Abschleppösen ETZ 250A

VoPo, NVA, Eskort, MZ-G.

Moderator: Moderatoren

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon biebsch666 » 10. März 2016 10:32

Kosmonaut hat geschrieben:Auch wenn meine ETZ keine "A" ist, interessiert mich der Zweck dieser Ösen.
Also Zurösen zur Transportsicherung sind es wohl nicht. Dazu sehen sie zu instabil aus.


Ist doch eh Wurscht.
Deine steht doch nur rum :biggrin:
Gruß vom Biebsch

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

You know I'm born to lose, and gambling's for fools, But that's the way I like it baby, I don't wanna live for ever...


Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Karl Lagerfeld

Fuhrpark: Genug...
biebsch666

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2712
Artikel: 1
Themen: 195
Bilder: 29
Registriert: 15. Januar 2009 07:39
Wohnort: geboren und aufgewachsen im schönen Suhl, zZt. im Exil... :-(
Alter: 43

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon Luzie » 10. März 2016 10:49

smokiebrandy hat geschrieben:...nein nur zur Maidemonstration... :oops:

Blaue fahnen nach der maidemonstration!
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gruendungsmitglied des GKV - Granseer Kravattentraegerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

aktueller denn je !!!

ich war dabei:
Klixbüll 2oo8 - 2oo9- 2o12 - 2o13
Möhlau 2oo9 -2o1o - 2o11 - 2o12
Ejby 2o12 - 2o13 - 2o14 - 2o15
Angrillen - Hirschfelde 2o16 - Bernau 2o18
Abgrillen - Gransee 2o13 - 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o17 - 2o18
Adventsgrillen - Mocherwitz 2o1o - 2o12 - 2o13 - New Mocherwitz ( Delitzsch ) 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o18



nur mal so zur info

Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4597
Themen: 80
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 20:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 48
Skype: hab ich auch ...

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon UlliD » 10. März 2016 10:52

Luzie hat geschrieben:
smokiebrandy hat geschrieben:...nein nur zur Maidemonstration... :oops:

Blaue fahnen nach der maidemonstration!

Ach, du bist da nüchtern hingerannt :?: :lach:
Grüße aus Forst von Ulli und Doris
Bild
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 014
Steffen lebt in unseren Herzen weiter.

Fuhrpark: ES 250 Bj. 1959, Simson Star,Bj.1970, TS 250, Bj.74 SR2E Bj. 1960 ( geschenkt bekommen :-) )
UlliD

Benutzeravatar
------ Titel -------
Verdienter Löter des Forums
 
Beiträge: 7344
Themen: 55
Bilder: 10
Registriert: 1. Mai 2007 08:10
Wohnort: Forst/Lausitz
Alter: 63
Skype: ulli-aus-forst

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon ChristianHeinze88 » 10. März 2016 11:37

Sacht ma, ein bekannter von mir hat noch aus DDR Zeiten eine rote, gelbe, grüne und blaue Fahne. Für welchen Anlass war die grüne Fahne vorgesehen?

-- Hinzugefügt: 10. März 2016 11:38 --

Sacht ma, ein bekannter von mir hat noch aus DDR Zeiten eine rote, gelbe, grüne und blaue Fahne. Für welchen Anlass war die grüne Fahne vorgesehen?
„Im hohen Norden Finnlands, unter der sengenden Sonne Afrikas, also unter den gegensätzlichsten Betriebsbedingungen, rollen die MZ-Motorräder zur Zufriedenheit ihrer Besitzer.“

Fuhrpark: MZ ETZ 250/A/Baujahr 1984
ChristianHeinze88

 
Beiträge: 59
Themen: 8
Bilder: 0
Registriert: 21. April 2015 12:05
Wohnort: 15526 Bad Saarow

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon MZ-Oldi » 10. März 2016 11:39

Hallo,

grüne Fahne bedeutet: letztes Fahrzeug des Konvoi's.

MZ-Oldi

Fuhrpark: ETZ 250/ Bj 1984, ETZ 250A/Bj 1988,TS 250/1F/Bj.1976, UAZ-31512-01, CT6-2w, KR51/1
Fortschritt E 930, Skoda Octavia II
MZ-Oldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 429
Themen: 27
Bilder: 9
Registriert: 11. Juli 2010 11:07
Wohnort: Bördeaue
Alter: 55

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon smokiebrandy » 10. März 2016 11:41

... eventuell sind die aus dem Motorsport? ... vom Dienst kenne ich nur gelb und rot...
Teilnehmer der Wolfsschanzentour 2012, 2013 , 2014 , 2015 , 2017 ,2018
Besucher am Schlagbaum der EU Aussengrenze 2013 / erkennungsdienstlich behandelt , 2017 eingebucht im Netz RU
Mitglied Nr. 081 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ecklampenschweinsympathisant
Sandbüschel-Lichtausknipser 2014/2016

Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein

OT-Partisanen-Zitteraal
Der Vollstrecker
___________________
Bild



Gruß aus dem Ostbüro der OT-Partisanen in Zittau , Renè

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.1990 rot !, Abgang 15.08.2012
ETZ 250 Bj.1982 rot !,
MUZ Skorpion 660 Bj. 96 rot!, Abgang 31.10.2018
MZ ES 250/2 Gespann Bj.69 rot !

........................................
Opel Astra G 2.2 nicht rot sondern blau!
ETZ 251 im Aufbau... grün
smokiebrandy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7738
Themen: 40
Bilder: 39
Registriert: 23. Juli 2008 16:55
Wohnort: Zittau
Alter: 50

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon Luzie » 10. März 2016 12:14

Fragt doch mal jemanden aus Hessen der das "Handbuch fuer den Militærkraftfahrer" hat
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gruendungsmitglied des GKV - Granseer Kravattentraegerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

aktueller denn je !!!

ich war dabei:
Klixbüll 2oo8 - 2oo9- 2o12 - 2o13
Möhlau 2oo9 -2o1o - 2o11 - 2o12
Ejby 2o12 - 2o13 - 2o14 - 2o15
Angrillen - Hirschfelde 2o16 - Bernau 2o18
Abgrillen - Gransee 2o13 - 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o17 - 2o18
Adventsgrillen - Mocherwitz 2o1o - 2o12 - 2o13 - New Mocherwitz ( Delitzsch ) 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o18



nur mal so zur info

Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4597
Themen: 80
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 20:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 48
Skype: hab ich auch ...

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon MZ-Oldi » 10. März 2016 12:34

@Luzie:
für welche MKF meinst Du denn, DDR oder BRD? Für DDR-MKF habe ich mittlerweile 6 verschiedene Jahrgänge mit unterschiedlichen Inhalten . Die neueren ( ab 1985) bestehen sogar aus 2 Teilen.

MZ-Oldi

Fuhrpark: ETZ 250/ Bj 1984, ETZ 250A/Bj 1988,TS 250/1F/Bj.1976, UAZ-31512-01, CT6-2w, KR51/1
Fortschritt E 930, Skoda Octavia II
MZ-Oldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 429
Themen: 27
Bilder: 9
Registriert: 11. Juli 2010 11:07
Wohnort: Bördeaue
Alter: 55

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon Luzie » 10. März 2016 12:47

Ich glaub nicht das im reikert steht was wir ossis fuer flaggensignale hatten :D
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gruendungsmitglied des GKV - Granseer Kravattentraegerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

aktueller denn je !!!

ich war dabei:
Klixbüll 2oo8 - 2oo9- 2o12 - 2o13
Möhlau 2oo9 -2o1o - 2o11 - 2o12
Ejby 2o12 - 2o13 - 2o14 - 2o15
Angrillen - Hirschfelde 2o16 - Bernau 2o18
Abgrillen - Gransee 2o13 - 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o17 - 2o18
Adventsgrillen - Mocherwitz 2o1o - 2o12 - 2o13 - New Mocherwitz ( Delitzsch ) 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o18



nur mal so zur info

Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4597
Themen: 80
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 20:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 48
Skype: hab ich auch ...

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon kutt » 10. März 2016 13:00

Die Ösen sind bestimmt für die Zügel gedacht ;)
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 475Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17495
Artikel: 31
Themen: 557
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 39

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon Der Gärtner » 10. März 2016 13:30

Luzie hat geschrieben:Ich glaub nicht das im reikert steht was wir ossis fuer flaggensignale hatten :D

Du meinst bestimmt den Reibert... ;D
Gruß
Harald


"Jawoll, genau, jaja, das kann sein, das kann sein..."

Fuhrpark: MZ ETZ 250 mit Lastenbeiwagen(Bj.1984), Moto Guzzi V 1000 G5(Bj.1983)
Der Gärtner

Benutzeravatar
 
Beiträge: 603
Themen: 13
Bilder: 9
Registriert: 3. Juni 2011 20:30
Wohnort: genau in der Mitte Niedersachsens

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon Luzie » 10. März 2016 16:01

Der Gärtner hat geschrieben:
Luzie hat geschrieben:Ich glaub nicht das im reikert steht was wir ossis fuer flaggensignale hatten :D

Du meinst bestimmt den Reibert... ;D

Genau den :oops:
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gruendungsmitglied des GKV - Granseer Kravattentraegerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

aktueller denn je !!!

ich war dabei:
Klixbüll 2oo8 - 2oo9- 2o12 - 2o13
Möhlau 2oo9 -2o1o - 2o11 - 2o12
Ejby 2o12 - 2o13 - 2o14 - 2o15
Angrillen - Hirschfelde 2o16 - Bernau 2o18
Abgrillen - Gransee 2o13 - 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o17 - 2o18
Adventsgrillen - Mocherwitz 2o1o - 2o12 - 2o13 - New Mocherwitz ( Delitzsch ) 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o18



nur mal so zur info

Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4597
Themen: 80
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 20:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 48
Skype: hab ich auch ...

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon ChristianHeinze88 » 10. März 2016 16:06

kutt hat geschrieben:Die Ösen sind bestimmt für die Zügel gedacht ;)

Haha, ja das könnte was sein xD
„Im hohen Norden Finnlands, unter der sengenden Sonne Afrikas, also unter den gegensätzlichsten Betriebsbedingungen, rollen die MZ-Motorräder zur Zufriedenheit ihrer Besitzer.“

Fuhrpark: MZ ETZ 250/A/Baujahr 1984
ChristianHeinze88

 
Beiträge: 59
Themen: 8
Bilder: 0
Registriert: 21. April 2015 12:05
Wohnort: 15526 Bad Saarow

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon Egon Damm » 10. März 2016 16:17

kutt hat geschrieben:Die Ösen sind bestimmt für die Zügel gedacht ;)


und für den Hubschraubertransport :ja:

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5808
Themen: 133
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon Maik80 » 10. März 2016 16:31

Egon Damm hat geschrieben:
kutt hat geschrieben:Die Ösen sind bestimmt für die Zügel gedacht ;)


und für den Hubschraubertransport :ja:


Egon, wie willst Du denn mit der MZ einen Hubschrauber transportieren ? :roll: Und dann noch mit den popeligen M8 Ösen. 8)
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

Rotax 500 Gespann: Bild
Piaggio EXS 125: Bild
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago: Bild
Quotenjapser: Ténéré 660 XTZ ´91

Fuhrpark: ETZ 251, Schwalbe, Audi 100 Avant (2x quattro und 1x Fronti) 2,3E
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7659
Themen: 98
Bilder: 3
Registriert: 24. November 2010 17:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 38

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon Egon Damm » 10. März 2016 17:34

also....der Emmenfahrer mit Tarnlich unterwegs bei 10 Grad Minus in stockdunkeler Nacht erkennt
zu spät die Wasserfläche und will diese passieren. Das Eis bricht, er rettet sich aber die Emme säuft ab.

Gut wenn da eine Öse drann ist, wo die Bergungsmanschaft das Seil befestigt und per Hubschrauber
das wertvolle Kulturgut bergen kann. :bia:

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5808
Themen: 133
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon Luzie » 10. März 2016 18:06

Egon Damm hat geschrieben:also....der Emmenfahrer mit Tarnlich unterwegs bei 10 Grad Minus in stockdunkeler Nacht erkennt
zu spät die Wasserfläche und will diese passieren. Das Eis bricht, er rettet sich aber die Emme säuft ab.

Gut wenn da eine Öse drann ist, wo die Bergungsmanschaft das Seil befestigt und per Hubschrauber
das wertvolle Kulturgut bergen kann. :bia:


:schlaumeier: du kannst gewiss sein das die Aufklærer die lage vorher gruendlich erkundet haben :!:
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gruendungsmitglied des GKV - Granseer Kravattentraegerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

aktueller denn je !!!

ich war dabei:
Klixbüll 2oo8 - 2oo9- 2o12 - 2o13
Möhlau 2oo9 -2o1o - 2o11 - 2o12
Ejby 2o12 - 2o13 - 2o14 - 2o15
Angrillen - Hirschfelde 2o16 - Bernau 2o18
Abgrillen - Gransee 2o13 - 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o17 - 2o18
Adventsgrillen - Mocherwitz 2o1o - 2o12 - 2o13 - New Mocherwitz ( Delitzsch ) 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o18



nur mal so zur info

Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4597
Themen: 80
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 20:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 48
Skype: hab ich auch ...

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon hubär » 10. März 2016 22:11

....ausser die Aufklärer ham sich bei 10 Grad minus einen Klaren mehr eingeschenkt und die klare Eisfläche übersehen...... :shock:
(könnt ja sein,k. A.,war nicht beim Bund!) 8)
hubär
der Herr der (ET) Listen.....N machts mööglich....

Fuhrpark: ...lauter altes Glump...Ost + Westdeutsch + italienisch...
hubär

Benutzeravatar
 
Beiträge: 59
Bilder: 70
Registriert: 9. April 2007 22:40
Wohnort: krailling
Alter: 58

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon Kosmonaut » 10. März 2016 22:32

"Für's Protokoll", es kann also tatsächlich niemand eine verbindliche Auskunft über den Sinn und Zweck dieser Ösen geben?!
Überrascht mich.
Alle sagten es geht nicht, da kam einer der das nicht wusste und tat es.

Bild
Mitglied Nr. 027 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: RT 125/1960, 1967'er ES 175/1, ES 250/2 von 1971, Simson Schwalbe 1983, Simson S51 Elektronik
Kosmonaut

 
Beiträge: 909
Themen: 53
Bilder: 8
Registriert: 6. Mai 2009 21:04
Wohnort: Thüringen
Alter: 42

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon Stephan » 10. März 2016 22:48

Smokie hat es oben schon genannt, das wahrscheinlichste ist die Bowdenzugführung bzw. dessen uneingeschränkte Funktion ohne Klemmen des selbigen.

Alle anderen Lösungsansätze bringen nach genauer Betrachtung keinen Sinn.
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ ES, ETS und ETZ sowie einge Simson
Trabant 601; Ford Fiesta GFJ, jetzt in Rente; Peugeot 308SW 2015 und Peugeot 306 als Zweitwagen.
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 6963
Themen: 263
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 19:03
Wohnort: Zittau
Alter: 31

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon Feuereisen » 11. März 2016 00:11

Zurrösen für den Transport z. Bsp. per Bahn wie weiter oben schon angemerkt... Warum wohl waren die Dinger original zugeschweißt... nur um die Bowdenzüge zu führen wohl nicht...
Bauchfrei schaukeln 2014 - ich hab´s getan ! ...außerdem GKV Gründungsmitglied



MZ-Im Sport begehrt - Im Alltag bewährt!


Mit FROHSINN und VOLLGAS


Wer um alles in der Welt ist Safety First... Eine englische Königin?




Zensiert! :stumm: - Hier stand mal eine politisch unkorrekte Aussage ... :wink:
aber " Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit sagen." (T. Fontane)

Fuhrpark: RT -3 Bj.59; ES 250; ES 300; ES 250G; ES 250-2 A Bj.67; ES 150 Bj.65 & 71; ETS Bj.70 & 72, ETS Escort; TS 150 Bj.73 & 80; TS 250 Bj.73, 75 & 79; TS 250 A Bj.78; GE 250 Bj.79?; ETZ 250 Exp. Bj.86; ETZ 250 VP; ES 250 Ausweisrennmaschine; Pitty; Berlin; Troll; BK350 und andere nicht MZ´s z.Bsp. AWO 425 S/T; BSA M20; kpl. Vogelserie; Cezeta; Tatran; K 750; Honda CB750 Four; Izh 56; Kovrovets k 175; Jawa 250, Pionier,20,Mustang; CZ 175, CZ 380; Phänomen K32; Skoda Octavia, 1202, MB1000; Trabant P50,6o,6o1; Saporoshez 986;Barkas Doka - Autoschlepper (Auflieger);DK 1; Multicar 22; Dübener Ei und vieles andere- teilweise unrestauriert und nicht fahrbereit, aber was nicht ist kann ja noch werden
Feuereisen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3385
Themen: 53
Bilder: 30
Registriert: 1. Januar 2011 15:56
Wohnort: Bernau (Barnim) / Neuenkirchen (Rügen)
Alter: 44

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon smokiebrandy » 11. März 2016 00:41

wenn ich mir das so überlege,wäre eine mögliche Variante, dass man aufgrund der ganzjährigen Einsatzes bestimmter Kradmelder eine Knieschutzdecke daran befestigt haben könnte...
...zum Transport von Fahrzeugen per Bahn oder LKW...das fand so selten statt, dass sich darüber niemand eine Platte gemacht hätte...
Teilnehmer der Wolfsschanzentour 2012, 2013 , 2014 , 2015 , 2017 ,2018
Besucher am Schlagbaum der EU Aussengrenze 2013 / erkennungsdienstlich behandelt , 2017 eingebucht im Netz RU
Mitglied Nr. 081 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ecklampenschweinsympathisant
Sandbüschel-Lichtausknipser 2014/2016

Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein

OT-Partisanen-Zitteraal
Der Vollstrecker
___________________
Bild



Gruß aus dem Ostbüro der OT-Partisanen in Zittau , Renè

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.1990 rot !, Abgang 15.08.2012
ETZ 250 Bj.1982 rot !,
MUZ Skorpion 660 Bj. 96 rot!, Abgang 31.10.2018
MZ ES 250/2 Gespann Bj.69 rot !

........................................
Opel Astra G 2.2 nicht rot sondern blau!
ETZ 251 im Aufbau... grün
smokiebrandy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7738
Themen: 40
Bilder: 39
Registriert: 23. Juli 2008 16:55
Wohnort: Zittau
Alter: 50

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon Alfred » 11. März 2016 01:22

Feuereisen hat geschrieben:Warum wohl waren die Dinger original zugeschweißt... nur um die Bowdenzüge zu führen wohl nicht...

Könnte aus meiner Sicht doch sinnvoll sein; wären sie nicht zugeschweißt, dann könnten sich die Bowdenzüge in den Spalten verklemmen. Die zweite Erklärung wäre die mit der Befestigung für den Beinschutz.
Vielleicht war es auch so, dass die Fahrer die Motorräder inoffiziell damit nachgerüstet hatten? Ist ja an sich nur ein kleines, unauffälliges Detail.

Fuhrpark: ><(((°>
Alfred

Benutzeravatar
 
Beiträge: 858
Themen: 25
Bilder: 1
Registriert: 27. September 2007 18:52
Wohnort: Hamburg
Alter: 39

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon MZ Hof » 11. März 2016 10:23

Ich habe meine A 1991 ersteigert . Da war sie mit 200km auf dem Tacho und Wachsresten auf dem Lack quasi ungefahren und hatte keine Ösen .

Fuhrpark: ETZ 250A Bj.88 + Bj.84;ETZ 250 Bj.84 Gespann;TS 250/1Gespann Bj.78 ;ETZ 250 Gespann Bj.83
MZ Hof

 
Beiträge: 189
Themen: 11
Bilder: 2
Registriert: 21. November 2013 13:29
Wohnort: Aschersleben

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon ChristianHeinze88 » 11. März 2016 16:04

MZ Hof hat geschrieben:Ich habe meine A 1991 ersteigert . Da war sie mit 200km auf dem Tacho und Wachsresten auf dem Lack quasi ungefahren und hatte keine Ösen .

Von wem hast du denn die Maschine?
Meine ist Bj. 84 und hat welchw :schlaumeier: :banned: :troll; :meeting: :meeting:
„Im hohen Norden Finnlands, unter der sengenden Sonne Afrikas, also unter den gegensätzlichsten Betriebsbedingungen, rollen die MZ-Motorräder zur Zufriedenheit ihrer Besitzer.“

Fuhrpark: MZ ETZ 250/A/Baujahr 1984
ChristianHeinze88

 
Beiträge: 59
Themen: 8
Bilder: 0
Registriert: 21. April 2015 12:05
Wohnort: 15526 Bad Saarow

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon kutt » 11. März 2016 17:00

Kosmonaut hat geschrieben:"Für's Protokoll", es kann also tatsächlich niemand eine verbindliche Auskunft über den Sinn und Zweck dieser Ösen geben?!
Überrascht mich.



Stand doch oben schon ... (jedenfalls habe ich das so verstanden und wurde durch den Beitrag von Smokie eigentlich nur noch untermauert)

Das ist wohl wie mit dem Bremslichtschalter an der BK ... gefühlt haben 95% aller BK einen Bremslichtschalter am Bremsgestänge und Nein, das ist nicht original. Steht auch nicht in der ET Liste. Vor (schlag mich tot) 56 hatte die BK kein Stopplicht und danach war der Schalter an den Bremsbacken. Da diese Lösung recht buggy gewesen zu sein scheint, hat sich halt jeder einen Schalter ans Bremsgestänge gebaut.

Ähnlich wird das mit den Ösen sein ... Vermutlich hat man die zu DDR Zeiten (Neuervorschalg) mal außer der Serie nachgerüstet und dann ist jeder auf den Zossen aufgesprungen. Da die, lt. TE, in keiner ET Liste auftauchen, wurde das Moped damit auch nicht vom Hersteller ausgeliefert -> also: nicht original ;)
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 475Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17495
Artikel: 31
Themen: 557
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 39

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon Luzie » 11. März 2016 17:14

kutt hat geschrieben: ... Da die, lt. TE, in keiner ET Liste auftauchen, wurde das Moped damit auch nicht vom Hersteller ausgeliefert -> also: nicht original ;)
wzbw
Hilsen fra Danmark

Luzie

Vi er dem de andre ikke må lege med ...

Herzlichen Glueckwunsch all den heutigen Geburtstagskindern, skål !!!

Gruendungsmitglied des GKV - Granseer Kravattentraegerverein / Chapter Danmark

Mitglied im magsd-Fanklub - Die kleinen Wölfe

Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein! Gregor Gysi

aktueller denn je !!!

ich war dabei:
Klixbüll 2oo8 - 2oo9- 2o12 - 2o13
Möhlau 2oo9 -2o1o - 2o11 - 2o12
Ejby 2o12 - 2o13 - 2o14 - 2o15
Angrillen - Hirschfelde 2o16 - Bernau 2o18
Abgrillen - Gransee 2o13 - 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o17 - 2o18
Adventsgrillen - Mocherwitz 2o1o - 2o12 - 2o13 - New Mocherwitz ( Delitzsch ) 2o14 - 2o15 - 2o16 - 2o18



nur mal so zur info

Fuhrpark: Make Love no War !!!
Luzie

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4597
Themen: 80
Bilder: 1
Registriert: 7. Mai 2006 20:30
Wohnort: DK - Ejby
Alter: 48
Skype: hab ich auch ...

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon Sven Witzel » 11. März 2016 17:19

Stephan hat geschrieben:Oder, was für mich noch denkbar ist, mussten Kradmelder nicht den Verkehr regeln und hatten solche bunten Winkelemente? Eventuell wurden die während der Fahrt die Fahnen dort eingesteckt zum schnellen Greifen bei Wiedergebrauch?


:nein: Die Fahnen passen nicht in die Ösen. Der Rundstab der Flagge ist zu dick.

Sandmann hat geschrieben:
smokiebrandy hat geschrieben:Egon, setz mal die richtige Brille uff, wie willst du denn durch so ein 2cm Loch mit 8mm starkem Draht einen Spanngurt fummeln.... :shock:


Ja so ist es und dazu kommt noch, wenn ich da einen Spanngurt anziehe ist das Ding krumm! An den Ösen möchte ich keine ETZ fest zurren! Sonst kannst du sagen, Eghardt datt Ding reist ab :ja:


Aller Bedenken zum Trotz: Man kann. Man kann die ETZ sehr wohl mit Hakenspanngurten an den Ösen verzurren. Es reißt auch nichts ab und verbiegen tun die sich auch nicht. Allerdings knalle ich die auch nicht bis zum Ende des Federwegs an.

smokiebrandy hat geschrieben:... eventuell sind die aus dem Motorsport? ... vom Dienst kenne ich nur gelb und rot...

Es sind von den Führungssignalen auch nur gelb und rot vorgesehen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
OT-Paragraphenreiter

Bild
Nr. 003 bei den Rundlampen

Fuhrpark: Fuhrpark: ETS 150 Bj 72, TS 125 Bj. 78, ETZ 250A Bj 87

Standpark: ES 250 Bj.59, ES 300 Bj. 63, ES 250/2 Gespann Bj 68, ES 150 Bj 74, TS 250 Gespann Bj 75, TS 250/1 Gespannmaschine Bj 78, ETZ 250 Bj. 84

verkauft: ES 150 Bj 65, ES 150 Bj 67, ES 250/1 Bj unbekannt, RT 125/3, Bj 61, ES 175/2 Bj ca. 70
Sven Witzel

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Räuchermann
 
Beiträge: 8400
Themen: 123
Bilder: 31
Registriert: 25. März 2007 23:48
Wohnort: Herleshausen
Alter: 30

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon g-spann » 11. März 2016 17:27

...ich hatte 2 TS/1A und zwei ETZ 250/A...die hatten alle die Ösenschrauben dran...wozu, weiss ich allerdings auch nicht...und, die waren alle vonne VEBEG... :nixweiss: :nixweiss:
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country mit Superelastik/2002,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989
Suzuki DR 125/1994,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XLV 600 Transalp/1989
alle angemeldet und laufen
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1770
Themen: 10
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 13:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 57

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon der garst » 11. März 2016 17:43

Es macht aber überhaupt gar keinen Sinn die Emme über diese zierlichen Ösen in die Federn ziehen zu wollen, wenn man den Gurt auch durch die Gabel ziehen kann und damit dann auch ordentlich fest verzurren.
Mit freundlichen Grüssen , Alex

Ein Ossi im Westen was macht der da??? Entwicklungshilfe....:D
Haamitland Arzgebirg´...

Fuhrpark: MZ TS 150 '75
HONDA CX 500 '79
Suzuki GSF 600 '95
Kawasaki KLR 650 '88
KMZ Dnepr K750 '67
Harley FL 1200 '72
der garst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5214
Themen: 29
Bilder: 21
Registriert: 12. Mai 2011 00:37
Wohnort: Nierstein
Alter: 35

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon smokiebrandy » 11. März 2016 18:25

...es wäre mal interessant in welchen Einheiten die Ösenmaschinen gedient haben...eventuell gibt es ja einen Unterschied zwischen Fahrzeugen aus dem Lager Staatsreserve, den Gefechtsparkfahrzeugen und den Fahrzeuen die zur Ausbildung und den täglichen Dienst genutzt wurden...
erstaunlich ist, dass niemand die Funktion der Öse kennen soll...
Teilnehmer der Wolfsschanzentour 2012, 2013 , 2014 , 2015 , 2017 ,2018
Besucher am Schlagbaum der EU Aussengrenze 2013 / erkennungsdienstlich behandelt , 2017 eingebucht im Netz RU
Mitglied Nr. 081 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Ecklampenschweinsympathisant
Sandbüschel-Lichtausknipser 2014/2016

Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein

OT-Partisanen-Zitteraal
Der Vollstrecker
___________________
Bild



Gruß aus dem Ostbüro der OT-Partisanen in Zittau , Renè

Fuhrpark: ETZ 150 Bj.1990 rot !, Abgang 15.08.2012
ETZ 250 Bj.1982 rot !,
MUZ Skorpion 660 Bj. 96 rot!, Abgang 31.10.2018
MZ ES 250/2 Gespann Bj.69 rot !

........................................
Opel Astra G 2.2 nicht rot sondern blau!
ETZ 251 im Aufbau... grün
smokiebrandy

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7738
Themen: 40
Bilder: 39
Registriert: 23. Juli 2008 16:55
Wohnort: Zittau
Alter: 50

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon Egon Damm » 11. März 2016 22:31

ei die waren einfach soda. :wink:

Fuhrpark: Motorradtankinnensanierung und Versiegelung
Egon Damm, Untergasse 12 A, 35325 Mücke
Tel.: 01752237074
--------
Egon Damm

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5808
Themen: 133
Registriert: 2. Januar 2008 20:48
Wohnort: 35325 Mücke

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon heizer2977 » 12. März 2016 15:43

Ich hab eben mal mein Vaddi die bilders gezeigt . Er war über 20 jahre bei der NVA ,10 jahre als Uniformierter (stabsfeldwebel) und 10 jahre als Zivilbeschäftigter und ist immer noch als Zivilbeschäftigter beim Bund beschäftigt. Er war für den Pionier-und Baumaschinenpark zuständig. Er ist sich relativ sicher ,das die Ösen nicht orginal sind ,aber bei vielen Maschinen nacherüstet wurden.Bei irgendeinem Fahrzeug waren die wohl orginal dran ,aber er kann sich nicht mehr erinnern an welchem. Sie dienten wohl bei Reguliermaschinen ,als zusätzliche Befestigung für eine Tarnabdeckplane und für normale Kradmeldemaschinen auch für Tarnnetze und der gleichen . Macheiner hat die Ösen auch zur Befestigung von Taschen benutzt so seine Aussage.Er ist auch der Meinung diese Ösen auch an der oberen Stoßdämpferbefestigung schon gesehen zu haben. Er will aber nochmal nen Arbeitkollegen fragen der früher selbst NVA Kradmelder war vielleicht kommt da a noch was bei raus.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
mfg ralf
Mein Moped ETZ 250
TS 150 mein erstes Motorrad
Meine Rennsemmel MZ 1000 S

Mitglied Nr. 57 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild

Fuhrpark: Motorräder:MZ 1000 S EZ 2006 angemeldet fahrbereit ,MZ Etz 250/Baujahr 1986 retauriert angemeldet fahrbereit , MZ TS 150 Baujahr 1979 restauriert angemeldet fahrrbereit, MZ ES 250/0 Baujahr 1957 mit orginal 1. ddr brief , 2xETZ 250 zerlegt, 3xTS 150 zerlegt
Pkw: Ford Focus Alletageschlampe,Opel Corsa mit 2.0 16V und richtig Dampf
2 x Opel Kadett C Coupe einer wartet auf sein Ableben der andere auf seine Neugeburt
Anhänger: Oldiewohnwagen Continent 320sb
Hp 350 neu aufgebaut
heizer2977

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1199
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 22. Juni 2014 23:05
Wohnort: 38820 Halberstadt
Alter: 41

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon MZ Hof » 12. März 2016 16:58

ChristianHeinze88 hat geschrieben:
MZ Hof hat geschrieben:Ich habe meine A 1991 ersteigert . Da war sie mit 200km auf dem Tacho und Wachsresten auf dem Lack quasi ungefahren und hatte keine Ösen .

Von wem hast du denn die Maschine?
Meine ist Bj. 84 und hat welchw :schlaumeier: :banned: :troll; :meeting: :meeting:

Sie ist Bj.88 und ich habe sie direkt bei der Vebeg ersteigert , quasie vom Nachlassverwalter der NVA . Direkt von der grünen Wiese , da standen noch 15 andere , W50´s Trabbi´s und Russenzeug . Das waren noch Zeiten .

Fuhrpark: ETZ 250A Bj.88 + Bj.84;ETZ 250 Bj.84 Gespann;TS 250/1Gespann Bj.78 ;ETZ 250 Gespann Bj.83
MZ Hof

 
Beiträge: 189
Themen: 11
Bilder: 2
Registriert: 21. November 2013 13:29
Wohnort: Aschersleben

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon Feuereisen » 15. März 2016 13:53

So , ich habe mal das Handbuch für Militärkraftfahrer vom 73 durchgesehen. Die TS ist da noch nicht aufgeführt. Allerdings steht da einiges zum Transport per Bahn, Schiff, Flugzeug etc. drin. Befestigt wurde bei Bedarf mit verrödeltem Draht (besonders bei ein - und mehrachsigen Fahrzeugen die auf 4 Rädern nicht sicher stehen.) Unter diesem Gesichtspunkt würden die Ösen Sinn machen.
Bauchfrei schaukeln 2014 - ich hab´s getan ! ...außerdem GKV Gründungsmitglied



MZ-Im Sport begehrt - Im Alltag bewährt!


Mit FROHSINN und VOLLGAS


Wer um alles in der Welt ist Safety First... Eine englische Königin?




Zensiert! :stumm: - Hier stand mal eine politisch unkorrekte Aussage ... :wink:
aber " Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit sagen." (T. Fontane)

Fuhrpark: RT -3 Bj.59; ES 250; ES 300; ES 250G; ES 250-2 A Bj.67; ES 150 Bj.65 & 71; ETS Bj.70 & 72, ETS Escort; TS 150 Bj.73 & 80; TS 250 Bj.73, 75 & 79; TS 250 A Bj.78; GE 250 Bj.79?; ETZ 250 Exp. Bj.86; ETZ 250 VP; ES 250 Ausweisrennmaschine; Pitty; Berlin; Troll; BK350 und andere nicht MZ´s z.Bsp. AWO 425 S/T; BSA M20; kpl. Vogelserie; Cezeta; Tatran; K 750; Honda CB750 Four; Izh 56; Kovrovets k 175; Jawa 250, Pionier,20,Mustang; CZ 175, CZ 380; Phänomen K32; Skoda Octavia, 1202, MB1000; Trabant P50,6o,6o1; Saporoshez 986;Barkas Doka - Autoschlepper (Auflieger);DK 1; Multicar 22; Dübener Ei und vieles andere- teilweise unrestauriert und nicht fahrbereit, aber was nicht ist kann ja noch werden
Feuereisen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3385
Themen: 53
Bilder: 30
Registriert: 1. Januar 2011 15:56
Wohnort: Bernau (Barnim) / Neuenkirchen (Rügen)
Alter: 44

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon ChristianHeinze88 » 15. März 2016 15:41

Ja vlt. Wurden die Ösen wirklich nur zu Transport Zwecken verwendet. Und dann auch nur spontan ausgetauscht wenn sie benötigt wurden. Ich denke das man auf ein M8 Gewinde auch genug Kraft aufbringen kann. Damals wurde bestimmt auch nicht nur Automatenstahl benutzt für die Öse, sodass sie die Zugkraft vertragen sollte ohne sich zu verbiegen.
„Im hohen Norden Finnlands, unter der sengenden Sonne Afrikas, also unter den gegensätzlichsten Betriebsbedingungen, rollen die MZ-Motorräder zur Zufriedenheit ihrer Besitzer.“

Fuhrpark: MZ ETZ 250/A/Baujahr 1984
ChristianHeinze88

 
Beiträge: 59
Themen: 8
Bilder: 0
Registriert: 21. April 2015 12:05
Wohnort: 15526 Bad Saarow

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon FrankfurterJung » 16. März 2016 17:22

Ich hab die Ösen an meiner TS250A auch dran. Entweder wirklich zum feströdeln mit Draht für den Transport. Oder bei mir sind da links und rechts Kupplungszug und rechts der Bremsbowdenzug durchgeführt. Für eine reine Bowdenzugdurchführung hätte man die Ösen aber eigentlich nicht so massiv ausführen müssen :?:

Fuhrpark: MZ TS250/1A
Simson SR2
KR51/1
IZH 56
FrankfurterJung

 
Beiträge: 64
Themen: 6
Registriert: 23. November 2015 11:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon ralf0103 » 28. März 2016 19:50

Sooooo. meine lieben Foristen, ich fasse mal zusammen was in ca. 4 Wochen an Substanz rauskommen ist, (zum Thema: "eine ETZ 250A ist nur echt eine A, wennse z.B. Abschleppösen hat") NICHTS! Schade eigentlich, wenn man bedenkt, wie auf dem Markt mit bestimmten Attributen die Preise zementiert werden.
Also, ich stifte einen Kasten Flens in meinem Ewachsenenspielzimmer, für denjenigen der die Frage (siehe Beginn der Diskussion) korrekt beantworten kann. :shock:
Heiße Kampfesgrüße aus Jommern,
euer Ralf
Rundlampenschweinchenliebhaberclubmitglied Nr. 104

Fuhrpark: MZ TS 250 1974, MZ ETS 250 1971, IFA BK 350 1956, AWO T425 1952, EMW R35 1954, Simson SR 2, MZ ES 250/0 1955, DKW RT 125 1956, DKW KM200 1935, DKW E200 Luxus 1926, Simson Star 1973, Honda CBX 1000CB1 1980, BMW R1200R 2015, MZ ETZ 250A 1986,Fahrrad mit MAW-Motor 1957, Simson S50 1976, RT125/2 1957,
ralf0103

Benutzeravatar
 
Beiträge: 40
Themen: 2
Registriert: 26. November 2015 19:49
Wohnort: Gommern
Alter: 60

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon Stephan » 28. März 2016 19:54

Feuereisen hat es doch aufgeklärt. :roll:
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ ES, ETS und ETZ sowie einge Simson
Trabant 601; Ford Fiesta GFJ, jetzt in Rente; Peugeot 308SW 2015 und Peugeot 306 als Zweitwagen.
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 6963
Themen: 263
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 19:03
Wohnort: Zittau
Alter: 31

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon ralf0103 » 28. März 2016 20:02

Tjä, Feuereisen hat geschrieben, die (z.B.) Moppetts wurden mit Draht verrödelt, aber nicht das dafür diese Ösen (die in keiner ET Liste stehen) vorgesehen waren. Er mutmaßt es. 8) Jruß aus Jommern, Ralf
Rundlampenschweinchenliebhaberclubmitglied Nr. 104

Fuhrpark: MZ TS 250 1974, MZ ETS 250 1971, IFA BK 350 1956, AWO T425 1952, EMW R35 1954, Simson SR 2, MZ ES 250/0 1955, DKW RT 125 1956, DKW KM200 1935, DKW E200 Luxus 1926, Simson Star 1973, Honda CBX 1000CB1 1980, BMW R1200R 2015, MZ ETZ 250A 1986,Fahrrad mit MAW-Motor 1957, Simson S50 1976, RT125/2 1957,
ralf0103

Benutzeravatar
 
Beiträge: 40
Themen: 2
Registriert: 26. November 2015 19:49
Wohnort: Gommern
Alter: 60

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon smrsurfer » 3. April 2016 09:54

Lösen kann ich das Problem auch nicht aber bei meiner TS Bj81 sin sie auch dran und es sind die Bowdenzüge durchgeführt.

Grüße
Matthias

Fuhrpark: MZ TS 250/1 A BK 350 KTM EXC200 ETZ250F
smrsurfer

 
Beiträge: 229
Themen: 23
Registriert: 20. Oktober 2008 11:05
Wohnort: Langenbrettach
Alter: 37

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon Paule56 » 3. April 2016 11:28

smrsurfer hat geschrieben:Lösen kann ich das Problem auch nicht aber bei meiner TS Bj81 sin sie auch dran und es sind die Bowdenzüge durchgeführt.

Grüße
Matthias

Das ist für die Bremse möglicherweise gerade noch passend, aber für den Kupplungszug mit einer zusätzlichen und unsinnigen Umlenkung verbunden
Gruß
Wolfgang

Fuhrpark: bis auf 5 "Nachwendeprodukte" von MuZ und Simson sortenreiner DDR - Fuhrpark ;-)
Paule56

Benutzeravatar
------ Titel -------
Bowdenzugbesteller
 
Beiträge: 4555
Themen: 26
Bilder: 10
Registriert: 9. Juni 2006 09:21
Wohnort: Quedlinburg
Alter: 62

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon bk350 » 8. Oktober 2016 15:40

ich hab heute ne etz/a gekauft und auch diese hat die ösen dran
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Was der Schlosser so nicht schafft, schafft er mit der Hebelkraft!!

Wenn ihr Rechtschreibfehler findet könnt ihr sie gerne behalten
"Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht."
Albert Schweitzer

Fuhrpark: Mz ETZ 250 1x mal ifa bk 350
ETZ 301 mit Velorex und im aufbau bk 350 chopper
bk350

 
Beiträge: 987
Themen: 82
Bilder: 14
Registriert: 17. Juli 2007 11:26
Wohnort: cottbus
Alter: 32

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon Streethawk ts125 » 8. Oktober 2016 15:50

Bei unserer A sind die Ösen auch dran und mein Schwiegervater und sein Nachbar meinen eindeutig das die Motorräder damit beim Transport gesichert wurden. So wie feuereisen meint mit Draht und Spannschlössern.

Fuhrpark: MZ TS 125/ bj 1982
Streethawk ts125

 
Beiträge: 199
Themen: 6
Registriert: 7. Dezember 2013 14:00
Wohnort: Annaberg- Buchholz
Alter: 30

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon ralf0103 » 9. Oktober 2016 19:16

Moin, super, es geht weiter. Da ich aber eine GrenzerETZ ( Bild) habe, und die nie mit der Bahn transportiert wurden, sind bei denen keine Ösen dran. Ich warte aber immer noch auf eine "offizielle" Unterlage oder Schreiben, wo diese Ösen erwähnt werden oder definiert sind, sonst bleiben sie wie bisher, Fabelwesen.
Viele Grüße aus Gommern, Ralf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Rundlampenschweinchenliebhaberclubmitglied Nr. 104

Fuhrpark: MZ TS 250 1974, MZ ETS 250 1971, IFA BK 350 1956, AWO T425 1952, EMW R35 1954, Simson SR 2, MZ ES 250/0 1955, DKW RT 125 1956, DKW KM200 1935, DKW E200 Luxus 1926, Simson Star 1973, Honda CBX 1000CB1 1980, BMW R1200R 2015, MZ ETZ 250A 1986,Fahrrad mit MAW-Motor 1957, Simson S50 1976, RT125/2 1957,
ralf0103

Benutzeravatar
 
Beiträge: 40
Themen: 2
Registriert: 26. November 2015 19:49
Wohnort: Gommern
Alter: 60

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon Streethawk ts125 » 9. Oktober 2016 22:02

Ich kann dir bloß nen Bild anbieten die Dinger hat sicher keiner freiwillg dran gebaut.

Fuhrpark: MZ TS 125/ bj 1982
Streethawk ts125

 
Beiträge: 199
Themen: 6
Registriert: 7. Dezember 2013 14:00
Wohnort: Annaberg- Buchholz
Alter: 30

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon ralf0103 » 12. Oktober 2016 18:20

Moin Streethawk, du kannst dich ja mal im grünen Bereich mit einigen "Experten" unterhalten, Etz 250A ohne Ösen sind nicht echt vonne Armee. Ich will ja gar nicht rumrühren, aber die offizielle Basis fehlt immer noch und glaube mir, ein sehr großer Teil dieser ominösen Ösen sind aus dem Baumarkt, um nachträglich für Echtheit zu sorgen :| .
Viele Grüße aus Gommern, Ralf
Rundlampenschweinchenliebhaberclubmitglied Nr. 104

Fuhrpark: MZ TS 250 1974, MZ ETS 250 1971, IFA BK 350 1956, AWO T425 1952, EMW R35 1954, Simson SR 2, MZ ES 250/0 1955, DKW RT 125 1956, DKW KM200 1935, DKW E200 Luxus 1926, Simson Star 1973, Honda CBX 1000CB1 1980, BMW R1200R 2015, MZ ETZ 250A 1986,Fahrrad mit MAW-Motor 1957, Simson S50 1976, RT125/2 1957,
ralf0103

Benutzeravatar
 
Beiträge: 40
Themen: 2
Registriert: 26. November 2015 19:49
Wohnort: Gommern
Alter: 60

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon rotti » 12. Oktober 2016 18:47

Also ich habe die Ösen auch am meiner 86er etz/A
Und die waren da schon drann als ich sie gekauft habe. Stämmen tut sie von einer Auflösung bei der Ente sie damals ersteigert hat. Die TS 250 A die ich hatte war auch mit Ösen bestückt.

Desweiternen hatte ich 3 komplette nagelneue etz telegabeln für Scheibenbremse auch von solchen Versteigerungen der NVA. Alle in grün und komplett als Ersatzteil mit diesem Filz /Stoff und Papier zeug drumm und Papier Aufkleber mit et Nummer. Davon hatte aber nicht eine diese Ösen !
Für Besichtigungen,einfach nen Termin machen! EINTRITT 20 Mark :-)

facebook: "MZ Sport"

Fuhrpark: MZ Geländesport
SF 1000, Baghira 660 SM
Skorpion Sport Cup
ETZ250A
TS250/1A
ETZ250psw
ETZ250solo
TS150
Mutti´s Schwalbe
NSU Pony (Deko für die Wand)
BMW 320 DIESEL
rotti

Benutzeravatar
 
Beiträge: 642
Themen: 41
Bilder: 27
Registriert: 24. Dezember 2009 19:23
Wohnort: Vorharz
Alter: 29

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon ralf0103 » 12. Oktober 2016 19:02

... tjäää , also tut sich die Vermutung vermuten, das jenewelche Ösen sämtlich nachträglich angebaut wurden. Aber wir suchen ja immer noch einen Befehl oder Anweisung oder ähnliches für das Anbauen vonne Ösen. Bei der NVA hat niemand aus Jux irgendetwas irgendwo angebaut :verweis: .
Gruß, Ralf
Rundlampenschweinchenliebhaberclubmitglied Nr. 104

Fuhrpark: MZ TS 250 1974, MZ ETS 250 1971, IFA BK 350 1956, AWO T425 1952, EMW R35 1954, Simson SR 2, MZ ES 250/0 1955, DKW RT 125 1956, DKW KM200 1935, DKW E200 Luxus 1926, Simson Star 1973, Honda CBX 1000CB1 1980, BMW R1200R 2015, MZ ETZ 250A 1986,Fahrrad mit MAW-Motor 1957, Simson S50 1976, RT125/2 1957,
ralf0103

Benutzeravatar
 
Beiträge: 40
Themen: 2
Registriert: 26. November 2015 19:49
Wohnort: Gommern
Alter: 60

Re: Abschleppösen ETZ 250A

Beitragvon ralf0103 » 5. Dezember 2017 20:19

Moin Leute, nach einem Jahr Abschleppösenfreie Zeit :bia: , was Neues. Ein Kumpel von mir hat sich eine TS250/1A zugelegt und die hat sogar an den hinteren Sitzen solche Ösen :shock: . Also, wer irgendwelche Unterlagen o.ä. dazu hat, mal melden.
Gruß Ralf aus Gommern
Rundlampenschweinchenliebhaberclubmitglied Nr. 104

Fuhrpark: MZ TS 250 1974, MZ ETS 250 1971, IFA BK 350 1956, AWO T425 1952, EMW R35 1954, Simson SR 2, MZ ES 250/0 1955, DKW RT 125 1956, DKW KM200 1935, DKW E200 Luxus 1926, Simson Star 1973, Honda CBX 1000CB1 1980, BMW R1200R 2015, MZ ETZ 250A 1986,Fahrrad mit MAW-Motor 1957, Simson S50 1976, RT125/2 1957,
ralf0103

Benutzeravatar
 
Beiträge: 40
Themen: 2
Registriert: 26. November 2015 19:49
Wohnort: Gommern
Alter: 60

VorherigeNächste

Zurück zu Sondermodelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jzberlin, MRS76 und 2 Gäste