ES Geländesport Modelle

VoPo, NVA, Eskort, MZ-G.

Moderator: Moderatoren

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon flotter 3er » 8. Dezember 2015 14:09

Aussehen kann das auch so.... Habe jetzt leider kein Foto mehr direkt von der Seite, aber ich glaube man kann ganz gut sehen. wie lang der Auspuff wirklich ist.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 15390
Artikel: 1
Themen: 216
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 59

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon Küchenbulle » 8. Dezember 2015 23:52

Auf Seite 32 relativ weit oben, im Beitrag vom rotti ist es schön zu sehen :ja: .
Wo rohe Kräfte walten, braucht das Hirn nicht mehr zu schalten.

Fuhrpark: ES 125G Replika, ES 150/1 Bj. 72, TS 250 Bj. 73, TS 250/1 ( Neckermannausführung) Bj. 81
Simson: Star Bj. 73, Habicht Bj. 74, Simson S51 Bj. 82, Skorpion Tour Bj. 94
Küchenbulle

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1336
Themen: 36
Bilder: 8
Registriert: 24. Mai 2009 00:40
Wohnort: Wurzen
Alter: 36

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon BO-Racer » 9. Dezember 2015 09:03

Das gleiche Bild wie von rotti gepostet, hängt auch bei mir in der Werkstatt.
Da sieht man das der Auspuff noch ein Stück über das Schutzblech und die Lampe hinaus geht.
Ich lade heut Abend mal ein Bild von dem Auspuffinneren hoch. Das schaut anders aus, als die Explosionsdarstellung auf der vorhergehenden Seite.

-- Hinzugefügt: 9th Dezember 2015, 8:45 pm --

So hier mal ein Bild des Auspuffinneren.
Also wäre schon möglich den zu kürzen. Aber werd es erstmal so lassen.
Hat jemand paar Infos oder Tipps zu der Lederabdeckung für den Vergaser?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Guck ihn dir an, grad so viel Grips wie nen Spatz, Fleisch an der Kniescheibe.

Fuhrpark: TS 250 ;TS 250 gespann ;ES 150,ETZ 150 , ES 175/2 ,habicht, sperber, sr2 ,
s51 ,star , 2xschwalbe ,trabant 601 ,
BO-Racer

 
Beiträge: 232
Themen: 62
Registriert: 5. Mai 2008 09:25
Wohnort: Bad Muskau
Alter: 33

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon BO-Racer » 16. Dezember 2015 21:38

Also gibt mal wieder paar Fortschritte bei mir.
Wieder fit und aufgehübschter Tacho kam an. Vielen dank nochmal an croft.
Echt zufrieden mit dem schönen Teil.
Dann kam der Scheinwerfer rein und die ersten Töne hat das Gerät auch schon von sich gegeben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Guck ihn dir an, grad so viel Grips wie nen Spatz, Fleisch an der Kniescheibe.

Fuhrpark: TS 250 ;TS 250 gespann ;ES 150,ETZ 150 , ES 175/2 ,habicht, sperber, sr2 ,
s51 ,star , 2xschwalbe ,trabant 601 ,
BO-Racer

 
Beiträge: 232
Themen: 62
Registriert: 5. Mai 2008 09:25
Wohnort: Bad Muskau
Alter: 33

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon Küchenbulle » 17. Dezember 2015 12:18

Schick schick der Tacho :ja: .

Mal eine Frage kennt jemand solche Teile? Die sind passgenau gedreht und haben einen Zentrierbund.
Gabs die als Zubehör oder sind das eigenbauten?
Diese Ringe waren an meiner TS 250 verbaut und sollten wohl die Federvorspannung erhöhen, nur warum?
Ich hab sie jetzt mal vorn in den Hopser eingebaut.....mal sehen was es bringt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wo rohe Kräfte walten, braucht das Hirn nicht mehr zu schalten.

Fuhrpark: ES 125G Replika, ES 150/1 Bj. 72, TS 250 Bj. 73, TS 250/1 ( Neckermannausführung) Bj. 81
Simson: Star Bj. 73, Habicht Bj. 74, Simson S51 Bj. 82, Skorpion Tour Bj. 94
Küchenbulle

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1336
Themen: 36
Bilder: 8
Registriert: 24. Mai 2009 00:40
Wohnort: Wurzen
Alter: 36

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon rotti » 17. Dezember 2015 14:03

Mit den originalen Federn wird es wohl nicht gehen. Durch die lange Schwinge und den dadurch veränderten Kräften sackt sie schon beim abbocken total ein. Ich habe welche von der TS 250 hinten genommen und komme ganz gut zurecht ausser es kommt ein richtiges Loch :D
Für Besichtigungen,einfach nen Termin machen! EINTRITT 20 Mark :-)

facebook: "MZ Sport"

Fuhrpark: MZ Geländesport
SF 1000, Baghira 660 SM
Skorpion Sport Cup
ETZ250A
TS250/1A
ETZ250psw
ETZ250solo
TS150
Mutti´s Schwalbe
NSU Pony (Deko für die Wand)
BMW 320 DIESEL
rotti

Benutzeravatar
 
Beiträge: 657
Themen: 42
Bilder: 27
Registriert: 24. Dezember 2009 20:23
Wohnort: Vorharz
Alter: 31

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon Schortii » 17. Dezember 2015 14:19

Küchenbulle hat geschrieben:Diese Ringe waren an meiner TS 250 verbaut und sollten wohl die Federvorspannung erhöhen, nur warum?


man verändert so den durchhang entsprechend dem fahrergewicht. eine gut konstruierte federung sollte im stand bei statischer belastung etwa 30% des gesamtfederweges einsinken und dabei sollten die schwingen oder lenker optimaler weise waagerecht zum untergrund stehen. so kann das fahrwerk am besten auf unebenheiten ansprechen.

das unterlegen der feder hat eine mechanische grenze. wenn die feder zu eng vorgespannt ist, wird sie ein block, bevor der federweg ausgereitzt werden kann. ein wenig geht aber meistens, ansonsten muss man rechnen. Außerdem dürfte die feder auch erheblich schneller altern, wenn sie sehr vorgespannt ist.

beispiel simson vordergabel mit mir als fahrer: die orginale feder erlaubt max. 142mm federweg. konzipiert sind 130mm. der durchhang ist mit 50mm deutlich zu stark. 10mm höhergelegt hat man 140mm federweg. da läge das optimum bei 42mm. bei 130mm sogar nur bei 39mm! hier kommt man nur mit stärkeren federn weiter.

wenn man die auswahl zwischen federhärten hat, macht es sinn, den durchhang ohne fahrer mit einzubeeziehen. so kann man ein gutes verhältnis zwischen federhärte und vorspannung wählen, das ein harmonisches ganzes ergibt.

wenn man die dämpfer ausgebaut hat, kann man sich die stelle markieren und später gut ablesen.

im sand fährt man tendenziell etwas mehr durchhang, als auf hartem boden. aber wir reden hier von 1% selten mal 2%. im schlamm wird etwas weniger eingestellt, weil die maschine schwerer werden wird. mehr durchhang verbessert den geradeauslauf.

diese modernen erfahrungen sind sicherlich zum großteil auch auf unsere alten schätze zu übertragen.

ach, noch ein tip: wenn man die ringe oben an der feder verbaut, reduziert man die ungefederten massen. diese sind der grund, warum viele ES-g nur die oberen hülsen an den federbeinen haben. schutz ja, aber bitte keine unnötige, ungefederte masse.
Kurzer Gruß

Fuhrpark: MZ ES125/1967
Simson S50/1975
Simson SR 50/1986
Suzuki Epicuro UC125/2000
Benda Floretti e-Roller/2014

Mazda MX5/1991
Hyundai Santamo/2000
Toyota Prius/2007
Schortii

Benutzeravatar
 
Beiträge: 250
Themen: 6
Bilder: 52
Registriert: 8. Februar 2015 10:52
Wohnort: Sarnow bei Anklam

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon Küchenbulle » 19. Dezember 2015 00:27

rotti hat geschrieben:Ich habe welche von der TS 250 hinten genommen und komme ganz gut zurecht ausser es kommt ein richtiges Loch :D


Das habe ich mir auch schon überlegt, die Federn sind zwar straffer aber auch kürzer.
Ich habs, wie es jetzt ist, noch nicht im Betrieb getestet aber so vom draufsetzen und probieren her macht´s erstmal keinen schlechten Eindruck.
Morgen habe ich Zeit den Hopser mal ausgibig zu testen und zu probieren:ja: .
Wo rohe Kräfte walten, braucht das Hirn nicht mehr zu schalten.

Fuhrpark: ES 125G Replika, ES 150/1 Bj. 72, TS 250 Bj. 73, TS 250/1 ( Neckermannausführung) Bj. 81
Simson: Star Bj. 73, Habicht Bj. 74, Simson S51 Bj. 82, Skorpion Tour Bj. 94
Küchenbulle

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1336
Themen: 36
Bilder: 8
Registriert: 24. Mai 2009 00:40
Wohnort: Wurzen
Alter: 36

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon zweitaktkombinat » 19. Dezember 2015 13:19

Ich komme einfach nicht weiter. Der Verchromer lässt mich hängen seit 3 Monaten und daher kein Kicker und damit kein Motor fertig und damit kein Einbau und kein Test.

wat ne Kacke

Fuhrpark: Simson AWO Touren mit Stoye TS (1958)
MZ BK 350 (1957)
IWL SR59 Berlin (1959)
MZ ETS 250 Trophy Sport (1971)
MZ ETS 250 G (1974)
Simson KR 51/2 Schwalbe (1984)
MZ ETZ 250 Gespann mit Superelastik und Lastenboot (1986)
zweitaktkombinat

Benutzeravatar
------ Titel -------
Signore Tarozzi
 
Beiträge: 5011
Themen: 147
Bilder: 12
Registriert: 14. Juli 2008 19:40
Wohnort: Korschenbroich
Alter: 42

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon rotti » 20. Dezember 2015 11:48

@zweitacktkombinat immer das gleiche mit denen. Hab das immer in osterwieck machen lassen. Erst hieß es 2-3 Wochen weil wir auftragsmäßug auf Stand sind aber eigentlich kann man es auch zu Herbst hinbringen und kurz vor dem Sommeranfang abholen. (Toller Kommentar von dem Chef da beim abholen, es ist ja eh noch kein Motorrad-Wetter.

Ich werde es jetzt mal in der Nähe von Leipzig versuchen. Mein Kumpel sagt die schaffen das wohl in etwa 3 Wochen. Zumindest hat es bei ihm bis jetzt immer geklappt.

Was ich mich frage ist wie das als Dienstleister funktioniert wenn man seine Kunden monatelang warten lässt. Sicher darf man nicht vergessen das man nicht der einzige ist aber 3-4 Monate gehen zu weit.
Sattler sind glaube ich ähnliche Firmen die sich gerne mal bitten lassen.
Für Besichtigungen,einfach nen Termin machen! EINTRITT 20 Mark :-)

facebook: "MZ Sport"

Fuhrpark: MZ Geländesport
SF 1000, Baghira 660 SM
Skorpion Sport Cup
ETZ250A
TS250/1A
ETZ250psw
ETZ250solo
TS150
Mutti´s Schwalbe
NSU Pony (Deko für die Wand)
BMW 320 DIESEL
rotti

Benutzeravatar
 
Beiträge: 657
Themen: 42
Bilder: 27
Registriert: 24. Dezember 2009 20:23
Wohnort: Vorharz
Alter: 31

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon Küchenbulle » 20. Dezember 2015 12:14

Was hat er denn gesagt wie lange er braucht? Zur Not könnte man ihm den Auftrag auch entziehen.
Wo rohe Kräfte walten, braucht das Hirn nicht mehr zu schalten.

Fuhrpark: ES 125G Replika, ES 150/1 Bj. 72, TS 250 Bj. 73, TS 250/1 ( Neckermannausführung) Bj. 81
Simson: Star Bj. 73, Habicht Bj. 74, Simson S51 Bj. 82, Skorpion Tour Bj. 94
Küchenbulle

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1336
Themen: 36
Bilder: 8
Registriert: 24. Mai 2009 00:40
Wohnort: Wurzen
Alter: 36

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon flotter 3er » 20. Dezember 2015 12:19

Problem ist, das ist Kleinkram für Galvanikbuden, da verdienen sie nicht wirklich viel. Meist läuft das über Industrieaufträge, da bist du als Kleinkunde mit 5 Teilen für ein Mopped nur lästig....
Gruß Frank


"Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)"
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 15390
Artikel: 1
Themen: 216
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 13:53
Wohnort: Gransee
Alter: 59

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon K-Wagenfahrer » 21. Dezember 2015 12:06

flotter 3er hat geschrieben:Problem ist, das ist Kleinkram für Galvanikbuden, da verdienen sie nicht wirklich viel. Meist läuft das über Industrieaufträge, da bist du als Kleinkunde mit 5 Teilen für ein Mopped nur lästig....


Ja so ist das leider...ich habe einen Schulfreund, der hat eine Galvanik. Sachen zum verzinken kann ich einfach mit ans Gestell hängen. Der verchromt aber nicht. Das Problem beim verchromen ist die lästige, aber unumgängliche Vorarbeit. Das hält auf.

Fuhrpark: MZ ETS 250 EZ 1973
MZ ETS 250/G EZ 1970
MZ ES 125 G Kleinserie EZ 1966
Maico GME 250 EZ 1985
DKW KM 200 EZ 1935
Simson S 51 Elektronik EZ 1986
Simson S51 B mit Beinschutzschilder ;-) EZ 1987
VW Passat 3C Variant EZ 2010
VW T5 Transporter TDi DPF EZ 2007

Ach ja, einen 64er K-Wagen mit 8" Reifen.
K-Wagenfahrer
† 03.09.2020

Benutzeravatar
------ Titel -------
† 03.09.2020
 
Beiträge: 1263
Themen: 30
Bilder: 1
Registriert: 1. November 2006 22:16
Wohnort: Chemnitz
Alter: 48

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon Küchenbulle » 21. Dezember 2015 13:47

flotter 3er hat geschrieben:Problem ist, das ist Kleinkram für Galvanikbuden, da verdienen sie nicht wirklich viel. Meist läuft das über Industrieaufträge, da bist du als Kleinkunde mit 5 Teilen für ein Mopped nur lästig....


Dann muss man ggf den Auftrag ablehnen oder dem Kunden sagen wie lange es dauert und den Termin habe ich dann zu halten.
Wo rohe Kräfte walten, braucht das Hirn nicht mehr zu schalten.

Fuhrpark: ES 125G Replika, ES 150/1 Bj. 72, TS 250 Bj. 73, TS 250/1 ( Neckermannausführung) Bj. 81
Simson: Star Bj. 73, Habicht Bj. 74, Simson S51 Bj. 82, Skorpion Tour Bj. 94
Küchenbulle

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1336
Themen: 36
Bilder: 8
Registriert: 24. Mai 2009 00:40
Wohnort: Wurzen
Alter: 36

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon Überströmer » 21. Dezember 2015 18:31

...so ist's, aber bedingt durch die geringer werdende Anzahl an Galvanisören sowie den Umweltauflagen bestimmt mehr und mehr das weiter sinkende Angebot den Preis....ist ja nun auch verglichen zum Verzinken deutlich mehr Aufwand...ggf. kann man ja versuchen den sicher saftigen Preis durch den Verzug etwas zu mildern...

VG Peter

Fuhrpark: RT 125/3
ES 150/1
ES 125/G-5 (im Aufbau)
ES 250
ES 250/2 mit PSW
TS 150
TS 125
ETZ 250
ETS 250
IFA BK 350
ETZ 150 (2x)
Baghira SM
Überströmer

 
Beiträge: 300
Themen: 18
Registriert: 26. Juli 2008 21:38
Wohnort: Sosa / Chemnitz
Alter: 37

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon Überströmer » 23. Dezember 2015 20:26

Hallo Freunde,

endlich hat sich für mich eine Lücke auf der Fräsmaschine aufgetan und mein Gussrohling findet so den Weg zur Verwendung...noch ein paar kleine Korrekturen und ich hoffe damit einen kleinen Beitrag zum Erhalt der MZ-Geländesport geleistet zu haben...naja, denke schon...
image.jpeg
image.jpeg
...schönes Gefühl wenn was fertig wird

VG Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: RT 125/3
ES 150/1
ES 125/G-5 (im Aufbau)
ES 250
ES 250/2 mit PSW
TS 150
TS 125
ETZ 250
ETS 250
IFA BK 350
ETZ 150 (2x)
Baghira SM
Überströmer

 
Beiträge: 300
Themen: 18
Registriert: 26. Juli 2008 21:38
Wohnort: Sosa / Chemnitz
Alter: 37

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon mzmike » 24. Dezember 2015 14:35

rotti hat geschrieben:@zweitacktkombinat immer das gleiche mit denen. Hab das immer in osterwieck machen lassen. Erst hieß es 2-3 Wochen weil wir auftragsmäßug auf Stand sind aber eigentlich kann man es auch zu Herbst hinbringen und kurz vor dem Sommeranfang abholen. (Toller Kommentar von dem Chef da beim abholen, es ist ja eh noch kein Motorrad-Wetter.

Ich werde es jetzt mal in der Nähe von Leipzig versuchen. Mein Kumpel sagt die schaffen das wohl in etwa 3 Wochen. Zumindest hat es bei ihm bis jetzt immer geklappt.

Was ich mich frage ist wie das als Dienstleister funktioniert wenn man seine Kunden monatelang warten lässt. Sicher darf man nicht vergessen das man nicht der einzige ist aber 3-4 Monate gehen zu weit.
Sattler sind glaube ich ähnliche Firmen die sich gerne mal bitten lassen.


schau mal hier: http://www.galvanik-spielvogel.de

ich hatte meinen 3-teiligen Lenker innerhalb von zwei Wochen zurück
richtige Motorräder werden angekickt, nicht angeklickt
http://www.trophy-spocht.de - Hier werden sie geholfen ;)

Fuhrpark: haufn altes jelumpe :)
mzmike

Benutzeravatar
 
Beiträge: 515
Themen: 18
Bilder: 4
Registriert: 18. Februar 2006 21:18
Wohnort: Leipzig
Alter: 36

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon zweitaktkombinat » 25. Dezember 2015 14:48

Bis Ende Januar haben Sie jetzt Zeit bekommen und wenn es nicht klappt, kommt jemand anders an die Reihe.

Fuhrpark: Simson AWO Touren mit Stoye TS (1958)
MZ BK 350 (1957)
IWL SR59 Berlin (1959)
MZ ETS 250 Trophy Sport (1971)
MZ ETS 250 G (1974)
Simson KR 51/2 Schwalbe (1984)
MZ ETZ 250 Gespann mit Superelastik und Lastenboot (1986)
zweitaktkombinat

Benutzeravatar
------ Titel -------
Signore Tarozzi
 
Beiträge: 5011
Themen: 147
Bilder: 12
Registriert: 14. Juli 2008 19:40
Wohnort: Korschenbroich
Alter: 42

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon SebastianHenkel » 30. Dezember 2015 13:07

Überströmer hat geschrieben:Hallo Freunde,

endlich hat sich für mich eine Lücke auf der Fräsmaschine aufgetan und mein Gussrohling findet so den Weg zur Verwendung...noch ein paar kleine Korrekturen und ich hoffe damit einen kleinen Beitrag zum Erhalt der MZ-Geländesport geleistet zu haben...naja, denke schon...
image.jpeg
image.jpeg
...schönes Gefühl wenn was fertig wird

VG Peter



Hi Peter,

Der Kettenkasten sieht wirklich erste Sahne aus!!! sind sogar die Kettendurchlässe gefräst? 8) :shock:

Fuhrpark: CZ / GT 250 Eigenbau - im Aufbau
MZ ES 250 G BJ. 1962 Betreuergespann - im Aufbau
MZ ES 150 G BJ. 1969 - im Aufbau
KR 51 / BJ. 1964 Handschaltung Verkehrsorange - im Aufbau
KR 51 / BJ. 1964 Atlantikblau
Qek Junior / BJ. 1987
SebastianHenkel

Benutzeravatar
 
Beiträge: 419
Themen: 6
Registriert: 15. April 2012 22:14
Wohnort: Jena - Thüringen
Alter: 34

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon der garst » 2. Januar 2016 13:31

Wow, hast du den selbst gegossen? Wie?
Find ich saustark!!!!!
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5429
Themen: 31
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 01:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 37

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon Keven88 » 3. Januar 2016 00:01

Hallo!
Bin neu hier und habe mir jetzt eine es 150 gekauft! Und möchte bzw will eine 125 g draus machen! Habe mich schon recht viel belesen aber wo bekommt man so ein heckträger her???
Kann mir bitte einer helfen

Fuhrpark: Mz es 150/1 bj 1970,
Mz ts 150 bj 1975,
Mz rt/2 bj 1958,
Simson s51 comfort,
Simson s51,
Simson kr51
Keven88

 
Beiträge: 6
Registriert: 16. Dezember 2015 22:59
Wohnort: Unterwellenborn

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon Nordlicht » 3. Januar 2016 08:50

Keven88 hat geschrieben:Kann mir bitte einer helfen
sag erst mal guten Tag... :twisted:
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 13152
Themen: 95
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 11:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 64
Skype: Simsonemme

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon autocar » 3. Januar 2016 13:47

Welcher der Durchmesser hat des unteren Teils der Gabel ets 250/1g?

Fuhrpark: ts250/74, etz250/83, es250/1 62,
jawa 350/354, 350/360, 350/634-7, 350/634-8, 350/638-5, 350/638-1, 05/20
simson spatz, s50, s51, schwalbe 51/2l
autocar

 
Beiträge: 599
Themen: 13
Bilder: 65
Registriert: 7. Januar 2014 12:52
Alter: 41
Skype: becker-mexico

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon Überströmer » 3. Januar 2016 17:03

Keven88 hat geschrieben:....aber wo bekommt man so ein heckträger her???
Kann mir bitte einer helfen


Kann sein, dass irgendwo noch welche liegen, wollen aber auch wieder welche anfertigen, Datum ist aber noch offen...

VG Peter

Fuhrpark: RT 125/3
ES 150/1
ES 125/G-5 (im Aufbau)
ES 250
ES 250/2 mit PSW
TS 150
TS 125
ETZ 250
ETS 250
IFA BK 350
ETZ 150 (2x)
Baghira SM
Überströmer

 
Beiträge: 300
Themen: 18
Registriert: 26. Juli 2008 21:38
Wohnort: Sosa / Chemnitz
Alter: 37

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon K-Wagenfahrer » 3. Januar 2016 17:39

Keven88 hat geschrieben:Hallo!
Bin neu hier und habe mir jetzt eine es 150 gekauft! Und möchte bzw will eine 125 g draus machen! Habe mich schon recht viel belesen aber wo bekommt man so ein heckträger her???
Kann mir bitte einer helfen


Hallo erstmal....mit dem Heckträger alleine ist es nicht getan. Unterschätze mal nicht den enormen Aufwand, der benötigt wird um eine Replika zu bauen.

Es sind insgesamt 58 Veränderungen nötig, von der Serie zur ES/G. Viele kommen an manchen Stellen nicht weiter, und verkaufen das ganze Zeuchs. :wink:

Fuhrpark: MZ ETS 250 EZ 1973
MZ ETS 250/G EZ 1970
MZ ES 125 G Kleinserie EZ 1966
Maico GME 250 EZ 1985
DKW KM 200 EZ 1935
Simson S 51 Elektronik EZ 1986
Simson S51 B mit Beinschutzschilder ;-) EZ 1987
VW Passat 3C Variant EZ 2010
VW T5 Transporter TDi DPF EZ 2007

Ach ja, einen 64er K-Wagen mit 8" Reifen.
K-Wagenfahrer
† 03.09.2020

Benutzeravatar
------ Titel -------
† 03.09.2020
 
Beiträge: 1263
Themen: 30
Bilder: 1
Registriert: 1. November 2006 22:16
Wohnort: Chemnitz
Alter: 48

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon Keven88 » 3. Januar 2016 18:55

Ja ich weiß! Aber das habe ich mir in Kopf gesetzt und das baue ich jetzt weil ich schon allein sowas bei mir auf den Straßen noch nie gesehen habe!!! Muss sein

Fuhrpark: Mz es 150/1 bj 1970,
Mz ts 150 bj 1975,
Mz rt/2 bj 1958,
Simson s51 comfort,
Simson s51,
Simson kr51
Keven88

 
Beiträge: 6
Registriert: 16. Dezember 2015 22:59
Wohnort: Unterwellenborn

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon Überströmer » 3. Januar 2016 19:19

Da hat der Vorredner mit dem roten Helm Recht, wir wollen hier sicher keinem was ausreden, doch braucht es schon gute Fähigkeiten sowie zeitlich. und finanz. Durchhaltevermögen....ist schon etwas mehr Aufwand als z.Bsp. aus ner normalen Simme ne Enduro zu schrauben....machbar ist es aber

VG Peter

Fuhrpark: RT 125/3
ES 150/1
ES 125/G-5 (im Aufbau)
ES 250
ES 250/2 mit PSW
TS 150
TS 125
ETZ 250
ETS 250
IFA BK 350
ETZ 150 (2x)
Baghira SM
Überströmer

 
Beiträge: 300
Themen: 18
Registriert: 26. Juli 2008 21:38
Wohnort: Sosa / Chemnitz
Alter: 37

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon Küchenbulle » 3. Januar 2016 19:56

Keven88 hat geschrieben:Ja ich weiß! Aber das habe ich mir in Kopf gesetzt und das baue ich jetzt weil ich schon allein sowas bei mir auf den Straßen noch nie gesehen habe!!! Muss sein


Na dann los :ja: .
Wenn ich heut nochmal eine 125G bauen wollte würde ich mich lieber für die älter Version mit dem Schmalrippenzylinder entscheiden, oder halt eine 175er bzw 250er ESG.
Die sind doch noch "recht" Seriennah, bei der kleinen musst Du wirklich alles umbauen. Das einzige Teil was mir auf die schnelle einfällt wo man bei der 125er nix machen muss ist das Lampengehäuse.

Der finanzielle Aufwand ist auch enorm, besonders da Teile selten sind und man sie eigentlich kaufen muss wie sie angeboten werden, oder eben selber Herstellen.
Wo rohe Kräfte walten, braucht das Hirn nicht mehr zu schalten.

Fuhrpark: ES 125G Replika, ES 150/1 Bj. 72, TS 250 Bj. 73, TS 250/1 ( Neckermannausführung) Bj. 81
Simson: Star Bj. 73, Habicht Bj. 74, Simson S51 Bj. 82, Skorpion Tour Bj. 94
Küchenbulle

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1336
Themen: 36
Bilder: 8
Registriert: 24. Mai 2009 00:40
Wohnort: Wurzen
Alter: 36

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon Keven88 » 3. Januar 2016 20:02

Genau das ist warscheinlich der Reiz daran

Fuhrpark: Mz es 150/1 bj 1970,
Mz ts 150 bj 1975,
Mz rt/2 bj 1958,
Simson s51 comfort,
Simson s51,
Simson kr51
Keven88

 
Beiträge: 6
Registriert: 16. Dezember 2015 22:59
Wohnort: Unterwellenborn

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon es125g » 3. Januar 2016 20:25

heckträger habe ich noch liegen, PN

autcar@ welches mass brauchst, das Gleitrohr hat einen 42mm Durchmesser.

Fuhrpark: MZ ES125G Bj.`62, 2xMZ 250G Eigenbau Bj. `70/`72, MZ TS 250/1 Bj. `76, Sachs GS 80 Bj. `81, Ducati M900 Bj. `99, BMW Z3M Coupe bj.'99, VW T6 Bj.10'16
es125g

 
Beiträge: 154
Themen: 1
Registriert: 28. August 2009 09:41
Skype: es125g

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon autocar » 3. Januar 2016 20:38

es125g,
Danke!

Fuhrpark: ts250/74, etz250/83, es250/1 62,
jawa 350/354, 350/360, 350/634-7, 350/634-8, 350/638-5, 350/638-1, 05/20
simson spatz, s50, s51, schwalbe 51/2l
autocar

 
Beiträge: 599
Themen: 13
Bilder: 65
Registriert: 7. Januar 2014 12:52
Alter: 41
Skype: becker-mexico

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon dampfmaschine89 » 9. Januar 2016 18:25

Hallo Leute! Mal eine Frage zwischendurch.... War heute auf der Augustusburg und musste wieder feststellen, dass es eine Unmenge 125 er es g nachbauen! Dabei kahm in mir die Frage auf, Wieviele originale es eigentlich gab? Also Wieviele originale 125 es g mit 5 Gang Getriebe usw haben das Werk verlassen!? Gibt es da eine grobe Angabe?
Würde mich über Infos freuen!
Schöne Grüße an alle!

-- Hinzugefügt: 9. Januar 2016 17:27 --

125 er es g nachbauten unterwegs sind
Sollte es heißen :-) elende autokorrektur....

Fuhrpark: paar moppeds ;-)
dampfmaschine89

 
Beiträge: 336
Themen: 59
Registriert: 11. Dezember 2012 14:26
Wohnort: 01737

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon K-Wagenfahrer » 10. Januar 2016 12:25

dampfmaschine89 hat geschrieben:Hallo Leute! Mal eine Frage zwischendurch.... War heute auf der Augustusburg und musste wieder feststellen, dass es eine Unmenge 125 er es g nachbauen! Dabei kahm in mir die Frage auf, Wieviele originale es eigentlich gab? Also Wieviele originale 125 es g mit 5 Gang Getriebe usw haben das Werk verlassen!? Gibt es da eine grobe Angabe?
Würde mich über Infos freuen!
Schöne Grüße an alle!

-- Hinzugefügt: 9. Januar 2016 17:27 --

125 er es g nachbauten unterwegs sind
Sollte es heißen :-) elende autokorrektur....


Ich habe von einigen Seiten gehört/gelesen,d as es ca. 450 Stück ES 125G gebaut wurden, das kommt mit den Rahmennnummern, fortlaufend, aber mit großen Lücken, hin.

Die Serien 125/150 ES kam 1962 raus, und im September 1961 fuhr Günter Kempte eine Vorserien ES 125-G bei Rund um Zschopau.

Diese Vorserie Gelände hatte eine Rundlampe, hochgezogener Auspuff, lange Sitzbank, Hauptständer, also ziemlich an der Serie.

1962 fuhr Siegfried Uhlig nochmal das selber Modell. Ich behaupte nal, das die 61er und 62er Schmalrippen Motoren die 5 Gänger waren, was sich aber nicht bewährt hat.

1963 kam die mehr gebaute, von 63 bis 69, Breitrippe, 4 Gang, Auspuff unten, eckige Lampe.

1967 war der letzte Einsatz von ES 125 G bei Geländeveranstaltungen. Weitere ES wurden an LPGs, GSTs und so weiter geliefert.

Fuhrpark: MZ ETS 250 EZ 1973
MZ ETS 250/G EZ 1970
MZ ES 125 G Kleinserie EZ 1966
Maico GME 250 EZ 1985
DKW KM 200 EZ 1935
Simson S 51 Elektronik EZ 1986
Simson S51 B mit Beinschutzschilder ;-) EZ 1987
VW Passat 3C Variant EZ 2010
VW T5 Transporter TDi DPF EZ 2007

Ach ja, einen 64er K-Wagen mit 8" Reifen.
K-Wagenfahrer
† 03.09.2020

Benutzeravatar
------ Titel -------
† 03.09.2020
 
Beiträge: 1263
Themen: 30
Bilder: 1
Registriert: 1. November 2006 22:16
Wohnort: Chemnitz
Alter: 48

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon Küchenbulle » 10. Januar 2016 23:01

K-Wagenfahrer hat geschrieben:Ich behaupte nal, das die 61er und 62er Schmalrippen Motoren die 5 Gänger waren, was sich aber nicht bewährt hat.



Also die letzten beiden Jahre war ein Herr in Kelbra zum Emmenrausch. Der hat eine originale ES 125G...Wie Du schon geschrieben hast von einer LPG.
Das Motorrad fuhr damals der Polier. Außerdem sprach er von ca. 800 Stück die gebaut worden, wovon der größte Teil exportiert wurde.
Sein Motor hat auch 5 Gänge und ist äußerlich nicht vom MM150/2 zu unterscheiden.
Wo rohe Kräfte walten, braucht das Hirn nicht mehr zu schalten.

Fuhrpark: ES 125G Replika, ES 150/1 Bj. 72, TS 250 Bj. 73, TS 250/1 ( Neckermannausführung) Bj. 81
Simson: Star Bj. 73, Habicht Bj. 74, Simson S51 Bj. 82, Skorpion Tour Bj. 94
Küchenbulle

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1336
Themen: 36
Bilder: 8
Registriert: 24. Mai 2009 00:40
Wohnort: Wurzen
Alter: 36

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon K-Wagenfahrer » 11. Januar 2016 20:24

Küchenbulle hat geschrieben:
K-Wagenfahrer hat geschrieben:Ich behaupte nal, das die 61er und 62er Schmalrippen Motoren die 5 Gänger waren, was sich aber nicht bewährt hat.



Also die letzten beiden Jahre war ein Herr in Kelbra zum Emmenrausch. Der hat eine originale ES 125G...Wie Du schon geschrieben hast von einer LPG.
Das Motorrad fuhr damals der Polier. Außerdem sprach er von ca. 800 Stück die gebaut worden, wovon der größte Teil exportiert wurde.
Sein Motor hat auch 5 Gänge und ist äußerlich nicht vom MM150/2 zu unterscheiden.


Hast Du noch das Baujahr zur Info? Wohin exportiert? Ich dachte das nur eine Handvoll nach Dänemark gingen. Irgendwo gab es dazu mal ein Schriftstück.

Der MZ Geländefahrer Herr Wieland, er sagte, die 5 Gänger wurden nur sehr kurz gebaut, weil man schnell feststellte, das daß Getriebe nicht hält.

Bei 7 Jahren Bauzeit wäre bei 450 gebauten Maschinen Stück im Monat ca 5-6 ES G. Bei 800 Stück wären das 10-11 Stück. Beides wäre möglich, ist halt nicht mehr genau nachvollziehbar.

Fuhrpark: MZ ETS 250 EZ 1973
MZ ETS 250/G EZ 1970
MZ ES 125 G Kleinserie EZ 1966
Maico GME 250 EZ 1985
DKW KM 200 EZ 1935
Simson S 51 Elektronik EZ 1986
Simson S51 B mit Beinschutzschilder ;-) EZ 1987
VW Passat 3C Variant EZ 2010
VW T5 Transporter TDi DPF EZ 2007

Ach ja, einen 64er K-Wagen mit 8" Reifen.
K-Wagenfahrer
† 03.09.2020

Benutzeravatar
------ Titel -------
† 03.09.2020
 
Beiträge: 1263
Themen: 30
Bilder: 1
Registriert: 1. November 2006 22:16
Wohnort: Chemnitz
Alter: 48

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon Küchenbulle » 12. Januar 2016 12:15

Baujahr hab ich keins. Der Besitzer sagte daß einige in den Ostblock und nach Skandinavien exportiert wurden.
Daß die 5 Gang Motoren nicht der bringer waren hab ich auch schon gehört, die Restbestände sollen dann wohl in GST Motorräder verbaut wurden sein.
Hatte die ES 150 Dana Sport nicht auch 5 Gänge? Davon gabs ja auch nur ne Hand voll für den dänischen Markt.
Wo rohe Kräfte walten, braucht das Hirn nicht mehr zu schalten.

Fuhrpark: ES 125G Replika, ES 150/1 Bj. 72, TS 250 Bj. 73, TS 250/1 ( Neckermannausführung) Bj. 81
Simson: Star Bj. 73, Habicht Bj. 74, Simson S51 Bj. 82, Skorpion Tour Bj. 94
Küchenbulle

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1336
Themen: 36
Bilder: 8
Registriert: 24. Mai 2009 00:40
Wohnort: Wurzen
Alter: 36

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon es125g » 12. Januar 2016 19:15

Hallo Jungs, ich habe jetzt auch mal gekramt und alte Papiere eingescannt, leider bin ich mit dem Einstellen hier irgendwie auf Kriegsfuß :-(
Die Maschine zu den Papieren wurde kurz nach der Wende verschrottet, es gab hier einige bei uns im Dorf bei der LPG und in unserem GST Stützpunk (für nicht ostdeutsche Forumsmitglieder: bitte googeln).

Sport frei
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ES125G Bj.`62, 2xMZ 250G Eigenbau Bj. `70/`72, MZ TS 250/1 Bj. `76, Sachs GS 80 Bj. `81, Ducati M900 Bj. `99, BMW Z3M Coupe bj.'99, VW T6 Bj.10'16
es125g

 
Beiträge: 154
Themen: 1
Registriert: 28. August 2009 09:41
Skype: es125g

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon zweitaktkombinat » 15. Januar 2016 18:34

Ohh, der Verchromer ist fertig. Soll kommende Woche kommen.

Ich bin gespannt. Endlich kann der Motor mal getestet werden

Fuhrpark: Simson AWO Touren mit Stoye TS (1958)
MZ BK 350 (1957)
IWL SR59 Berlin (1959)
MZ ETS 250 Trophy Sport (1971)
MZ ETS 250 G (1974)
Simson KR 51/2 Schwalbe (1984)
MZ ETZ 250 Gespann mit Superelastik und Lastenboot (1986)
zweitaktkombinat

Benutzeravatar
------ Titel -------
Signore Tarozzi
 
Beiträge: 5011
Themen: 147
Bilder: 12
Registriert: 14. Juli 2008 19:40
Wohnort: Korschenbroich
Alter: 42

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon meysandro » 18. Januar 2016 22:59

Tanktaschen gibts bei ebay Kleinanzeigen unter "Tanktasche MZ GS".

Fuhrpark: MZ ES 175
meysandro

 
Beiträge: 1
Registriert: 18. Januar 2016 08:07

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon zweitaktkombinat » 19. Januar 2016 10:33

Nach 2 h endlich diese Drecks Gummis im Kopp und Zylinder. Wat ne Kacke.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson AWO Touren mit Stoye TS (1958)
MZ BK 350 (1957)
IWL SR59 Berlin (1959)
MZ ETS 250 Trophy Sport (1971)
MZ ETS 250 G (1974)
Simson KR 51/2 Schwalbe (1984)
MZ ETZ 250 Gespann mit Superelastik und Lastenboot (1986)
zweitaktkombinat

Benutzeravatar
------ Titel -------
Signore Tarozzi
 
Beiträge: 5011
Themen: 147
Bilder: 12
Registriert: 14. Juli 2008 19:40
Wohnort: Korschenbroich
Alter: 42

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon autocar » 19. Januar 2016 17:50

Ich habe eine Frage. In dem Katalog von Ersatzteleliste sollte 30x62cx10 Radialdichtring stehen, aber aber in meinem Motor 30x62x7 verwendet. Wo richtig?

Fuhrpark: ts250/74, etz250/83, es250/1 62,
jawa 350/354, 350/360, 350/634-7, 350/634-8, 350/638-5, 350/638-1, 05/20
simson spatz, s50, s51, schwalbe 51/2l
autocar

 
Beiträge: 599
Themen: 13
Bilder: 65
Registriert: 7. Januar 2014 12:52
Alter: 41
Skype: becker-mexico

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon zweitaktkombinat » 30. Januar 2016 21:50

Chromteile wieder da und die Lederriemen auch für den Tank.

Nun kann der Motor zusammen, Zündung rein und mal hintreten :-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson AWO Touren mit Stoye TS (1958)
MZ BK 350 (1957)
IWL SR59 Berlin (1959)
MZ ETS 250 Trophy Sport (1971)
MZ ETS 250 G (1974)
Simson KR 51/2 Schwalbe (1984)
MZ ETZ 250 Gespann mit Superelastik und Lastenboot (1986)
zweitaktkombinat

Benutzeravatar
------ Titel -------
Signore Tarozzi
 
Beiträge: 5011
Themen: 147
Bilder: 12
Registriert: 14. Juli 2008 19:40
Wohnort: Korschenbroich
Alter: 42

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon zweitaktkombinat » 13. Februar 2016 21:30

Heut mal aus einer normalen 34'er Nuss ein Werkzeug für die Krümmermutter gebaut.

Damit konnte ich das richtige Drehmoment nun auch auf die Mutter ausüben ohne diese zu versauen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson AWO Touren mit Stoye TS (1958)
MZ BK 350 (1957)
IWL SR59 Berlin (1959)
MZ ETS 250 Trophy Sport (1971)
MZ ETS 250 G (1974)
Simson KR 51/2 Schwalbe (1984)
MZ ETZ 250 Gespann mit Superelastik und Lastenboot (1986)
zweitaktkombinat

Benutzeravatar
------ Titel -------
Signore Tarozzi
 
Beiträge: 5011
Themen: 147
Bilder: 12
Registriert: 14. Juli 2008 19:40
Wohnort: Korschenbroich
Alter: 42

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon ChristianHeinze88 » 17. Februar 2016 18:11

Echt eine super Idee
„Im hohen Norden Finnlands, unter der sengenden Sonne Afrikas, also unter den gegensätzlichsten Betriebsbedingungen, rollen die MZ-Motorräder zur Zufriedenheit ihrer Besitzer.“

Fuhrpark: MZ ETZ 250/A/Baujahr 1984
ChristianHeinze88

 
Beiträge: 59
Themen: 8
Bilder: 0
Registriert: 21. April 2015 13:05
Wohnort: 15526 Bad Saarow

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon BO-Racer » 8. März 2016 08:19

Hallo,

so das letzte was noch bei meiner 250er ES G fehlt, ist die Lederschürze für die Vergaser und Elektrikabdeckung. Hat da jemand hilfreiche Tipp`s oder Bilder von dem Teil? Wie ist die Schürze genau befestigt? Hat vielleicht jemand ein Muster davon, um den groben Umriss mal zu haben?

Danke schon mal

Gruß BO-Racer
Guck ihn dir an, grad so viel Grips wie nen Spatz, Fleisch an der Kniescheibe.

Fuhrpark: TS 250 ;TS 250 gespann ;ES 150,ETZ 150 , ES 175/2 ,habicht, sperber, sr2 ,
s51 ,star , 2xschwalbe ,trabant 601 ,
BO-Racer

 
Beiträge: 232
Themen: 62
Registriert: 5. Mai 2008 09:25
Wohnort: Bad Muskau
Alter: 33

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon autocar » 20. März 2016 09:51

Ich werde meine Frage hier stellen. Von einem Modell dieses Rad?

Bild
Bild

Auf Felge 1.85x18 geschrieben.

Fuhrpark: ts250/74, etz250/83, es250/1 62,
jawa 350/354, 350/360, 350/634-7, 350/634-8, 350/638-5, 350/638-1, 05/20
simson spatz, s50, s51, schwalbe 51/2l
autocar

 
Beiträge: 599
Themen: 13
Bilder: 65
Registriert: 7. Januar 2014 12:52
Alter: 41
Skype: becker-mexico

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon autocar » 22. März 2016 16:47

Interessante das Motorschutz :mrgreen:
Bild

Fuhrpark: ts250/74, etz250/83, es250/1 62,
jawa 350/354, 350/360, 350/634-7, 350/634-8, 350/638-5, 350/638-1, 05/20
simson spatz, s50, s51, schwalbe 51/2l
autocar

 
Beiträge: 599
Themen: 13
Bilder: 65
Registriert: 7. Januar 2014 12:52
Alter: 41
Skype: becker-mexico

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon Küchenbulle » 22. März 2016 17:42

Hab mich heut mit nem netten Dekraprüfer, wegen dem §21, unterhalten und einige Tipps von ihm bekommen. Er war auch der Erste Dekramann der sich wirklich Zeit genommen hat.
Ich soll soviel Material zusammensuchen wie es geht. Das könnte dann auch auf der Behörde hilfreich sein.
Nun habe ich im Netzt recherchiert und gelesen daß es wohl auch eine ES 150/G als Kleinserie gab. Weiß da jemand was von?

Klasse währe natürlich auch eine Kopie vom Fahrzeugbrief einer Replika und Datenblätter. Ich würde mich freuen, wenn sich jemand findet der mir ne Kopie vom Brief via PM zukommen lässt.
Danke im Vorraus.
Wo rohe Kräfte walten, braucht das Hirn nicht mehr zu schalten.

Fuhrpark: ES 125G Replika, ES 150/1 Bj. 72, TS 250 Bj. 73, TS 250/1 ( Neckermannausführung) Bj. 81
Simson: Star Bj. 73, Habicht Bj. 74, Simson S51 Bj. 82, Skorpion Tour Bj. 94
Küchenbulle

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1336
Themen: 36
Bilder: 8
Registriert: 24. Mai 2009 00:40
Wohnort: Wurzen
Alter: 36

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon kt1040 » 22. März 2016 18:48

zweitaktkombinat hat geschrieben:Heut mal aus einer normalen 34'er Nuss ein Werkzeug für die Krümmermutter gebaut.

Damit konnte ich das richtige Drehmoment nun auch auf die Mutter ausüben ohne diese zu versauen


und wie geht das, wenn der Krümmer drin steckt?
Every single life does matter!

Bild
Nr.: 67 bei den Rundlampen

"Herr von Bülow, Sie sind nicht krank, nur alt!"

Fuhrpark: auf 2 Rädern: MZ ES300/1963, IWL Berlin/1962, 2xMZ ES300 (Baustelle) 1964 IWL Berlin Baustelle/1960
auf 3 Rädern: MZ ES300 mit Superelastik/1964
auf 4 Rädern: Nissan Bluebird T12 2.0 SLX Hatchback (1987), Mercedes V250d (2015) das neue Arbeitstier
kt1040

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2811
Themen: 106
Bilder: 249
Registriert: 22. April 2011 17:16
Wohnort: Burgkunstadt
Alter: 54
Skype: kt1040

Re: ES Geländesport Modelle

Beitragvon wuwuwu » 22. März 2016 20:56

kt1040 hat geschrieben:
zweitaktkombinat hat geschrieben:Heut mal aus einer normalen 34'er Nuss ein Werkzeug für die Krümmermutter gebaut.

Damit konnte ich das richtige Drehmoment nun auch auf die Mutter ausüben ohne diese zu versauen


und wie geht das, wenn der Krümmer drin steckt?


Der steckt noch nicht drin. Der Krümmer ist über eine Klemmschelle fixiert. Vorher muß aber besagtes Teil in den Zylinder...
Rundlampenschweinchenliebhaber Nr. 112
Bild

Fuhrpark: ES125 Bj.67, ES250/2 Bj.68, ES250/1 Bj.63, RT125/1 Bj.55
wuwuwu

Benutzeravatar
 
Beiträge: 222
Themen: 8
Registriert: 23. Februar 2014 12:20

VorherigeNächste

Zurück zu Sondermodelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste