Projekt Rennemme TS 150

Zuverlässiger, Schöner, Schneller, Individueller.

Moderator: Moderatoren

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon autocar » 22. März 2015 12:10

Sehr Schon!
Und warum Pannonia Radnabe Einbau?

Fuhrpark: ts250/74, etz250/83, es250/1 62,
jawa 350/354, 350/360, 350/634-7, 350/634-8, 350/638-5, 350/638-1, 05/20
simson spatz, s50, s51, schwalbe 51/2l
autocar

 
Beiträge: 495
Themen: 11
Bilder: 65
Registriert: 7. Januar 2014 11:52
Alter: 37
Skype: becker-mexico

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon mzts150 » 26. März 2015 20:06

Hi, Pannonia deswegen, weil die 200mm Bremsdurchmesser haben. BK 350 ist einfach zu teuer!! und auch zu schade...

Gruß Tom
"MZ- für Männer die fahren können"

Fuhrpark: 80er MZ TS 150, 58er MZ BK 350 Gespann, 99er Bmw R1100GS, Renn TS 150 (Eigenbau), 96er BMW R1100R Scrambler Umbau, 61er MZ GS 125, WaKü MZ TS 150 (im Aufbau)
mzts150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 400
Themen: 25
Bilder: 9
Registriert: 8. Dezember 2009 09:14
Wohnort: Gruibingen
Alter: 30

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon ets_g » 27. März 2015 12:27

bk nabe ist auch quatsch, schwer wie bolle und ganz schmale beläge. da ist die pannonianabe 100x besser, zudem man die auch leicht auf duplex umbauen kann.
btw echt hübsch geworden..

Fuhrpark: MZ ETS/G 1967
MZ ETS/G 1972
ets_g

 
Beiträge: 558
Themen: 8
Registriert: 14. Februar 2011 19:15
Wohnort: mv

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon mzts150 » 28. März 2015 11:43

Hi, Danke für die Blumen, am Anfang des Projektes, konnten wir uns nicht vorstellen,das wir die Leistung des alten 150er Motors gut verdoppeln können!
Durch das Gewicht von ca. 80Kg sind die 20PS am Hinterrad schon ziemlich knackig...


Mit freundlichen Schraubergrüßen Tom
"MZ- für Männer die fahren können"

Fuhrpark: 80er MZ TS 150, 58er MZ BK 350 Gespann, 99er Bmw R1100GS, Renn TS 150 (Eigenbau), 96er BMW R1100R Scrambler Umbau, 61er MZ GS 125, WaKü MZ TS 150 (im Aufbau)
mzts150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 400
Themen: 25
Bilder: 9
Registriert: 8. Dezember 2009 09:14
Wohnort: Gruibingen
Alter: 30

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon mzts150 » 7. September 2015 21:45

Hallo Tuner Freunde, da unsere Renn MZ nicht zum Rennen war, möchten wir uns für das kommende Jahr 2016 vorbereiten und folgende Dinge ändern:

- Standrohre kürzen
- neuer Aluhöcker mit geänderter Geometrie und dickeren Sitzpolster
- Doppelsimplexbremse einbauen
- Reduzierung der Felgengröße auf 1,60x18"
- neue Rennbereifung 2,25x18" und 2,5x18"

wir erhoffen uns dadurch weniger Gewicht, erhöhte Bremsleistung, bessere Optik ;) und ein deutlich besseres Handling...

Gruß Tom
"MZ- für Männer die fahren können"

Fuhrpark: 80er MZ TS 150, 58er MZ BK 350 Gespann, 99er Bmw R1100GS, Renn TS 150 (Eigenbau), 96er BMW R1100R Scrambler Umbau, 61er MZ GS 125, WaKü MZ TS 150 (im Aufbau)
mzts150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 400
Themen: 25
Bilder: 9
Registriert: 8. Dezember 2009 09:14
Wohnort: Gruibingen
Alter: 30

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon Pedant » 7. September 2015 21:58

bei welchem Gewicht liegt Ihr denn zZ. vollgetankt ?

Fuhrpark: ES 300 Bj. 62, ES 250/1, ES 250/2, ETZ 250 (300) mit Alibirad Bj.82
Pedant

 
Beiträge: 392
Themen: 10
Bilder: 38
Registriert: 25. März 2013 23:47
Wohnort: weiter oben
Alter: 37

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon mzts150 » 7. September 2015 22:05

Keine Ahnung, denken aber unter 100Kg :oops:

Gruß Tom
"MZ- für Männer die fahren können"

Fuhrpark: 80er MZ TS 150, 58er MZ BK 350 Gespann, 99er Bmw R1100GS, Renn TS 150 (Eigenbau), 96er BMW R1100R Scrambler Umbau, 61er MZ GS 125, WaKü MZ TS 150 (im Aufbau)
mzts150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 400
Themen: 25
Bilder: 9
Registriert: 8. Dezember 2009 09:14
Wohnort: Gruibingen
Alter: 30

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon mzts150 » 9. Januar 2016 15:48

Hi, im der vergangenen Zeit wurde wie schon ober erläutert, einiges angepasst oder geändert... hier die Bilder

Gruß Tom
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"MZ- für Männer die fahren können"

Fuhrpark: 80er MZ TS 150, 58er MZ BK 350 Gespann, 99er Bmw R1100GS, Renn TS 150 (Eigenbau), 96er BMW R1100R Scrambler Umbau, 61er MZ GS 125, WaKü MZ TS 150 (im Aufbau)
mzts150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 400
Themen: 25
Bilder: 9
Registriert: 8. Dezember 2009 09:14
Wohnort: Gruibingen
Alter: 30

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon UlliD » 9. Januar 2016 17:53

Ihr habt in Jüterbog schon alles in Sack und Asche gefahren, wer soll jetzt denn noch gegen Euch anstinken :lach: :heiss: :heiss: :heiss:
k-IMG_5470.JPG

k-IMG_5579.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6545
Themen: 48
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon mzts150 » 10. Januar 2016 10:41

Hi Ulli, du weißt doch, der Fortschritt steht nicht... denke die anderen Jungs werden auch fleißig schrauben, außerdem gibt es doch noch die Drehschieber TS,
die sollte man nicht unterschätzen denke ich, daher lieber vorbeugen als nach hinten fallen :ja: .

Gruß Tom
"MZ- für Männer die fahren können"

Fuhrpark: 80er MZ TS 150, 58er MZ BK 350 Gespann, 99er Bmw R1100GS, Renn TS 150 (Eigenbau), 96er BMW R1100R Scrambler Umbau, 61er MZ GS 125, WaKü MZ TS 150 (im Aufbau)
mzts150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 400
Themen: 25
Bilder: 9
Registriert: 8. Dezember 2009 09:14
Wohnort: Gruibingen
Alter: 30

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon UlliD » 10. Januar 2016 13:19

Ja logisch. :ja: :ja:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6545
Themen: 48
Bilder: 8
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 62
Skype: ulli-aus-forst

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon mzts150 » 9. März 2016 12:55

Hi Rennsportfreunde, um den Rennmotor möglichst langlebig zu betreiben, wird nun ein zusätzliches Stützlager für die Getriebausgangswelle angefertigt. Dazu muss auch die Kupplungsmechanik komplett neu gestaltet werden.
Die ursprüngliche Idee für das Stützlager hatte Frank (K-wagenfahrer). Diese nehme ich auf und setzte es in die Tat um.
Vorteil: das Rillenkugellager für das entsprechende Getrieberad wird deutlich entlastet und schon somit auch die Getriebwelle auf dem dieses läuft.

Die Kupplungsmechanik werde ich mir bei der Drehschieber TS abschauen und in dieser Art und Weiße der funktion nachbauen... :D

Zur Verwendung kommt ein Nadellager, wegen der vereinfachten montage und zur bestmöglichen Aufnahme der Radialkräfte am Getriebeausgang....

Der Kupplungshebel ist noch in arbeit... natürlich muss auch eine längere Kupplungsdruckstange verwendet werden.

Gruß Tom
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"MZ- für Männer die fahren können"

Fuhrpark: 80er MZ TS 150, 58er MZ BK 350 Gespann, 99er Bmw R1100GS, Renn TS 150 (Eigenbau), 96er BMW R1100R Scrambler Umbau, 61er MZ GS 125, WaKü MZ TS 150 (im Aufbau)
mzts150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 400
Themen: 25
Bilder: 9
Registriert: 8. Dezember 2009 09:14
Wohnort: Gruibingen
Alter: 30

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon mzts150 » 12. März 2016 10:52

Hallo, so das wäre geschafft, die Kupplungsmodifikation ist abgeschlossen....

... funktioniert sogar... :musik:

Gruß Tom
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"MZ- für Männer die fahren können"

Fuhrpark: 80er MZ TS 150, 58er MZ BK 350 Gespann, 99er Bmw R1100GS, Renn TS 150 (Eigenbau), 96er BMW R1100R Scrambler Umbau, 61er MZ GS 125, WaKü MZ TS 150 (im Aufbau)
mzts150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 400
Themen: 25
Bilder: 9
Registriert: 8. Dezember 2009 09:14
Wohnort: Gruibingen
Alter: 30

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon jot » 12. März 2016 11:23

moin,

sehr schön, leider viel arbeit!

so, nun muss ich mal wieder meckern! warum hast du denn das blech nicht über die ganze Planfläche gemacht? tss, so kann es nicht weiter gehen!

nur spaß, ordentlich gemacht!

jot

Fuhrpark: ets 150
jot

Benutzeravatar
 
Beiträge: 596
Themen: 12
Bilder: 15
Registriert: 4. November 2006 11:09
Wohnort: lucka
Alter: 44

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon mzts150 » 12. März 2016 11:36

Zuviel arbeit :mrgreen: , evtl. schweiß ich dass Abdeckblech noch an... ist der Schutz für die Zündung,damit kein Dreck rein kommt.

Gruß Tom
"MZ- für Männer die fahren können"

Fuhrpark: 80er MZ TS 150, 58er MZ BK 350 Gespann, 99er Bmw R1100GS, Renn TS 150 (Eigenbau), 96er BMW R1100R Scrambler Umbau, 61er MZ GS 125, WaKü MZ TS 150 (im Aufbau)
mzts150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 400
Themen: 25
Bilder: 9
Registriert: 8. Dezember 2009 09:14
Wohnort: Gruibingen
Alter: 30

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon mzts150 » 13. Juli 2016 11:59

Hallo Tunerfreunde, durch unsere verstärkte Kupplung (7 Reibbeläge und 25% stärkere Druckfedern), kommt es immer zum verschweißen der Kupplungsdruckstange.

Mein Bruder und Ich haben dafür eine Lösung (heutzutage bereits Standart), nämlich der Umbau der Kupplungsdruckplatte auf ein Axiallager....

Wer interesse an so einem Umbau hat, bitte PN an Mich...

Gruß Tom
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"MZ- für Männer die fahren können"

Fuhrpark: 80er MZ TS 150, 58er MZ BK 350 Gespann, 99er Bmw R1100GS, Renn TS 150 (Eigenbau), 96er BMW R1100R Scrambler Umbau, 61er MZ GS 125, WaKü MZ TS 150 (im Aufbau)
mzts150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 400
Themen: 25
Bilder: 9
Registriert: 8. Dezember 2009 09:14
Wohnort: Gruibingen
Alter: 30

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon mzts150 » 11. Dezember 2016 13:39

Hi, verdiente Winterpause für die Renne... ;)

Gruß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"MZ- für Männer die fahren können"

Fuhrpark: 80er MZ TS 150, 58er MZ BK 350 Gespann, 99er Bmw R1100GS, Renn TS 150 (Eigenbau), 96er BMW R1100R Scrambler Umbau, 61er MZ GS 125, WaKü MZ TS 150 (im Aufbau)
mzts150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 400
Themen: 25
Bilder: 9
Registriert: 8. Dezember 2009 09:14
Wohnort: Gruibingen
Alter: 30

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon rockebilly » 11. Dezember 2016 14:55

Herrliches Gerät. Was soll auch anderes rauskommen wenn dein Bruder die Finger mit im Spiel hat.

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju.
rockebilly

 
Beiträge: 1282
Themen: 7
Registriert: 11. August 2011 21:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon mzts150 » 4. Januar 2017 17:54

Hi Rockebilly, du meinst "Leistung" ist kein Zufall? ... stimmt ;)

... uns macht es einfach Spaß und Freude an den alten MZ Fahrzeugen rum zu schrauben ... sind derzeit dran ein TS 150 Motor zu einem WAKÜ umzubauen mit einer Direktmembran ins Motorgehäuse. Später mehr dazu...

Wir möchten gerne mehr Wissen sammeln, wie was funktioniert und was nicht... natürlich, muss man auch, dass nötige Geld dafür aufbringen um gewisse Erkenntnisse zu erforschen.
Im allgemeinen finden wir es einfach nur "Geil" mit so einer alten Kiste richtig ab zu gehen, so "Wolf im Schafspelz mäßig".... ;).

Darüber hinaus möchten wir auch unsere Erfahrungen mit euch teilen, so z.B. die einstellbare Kupplung gepaart mit dem Axiallager, um eben das Trennverhalten der Kupplung deutlich zu verbessern....

.. Bilder zum WAKÜ Projekt werden folgen, natürlich sind wir nicht die 1., die diesen Umbau vornehmen...



mit lieben Schrauber Grüßen die "Schulze Brother`s" :biggrin:
"MZ- für Männer die fahren können"

Fuhrpark: 80er MZ TS 150, 58er MZ BK 350 Gespann, 99er Bmw R1100GS, Renn TS 150 (Eigenbau), 96er BMW R1100R Scrambler Umbau, 61er MZ GS 125, WaKü MZ TS 150 (im Aufbau)
mzts150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 400
Themen: 25
Bilder: 9
Registriert: 8. Dezember 2009 09:14
Wohnort: Gruibingen
Alter: 30

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon daniel_f » 4. Januar 2017 20:03

Hallo,

Tuning find ich gut, in Jugendjahren selber so einige Simsonzylinder zerfräst, aber nur durch praktische Erfahrung lernt man, Damals gab´s ja auch noch nicht so viel Infos im Internet... Heute bin ich leider etwas zu bequem dazu bzw. fehlt leider die Zeit etwas.
Ich finde es wirklich gut, daß ihr euer Wissen um sinnvolle Lösungen teilt. Das ist mir viel lieber, als die Typen, die nur im stillen Kämmerlein werkeln und dann die große Geheimniskrämerei starten. Deshalb auch von mir :top: :biggthumpup: :zustimm: :gut: Alle möglichen Daumen hoch :ja:

Gruß und bitte so weitermachen.
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr. 007

Genieße das Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig!

Fuhrpark: MZ ES 175/1 Bj. 1967, MZ ES 150 Bj. 1964, S51 B1-3 Bj. 1982, KR50 Bj. 1960, SR2E Bj. 1963
daniel_f

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1689
Themen: 27
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2012 10:07
Wohnort: Gottesberg
Alter: 32

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon dokat3 » 4. Januar 2017 23:31

Hi, es gab mal eine wakü ts bei der trophy, ist bestimmt schon 10 jahre her.

Fuhrpark: mehrere mz´s
dokat3

 
Beiträge: 35
Themen: 3
Registriert: 20. August 2013 11:00
Wohnort: Jabel

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon 990sm-r » 4. Januar 2017 23:40

mzts150 hat geschrieben:Hi Rockebilly, du meinst "Leistung" ist kein Zufall? ... stimmt ;)

... uns macht es einfach Spaß und Freude an den alten MZ Fahrzeugen rum zu schrauben ... sind derzeit dran ein TS 150 Motor zu einem WAKÜ umzubauen mit einer Direktmembran ins Motorgehäuse. Später mehr dazu...

Wir möchten gerne mehr Wissen sammeln, wie was funktioniert und was nicht... natürlich, muss man auch, dass nötige Geld dafür aufbringen um gewisse Erkenntnisse zu erforschen.
Im allgemeinen finden wir es einfach nur "Geil" mit so einer alten Kiste richtig ab zu gehen, so "Wolf im Schafspelz mäßig".... ;).

Darüber hinaus möchten wir auch unsere Erfahrungen mit euch teilen, so z.B. die einstellbare Kupplung gepaart mit dem Axiallager, um eben das Trennverhalten der Kupplung deutlich zu verbessern....

.. Bilder zum WAKÜ Projekt werden folgen, natürlich sind wir nicht die 1., die diesen Umbau vornehmen...

Sehr Geil. Ich War MiT DER ES 340 Im ORI Look Bei Den Rockern , Danke für die Show.



mit lieben Schrauber Grüßen die "Schulze Brother`s" :biggrin:

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 250
Themen: 4
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 12:23
Wohnort: Boitzenburger Land
Alter: 40

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon zunte » 9. Januar 2017 12:51

hallo;HIER ZUNTE .was kostet solch ein motortuning und wieviel an leistung holst du herraus? Fahre eine TS150 umgebaut auf enduro mit noch original motor ,möchte gerne ein wenig mehr leistung rausholen ,aber nach möglichkeit auf lange haltbarkeit . :D

Fuhrpark: MZ 150 ts umbau
zunte

 
Beiträge: 1
Bilder: 7
Registriert: 8. Januar 2017 13:36
Wohnort: 06493 STRAßBERG im HARZ
Alter: 47

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon JJames » 10. Januar 2017 09:05

Hallo Tom,

erst mal Glückwunsch zu Deinen sehr gelungenen Renn-Umbau. Sehr schön gemacht mit viel Liebe zum Detail. Der Motor läuft auch sehr schön, die Leistungsausbeute ist beachtlich.

Was mich etwas stört (na ja) und dem Bike m.M. noch besser zu Gesicht stände, wäre eine etwas anderer Winkel der Federbeine.

Bild
Gruß! JJ

Fuhrpark: MZ ETZ 500 Zweizylinder (Baujahr 1987)

EM250 mit Membraneinlass in Arbeit
Yamaha FZ 1000 Exup

MZ Projekte in Planung
JJames

Benutzeravatar
 
Beiträge: 144
Themen: 2
Bilder: 3
Registriert: 10. Februar 2011 14:59
Wohnort: Dresden-Germany
Alter: 61

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon mzts150 » 11. Januar 2017 07:46

Hi, hast schon recht, die Federbeine sind nicht im optimalen Winkel! aber deswegen baue ich keinen neuen Heckrahmen...

@zunde: Leistung ca. 20PS (Hinterrad). Kosten für diesen Motorumbau, wurde nicht kalkuliert..., man kann aber schon mit einfacheren Mittel deutlich mehr Leistung raus holen, denke mit 500-600€ kommst schon weit...

Gruß Tom
"MZ- für Männer die fahren können"

Fuhrpark: 80er MZ TS 150, 58er MZ BK 350 Gespann, 99er Bmw R1100GS, Renn TS 150 (Eigenbau), 96er BMW R1100R Scrambler Umbau, 61er MZ GS 125, WaKü MZ TS 150 (im Aufbau)
mzts150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 400
Themen: 25
Bilder: 9
Registriert: 8. Dezember 2009 09:14
Wohnort: Gruibingen
Alter: 30

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon JST performance » 14. September 2017 18:40

Tut mir leid für mein schlechtes deutsches Schreiben!, aber sehr schönes Projekt!
Meine Frage ist, wie hast du das Problem mit dem bigend gelöst?
Gibt es eine gute Schubstange?

Grüße Jordi aus den Niederlanden

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...JST mz 125
1970
JST performance

 
Beiträge: 1
Registriert: 14. Februar 2017 00:27

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon zxmadx » 15. September 2017 17:46

Du meinst vermutlich Kurbelwelle/Pleuel/Pleuelstange. In diesem Umbau ist ein 250er Maicopleuel drin, aber wir fahren andere Motoren mit abgedrehter Standard TS-Welle mit Standardpleuelsatz aus "Polen" das muss man noch mit größeren Schmiernuten versehen. Grüße

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
zxmadx

 
Beiträge: 126
Themen: 4
Registriert: 15. Dezember 2011 18:30
Wohnort: Marbach am Neckar

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon 990sm-r » 15. September 2017 21:58

Wer plaudert denn da aus den Nähkästchen? Mit den Erfahrungen ist eine Sache, aber das was ich durch teure Versuche ausprobiert habe, würde ich nicht so einfach "rausblasen".

p.s. Nehmt es mir bitte nicht Übel. Aber ein bisschen Gehirnschmalz behalte ich gern Selber.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 250
Themen: 4
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 12:23
Wohnort: Boitzenburger Land
Alter: 40

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon rockebilly » 16. September 2017 01:03

Kann man. Muß man aber nicht.

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju.
rockebilly

 
Beiträge: 1282
Themen: 7
Registriert: 11. August 2011 21:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: Projekt Rennemme TS 150

Beitragvon mzts150 » 2. Dezember 2017 11:08

Hi, was bringt es uns, gesammelte Information und Erfahrungen für uns zu behalten. Es ist doch schön, wenn andere davon profitieren können, und hoffentlich bauen viel nach... oder entwickel daraus weiterte Verbesserungen!!


.... immer diese Geheimnisgräberei....

... unser offenes Geheimnis ist: ...immer Innovativ sein, und mängel am Fahrzeug abzustellen... ;)
"MZ- für Männer die fahren können"

Fuhrpark: 80er MZ TS 150, 58er MZ BK 350 Gespann, 99er Bmw R1100GS, Renn TS 150 (Eigenbau), 96er BMW R1100R Scrambler Umbau, 61er MZ GS 125, WaKü MZ TS 150 (im Aufbau)
mzts150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 400
Themen: 25
Bilder: 9
Registriert: 8. Dezember 2009 09:14
Wohnort: Gruibingen
Alter: 30

Vorherige

Zurück zu Tuning / Styling / Anbauteile



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste