Falke Seitenwagen

Alles rund um die 3 Räder.

Moderator: Moderatoren

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon kutt » 8. April 2010 21:31

Anprobe - BK mit Falke Seitenwagen:

7820
7821
7822
7823

fahren ist im moment nur für geübte möglich


PS: bevor blöde fragen kommen:

der reflektor der BK ist im moment beim verspiegeln

scheiß auf H4 !!
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17830
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon Alfred » 8. April 2010 23:57

kutt hat geschrieben:7582

Das Teil ist doch klar im Oarsch! Die Originalität auch, oder war ab Werk der Gammel schon dran? :mrgreen:

Fuhrpark: ><(((°>
Alfred

Benutzeravatar
 
Beiträge: 858
Themen: 25
Bilder: 1
Registriert: 27. September 2007 19:52
Wohnort: Hamburg
Alter: 40

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon kutt » 9. April 2010 09:09

ok - da komme ich jetzt mit dem slang eines 100 jährigen nicht mehr mit

was ist denn ein "Oarsch"?
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17830
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon Ex-User AirHead » 9. April 2010 09:14

kutt hat geschrieben:"Oarsch"?
Ex-User AirHead

 

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon kutt » 9. April 2010 10:51

ahh !

ach komm DAS bissel rost :P
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17830
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon kutt » 10. April 2010 21:46

heut ist wieder viel geworden

bilder folgen (sind noch auf der kamera)

hab jetzt auch einen prospekt vom falke. ist ein lustiger fehler drinn :P

"Die am Rahmen für den Schwingarm und an der Narbe für das Seitenwagenrad befindlichen Schmierstellen..."

:rofl:
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17830
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: Falke Seitenwagen

Beitragvon kutt » 11. April 2010 10:29

so - jetzt aber...

Gestern war der Rahmen mal drann...

Da sich das Boot nur etwas verspannt einbauen ließ (kommt sicher von den Blecharbeiten, die getätigt wurden), habe ich mich dazu entschieden die vorderen Halterungen zu ändern. War auch eine ganz gute Entscheidung, da sich in der schlechten Schweißnaht Rost gebildet hatte...

Außerdem waren in jeder Schweißnaht Löcher - die wurden alle gestopft.

Weiterhin gab es ein paar Risse an verschiedenen Halteblechen, welche durch die schlechten Schweißungen entstanden waren..

WIG ist schon eine feine Sache

leicht umgesetzte vordere Aufnahme des Bootes:
7849

Nachbesserungen an verschiedenen Stellen ...
7850
7851
7852

Dann noch ein Paar Gegenbleche, damit es auch noch schick aussieht:

7853
7854

Unten werden noch ein paar gebaut - da kommt eh der Sitz drauf.
Wer sich daran erinnert - ich hatte weiter vorn geschrieben, daß ich die hintere Bootaufnahme anders machen will. Da wurde jetzt eine etwas dezentere Lösung gemacht. Die orginalen Aufhängungen werden nur noch zur Show angebracht. Das Boot hängt voll und ganz in Silentbuchsen. Von Federung kann man da nicht reden - es ist eher ein "Schock-Absorber" - Die Federung soll eh über die Schwinge gemacht.

Also - ein paar Bleche zurechtsägen - einpassen und fertig

7855

Sorry für das unscharfe Bild ...

7856

das ist besser

7857

PS: ich weis selber, daß das nicht orginal ist. Die BK, die da rannkommt wird auch nicht orginal - jedenfalls nicht vom Lack und Chrom her....
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17830
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon bigmolly1000 » 11. April 2010 17:43

Wie noch eine Projekt neben bei ? Bitte bilder von der nicht Orginalen BK einstellen.

Gruß Arno

Fuhrpark: MZ RT 125/3 Bj. 1959
IFA BK 350 Bj. 1956
KTM 600 LC4 Comp. Bj 1992
Nicht Fahrbereit: 2 Stk. LC4 Bj.1988 : LC4 Bj.6/1987
Terrot HST Bj.1930
bigmolly1000

 
Beiträge: 258
Themen: 54
Registriert: 4. Dezember 2008 10:21
Wohnort: 21224
Alter: 52

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon kutt » 11. April 2010 19:56

alles zu seiner zeit ...
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17830
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon kutt » 12. April 2010 21:51

heute waren die ersten Holzarbeiten drann - es geht vorran

viel ist nicht geworden - sieht auch noch beschissen aus - da hab ich lieber keine bilder gemacht

interessiert sich überhaupt noch jemand für den Thread?
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17830
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon Gaggi » 12. April 2010 21:59

kutt hat geschrieben:interessiert sich überhaupt noch jemand für den Thread?


Hier ich! Bitte weiter machen wie bisher. Find das ein klasse Projekt. Staune immer wieder über deine Ideen und die handwerkliche Ausführung. Wenn ich ehrlich bin, hatte ich dich für extrem bekloppt gehalten den Falke zu kaufen und wieder aufbauen zu wollen. :respekt:

Fuhrpark: KTM Adventure 640
Gaggi

 
Beiträge: 799
Themen: 32
Registriert: 2. März 2008 18:25
Wohnort: Görlitz
Alter: 31

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon 2,5er » 12. April 2010 21:59

kutt hat geschrieben:heute waren die ersten Holzarbeiten drann - es geht vorran

viel ist nicht geworden - sieht auch noch beschissen aus - da hab ich lieber keine bilder gemacht

interessiert sich überhaupt noch jemand für den Thread?


Ja, in erkennbarer Schrift schon. :ja:
Eine (vermeintlich) unschöne Phase kann man ruhig auch mal dokumentieren, 1. ist das Erstaunen eventuell dann um so größer und 2. gefällts ja Manchen doch so. :ja:

Fuhrpark: ... nur noch:
TS 125 scgwarz
S51 BII - 4 Billardgrün
2,5er

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2476
Themen: 11
Bilder: 20
Registriert: 26. Juli 2007 12:30
Wohnort: Jena, die Stadt, die rundum schön grün ist, mit kleinem See und der Saale mitten durch.
Alter: 53
Skype: Jenenser65

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon biebsch666 » 13. April 2010 06:55

kutt hat geschrieben:heute waren die ersten Holzarbeiten drann - es geht vorran

viel ist nicht geworden - sieht auch noch beschissen aus - da hab ich lieber keine bilder gemacht

interessiert sich überhaupt noch jemand für den Thread?


Oh doch, ich lese gern mal wieder rein und denke mir: uff!!! ;-)
Schöne Arbeit.
Den darfste eh nie wieder verkaufen.

Hier nochmal passend ein Verweis auf meine Signatur.
Du bist das lebende Beispiel-nicht negativ gemeint!!!
Gruß vom Biebsch

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

You know I'm born to lose, and gambling's for fools, But that's the way I like it baby, I don't wanna live for ever...


Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Karl Lagerfeld

Fuhrpark: Genug...
biebsch666
† 04.08.2019

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2784
Artikel: 1
Themen: 197
Bilder: 29
Registriert: 15. Januar 2009 08:39
Wohnort: geboren und aufgewachsen im schönen Suhl, zZt. im Exil... :-(
Alter: 44

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon Laufer » 13. April 2010 07:21

Hallo,
hätte den Sitz und die 2 Holzleisten als Muster im guten Zustand da!

Fuhrpark: EMW R35, MZ ES 250/2, Falke Beiwagen
Laufer

 
Beiträge: 5
Registriert: 16. November 2009 08:59

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon kutt » 13. April 2010 07:53

Laufer hat geschrieben:Hallo,
hätte den Sitz und die 2 Holzleisten als Muster im guten Zustand da!



oha :gespannt: kannst du da bitte mal bilder machen?

ich habe auch noch reste vom orginalen sitz - lustigerweise ist bei meiner version gar kein holz drinn

naja ich scheine auch ein sehr frühes modell zu haben
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17830
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon kutt » 13. April 2010 20:41

So kinders - Holzarbeiten

Endlich mal das, was mir Spaß macht. (Bin nicht so der Metall-Freund)

Aus deutscher Eiche - Leimholz - die paar Latten waren nicht gerade billig, aber naja...

Erst mal Leisten schneiden und Nut einarbeiten
7896

dann mit dem passenden Kantenfräßer..
7898

kanten abrunden
7897

7900



fertig (noch etwas finish fehlt)
7895
7901

muß noch zussammengesetzt werden, aber das ist nicht der Akt..

als nächstes gehts an die Lehne und Sitzfläche ... mal kuken, ob ich das noch kann
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17830
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon kutt » 14. April 2010 07:51

ich hab jetzt auch bilder, wie das ganze wohl mal original ausgesehen hat...

P1090486.JPG

P1090487.JPG

P1090488.JPG

P1090489.JPG

P1090490.JPG

P1090496.JPG

P1090497.JPG

P1090498.JPG

P1090499.JPG


da muß ich meine leisten wohl noch etwas verändern müssen ...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17830
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon Andreas » 14. April 2010 08:12

Schlittenkufen?

:versteck:
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 20562
Artikel: 28
Themen: 824
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 21:00
Wohnort: SG

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon kutt » 14. April 2010 08:59

:box: :coffee:

bekomm du erst mal deine 9 (neunen) in den griff ...
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17830
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon motorradfahrerwill » 14. April 2010 16:51

Die "wohl original" Teile sehen ja aus wie handgeschmiedet oder ist das wirklich Holz ?
Ich mein jetzt nicht die mit dem Lederpolster! ;D

Aber sach ma kutt, so wie das voran geht: Du willst doch nicht etwa mit dem Falke nach Glesien? :D
MfG Kurt
__________________________________________________________________
Es gibt kein anderes Tier auf Erden für das soviel getan wird, wie für die KATZ !

Fuhrpark: ETZ 251 Bj.90 ; es 150/1 Bj.72 ; es 125 Bj.68(ehem. GST- Maschine) ; RT 125/3 ; RT 125/2 ; RT 125/0 ; mehrere es 150 und ts 150
z.Z. leider alle abgemeldet (also eher Standpark)
Peugeot 206CC; Wartburg 353 Tourist; 601S
Neu: ETZ250 (Melönchen ) zugelassen und fährt!
motorradfahrerwill

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3890
Themen: 8
Bilder: 3
Registriert: 3. Juli 2008 22:26
Wohnort: Schwarzenberg/Erzgeb.
Alter: 65

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon Laufer » 14. April 2010 19:57

Kutt,
werde morgen die Teile mal vermessen!
Denke mal schon das es Original-Teile sind, da das Boot noch Original lackiert /liniert war!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: EMW R35, MZ ES 250/2, Falke Beiwagen
Laufer

 
Beiträge: 5
Registriert: 16. November 2009 08:59

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon kutt » 14. April 2010 20:31

motorradfahrerwill hat geschrieben:Die "wohl original" Teile sehen ja aus wie handgeschmiedet oder ist das wirklich Holz ?
Ich mein jetzt nicht die mit dem Lederpolster! ;D

Aber sach ma kutt, so wie das voran geht: Du willst doch nicht etwa mit dem Falke nach Glesien? :D


glesien fällt leider aus - da bin ich auf dem mittelmeer - segeln :heiss:

Laufer hat geschrieben:Kutt,
werde morgen die Teile mal vermessen!
Denke mal schon das es Original-Teile sind, da das Boot noch Original lackiert /liniert war!


dank dir!

kannst du mal bitte auch ein paar bilder von der schwingenkonstruktion (schwinge, federung) und den bootaufnahmen (von innen und außen) machen?

wenn ich wüsste, wo ich so eine lampe herbekomme, die auf dem koti sitzt ... :(

PS: die lackierung ist autentisch
ich habe ein Prospekt vom falke - darin steht "schwarz und rot als einbrennfarbe"
das boot wird sicher ein paar risse haben, aber schau dir den rahmen auf jeden fall genau an. an den verbindungsblechen hatte meiner risse.
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17830
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon alexander » 14. April 2010 21:36

kutt hat geschrieben:... wenn ich wüsste, wo ich so eine lampe herbekomme, die auf dem koti sitzt ... :( ...


So was in der Form sass frueher auf (fast) jedem Frontkotfluegel eines Autos als Blinker. (vielleicht gibt´ s was passendes: Kaefer?)
Gruesse vonne Parkbank
Alexander
ET Z25 0A

Fuhrpark: etwas
alexander

Benutzeravatar
------ Titel -------
Zeltphilosoph
 
Beiträge: 5236
Themen: 60
Bilder: 7
Registriert: 18. Februar 2006 15:26

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon Nils » 14. April 2010 22:06

alexander hat geschrieben:
kutt hat geschrieben:... wenn ich wüsste, wo ich so eine lampe herbekomme, die auf dem koti sitzt ... :( ...


So was in der Form sass frueher auf (fast) jedem Frontkotfluegel eines Autos als Blinker. (vielleicht gibt´ s was passendes: Kaefer?)


Beim Käfer käme besonders die ältere, schmale Variante in Betracht (vermutlich bis zum 1302, ab 1970 oder 1303 ab 1973 :shock: ). Nur müsste man dann das Glas nachfertigen, da das Original orange war.
Grüße - Nils
_________________

Fuhrpark: Vorhanden
Nils

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1491
Themen: 64
Bilder: 17
Registriert: 8. Juli 2007 06:14
Wohnort: Eisenach
Alter: 48

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon Laufer » 15. April 2010 07:23

Die Blinker vom Käfer sind anders, habe aber schon öfters welche bei Ebay gesehen.

Hier die Maße: c= 400mm; a=420mm; b=430mm; d=90mm; f=10mm

Habe noch genauere Bilder von den Armlehnen gemacht

Die oberen Bootaufnahmen waren auch bei mir gerissen

Habe Verstärkungsbleche dahinter geschweisst
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: EMW R35, MZ ES 250/2, Falke Beiwagen
Laufer

 
Beiträge: 5
Registriert: 16. November 2009 08:59

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon kutt » 15. April 2010 08:24

Ok - damit sich andere was vorstellen können:

a=420mm
b=430mm
c= 400mm

P1090496.JPG


d=90mm

P1090498.JPG


f=10mm

P1090490.JPG



f nur 10mm ? :shock: oder meinst du "e" ?
Obwohl - "e" kann es nicht sein, da die Lehne bis zur Nut aufgesägt ist. Ich wollte gestern weitermachen, habe mich aber dazu entschieden erst mal das 100 Euro Hartmetallblatt meiner Tischkreissäge und das 50 euro Hartmetallblatt der Kappsäge zum schleifen zu schaffen. Gerade die Kappsäge brannte sich nur noch durch das Holz ... es gibt halt Leute, denen verborgt man das Zeug, die nutzen es und geben es einem wieder zurück - egal in welchem Zustand. Klar nutzt sich so ein Blatt ab, aber so teuer ist das schleifen nun wieder auch nicht... :ohmann: - naja jetzt weis man wenigstens, wem man sowas nicht mehr verleihen sollte ...

zurück zum Thema:

Lustig ist auch, daß bei deiner Schwinge die Federung verändert wurde. An der Rahmenaufnahme war also mal ein Bund drann - naja - bei mir ist das ein Langloch...

7601

das ist aber interessant - die form der Lagerung habe ich jetzt bei jedem Falke gesehen, der mir über den weg gelaufen ist.

Außer bei meinem :gruebel:

7542

sach mal Laufer - ist bei dir ein Typenschild mit Baujahr im Boot? Oder eine Rahmennummer irgendwo eingeschlagen?
Meiner ist nummernlos. Es waren noch nicht mal Löcher im Boot, wo ein Typenschild befestigt sein hätte können ...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17830
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon Laufer » 15. April 2010 09:08

Habe weder Typenschild, Löcher dafür oder Zahlen gefunden

Fuhrpark: EMW R35, MZ ES 250/2, Falke Beiwagen
Laufer

 
Beiträge: 5
Registriert: 16. November 2009 08:59

Re: Falke Seitenwagen

Beitragvon kutt » 15. April 2010 21:23

So Kinders ..

Holzarbeiten konnten mangels SägeBlatt heute keine gemacht werden ... ist grad beim schärfen

Dafür ist die Felge heute gekommen. Über den Preis sage ich mal nix - dafür gibt es eine Aufstellung, wenn das Teil mal fertig ist ;)

Deshalb wurde eingespeicht ..

7919
7920
7921
7922

die Felge hat noch einen leichten Höhenschlag - den ziehe ich aber noch raus.

Vor dem Aufziehen des Reifens wird die Felge noch mit Hohlraumwachs konserviert

Mist ist nur, daß ich kein 19 Zoll Felgenband mehr habe :(
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17830
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon Ralle » 16. April 2010 06:38

kutt hat geschrieben:Mist ist nur, daß ich kein 19 Zoll Felgenband mehr habe :(

Ist das schlimm wenn man un dem Fall ein 18" Felgenband verwendet? Ansonsten kostet ein neues 19er doch auch nicht die Welt, aber verstehe, du willst so schnell wie möglich weiter machen und jetzt stockt es?
Du möchtest etwas für das Foren RT- Projekt tun?
Einen Überblick über die bereits bereitgestellten und noch fehlenden Teile gibt es in dieser Tabelle.
Wenn du auch etwas beisteuern möchtest oder Fragen hast schicke mir eine PN...

+++Zündschloss RT prüfen+++

Fuhrpark: RT 125/2, BJ 1956 mit PAV40 Anhänger; TS250/1 (FE1) Standpark: RT125/2, BJ 1958; ETS250 Bj. 1971,
Ralle
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
FE1 - TS250 Käufer
 
Beiträge: 10141
Themen: 159
Bilder: 31
Registriert: 6. September 2008 02:06
Wohnort: Dresden Heimat: Oberlausitz
Alter: 46

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon kutt » 16. April 2010 07:16

Ralle hat geschrieben:
kutt hat geschrieben:Mist ist nur, daß ich kein 19 Zoll Felgenband mehr habe :(

Ist das schlimm wenn man un dem Fall ein 18" Felgenband verwendet? Ansonsten kostet ein neues 19er doch auch nicht die Welt, aber verstehe, du willst so schnell wie möglich weiter machen und jetzt stockt es?



ich hab auch kein 18 zoll felgenband :P
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17830
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon Ralle » 16. April 2010 07:18

Muttu kaufen neues ;D
Du möchtest etwas für das Foren RT- Projekt tun?
Einen Überblick über die bereits bereitgestellten und noch fehlenden Teile gibt es in dieser Tabelle.
Wenn du auch etwas beisteuern möchtest oder Fragen hast schicke mir eine PN...

+++Zündschloss RT prüfen+++

Fuhrpark: RT 125/2, BJ 1956 mit PAV40 Anhänger; TS250/1 (FE1) Standpark: RT125/2, BJ 1958; ETS250 Bj. 1971,
Ralle
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
FE1 - TS250 Käufer
 
Beiträge: 10141
Themen: 159
Bilder: 31
Registriert: 6. September 2008 02:06
Wohnort: Dresden Heimat: Oberlausitz
Alter: 46

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon kutt » 16. April 2010 07:41

Oder - ich dichte die Speichennippel mit Silikon ab und fahre einfach Schlauchlos :versteck:
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17830
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon der janne » 16. April 2010 08:49

Kutt, Sitztechnisch erinnert mich das stark an Trabant P50, den Kugelporsche.
Ansonsten wird das Teil ja richtig geil!
Zeitreise zurück und dich vor 60 Jahren bei Falke vorstellig machen, Verbesserungsvorschläge (Neuerervorschlag) anbringen!!!!
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Citröen Jumper '08; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8229
Artikel: 1
Themen: 128
Bilder: 50
Registriert: 29. Mai 2006 22:51
Wohnort: Limbach-Oberfrohna (Exil-Vogtländer)
Alter: 37

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon Matthieu » 16. April 2010 10:34

kutt hat geschrieben:wenn ich wüsste, wo ich so eine lampe herbekomme, die auf dem koti sitzt ... :(


Schau mal bei den Russengespannen. Ich hab ein Dnepr K-750 Gespann (BJ 1968). Da sitzt die gleiche Lampe drauf.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 3346
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 12:52
Wohnort: Franken

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon ETZChris » 16. April 2010 10:35

Matthieu hat geschrieben:. Ich hab ein Dnepr K-750 Gespann (BJ 1968). .

[ot]und warum steht das nicht in deinem fuhrpark? ;)[/ot]
Gruß
Christian

Fuhrpark: *
ETZChris

 
Beiträge: 21493
Themen: 186
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 13:15

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon kutt » 16. April 2010 10:37

[ot]ist ihm peinlich :steinigung:[/ot]
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17830
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon Matthieu » 16. April 2010 10:43

ETZChris hat geschrieben:[ot]und warum steht das nicht in deinem fuhrpark? ;)[/ot]


Nix peinlich, steht nur schon seit 15 Jahren da und wird von mit nicht mehr in Angriff genommen. Wird wahrscheinlich in zwei Wochen an nen guten Kumpel übergeben (ich hoffe er redet auch nachher noch mit mir :lol: ). Das Ding war nur zum Schrauben und nie zum Fahren.

Zurück zum Thema: Ich wollt nur nen Hinweis auf die Lampe geben.

-- Hinzugefügt: 16/4/2010, 10:46 --

ETZChris hat geschrieben:[ot]und warum steht das nicht in deinem fuhrpark? ;)[/ot]


Wenn ich zusätzlich anfange auch meine Autos (so wie du) in meinen Fuhrpark zu schreiben, dann muss ich noch 3 Fahrzeuge nacharbeiten.
Zuletzt geändert von Matthieu am 16. April 2010 10:50, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 3346
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 12:52
Wohnort: Franken

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon ETZChris » 16. April 2010 10:48

Matthieu hat geschrieben:
ETZChris hat geschrieben:[ot]und warum steht das nicht in deinem fuhrpark? ;)[/ot]


Wenn ich zusätzlich anfange auch meine 3 Autos (so wie du) in meinen Fuhrpark zu schreiben, dann muss ich noch nacharbeiten.


:(

ich hab nur ein auto :versteck: ;)

aber du hast recht :ja:
Gruß
Christian

Fuhrpark: *
ETZChris

 
Beiträge: 21493
Themen: 186
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 13:15

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon Matthieu » 16. April 2010 11:11

Matthieu hat geschrieben:
kutt hat geschrieben:wenn ich wüsste, wo ich so eine lampe herbekomme, die auf dem koti sitzt ... :(


Schau mal bei den Russengespannen. Ich hab ein Dnepr K-750 Gespann (BJ 1968). Da sitzt die gleiche Lampe drauf.


Muss mich verbessern, es sieht doch etwas anders aus.

Link gelöscht
Zuletzt geändert von Matthieu am 16. April 2010 11:45, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 3346
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 12:52
Wohnort: Franken

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon kutt » 16. April 2010 11:41

oder sowas: [ebay=380176719825]Stoye[/ebay] (obwohl ich finde, daß diese Lampe schwul aussieht) ...

ann lieber eine Russenlampe, aber nicht bei 10 euro Versand - die haben wohl einen an der Waffel
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17830
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon ETZChris » 16. April 2010 11:41

keine ebaylinks!!! :schlaumeier:
Gruß
Christian

Fuhrpark: *
ETZChris

 
Beiträge: 21493
Themen: 186
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 13:15

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon Matthieu » 16. April 2010 11:44

ETZChris hat geschrieben:keine ebaylinks!!! :schlaumeier:


Ja, hast ja Recht. War nur zur Verdeutlichung.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 3346
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 12:52
Wohnort: Franken

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon kutt » 16. April 2010 11:45

ich weis .. aber deswegen mach ich jetzt kein smalltakthread auf - die links fliegen dann wieder (wenn ich ne lampe habe)

ich wollte erst die bilder klauen, aber das ist noch schlimmer als die 2 ebay links
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17830
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: Falke Seitenwagen

Beitragvon kutt » 16. April 2010 20:17

So Kinders ->

Felge ist fertig zentriert und mit Hohlraumwachs konserviert. Ich habe dazu ein 1,5mm² starres Verlegekabel abisoliert und die Isolierung als Schlauch verwendet. Damit kommt man locker bis zu der Hälfte in die Felgenhörner. Dann den Dosierer der Spraydose etwas aufbohren, damit das ganze passt und rein mit dem Zeug...


Danach habe ich die Felge mal an das Boot gehalten. die Höhe sollte in etwas stimmen ...

7929
7930
7931
7932
7933

morgen hab ich die letzte (Segel-) Bootsprüfung - dann gehts ans Reifen aufziehen, damit ich die Federlänge endlich mal weiß - erste Schätzungen gehen von 115mm aus

Dann noch Holzgestell bauen - ne?

Was für ein Aufwand ... aber ich habs ja nicht anders gewollt ...
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17830
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon zipfelmuetze » 17. April 2010 12:26

Prima Arbeit bislang! Die Gipsabdruecke vom Emblem sind uebrigens schon auf d. Weg zu Dir (war doch billiger als gedacht) - eventuell wird es eine Verzoegerung wegen des gestoerten Flugbetriebes geben :wink: ! Viel Erfolg damit und lass uns mal wissen wie der Abgusws geworden ist...

Gruss,

zipfelmuetze

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
zipfelmuetze

 
Beiträge: 13
Themen: 3
Registriert: 28. Mai 2009 12:10
Wohnort: Halle/Saale

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon kutt » 17. April 2010 22:06

zipfelmuetze hat geschrieben:Prima Arbeit bislang! Die Gipsabdruecke vom Emblem sind uebrigens schon auf d. Weg zu Dir (war doch billiger als gedacht) - eventuell wird es eine Verzoegerung wegen des gestoerten Flugbetriebes geben :wink: ! Viel Erfolg damit und lass uns mal wissen wie der Abgusws geworden ist...

Gruss,

zipfelmuetze



Oh supi - tausend dank - die Anschlüsse gehen auch demnächst raus - Adresse hab ich ja


Aber Freunde - GroßerTag heute.

Erst mal meinen Bootsschein Nummer 6 bestanden - das reicht mir jetzt. Jetzt darf ich alles fahren, was ich wollte :D

Dann gings zur Halle und ans Beiwagenrad. Ich habe den Reifen ohne Montierwerkzeug montieren können. Ordentlich mit Fit eingeschleimt und dann ging er mit etwas Mühe über das Felgenhorn.

Nachdem ich den Beiwagen mit Holzklötzen in Position hatte und grob ausgerichtet hatte, dachte ich mir, es sein doch besser er würde auf dem eigenen Rad stehen. Doof war natürlich, daß ich noch keine Federunge hab. Also -> Gewindestange und Halteöse vereint und angepasst, bis es (in meinem Augen) stimmig aussah.

So sieht das dann aus :D

7954
7955

Dann ging es ans Ausrichten - manomann - gar nicht so einfach - aber ich habs hinbekommen

7956
7957
7958

Dann Proberunde - ei ei .. angestellt, wie der erste Mensch. Als hätte ich noch nie eine BK angekickt. Die Fuhre stand zwar 8 Monate ohne zu laufen, aber normalerweise macht das nix - viel zu kurz die Gaser getupft und dann noch beim dritten Kicken vom Kicker abgerutscht.

Und das hab ich alles noch auf Video - einfach nur peinlich. Ich muß das erst mal sichten und dann überlegen, ob ich es bei Youtube einstelle :oops: - Ich kann schon jetzt die Kommentare darauf lesen ...

Dann bin ich ein paar runden auf dem Hof gedreht. Ich muß sagen: "Kinders: gar nicht so einfach" - hätte die Fuhre fast beim Nachbarn in den Zaun gesetzt - und zwar nur, weil ich mit dem Teil auf einmal wie mit einer Solo fahren wollte.

'Da dann noch etwas Zeit war, habe ich mich mal weiter mit dem Einbau beschäftigt:

7959
7960

Ist noch nicht ganz so toll, aber ist nur so grob zussammengesteckt ...

more to come....
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17830
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon kutt » 18. April 2010 22:56

heute hab ich mal an der Federung rumüberlegt

Bein Probefahren kam der Nachbar mit seinem Trecker an und fragte, ob er mal mitfahren kann - so konnte ich die "Test" Federung mal ausprobieren - macht nen guten Eindruck

Fotos gibts später (hab noch keine gemacht)


PS:
phuuu - da bin ich aber froh, daß das Video keiner sehen will :D
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17830
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon motorradfahrerwill » 18. April 2010 23:13

kutt hat geschrieben:phuuu - da bin ich aber froh, daß das Video keiner sehen will :D


Doch, ich ! :mrgreen:
MfG Kurt
__________________________________________________________________
Es gibt kein anderes Tier auf Erden für das soviel getan wird, wie für die KATZ !

Fuhrpark: ETZ 251 Bj.90 ; es 150/1 Bj.72 ; es 125 Bj.68(ehem. GST- Maschine) ; RT 125/3 ; RT 125/2 ; RT 125/0 ; mehrere es 150 und ts 150
z.Z. leider alle abgemeldet (also eher Standpark)
Peugeot 206CC; Wartburg 353 Tourist; 601S
Neu: ETZ250 (Melönchen ) zugelassen und fährt!
motorradfahrerwill

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3890
Themen: 8
Bilder: 3
Registriert: 3. Juli 2008 22:26
Wohnort: Schwarzenberg/Erzgeb.
Alter: 65

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon 2,5er » 18. April 2010 23:15

kutt hat geschrieben:heute hab ich mal an der Federung rumüberlegt

Bein Probefahren kam der Nachbar mit seinem Trecker an und fragte, ob er mal mitfahren kann - so konnte ich die "Test" Federung mal ausprobieren - macht nen guten Eindruck

Fotos gibts später (hab noch keine gemacht)


PS:
phuuu - da bin ich aber froh, daß das Video keiner sehen will :D


Sollst du Gerüchte streuen? :mrgreen:

Fuhrpark: ... nur noch:
TS 125 scgwarz
S51 BII - 4 Billardgrün
2,5er

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2476
Themen: 11
Bilder: 20
Registriert: 26. Juli 2007 12:30
Wohnort: Jena, die Stadt, die rundum schön grün ist, mit kleinem See und der Saale mitten durch.
Alter: 53
Skype: Jenenser65

Re: Falke Beiwagen

Beitragvon kutt » 18. April 2010 23:21

2,5er hat geschrieben:Sollst du Gerüchte streuen? :mrgreen:



:oops:
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 500Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17830
Artikel: 31
Themen: 575
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 22:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 40

VorherigeNächste

Zurück zu Gespanne



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste