ETZ 301 Gespann

Alles rund um die 3 Räder.

Moderator: Moderatoren

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon derUnterbrecher » 20. Januar 2016 01:04

Also sind die Stoßdämpfer nix mehr wert oder wie darf ich das mit dem Tauschen verstehen?
Originale würden mir auch hauptsächlich wegen der Optik besser gefallen :wink:

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj. 1984, Simson Habicht, Ktm 640 LC4
derUnterbrecher

 
Beiträge: 28
Themen: 1
Registriert: 1. Februar 2012 22:04
Wohnort: Krumbach / Sachsen
Alter: 23

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon Klaus P. » 20. Januar 2016 01:18

Das habe ich nicht gesagt, wenn die Vorspannung nicht funktioniert, nachsehen woran es liegt.
Aber vorsichtig und den passenden Hakenschlüssel verwenden, keine Gewalt anwenden, sonst verschrottest du den sofort.
Wenn sie i. O. sind ist es nicht nachteilig.
Solltest du die MZ kaufen und die Federbeine umrüsten, bin ich interessiert an denen.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8820
Themen: 77
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon MZboes » 20. Januar 2016 14:46

Svidhurr hat geschrieben:Der Preis hört sich doch gut an.

Eine Bremse als Seilzug im SW, lässt sich auch nachrüsten.
Zu ein 16" Rad (3,50 x 16) Vorn, für den GespannBetrieb würde ich noch raten.

Aber mit ein 16" vorderrad wird entluften der Bremse schwieriger. Ich muesste damals die Scheibe mit Zange zusammen vom rad abbauen.
Deshalb habe ich umgebaut auf 18" vorne.
Viel Spass mit das Stuck.
Egbert
Wenn ich fuer dich bremsen muess, hast du Vorfahrt oder vielleicht eine Fehler gemacht?

Fuhrpark: ETZ 251 mit Gespann, Yamaha Neos 50, Koga Myata Rennfahrrad.
MZboes

 
Beiträge: 60
Themen: 15
Registriert: 3. Oktober 2014 11:17
Wohnort: Beetsterzwaag (NL)
Alter: 68

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon derUnterbrecher » 24. Januar 2016 19:15

So nun ist das Gespann endlich bei mir angekommen, und ich habe auch schon erste Übungsrunden auf dem Hof gedreht.
Eine Frage habe ich gleich mal noch: Die Telegabel wirkt mir sehr müde und da der Beiwagen ja nachgerüstet wurde, würde ich gern auch die Telegabel etwas stärker machen. Was gibt es da so für Möglichkeiten / was hat sich bewährt ? (Stärkere Federn.. ?)

Hier mal noch paar Bilder :

-- Hinzugefügt: 24. Januar 2016 18:16 --
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj. 1984, Simson Habicht, Ktm 640 LC4
derUnterbrecher

 
Beiträge: 28
Themen: 1
Registriert: 1. Februar 2012 22:04
Wohnort: Krumbach / Sachsen
Alter: 23

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon MichaelM » 24. Januar 2016 19:21

Sieht doch ganz gut :zustimm:
Am BW noch RüLi und Blinker an die Maschine anpassen, fertig.
Für mich ist das Motorrad ein heiliges Objekt. Wenn ich eine Ausfahrt mache,
ist das wie Meditation für mich. Alles fließt.

Indian Larry

Fuhrpark: BMW R850R-Gespann
Simson Schwalbe KR51/2N Bj.84
MichaelM

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1392
Themen: 24
Registriert: 5. August 2012 19:43
Wohnort: Nienburg/ Eastside
Alter: 40

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon Svidhurr » 24. Januar 2016 19:29

MZboes hat geschrieben:Aber mit ein 16" Vorderrad wird entluften der Bremse schwieriger.
Ich muesste damals die Scheibe mit Zange zusammen vom rad abbauen.


Also das Entlüften geht bei mir ganz gut.
Allerdings beim Ausbau des Rades schraube ich die Bremsscheibe mit ab.

Aber so oft muss man ja die beiden Sachen ja nicht machen :D
Mit dem schmalen Vorderrad im Gespann komme ich nicht wirklich klar :mrgreen:
Tue anderen nichts Gutes, dann wiederfährt dir nichts Schlechtes.

Gruß Svid (Thomas) :coffee:

Bitte sendet mir eure SW Nummern per PN.
Die Namen behalte ich natürlich für mich :wink:
Werde nur R-Nummer mit Bj. öffentlich machen :ja:

Bitte die Daten nicht nur vom Typenschild oder aus der Zulassung ablesen.
Sondern auch mit der Nummer am Rahmen vergleichen :wink:

Möchte die Aufstellung ja möglichst genau machen,
habe da schon genügend Ausnahmen von der Ausnahme :shock:


Stoye Seitenwagen 1962 - 1990

Fuhrpark: habe einen
Svidhurr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4834
Artikel: 4
Themen: 41
Bilder: 21
Registriert: 25. August 2011 22:47
Wohnort: im Altenburger Land
Alter: 47

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon derUnterbrecher » 27. Januar 2016 20:08

Keiner eien Tipp übrig die Telegabel etwas anzupassen bzw aufzurüsten ?

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj. 1984, Simson Habicht, Ktm 640 LC4
derUnterbrecher

 
Beiträge: 28
Themen: 1
Registriert: 1. Februar 2012 22:04
Wohnort: Krumbach / Sachsen
Alter: 23

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon Svidhurr » 27. Januar 2016 20:13

derUnterbrecher hat geschrieben:Keiner eien Tipp übrig die Telegabel etwas anzupassen bzw aufzurüsten ?


Gespannfedern verwenden und 20iger Öl rein, Mos² nicht vergessen :wink:
Tue anderen nichts Gutes, dann wiederfährt dir nichts Schlechtes.

Gruß Svid (Thomas) :coffee:

Bitte sendet mir eure SW Nummern per PN.
Die Namen behalte ich natürlich für mich :wink:
Werde nur R-Nummer mit Bj. öffentlich machen :ja:

Bitte die Daten nicht nur vom Typenschild oder aus der Zulassung ablesen.
Sondern auch mit der Nummer am Rahmen vergleichen :wink:

Möchte die Aufstellung ja möglichst genau machen,
habe da schon genügend Ausnahmen von der Ausnahme :shock:


Stoye Seitenwagen 1962 - 1990

Fuhrpark: habe einen
Svidhurr

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4834
Artikel: 4
Themen: 41
Bilder: 21
Registriert: 25. August 2011 22:47
Wohnort: im Altenburger Land
Alter: 47

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon MichaelM » 27. Januar 2016 20:17

Achso ja, gut das du nochmal nachhakst.
Am besten Gabel überholen. Dabei überprüfen ob die
Gespannfedern drin sind.
Dichtringe mit Doppellippe nehmen. Ich habe die Federn ca.1cm vorgespannt.
Ein "dickeres" Gabelöl geht auch.
Gabelstabi ginge dann erstmal auch noch.

Aber die Jungs mit der Langzeiterfahrung werden sich schon noch melden.


Edit sagt: Da war ich zu langsam.
Für mich ist das Motorrad ein heiliges Objekt. Wenn ich eine Ausfahrt mache,
ist das wie Meditation für mich. Alles fließt.

Indian Larry

Fuhrpark: BMW R850R-Gespann
Simson Schwalbe KR51/2N Bj.84
MichaelM

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1392
Themen: 24
Registriert: 5. August 2012 19:43
Wohnort: Nienburg/ Eastside
Alter: 40

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon Gespann Willi » 27. Januar 2016 20:34

Gabel Stabi würde ich dir sehr ans Herz legen,
damit fährt und bremst das Gespann deutlich besser.
Guden Willi
Es gehd mer ned inde Kopp enei
wie kann en Mensch ned aus Franfurd sei

Fuhrpark: ETZ 250 mit Lastenbeiwagen/Baujahr 86,
Gespann Willi
† 04.06.2016

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6058
Themen: 36
Bilder: 13
Registriert: 2. August 2009 03:36
Wohnort: Hofheim/Ts
Alter: 56

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon jens-mz » 27. Januar 2016 23:28

Servus

Ich hab damals Würth Federn eingebaut.
Sprechen besser an als die normalen Gespannfedern. Und wenn man nicht am oberen Ende der Gesammtmasse ist, ist das schon besser.
Gabelstabi wurde ja schon geschrieben.
Grüße Jens


...und man macht aus deutschen Eichen keine Galgen für die Reichen.
Heinrich Heine

Fuhrpark: keine Emme
jens-mz

 
Beiträge: 495
Themen: 8
Bilder: 0
Registriert: 18. Februar 2006 01:25
Wohnort: Thansau
Alter: 57

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon derUnterbrecher » 21. Februar 2016 22:16

So nun endlich Ferien , heute endlich mal wieder was gemacht. :wink:

Ich hab mich entschlossen den Rahmen und Anbauteile neu zu lackieren und habe das Motorrad schon so gut wie zerlegt,
dabei werde ich die üblichen Sachen wie Bremsen, Gabel, Reifen etc erneuern.. , danach kommt der Seitenwagen dran.
Gabel habe ich schon demontiert, jedoch erschienen mir die Federn nicht wie Gespann (Drahtdurchmesser 4mm ) , wie stark sollten Sie sein für Gespannbetrieb, bzw welche Unterschiede haben die zu normalen?

Der Motor hat mir jedoch mehr Sorgen bereitet :cry:
zuerst Zylinderprägung geprüft und habe leider ein EM250 vorgefunden, was ebenfalls auf dem Ansaugstutzen steht. Es ist also ein 250er Zylinder,Kolben und Kopf verbaut , was sich auch nach Messung des Kolbens bestätigte :cry:
Ich bin mir jedoch relativ sicher dass es ein 301er Block ist, obwohl auf dem Motorengehäuse nach der Motornummer keine Typprägung vorhanden ist (sieht auch nicht so aus als ob es mal weggeschliffen wurde),
denn soweit mir bekannt gab es ja bei den 250ern und 251ern noch den mechanischen Drehzahlmesserantrieb am Motor, der bei mir nicht vorhanden ist (elektronisch wegen den CEV-Instrumenten)...
Existiert eine Liste von Motorennummern mit welcher man den anhand der Nummer evtl zuordnen könnte ?
Ich hab mit dem Vorbesitzer telefoniert , jedoch nix herausfinden können über frühere Umbaumaßnahmen, da es mal die Maschine seines Bruders war, schade.

Naja in den nächsten Tagen werde ich nach fürs Lackieren vorbereiten, die ein oder andere Frage wird sicher noch aufkommen :ja:

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj. 1984, Simson Habicht, Ktm 640 LC4
derUnterbrecher

 
Beiträge: 28
Themen: 1
Registriert: 1. Februar 2012 22:04
Wohnort: Krumbach / Sachsen
Alter: 23

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon Martin H. » 22. Februar 2016 10:48

Die Liste hat Robert K. G.: memberlist.php?mode=viewprofile&u=3182
Der "gesunde Menschenverstand"

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 12864
Artikel: 7
Themen: 138
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 14:20
Wohnort: 92348
Alter: 49

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon derUnterbrecher » 9. März 2016 12:23

Hallo zusammen,

ich hab mal wieder eine Frage bezüglich der Hinterräder.
Und zwar möchte ich ja das 18" was drin war gegen das originale 16" tauschen, jedoch ist mir da ein Unterschied an der Radnabe aufgefallen,
an der 18" ist wie noch ein Kragen zum Kettenkasten hin dran welcher bei der 16" nicht ist :shock:
Muss da ein anderer Kettenkasten ran oder wie hängt das zusammen ?
Siehe Bilder :
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj. 1984, Simson Habicht, Ktm 640 LC4
derUnterbrecher

 
Beiträge: 28
Themen: 1
Registriert: 1. Februar 2012 22:04
Wohnort: Krumbach / Sachsen
Alter: 23

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon Guesi » 9. März 2016 12:27

Das 16 Zoll ist von einer TS 250, nicht von einer ETZ 251.

Die TS hat einen anderen Kettenkasten, einen anderen Dämpfungskörper.
GüSi

GüSi Motorradteile
http://www.guesi-motorradteile.de

Fuhrpark: diverse
Guesi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4639
Artikel: 1
Themen: 121
Registriert: 18. März 2006 08:39
Wohnort: Regensburg
Alter: 60

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon derUnterbrecher » 9. März 2016 12:35

Ok, vielen Dank.
Also sollte an einem Hinterrad der ETZ 16" auch dieser Kragen dran sein ?

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj. 1984, Simson Habicht, Ktm 640 LC4
derUnterbrecher

 
Beiträge: 28
Themen: 1
Registriert: 1. Februar 2012 22:04
Wohnort: Krumbach / Sachsen
Alter: 23

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon Klaus P. » 9. März 2016 12:41

Der 301 Block hat eine abgestufte Zyl-bohrung wie im Bild zu sehen.
Die größere Bohrung ist für den "echten" 301 Zyl.
Der 250 wird unten zentriert.

Gruß Klaus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Klaus P. am 9. März 2016 12:48, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8820
Themen: 77
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon Matthieu » 9. März 2016 12:42

derUnterbrecher hat geschrieben:Also sollte an einem Hinterrad der ETZ 16" auch dieser Kragen dran sein ?

Ja, der Kragen muss an allen ETZen dran sein. Außerdem ist auch die Aufnahme für den Ruckdämpfer anders. TS passt da nicht.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 3276
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 12:52
Wohnort: Franken

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon derUnterbrecher » 9. März 2016 12:50

Klaus P. hat geschrieben:Der 301 Block hat eine abgestufte Zyl-bohrung wie im Bild zu sehen.
Die größere Bohrung ist für den "echten" 301 Zyl.
Der 250 wird unten zentriert.

Gruß Klaus


Interessant, da werde ich heute gleich mal nachschauen :ja:
Da war es also möglich einen 301er Motor 'herabzurüsten' ;)

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj. 1984, Simson Habicht, Ktm 640 LC4
derUnterbrecher

 
Beiträge: 28
Themen: 1
Registriert: 1. Februar 2012 22:04
Wohnort: Krumbach / Sachsen
Alter: 23

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon Maik80 » 9. März 2016 13:37

Wohl eher einen 251 aufzurüsten. Baukastenprinzip eben.
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

Rotax 500 Gespann, Piaggio EXS 125,
Quotenjapser: Ténéré 660 XTZ ´91 Teilespender, -> Ténéré 660 XTZ ´95
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago

Fuhrpark: Schwalbe /2, Audi 100 Avant (2x quattro und 1x Fronti) 2,3E, Golf 3 Cabrio, GTI (Ersatzteilspende)
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7932
Themen: 101
Bilder: 5
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 38

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon derUnterbrecher » 14. Juli 2019 22:35

Hallo an Alle :)

mich und mein 301er Projekt gibts auch noch :lach:

ich war durch Studium etc bedingt ewig nicht hier aktiv und auch bei meinem Projekt ist es nicht wesentlich weitergegangen. :(
Aber jetz gehts weiter, ich werde in Zukunft immer mal wieder berichten !

Aktueller Stand: Motorrad Rahmen etc alles neu Lackiert bis auf Blechteile (Originallack bleibt noch), Räder neu gemacht (Naben etc pulverbeschichtet, ringsum neue Speichen etc.) JA ! auch ein 16" Hinterrad nun verbaut ;)
Ja, Verkabelung nochmal prüfen und alles wieder zusammensetzen bis das gute STück erstmal wieder funktionstüchtig dasteht ;)

Beim SW ist noch nicht viel passiert, da gehts weiter wenn das Motorrad fertig ist. Vorab: ich möchte den SW auch auf Seilzugbremse umrüsten.
Hat da jemand schon gut bewährte Lösungen mit Bremsbetätigung umgesetzt ? :biggthumpup:

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj. 1984, Simson Habicht, Ktm 640 LC4
derUnterbrecher

 
Beiträge: 28
Themen: 1
Registriert: 1. Februar 2012 22:04
Wohnort: Krumbach / Sachsen
Alter: 23

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon Martin H. » 15. Juli 2019 10:37

Der "gesunde Menschenverstand"

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 12864
Artikel: 7
Themen: 138
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 14:20
Wohnort: 92348
Alter: 49

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon derUnterbrecher » 16. Juli 2019 22:22

Hier mal noch paar Bilder, mit dem SW gehts wie gesagt weiter wenn das Motorrad fertig ist ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj. 1984, Simson Habicht, Ktm 640 LC4
derUnterbrecher

 
Beiträge: 28
Themen: 1
Registriert: 1. Februar 2012 22:04
Wohnort: Krumbach / Sachsen
Alter: 23

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon wald906 » 16. Juli 2019 23:39

Erzähl lieber mal was über die kurze SB im Hintergrund!!


Wobei die 301 auch super ausschaut bis jetzt.


Saludos Stefan

Fuhrpark: TS250/1 restauriert, war angemeldet, TS250/1 in Teilen, TS250/1 PSW, TS 150 in Teilen, Etz 150 original, Jawa 354 restauriert, Jawa Mustang original und ca 10 mal Simson..... ach ja, ne 200er DKW SB
wald906

 
Beiträge: 45
Themen: 4
Bilder: 3
Registriert: 4. Oktober 2015 05:36
Wohnort: San Miguel de Allende
Alter: 34

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon derUnterbrecher » 11. August 2019 21:03

So, bin wieder ein Stück weitergekommen ;)
Elektrik alles wieder komplett funktionsfähig installiert.

Doch dann beim Ölwechsel... Kettenseitig tritt Öl am Motor aus... überprüft, Fehler gefunden:
Neben dem Leerlaufgeber dieser Verschlussstopfen (des Wellenlagers Leerlaufgeber?) ist undicht. Den konnte ich inzwischen schon entfernen, eine Lösung muss ich mir noch ausdenken (Hab über die SuFu schon einige Themen durchgelesen).

Ansonsten: Telegabel wieder befüllt (sind mittlerweile auch die dickeren Gespannfedern drinne) , Kleinigkeiten wie neuer Luftfilter etc , ... soweit eigentlich Fahrbereit :)

-- Hinzugefügt: 11. August 2019 21:15 --

Hier noch die Undichte Stelle:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj. 1984, Simson Habicht, Ktm 640 LC4
derUnterbrecher

 
Beiträge: 28
Themen: 1
Registriert: 1. Februar 2012 22:04
Wohnort: Krumbach / Sachsen
Alter: 23

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon 990sm-r » 12. August 2019 01:34

Da fehlt ja auch der Deckel wo die Drei Verstemmungen zu sehen sind. Der ist ist eigentlich eingeklebt und verstemmt.

Fuhrpark: ES 250-2, 340ccm, 29,6PS 4976U/min,42Nm 4869U/min, Originaloptik
990sm-r

 
Beiträge: 779
Themen: 11
Bilder: 0
Registriert: 22. April 2012 13:23
Wohnort: Boitzenburger Land
Alter: 41

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon derUnterbrecher » 13. August 2019 11:21

990sm-r hat geschrieben:Da fehlt ja auch der Deckel wo die Drei Verstemmungen zu sehen sind. Der ist ist eigentlich eingeklebt und verstemmt.


Den Verschlussstopfen hab ich schon operativ entfernt, wenn du den meinst ;)

-- Hinzugefügt: 13. August 2019 11:23 --

So, nun das Motorrad an sich wieder komplett !! :D :biggthumpup:

-- Hinzugefügt: 13. August 2019 11:23 --

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj. 1984, Simson Habicht, Ktm 640 LC4
derUnterbrecher

 
Beiträge: 28
Themen: 1
Registriert: 1. Februar 2012 22:04
Wohnort: Krumbach / Sachsen
Alter: 23

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon MRS76 » 13. August 2019 11:34

Schönes Moped.😎👍🏼
Aber von dem Klemmanschluss unterm Tank bin ich überhaupt nicht begeistert.
Diese Nachfertigungen sind leider Müll.

Fuhrpark: MZ TS 250 Cafè Bj. 1974 im Aufbau, KR51/2 Bj. 1983, S50 nicht Orginal Bj.1975
12er Bandit Bj. 97 mutiert zur Reiseenduro
BMW R 75/7 Bj. 1976 Bomber
MRS76

 
Beiträge: 628
Themen: 4
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Wilischthal
Alter: 43

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon Matthieu » 13. August 2019 11:43

Du verwendest jetzt den alten Bremssattel an einer neuen Scheibe.
Bitte achte darauf, dass du frühzeitig die Bremsklötze erneuerst.
Da die neue Scheibe viel dünner wie die alte ist kann es dir sonst passieren, dass es dir die Bremskolben herausdrückt wenn die Bremsklötze zu dünn werden.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 3276
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 12:52
Wohnort: Franken

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon koschy » 13. August 2019 16:28

Naja, "viel dünner" führt aber jetzt ein bißchen in die Irre. Die Mindeststärke der alten Scheibe war 4.5 mm und die der neuen Scheibe 3.5 mm. Insofern reden wir von einem Millimeter. Also dürfen die Bremsbeläge auf jeder Seite 0.5 mm weniger abgefahren werden.

Das ist aber ohnehin nur ein theoretischer Wert, da die Bremskolben im Zylinder eine höhere Reserve haben als 0.5 mm. Deswegen kannst du das meiner Meinung nach vernachlässigen.

Was mir aber "Sorgen" macht, ist die Scheibe selbst. Die habe ich in dieser Ausführung noch nie gesehen. Was ist das denn für ein Fabrikat?
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 250 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 783
Themen: 46
Bilder: 1
Registriert: 9. Juli 2006 19:48
Wohnort: Bonn
Alter: 36

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon Kai2014 » 13. August 2019 16:31

Die ist aus Frankreich, habe selbst 3 liegen. 😁 Die sind mit Abe.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1527
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 51

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon koschy » 13. August 2019 16:56

Kai2014 hat geschrieben:Die ist aus Frankreich, habe selbst 3 liegen. 😁 Die sind mit Abe.


Alles klar Kai, danke :-)

Ich dachte kurz, dass da wieder neue "Qualitätsware" aus China den Weg in die deutschen Vertriebskanäle gefunden hat :lach:
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 250 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 783
Themen: 46
Bilder: 1
Registriert: 9. Juli 2006 19:48
Wohnort: Bonn
Alter: 36

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon Kai2014 » 13. August 2019 19:20

So sehen die aus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1527
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 11:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 51

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon derUnterbrecher » 13. August 2019 21:54

Kai2014 hat geschrieben:Die ist aus Frankreich, habe selbst 3 liegen. 😁 Die sind mit Abe.


Ja genau, ist genau die gleiche :top:
Die machen eigentlich einen guten Eindruck.

Ja mit der Bremse das stimmt, war auch schon so montiert aber funktioniert mit der neuen Scheibe bis jetzt ganz gut (natürlich achte ich drauf wie sich die Beläge entwickeln :wink: )

-- Hinzugefügt: 13. August 2019 21:56 --

MRS76 hat geschrieben:Schönes Moped.😎👍🏼
Aber von dem Klemmanschluss unterm Tank bin ich überhaupt nicht begeistert.
Diese Nachfertigungen sind leider Müll.


Ich werde im Gespannbetrieb erstmal eine Weile fahren. Natürlich hätte ich gern eine richtige Gespannmaschine dran gehabt, aber so war das Paket nun mal im Angebot :wink:
Vielleicht werde ich die Maschine später auch "zurückrüsten" und Solo fahren :nixweiss:

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj. 1984, Simson Habicht, Ktm 640 LC4
derUnterbrecher

 
Beiträge: 28
Themen: 1
Registriert: 1. Februar 2012 22:04
Wohnort: Krumbach / Sachsen
Alter: 23

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon koschy » 13. August 2019 22:14

MRS76 hat geschrieben:Schönes Moped.😎👍🏼
Aber von dem Klemmanschluss unterm Tank bin ich überhaupt nicht begeistert.
Diese Nachfertigungen sind leider Müll.


Also mich würde interessieren, wie du zu dem Urteil kommst, die Peikert-Anschlüsse seien "Müll". Von allen, die die Dinger fahren, habe ich bisher nur Gutes gehört (auch in diesem Thread). Deswegen würde ich dich bitten, deine (persönlichen) Erfahrungen mit den Peikert-Anschlüssen hier zu teilen, so dass man sich ein Bild machen kann. Danke schon mal.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 250 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 783
Themen: 46
Bilder: 1
Registriert: 9. Juli 2006 19:48
Wohnort: Bonn
Alter: 36

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon Maik80 » 13. August 2019 22:37

koschy hat geschrieben:
MRS76 hat geschrieben:Schönes Moped.😎👍🏼
Aber von dem Klemmanschluss unterm Tank bin ich überhaupt nicht begeistert.
Diese Nachfertigungen sind leider Müll.


Also mich würde interessieren, wie du zu dem Urteil kommst, die Peikert-Anschlüsse seien "Müll". Von allen, die die Dinger fahren, habe ich bisher nur Gutes gehört (auch in diesem Thread). Deswegen würde ich dich bitten, deine (persönlichen) Erfahrungen mit den Peikert-Anschlüssen hier zu teilen, so dass man sich ein Bild machen kann. Danke schon mal.


In den tiefen des Forums gibts auch Beispiele, Bilder, dass die Rahmenklemme das Kastenprofil stauchen kann. Vermutlich Einzelfälle, aber kam wohl vor.
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

Rotax 500 Gespann, Piaggio EXS 125,
Quotenjapser: Ténéré 660 XTZ ´91 Teilespender, -> Ténéré 660 XTZ ´95
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago

Fuhrpark: Schwalbe /2, Audi 100 Avant (2x quattro und 1x Fronti) 2,3E, Golf 3 Cabrio, GTI (Ersatzteilspende)
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7932
Themen: 101
Bilder: 5
Registriert: 24. November 2010 18:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 38

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon MRS76 » 14. August 2019 08:13

Natürlich nehme ich Stellung.
Ich kenn diese Klemmschelle nur von O2R und die ETZ , die diese dran hatte.
Der Rahmen war alles andere als schick. Da wird dann immer nachgezogen wenn sich was lockert, und das bekommt den Rahmen nicht.
Ist halt kein Doppelrohr wie die TS.

Fuhrpark: MZ TS 250 Cafè Bj. 1974 im Aufbau, KR51/2 Bj. 1983, S50 nicht Orginal Bj.1975
12er Bandit Bj. 97 mutiert zur Reiseenduro
BMW R 75/7 Bj. 1976 Bomber
MRS76

 
Beiträge: 628
Themen: 4
Registriert: 2. Oktober 2018 16:36
Wohnort: Wilischthal
Alter: 43

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon Klaus P. » 14. August 2019 09:50

Und das Querrohr für den mittleren Anschluß ?
Jo iss noch immer jot jegange.
Wer die Schweißerei von der Schelle sieht und beurteilten kann, aber das kann ja jeder, stellt große Ähnlichkeit mit
dem Rahmenbau der alten Russenboxer fest, deren SW Rahmen ist teilweise noch schlimmer.

Originale Peikert Teile kenne ich nicht,
aber die Nachbauten :roll:
Ist genau so ein Scheiß (die Gewindestange) wie der Billigumbau für die 2V Boxer,

Warum hat Kanuni so ein großes Blech in dem Bereich einschweißen lassen damit der TÜV nickte ?

Gruß Klaus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8820
Themen: 77
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon koschy » 14. August 2019 16:19

MRS76 hat geschrieben:Natürlich nehme ich Stellung.
Ich kenn diese Klemmschelle nur von O2R und die ETZ , die diese dran hatte.
Der Rahmen war alles andere als schick. Da wird dann immer nachgezogen wenn sich was lockert, und das bekommt den Rahmen nicht.
Ist halt kein Doppelrohr wie die TS.


Klaus P. hat geschrieben:Originale Peikert Teile kenne ich nicht,
aber die Nachbauten :roll:
Ist genau so ein Scheiß (die Gewindestange) wie der Billigumbau für die 2V Boxer,



OK, danke. Also geht es gar nicht um die Peikert-Teile, sondern um die Nachbauten von O2R. Alls klar :top:

Hatte mich nämlich gewundert, weil ich das über die Peikert-Teile zum ersten Mal gehört habe.
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 250 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 783
Themen: 46
Bilder: 1
Registriert: 9. Juli 2006 19:48
Wohnort: Bonn
Alter: 36

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon Klaus P. » 14. August 2019 22:31

Hat denn jemand ein Bild o. eine Beschreibung von der originalen Peikertklammer ?
War die geschweißt o. gekantet, wenn geschweißt auch beflext ?

Gruß Klaus

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8820
Themen: 77
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon koschy » 14. August 2019 23:06

Klaus P. hat geschrieben:Hat denn jemand ein Bild o. eine Beschreibung von der originalen Peikertklammer ?
War die geschweißt o. gekantet, wenn geschweißt auch beflext ?

Gruß Klaus


Ich meine mich zu erinnern, dass P-J über einen originalen Umbausatz verfügt. Aber vielleicht hat er den auch schon verkauft... :?:
VG
Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250A , MZ ETZ 250 , MZ TS 250/1
koschy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 783
Themen: 46
Bilder: 1
Registriert: 9. Juli 2006 19:48
Wohnort: Bonn
Alter: 36

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon P-J » 15. August 2019 21:16

koschy hat geschrieben:Ich meine mich zu erinnern, dass P-J über einen originalen Umbausatz verfügt. Aber vielleicht hat er den auch schon verkauft... :?:

Nö, der bleibt. :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12036
Themen: 122
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 18:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 56

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon Klaus P. » 15. August 2019 22:33

Ein Lichtblick, gekantet wäre premium (geht das überhaupt bei dem Radius/Materialstärke ?)
aber das hier ist um Welten besser als was hier sonst vorgestellt wird.

Fuhrpark: habe
Klaus P.

 
Beiträge: 8820
Themen: 77
Registriert: 6. September 2010 19:11
Wohnort: 57223 Kreuztal
Alter: 72

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon derUnterbrecher » 15. August 2019 23:35

Genau die gleichen Teile sind bei mir auch verbaut. Ich finde die auch wirklich gut geschweißt und alles. Was der langzeiteinsatz bringt wird sich zeigen.

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj. 1984, Simson Habicht, Ktm 640 LC4
derUnterbrecher

 
Beiträge: 28
Themen: 1
Registriert: 1. Februar 2012 22:04
Wohnort: Krumbach / Sachsen
Alter: 23

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon derUnterbrecher » 19. August 2019 18:56

Hallo zusammen,
Nach dem ersten Start: ETZ lebensfähig 😊
Allerdings gibt's Probleme. Sie springt an und klingt auch ganz normal, allerdings nach kurzer Zeit (keine 2km) kommen Zündaussetzer , nimmt kein Gas mehr an undenkbar dann ist irgendwann ganz Ruhe.
Nach einer Weile abkühlen selbes spiel.

Zustand: neuer luftfilter ,alles dicht und ordentlich verbaut, Vergaser 30N3-2 mit 135HD und 50 er Luftdüse. (Schon 2x alles gereinigt ) (bedenkt den 250er Zylinder).
Zündfunke auch gut und Kerzengesicht... zu schnell aus um das zu beurteilen denke ich ..

Hat jemand eine fixe Idee oder kennt das Problembild?

Danke !

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj. 1984, Simson Habicht, Ktm 640 LC4
derUnterbrecher

 
Beiträge: 28
Themen: 1
Registriert: 1. Februar 2012 22:04
Wohnort: Krumbach / Sachsen
Alter: 23

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon Marwin87 » 19. August 2019 19:01

Was hast du für eine Zündkerze verbaut?
++Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite meines Beitrags++
++Die STVO behindert meinen Fahrstil++

Fuhrpark: Etz 250 Bj 86, Ardie Jubiläumsmodell,Etz 250 Bj 87, HP 400,SAAB 9—5, BMW E32, Etz 250 Gespann, BMW F 650, TS250/1 Lastengespann, R1150 GS
Marwin87

Benutzeravatar
 
Beiträge: 993
Themen: 20
Bilder: 8
Registriert: 24. Januar 2013 09:59
Wohnort: Zwickau Oberplanitz
Alter: 32

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon derUnterbrecher » 19. August 2019 19:08

:gruebel: Isolator spezial 260 ,

Hatte auch so einen Kerzenstecker, den hab ich aber inzwischen schon gegen einen "ordentlichen " getauscht
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 125 Bj. 1984, Simson Habicht, Ktm 640 LC4
derUnterbrecher

 
Beiträge: 28
Themen: 1
Registriert: 1. Februar 2012 22:04
Wohnort: Krumbach / Sachsen
Alter: 23

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon Martin H. » 19. August 2019 21:05

Tankdeckel zu?
Der "gesunde Menschenverstand"

Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 12864
Artikel: 7
Themen: 138
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 14:20
Wohnort: 92348
Alter: 49

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon Matthieu » 19. August 2019 21:39

Nimm ne neue Zündkerze.
Hatte ich im Frühjahr auch bei ner ES/2. Ewig gesucht, probiert und als letzte Lösung nochmal die eigentlich neue Zündkerze getauscht.

Fuhrpark: ETZ 250
Matthieu

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Heiligenstadt 2009/2011/2013/2015 Organisator
 
Beiträge: 3276
Themen: 16
Bilder: 3
Registriert: 20. Juni 2007 12:52
Wohnort: Franken

Re: ETZ 301 Gespann

Beitragvon flotter 3er » 19. August 2019 21:59

Martin H. hat geschrieben:Tankdeckel zu?



Der Gedanke ist nicht abwegig!
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 14111
Artikel: 1
Themen: 193
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 57

VorherigeNächste

Zurück zu Gespanne



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste