Elastik TM "EL-SI" an ES250/1 (EL-ES)

Alles rund um die 3 Räder.

Moderator: Moderatoren

Elastik TM "EL-SI" an ES250/1 (EL-ES)

Beitragvon Kiri » 16. Dezember 2019 11:46

Moin,

unter dem Thema "SW-Anschlüsse, Bilderrätsel & Tausch" öffnete ich eine Anfrage um einen
Stoye Elastik der für eine Sport-AWO gedacht ist, an eine ES250/1 zu schrauben.
Da das Thema nun konkreter wird und "Ekke" gezielte Fragen stellt und Hinweise gibt, öffne ich ein neues Thema.

Gezeigt werden in den folgenden Bilder die Anschlüsse des EL-SI.

# Auszug/Zitat Ekke:
Weg des geringsten Wiederstandes:
Tausche den Rahmen kplt. Schwierig, da viel mehr SI als EL -ES angeboten werden.

Schwerer Weg:
Beginnend vom Mittelanschluss unten (D) anfangen, da dieser Anschluss gegeben und nicht veränderbar ist.
Der vordere Schwanenhals (B), Tausch mit ES-Teil.
Der obere Anschluss (C) ist n ReLi Gewinde mit ner Schulterschraube.
Der Anschluss Schwinge (E) ist am schwierigsten. SI hat die Blattfeder unter dem Schwingenholm, ES oberhalb.
# Zitat Ende

Fragen:
# C1: Brauche ich da "kurze" oder das "lange" Anschlußstück? Als Gegenstück brauche ich den Bolzen mit dem Auge.
# C2: Wie lang ist die Schraube für die ES?
# E: Wie kann ein funktionierender Anschluß mit der Blattfeder unten aussehen?

Vielen Dank für eure Hilfe!
Gruß,
Kiri
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: TS-Gespann, Bj. 79
ES250/2/A, Bj.70
Kiri

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10
Themen: 4
Registriert: 18. Juli 2019 21:29
Wohnort: Syke

Re: Elastik TM "EL-SI" an ES250/1 (EL-ES)

Beitragvon otmar » 17. Dezember 2019 11:43

Vorweg: Du hast da scheinbar ein frühes Elastik Fahrgestell. Der mittlere Anschluß ist noch geschraubt. D.h. durch Austausch des angeschraubten Teils ist der Rahmen auch für die ES tauglich. Da war wohl nur 1957 am Beginn der Serie so. Die 1958er die ich kenne haben an der Stelle keine Verschraubung mehr.

Was steht da für eine FIN drauf? Die findest Du auf dem Verstärkungsblech im Bereich des mittleren Anschlusses.

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 858
Themen: 17
Bilder: 4
Registriert: 23. Dezember 2015 22:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Elastik TM "EL-SI" an ES250/1 (EL-ES)

Beitragvon Ekke » 17. Dezember 2019 23:11

Hallo Kiri.
Schön zu sehen, das Du Dir so n Problem in die Werkstatt geholt hast. Denk dran, der Weg ist das Ziel.
Wenn Du schnell auf die Straße willst, dann hilft nur Tipp 1.
Aber Weg 2 hilft über lange Wintertage!
Also, ich würd folgendes probieren:
Alle Schrauben und Brieden usw gängig machen. Spart viele Flüche, wen du dann drunter liegst.
Punkt A einfach drehen. Ist der vordere Bootsanschluss. Momentan uninteressant.
Falls Du den Kugelfestpunkt an der Hinterradschwinge dr ES schon hast würd ich den Punkt D dort anschließen und dann den Rahmen mit Holzkeilen ausrichten.
Der Rahmen sollte zum senkrechten Motorrad (auf den Reifen, nicht auf dem Ständer ) waagerecht stehen ( der Rahmen, die Schwinge interessiert noch nicht)
Dann kannst Du den Schwanenhals ab Punkt B grob ausmessen. Der kugelfestpunkt ( kannste haben) am vorderen Rahmen sollte in etwa dort sitzen, wo sich der Rahmen verdickt. Nicht zu tief. Da wird das Dreieck statisch immer ungünstiger.
Schwanenhälse findest Du im Netz, hab ich nicht. Dabei immer schon bissel die Vorspur von 2-3 cm im Auge haben.
Jetzt kannst Du Punkt C angehen. Da ReLiGewinde ist kein muss, hilft aber beim Sturz einstellen. Da war früher der Gedanke, den Sturz während der Fahrt der Strassenwölbung anzupassen, macht heut glaub ich keiner mehr.
Die Länge der Kugelkopfschraube kannst Du einfach ausmessen, das Teil gibts im Netz, ich hab’s nicht.
Für das Mittelteil der oberen Halterrung kannst Du Event. ein herkömmliches Spannschloss M10 oder12 einsetzen, falls die Länge des vorhandenen Teiles nicht stimmt.
Wenn Du soweit vorgedrungen bist, haste die leichten Übungen hinter Dir aber garantiert schon ne Menge Verständnis für nen SW gesammelt.
Guck dir mal in Ruhe die Bilder im Netz zum SW einstellen an. Spur, Sturz, Vorlauf.
Über den Schwinngenanschluss verfasse ich noch n extra Text.
Ich hoffe, das hier noch n paar ES Dreiradler was dazu sagen. Ich hab mir das ja auch bloß so nach und nach zusammengereimt. Bei mir funktioniert’s unddas Gespann läuft, kann aber auch Quatsch dazwischen sein. Ich freu mich auch, wenn ich was lerne.

Gruß vom Ecke

-- Hinzugefügt: 17. Dezember 2019 22:23 --

Ach so, was vergessen.
Du kannst Deinen Punkt D ändern. Wie weit, ist aus den Fotos nicht ersichtlich.
Zeil sollte der 90 Grad Winkel zwischen Maschine und SW sein, wobei die Schwinge nach oben und unten arbeiten können muss.
Lass dich auch nicht verwirren. Erst muss dieses Dreieck stimmen, dann kümmere dich um die Schwinge.
Das ganze wird dann sehr komplex, da es dann ein Vierpunkte Problem wird. Egal wo Du drehst, das ganze Geschiebe ändert sich sofort! Ich Mess das bei mir mal aus, wird aber erst“ zwischen den Jahren“, wie wir deutschen sagen!
Aber dazu später
Gruß vom Ecke aus der Oberlausitz

Fuhrpark: MZ ES 250/0, Bj 1959 mit Stoye EL, Bj 1962
Wartburg 311 Bj 1959
Simson S 50, Bj 1982
Fahrrad Hercules Bj 1988

Gebremster Seitenwagen ist Hexenwerk!

Rundlampenschweinchenliebhaberclubmitglied 134
Ekke

 
Beiträge: 36
Themen: 6
Registriert: 25. Juli 2018 22:22
Alter: 61
Skype: Ekke

Re: Elastik TM "EL-SI" an ES250/1 (EL-ES)

Beitragvon Oldschool » 18. Dezember 2019 13:09

Moin,
warum tauscht Du nicht mit jemanden aus dem Awoforum. Da findet sich bestimmt einer, der ein ES-gestell hat u beiden ist geholfen.
Wäre 'nen Versuch wert.
Grüße

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
Oldschool

 
Beiträge: 2
Registriert: 26. November 2012 18:40

Re: Elastik TM "EL-SI" an ES250/1 (EL-ES)

Beitragvon Kiri » 20. Dezember 2019 17:36

'Moin,
herzlichen Dank!
Das reicht ja schon einmal aus um loszulaufen.
Ich werde weiter berichten, das dauert aber etwas.
Das Projekt ist nicht ganz oben auf der Prio-Liste.....

Der Gedanke mit dem AWO-Forum ist auch gut, ich probiere es mal.....

Gruß,
Kiri

Fuhrpark: TS-Gespann, Bj. 79
ES250/2/A, Bj.70
Kiri

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10
Themen: 4
Registriert: 18. Juli 2019 21:29
Wohnort: Syke

Re: Elastik TM "EL-SI" an ES250/1 (EL-ES)

Beitragvon bk111 » 23. Dezember 2019 15:13

Hallo Kiri

Hier bei Ebay Kleinanzeigen wird ein EL-ES Fahrwerk mit Superelastikboot angeboten!!!!

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 0-305-1730

Gruß bk111

Fuhrpark: bk 350, etz 251, etz 150, rt 125/3,ts250/0, ts125, es300, r500, rt125/2, es250/2gespann
bk111

 
Beiträge: 5
Bilder: 5
Registriert: 5. November 2007 18:33
Wohnort: 19258
Alter: 47

Re: Elastik TM "EL-SI" an ES250/1 (EL-ES)

Beitragvon otmar » 23. Dezember 2019 18:17

Zuschlagen!

Fuhrpark: ES 175
otmar

 
Beiträge: 858
Themen: 17
Bilder: 4
Registriert: 23. Dezember 2015 22:07
Wohnort: bei Berlin

Re: Elastik TM "EL-SI" an ES250/1 (EL-ES)

Beitragvon Ekke » 25. Januar 2020 21:39

_DSC3084.JPG
_DSC3076.JPG


Hallo, hier mal die Bilder von meinem Mittelanschluß.

Dir gehts ja sicher um Deinen Punkt D !? in den Fotos.
Du hast ja da ne Schraubmöglichkeit.

Aber beachten: Mit dem Teil legst Du alle Parameter des SW fest. Und ja, das sieht sehr nah zur Maschine aus. Aber wenn Du dort rausrückst musst Du auch Punkt B C und E modifizieren.Die Spur wird etwas breiter, was sicher nicht schlecht ist. Aber je breiter die Spur, desto grösser die Kräfte am eh nicht so starken ES Rahmen. Auch den Vorlauf des SW Rades nicht aus den Augen verlieren wegen der Kippgefahr.

Gruß vom Ecke

-- Hinzugefügt: 25. Januar 2020 20:42 --

_DSC3080.JPG


Bloß das Du mal ne Vollansicht der Abstände hast.

-- Hinzugefügt: 25. Januar 2020 20:46 --

So richtig komm ich mit dem Bildereinfügen nicht klar, aber die wichtigsten solltest du haben.
Sonst schick mir mal deine E Mail Adresse, da gehts besser
Gruß vom Ecke
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ES 250/0, Bj 1959 mit Stoye EL, Bj 1962
Wartburg 311 Bj 1959
Simson S 50, Bj 1982
Fahrrad Hercules Bj 1988

Gebremster Seitenwagen ist Hexenwerk!

Rundlampenschweinchenliebhaberclubmitglied 134
Ekke

 
Beiträge: 36
Themen: 6
Registriert: 25. Juli 2018 22:22
Alter: 61
Skype: Ekke


Zurück zu Gespanne



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 7 Gäste