben"
- Horst Lichter

Bild Bild Bild

* RT 125 - Fahrer seit Anno 1978
* AWO - infiziert seit Anno 1962
* Mitglied 06/12 im OPC
* Mitglied im Zweizentner-Männerclub
* Gründungsmitglied im GKV


* RT-Liste-544 * RT-Gabelhilfe * AWO-Fred * Forum-RT-Fred * SR - Fred *

Fuhrpark: * MZ RT 125/3, Bj.60 * MZ RE 125, Bj.58 * AWO 425 S, Bj.60 mit Superelastik Bj.66 (im Aufbau)*
* Simson SR 2, Bj.57 * Simson SR 2E, Bj.62 * Simson SR 2E, Bj.62 (in der Kiste) * Mofa SL 1, Bj. 1970 (in Pension) *
* YAMAHA XJR 1300, Bj.05 * Suzuki GS 450 t, Bj. 1982 (Caferacerprojekt) * VW Caddy Typ 2K, Bj.08 mit Mausehaken *
* HP 401, Bj.89 * noch kein Wartburg 311 :-( * noch kein Queck-Junior :-( *
RT-Tilo
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
- RT Statistiker -
- der mit der Gabel kann -
 
Beiträge: 7157
Artikel: 2
Themen: 160
Bilder: 39
Registriert: 16. Februar 2006 10:57
Wohnort: 04567/Südraum Leipzig
Alter: 55
Skype: RT-Tilo

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Alex1989 » 31. Januar 2016 13:46

Andreas hat geschrieben:
Alex1989 hat geschrieben:Die Arbeit sollt also nicht allein bei den Aktuellen Mods hängen bleiben :ja:


Auch hier: Knackpunkt.


Jep. Und wenn ich an den Startpost denke, werden hier für soetwas leute gesucht, die daran Interesse haben, mit zu wirken.

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 707
Themen: 9
Bilder: 17
Registriert: 7. Oktober 2015 04:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 28
Skype: einfach Fragen.

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon creischn » 31. Januar 2016 14:18

Hi,
Also ich gehöre ja auch zu den Neulingen ohne viel Ahnung. Ich finde die "Mentorenidee" nicht verkehrt. Aber sowas kann man sich ja auch so suchen. Also einfach per PN. Vielleicht können sich die Personen dann im Profil kennzeichnen und Unerfahrene können mit ihren Fragen sich dann kurz an diese Leute wenden (die Lust und Geduld haben auch blöde Fragen zu beantworten), statt gleich einen Beitrag zu verfassen und dann u.U. Für sein unwissend geradelt zu werden.

Zur Wiki Idee: Bombensache aber zeitaufwendig. Ich glaube das einfach Standardfragen oft nicht durch sufu oder Google beantwortet werden und deshalb hier landen. In einem richtigen strukturierten wiki findet man viiiiiel schneller einzelne Anleitungen oder Hilfestellungen als in einem (doch ziemlich großen) Forum.(gut Googlen kann auch nicht jeder!) Für mein Motorrad nutze ich oft cb500-wiki.de. Da ist alles drin was man an Standardaufgaben so hat.

Zum Umgangston: Hat mich nie gestört. Wenn ich eine Frage stelle und jemand meckert mich an, guck ich ob ich falsch gemacht hab und entschuldige mich oder ignoriere es wenn es unangebracht war. Ich nehm das nicht persönlich.
Nach fest kommt ab und nach schreech kommt flach!

Fuhrpark: CB 500 PC 32, BJ '97
MZ TS 150 BJ '77 ... ist noch in der Mache!
creischn

Benutzeravatar
 
Beiträge: 46
Themen: 4
Registriert: 14. März 2015 00:50
Alter: 26
Skype: creischn

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon lothar » 31. Januar 2016 14:28

Ganz ehrlich, so recht verstand ich Egons Anliegen auch nicht, vor allem habe ich keine Vorstellung davon, was und wie das Ergebnis
oder Ziel aussehen könnte.

Generell halte ich eine quasi administrative Institutionalisierung von Erziehungs- und Beratungsaufgaben in diesem Forum für nicht
machbar (siehe eingeschlafenes RT-Reparaturbuch, Fütterung der Wissensbasis). Erfolge hat es bisher immer dort gegeben,
wo einzelne Foristi versucht haben, ihre Erfahrungen in einem größeren Beitrag zusammenzufassen. Gute Beispiele gibt es beispielsweise
in der Motorentechnik, im Fahrgestellbereich inklusive Seitenwagentechnik, vielleicht auch in der Elektrik.

Präambeln zu höflichem Ausdruck, guter Rechtschreibung, detaillierter Fehlerbeschreibung sind gut und irgendwie auch nötig, aber am
Ende liest sich das von der Zielgruppe kaum einer durch. Ist also im Grunde genommen wenig sinnvoll. In den Elektrotipps steht z.B.:
"Notwendige Angaben:
1. präzise Angabe des Motorradtyps (zusätzliche Angaben zu elektrischen Komponenten sind nur erforderlich, wenn Abweichungen von der originalen Ausstattung bestehen)
2. Möglichst umfassende Schilderung der Fehlererscheinung einschließlich Art des Auftretens (z.B.: plötzlich; kündigte sich langsam an; zeitweise; immer dann...wenn...; nach Umbau von...; bereits beim Erwerb des Motorrades vorhanden usw.)
Wer mit Infos knausert, wird solche beliebten Allgemeinantworten bekommen, wie: Steckkontakte putzen, sonstigen Gammel beseitigen, Masseleitungen kontrollieren, Isolation prüfen, mal dies und jenes austauschen oder "bei mir war das damals genau das..." usw. Auch investitive Lösungen werden dann nahegelegt: Schmeiß den alten Mist raus, da hilft nur noch ein elektronischer Regler und/oder eine moderne Permanent-LiMa und/oder elektronische Zündung für einige wenige hundert EUR... Das alles ist sicher nicht falsch, hilft aber zur systematischen Fehlersuche bei hartnäckigen Fällen herzlich wenig."

Gefühlt 70% stellen ihre Fragen, ohne im geringsten diese Hinweise zu beachten. Hat also im Grunde genommen keinen Zweck.

Werden die Fragen ehrlich gestellt und spürt man, dass Antworten angenommen, Belehrung akzeptiert wird und der unbedingte Wille
zur Mitwirkung da ist, ist es für mich völlig egal, auf welchem Niveau die Hilfe vonstatten geht. Vieles habe ich schon gefühlt 100mal
erklärt, bei einigem kann ich u.U. auf die "MZ-Elektrik" verweisen, ich tue es aber trotzdem immer wieder, da bin ich mir nicht zu schade.
Schnell klinke ich mich aus, wenn es so läuft: "Motor geht aus, was´n das ... ist absolut dringend" "Weiß keiner was zu meiner vor einer
halben Stunde gestellten Frage?" "Ja, miss mal die Batterie!" "OK, geht aber momentan nicht ... komm erst in 14 Tagen wieder ans Mopped..."

Im Forum ist tatsächlich ein gewaltiges Wissen um die MZs angehäuft worden. Umso mehr es wird, um so wichtiger wird die schnelle
und zielgerichtete Auffindbarkeit (mit der SuFu). Das geht aber nur, wenn möglichst viel gut strukturiert bleibt. Ein schlechtes Beispiel
dafür ist die Rubrik "UND?? Was macht ihr gerade? (Werkstattbericht)" mit mittlerweile fast 55.000 Einzelbeiträgen. Liest sich absolut
kurzweilig, aber alles Wissen in diesem sachlich unstrukturierten Thread ist praktisch verloren, weil man man mit wenig Aufwand einfach
nicht mehr an irgendeine gesuchte Nadel in diesen Heuhaufen kommt.

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard
Mitten durch Deutschland II

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6599
Themen: 188
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon the silencer » 31. Januar 2016 14:34

lothar hat geschrieben:Im Forum ist tatsächlich ein gewaltiges Wissen um die MZs angehäuft worden. Umso mehr es wird, um so wichtiger wird die schnelle
und zielgerichtete Auffindbarkeit (mit der SuFu). Das geht aber nur, wenn möglichst viel gut strukturiert bleibt. Ein schlechtes Beispiel
dafür ist die Rubrik "UND?? Was macht ihr gerade? (Werkstattbericht)" mit mittlerweile fast 55.000 Einzelbeiträgen. Liest sich absolut
kurzweilig, aber alles Wissen in diesem sachlich unstrukturierten Thread ist praktisch verloren, weil man man mit wenig Aufwand einfach
nicht mehr an irgendeine gesuchte Nadel in diesen Heuhaufen kommt.

Gruß
Lothar

Also ich empfinde die Suchfunktion nicht als optimal. Ist schwierig da manchmal das richtige sofort zu finden.
enjoy the silence and have a nice day

BildWirklich befreien kann man sich nur, wenn man sich den Dingen stellt, vor denen man davonlaufen möchte.
ฉันรักประเทศไทย
Für Politikfreds im Forum R.I.P. Neueste Nachrichten
Kein Mitglied bei Garnichts
Je ne suis pas Charlie.
Was ist wenn "Verschwörungstheoretiker" eines Tags recht haben sollten?
WENN WIR ALLE NICHTS TUN, PASSIERT DANN AUCH NICHTS?

Fuhrpark: BLK MZ 500/ ZZ MZ 500 jetzt erneut auf der Suche nach Ford Focus TDDI, MuZ 500 Saxon Tour,MuZ 500 Saxon Tour, ETZ 250,Sachsenring
the silencer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1483
Themen: 9
Bilder: 7
Registriert: 18. Februar 2006 08:57
Wohnort: Zeitz / Bundesweit
Alter: 52
Skype: heikothesilencer

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon lothar » 31. Januar 2016 14:45

the silencer hat geschrieben:Also ich empfinde die Suchfunktion nicht als optimal. Ist schwierig da manchmal das richtige sofort zu finden.

Ich würde ihr nur zu 50% die Schuld geben. Es fängt doch schon damit an, das es in den Beiträgen an korrekten Fachbegriffen mangelt und
keine klug gewählten Schlagworte eingebaut werden. Diejenigen, die noch immer Spaß an Versagern und Bakterien o.ä. haben,
sind da leider keine große Hilfe. Also zupfen wir uns erstmal an der eigenen Nase, bevor wir der SuFu die Schuld geben.

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard
Mitten durch Deutschland II

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6599
Themen: 188
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon TS-Jens » 31. Januar 2016 15:35

the silencer hat geschrieben:
lothar hat geschrieben:Im Forum ist tatsächlich ein gewaltiges Wissen um die MZs angehäuft worden. Umso mehr es wird, um so wichtiger wird die schnelle
und zielgerichtete Auffindbarkeit (mit der SuFu). Das geht aber nur, wenn möglichst viel gut strukturiert bleibt. Ein schlechtes Beispiel
dafür ist die Rubrik "UND?? Was macht ihr gerade? (Werkstattbericht)" mit mittlerweile fast 55.000 Einzelbeiträgen. Liest sich absolut
kurzweilig, aber alles Wissen in diesem sachlich unstrukturierten Thread ist praktisch verloren, weil man man mit wenig Aufwand einfach
nicht mehr an irgendeine gesuchte Nadel in diesen Heuhaufen kommt.

Gruß
Lothar

Also ich empfinde die Suchfunktion nicht als optimal. Ist schwierig da manchmal das richtige sofort zu finden.


Ich finde sie gelinde gesagt ziemlich ätzend. :unknown: :versteck:
Bis man das richtige gefunden hat geht manchmal schön Zeit ins Land.

Bei nem Wiki wäre das einfacher weil wer etwas sucht und nicht den genauen Namen weiß liest zB. im Kapitel "Motor" und klickt dann auf einen der weiterführenden Links die in "seine" Richtung gehen. Im Idealfall findet derjenige dann da genau die Begrifflichkeit die er sucht und kann darauf klicken.
Mein Computer kann alles, wegen seiner 64 Bit!...... wenn ich 64 Bit intus habe, kann ich auch alles! :schaf:

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Hercules K 100
Урал M67
2x Иж Юпитер 3 aka. BOCKMOCK
Moto Guzzi V50III
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Yamaha SR 500
Yamaha XS 400 "MASCHINE"
Simson SR 4-3 "Sperber"
Solo 713 Moped
Suzuki DR 650 RS
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 6947
Artikel: 1
Themen: 91
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 35

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon flotter 3er » 31. Januar 2016 16:14

TS-Jens hat geschrieben:
the silencer hat geschrieben:
lothar hat geschrieben:Im Forum ist tatsächlich ein gewaltiges Wissen um die MZs angehäuft worden. Umso mehr es wird, um so wichtiger wird die schnelle
und zielgerichtete Auffindbarkeit (mit der SuFu). Das geht aber nur, wenn möglichst viel gut strukturiert bleibt. Ein schlechtes Beispiel
dafür ist die Rubrik "UND?? Was macht ihr gerade? (Werkstattbericht)" mit mittlerweile fast 55.000 Einzelbeiträgen. Liest sich absolut
kurzweilig, aber alles Wissen in diesem sachlich unstrukturierten Thread ist praktisch verloren, weil man man mit wenig Aufwand einfach
nicht mehr an irgendeine gesuchte Nadel in diesen Heuhaufen kommt.

Gruß
Lothar

Also ich empfinde die Suchfunktion nicht als optimal. Ist schwierig da manchmal das richtige sofort zu finden.


Ich finde sie gelinde gesagt ziemlich ätzend. :unknown: :versteck:
Bis man das richtige gefunden hat geht manchmal schön Zeit ins Land.

Bei nem Wiki wäre das einfacher weil wer etwas sucht und nicht den genauen Namen weiß liest zB. im Kapitel "Motor" und klickt dann auf einen der weiterführenden Links die in "seine" Richtung gehen. Im Idealfall findet derjenige dann da genau die Begrifflichkeit die er sucht und kann darauf klicken.


Sehe ich ähnlich - aber wie baut man so ein Wiki vernünftig auf, wer macht alles mit und wie können wir bei der Nummer Kutt so wenig wie möglich damit belasten (weil er genug andere "Baustellen) hat?

eigentlich kann ich mir derzeit nur vorstellen, das Zuarbeit in Form ganz vieler Einzelbeiträge kommt - jeweils zu einem bestimmten Thema. Da gab es schon gute Beispiele wie die Anleitung von Kutt zu BK Getriebe/Kardan/Motor oder auch mal von Arne damals zum Thema Überholung hydraulische Bremsen, Lothars Elektrothemen sowieso.

Diese Beiträge sollten wie gesagt monothematisch sein und ausführlich erklärt/bebildert - eben als Anleitung. Dafür könnte man ohne Probleme eine eigene Unterrubrik schaffen. Klar ähnelt das ein wenig den jetzigen Strukturen - aber die Beiträge sind inzwischen oft extrem zerlabert und man bekommt kaum noch die wichtigen Infos.
Deshalb denke ich wäre es wichtig sich immer nur einen Beitrag zu beschränken - also keine ergänzenden Kommentare von anderen Usern - wenn irgend etwas nicht stimmt kann ja der Autor des jeweiligen Beitrages an anderer Stelle oder per PN darauf hingewiesen werden und seinen Beitrag überarbeiten.
Ich würde mich als Moderator bereit erklären eine solche Unterrubrik quasi federführend zu "betreuen" (aber natürlich werden mich von den "grünen" Kollegen Leute unterstützen denke ich)- heißt also ich schaue mal drüber ob die Überschrift zum Thema passt, richtig geschrieben ist (sonst kann man sich einen Wolf suchen), lösche irgendwelche Kommentare dazu, schließe das Thema ggf. ab damit nicht Andere da irgendwelchen Müll reinschreiben können, öffne die Themen bei Bedarf (wenn der Autor überarbeiten/ergänzen will), Themen an den richtigen Platz verschieben usw.

Ich werde aber keine inhaltlichen Korrekturen vornehmen oder die Inhalte auf Fachlichkeit prüfen - erstens bin ich auch nicht bei allen Themen fachlich dazu in der Lage und es macht sonst einfach auch einen riesen Zeitaufwand.

Meine Idee wäre eben eine extra Rubrik - die dann noch mal wie so eine Art Verzeichnisbaum aufgegliedert nach Fahrzeugtyp, dann weiter aufgliedern nach Elektrik, Fahrwerk usw....

So hätte man aber eine einzige Rubrik in der Beiträge gesammelt werden könnten - und später vllt. auch mal anders strukturiert werden könnten (z.B. in Form einer Wiki) - aber wir würden eben schon mal anfangen nicht nicht solange drüber reden bis das Thema irgendwann zerlabert ist und irgendwann in der Versenkung verschwindet...
Gruß Frank


Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe. (Walter Röhrl)

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert.... Oskar Wilde

Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
OT Stretchpartisane Bild

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 12756
Artikel: 1
Themen: 181
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 55

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon TS-Jens » 31. Januar 2016 16:19

Viele Beiträge könnten ja auch schon aus dem rep.Handbuch übernommen werden. Etwas einfacher geschrieben und mit Tips für Heimwerker und Anfänger ergänzt und fertig :ja:
Mein Computer kann alles, wegen seiner 64 Bit!...... wenn ich 64 Bit intus habe, kann ich auch alles! :schaf:

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Hercules K 100
Урал M67
2x Иж Юпитер 3 aka. BOCKMOCK
Moto Guzzi V50III
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Yamaha SR 500
Yamaha XS 400 "MASCHINE"
Simson SR 4-3 "Sperber"
Solo 713 Moped
Suzuki DR 650 RS
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 6947
Artikel: 1
Themen: 91
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 35

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Alex1989 » 31. Januar 2016 16:19

Wie so ein Wiki betrieben werden kann, hatte ich als Beispiel weiter oben beschrieben und ähnlich verstehe ich Egons aufruf auch, das er Mitstreiter sucht um soetwas oder ähnliches betreiben zu können. Artikel selbst, kann dann ja jeder erstellen, welche dann durch das Wikiteam geprüft und eingestellt werden :ja:

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 707
Themen: 9
Bilder: 17
Registriert: 7. Oktober 2015 04:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 28
Skype: einfach Fragen.

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Egon Damm » 31. Januar 2016 20:30

@ Frank

ich ändere den Titel mal nicht.......schafft vermutlich Verwirrung.

@ Alle

Danke für die vielen Beiträge.

ich dacht erstmal an einen kleinen Schritt bezogen auf die, welche sich hier im Forum neu anmelden auch an die welche
" schon dabei sind" und in Sachen Technik Fragen stellen. Ich greife einfach mal zwei Beispiele auf.

1. Ein junger Foristi hat ein Problem mit seiner Lima/Zündanlage. Er hat den Mut und Ehrgeiz das auf die Reihe
zu bringen. Seine Beiträge musste ich mehrmals lesen um diese zu verstehen. Klar.....es ist eine "andere" Generation.
Nach einigen Beiträgen war funkstille. Warum......wir verstehen ihn nicht. Ergebnis, die Emme läuft immer noch nicht.

2. Eine Frau hat sich angemeldet und schildert ihr Problem so, das es verstanden wird. Sofort waren hilfreiche Beiträge
da. Sie hat das Problem erkannt, konnte die Ursache finden und hat vermutlich zu einem in ihrer Nähe befindlichen
Forisi Kontakt per PN oder für jeden lesbar aufgenommen wie auch immer.

solche von mir unter 1 + 2 geschilderten Beiträge treten nicht immer häufiger auf. Ja, wir schnell an die Tasten
und schildern unsere Erfahrung, unserer Schrauberrei, unser Verbesserungstaten usw. Daran beteilige ich mich auch und
bin froh und dankbar einen Hinweiß zu bekommen, völlig auf dem Holzweg zu sein. Siehe Beispiel Bremslichtschalter an
einer Silverstar. Ich breche mir keinen Zacken aus der Krone zuzugeben eben was nicht richtiges gepostet zu haben. Im Gegenteil
ich habe was gerlernt in dem , ich sehe es als Hinweis" wo ich hätte suchen müssen um die richtige Antwort tippen zu können.

Lothar hat einen sehr guten Beitrag verfasst aus dem ich lese, das es wirklich schwierig ist in Sachen Elektrik Ratschläge,
Ursachen und Abhilfe zu schaffen. Gestern rief mich ein Foristi an und teilte mir mit, das er durch Hilfe von Lothar per Verndiagnose
weitergekommen ist.

Und das war so mein Gedankengang dieses Fred aufzumachen. Ich habe schon sehr viele mal vor einem Problem gestanden,
das Internet befragt, dieses Forum bemüht um weiterzukommen. Nun, aber, warum sollten wir das jetzt auf eine Schiene setzten,
wo ich meinen Rechner bemühen muss, um in einem " MZ-Forumswiki" genau das Problem zu finden und die nötigen Lösungs-
vorschläge. Zugegeben ist eine tolle Sache. Problem ist, habe ich die Kenntnis ?.

Ich begebe mich jetzt mal in die Prügelrunde. Die folgenden Sätze schreibe ich NICHT in der Absicht etwas abzuwerden oder
Kretik daran zu üben. Immer wieder fällt mir auf, das die Elektrik ein Thema ist, womit sich keiner gern und mit Freude be-
schäftigt. Sei es den, er hat ein Elektrikproblem erkannt. Das hatte ich schon mehrmals und wird es auch immer geben. Was
mache ich: Lothars Beiträge lesen. Ich brauche da einen Zettel und Stift um mit einigen Begriffen klarzukommen. Zudem
steht das "Elend" nebenan auf der Hebebühne. Die Zeit wird knapp und der " Hobel" will nicht. Meine wenigen Kenntnisse
reichen einfach nicht aus um das gelesene in die Tat umzusetzen. Ich bemühe da auch schon mal das vorhandene Wikipedia.
Leider kostet alles sehr viel Zeit und vor allem Geduld "durchzublicken".

Ja, es sind Kleinigkeiten, kein fundiertes Wissen um wie zuvor geschilderten weiterzukommen. Ich habe ein Zugang, wo und wie
ich mich "schlau" machen kann, der aber wir oben berichtet, muss es nicht immer richtig sein. Eine Frage in die Runde: woher
soll ein "Neueinsteiger...junger Mensch wissen an was wo er suchen kann usw. Daher mein Vorschlag gerade diese Foristi OHNE jegliche
Vorurteile zu begrüßen und Wohnortnähe usw. kundzutuen, nach dem Motto MZ Fahrer......

Warum soll ich diesen Menschen nicht sagen: Hallo...frage wenn du Probleme hast....Klar er schildert diese schon im Eingangspost.
Und jetzt wird es schwer. Seine Schilderung ist kurz und knapp verfasst. Ich verstehe die nicht. Also ein paar nette Worte posten
um genauere Hintergründe von seinem Problem zu erfahren. Ich meine, das können wir ....oder ? Zu gerne schildern wir das
gleiche ohne ähnliche Problem gehabt zu haben und dazu unser herrangehenwelches nicht zwingend zielführend ist.

In einigen Beiträgen lese ich in Sachen Wiki. Dieses ist ein MZ-Forum und speziel für MZ gedacht. Reparaturhandbücher nochmals
neu gestalten......?????. Aber Lothar hat zum Beispiel auf dem Treffen in Waldfrieden uns etwas gezeigt. Er hat das was schon in
einem seiner Beiträge meine ich zu lesen ist, praktisch vorgeführt. Darin sehe ich einen Sinn. Es wurde oben schon geschrieben.
Wer die Möglichkeit hat seine Fähigkeit in Bild und Schrift einer Instandsetzung aufzuzeichnen, also Bild....Text...Bild... usw.
erreicht nach meiner Denke mehr. Sicherlich führen viele Wege nach Rom. Aber was ich optisch sehe, dazu schriftlich geschildert
wird, prägt sich besser ein. Manchmal haben kleine Ursachen große Wirkung. Jeder oder fast jeder hat sich bei eine Reparatur
"verrennt" weil er die Ursache nicht kannte. Es sind sehr oft Kleinigkeiten. Um genau diese können nur an "praktischen Beispielen"
bebildert und mit Text versehen den nicht "allwissenden" Emmenfahrer weiterhelfen.

Also nichts gegen ein Wiki. Ein leicht verständliches eben anderes Wiki. Dafür stehe ich. Da fällt mir gerade die Sache mit dem
Rotaxfreilauf ein. Ich weiß welcher Foristi diesen Beitrag eingestellt ein. Ein " Neuling" findet es auch wenn es sich durch die
Suchfunktion "gekämpft" hat. Und da kann...könnte ein Mentor sehr hilfreich sein. Ich stehe dazu in manchen Sachen ein "Murkser"
zu sein. Wir sollten uns aber die Mühe zu machen den " unerfahrenen " aufzeigen welches Werkzeug dazu geeignet ist und wie
es in besonderen Fällen verwendet wird.

Zugegeben eine Aufgabe, die Zeit kostet. Also bleibt weiter am Ball. Europameister sind wir ja schon.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge und Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5328
Themen: 126
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 66

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Der Gärtner » 31. Januar 2016 21:02

Man wird Leuten, gleich welchen Alters, nur dann helfen können, wenn sie imstande sind, ihr Anliegen verständlich zu formulieren. Das kann ihnen hier niemand abnehmen; darum müssen sie sich schon selber bemühen. Ich sehe nicht ein, warum da ausgerechnet bei jungen Leuten eine Ausnahme gemacht werden muß. im Übrigen bleibe ich bei dem, was ich weiter oben schon geschrieben habe. Ein wenig Eigeninitiative darf bei der Benutzung eines Forums wohl erwartet werden.
Gruß
Harald


"Jawoll, genau, jaja, das kann sein, das kann sein..."

Fuhrpark: MZ ETZ 250 mit Lastenbeiwagen(Bj.1984), Moto Guzzi V 1000 G5(Bj.1983)
Der Gärtner

Benutzeravatar
 
Beiträge: 543
Themen: 12
Bilder: 9
Registriert: 3. Juni 2011 20:30
Wohnort: genau in der Mitte Niedersachsens

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon der maaß » 31. Januar 2016 21:09

Man kann auch von der Jugend erwarten, dass sie sich verständlich und mit erkennbarer Grammatik zu Wort meldet.

Ich hatte auch die Phase, in der ich von Punkten, Kommas und Großbuchstaben nicht viel gehalten habe. Meine Rechtschreibung ist ebenso nicht die Beste und Grammatisch bin ich auch nicht fehlerfrei, doch habe ich meine Anliegen bisher (hoffe ich :P ) für jedermann verständlich geschildert.

Ob der Fragensteller nun 15, 17, 20 oder 85 ist-eine verständliche Sprache ist meiner Meinung nach nicht zu viel verlangt. Schließlich will die Person ja was vom Forum, wenn dieses dann erst eine Arbeitsgruppe gründen muss um den Text zu entschlüsseln, ist es zu erwarten, dass die Antworten nicht gerade sprudeln werden.
Einfahrzeit ist, wenn der Kolben erstmal davon überzeugt werden muss, dass die Laufbuchse ihm nichts böses will und er daher nicht so zaghaft zu sein braucht.

Schalten ist ein spanabhebender Vorgang!
So lange der Motor klappert weiß man, dass er noch da ist.

Wer unbewusst während der Fahrt nach seinen Seitenteilen tastet weiß, dass er zu oft MZ fährt.

Alles unter 1bar Ladedruck zählt als Saugmotor.
Alles unter 10 Liter Verbrauch zählt als Elektromotor.
Alles unter 2 Liter Hubraum zählt als Luftpumpe.
Alles unter 500ml Kaffee zählt als Mundspülung.

Fuhrpark: 2x S50 (eingemottet)
1x TS 150 (Alltagsmopped, läuft 1a)
2x TS 250/1 (1x Komplettaufbau und 1x mit ziemlich viel Rost)
1x Forelle Außenborder (bisschen frisiert...)
1x Mercury Außenborder (2Zylinder, 2 Takte, 40 PS)
der maaß

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1224
Themen: 56
Bilder: 4
Registriert: 11. November 2013 13:00
Wohnort: Nossen
Alter: 22

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Egon Damm » 31. Januar 2016 21:25

der maaß hat geschrieben:Man kann auch von der Jugend erwarten, dass sie sich verständlich und mit erkennbarer Grammatik zu Wort meldet.

Ich hatte auch die Phase, in der ich von Punkten, Kommas und Großbuchstaben nicht viel gehalten habe. Meine Rechtschreibung ist ebenso nicht die Beste und Grammatisch bin ich auch nicht fehlerfrei, doch habe ich meine Anliegen bisher (hoffe ich :P ) für jedermann verständlich geschildert.

Ob der Fragensteller nun 15, 17, 20 oder 85 ist-eine verständliche Sprache ist meiner Meinung nach nicht zu viel verlangt. Schließlich will die Person ja was vom Forum, wenn dieses dann erst eine Arbeitsgruppe gründen muss um den Text zu entschlüsseln, ist es zu erwarten, dass die Antworten nicht gerade sprudeln werden.


völlig richtig. Das betrifft aber nur einen Teil von dem was ich so denke und ein Problem habe, es "einfach" rüberzubringen.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge und Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5328
Themen: 126
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 66

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Enz-Zett » 31. Januar 2016 21:57

Mit dem Wiki-Gedöns sind es eigentlich nur drei Fragen, oder?

1. Wills der Admin haben?
2. Wer will die Wiki administrativ pflegen und verwalten? (kann man wohl davon ausgehen, dass es die "roten" und "grünen" nicht auch noch machen wollen)
3. Wer macht mit bzw. darf mitmachen? Jeder / jeder Neuangemeldete, oder braucht man eine Mindestanzahl Beiträge (off topic nicht mitgerechnet)?
Raucherbereich im Restaurant ist wie Pinkelzone im Pool!

Geld ist wie Mist.
Gut verteilt sorgt es für Wachstum.
Aber bleibt es auf einem Haufen liegen, dann stinkt's.

Fuhrpark: TS 250/1 EZ 04/1978 mit Extras:
3.50-18 vorne wie hinten
VAPE-Zündung
AWO-Tank
NVA Einzelsitz
/0 Zylinderdeckel
E10-Betrieb seit > 13.500km
Nun Standpark mit Getriebeschaden :-(
Enz-Zett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2758
Themen: 166
Bilder: 80
Registriert: 17. Juni 2008 15:19
Wohnort: Kreis LB, Westgrenze

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Andreas » 31. Januar 2016 22:04

Ich möchte es mal so sagen, ich bin da relativ offen, habe aber keine Ahnung, ob kutt das simpel umgesetzt bekäme ohne ihn dauerhaft zu binden.
Aus meiner Sicht sollten weder die Moderatoren noch die Administratoren zu stark gebunden bzw. "verpflichtet" werden, letztendlich ist die Erstellung einer Wiki auch nicht Bestandteil eines Moderatoren- oder Administratorenjobs.
Desweiteren lebt eine Wiki von (freiwilligen) Autoren die sie befüllen. Und da sehe ich eher schwarz. Siehe auch KB.
Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild


Bitte um Mithilfe: Liste der Rahmen/Motornummern ETS 125/150/175/250/Eskort

Fuhrpark: ETS 250/SuperElastik Gespann Bj.´71, Berliner Roller SR 59 Bj. '61, R1150GS Bj. ´01, R65 Bj. '81
Standpark: Zündapp Bergsteiger


mz-forum.com
ets250.com
familie-gruen.com
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19632
Artikel: 28
Themen: 806
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 20:00
Wohnort: Solingen
Alter: 50

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon kutt » 31. Januar 2016 22:23

Gespann Willi hat geschrieben:Wie Meist



Sorry für's OT, aber :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:

zum Thema: legt mir ein Konzept vor, und los gehts. :)

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 436Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17090
Artikel: 31
Themen: 533
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 38

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon ets_g » 31. Januar 2016 23:45

müßte dieses wiki, um egons ziel zu erfüllen, dann aber nicht auch in einer sprache geschrieben werden, die die ausdruckslegastheniker verstehen können?

Fuhrpark: MZ ETS/G 1967
MZ ETS/G 1972
ets_g

 
Beiträge: 550
Themen: 7
Registriert: 14. Februar 2011 19:15
Wohnort: mv

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Klaus P. » 1. Februar 2016 00:16

Du lebst weiter im Norden, denkt man da auch höher ? :roll:
Oder ist dir die Frage zu banal ?
(um an deinen vorletzten Beitrag anzuknüpfen)

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 7224
Themen: 48
Registriert: 6. September 2010 18:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 70

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon TS-Jens » 1. Februar 2016 09:21

Andreas hat geschrieben:Ich möchte es mal so sagen, ich bin da relativ offen, habe aber keine Ahnung, ob kutt das simpel umgesetzt bekäme ohne ihn dauerhaft zu binden.
Aus meiner Sicht sollten weder die Moderatoren noch die Administratoren zu stark gebunden bzw. "verpflichtet" werden, letztendlich ist die Erstellung einer Wiki auch nicht Bestandteil eines Moderatoren- oder Administratorenjobs.
Desweiteren lebt eine Wiki von (freiwilligen) Autoren die sie befüllen. Und da sehe ich eher schwarz. Siehe auch KB.
Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.


Ich würde sagen dass die "Bauerei" einer macht der Computerfit ist (Müssten wir suchen) Und ein Team gebildet wird dass Beiträge kontrolliert, ggf. verbessert und dann freischaltet.
Das sollte doch machbar sein?! :bindafür: :yau:

Wie oben schon gesagt, vieles können wir auf dem Handbuch aufbauen und die Artikel aus der KB können wir auch dort reinkopieren! Dann haben wir doch schon ein ziemlich solides Fundament!
Mein Computer kann alles, wegen seiner 64 Bit!...... wenn ich 64 Bit intus habe, kann ich auch alles! :schaf:

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Hercules K 100
Урал M67
2x Иж Юпитер 3 aka. BOCKMOCK
Moto Guzzi V50III
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Yamaha SR 500
Yamaha XS 400 "MASCHINE"
Simson SR 4-3 "Sperber"
Solo 713 Moped
Suzuki DR 650 RS
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 6947
Artikel: 1
Themen: 91
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 35

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Enz-Zett » 1. Februar 2016 11:14

Klaus P. hat geschrieben:Du lebst weiter im Norden, denkt man da auch höher ? :roll:

Wieso höher? Der Norden ist doch tiefer. Und flacher.

Die große Wiki gibt es ja auch in mehreren Sprachen. Könnte man dann auch mit der MZ-Wiki machen. Deutsch, Sächsisch, Legasthenisch.
Raucherbereich im Restaurant ist wie Pinkelzone im Pool!

Geld ist wie Mist.
Gut verteilt sorgt es für Wachstum.
Aber bleibt es auf einem Haufen liegen, dann stinkt's.

Fuhrpark: TS 250/1 EZ 04/1978 mit Extras:
3.50-18 vorne wie hinten
VAPE-Zündung
AWO-Tank
NVA Einzelsitz
/0 Zylinderdeckel
E10-Betrieb seit > 13.500km
Nun Standpark mit Getriebeschaden :-(
Enz-Zett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2758
Themen: 166
Bilder: 80
Registriert: 17. Juni 2008 15:19
Wohnort: Kreis LB, Westgrenze

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Alex1989 » 1. Februar 2016 11:29

Also mit dem Wiki könnte, wie ich denke viel erreichen. Wenn in den Artikeln immer ein gleicher Aufbau vorhanden ist, dann sollte es Erfahrenen und Neulingen helfen. Dazu gehört halt eine Beschreibung des Bauteils, ggf die Funktionsweise, Benötigtes Idealwerkzeug/Mindestwerkzeug, Demontage, sichten, rIchtig Reinigen/Überholen, Montage. Das ganze gespickt mit Praktischen Tipps, Bildern und vieleicht sogar Videos?! :ja:

Und wie gesagt, man könnte hier ein WikiTeam bilden, das geschriebene Artikel überprüft und Freischaltet oder änderungswünsche vorgibt. Die Könnte man dann ja z.b. Gelb markieren und in ihren Forentitel vieleicht einem Spezialgebiet zuordnen. Allerdings würde man hier ein relativ großes Team u.u. benötigen, da nicht jeder sich gleich gut mit einer ES, TS oder ETZ auskennt. So bräuchten sich die 2-3 ETZ WikiTeammitglieder nur um diesen Bereich kümmern und wären in dem Thema ggf ansprechpartner wenn noch etwas unklar ist. :ja:

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 707
Themen: 9
Bilder: 17
Registriert: 7. Oktober 2015 04:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 28
Skype: einfach Fragen.

Re: die Jugend forscht Abteilung

Beitragvon Hühnerschreck » 1. Februar 2016 13:40

Guten Tag, ich habe dieses Thema aufmerksam verfolgt und mir meine Gedanken dazu gemacht.
Der große "Favorit" hier scheint ja das Wiki zu sein, aber das ist mit viel Aufwand verbunden. Auch die Idee ein eigenen Bereich mit Themen rund um Wartung und Insstandhaltung wurde schon gebracht. Man bräuchte einen Mittelweg. Meine Idee, zu dem ganzen Thema: Man verfasst weiter Themen, wenn man zum Beispiel einen guten Lösungsansatz irgendwo zu hat, einen Schraubertipp oder so. Und das was die Administratoren, die lesen ja sowieso mit oder jemand anderes dafür bestimmtes... jemand der sich berufen füllt, hilfreich finden, dann wird das Thema gesperrt. Und in einen eigenen Bereich verschoben. Vieleicht noch der Smalltalk, Kritik, Verbesserungsvorschläge entweder in den Startpost eingeflochten oder ganz entfernt.
Den was ich etwas störend finde, vieleicht liegt es auch daran, das ich die Suche nicht richtig bedienen kann, ist das wenn man etwas sucht, und der Suchbegriff in der Überschrift steht, dann taucht jeder Beitrag der zu dem Thema verfasst wurde als einzelner Suchtreffer auf. Und so ist Suche mit unter nicht sehr hilfreich, man muss sich erst Seitenweise durch kämpfen bis man was entsprechendes findet.

Fuhrpark: MZ ETZ 250, Baujahr: 1985
Hühnerschreck

 
Beiträge: 8
Themen: 4
Registriert: 12. Juni 2014 18:30

VorherigeNächste

Zurück zu mz-forum.com hilft



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast