7 Lamellenkupplung

Ideen & Tipps zur Verbesserung.

Moderator: Moderatoren

7 Lamellenkupplung

Beitragvon Simmi-Thimmy » 4. Juni 2011 21:47

Hey,

hat jemand von euch eine Anleitung, bzw. eine Idee, wie man die 150er ETZ Kupplung auf 6 ääähm 7 Scheiben umbauen kann?
Nimmt man dann die vom Simmi...?

mfg Paul
Zuletzt geändert von Simmi-Thimmy am 5. Juni 2011 09:07, insgesamt 2-mal geändert.
Wir lieben das, was knallt und stinkt und trotzdem keine Leistung bringt^^

Fuhrpark: S51E*, KR51/1K, KR51/2E, 350er BK *,150er Ts*,Zündapp Bergsteiger,SR2,Touren Awo*, Sport Awo*, S51E (in Teilen), 125er TS im Aufbau, 150er ETZ (original, wie neu), halb zerlegte 150er ETZ Dumper* *= restauriert
Simmi-Thimmy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 708
Themen: 67
Bilder: 9
Registriert: 18. März 2010 17:48
Wohnort: Biesenthal
Alter: 24

Re: 6 Lammellenkupplung

Beitragvon Zweitaktfreund » 5. Juni 2011 08:39

Nein, man nimmt einfach die welhe vom Werk aus drin sind... :roll:

Fuhrpark: hab ne Scheune, ne Garage und nen Schuppen ...
Zweitaktfreund

 
Beiträge: 311
Themen: 16
Bilder: 1
Registriert: 11. August 2008 18:50

Re: 7 Lammellenkupplung

Beitragvon Simmi-Thimmy » 5. Juni 2011 09:06

Hach verdammt, da war ja noch was :oops:
Meine natürlich 7 Lamellen :biggrin:

-- Hinzugefügt: 5. Juni 2011 10:55 --

Ich glaube ich kenne jetzt das Geheimniss^^
Einfach Reibscheiben vom Simmi benutzen und jede 2. Nase wegschleifen. Die Nasen die den Kupplungskorb mitnehmen sind beim Simmi zwar 1mm kürzer, aber ich denke das sollte trotzdem funzen :ja:
Wir lieben das, was knallt und stinkt und trotzdem keine Leistung bringt^^

Fuhrpark: S51E*, KR51/1K, KR51/2E, 350er BK *,150er Ts*,Zündapp Bergsteiger,SR2,Touren Awo*, Sport Awo*, S51E (in Teilen), 125er TS im Aufbau, 150er ETZ (original, wie neu), halb zerlegte 150er ETZ Dumper* *= restauriert
Simmi-Thimmy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 708
Themen: 67
Bilder: 9
Registriert: 18. März 2010 17:48
Wohnort: Biesenthal
Alter: 24

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon Der Bruder » 5. Juni 2011 11:04

ja das funzt
OT-Tretstartpartisane

Der Rotax Freilauf
Speichenlängen MZ


Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

Fuhrpark: TS 250 im Aufbau
MZ 500 R wieder im Aufbau
Der Bruder

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4907
Themen: 56
Bilder: 13
Registriert: 10. August 2007 22:33
Wohnort: Skatstadt ABG
Alter: 43
Skype: Der Bruder

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon broesel8 » 5. Juni 2011 11:31

mal eine Frage als unwissender ... wo liegen da die Vorteile?

Fuhrpark: MZ TS250/1 / 1978, EMW R35/3 / 1954, S51 / 1989
broesel8

Benutzeravatar
 
Beiträge: 293
Themen: 26
Bilder: 5
Registriert: 1. Juni 2009 17:05
Wohnort: Bitterfeld
Alter: 35

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon Simmi-Thimmy » 5. Juni 2011 12:02

broesel8 hat geschrieben:mal eine Frage als unwissender ... wo liegen da die Vorteile?


Mehr Kraftübertragung. Macht sich vor allen Dingen bei Motoren mit ordentlich Bums bemerkbar^^
Rein theoretisch sollte die benötigte Kraft am Kupplungshebel aber gleich bleiben.

mfg Paul
Wir lieben das, was knallt und stinkt und trotzdem keine Leistung bringt^^

Fuhrpark: S51E*, KR51/1K, KR51/2E, 350er BK *,150er Ts*,Zündapp Bergsteiger,SR2,Touren Awo*, Sport Awo*, S51E (in Teilen), 125er TS im Aufbau, 150er ETZ (original, wie neu), halb zerlegte 150er ETZ Dumper* *= restauriert
Simmi-Thimmy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 708
Themen: 67
Bilder: 9
Registriert: 18. März 2010 17:48
Wohnort: Biesenthal
Alter: 24

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon Pirazzi » 5. Juni 2011 12:06

Theoretisch kannst du damit auch die Handhebelkraft herabsetzen, da du die Tellerfeder nicht mehr so stark vorspannen musst, um das selbe Drehmoment zu übertragen (da mehr Reibstellen).

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Bj. 1988
Simson SR50 Bj. 1988
Pirazzi
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 312
Themen: 29
Registriert: 18. April 2010 18:10
Wohnort: Dresden

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon Ex-User magsd » 5. Juni 2011 12:40

So ist es dann auch ... ;)
Ex-User magsd

 

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon broesel8 » 5. Juni 2011 14:00

AHA hat Marcus wieder seine Finger im Spiel gehabt dann wird mir alles klar ... Hast du nicht mit deinem Renner zu tun? Ich freun mich schon auf The Race da will ich dich mal in Aktion sehen

Grüße Thomas

Fuhrpark: MZ TS250/1 / 1978, EMW R35/3 / 1954, S51 / 1989
broesel8

Benutzeravatar
 
Beiträge: 293
Themen: 26
Bilder: 5
Registriert: 1. Juni 2009 17:05
Wohnort: Bitterfeld
Alter: 35

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon Simmi-Thimmy » 8. Juni 2011 20:59

Heute kam das Päckchen mit den nötigen Teilen. Nachdem ich jede 2. Nase der Kupplungsscheiben abgeschliffen habe lies sich alles wunderbar einbauen. Die Kupplung geht nun sowas von butterweich. Momentan habe ich sie noch ziemlich stramm einegstellt, sie trennt nun erst wenn der Hebel fast losgelassen ist. Rutschen? Fehlanzeige 8)
Wir lieben das, was knallt und stinkt und trotzdem keine Leistung bringt^^

Fuhrpark: S51E*, KR51/1K, KR51/2E, 350er BK *,150er Ts*,Zündapp Bergsteiger,SR2,Touren Awo*, Sport Awo*, S51E (in Teilen), 125er TS im Aufbau, 150er ETZ (original, wie neu), halb zerlegte 150er ETZ Dumper* *= restauriert
Simmi-Thimmy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 708
Themen: 67
Bilder: 9
Registriert: 18. März 2010 17:48
Wohnort: Biesenthal
Alter: 24

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon boe » 9. Juni 2011 08:24

Kannst Du mal eine kurze Beschreibung geben, was Du da wie umgebaut hast?

Bin mit der Kupplung meiner HuFu (bzw. der meines alten Herrn) auch nicht so ganz zufrieden und Kupplungsteile hab ich noch zuhauf.

Fuhrpark: Yamaha FZR 1000 EXUP Streetfighter, MZ ETZ 150, Simson SR1, 1935er Wanderer Rad mit MAW und in absehbarer Zeit ES 175
boe

 
Beiträge: 62
Themen: 2
Registriert: 22. September 2009 13:15

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon Che. » 9. Juni 2011 11:23

sag mal simmi thimmy, hast du zufällig mal motoball gespielt? :gruebel:
:tongue:
:coffee: Zum glück bin ich talentfrei :nixweiss:
nee mal ehrlich: ihr habt meinen größten Respekt!

Fuhrpark: Etz 125, 1987
simson s50, 1979
eigenbau trike, 2008
yz 125, 2001
Che.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 147
Themen: 9
Bilder: 3
Registriert: 11. Januar 2011 15:33
Wohnort: Duckow

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon Simmi-Thimmy » 9. Juni 2011 19:27

Naja, der Umbau ist wie gesagt nicht schwer. Man nimmt 7 Kupplungssscheiben vom Simmi und schleift jede 2. Nase der Scheiben weg (mit ein wenig Fingerspitzengfühl und nem Schleifbock kein Problem). So passen sie dann in den Kupplungskorb. Die Metallscheiben bleiben die alten von MZ. Jedoch wird wegen der zusätzlichen Lamelle eine weitere Metallscheibe benötigt. Alles plug & play.

Benötigt wird also:
Getriebeöl, Deckeldichtung, Dichtringe für die Ölschrauben, die 7 Kupplungsscheiben sowie die eine extra Metallscheibe.


Che. hat geschrieben:sag mal simmi thimmy, hast du zufällig mal motoball gespielt? :gruebel:
:tongue:


Nich wirklich :?:
Warum...?
Wir lieben das, was knallt und stinkt und trotzdem keine Leistung bringt^^

Fuhrpark: S51E*, KR51/1K, KR51/2E, 350er BK *,150er Ts*,Zündapp Bergsteiger,SR2,Touren Awo*, Sport Awo*, S51E (in Teilen), 125er TS im Aufbau, 150er ETZ (original, wie neu), halb zerlegte 150er ETZ Dumper* *= restauriert
Simmi-Thimmy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 708
Themen: 67
Bilder: 9
Registriert: 18. März 2010 17:48
Wohnort: Biesenthal
Alter: 24

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon Scat82 » 10. Juni 2011 17:10

man könnte doch auch 6 Reibscheiben von RZT einzeln verwenden oder ? Das will ich mal probieren , hab ja auch bei meinem 150er TS Motor problemer mit der Kupplung !

Gruß

Matze

Fuhrpark: H.D. Sportster
Scat82

 
Beiträge: 53
Themen: 1
Bilder: 0
Registriert: 10. Dezember 2009 16:40
Wohnort: Berlin
Alter: 35

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon Simmi-Thimmy » 10. Juni 2011 19:42

Sind die denn anders? Warum nur 6?
Wir lieben das, was knallt und stinkt und trotzdem keine Leistung bringt^^

Fuhrpark: S51E*, KR51/1K, KR51/2E, 350er BK *,150er Ts*,Zündapp Bergsteiger,SR2,Touren Awo*, Sport Awo*, S51E (in Teilen), 125er TS im Aufbau, 150er ETZ (original, wie neu), halb zerlegte 150er ETZ Dumper* *= restauriert
Simmi-Thimmy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 708
Themen: 67
Bilder: 9
Registriert: 18. März 2010 17:48
Wohnort: Biesenthal
Alter: 24

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon Scat82 » 12. Juni 2011 13:45

das sind verstärkte und sollen bis 21Nm verwendbar sein ! weiß jemand wie dick ein orignaler reibbelag/reibscheibe der mz ist ?


Gruß

Fuhrpark: H.D. Sportster
Scat82

 
Beiträge: 53
Themen: 1
Bilder: 0
Registriert: 10. Dezember 2009 16:40
Wohnort: Berlin
Alter: 35

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon Simmi-Thimmy » 12. Juni 2011 19:26

Wenn ich mich recht erinnere waren es 3,4mm.
Wir lieben das, was knallt und stinkt und trotzdem keine Leistung bringt^^

Fuhrpark: S51E*, KR51/1K, KR51/2E, 350er BK *,150er Ts*,Zündapp Bergsteiger,SR2,Touren Awo*, Sport Awo*, S51E (in Teilen), 125er TS im Aufbau, 150er ETZ (original, wie neu), halb zerlegte 150er ETZ Dumper* *= restauriert
Simmi-Thimmy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 708
Themen: 67
Bilder: 9
Registriert: 18. März 2010 17:48
Wohnort: Biesenthal
Alter: 24

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon Scat82 » 12. Juni 2011 19:56

ok die von RZT sind 2,5mm dann hätte ich wohl doch 7 bestellen sollen ?

Fuhrpark: H.D. Sportster
Scat82

 
Beiträge: 53
Themen: 1
Bilder: 0
Registriert: 10. Dezember 2009 16:40
Wohnort: Berlin
Alter: 35

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon Simmi-Thimmy » 12. Juni 2011 20:22

Naja kommt ganz drauf an. Ich weiß ja nicht, weshalb die RZT Scheiben mehr Drehmoment übertragen können, wenn die Anzahl die selbe bleibt. Bei der ETZ klappt das halt, da eine Lamelle mehr vorhanden ist...
Wir lieben das, was knallt und stinkt und trotzdem keine Leistung bringt^^

Fuhrpark: S51E*, KR51/1K, KR51/2E, 350er BK *,150er Ts*,Zündapp Bergsteiger,SR2,Touren Awo*, Sport Awo*, S51E (in Teilen), 125er TS im Aufbau, 150er ETZ (original, wie neu), halb zerlegte 150er ETZ Dumper* *= restauriert
Simmi-Thimmy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 708
Themen: 67
Bilder: 9
Registriert: 18. März 2010 17:48
Wohnort: Biesenthal
Alter: 24

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon Scat82 » 12. Juni 2011 20:27

die sind auch für simson gedacht ! hab eben 6 einzeln bestellt ! hattest du dein Kupplungspaket voher und nachher mal gemessen ? Oder auch mal ne einzelne von den Simsonreibscheiben ?

Fuhrpark: H.D. Sportster
Scat82

 
Beiträge: 53
Themen: 1
Bilder: 0
Registriert: 10. Dezember 2009 16:40
Wohnort: Berlin
Alter: 35

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon Simmi-Thimmy » 12. Juni 2011 21:33

Haaaalt Stop, Komando zurück^^
Die originalen Scheiben sind 3,6mm dick. Die von Simson 3,0mm.

Das gesamte Paket an sich habe ich nicht gemessen. Scheint aber etwas weiter herauszuragen als vorher. Wie gesagt, funktioniert ohne Probleme!
Zuletzt geändert von Simmi-Thimmy am 12. Juni 2011 23:00, insgesamt 2-mal geändert.
Wir lieben das, was knallt und stinkt und trotzdem keine Leistung bringt^^

Fuhrpark: S51E*, KR51/1K, KR51/2E, 350er BK *,150er Ts*,Zündapp Bergsteiger,SR2,Touren Awo*, Sport Awo*, S51E (in Teilen), 125er TS im Aufbau, 150er ETZ (original, wie neu), halb zerlegte 150er ETZ Dumper* *= restauriert
Simmi-Thimmy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 708
Themen: 67
Bilder: 9
Registriert: 18. März 2010 17:48
Wohnort: Biesenthal
Alter: 24

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon Scat82 » 12. Juni 2011 21:44

müßte genau passen wenn die stahllamelle 0,6mm ist ! 21,6 zu 21 + extra Stahllamelle , mir fehlen da aber schon 3mm durch die Dicke von 2,5mm + eine 3mm komme ich nur auf 18 wenn ich nur die Lamellendicke berücksichtige, oder 8 Lamellen nehmen , mist

-- Hinzugefügt: 12. Juni 2011 22:48 --

etwas verwirrend das Ganze ! ich hab jetzt nur die Gesamtbreite der Reibscheiben zusammengezählt ! Wenn ich jetzt noch wüßte wie dick eine Lamelle ist könnte ich mir das passend ausrechnen !

Fuhrpark: H.D. Sportster
Scat82

 
Beiträge: 53
Themen: 1
Bilder: 0
Registriert: 10. Dezember 2009 16:40
Wohnort: Berlin
Alter: 35

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon Scat82 » 2. Juli 2011 23:29

ich muß auch mal Resumé geben ! Funktioniert tadelos auch mit 13er Ritzel und das Ganze mit Originalmaßen !

Fuhrpark: H.D. Sportster
Scat82

 
Beiträge: 53
Themen: 1
Bilder: 0
Registriert: 10. Dezember 2009 16:40
Wohnort: Berlin
Alter: 35

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon beppo290 » 18. Dezember 2017 08:41

Hallo zusammen!

Ich habe bei meiner ETZ 150 die Kupplung auch umgebaut auf 7 Reibscheiben. Habe 7 neue Scheiben von der Simmi, 6 neue Stahllammelen und eine neue Druckfeder verbaut. Im trockenen Zustand hat alles tadellos funktioniert. Also Deckel drauf, Öl eingefüllt und noch mal probiert. Und nun trennt sie nicht mehr. Sie kuppelt überhaupt nicht mehr aus, wenn ich am Hinterrad drehe, merke ich wie der Kolben hoch und runter geht. Das kann doch nicht normal sein?! Die Umgebungstemperatur war ca. 5°C und Öl habe ich GL 80 W verwendet. Aufgefallen ist mir, dass bei den neuen Stahllammelen keine Rillen seitlich sind. Bei den alten sind da welche zusehen.
Ich hoffe mir kann da jemand weiter helfen!

Fuhrpark: MZ ETZ 150/1989
beppo290

 
Beiträge: 14
Themen: 1
Registriert: 28. April 2010 08:59
Wohnort: Magdeburg
Alter: 42

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon mzler-gc » 18. Dezember 2017 08:56

Hast du die Grundeinstellung der Kupplung korrigiert?

Durch das eine Scheibenpaar mehr wird das Kupplungspaket dicker und du musst die Kupplungsdruckstange nachstellen (incl. Handhebel), sonst kuppelt man ins „Leere“ und es trennt nicht…

Fuhrpark: TS150/1985, TS250A/1980, Jawa 354/6 /1960, Skoda 105L/1983
mzler-gc

 
Beiträge: 743
Themen: 14
Registriert: 3. August 2007 13:53
Wohnort: Glauchau
Alter: 32

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon Kai2014 » 18. Dezember 2017 09:31

Falls du den Inneren Mitnehmer hausen hattest liegt da das Problem.
Wenn die Mutter angezogen ist, probiere ich immer, ob sich der Kupplungskorb drehen lässt. Und halte den Mitnehmer fest. Die Nachbau Mitnehmer sind innen etwas zu lang, da durch verklemmt es sich.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 928
Themen: 18
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 49

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon beppo290 » 18. Dezember 2017 10:22

Den inneren Mitnehmer habe ich auch neu, aber ohne Öl hat sie ja wunderbar ein und aus gekuppelt. Ich hatte dann noch mal die alten Lammelen mit den Rillen an den Seiten eingebaut und jetzt kuppelt sie ganz schwach aus. Also mit viel Anstrengung. Wenn der Seitendeckel ab ist, kann ich ja auch sehen wie die Kupplung sich bewegt, das scheint also zu funktionieren.

Fuhrpark: MZ ETZ 150/1989
beppo290

 
Beiträge: 14
Themen: 1
Registriert: 28. April 2010 08:59
Wohnort: Magdeburg
Alter: 42

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon Kai2014 » 18. Dezember 2017 11:58

Die Kupplung trenn trotzdem, funktioniert aber nicht, weil der Mitnehmer fest mit dem Korb verschraubt ist.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 928
Themen: 18
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 49

Re: 7 Lamellenkupplung

Beitragvon beppo290 » 21. Dezember 2017 08:43

Guten Morgen!
Ich hab gestern die Kupplung noch mal komplett zerlegt, vom Öl befreit und überprüft.
Wenn die Mutter angezogen ist, probiere ich immer, ob sich der Kupplungskorb drehen lässt.
Der Kupplungskorb lässt sich drehen. Der neue Mitnehmer, den ich verbaut habe ist insgesamt 0,5mm kürzer als der alte.
Die Nachbau Mitnehmer sind innen etwas zu lang, da durch verklemmt es sich. Wie meinst du das, innen etwas zu lang?
Jedenfalls habe ich die Scheiben und Lammelen rein, den Rest komplettiert, 20,7mm ausgeglichen und grob eingestellt. Und die Kupplung funktioniert, wie beim ersten Versuch, im trockenen Zustand tadellos. Mit Öl habe ich es noch nicht wieder probiert. Was mir beim zerlegen aufgefallen ist, dass die Scheiben und Lammelen durch das Öl regelrecht miteinander verklebt sind. Kann es daran liegen, das sie nach dem Öl auffüllen nicht mehr trennt?

Fuhrpark: MZ ETZ 150/1989
beppo290

 
Beiträge: 14
Themen: 1
Registriert: 28. April 2010 08:59
Wohnort: Magdeburg
Alter: 42


Zurück zu Bastelecke / Umbauten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Sandmann, wald906 und 0 Gäste