Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

LiMa, Kabel, Lampen, elektrische Bauteile.

Moderator: Moderatoren

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon OChris » 5. April 2017 18:11

Ok Lothar das Bild hilft sehr weiter. Wenn ich recht sehe sind die kleinen U-förmigen Kupferbleche ja zwischen Platine und TO220 nur geschraubt. Also nichts gelötet so wie in der aktuellen Bauanleitung, wo ja die TO220 noch angelötet werden.
Ich nehme mal an das CU-Blech ist so 0,8-1mm stark.
Sieht nach einer sehr akkuraten Angelegenheit aus. :tach:

Edit: Jetzt habe ich grade mal mein Zündschlosskasten(RT 125/2) angeschaut und festgestellt, dass dort wo deine beiden Befestigungsschrauben durch das Reglerblech gehen, gar keine Befestigungspunkte im Reglergehäuse sind. :lupe: Bei mir sind nur die beiden Gewinde die bei dir scheinbar mit Blindschrauben verschlossen sind. Hast du da Löcher gebohrt oder gibts bei der Strich 0 dort Löcher? :gruebel:
zweitaktende Grüße
Chris

BildTS250/1 BJ 1979 (die Biene Bild)
BildYamaha XS750E BJ1980 (der Elefant)

Fuhrpark: TS 250/1 deluxe BJ1979 Vape Zündung&Lima; Bing 84/30/110-A
Yamaha XS750E BJ1980 (ein richtiges Eisenschwein)
OChris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 535
Themen: 31
Bilder: 1
Registriert: 15. April 2012 20:33
Wohnort: Berlin

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon lothar » 5. April 2017 22:53

OChris hat geschrieben: Wenn ich recht sehe sind die kleinen U-förmigen Kupferbleche ja zwischen Platine und TO220 nur geschraubt. Also nichts gelötet so wie in der aktuellen Bauanleitung, wo ja die TO220 noch angelötet werden. Ich nehme mal an das CU-Blech ist so 0,8-1mm stark.

Geschraubt ist ausreichend, ein Lötklecks ist die zusätzliche Kontaktsicherheit. Das Cu-Blech ist 1mm dick.

OChris hat geschrieben: Jetzt habe ich grade mal mein Zündschlosskasten(RT 125/2) angeschaut und festgestellt, dass dort wo deine beiden Befestigungsschrauben durch das Reglerblech gehen, gar keine Befestigungspunkte im Reglergehäuse sind. :lupe: Bei mir sind nur die beiden Gewinde die bei dir scheinbar mit Blindschrauben verschlossen sind. Hast du da Löcher gebohrt oder gibts bei der Strich 0 dort Löcher? :gruebel:

Hmmm, wie war das eigentlich? Das sind meines verblassten Wissens nach die Befestigungsschrauben, die wurden verlängert und
einfach innen mit Muttern die rückwärtigen, abgewinkelten Cu-Bleche verschraubt.

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard
Mitten durch Deutschland II

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6588
Themen: 188
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon crash13 » 7. April 2017 12:55

lothar hat geschrieben:
crash13 hat geschrieben:Hallo Leute, irgendwas ist wohl schief gelaufen. Bei der Testschaltung mit Strombegrenzung ist bei ca 1V Schluss.

Kann es sein, dass du D7 verkehrt herum eingelötet hast ... ?



Danke Lothar, ist mir dann doch noch aufgefallen. Jetzt ist D7 Bipolar 8) Gemessen nun 13,82V
Hatte noch einen Fehler beim Spannungsteiler ( Lötfehler)
Ich hab ein Plastikgehäuse verwendet und hoffe das klappt dann auch alles so.

Bis dann :D

Fuhrpark: TS 1977 150ccm
crash13

 
Beiträge: 15
Themen: 4
Registriert: 10. Juni 2015 11:02

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon jobbywr » 7. April 2017 19:46

Die Platinen sind gestern eingetroffen.
Danke Lothar!
Hab auch einen Helfer gefunden, der SMD kann.
Sagt er jedenfalls.

Mit den besten Grüßen
jobbywr

Fuhrpark: MZ RT 125-2/Baujahr1957, MZ RT 125-3/1959
jobbywr

 
Beiträge: 41
Registriert: 25. September 2009 20:45

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon OChris » 24. April 2017 19:29

Ich möchte mal noch mal in die Runde fragen, ob schon jemand diesen Regler in einem Spulenkasten einer RT125/2 oder /3 eingebaut hat.
Hintergrund ist, dass mein Spulenkasten die Befestigungspunkte wie bei Lothar seiner /0 so nicht hat und ich nun überlege wie man geschickt den neuen elektronischen Regler implantieren kann.
Hier mal ein Bild von den beiden originalen Befestigungspunkten des elektromechanischen Regler wie sie in meinem /2 Kasten zu finden sind.
DSC07575_k_edit.jpg

Falls jemand also eine elegante Lösung ohne zusätzliche neue Löcher parat hat, wären natürlich auch Bildchen davon schön. :oops:
Danke schonmal im voraus! :zustimm:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
zweitaktende Grüße
Chris

BildTS250/1 BJ 1979 (die Biene Bild)
BildYamaha XS750E BJ1980 (der Elefant)

Fuhrpark: TS 250/1 deluxe BJ1979 Vape Zündung&Lima; Bing 84/30/110-A
Yamaha XS750E BJ1980 (ein richtiges Eisenschwein)
OChris

Benutzeravatar
 
Beiträge: 535
Themen: 31
Bilder: 1
Registriert: 15. April 2012 20:33
Wohnort: Berlin

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon Skilla » 27. April 2017 07:13

Ich werde hier nun auch mal meine Lötkünste per Bild für eine 12v-Drehstromlima zeigen. Als Basis habe ich, wie zu erkennen ist, einen 6V-Regler verwendet.

Die Kupferplatte ist 2mm stark & für den T1 (IRF 4905) habe ich 2 zusätzliche Kühlfahnen realisiert, gestaltete sich etwas schwierig mit dem 2mm starken Kupfer bei der kleinen Größe. Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Wer die alten Innerein des elektronmechanischen Regler haben möchte, kann sich bei mir per PN melden.

20170411_230733.jpg


20170411_231402.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 251e/Bj. 89 (Neckermann) wurde mir geklaut
TS 250/1 deluxe
Skilla

Benutzeravatar
 
Beiträge: 37
Themen: 7
Bilder: 0
Registriert: 5. März 2009 22:33
Wohnort: Ilmenau
Alter: 39

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon Hartmut K » 27. April 2017 08:30

Hallo Skilla!

Gute Idee! Habe ich auch noch vor.
2 mm CU-Blech so eng zu biegen, ist schon filigran. Geht denn 1 mm auch? Hat zwar nicht die Masse...
Vorschlag: In der Mitte bei der langen Schraube Bild: 20170411_231402.jpg noch eine Kontermutter setzen? Wenn sie noch dazwischen passt?

Gruß!
Hartmut
Gruß!
Hartmut
The old Biker

Fuhrpark: Aktuell: Honda CB 900 FB
Hartmut K

 
Beiträge: 3
Bilder: 0
Registriert: 5. März 2017 18:10
Wohnort: Finsterwalde
Alter: 66

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon lothar » 27. April 2017 17:28

Aus der letzten Auflage ist noch eine Platine verfügbar.

Eine neue Auflage gibt es, wenn 10 Platinen vorbestellt sind.

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard
Mitten durch Deutschland II

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6588
Themen: 188
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon lothar » 4. Mai 2017 15:48

In der Aufbauanleitung (erster Beitrag des Threads) wurde ein falscher Spannungswert
unter "Zwischentest" korrigiert (Danke Franjo250!).

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard
Mitten durch Deutschland II

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6588
Themen: 188
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon mzkay » 8. Mai 2017 10:31

Vorbestellung
1x mzkay
Grüße Kay

Fuhrpark: ETZ 251, 250,
MuZ 500 FW
MZ ETZ 251 Lastengespann
MuZ 500 Country 4,9Liter
1000 SF > 6,0 Liter
ES 175/1 (Luise)
Baghira SM Bj 2008
ETZ 301 als SM-Baustelle
mzkay

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3571
Themen: 106
Bilder: 6
Registriert: 25. Oktober 2007 16:42
Wohnort: Wermsdorf Sachsen

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon guzzimk » 8. Mai 2017 11:16

1x mzkay
2x Guzzimk
"An Englishmans home is his castle, but his garage is his sanctuary"

Fuhrpark: BSA A65 Lightning(1965), MG V1000SP1 (1978), Laverda 1000 Jota (1981), Yamaha XS850 (1982), Triumph T160 (1976), Honda CBR1000F (1988), , Ducati M900Si.e. (2000), Suzuki SV1000N (2006)
Projekte: BSA Bantam D7 175ccm (1967, DKW-Nachbau), BSA M21 600ccm (1939), ETZ250 und TS250/1-TS300, BSA A65 Hornet, Benelli 650 S Tornado (1973)
Assoziiertes Stehzeug: Honda CB500 (58 PS, 1996), Montesa Cota 172 (1976)
guzzimk

Benutzeravatar
 
Beiträge: 450
Themen: 36
Bilder: 6
Registriert: 11. September 2009 10:22
Wohnort: 63110
Alter: 53

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon Skilla » 9. Mai 2017 20:39

Hartmut K hat geschrieben:Hallo Skilla!

Gute Idee! Habe ich auch noch vor.
2 mm CU-Blech so eng zu biegen, ist schon filigran. Geht denn 1 mm auch? Hat zwar nicht die Masse...
Vorschlag: In der Mitte bei der langen Schraube Bild: 20170411_231402.jpg noch eine Kontermutter setzen? Wenn sie noch dazwischen passt?

Gruß!
Hartmut


Hartmut, danke für den Hinweis & schon in die Tat umgesetzt!

Fuhrpark: ETZ 251e/Bj. 89 (Neckermann) wurde mir geklaut
TS 250/1 deluxe
Skilla

Benutzeravatar
 
Beiträge: 37
Themen: 7
Bilder: 0
Registriert: 5. März 2009 22:33
Wohnort: Ilmenau
Alter: 39

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon lothar » 17. Juni 2017 20:21

1x mzkay
2x Guzzimk
1x bavaria blu


... fehlen jetzt noch 6 Vormerkungen für eine neue Auflage.
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard
Mitten durch Deutschland II

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6588
Themen: 188
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 18. Juni 2017 06:09

1x mzkay
2x Guzzimk
1x bavaria blu
2x UlliD


... fehlen jetzt noch 4 Vormerkungen für eine neue Auflage.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6364
Themen: 48
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon Steffen G » 10. Juli 2017 18:06

Hallo!

Ich habe gerade eben meinen Hoch-Regler (6V auf 12V) in der AWO mal kurz testen können.
Ich habe weder Spannung noch Drehzahlen gemessen, weil ich die Bordelektrik vorhin gerade fertig bekommen habe. Aber ich wollte es heute noch wissen.

Also es sieht besser aus, als ich es vermutet habe.

Der Regler funktioniert, das Verhalten der Ladekontrolle ist eigentlich genau wie bei meiner ETZ, glimmt- flackert ganz leicht im Leerlauf, und wenn man die Drehzahl leicht über Leerlaufdrehzahl ( nicht viel) erhöht, sieht man, wie das Hauptlicht heller wird.

Ich muss dazu aber sagen, dass ich die Elektrik nach meinen eigenen Vorstellungen gebaut habe, mit teilweise stärkeren Querschnitten, und ich hab alle Massen zusätzlich gezogen, und an einem zentralen Punkt zusammengelegt. Die Lima ist auch neuwertig.
Naja, egal, auf jeden Fall bin ich erstmal froh, dass es funktioniert.
Messwerte liefere ich in den nächsten Tagen.

Lothar, ganz vielen Dank!
Grüße, Steffen !

Fuhrpark: BK 350, ETZ 150, AWO S in Teilen, (wird wohl erst was, wenn ich Rentner bin),
Golf IV TDI, VW T4,
Multicar M 24/25, Ursus KSH
Steffen G

Benutzeravatar
 
Beiträge: 904
Themen: 46
Registriert: 20. Februar 2006 00:25
Wohnort: Wilkau-Haßlau
Alter: 45

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon Athlon » 11. Juli 2017 19:58

1x mzkay
2x Guzzimk
1x bavaria blu
2x UlliD
1x athlon (am besten aufgebaut :oops: )

Fuhrpark: MZ RT125/3 / Baujahr 1961
Athlon

 
Beiträge: 5
Registriert: 14. Januar 2016 22:47

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon mzkay » 24. September 2017 18:39

Gibt es eine Aktuelle Bestellliste? Meine Löthilfe findet einige Teile nicht mehr bei Conrad oder Reichelt
Grüße Kay

Fuhrpark: ETZ 251, 250,
MuZ 500 FW
MZ ETZ 251 Lastengespann
MuZ 500 Country 4,9Liter
1000 SF > 6,0 Liter
ES 175/1 (Luise)
Baghira SM Bj 2008
ETZ 301 als SM-Baustelle
mzkay

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3571
Themen: 106
Bilder: 6
Registriert: 25. Oktober 2007 16:42
Wohnort: Wermsdorf Sachsen

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon lothar » 25. September 2017 09:37

mzkay hat geschrieben:Gibt es eine Aktuelle Bestellliste? Meine Löthilfe findet einige Teile nicht mehr bei Conrad oder Reichelt

Welche?
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard
Mitten durch Deutschland II

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6588
Themen: 188
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon mzkay » 28. September 2017 17:06

Der Widerstand, welcher anstelle des Temperatursensors herhalten soll. Den gibt's wohl nur in einer sehr großen Verpackungseinheit von 5000 Stück. Wir haben uns nun für den Sensor entschieden.
Grüße Kay

Fuhrpark: ETZ 251, 250,
MuZ 500 FW
MZ ETZ 251 Lastengespann
MuZ 500 Country 4,9Liter
1000 SF > 6,0 Liter
ES 175/1 (Luise)
Baghira SM Bj 2008
ETZ 301 als SM-Baustelle
mzkay

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3571
Themen: 106
Bilder: 6
Registriert: 25. Oktober 2007 16:42
Wohnort: Wermsdorf Sachsen

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon lothar » 28. September 2017 19:34

mzkay hat geschrieben:Der Widerstand, welcher anstelle des Temperatursensors herhalten soll. Den gibt's wohl nur in einer sehr großen Verpackungseinheit von 5000 Stück. Wir haben uns nun für den Sensor entschieden.

Danke für den Hinweis, Kay. Für die ewige Beibehaltung des Bestellnummersystems von Conrad kann ich natürlich keine Garantie übernehmen.
Die angegebene Bestellnummer ist in der Tat nicht mehr aktiv. Man findet aber ganz leicht :roll: dasselbe bzw. gleiche Produkte anderer Hersteller unter den Conrad-Bestellnummern:

Royalohm 1208930
Samsung 434561
Bourns 1055531
Panasonic 1474811
TRU COMPONENTS 1585377

Lediglich bei den letzten beiden Herstellern ist mit einigen Wochen Lieferfrist zu rechnen.

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard
Mitten durch Deutschland II

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6588
Themen: 188
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon horst e » 4. Oktober 2017 21:14

1x mzkay
2x Guzzimk
1x bavaria blu
2x UlliD
1x athlon (am besten aufgebaut :oops: )
2x horst e

Fuhrpark: MZ ES 150/1 Bj 71
horst e

 
Beiträge: 6
Themen: 2
Registriert: 6. September 2016 11:48
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon bk111 » 8. Oktober 2017 20:46

1x mzkay
2x Guzzimk
1x bavaria blu
2x UlliD
1x athlon (am besten aufgebaut :oops: )
2x horst e
4x bk111

Fuhrpark: bk 350, etz 251, etz 150, rt 125/3
bk111

 
Beiträge: 2
Bilder: 5
Registriert: 5. November 2007 17:33
Wohnort: 19258
Alter: 44

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon lothar » 9. Oktober 2017 07:51

So, dann werde ich mal eine neue Serie anleiern ...

Danke euch!
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard
Mitten durch Deutschland II

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6588
Themen: 188
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon ChriZz » 9. Oktober 2017 11:46

1x mzkay
2x Guzzimk
1x bavaria blu
2x UlliD
1x athlon (am besten aufgebaut :oops: )
2x horst e
4x bk111
2x ChriZz
▬|█████████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte! Oder take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give a better Gefühl than vorher!

Fuhrpark: .
ETZ 250 '84
TS 150 '83
TS 150 '77 Rost und Gammel, andere nennen es Patina
S50 B2 '77
ChriZz

 
Beiträge: 186
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 26. Januar 2012 22:18
Wohnort: Aschersleben
Alter: 30

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon lothar » 18. Oktober 2017 08:17

Die neue Serie ist eingetroffen. Der Platinenpreis ist inklusive Forumsspende 5,05.
Alle, die vorgemerkt haben, erhalten eine PN von mir.

Gruß
Lothar

PS: Weitere Interessenten, einfach PN an mich.
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard
Mitten durch Deutschland II

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6588
Themen: 188
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon ChriZz » 23. Oktober 2017 11:04

Lothar der funktioniert, sogar auf anhieb! Sei stolz auf mich :mrgreen:

IMG_20171023_115939.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
▬|█████████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte! Oder take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give a better Gefühl than vorher!

Fuhrpark: .
ETZ 250 '84
TS 150 '83
TS 150 '77 Rost und Gammel, andere nennen es Patina
S50 B2 '77
ChriZz

 
Beiträge: 186
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 26. Januar 2012 22:18
Wohnort: Aschersleben
Alter: 30

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon lothar » 23. Oktober 2017 13:58

ChriZz hat geschrieben:Lothar der funktioniert, sogar auf anhieb! Sei stolz auf mich

:shock: Hähhhh - ich hab dir die Platine doch gerade erst am Donnerstag zugeschickt ... Hase-Igel-Trick ... fake news ...????
Sieht nach klassischer 12-V-Version aus. Sofern alles mit rechten Dingen zuging: Ich bin stolz auf dich! :gut:

Ich freu mich ganz besonders über solche Berichte, die geeignet sind, andere zu ermutigen, es selbst zu versuchen.

Es sind noch Platinen vorrätig - bei Interesse PN an mich.

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard
Mitten durch Deutschland II

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6588
Themen: 188
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon torbiaz » 23. Oktober 2017 17:10

Eine Anmerkung sein mir gestattet:
Geh da (rote Stelle) bitte nochmal mit einem etwas dickerem Eisen dran, das sieht eher "zusammengeklebt" aus.
Selbst, wenn das jetzt erst mal hält; mit ordentlich Strom und etwas Motorschütteln ist das bald wieder ab und sorgt bis dahin für lustige Effekte.
Ich empfehle einen (gerne eher altertümlichen) Lötkolben ab 60W mit einer ordentlich breiten Spitze. Damit die Lötstelle gut durchschmelzen und ggf. etwas Zinn zugeben.

IMG_20171023_115939.jpg



Und wenn Du schonmal dabei bist, kannste alle anderen "Massiv-Verlötungen" gleich mit machen.

Es ist den Aufwand wert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Für den Erhalt der elektromechanischen Corned-Beef-Dosen-Regler !

Fuhrpark: '89er ETZ 251 (fast) Originalzustand
torbiaz

 
Beiträge: 786
Themen: 8
Registriert: 20. September 2007 11:02
Wohnort: Jena
Alter: 40

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon Saint » 25. Oktober 2017 13:03

Hallo Lothar,
klasse Arbeit :respekt:
Da ich bei der Restauration meiner ES250/2 trophy deluxe derzeit überlege ,ob ich auch auf 12V gehe stehe ich quasi erst am Anfang des Themas.
Ich will nicht auf VAPE umsatteln, aber gern 12V nutzen. Würde dies bedeuten ich kann unter Beibehaltung der jetzigen LiMa und des Kabelbaumes (jedoch Austausch der Zündspule und Leuchtmittel) auf 12V umrüsten in dem ich den Spannungsregler, gemäss Anleitung austausche?
Gruss Frank

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Trophy deluxe Bj.69
Saint

 
Beiträge: 23
Themen: 1
Registriert: 24. September 2016 08:56
Wohnort: Panketal
Alter: 42

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon lothar » 25. Oktober 2017 15:11

Saint hat geschrieben:Hallo Lothar,
klasse Arbeit :respekt:
Da ich bei der Restauration meiner ES250/2 trophy deluxe derzeit überlege ,ob ich auch auf 12V gehe stehe ich quasi erst am Anfang des Themas.
Ich will nicht auf VAPE umsatteln, aber gern 12V nutzen. Würde dies bedeuten ich kann unter Beibehaltung der jetzigen LiMa und des Kabelbaumes (jedoch Austausch der Zündspule und Leuchtmittel) auf 12V umrüsten in dem ich den Spannungsregler, gemäss Anleitung austausche?
Gruss Frank

Ja, allerdings berufe ich mich dabei auf die positiven praktischen Erfahrungen einiger Foristi, die diese Umrüstung vorgenommen haben.
Ich selbst habe keine hochgeregelten MZs, bin bei 6V geblieben, allerdings generell mit den hier beschriebenen Modifikationen/Verbesserungen:
http://pic.mz-forum.com/lothar/ELEKTRIK/ES-Baum.pdf

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard
Mitten durch Deutschland II

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6588
Themen: 188
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon Saint » 25. Oktober 2017 18:00

Super, das ist eigentlich genau das was ich suche, ohne die Originalität zu verlieren.Nachts fahre ich äh so gut wie nie.
Und wenn auch mein alter Herr ist durch die Nacht gekommen mit der Emme
Danke für den Link werde ich mit umsetzen. :top: :top: :top:
Gruss Frank

Fuhrpark: MZ ES 250/2 Trophy deluxe Bj.69
Saint

 
Beiträge: 23
Themen: 1
Registriert: 24. September 2016 08:56
Wohnort: Panketal
Alter: 42

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 27. Oktober 2017 10:58

Ich finde bei Conrad den IL300-0 nicht , geht da auch ein anderer Optokoppler :?: :?:

Ok, hab das Ding bei Amazon gefunden...
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6364
Themen: 48
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon lothar » 27. Oktober 2017 12:27

UlliD hat geschrieben:Ich finde bei Conrad den IL300-0 nicht , geht da auch ein anderer Optokoppler :?: :?:

Nein geht nicht.
Ulli, hast du nicht meine Anleitung gelesen ????
Da steht in der Bauelementeliste "nur bei reichelt" oder eben anderen Anbiertern.

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard
Mitten durch Deutschland II

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6588
Themen: 188
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 27. Oktober 2017 12:44

Muss mir doch diese eine Zeile entwischt sein :cry: :oops: :oops:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6364
Themen: 48
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon horst e » 31. Oktober 2017 14:38

Heute mal meine Bilder. Für die Vorarbeiten habe ich 3 Stunden gebraucht. Für das Löten, Messen und Einbauen 5 Stunden. Es hat auf Anhieb alles geklappt. Dank an Lothar und die Forumsmitglieder für Platine, Rat und Anregungen.

IMG_2746.JPG

IMG_2747.JPG

Abregelspannung
IMG_2742.JPG

IMG_2743.JPG

Diodenflussspannung
IMG_2745.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von horst e am 2. November 2017 16:54, insgesamt 2-mal geändert.

Fuhrpark: MZ ES 150/1 Bj 71
horst e

 
Beiträge: 6
Themen: 2
Registriert: 6. September 2016 11:48
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon lothar » 1. November 2017 22:50

Klasse, Horst. Nur die beiden letzten Bilder mit dem Blinker versteh ich nicht.
Was hast du da getestet?

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard
Mitten durch Deutschland II

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6588
Themen: 188
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon horst e » 2. November 2017 08:00

Ja - die Test-Fotos sind unübersichtlich und hätten Bildüberschriften gebraucht. Bild 1 u 2: Abregelspannung, Bild 3: rausgenommen, Bild 4: Diodenflußspannung. Und den Frässtaub hätte ich wegpusten können :oops:

Gruß und Danke nochmal.
Horst
Zuletzt geändert von horst e am 2. November 2017 16:56, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: MZ ES 150/1 Bj 71
horst e

 
Beiträge: 6
Themen: 2
Registriert: 6. September 2016 11:48
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 2. November 2017 08:36

Korrigier das doch nachträglich noch... einfach auf "Ändern " gehen im Beitrag. Ich hab Gestern auch angefangen, erst mal die mechanischen Arbeiten gemacht.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6364
Themen: 48
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 6. November 2017 11:05

So, die grobmotorischen Arbeiten sind fertig, jetzt kanns an die Löterei gehen.
20171106_105123.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6364
Themen: 48
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon lothar » 6. November 2017 16:59

UlliD hat geschrieben:So, die grobmotorischen Arbeiten sind fertig, jetzt kanns an die Löterei gehen.

:patpat:
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard
Mitten durch Deutschland II

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6588
Themen: 188
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon lothar » 13. November 2017 09:06

Die letzten Berichte über einen erfolgreichen Aufbau könnten eventuell schwankenden Foristi
Mut machen ... denn es sind aus der letzten Serie noch wenige Platinen erhältlich.
Bis zu einer weiteren Folge-Serie wird es diesmal länger dauern, da der Bedarf offensichtlich gesättigt ist.

Kurz-Info:
Mit den Platinen lassen sich 3 Regler-Varianten aufbauen:

6V aus 6V-Gleichstrom-LiMa
12V- aus 6V-Gleichstrom-LiMa ("Hochregelung")
12V aus 12V-Drehstrom-LiMa

Aufbauanleitung:
20-Anleitung.pdf
Unkosten inkl. Versand: 1 Platine 6,05 EUR, 2 Platinen 11,25 EUR, Bedarfswunsch: PN an mich.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard
Mitten durch Deutschland II

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6588
Themen: 188
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 13. November 2017 10:31

Mit Löterei bin ich fertig, Mittwoch gehts auf den Messplatz :ja:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6364
Themen: 48
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon lothar » 14. November 2017 08:42

Das ist sehr schön! Könntest du einen Lehrling einstellen, der dir über die Schulter schaut? "DerJörn" aus Hoyerswerda traut sich nicht
so recht ran, würde aber auch wollen. Von Hoy zu dir ist es 47m kürzer als zu mir nach DD...

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard
Mitten durch Deutschland II

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6588
Themen: 188
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 14. November 2017 09:24

Er will ja eh die nächsten Tage mal wieder hier aufschlagen, dann können wir ja mal ein "Kadergespräch" führen :lach: :lach:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6364
Themen: 48
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon derJörn » 14. November 2017 11:03

Naja, dann geh ich beim ulli halt nach der motorenregeneration noch in die reglerselbstlöt umschulung ;)
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 102

Bild

Fuhrpark: -ETZ 250 EZ 03/84
-ES 150/1 Bj ??/72 ehemalige ABVer Mashiene aus DD
-RT 125/2 Bj 11/58
-RT 125/ 3oder4 ?
-Es 250/2
-Es 175/1 Bj 62
-TS 250/1A (Grenzregiment 4) Bj 78
Vielleicht bald ne ES 300
derJörn

 
Beiträge: 472
Bilder: 2
Registriert: 30. Dezember 2007 18:23
Wohnort: Hoyerswerda
Alter: 32

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 15. November 2017 09:24

Heut ist der Tag der Wahrheit, mal schauen ob isch was gescheides zusammengelötet hab.. Nachmittag das Teil mal auf den Messplatz packen und losmessen:
20171111_163053.jpg

Ach jaaa, will ich Euch nicht vorenthalten: Hab mir mal eine SMD-Löthilfe gebastelt, so rutschen die kleinen Bauteilchen nicht mehr weg beim Löten:
IMG-20171106-WA0019.jpg

Einfach die Spitze aufs Bauteil setzen und es bleibt an seinem Platz :ja: :ja:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6364
Themen: 48
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon lothar » 15. November 2017 12:56

Klasse Ulli, vergiss den dicken Massedraht nicht!

Vor dem Messplatz sollte immer eine peinliche Sichtkontrolle erfolgen.

Und eine alte Regel des Messtechnikers: Spannung bei Inbetriebnahme langsam hochdrehen und dabei den Strom beobachten,
dass der im erwarteten Rahmen bleibt. Anderweitig wäre sonst was faul ...

Gruß
Lothar
MZ-Elektrik * Rahmennummernsammlung ES125/150 * MZ-Schmiermittel * ES150-Technische Mitteilungen MZ * Vergasereinstellung
Richtig: Nabe Honen Widerstand Maschine Simmerring Seegerring Inbus Pleuel Reibahle Anfasen Dremel Temperatur Reparatur Keder Standard
Mitten durch Deutschland II

Fuhrpark: ETZ150/88, ES150-1/70, ES150/65, RT125-0/52, MZ500R/92, ES175-2/72 Standpark: ES125/63, ES150/63
lothar
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6588
Themen: 188
Bilder: 5
Registriert: 27. Februar 2006 06:04
Wohnort: Dresden
Alter: 69

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon der maaß » 15. November 2017 16:42

ich würde ja auch gern, allerdings hab ich noch nie gelötet und hab außerdem keine Ahnung von elektrischen Bauelementen :oops:
Einfahrzeit ist, wenn der Kolben erstmal davon überzeugt werden muss, dass die Laufbuchse ihm nichts böses will und er daher nicht so zaghaft zu sein braucht.

Schalten ist ein spanabhebender Vorgang!
So lange der Motor klappert weiß man, dass er noch da ist.

Wer unbewusst während der Fahrt nach seinen Seitenteilen tastet weiß, dass er zu oft MZ fährt.

Alles unter 1bar Ladedruck zählt als Saugmotor.
Alles unter 10 Liter Verbrauch zählt als Elektromotor.
Alles unter 2 Liter Hubraum zählt als Luftpumpe.
Alles unter 500ml Kaffee zählt als Mundspülung.

Fuhrpark: 2x S50 (eingemottet)
1x TS 150 (Alltagsmopped, läuft 1a)
2x TS 250/1 (1x Komplettaufbau und 1x mit ziemlich viel Rost)
1x Forelle Außenborder (bisschen frisiert...)
1x Mercury Außenborder (2Zylinder, 2 Takte, 40 PS)
der maaß

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1213
Themen: 55
Bilder: 4
Registriert: 11. November 2013 13:00
Wohnort: Nossen
Alter: 22

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon UlliD » 15. November 2017 18:51

Nein Lothar, hab den Massedraht nicht vergessen und die Spannung langsam hochgeregelt :lol: Abschaltspannung liegt bei 7, 25- 7,28 V. Damit kann ich doch gut leben :jump: :jump:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6364
Themen: 48
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Bauanleitung für Regler 6V, 6V ---> 12V, 12V

Beitragvon Greif » 15. November 2017 22:36

UlliD hat geschrieben:Nein Lothar, hab den Massedraht nicht vergessen und die Spannung langsam hochgeregelt :lol: Abschaltspannung liegt bei 7, 25- 7,28 V. Damit kann ich doch gut leben :jump: :jump:
ich gratuliere euch, jetzt habt ihr mir meinen letzten Glauben an der Elektronikverweigerung zerstört :cry:, wo kann man an dem Ding etwas biegen und verstellen :zisch: , ich gebe zu, dass ich noch nie Interesse an der Elektronik hatte, demnach keine Ahnung habe und mir heute immer noch das schöne grüne Wackelauge am Röhrenradio fehlt, aber nehmen würde ich die fertigen Dinger auch sehr gern :ja: :respekt:
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 028

Schöne Grüße von der Ostsee

Greif

Fuhrpark: MZ ES 250/1 Bj.1964, MZ TS 150 Bj. 1976, 2017 kastriert auf 125 ccm, Simson S53 cx Bj. 1990, Simson Suhl Fahrrad Bj. ?, Baustelle: Awo-Teilehaufen Bj. 1958 mit Schwester Bj. 1960/61
Greif

Benutzeravatar
 
Beiträge: 797
Themen: 18
Bilder: 18
Registriert: 10. Februar 2012 09:00
Wohnort: Greifswald
Alter: 61

Vorherige

Zurück zu Elektrik / Elektronik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste