Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

VoPo, NVA, Eskort, MZ-G.

Moderator: Moderatoren

Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon American Paul » 16. August 2017 09:58

Hallo, wieder Deutsch ist nicht meine erste Sprache, also verwende ich Google Übersetzer, sorry, wenn die Fragen nicht ganz sinnvoll sind. Dies ist mein erster Beitrag hier im Sondermodell-Bereich.

Meine erste Frage ist über ETZ 250/As. Ich weiß dort, dass die Produktionsjahre 1981 bis 1989 waren. Ich würde gerne wissen, was die Änderungen an den Motorrädern während ihrer Produktion waren. Ich habe eine 1987 ETZ 250 / A und möchte nur wissen, ob es für das Modelljahr korrekt ist. Gibt es auch eine Liste der militärischen Motorrad nur Änderungen für die militärischen MZs? Danke

Hier sind einige Nahaufnahmen von meiner ETZ 250/A.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Zur Zeit...
1945 DKW NZ 350-1
1974 MZ TS 150
1975 MZ TS 250/A
1983 MZ TS 250/1 A
1987 MZ ETZ 250/A
American Paul

Benutzeravatar
 
Beiträge: 25
Themen: 8
Bilder: 12
Registriert: 14. August 2017 09:53
Alter: 43

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon Knuckle Duck » 16. August 2017 17:11

Ich bin kein Profi in dem Bereich..

Aber ich weiß, dass meine 85er ETZ schwarze Sitze hat. Ob dies so original ist, weiß ich nicht genau. Ich denke aber schon.

Fuhrpark: Ich fahre:
Etwas für dem Alltag
Etwas für den Urlaub
Etwas für die Eisdiele
Etwas für das Abenteuer
Etwas fürs Entspannen
Knuckle Duck

Benutzeravatar
 
Beiträge: 826
Themen: 56
Bilder: 22
Registriert: 27. Februar 2009 18:58
Wohnort: Landkreis Wolfenbüttel
Alter: 30

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon rausgucker » 16. August 2017 18:04

Also meines Wissens ist die ETZ 250 /A ohne nennenswerte Modellpflegen gebaut worden. Ich selber habe allerdings direkt bei er NVA ein paar Unterschiede gesehen - nämlich bei den Felgen. Die grünen Felgen sind bei der ETZ 250 auch Alufelgen, aber ich bin mir sehr sicher, dass ich 1989 bei NVA auch ETZ 250 A mit Stahlfelgen gesehen habe. Aber danach sind mir wiederum nur Alufelgen bei den NVA Modellen untergekommen. Die TS 250 A und auch die ES 250A waren mit 16 Zoll Stahlfelgen unterwegs.

Ein paar Kleinigkeiten fehlen bei Deiner Maschine. Ich sehe keinen Blinkertotschalter, auch scheinen die Tacho- und DZM-Ringe normal verchromt zu sein, bei der A waren alle Chromteile matt oder grün bzw. Schwarz lackiert (siehe Lampenring). Die Chromringe an DZM und Tacho müssen mattgrau sein. Der Tarnaufsatz für den Scheinwerfer fehlt (Nachtmarschanlage), auf dem Rücklicht fehlt das Schutzgitter. Offenbar ist auch die Schirmung für die Zündung nicht da. Die M8 -Schrauben an der unteren Telegabelbrille (Steuerkopf), die auch die vorderen Blinker halten, haben einen hier einen Maschinenkopf, original gehört da eine Ösenschraube hin. Die Halterung für den Reguliererstab sehe ich auch nicht, der Gepäckträger erscheint mir etwas lang.
Den Nachtmarschaufsatz hatten die Regulierer aber nicht immer montiert, auch die Reguliererstabhalterungen konnte man schnell abmachen. Die Maschinen sind nicht selten als reine Meldermaschinen zum Transport von Dokumenten usw. eingesetzt. Da waren Dinge der Gefechtsausrüstung nicht erforderlich, wie eben Nachtmarschaufsatz, und wurden einfach weggelassen. Grundsätzlich sieht Deine Maschine aber sehr gut aus, das Baujahr 1987 halte ich für plausibel und korrekt.

Fuhrpark: -1X ETZ 250 komplett, 4 komplett x in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 1232
Themen: 28
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 49

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon je125sx » 16. August 2017 18:54

Die Motorräder der Grenzer hatten auch keinen Regulierstabhalter.
Die Sitze waren "weiß".
Mir ist aber, als hätte der hintere Sitz das Werkzeugfach drunter gehabt. Oder war das nur bei den TSen?

Fuhrpark: 125 SX, ETZ 250, ETZ 251
je125sx

 
Beiträge: 248
Registriert: 25. Februar 2016 19:12
Alter: 51

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon MZ Hof » 16. August 2017 19:18

Sitze gab es in schwarz und in weiß , wobei die schwarzen überwiegen .Werkzeugfach gab es bei der TS .

Fuhrpark: ETZ 250A Bj.88 + Bj.84;ETZ 250 Bj.84 Gespann;TS 250/1Gespann Bj.78 ;ETZ 250 Gespann Bj.83
MZ Hof

 
Beiträge: 189
Themen: 11
Bilder: 2
Registriert: 21. November 2013 13:29
Wohnort: Aschersleben

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon harryderdritte » 16. August 2017 19:20

meine ETZ A von 87
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ ES 150 Baujahr 1967
MZ ES 250/2 NVA
MZ ES 250/2 Gespann 1969
MZ TS 250/1A NVA 1981
MZ ETZ 250/A NVA 1987
MZ ETS 150/1 1973
Simson S51 1989
Simson s51 Enduro 1989
Simson SR50 1990
harryderdritte

Benutzeravatar
 
Beiträge: 380
Themen: 72
Bilder: 18
Registriert: 7. Februar 2009 10:43
Wohnort: 19370 Parchim
Alter: 34

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon CJ » 16. August 2017 19:20

rausgucker hat geschrieben:...Die M8 -Schrauben an der unteren Telegabelbrille (Steuerkopf), die auch die vorderen Blinker halten, haben einen hier einen Maschinenkopf, original gehört da eine Ösenschraube hin...

Nach der ET-Liste sind das aber Sechskantschrauben M8x40. :gruebel:
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 959
Themen: 13
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 16:44
Wohnort: Oboom

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon Paule56 » 16. August 2017 20:08

Die Ösenschraube ist ja auch nur eine Mutter.
Die Spiegel sind nicht passend, sieht aus wie welche von bum, aber das ist fast normal, mit den originalen sieht man absolut nichts.
Die Chromringe an Tacho und DHL waren und sind an allen meinen Etz/A die Chromausführung, nur die Zifferblätter enthalten Schalthinweise.
Gruß
Wolfgang

Fuhrpark: bis auf 5 "Nachwendeprodukte" von MuZ und Simson sortenreiner DDR - Fuhrpark ;-)
Paule56

Benutzeravatar
------ Titel -------
Bowdenzugbesteller
 
Beiträge: 4497
Themen: 26
Bilder: 10
Registriert: 9. Juni 2006 09:21
Wohnort: Quedlinburg
Alter: 62

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon Sven Witzel » 16. August 2017 20:11

Paule56 hat geschrieben:Die Ösenschraube ist ja auch nur eine Mutter.
Die Spiegel sind nicht passend, sieht aus wie welche von bum, aber das ist fast normal, mit den originalen sieht man absolut nichts.
Die Chromringe an Tacho und DHL waren und sind an allen meinen Etz/A die Chromausführung, nur die Zifferblätter enthalten Schalthinweise.


Sind die Punkte gemeint oder gibt es da auch Gangzahlen ?
Bild
OT-Paragraphenreiter

Bild
Nr. 003 bei den Rundlampen

Fuhrpark: Fuhrpark: ETS 150 Bj 72, TS 125 Bj. 78, ETZ 250A Bj 87

Standpark: ES 250 Bj.59, ES 300 Bj. 63, ES 250/2 Gespann Bj 68, ES 150 Bj 74, TS 250 Gespann Bj 75, TS 250/1 Gespannmaschine Bj 78, ETZ 250 Bj. 84

verkauft: ES 150 Bj 65, ES 150 Bj 67, ES 250/1 Bj unbekannt, RT 125/3, Bj 61, ES 175/2 Bj ca. 70
Sven Witzel

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Räuchermann
 
Beiträge: 8345
Themen: 122
Bilder: 34
Registriert: 25. März 2007 23:48
Wohnort: Herleshausen
Alter: 30

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon CJ » 16. August 2017 20:38

Paule56 hat geschrieben:Die Ösenschraube ist ja auch nur eine Mutter...

Die fehlt in der ET-Liste von 1984. Hast du da eine spätere Ausgabe? Dann müßten ja auch die M8x40 gegen längere ausgetauscht worden sein. Sonst ist da nix zum aufschrauben.
Die Arche wurde von Laien gebaut, die Titanic von Fachleuten

Es gibt keine dummen Fragen – es ist nur dumm, nicht zu fragen

Denken-Drücken-Sprechen - in dieser Reihenfolge (alte Sprechfunkregel)

Fuhrpark: MZ
CJ

Benutzeravatar
 
Beiträge: 959
Themen: 13
Bilder: 5
Registriert: 28. Dezember 2007 16:44
Wohnort: Oboom

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon ollipa » 16. August 2017 22:09

Hallo Paul,
ein paar Informationen findest Du auch hier: MZ ETZ 250 A :ja:
Gruß von Micha

Bild Ü50 ----- FBF ----- DuoAusflug ----- die Simson(& MZ)seite ----- Reiseberichte Bild

Treffen: 40. Wintertreffen Schloss Augustusburg 2010, Emmenrausch 2010, Lehesten 2011, Holzthalleben 2012, Heiligenstadt 2013, Langenbrettach 2014, Emmenrausch 2014, Heiligenstadt 2015, Waldfrieden 2015, Emmenrausch 2015, Augustusburg 2016, Feldatal 2016, 1. Allgäutreffen 2016, Emmenrausch 2016, Heiligenstadt 2017, Feldatal 2018

Fuhrpark: Simson KR 51/2 N (Bj.'82), VeloSolex (Bj.'02), MZ ES 250/2 'Trophy de Luxe' Gespann (Bj.'70), MZ TS 250/1 (Bj.'80), MZ ETZ 250 Gespann (Bj.'85), MZ ETZ 250 A (Bj.'85), BMW K 75s (Bj.'86), BMW R 850 GS (Bj.'00), Honda XBR 500 (Bj.'85), Honda XL 250 R (Bj.'82)
ollipa

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2015 Organisator
 
Beiträge: 1554
Themen: 27
Bilder: 8
Registriert: 19. April 2009 15:01
Wohnort: in Mittelfranken
Alter: 58

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon American Paul » 17. August 2017 06:03

Vielen Dank für Ihre Kommentare. Ich glaube, meine ETZ kam ursprünglich aus den Grenztruppen. Ich habe das ursprüngliche Übermittlungsdokument 1993 gestrichen Grenzschutzabteilung Ost 3. Es hätte nicht die zusätzlichen Nachtmarschanlage Gegenstände gehabt oder sie wurden entfernt, als das Motorrad aus dem Militärdienst übertragen wurde. Das ist nur eine Annahme von mir aber

Ich werde nach den fehlenden Gegenständen suchen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Zur Zeit...
1945 DKW NZ 350-1
1974 MZ TS 150
1975 MZ TS 250/A
1983 MZ TS 250/1 A
1987 MZ ETZ 250/A
American Paul

Benutzeravatar
 
Beiträge: 25
Themen: 8
Bilder: 12
Registriert: 14. August 2017 09:53
Alter: 43

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon rockebilly » 17. August 2017 07:14

Ich habe doch bei unserem Güsi erst diese Lampenmaske gesehen.

Fuhrpark: MZ TS 250/1.....eigendlich

Neuste Erungenschaft ne Kleene Rieju.
rockebilly

 
Beiträge: 1452
Themen: 8
Registriert: 11. August 2011 21:43
Wohnort: 54550 Daun-Rengen
Skype: kurven such und find gerät.

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon samyb » 17. August 2017 09:34

Die Betriebsanleitung gibt es hier zu lesen:

http://www.ostmotorrad.de/mz/etz/etz250 ... 250nva.php

... der Stromlaufplan hier:

Bild

Zum "Blinkertotschalter" steht in der Legende unten "(32) Schalter für das Abschalten der Anlage für Fahrtrichtungsanzeige"

Frage: wo steht dieser Bauteil auf dem Stromlaufplan?

In der Betriebsanleitung gibt es übrigens dazu ein Bild mit den Instrumenten am Lenker (die Nummer 13 steht für den Blinkertotschalter, in der BA, "Schalter zum Abschalten der Fahrtrichtungsanzeige")

Bild

Dieser Teil ist bei Güsi erhältlich (Aufnahmesockel für Abblendschalter und Blinker): https://www.guesi-motorradteile.de/inde ... 7/c/_/_/?_

Fuhrpark: MZ ETZ 125/1986
samyb

Benutzeravatar
 
Beiträge: 157
Themen: 27
Bilder: 19
Registriert: 10. Januar 2017 18:17
Wohnort: Ile-de-France
Alter: 52

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon Buddha » 17. August 2017 17:39

Wenn Motoräder aus dem Depot kamen waren die Anbauteile auch nicht dran. In den Jahren gab es auch verschiedene Aufkleber - Kombinationen für Seitenteile und Tank, habe selbst schon die Rot-Weißen an einer Depot-Maschine gesehen. Über die beiden Ösen-Schrauben wurde hier im Forum auch schon debattiert ob sie Original seihen.
Ich hasse Elektrik. Ströme krabbeln immer da lang wo man nichts sieht und selbst nicht lang krabbeln kann. Und dann die Spannung, die steigt mit jeder Minute ob das was man tut von Erfolg gekrönt ist.

Gründungsmitglied des GKV - Granseer Krawattenträgerverein

Fuhrpark: MZ ETZ 250/1983 , MZ ETZ 250 A/1986 , MZ ETZ 250 Beiwagen / von Null aufgebaut
Buddha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 223
Themen: 10
Registriert: 9. August 2013 20:13
Wohnort: Jarmen
Alter: 44

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon Paule56 » 17. August 2017 18:12

Sven Witzel hat geschrieben:
Paule56 hat geschrieben:Die Ösenschraube ist ja auch nur eine Mutter.
Die Spiegel sind nicht passend, sieht aus wie welche von bum, aber das ist fast normal, mit den originalen sieht man absolut nichts.
Die Chromringe an Tacho und DHL waren und sind an allen meinen Etz/A die Chromausführung, nur die Zifferblätter enthalten Schalthinweise.


Sind die Punkte gemeint oder gibt es da auch Gangzahlen ?


es sind Punkte auf den Skalen von DZM und Tacho, ich bin leider zu doof pics vom Streicheldingends ins Forum zu laden
Gruß
Wolfgang

Fuhrpark: bis auf 5 "Nachwendeprodukte" von MuZ und Simson sortenreiner DDR - Fuhrpark ;-)
Paule56

Benutzeravatar
------ Titel -------
Bowdenzugbesteller
 
Beiträge: 4497
Themen: 26
Bilder: 10
Registriert: 9. Juni 2006 09:21
Wohnort: Quedlinburg
Alter: 62

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon Sven Witzel » 17. August 2017 21:50

Ich weiß schon was du meinst, die Punkte hat meine auch. Ich dachte nur, dass da auch römische Ziffern sein sollten. Das wäre mir dann neu gewesen.
Bild
OT-Paragraphenreiter

Bild
Nr. 003 bei den Rundlampen

Fuhrpark: Fuhrpark: ETS 150 Bj 72, TS 125 Bj. 78, ETZ 250A Bj 87

Standpark: ES 250 Bj.59, ES 300 Bj. 63, ES 250/2 Gespann Bj 68, ES 150 Bj 74, TS 250 Gespann Bj 75, TS 250/1 Gespannmaschine Bj 78, ETZ 250 Bj. 84

verkauft: ES 150 Bj 65, ES 150 Bj 67, ES 250/1 Bj unbekannt, RT 125/3, Bj 61, ES 175/2 Bj ca. 70
Sven Witzel

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Räuchermann
 
Beiträge: 8345
Themen: 122
Bilder: 34
Registriert: 25. März 2007 23:48
Wohnort: Herleshausen
Alter: 30

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon Christof » 17. August 2017 21:54

American Paul hat geschrieben:Meine erste Frage ist über ETZ 250/As. Ich weiß dort, dass die Produktionsjahre 1981 bis 1989 waren.


Das stimmt leider so nicht ganz. Die ETZ 250 A wurde von 1983 bis 1989/90 gebaut.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8390
Artikel: 1
Themen: 62
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 35

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon American Paul » 18. August 2017 05:28

Danke Christof, ich muss es irgendwo falsch gelesen haben.

Fuhrpark: Zur Zeit...
1945 DKW NZ 350-1
1974 MZ TS 150
1975 MZ TS 250/A
1983 MZ TS 250/1 A
1987 MZ ETZ 250/A
American Paul

Benutzeravatar
 
Beiträge: 25
Themen: 8
Bilder: 12
Registriert: 14. August 2017 09:53
Alter: 43

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon Christof » 18. August 2017 10:14

Für die zivilen Motorräder stimmt deine Angaben, nur eben nicht für die millitärische Variante.
Grüße

Christof

Organisator des ES-Schweinetreffens in Coppanz 2013 & in Bucha 2015

Rundlampenschweinchenliebhaber Nummer 082

Kämpfer für das Überleben des 175er Ersatzmotors 4539110

Fuhrpark: TS 250/1 Luxus; mit Flachlenker Bj 1980 ,
TS 150 Luxus; mit Hochlenker Bj. 1983 ,
ES 175/2 Standard; Bj. 1970 ,
ES 150/1; Bj. 1970 (wird auf ES 125/1 und Bj. 1975 umgemünzt)
Christof
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8390
Artikel: 1
Themen: 62
Bilder: 24
Registriert: 11. Mai 2007 20:20
Wohnort: Magdala bei Bucha
Alter: 35

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon American Paul » 20. August 2017 09:40

Hallo Leute, ich gehe über einige Fotos von anderen ETZ 250 / As und bemerke ich vermisse die Ölfüllung mit Entlüftungsschlauch. Sehen Sie, welche Größe und Länge ist der Schlauch, wo geht es und wo bekomme ich die richtige Art Klemme? Nummer sechs auf dem Foto unten.

-- Hinzugefügt: 20. August 2017 15:02 --

Je weiter ich über meine ETZ schaue und sehe was fehlt, ich sehe das, ich kann davon ausgehen, dass die ETZ einen Blinkertotschalter auf einmal hatte, wie von samyb hervorgehoben wurde.

Ich sehe Güsi hat die Basis, wo kann ich den Rest des Switches bekommen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Zur Zeit...
1945 DKW NZ 350-1
1974 MZ TS 150
1975 MZ TS 250/A
1983 MZ TS 250/1 A
1987 MZ ETZ 250/A
American Paul

Benutzeravatar
 
Beiträge: 25
Themen: 8
Bilder: 12
Registriert: 14. August 2017 09:53
Alter: 43

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon MatthiasF » 20. August 2017 16:09

Die anderen Teile gibt es auch bei Guesi. Das ganze besteht aus dem Innenleben des Abblendlichtschalter (an/ aus Schaltung ) versehen mit der Kappe des Blinkerschalter und einem zweiadrigen Kabel zum Scheinwerfer. Bei manchen Schaltern wurde auch eine matt verchromte Kappe verwendet.
Kannst ja Guesi fragen ob die im dritten Foto markierte Tülle (Kabeldurchführung)beim Abblendschalter dabei ist. Er kann dir auch bestimmt das passende Kabel empfehlen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETZ 250 / Bj 1981 , ETZ 250 A / Bj 1989 , TS 250 A / Bj 1975 , Duo 4/1 , Simson SR 2/E , Simson Star , diverse Schwalben , BMW R1100RT
MatthiasF

 
Beiträge: 60
Themen: 2
Registriert: 9. Februar 2017 11:59
Wohnort: Braunschweig
Alter: 51

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon MatthiasF » 23. August 2017 19:29

https://www.zweirad-schubert.de/de/blin ... -tsetz250a

Der Schalter mit matt verchromter Kappe

Fuhrpark: ETZ 250 / Bj 1981 , ETZ 250 A / Bj 1989 , TS 250 A / Bj 1975 , Duo 4/1 , Simson SR 2/E , Simson Star , diverse Schwalben , BMW R1100RT
MatthiasF

 
Beiträge: 60
Themen: 2
Registriert: 9. Februar 2017 11:59
Wohnort: Braunschweig
Alter: 51

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon American Paul » 10. März 2018 08:07

Ich habe einige fehlende Teile hinzugefügt. Ich glaube, ich habe die meisten fehlenden Geräte gefunden.

Es tut mir leid für die dunklen Fotos, ich muss draußen bessere Fotos machen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von American Paul am 14. März 2018 09:12, insgesamt 2-mal geändert.

Fuhrpark: Zur Zeit...
1945 DKW NZ 350-1
1974 MZ TS 150
1975 MZ TS 250/A
1983 MZ TS 250/1 A
1987 MZ ETZ 250/A
American Paul

Benutzeravatar
 
Beiträge: 25
Themen: 8
Bilder: 12
Registriert: 14. August 2017 09:53
Alter: 43

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon FrankfurterJung » 13. März 2018 11:52

Sehr schöne Maschine! Gefällt mir richtig gut! :gut:

Fuhrpark: MZ TS250/1A
Simson SR2
KR51/1
IZH 56
FrankfurterJung

 
Beiträge: 52
Themen: 4
Registriert: 23. November 2015 11:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Unterschiede in den Modelljahren der ETZ 250 / A

Beitragvon ralf0103 » 13. März 2018 18:05

... Abschleppösen an der Telegabel sind nicht offiziell original, sind nirgends verbrieft. Gibt es einen ganzen Schätt drüber :bia:
Gruß Ralf aus Gommern
Rundlampenschweinchenliebhaberclubmitglied Nr. 104

Fuhrpark: MZ TS 250 1974, MZ ETS 250 1971, IFA BK 350 1956, AWO T425 1952, EMW R35 1954, Simson SR 2, MZ ES 250/0 1955, DKW RT 125 1956, DKW KM200 1935, DKW E200 Luxus 1926, Simson Star 1973, Honda CBX 1000CB1 1980, BMW R1200R 2015, MZ ETZ 250A 1986,Fahrrad mit MAW-Motor 1957, Simson S50 1976, RT125/2 1957,
ralf0103

Benutzeravatar
 
Beiträge: 40
Themen: 2
Registriert: 26. November 2015 19:49
Wohnort: Gommern
Alter: 60


Zurück zu Sondermodelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Lausi und 4 Gäste