Gespannanschlüsse ts

Alles rund um die 3 Räder.

Moderator: Moderatoren

Gespannanschlüsse ts

Beitragvon ZTE052 » 25. Dezember 2015 23:20

Hallo

Wo finde ich nochmal die vergleiche von den einzelnen beiwagenHaltern habe jetzt ne weile gesucht .



EDIT: weiter unten
Zuletzt geändert von ZTE052 am 26. Dezember 2015 17:33, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: Etz 251 superelastik Gespann (nicht fahrbereit)
Etz250 superelastik Gespann fahrbereit und angemeldet
Etz 250 Seitenwagen lastengespann im aufbau
ZTE052

Benutzeravatar
 
Beiträge: 304
Themen: 56
Registriert: 4. Februar 2013 22:33
Wohnort: Altenburg in Thüringen Skatstadt

Re: Gespannanschlüsse ts

Beitragvon MichaelM » 25. Dezember 2015 23:25

Bitteschön.

kb.php?a=124
Für mich ist das Motorrad ein heiliges Objekt. Wenn ich eine Ausfahrt mache,
ist das wie Meditation für mich. Alles fließt.

Indian Larry

Fuhrpark: BMW R850R-Gespann
Simson Schwalbe KR51/2N Bj.84
MichaelM

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1393
Themen: 24
Registriert: 5. August 2012 19:43
Wohnort: Nienburg/ Eastside
Alter: 41

Re: Gespannanschlüsse ts

Beitragvon ZTE052 » 26. Dezember 2015 16:39

Eine kurze weitere Frage

In der Datenbank hab ich dazu nix gefunden

Dieser Halter hier wo gehört der hin

Der von der TS ist es anscheinend nicht haben gerade verglichen
20151226_152939.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Etz 251 superelastik Gespann (nicht fahrbereit)
Etz250 superelastik Gespann fahrbereit und angemeldet
Etz 250 Seitenwagen lastengespann im aufbau
ZTE052

Benutzeravatar
 
Beiträge: 304
Themen: 56
Registriert: 4. Februar 2013 22:33
Wohnort: Altenburg in Thüringen Skatstadt

Re: Gespannanschlüsse ts

Beitragvon MichaelM » 26. Dezember 2015 17:08

Na Martin, bissl viel Glühwein zu Weihnachten :versteck:

Das ist die Klemmfaust vom letzten Bild(die silberfarbene mit der blauen Bemaßung). Also ES 0/1.
Für mich ist das Motorrad ein heiliges Objekt. Wenn ich eine Ausfahrt mache,
ist das wie Meditation für mich. Alles fließt.

Indian Larry

Fuhrpark: BMW R850R-Gespann
Simson Schwalbe KR51/2N Bj.84
MichaelM

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1393
Themen: 24
Registriert: 5. August 2012 19:43
Wohnort: Nienburg/ Eastside
Alter: 41

Re: Gespannanschlüsse ts

Beitragvon ZTE052 » 26. Dezember 2015 17:26

Ohhh hoppla :oops:

Danke jetzt seh ichs auch

Wir haben jetzt folgenden stand

TS 250/1 mit etz motor
Alle gespannanschlüsse motorrad seitig vorhanden

Sw ist ein superelastik wie er an der es üblich war


Vorderer schwanenhalz ist von der etz
Klemmbacke Mitte oben es 250/1 diesen könnten wir aber bei meinem Onkel gegen einen Halter der es 250/2
Tauschen

Ziel ist das gespann fahr fähig zu bekommen ob die originalen Halter dran sind oder nicht ist egal -------》da wintergespann es sollte nur sicher werden



Nun meine frage ist es machbar mit dem etz schwanenhalz und der es 250/2 Klemmbacke den seitenwagen verkehrstüchtig anzubauen

Ich meine ja weil der TS schwanenhalz und der der etz sich ja nicht viel nehmen zudem ist in unserer ts eh ein 18 Zoll Vorderrad verbaut

Und die Klemmbacke es250/2 und ts 250 sind ja auch fast gleichgroß

Hatt damit jemand Erfahrung muss ich jetzt die original ts Halter besorgen ???

Mfg

Fuhrpark: Etz 251 superelastik Gespann (nicht fahrbereit)
Etz250 superelastik Gespann fahrbereit und angemeldet
Etz 250 Seitenwagen lastengespann im aufbau
ZTE052

Benutzeravatar
 
Beiträge: 304
Themen: 56
Registriert: 4. Februar 2013 22:33
Wohnort: Altenburg in Thüringen Skatstadt

Re: Gespannanschlüsse ts

Beitragvon Svidhurr » 26. Dezember 2015 17:42

ZTE052 hat geschrieben:Vorderer schwanenhalz ist von der etz Klemmbacke Mitte oben es 250/1
diesen könnten wir aber bei meinem Onkel gegen einen Halter der es 250/2Tauschen


Ja, den kannste nehmen. Brauchst aber einen langen Geweindebolzen (Spindel)
GÜSI hatte mal welche im Angebot für die TS.

ZTE052 hat geschrieben:Ziel ist das gespann fahr fähig zu bekommen ob die originalen Halter dran sind oder nicht ist egal -------》da wintergespann es sollte nur sicher werden.


Den Schwanenhals musst du halt auf die passende Länge anpassen.

In wieweit die Torsionsstäbe unterschiedlich sind, habe ich jetzt nicht im Kopf.
Aber sollte ja auch in der WDB zufinden sein.

Das schmale 18" Vorderrad, damit komme ich nicht wirklich klar :oops:
Das fährt sich wie ein Schlittschuh :shock:

Das 16" Vorderrad hat wenigstens etwas Wiederstand
und beim Lenken passiert auch was :wink:

Wenn du den SW angepasst hast. Dann brauchst nocht etwas Geduld,
um den richtig einzustellen :biggrin:
Tue anderen nichts Gutes, dann wiederfährt dir nichts Schlechtes.

Gruß Svid (Thomas) :coffee:

Bitte sendet mir eure SW Nummern per PN.
Die Namen behalte ich natürlich für mich :wink:
Werde nur R-Nummer mit Bj. öffentlich machen :ja:

Bitte die Daten nicht nur vom Typenschild oder aus der Zulassung ablesen.
Sondern auch mit der Nummer am Rahmen vergleichen :wink:

Möchte die Aufstellung ja möglichst genau machen,
habe da schon genügend Ausnahmen von der Ausnahme :shock:


Stoye Seitenwagen 1962 - 1990

Fuhrpark: habe einen
Svidhurr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4839
Artikel: 4
Themen: 41
Bilder: 21
Registriert: 25. August 2011 22:47
Wohnort: im Altenburger Land
Alter: 47

Re: Gespannanschlüsse ts

Beitragvon Milsch » 9. September 2019 10:12

Hi,

hab jetzt schon ne ganze Weile gesucht und zu dem Thema noch nix richtiges gefunden, deswegen schalt ich mich hier mal mit ein.

Ich habe folgendes Problem, mein BW-Gestell hat den mittleren oberen Anschluss von der TS dran gehabt, was auch benötigt wird, aber vorn ist der Schwanenhals für die ETZ verbaut.
Kann ich diesen einfach nehmen, wenn ich die Kreuzschelle ein Stück weiter vor schiebe und die Klemmschelle am Rahmen auch ein Stück weiter hoch schiebe?
Oder wird das nicht funktionieren?

MfG

Fuhrpark: Mz Ts 250/1 Baujahr 1980, Mz Ts 250/1 mit Superelastik Bj 76
Milsch

 
Beiträge: 16
Themen: 4
Bilder: 0
Registriert: 24. September 2011 22:33
Wohnort: Ditzingen
Skype: Milsch90

Re: Gespannanschlüsse ts

Beitragvon Klaus P. » 9. September 2019 10:42

Hier sind die verschiedenen Anschlüße.

Gruß Klaus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8981
Themen: 83
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: Gespannanschlüsse ts

Beitragvon Ysengrin » 9. September 2019 10:49

Ich weiß nicht, ob das funktioniert, wenn Du die Befestigung einfach verschiebst. Vielleicht klappt es sogar. Aber ob es sinnvoll ist?

Es wird auf jeden Fall instabiler, wenn der Schwanenhals zu weit hinten angebracht ist. Die Befestigungspunkte sollen ja möglichst weit auseinander liegen, um die Belastung möglichst gut zu verteilen und wenig Verwindung zuzulassen. Ich würde mich lieber nach dem korrekten Schwanenhals umschauen. So selten sind die ja nicht.
Ich baue mir ein Motorrad: Ratracer.de - Fränkisch-Bayerische Fraktion - Ride it like you stole it!

Fuhrpark: Hercules Liliput, MZ ES 250/2 Gespann, MZ ETS 250 Gespann (im Aufbau), MZ TS 250/1 "Café Racer", BMW R75/7, Suzuki GSX 400 F, Suzuki GSF 600 S
Ysengrin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3039
Themen: 296
Bilder: 8
Registriert: 16. November 2009 07:57
Wohnort: Würzburg
Alter: 39

Re: Gespannanschlüsse ts

Beitragvon Milsch » 9. September 2019 12:11

Ja, das stimmt schon, aber theoretisch müsste es ja funktionieren, da der Schwanenhals der ETZ länger ist und somit am Rahmen weiter nach vorn geschoben wäre, oder liege ich da falsch?
Die Abstände würde ich ja dadurch eher vergrößern, leider hab ich noch nirgends einen Schwanenhals für die TS gesehen, zumindest wird gerade nix angeboten. Und bei Güsi im Shop wird die Anschlussstrebe P30 für ETZ und TS angeboten( scheint aber eigentlich nur die von der ETZ zu sein)

Fuhrpark: Mz Ts 250/1 Baujahr 1980, Mz Ts 250/1 mit Superelastik Bj 76
Milsch

 
Beiträge: 16
Themen: 4
Bilder: 0
Registriert: 24. September 2011 22:33
Wohnort: Ditzingen
Skype: Milsch90

Re: Gespannanschlüsse ts

Beitragvon EmmasPapa » 9. September 2019 12:26

Wenn ich dann nicht doch noch einen TS-Schwanenhals bekommen hätte, dann hätte ich den von der ETZ genommen.

Die Klemmfaust an meinen TS/1-Gespann habe ich von der ES/2, das geht recht unproblematisch.
Grüße

Frank

Bild
Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber

Fuhrpark: vorhanden
EmmasPapa

 
Beiträge: 1892
Themen: 3
Registriert: 22. Februar 2014 00:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 46

Re: Gespannanschlüsse ts

Beitragvon Klaus P. » 9. September 2019 12:26

Du solltest die kürzeste Verbindung anstreben und zudem versuchen die Anschlüße rechtwinkelig an den SW Rahmen zu klemmen.

Dass das alles schwierig ist, liegt auch an der miserabelen Fertigungsgenauigkeiten der Zschopauer.
Leg 3 vordere Anschlüße neben einander und du wirst dich über die Radien wundern und die Ausrichtung der Glocke oben.
Zudem sind viele Längsträger der SW Rahmen verdreht, warum auch immer, da wird das Anbinden auch nicht immer annähernd optimal.

@ Vorschreiber,
ich weiß, alles Wasser in die Sieg getragen. :)
Ich hätte einen 100ter gewettet dass das kommen würde.

Aber ist eh egal hier in dem Theater, bei dem Ausleger vorne für das Pers- o. Lastenboot war das genau so, baast scho sogt der Bayer.


Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8981
Themen: 83
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72


Zurück zu Gespanne



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste