ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

LiMa, Kabel, Lampen, elektrische Bauteile.

Moderator: Moderatoren

ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Christian N. » 2. Februar 2011 15:43

Hallo,hab mal ne Frage an euch.
Betrifft:ETZ 250 BJ.83 mit original Elektrik (außer Regler)
Wozu dient der Kondensator unter der Sitzbank genau?
Die einen behaupten er sei zum Antreten ohne Baterie und die anderen behaupten er sei dafür da, dass beim Anschieben die Elektrik nicht kaputt geht.
Also was ist nun drann an dem Bauteil?
Ist das der selbe wie unten in der Lima?

Wer kann Angaben machen?
Ein "JA" zur Trommel!

Fuhrpark: MZ ETZ 250/1983
Christian N.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 27
Themen: 6
Bilder: 1
Registriert: 1. Februar 2011 01:10
Alter: 35

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon bk350 » 2. Februar 2011 15:52

ich hab mein abgemacht hab da mal nen elektriker kumpel gefragt der meinte nutzlos also weg
Was der Schlosser so nicht schafft, schafft er mit der Hebelkraft!!

Wenn ihr Rechtschreibfehler findet könnt ihr sie gerne behalten
"Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht."
Albert Schweitzer

Fuhrpark: Mz ETZ 250 1x mal ifa bk 350
ETZ 301 mit Velorex und im aufbau bk 350 chopper
bk350

 
Beiträge: 971
Themen: 79
Bilder: 14
Registriert: 17. Juli 2007 11:26
Wohnort: cottbus
Alter: 32

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon P-J » 2. Februar 2011 15:55

Der Kondensator ist für die Anschiebestellung 5 am Zündschloss. Da wird etwas Stromm gespeichert der die Erregung für die Lima erzeugen soll bei defekter Batterie. Ist ein anderer wie der der Zündung.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10235
Themen: 110
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Christian N. » 2. Februar 2011 15:58

Alles klar, danke!
Ein "JA" zur Trommel!

Fuhrpark: MZ ETZ 250/1983
Christian N.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 27
Themen: 6
Bilder: 1
Registriert: 1. Februar 2011 01:10
Alter: 35

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon stelue » 2. Februar 2011 16:36

Hallo,

ich denke, dass er für die alten Gleichrichter da ist. Die dort verbauten Dioden haben eine maximalspannung von 100 V. Der Kondensator ist dazu da Spannungsspitzen zu kompensieren.

Die neueren Gleichrichter habenDioden drin, die bis 250 V reichen, so dass hier den Kondesator wegfallen kann.

Gruß
Martin

Fuhrpark: ETZ 150/1987 jetzt rot, ETZ 250/1984
stelue

 
Beiträge: 983
Themen: 6
Bilder: 10
Registriert: 6. März 2009 13:21
Wohnort: Jena
Alter: 49

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon rausgucker » 2. Februar 2011 16:42

Hm, nicht ganz. der Kondensator unter dem Sitz ermöglicht das Fahren ohne Batterie (soweit richtig) - wenn man den Gleichrichter der ersten Generation hat. Der Kondi schützt die Dioden, weil die Sperrspannung noch nicht ganz so hoch gewählt wurde (100 Volt, glaube ich). Wenn die Batterie drin ist, dann puffert sie das ab, wenn nicht, gehen ohne Kondi die Dioden flöten.
Bei der zweiten Generation der Gleichrichter waren die Dioden doppelt so spannungsfest ausgelegt (200 V), da konnte man sich den Kondensator dann ersparen, und auch so ohne Batterie rumdüsen, man musste halt nur anschieben.
Wer feststellen will, welchen Gleichrichter er hat - einfach rumdrehen das Ding (wenn es ausgebaut ist) dann kann man normalerweise einen gelben Aufkleber sehen, dort ist die Sperrspannung vermerkt. Es gibt auch eine Angabe des Baujahrs, ab dem die stärkeren Dioden eingesetzt wurden, fällt mir aber gerade nicht ein.
Übrigens, die Stellung 5 zum Anschieben ohne Batterie gab es bei den ETZ Zündschlössern bzw. der 12 Volt Elektrik nicht. Diese Funktion gab es nur bei der Gleichstromlima mit 6 Volt.

Gruß

Edit

Ich war zu langsamt, mein Vorposter hat recht!

Fuhrpark: -1X ETZ 250 komplett, 4 komplett x in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1145
Themen: 24
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 48

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Lorchen » 2. Februar 2011 16:50

Auf den Dioden steht nach dem Schrägstrich die Spannungsfestigkeit:

/1 - 100V
/2 - 200V
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 125 Bj. 83, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 28923
Artikel: 1
Themen: 201
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Christian N. » 2. Februar 2011 16:55

Ich nehm mal an das man den Kondensator für oben auch nicht mehr bekommt....
Ein "JA" zur Trommel!

Fuhrpark: MZ ETZ 250/1983
Christian N.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 27
Themen: 6
Bilder: 1
Registriert: 1. Februar 2011 01:10
Alter: 35

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Robert K. G. » 2. Februar 2011 16:56

rausgucker hat geschrieben:...
Übrigens, die Stellung 5 zum Anschieben ohne Batterie gab es bei den ETZ Zündschlössern bzw. der 12 Volt Elektrik nicht. Diese Funktion gab es nur bei der Gleichstromlima mit 6 Volt.

Gruß


Oft behauptet und trotzdem nicht ganz richtig. Es gibt Zündschlösser an der ETZ mit und ohne Stellung 5. Ich habe noch eins mit. Und nein, da ist kein Hupenanschluß dran. ;)

Gruß
Robert
OT-Partisanen-Diplom-RT-Heizer

Zuordnung der Motor- und Rahmennummern der MZ ETZ 250 zu einem Baujahr.

Fuhrpark:
MZ 125/3 (Bj. 1959) Bild, Junak M 10 (Bj. 1963) Bild, MZ TS 125 (Bj. 1976) Bild, MZ ETZ 250 SW (Bj. 1985) Bild, VW Caddy Maxi 2.0 Ecofuel (Bj. 2011) Bild, VW ECO UP! (Bj. 2013) Bild

Fuhrpark: -
Robert K. G.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6185
Themen: 12
Bilder: 6
Registriert: 13. September 2008 12:09
Wohnort: Kreuzberg
Alter: 34

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Lorchen » 2. Februar 2011 16:56

Christian N. hat geschrieben:Ich nehm mal an das man den Kondensator für oben auch nicht mehr bekommt....

Doch, sicher! Zumindest einen vergleichbaren Typ gibt es.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 125 Bj. 83, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 28923
Artikel: 1
Themen: 201
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Robert K. G. » 2. Februar 2011 16:56

Christian N. hat geschrieben:Ich nehm mal an das man den Kondensator für oben auch nicht mehr bekommt....


Wieviele willst du? :floet:
OT-Partisanen-Diplom-RT-Heizer

Zuordnung der Motor- und Rahmennummern der MZ ETZ 250 zu einem Baujahr.

Fuhrpark:
MZ 125/3 (Bj. 1959) Bild, Junak M 10 (Bj. 1963) Bild, MZ TS 125 (Bj. 1976) Bild, MZ ETZ 250 SW (Bj. 1985) Bild, VW Caddy Maxi 2.0 Ecofuel (Bj. 2011) Bild, VW ECO UP! (Bj. 2013) Bild

Fuhrpark: -
Robert K. G.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6185
Themen: 12
Bilder: 6
Registriert: 13. September 2008 12:09
Wohnort: Kreuzberg
Alter: 34

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Christian N. » 2. Februar 2011 17:08

Ich hab ja so en kleines E-Proplem hab ich ja schon mal geschrieben http://mz-forum.com/viewtopic.php?f=6&t=42888
Und da wollt ich erstmal Sicherungen wechseln und testen obs wieder geht.
Wenn nicht dann ohne Bat.Fals ich da noch die alten Dioden drinn hab, verbau ich mir lieber vorher ein neuen Kondensator um auf Nummer sicher zu gehen.
Hatte vorhinn mal gekuckt, bieten alle bloß den für unten an. Aber gut zu wissen das Du welche hast.
Ein "JA" zur Trommel!

Fuhrpark: MZ ETZ 250/1983
Christian N.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 27
Themen: 6
Bilder: 1
Registriert: 1. Februar 2011 01:10
Alter: 35

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon der janne » 2. Februar 2011 17:13

habe ich glaube auch noch da zur Not.
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Lancia Zeta 2.0 Turbo Bj. 96; Audi 80 Bj.90 aus Ersthand; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7842
Artikel: 1
Themen: 122
Bilder: 48
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Chemnitz/Adelsberg (Exil-Vogtländer)
Alter: 35

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Guesi » 2. Februar 2011 17:31

Christian N. hat geschrieben:Ich nehm mal an das man den Kondensator für oben auch nicht mehr bekommt....


Gibts bei mir im Shop. Originalteile...
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4125
Artikel: 1
Themen: 115
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 59

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon lothar » 3. Februar 2011 07:49

Alle, die hier im Thread ihre Ratlosigkeit zum Thema Zusatzkondensator offenbart haben,
kennen offensichtlich die MZ-Elektrik noch nicht, zumindest den Abschnitt B.2.1 daraus .... ;D

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard
Mitten durch Deutschland II

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6630
Themen: 189
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon rausgucker » 3. Februar 2011 09:32

@ Zündschloß ETZ

Es kommt darauf an. Auf jeden Fall ist beim Zündschloß der ETZ eine Klemme weniger dran. Das Zündschluß ist ansonsten identisch mit den 6 Volt Zündschlösser. Und Schaltstellungen gibt es doch 5: 1.Standlicht an, Zündung aus, Zündschlüssel rausnehmbar, 2. Alles aus, Zündschlüssel rausnehmbar, 3. Zündung an, Zündschlüssel fixiert, 4. Zündung an, Standlicht an, Zündschlüssel fixiert, 5. Zündung an, Hauptlich an, Zündschlüssel fixiert

Gruß

Fuhrpark: -1X ETZ 250 komplett, 4 komplett x in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1145
Themen: 24
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 48

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon P-J » 3. Februar 2011 09:40

Meine 83er Export konnte das Original. hab ich probiert :ja:

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10235
Themen: 110
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 55

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Robert K. G. » 3. Februar 2011 14:57

rausgucker hat geschrieben:@ Zündschloß ETZ

Es kommt darauf an. Auf jeden Fall ist beim Zündschloß der ETZ eine Klemme weniger dran. Das Zündschluß ist ansonsten identisch mit den 6 Volt Zündschlösser. Und Schaltstellungen gibt es doch 5: 1.Standlicht an, Zündung aus, Zündschlüssel rausnehmbar, 2. Alles aus, Zündschlüssel rausnehmbar, 3. Zündung an, Zündschlüssel fixiert, 4. Zündung an, Standlicht an, Zündschlüssel fixiert, 5. Zündung an, Hauptlich an, Zündschlüssel fixiert

Gruß


Siehst du, die eine Klemme weniger ist die Hupe. Die mit zwei weniger, das sind dann die ohne Stellung 5 (den Zündschlüssel kann man trotzdem noch dort hinbewegen). Komischerweise sind dies auch die älteren Zündschlösser, mit dem Schlüssel ähnlich der der TS, wie ich auch erst auf der letzten Oldthema live sehen musste. Vermutlich gab es die anderen Schlösser/ Schalter auch als Ersatzteil für die TS. :nixweiss: Auf Fälle kann man diesen Kontakt verwenden, um sich eine Art Anschiebestellung zu bauen, bei der nur die Zündung angeht, wenn man die normale Zündstellung schon mit der Tagfahrlichtschaltung versehen hat.

Bei meiner ETZ 250 hatte das jemand so ähnlich gemacht.

Gruß
Robert
OT-Partisanen-Diplom-RT-Heizer

Zuordnung der Motor- und Rahmennummern der MZ ETZ 250 zu einem Baujahr.

Fuhrpark:
MZ 125/3 (Bj. 1959) Bild, Junak M 10 (Bj. 1963) Bild, MZ TS 125 (Bj. 1976) Bild, MZ ETZ 250 SW (Bj. 1985) Bild, VW Caddy Maxi 2.0 Ecofuel (Bj. 2011) Bild, VW ECO UP! (Bj. 2013) Bild

Fuhrpark: -
Robert K. G.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6185
Themen: 12
Bilder: 6
Registriert: 13. September 2008 12:09
Wohnort: Kreuzberg
Alter: 34

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Stephan » 3. Februar 2011 15:12

stelue hat geschrieben:Hallo,

ich denke, dass er für die alten Gleichrichter da ist. Die dort verbauten Dioden haben eine maximalspannung von 100 V. Der Kondensator ist dazu da Spannungsspitzen zu kompensieren.

Die neueren Gleichrichter habenDioden drin, die bis 250 V reichen, so dass hier den Kondesator wegfallen kann.

Gruß
Martin


Das ist der EINZIGE Grund!
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ ES, ETS und ETZ sowie einge Simson
Trabant 601; Ford Fiesta GFJ, jetzt in Rente; Peugeot 308SW 2015 und Peugeot 306 als Zweitwagen.
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 6684
Themen: 256
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 19:03
Wohnort: Zittau
Alter: 30

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon rausgucker » 3. Februar 2011 15:15

Hm, es sind 5 Zündschloßstellungen mit Funktion, die sechste Stellung ist funktionslos, das stimmt, da hast Du recht. Bei der ETz ist aber die Klemme 61 am Zündschloß nicht da. Die hat das 6 Volt Zündschloß wiederum.
Wie dem auch sei - verwendbar sind beide Zündschlösser in der ETZ. Auch bei der TS 250 passt ein ETZ Zündschloß, dann fehl allerdings die Anschiebestellung.
Gruß

Fuhrpark: -1X ETZ 250 komplett, 4 komplett x in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1145
Themen: 24
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 48

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon ZTE052 » 2. November 2013 12:48

Ich weis dass thema ist sehr alt, aber ich wollte jetzt kein neues dazu aufmachen,
bei mir wurde vom vorbesitzer der kondensator abgeklemmt, in den schaltplänen aus dem internett finde ich nun auch nix dazu,
weis jemand wo der draufgreklemmt wird , masse is ja klar und die andere seite ??


Gruß

Fuhrpark: Etz 251 superelastik Gespann (nicht fahrbereit)
Etz250 superelastik Gespann fahrbereit und angemeldet
Etz 250 Seitenwagen lastengespann im aufbau
ZTE052

Benutzeravatar
 
Beiträge: 284
Themen: 54
Registriert: 4. Februar 2013 21:33
Wohnort: Altenburg in Thüringen Skatstadt

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Guesi » 2. November 2013 13:04

Wenn deine ETZ Bj. 1989 ist, wie bei dir angegeben, hast du diesen Kondensator nicht, da du den neueren Gleichrichter verbaut hast...
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4125
Artikel: 1
Themen: 115
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 59

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon ZTE052 » 2. November 2013 13:09

Guesi hat geschrieben:Wenn deine ETZ Bj. 1989 ist, wie bei dir angegeben, hast du diesen Kondensator nicht, da du den neueren Gleichrichter verbaut hast...



Hey,

habe mitlerweile noch eine 2 te etz baujahr 83
dies werd ich aber mal noch angeben :D
Gruß

Fuhrpark: Etz 251 superelastik Gespann (nicht fahrbereit)
Etz250 superelastik Gespann fahrbereit und angemeldet
Etz 250 Seitenwagen lastengespann im aufbau
ZTE052

Benutzeravatar
 
Beiträge: 284
Themen: 54
Registriert: 4. Februar 2013 21:33
Wohnort: Altenburg in Thüringen Skatstadt

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Guesi » 2. November 2013 13:10

Und was haste für einen Gleichrichter drin ?
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4125
Artikel: 1
Themen: 115
Registriert: 18. März 2006 07:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 59

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon ZTE052 » 2. November 2013 13:13

100 v
kondensator iszt auch noch der origfinale drinn, mit kabel, nur ist das abgeschnitten und ich weis leider ncihtmehr wo es draufkommt, im schaltplan hab ich dazu auch nix gefunden die die ich hab sind verscheinlich von den neueren etz modellen

Gruß

Fuhrpark: Etz 251 superelastik Gespann (nicht fahrbereit)
Etz250 superelastik Gespann fahrbereit und angemeldet
Etz 250 Seitenwagen lastengespann im aufbau
ZTE052

Benutzeravatar
 
Beiträge: 284
Themen: 54
Registriert: 4. Februar 2013 21:33
Wohnort: Altenburg in Thüringen Skatstadt

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Moonlightchris » 2. November 2013 14:21

es wurde ja schon alles gesagt,

ja kondensatoren sind 2 unterschiedliche, an der lima mit 0,22 microfarad unter der sitzbank ein größerer 2,5 microfarad

und sollen die spannungsspitzen aufnehmen, altern leider auch u können irgendwann für zündaussetzer , vorallem im warmen, sorgen,

nur ich tät sie drin lassen, weil die auch funktechnisch entstören, sonst freut sich der nachbar mit der garagenfernbedienung oder autofernbedienung wären deine maschine läuft,
im satelitenfernsehen merkt man es nichtmehr , aber radio knackt es dann so schön im takt, ohne ;)

aber je nach wetter u frequenz,


mfg chris
Zuletzt geändert von Moonlightchris am 3. November 2013 07:46, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin keene MEMME, denn ich fahre eene EMME !!!

Fuhrpark: MZ 250 ETZ solo(1983),MZ BK 350(1956)+ Stoye TML Beiwagen(1961)
Moonlightchris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 420
Themen: 32
Bilder: 81
Registriert: 17. Juli 2012 20:33
Wohnort: 78713 Schramberg
Alter: 34

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Lorchen » 2. November 2013 16:15

Moonlightchris hat geschrieben:nur ich tät sie drin lassen, weil die auch funktechnisch entstören, sonst freut sich der nachbar mit der garagenfernbedienung oder autofernbedienung wären deine maschine läuft,
im satelitenfernsehen merkt man es nichtmehr , aber radio knackt es dann so schön im takt, ohne ;)

aber je nach wetter u frequenz

:nein: Das verwechselst du mit der Zündung. Solange eine intakte Batterie drin ist, nimmt diese die Spannungsspitzen weg.
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 125 Bj. 83, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 28923
Artikel: 1
Themen: 201
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon emzett83 » 2. November 2013 17:35

An der Zündung ist ein Kondensator mit 0,22 mF montiert. Der Kondensator unter der Sitzbank hat 2,5mF. Masseanschluß ist klar, den vorderen Anschluß kannst Du direkt an den Pluspol der Batterie bzw. an den Sicherungskasten klemmen.
Ich habe auch den alten Gleichrichter und wollte mir vorbehalten im Fall der Fälle auch ohne Batterie fahren zu können (müssen). Deshalb habe ich den Kondensator erneuert, der alte war Schrott.

Gruß Dirk

Fuhrpark: MZ ETZ 250 / Baujahr 1983
emzett83

 
Beiträge: 512
Themen: 39
Registriert: 11. Juni 2012 22:24
Wohnort: Sachsen
Alter: 44

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon eichy » 2. November 2013 23:26

P-J hat geschrieben:Der Kondensator ist für die Anschiebestellung 5 am Zündschloss. Da wird etwas Stromm gespeichert der die Erregung für die Lima erzeugen soll bei defekter Batterie. Ist ein anderer wie der der Zündung.

Das macht der Restmagnetismus der Lima damit da was induziert wird. Im Kondensator ist da schon lange nix mehr sobald du die Zündung einschaltest.
Four wheels move the body. Two wheels move the soul. ~Author Unknown
MZ's die auf Trailern zu Treffen angekarrt werden zählen nicht. Oder, weil besser, mathematisch als -1.

Fuhrpark: MZ-ETZ250(300), MZ ETS250, MZ TS250/1-PSW, Stahmer GL1100Gespann, BMW R1100RT, Vespa GT, Royal Enfield 500Bullet, NSU Quickly, Kawasaki Z 200, Motobecane Mini-Moby, ČZ453, E-Scooter. Under Construction: MZ TS250/0. In Pflege: Vespa Ape50, Suzuki GS500e, Freeliner Bikeboard. Dosen: VW Touran 2,0TDI DSG, Ford Fiesta 1,5TDCi. Fast alles Vapefrei.
www.eichy.de
eichy
† 28.09.2016

Benutzeravatar
------ Titel -------
† 28.09.2016
 
Beiträge: 7580
Themen: 249
Bilder: 24
Registriert: 16. Februar 2006 20:53
Wohnort: Oberursel/Taunus
Alter: 56

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Micky » 3. November 2013 02:19

Guesi hat geschrieben:
Christian N. hat geschrieben:Ich nehm mal an das man den Kondensator für oben auch nicht mehr bekommt....


Gibts bei mir im Shop. Originalteile...
Wenn es Elkos sind, dann mit ziemlicher Sicherheit ausgetrocknet. Oder schon mal getestet ob noch funktionsfähig?


Micky

Fuhrpark: ETZ 250 Lastengespann und ETZ 250 Personengespann.
Micky

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3920
Themen: 324
Registriert: 28. Juli 2006 16:23
Wohnort: Heemsen

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Moonlightchris » 3. November 2013 07:51

bekommen tut man die kondensatoren schon.

nur muß man sehen das sie relativ neu sind, wenns alte lagerbestände sind, können die genauso innerlich ausgetrocknet sein wie die die du eingebaut hast.
bis jetzt hatte ich bei der letzten bestellung glück gehabt und die funktionieren, (kosten aber auch nicht die welt, unter 3 eu einer)

bin aber am überlegen, ob ich nicht von den fläschchen weggehe u mir ein folienkondensator umbaue. aber weis nicht wie der sich innerhalb der motorschale mit der wärme etc etc verhält, aber kann zumindest nicht soo austrocknen innerlich.


@ lorchen, danke für den denkanstoß mit dem entstören, war auf den falschen zug aufgesprungen :cry: (kerzenstecker is wichtiger ;) )

mfg chris
Ich bin keene MEMME, denn ich fahre eene EMME !!!

Fuhrpark: MZ 250 ETZ solo(1983),MZ BK 350(1956)+ Stoye TML Beiwagen(1961)
Moonlightchris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 420
Themen: 32
Bilder: 81
Registriert: 17. Juli 2012 20:33
Wohnort: 78713 Schramberg
Alter: 34

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Moped Dude » 4. November 2017 22:01

Moin

Ich stricke gerade einen neuen Kabelbaum in meine TS 250/1 mit ETZ Motor und finde diesen Kondensator in keinem Schaltplan.

Wird er an der Sicherrungsbox parallel zum Batterie + angeschlossen ?

Beste Grüße

Eric

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 128
Themen: 17
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 41

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon torbiaz » 5. November 2017 11:08

Beide Kondensatoren (unter der Sitzbank und an der Zündung) sind KEINE Elkos und trocknen NICHT aus.
Es handelt sich bei beiden schon immer um Folienkondensatoren.
Für den Erhalt der elektromechanischen Corned-Beef-Dosen-Regler !

Fuhrpark: '89er ETZ 251 (fast) Originalzustand
torbiaz

 
Beiträge: 795
Themen: 8
Registriert: 20. September 2007 11:02
Wohnort: Jena
Alter: 40

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Gallium » 5. November 2017 11:09

Den kannst ruhig weglassen, der war nur für die ersten Gleichrichter mit 100 V Maximalspannung.
Musst du mal auf die Dioden von deinen GL schauen , was da steht, 100V oder 200 V.
Angeschlossen wird er nach Neubauer Müller an Klemme 51 des Reglers.

Fuhrpark: MZ ETZ 150/1986 (Verkauft 04/11)
MZ TS 250-1/1981 (zugelassen)
MZ ETZ 251/ 1989 (zugelassen.Verkauft 05/11)
MZ ETZ 251/ 1990 (zugelassen)
MZ ETZ 301/ 1991 (verkauft,2014)
KR50 (Baustelle)
https://de.wikipedia.org/wiki/Zweitaktm ... eitakt.gif
ETZ250 (Baustelle)
Gallium

Benutzeravatar
 
Beiträge: 637
Artikel: 2
Themen: 18
Bilder: 38
Registriert: 23. Februar 2009 19:43
Wohnort: Nordhausen
Alter: 52

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon eigel » 5. November 2017 12:01

In meiner 150er ETZ,Bj. 1986, ist der Kondensator auch noch drin. Ob er noch funktioniert weiß ich nicht... Zumindest funktioniert die Elektrik.
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1149
Themen: 9
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 21:51
Alter: 56

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Moped Dude » 5. November 2017 13:29

Gallium hat geschrieben:Den kannst ruhig weglassen, der war nur für die ersten Gleichrichter mit 100 V Maximalspannung.
Musst du mal auf die Dioden von deinen GL schauen , was da steht, 100V oder 200 V.
Angeschlossen wird er nach Neubauer Müller an Klemme 51 des Reglers.


Werde nachher mal schauen, habe einen neuen Gleichrichter eingebaut (allerdings einer aus alten DDR Beständen). Käme der Zusätzlich zu dem Kabel an Klemme 51 des Ladereglers ?

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 128
Themen: 17
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 41

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Gallium » 5. November 2017 14:45

Würde sicher auch reichen mit an den Sicherungskasten anzuklemmen.
Ich würde sicher beide Kabel am Regler mit einen Kabelschuh zusammencrimpen.
Aber schau erst mal nach was du für einen Gleichrichter hast, 100V oder 250V.
Wobei der Kondi ja nur dazu da ist, Spannungsspitzen aufzufangen, falls man ohne Batterie fährt.

Fuhrpark: MZ ETZ 150/1986 (Verkauft 04/11)
MZ TS 250-1/1981 (zugelassen)
MZ ETZ 251/ 1989 (zugelassen.Verkauft 05/11)
MZ ETZ 251/ 1990 (zugelassen)
MZ ETZ 301/ 1991 (verkauft,2014)
KR50 (Baustelle)
https://de.wikipedia.org/wiki/Zweitaktm ... eitakt.gif
ETZ250 (Baustelle)
Gallium

Benutzeravatar
 
Beiträge: 637
Artikel: 2
Themen: 18
Bilder: 38
Registriert: 23. Februar 2009 19:43
Wohnort: Nordhausen
Alter: 52

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Moped Dude » 5. November 2017 17:50

Ich seh nix auf den Dioden
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 128
Themen: 17
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 41

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Lorchen » 5. November 2017 19:38

/2 steht für 200V Sperrspannung. Was steht auf den großen Einpreßdioden?
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017(der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, TS 250/1 Bj. 81, ES 175/2 Bj. 67, 2x ES 300 Bj. 63/64, ES 175/1 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 125 Bj. 83, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56, IWL Troll Bj. 64, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, NSU 201 ZDB Bj. 39, EMW R35/3 Bj. 54, BMW K75 RT Bj. 87, S 70 C Bj. 87, Opas SR2 Bj. 59, Simson-Fahrrad 50er Jahre und ein Urinal
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 28923
Artikel: 1
Themen: 201
Bilder: 44
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 48

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Gallium » 5. November 2017 20:07

Dreh mal rum das Ding :D , da wo die drei Knöpfe (Einpressdioden wie Lorchen schrieb) müsste ein gelbes Abziehbild sein.
Da steht die Spannung drauf.

siehe auch hier

Fuhrpark: MZ ETZ 150/1986 (Verkauft 04/11)
MZ TS 250-1/1981 (zugelassen)
MZ ETZ 251/ 1989 (zugelassen.Verkauft 05/11)
MZ ETZ 251/ 1990 (zugelassen)
MZ ETZ 301/ 1991 (verkauft,2014)
KR50 (Baustelle)
https://de.wikipedia.org/wiki/Zweitaktm ... eitakt.gif
ETZ250 (Baustelle)
Gallium

Benutzeravatar
 
Beiträge: 637
Artikel: 2
Themen: 18
Bilder: 38
Registriert: 23. Februar 2009 19:43
Wohnort: Nordhausen
Alter: 52

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Moped Dude » 5. November 2017 20:15

Und ich bin noch nicht schlauer :-/
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 128
Themen: 17
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 41

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon eigel » 5. November 2017 20:31

Diode SY 170/1 , Silizium-Einpress-Diode
100 V
25 A
Anode am Gehäuse :wink:
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1149
Themen: 9
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 21:51
Alter: 56

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Gallium » 5. November 2017 20:51

II.83 wird das Baujahr vom Gleirichter sein. Da gab es nur die 100 V Ausführung. Die 200 V kam 1986 glaube ich. Da macht es dan auch Sinn den Unterschied auf den GL drauf zu schreiben. Hab so einen von der ersten Generation auch noch nicht gesehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 150/1986 (Verkauft 04/11)
MZ TS 250-1/1981 (zugelassen)
MZ ETZ 251/ 1989 (zugelassen.Verkauft 05/11)
MZ ETZ 251/ 1990 (zugelassen)
MZ ETZ 301/ 1991 (verkauft,2014)
KR50 (Baustelle)
https://de.wikipedia.org/wiki/Zweitaktm ... eitakt.gif
ETZ250 (Baustelle)
Gallium

Benutzeravatar
 
Beiträge: 637
Artikel: 2
Themen: 18
Bilder: 38
Registriert: 23. Februar 2009 19:43
Wohnort: Nordhausen
Alter: 52

Re: ETZ 250 Kondensator unter der Sitzbank

Beitragvon Moped Dude » 5. November 2017 21:01

Vielleicht war er deshalb im Vergleich auch nicht so teuer ! :roll:

Für mich heißt das also den Kondensator zusätzlich an Klemme 51 vom Spannungsregler , was nach dem Moser Schaltplan ja nix anderes als Batterie + ist

Fuhrpark: Mein Bulli, BMW R1200R und MZ-TS 250/1 Gespann

NIVEAU ist keine Creme !!!
Moped Dude

Benutzeravatar
 
Beiträge: 128
Themen: 17
Registriert: 19. September 2017 19:25
Wohnort: Breitscheid Nördliches RP
Alter: 41


Zurück zu Elektrik / Elektronik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste