Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Ideen & Tipps zur Verbesserung.

Moderator: Moderatoren

Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon Lausi » 25. September 2017 22:21

Hallo zusammen,
eben bin ich durch Zufall auf einen Beitrag von der MDR Senderreihe "Einfach genial" gestoßen, wo es um die Sichteinschränkung des Visiers bei Regen geht.

https://youtu.be/_BfcsEWDxuk

Ob ich mir so einen Propeller ans Visier dranpappen würde?

Seht selbst und staunt ;-)

Freundliche Grüße,
/Christian

P S. Wer von der Erfindung begeistert ist, kann sich diese sogenannte Regenschutzscheibe mittlerweile online bestellen.
"Nichts ist besser als ein guter Freund, außer ein Freund mit Schokolade." (Charles Dickens)

"Es gibt drei Möglichkeiten, eine Firma zu ruinieren: mit Frauen, das ist das Angenehmste; mit Spielen, das ist das Schnellste; mit Computern, das ist das Sicherste." (Oswald Dreyer-Eimbcke (*1923), dt. Kaufmann)

ETZ 250/A Zustand bei der Abholung
ETZ 250/A Demontage
ETZ 250/A Teileaufarbeitung
ETZ 250/A Montage
Verflossene Zweiräder
Aktuelle Zweiräder

Fuhrpark: MZ ETZ 250/A, Bj. 1984
Yamaha XJ 900 S Diversion, Bj. 1999

Ehemalige:
MZ ES 250/2 A, Bj. ~1970, von 1985-1986
MZ TS 250/1, Bj. ~1979, von 1986-1989
MZ ETZ 250, Bj. 1986, von 1989-1990
Honda CX 500C, Bj. 1983, von 1990-1999
Lausi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 175
Themen: 14
Bilder: 303
Registriert: 12. Mai 2016 21:07
Wohnort: 16540 Hohen Neuendorf
Alter: 49

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon Schumi1 » 25. September 2017 22:41

Das hatten wir schonmal. Und wenn mich nicht alles täuscht hat damals unser ach so sparsamer Schwabe alias trabbimotorrad :) sich solch Teil käuflich andrehen lassen.
Damit rumfahren hab ich ihn aber noch nie gesehen. :biggrin:
Gruß Schumi

"Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft,
sondern konzentriere dich auf den Moment."


Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 002
Bild
GKV-Granseer Krawattenträgerverein,joo ich bin dabei :)

Fuhrpark: MZ ES250/1,Bj. 1963, Kawa VN900 Bj.2009, Simson S51 Bj. 1985, SR 2E Bj. 1968
Schumi1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5947
Themen: 23
Bilder: 18
Registriert: 19. Januar 2010 15:59
Wohnort: Fürstenwalde
Alter: 47

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon Alex1989 » 25. September 2017 23:02

Schumi1 hat geschrieben:Das hatten wir schonmal. Und wenn mich nicht alles täuscht hat damals unser ach so sparsamer Schwabe alias trabbimotorrad :) sich solch Teil käuflich andrehen lassen.
Damit rumfahren hab ich ihn aber noch nie gesehen. :biggrin:

Geau das selbe hab ich mir auch grad gedacht. :lach:

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 692
Themen: 9
Bilder: 17
Registriert: 7. Oktober 2015 04:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 28
Skype: einfach Fragen.

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon smokiebrandy » 25. September 2017 23:55

.... die schwäbischste Art der Vermeidung von Sichteinschränkung während der Fahrt durch Regen,... ist die Fahrt bei Sonne... :mrgreen: :lach: :stumm: :versteck:
Es wurde schon alles gesagt,
nur noch nicht von jedem...

(Karl Valentin)
Teilnehmer der Wolfsschanzentour 2012, 2013 , 2014 , 2015 , 2017
Besucher am Schlagbaum der EU Aussengrenze 2013 / erkennungsdienstlich behandelt , 2017 eingebucht im Netz RU
Mitglied Nr. 081 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ecklampenschweinsympathisant
Sandbüschel-Lichtausknipser 2014/2016


OT-Partisanen-Zitteraal
Der Vollstrecker
___________________
Bild



Gruß aus dem Ostbüro der OT-Partisanen in Zittau , Renè

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.1990 rot !, Abgang 15.08.2012
ETZ 250 Bj.1982 rot !,
MUZ Skorpion 660 Bj. 96 rot!,
MZ ES 250/2 Gespann Bj.69 rot !

........................................
Opel Astra G 2.2 nicht rot sondern blau!
ETZ 251 im Aufbau... grün
smokiebrandy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7350
Themen: 39
Bilder: 39
Registriert: 23. Juli 2008 16:55
Wohnort: Zittau
Alter: 49

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon trabimotorrad » 26. September 2017 03:19

Ja, ich habe das Teil und man schreibt mich mit einem "b" :evil: Warum? Weil Trabi von Trabant kommt.
Und das Teil ist gail, wenn man OHNE Verkleidung fährt. Mit Verkleidung ist zu wenig Wind.
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 13372
Artikel: 1
Themen: 106
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 57

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon eigel » 26. September 2017 17:56

trabimotorrad hat geschrieben:Ja, ich habe das Teil und man schreibt mich mit einem "b" :evil: Warum? Weil Trabi von Trabant kommt.
Und das Teil ist gail, wenn man OHNE Verkleidung fährt. Mit Verkleidung ist zu wenig Wind.


Als gelernter "Ostdeutscher" schreibe ich Trabbi. :ja: Jedoch ist Trabi auch nicht verkehrt... :wink:

Kann ich mir das "Propeller-Teil" mal leihen ?
m.f.g. ralf

Fuhrpark: ETZ 150/1986,
TS 250/1 (Umbau)/1978
eigel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1062
Themen: 9
Bilder: 1
Registriert: 27. März 2014 21:51
Alter: 56

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon tsgott » 27. September 2017 20:00

Hallo zusammen!

Wenn ich bei Regen unterwegs bin denke ich mir öfter,...man bräuchte eine Art Spoiler der schmal und senkrecht vor dem Visier positioniert würde.
Mit der linken Hand funktioniert es in etwa,...

Gruß Steffen
In der Ruhe liegt die Kraft -- denn Eile tötet!!!

Fuhrpark: Ämme & Simmi
tsgott

 
Beiträge: 327
Themen: 23
Bilder: 0
Registriert: 30. April 2008 07:38
Wohnort: Harbke
Alter: 43

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon Alex1989 » 27. September 2017 20:01

tsgott hat geschrieben:Hallo zusammen!

Wenn ich bei Regen unterwegs bin denke ich mir öfter,...man bräuchte eine Art Spoiler der schmal und senkrecht vor dem Visier positioniert würde.
Mit der linken Hand funktioniert es in etwa,...

Gruß Steffen

Dann Bastel so ein ding, teste es und berichte. ;D :ja:

Fuhrpark: Simson S51 Bj1986, ETZ 251 Bj 90, Suzuki DR 800 BIG Bj 94
Alex1989

Benutzeravatar
 
Beiträge: 692
Themen: 9
Bilder: 17
Registriert: 7. Oktober 2015 04:14
Wohnort: 50321 Brühl
Alter: 28
Skype: einfach Fragen.

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon Egon Damm » 27. September 2017 20:10

Ich bin schon viele Jahre tagtäglich mit dem Moped zum Brötchengeber mangels Dose gefahren. War manchmal
echt nicht lustig nichts zu sehen. Dann kaufte ich mir einen Schuberth Helm. Da war beidem gleichen Regenwetter
die Sicht schon weniger beeinträchtigt. Jetzt habe ich den dritten Helm aus dem Hause Schuberth. Die Form der
Visiere hat sich verbessert. Ich sehe einfach mehr.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge und Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5290
Themen: 126
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 66

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon nobbi- mz » 6. Oktober 2017 18:48

Oder Helm mit Heizvisier, funktioniert bei leichtem Regen auch ganz gut.

Gruß Norbert

Fuhrpark: MZ Etz 301 Kanuni Velorex 1995
Kymco 125 K-XCT 2015
MZ TS 250/1 mit SEL 1982
Lada Niva 2013
nobbi- mz

 
Beiträge: 46
Themen: 3
Registriert: 22. Mai 2016 11:05
Wohnort: Lorch / Ransel
Alter: 57

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon georgd. » 11. Oktober 2017 17:42

Hallo,
das ist gar keine Frage, ein Heizvisier ist wohl nicht übertreffen. Falls jemand so etwas sucht, dann bitte nicht das Nolan Visier kaufen- ist viel zu schwach. Naja, bei leichtem Regen mag es ja noch funktionieren. Für Winterfahrer eher nicht geeignet.
Gruß
Georg

Fuhrpark: ETZ 250 Gespann/85, ES 250 Gespann ( zerlegt), TS 250 Gespann,TS 250, ETZ 250,BMW 90/S Gespann/76, Yamaha RD 400/79,RD 250/74,Maico MD 250/76 ,Ural 650 Gespann,SR 500,Mercedes W123- 200D/81,selbstfahrende Bandsäge mit Deutz- Verdampfer,viele andere Baustellen (div. Japaner, Quicklys, Mokicks, Mopeds, Mofas etc.)
georgd.

 
Beiträge: 803
Themen: 64
Bilder: 0
Registriert: 28. April 2009 15:57
Wohnort: 75031 Eppingen
Alter: 57

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon Schumi1 » 11. Oktober 2017 17:47

Jetzt aber nicht verwechseln, dem Fred Ersteller ging es um das Wasser auf dem Visier und nicht unbedingt um ein von innen beschlagenes Visier. :wink:
Gruß Schumi

"Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft,
sondern konzentriere dich auf den Moment."


Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 002
Bild
GKV-Granseer Krawattenträgerverein,joo ich bin dabei :)

Fuhrpark: MZ ES250/1,Bj. 1963, Kawa VN900 Bj.2009, Simson S51 Bj. 1985, SR 2E Bj. 1968
Schumi1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5947
Themen: 23
Bilder: 18
Registriert: 19. Januar 2010 15:59
Wohnort: Fürstenwalde
Alter: 47

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon Richy » 11. Oktober 2017 22:14

Schumi1 hat geschrieben:Jetzt aber nicht verwechseln, dem Fred Ersteller ging es um das Wasser auf dem Visier und nicht unbedingt um ein von innen beschlagenes Visier. :wink:

Naja, bei -5°C und Nieselregen (schon mehrfach erlebt) ist so ein Heizvisier mehr als Gold wert. Sonst wischt man da nämlich nix mehr weg. :lach:
Exportsachse und Südforumsmitglied, nur echt mit Eisenschwein.
fränky hat geschrieben:"Nur" MZ wäre nix für mich - i ess au net jedn Dag Spätlza
oder anders gesagt, ich will MZ fahren, muss es aber nicht.


Schottland 2011 mit dem Eisenschwein | Mit der BMW GS zum Polarkreis (2010) | Mit dem Eisenschwein nach Südeuropa (2009) | Island (Bericht von Motorang) (2013) | Ausflug ins Kurvenreich (2013) | Eisarsch (2014) | Eisarsch (2015)

Fuhrpark: 3*Vollschwinge, 3*Halbschwinge, 1*Nullschwinge
Richy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2691
Themen: 34
Bilder: 58
Registriert: 16. Februar 2006 15:58
Wohnort: Datschiburg
Alter: 36

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon trabimotorrad » 12. Oktober 2017 03:34

Ich habe ja beides: Einen Helm mit Heizvisier und so einen Regenpropeller. Das Heizvisier hat meine Erwartungen übertroffen, auf das ich, als Mariannchen :love: den Lebensberechtigunbgsschein erfolgreich gemacht hat, SOFORT einen zweiten Helm mit so einem Visier kaufte. Die neue Generation hat jetzt sogar ein intergriertes Bremslicht :shock: Perfekt gegen Beschlag und gegen vereisen ganz große klasse. Ob das auch gegen Regen hilft, wage ich zu bezweifeln, habe ich noch nicht getestet. :nixweiss:
Da ich kurzsichtig bin und schlechte Sicht hasse, habe ich mir auch so einen Regenpropeller geholt. Bin da nicht ganz so begeistert, denn zwei mal hat sich die Saugnapfverbindung als nicht genügend haltbar erwiesen und mit Tourenscheibe oder RT-Vollverkleidung ist zu wenig Wind, auf das er sich dreht.
Ohne Verkleidung funktioniert das Teil aber klasse. Man muß es nur sehr sorgfältig am Helm fest-saugnapfen :ja:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 13372
Artikel: 1
Themen: 106
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 57

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon Plasteruder » 12. Oktober 2017 05:49

Also ich reibe gelegentlich die Innenseite des Visiers mit Spülmittel ein.
Wenn es getrocknet ist beschlägt nichts mehr.
Nach der Regenfahrt wieder trocknen lassen und dann nochmal die Schlieren "glätten" mit einem weichen Tuch.

Fuhrpark: MZ ETZ 150, TS250, ETZ251 "in Pflege"
plus 2x Honda
Plasteruder

 
Beiträge: 55
Themen: 6
Registriert: 8. August 2017 15:26
Wohnort: Gotha

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon kutt » 12. Oktober 2017 07:57

Gegen Beschlag im Visier hilft auch die Kartoffel.

Einfach mit der Innenseite der Schäler die Oberfläche einreiben und dann polieren.

Geht auch super bei Badspiegeln, Brillen und Autoscheiben

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 436Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17082
Artikel: 31
Themen: 532
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 38

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon trabimotorrad » 12. Oktober 2017 08:15

Viele viele Jahre bin ich im Winter gefahren und habe sämtliche Hausmittel und auch viele "Wundermittel" gegen beschlagene Visiere ausprobiert. Teils war ein guter Erfolg, teils ein weniger guter zu verzeichnen und die Feuchtigkeit ist ja immer noch da - wenn auch "durchsichtig"...
An einem Wochenende vor vier oder fünf Jahren, war ich auf dem Weg zur Schneeflockenparty im Allgäu und es war kalt - 20 Grad und auf ein Mal gefror die Feuchtigkeit an mein Visier INNEN und ich habe NIX MEHR gesehen - also Visier auf und weiter.
Dann hat die Kälte mir heftiges Nasenbluten beschert und ich sah recht "lustig" aus, als ich auf dem Treffen ankam.
So geht es nicht weiter und da ich, in den Jahren davor schon mit so mancher Eigenbauversion von heizbaren Visieren rumexperimentiert habe - und nix mich wirklich befriedigt hat, habe ich das allwissende Forum befragt und so über GeorgD an die Helme mit Heizvisier gelangt - seither ist das Problem SEHR GUT gelöst.
Selbst bei -15 Grad habe ich freie Sicht gehabt. Vermutlich wird es auch bei weniger extremen Temperaturen den Beschlag des Visieres verhindern - aber die Tropfen Außen am Visier, die sind trotzdem da :(
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 13372
Artikel: 1
Themen: 106
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 57

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon Dobermann » 20. November 2017 20:01

Hi

Zum Thema beschlagenes Visier,als ich früher noch Roller fuhr,
habe ich mir ein Mundstück gebastelt aus einem Plastikwinkelrohr aus der Aquriumkiste,ein Stück Schlauch dran der unten aus dem Helm ragte mit etwas schaumstoff dran.
So eine art Schnorchel.
Der Atem trat dann unten am Schaumstoff aus,ausserhalb des Helms.
Hat recht gut funktioniert.

-- Hinzugefügt: 20. November 2017 20:03 --

Und für Regentropfen aussen habe ich immer mit normalem Wachs für autolacke einpoliert,fa sind die Tropfen ganz gut abgeperlt.

Fuhrpark: MZ TS 150 ,Bj 7.85
Dobermann

 
Beiträge: 251
Themen: 37
Registriert: 25. September 2016 16:49
Wohnort: Neuenmarkt
Skype: Andreas

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon georgd. » 20. November 2017 22:04

Hallo,
sorry, ist ja eigentlich nicht meine Art, aber manchmal kann ich das einfach nicht mehr lesen. Diese Hausmittel, Spüli, Spucke, Kartoffel, Zitrone, Kaffeesatz ...
So ein Sch... funktioniert, wenn überhaupt, dann nur kurz. Das kann sich der einmal im Winter Fahrer, bei 5°C plus auf das Visier schmieren- und gut. Brillenträger?- dann sicher nicht. Kann natürlich jeder machen wie er will, aber die einzige Möglichkeit, ein Beschlagen des Visiers, egal ob wegen Regen, Nebel, Schnee, Frost- ist ein Heizvisier. Pinlock ist auch ok, manche funktionieren recht gut, bis ca. -5°C, dann ist Schicht. Fragt doch einfach mal die Leute, die auch wirklich im Winter fahren, und glaubt denen im besten Fall auch noch. Wer im Winter fährt, nicht nur einmal, der kommt eigentlich nicht um ein Heizvisier rum. Ja, ich verkaufe Heizvisierhelme. Es ist mir aber egal, ob ihr ein anderes Produkt wählt oder nicht, jeder soll seine Erfahrung machen können, es geht hier nicht um irgendwelche Werbung. Aber bitte informieren, es gibt Visiere, die nur 5,5 W ziehen, klingt gut, ist es aber nicht. Wo nur 5,5 W reingehen, kommt auch nichts raus. Und ja, man kann auch mit Jethelm und Brille fahren. Wem`s gefällt, bitte gerne. Aber erzählt mir keine Märchen von, mit Jethelm, im Winter durch Skandinavien... .
Jetzt hab ich mich wieder abgeregt,
sorry, das musste mal sein.

Gruß aus Eppingen,

Georg

Fuhrpark: ETZ 250 Gespann/85, ES 250 Gespann ( zerlegt), TS 250 Gespann,TS 250, ETZ 250,BMW 90/S Gespann/76, Yamaha RD 400/79,RD 250/74,Maico MD 250/76 ,Ural 650 Gespann,SR 500,Mercedes W123- 200D/81,selbstfahrende Bandsäge mit Deutz- Verdampfer,viele andere Baustellen (div. Japaner, Quicklys, Mokicks, Mopeds, Mofas etc.)
georgd.

 
Beiträge: 803
Themen: 64
Bilder: 0
Registriert: 28. April 2009 15:57
Wohnort: 75031 Eppingen
Alter: 57

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon hiha » 21. November 2017 10:35

georgd. hat geschrieben:Fragt doch einfach mal die Leute, die auch wirklich im Winter fahren, und glaubt denen im besten Fall auch noch.

Ich bin viele Jahre im Winter gefahren. Auch im allertiefsten Winter. Ein Heizvisier hab ich eigentlich nie vermisst, aber vielleicht hatte ich ja auch nur Glück.

Gruß
Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3392
Themen: 43
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 11:30
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon Enz-Zett » 21. November 2017 10:52

hiha hat geschrieben:
georgd. hat geschrieben:Fragt doch einfach mal die Leute, die auch wirklich im Winter fahren, und glaubt denen im besten Fall auch noch.

Ich bin viele Jahre im Winter gefahren. Auch im allertiefsten Winter. Ein Heizvisier hab ich eigentlich nie vermisst, aber vielleicht hatte ich ja auch nur Glück.

Ötzi ist auch quer über die Alpen, vielleicht sogar mehrfach. Ein Motorrad oder anderen fahrbaren Untersatz hat er auch nicht vermisst.
Man kann nur vermissen, wovon man Erfahrung oder zumindest Kenntnis hat. Alles andere ist nur der enge Horizont der Unwissenheit.
Raucherbereich im Restaurant ist wie Pinkelzone im Pool!

Geld ist wie Mist.
Gut verteilt sorgt es für Wachstum.
Aber bleibt es auf einem Haufen liegen, dann stinkt's.

Fuhrpark: TS 250/1 EZ 04/1978 mit Extras:
3.50-18 vorne wie hinten
VAPE-Zündung
AWO-Tank
NVA Einzelsitz
/0 Zylinderdeckel
E10-Betrieb seit > 13.500km
Nun Standpark mit Getriebeschaden :-(
Enz-Zett

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2755
Themen: 166
Bilder: 80
Registriert: 17. Juni 2008 15:19
Wohnort: Kreis LB, Westgrenze

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon Egon Damm » 21. November 2017 17:52

Sechs Winter bin ich tagtäglich zur Arbeit mit dem Gespann gefahren. Der erste Winter war grauenhaft.
Im Folgejahr stand ein Helmkauf an. Bis die Kohle zusammen war, war es saukalt. Ich durfte zur Probe
einen Helm von einem erfahrenen Winterfahrer testen. Er erklärte mir auf was zu achten ist. Es hat weh getan
damals knappe 400 € auszugeben. Nun habe ich den dritten Helm von dem gleichen Hersteller. Da beschlägt
nix. Selbst bei Fahrten im Starkregen habe ich es schnell raus, damit die Regentropfen immer ein genügend
großes Sichtfeld freigeben.

Zeitgleich experimentierte meine Liebste rum und war immer unzufrieden. Schon über ein Jahr nutzt sie
die gleiche Baureihe und ist glücklich und zufrieden.

Ein Beschlagen entsteht durch Themeraturschwankungen und der ausgeatmeten Luft. Also braucht ein Helm
eine sehr gute Belüftung und dazu ein Hinternis, damit die feuchte Atemluft nicht gegen das Visier kommt. Die
Form von dem Visier spielt eine große Rolle in Verbindung mit der Anströmung vom Fahrtwind.
Gruß aus Mücke, dem Tor zur Welt
Kontaktdaten: Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
bevor du in Rente gehst, brauchste eine junge und Frau und ein olles Moped.
Jetzt bin ich in Rente, habe eine junge Frau, ein olles Moped und keine Zeit mehr.
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5290
Themen: 126
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke
Alter: 66

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon der garst » 21. November 2017 18:26

Wenns im Helm genauso kalt ist wie draussen, beschlägt freilich nix, aber dann brauch ich auch keinen Integralhelm.

Heizkissen sind schon top. Jedenfalls ab -10 gibt's keine richtige Alternative.
Drüber komm ich auch mit Windschild und Pinlock gut zurecht....aber das ist dann kein richtiges Winterwetter.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4974
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 34

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon georgd. » 21. November 2017 21:12

Hallo,
ja, schon klar, es geht natürlich auch ohne ein Heizvisier. Ich hatte früher auch keines, wusste erst nicht mal, dass es sowas gibt. Danach konnte ich mir den Helm von BMW auch nicht leisten, selber bauen war auch nicht mein Ding. Gefahren wurde trotzdem, manchmal halt im Blindflug. Es liegt mir fern, jetzt hier ein zu teilen, wer ist ein "richtiger" Winterfahrer und wer nicht. Es ging nur um die ewig genannten Hilfsmittel, mit denen man das Visier einreibt etc.. Wer wirklich im tiefen Winter ( haben wir ja kaum mehr) Motorrad fährt, weis auch, dass diese Hausmittel nichts, oder nur kurz helfen. Und dann ist es noch ein riesiger Unterschied, ob einer Brillenträger ist, oder nicht. Brillenträger sind hier nämlich mehrfach bestraft.

Gruß
Georg

Fuhrpark: ETZ 250 Gespann/85, ES 250 Gespann ( zerlegt), TS 250 Gespann,TS 250, ETZ 250,BMW 90/S Gespann/76, Yamaha RD 400/79,RD 250/74,Maico MD 250/76 ,Ural 650 Gespann,SR 500,Mercedes W123- 200D/81,selbstfahrende Bandsäge mit Deutz- Verdampfer,viele andere Baustellen (div. Japaner, Quicklys, Mokicks, Mopeds, Mofas etc.)
georgd.

 
Beiträge: 803
Themen: 64
Bilder: 0
Registriert: 28. April 2009 15:57
Wohnort: 75031 Eppingen
Alter: 57

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon PeterG » 21. November 2017 21:29

hiha hat geschrieben:
georgd. hat geschrieben:Fragt doch einfach mal die Leute, die auch wirklich im Winter fahren, und glaubt denen im besten Fall auch noch.

Ich bin viele Jahre im Winter gefahren. Auch im allertiefsten Winter. Ein Heizvisier hab ich eigentlich nie vermisst, aber vielleicht hatte ich ja auch nur Glück.

Gruß
Hans

Ich auch, - viele Jahre durchgefahren. In Süddeutschland in den achtzigern, da war es durchaus kalt. Ein Heizvisier hat mir nie gefehlt. Heute sähe ich das vielleicht anders ;-) wahrscheinlich eine Frage des Alters..
KEINE PANIK

P

Kurzbericht vom 4h-Regen-Rennen in Oschersleben, Oktober 2017, hier:
Die "Idioten" auf Facebook

I-A-L Racing-Team

Mein Guzzi-Renner: Der Etromit

Fuhrpark: MZ ETZ - Gespann, im Umbau zur Black-Pearl
PeterG

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1520
Themen: 42
Bilder: 3
Registriert: 30. Juli 2006 12:00
Wohnort: Westerstede
Alter: 53

Re: Idee zur Vermeidung von Sichteinschränkung durch Regen

Beitragvon hiha » 22. November 2017 07:19

Enz-Zett hat geschrieben:Ötzi ist auch quer über die Alpen, vielleicht sogar mehrfach. Ein Motorrad oder anderen fahrbaren Untersatz hat er auch nicht vermisst.
Man kann nur vermissen, wovon man Erfahrung oder zumindest Kenntnis hat. Alles andere ist nur der enge Horizont der Unwissenheit.

Das sollte nicht arrogant oder abwertend (z.B. "Weicheier"...) klingen. Ansonsten hast Du Recht, ich hab tatsächlich nie ein Heizvisier probiert, aber ich hab mir auch nie eins gewünscht, weil ich nicht gewusst hätte, wofür. Aus irgendwelchen Gründen hatte ich nie Probleme mit angelaufenen oder angefrorenen Visieren, und ich bin nicht nur täglich 2x20km Arbeitsweg gefahren, sondern auch auf Treffen, oder aus Gaudi in den Alpen herum. Wie gesagt, vielleicht hatte ich nur Glück mit meinen Helmen.

Mal davon abgesehen: Ötzi war auch nach heutigen Maßstäben ziemlich perfekt ausgerüstet. Wesentlich zweckmäßiger als viele Andere, die heutzutags in den Bergen unterwegs sind. :roll:

Hans

Fuhrpark: Viel zu viele verschiedene Mopeds...
hiha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3392
Themen: 43
Bilder: 5
Registriert: 18. Dezember 2006 11:30
Wohnort: Neubiberg b. München


Zurück zu Bastelecke / Umbauten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast