Restauration MZ do Brasil

VoPo, NVA, Eskort, MZ-G.

Moderator: Moderatoren

Restauration MZ do Brasil

Beitragvon flotter 3er » 6. August 2022 11:14

Sooo,

nun ist es endlich soweit - die Gute ist erst einmal "gefleddert" zur Bestandsaufnahme. Die Substanz ist leider doch deutlich schlechter als erhofft, aber machbar. Fussrastenträger gerissen, Rahmen vorn zusammengedrückt (dank der Mode in Brasilien, riesen Sturzbügel zu montieren) aber nicht gestaucht. Aber eben konkav "eingedellt".
Größtes Problem ist aber derzeit die Sitzbank. Quasi tot und auch in Brasilien nicht mehr zu bekommen.

Hier brauche ich mal wieder das Schwarmwissen/Ideen des Forums. Ich werde das Blech erst einmal strahlen lassen und sehen was dann noch übrig ist. Dann aber ist ein wirklicher Metallkünstler gefragt. Kennt jemand einen solchen oder gibt es hier im Forum selbst jemand, der dass kann?

Nächstes Problem wäre das Anfertigen eines Schwinglagerbolzens. Der ist länger und dicker als der originale ETZ Bolzen.

Hier mal erste Fotos, ich werde euch in diesem Fred auf dem Laufenden halten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Frank


„Ich glaube, dass die Dummheit aufgehört hat, sich zu schämen“ Heidi Kastner
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 16313
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 61

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon P-J » 6. August 2022 11:39

flotter 3er hat geschrieben:Nächstes Problem wäre das Anfertigen eines Schwinglagerbolzens. Der ist länger und dicker als der originale ETZ Bolzen.

Das sollte das kleiner Problem sein aber ist der alte überhaupt hin? Heile rausbekommen hast den doch.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16809
Themen: 143
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 60

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon flotter 3er » 6. August 2022 11:47

P-J hat geschrieben:
flotter 3er hat geschrieben:Nächstes Problem wäre das Anfertigen eines Schwinglagerbolzens. Der ist länger und dicker als der originale ETZ Bolzen.

Das sollte das kleiner Problem sein aber ist der alte überhaupt hin? Heile rausbekommen hast den doch.


Der ist stellenweise tief narbig/rostig, Durchmesser stimmt auch nicht mehr überall.
Gruß Frank


„Ich glaube, dass die Dummheit aufgehört hat, sich zu schämen“ Heidi Kastner
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 16313
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 61

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon rausgucker » 6. August 2022 11:51

Der Schwingbolzen ist dicker??? Das ist ja wirklich ungewöhnlich. Hast Du mal gemessen? Grundsätzlich gibt es solches Rundmaterial aber in Standardgrößen, da ließe sich sicher ein Bolzen nachbauen. Was ist denn bei Deinem Bolzen problematisch?

Fuhrpark: 3 X ETZ 250 komplett, 3 x komplett in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 2752
Themen: 46
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 53

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon Stephan » 6. August 2022 13:02

Betreff Schwingenbolzen, prüf mal, ob die Länge des Sxonbolzens ausreicht, der hatte ja auch die Fußrastenträger mit aufgenommen.
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ, Simson, Trabant
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 7817
Themen: 283
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 19:03
Wohnort: Bertsdorf
Alter: 35

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon mexxchen » 6. August 2022 13:30

Hallo, es gibt inzwischen recht gute Kunststoffe, die sich mit einem Heizgebläse in Form bringen lassen. Als Negativ kann man das originale Blech nutzen. Zudem lässt sich der Bezug daran festtackern. Nicht original, aber nicht sofort sichtbar.

MfG mexxchen

Fuhrpark: MZ ES250/1 Gespann; ES250/2; TS250; TS250/1; ETZ 250 (alle ex)
BMW R 1100 GS (aktuell)
mexxchen

 
Beiträge: 267
Themen: 2
Registriert: 29. Oktober 2011 20:05

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon flotter 3er » 7. August 2022 12:49

Stephan hat geschrieben:Betreff Schwingenbolzen, prüf mal, ob die Länge des Sxonbolzens ausreicht, der hatte ja auch die Fußrastenträger mit aufgenommen.


Selbst wenn die Länge passen würde - die normalen Schwinglagerbolzen haben alle einen Durchmesser von ca. 17,8mm. Das Ding misst 18,9mm ... :wink:

-- Hinzugefügt: 7/8/2022, 13:52 --

mexxchen hat geschrieben:Hallo, es gibt inzwischen recht gute Kunststoffe, die sich mit einem Heizgebläse in Form bringen lassen. Als Negativ kann man das originale Blech nutzen. Zudem lässt sich der Bezug daran festtackern. Nicht original, aber nicht sofort sichtbar.

MfG mexxchen


In diese Richtung habe ich auch schon gedacht. Ich will das Teil erst einmal strahlen lassen. Dann sehe ich ja was noch da ist. Dann mehrere Lagen innen laminieren. Ich hoffe das es so funktioniert.
Gruß Frank


„Ich glaube, dass die Dummheit aufgehört hat, sich zu schämen“ Heidi Kastner
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 16313
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 61

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon Dirk P » 7. August 2022 15:46

Du könntest ja auch des Blech in Folie einwickeln, mit GFK ein Negativ abformen, und darin dann eine neue Grundplatte modellieren.

Gruß Dirk

Fuhrpark: x
Dirk P

 
Beiträge: 498
Themen: 12
Registriert: 22. Juni 2006 21:00
Wohnort: Mühlhausen
Alter: 49

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon Stephan » 7. August 2022 15:53

flotter 3er hat geschrieben:
Stephan hat geschrieben:Betreff Schwingenbolzen, prüf mal, ob die Länge des Sxonbolzens ausreicht, der hatte ja auch die Fußrastenträger mit aufgenommen.


Selbst wenn die Länge passen würde - die normalen Schwinglagerbolzen haben alle einen Durchmesser von ca. 17,8mm. Das Ding misst 18,9mm ... :wink:


Ok, das hatte ich überlesen. Passhülsen scheiden ja bei der Länge auch aus.
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ, Simson, Trabant
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 7817
Themen: 283
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 19:03
Wohnort: Bertsdorf
Alter: 35

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon flotter 3er » 7. August 2022 16:31

Dirk P hat geschrieben:Du könntest ja auch des Blech in Folie einwickeln, mit GFK ein Negativ abformen, und darin dann eine neue Grundplatte modellieren.

Gruß Dirk


Auch denkbar. Aber ohne eine gescheite Armierung wird das auf Dauer nicht halten.
Gruß Frank


„Ich glaube, dass die Dummheit aufgehört hat, sich zu schämen“ Heidi Kastner
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 16313
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 61

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon ETZeStefan » 7. August 2022 17:30

Erstaunlich das der Schwingenbolzen anders ist.
Das bedeutet ja das auch der Rahmen dort extra für Brasilien geändert wurde.

Fuhrpark: MZ ETZ 251
ETZeStefan

 
Beiträge: 2600
Artikel: 1
Themen: 84
Bilder: 7
Registriert: 6. Oktober 2009 09:59
Wohnort: Wittichenau
Alter: 32

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon Lausi » 7. August 2022 17:42

Hallo Frank,
wenn Du einen neuen Schwingbolzen nach Skizze gedreht haben willst, dann sag bitte Bescheid.

Freundliche Grüße,
/Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250 A, Bj. 1984
Moto Guzzi 1200 Norge, Bj. 2008
Moto Guzzi V85 TT, Bj. 2019

Ehemalige:
MZ ES 250/2 A, Bj. ~1970, von 1985-1986
MZ TS 250/1, Bj. ~1979, von 1986-1989
MZ ETZ 250, Bj. 1986, von 1989-1990
Honda CX 500C, Bj. 1983, von 1990-1999
Yamaha XJ 900 S Diversion, Bj. 1999, von 1999-2022
Lausi
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Infrarotdetektor und Thermodramatiker :-)
 
Beiträge: 1663
Themen: 88
Bilder: 323
Registriert: 12. Mai 2016 21:07
Wohnort: 16540 Hohen Neuendorf
Alter: 54

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon flotter 3er » 7. August 2022 17:46

ETZeStefan hat geschrieben:Erstaunlich das der Schwingenbolzen anders ist.
Das bedeutet ja das auch der Rahmen dort extra für Brasilien geändert wurde.


Der Rahmen ist ohnehin an vielen Stellen anders. Auch das Luftfiltergehäuse ist aus Blech und nicht aus Aluguss. Aber das fotografiere ich dann nochmal extra hier in diesem Thread.

-- Hinzugefügt: 7/8/2022, 18:47 --

Lausi hat geschrieben:Hallo Frank,
wenn Du einen neuen Schwingbolzen nach Skizze gedreht haben willst, dann sag bitte Bescheid.

Freundliche Grüße,
/Christian


Da komme ich gern drauf zurück...
Gruß Frank


„Ich glaube, dass die Dummheit aufgehört hat, sich zu schämen“ Heidi Kastner
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 16313
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 61

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon Maische » 8. August 2022 20:04

Evtl haben die da hinten auch eine "Übergröße" des Bolzens angefertigt. Also Rahmen aufgebohrt und Lager angepasst.
Auch in Brasilien gibt es Drehbänke, Bohrer und Reibahlen!

Fuhrpark: MZ ES 250/1 Bj. 62 (Maron / Beige)
Simson SR50B4 Bj. 88 (Hellgrau / Braun, 1+ Restauration)
Simson KR51/1 Bj. 70 (Blau, kompletter Originalzustand)
Maische

 
Beiträge: 58
Themen: 7
Registriert: 20. Januar 2022 16:44
Wohnort: Senden (NRW)
Alter: 42

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon flotter 3er » 9. August 2022 08:37

Maische hat geschrieben:Evtl haben die da hinten auch eine "Übergröße" des Bolzens angefertigt. Also Rahmen aufgebohrt und Lager angepasst.
Auch in Brasilien gibt es Drehbänke, Bohrer und Reibahlen!


Nein. Das war so Serie bei den Brasil MZ.
Gruß Frank


„Ich glaube, dass die Dummheit aufgehört hat, sich zu schämen“ Heidi Kastner
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 16313
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 61

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon g-spann » 9. August 2022 12:56

Das heisst dann aber auch, du hast andere Gummibuchsen, oder ist die Schwingenlagerung mittels Kunststoff-, bzw. Messingbuchsen ausgeführt?
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country/1995 an Superelastik/1983,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XL600V Transalp/1989,
Jialing JH 600 BA/2016
alle angemeldet und laufen
Baustelle:
Yamaha XS400SE (US)/1981
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3094
Themen: 18
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 13:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 62

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon flotter 3er » 9. August 2022 15:35

g-spann hat geschrieben:Das heisst dann aber auch, du hast andere Gummibuchsen, oder ist die Schwingenlagerung mittels Kunststoff-, bzw. Messingbuchsen ausgeführt?


Die Lagerhülsen sind dünnwandiger.
Gruß Frank


„Ich glaube, dass die Dummheit aufgehört hat, sich zu schämen“ Heidi Kastner
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 16313
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 61

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon g-spann » 9. August 2022 15:57

Aha...danke!
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country/1995 an Superelastik/1983,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XL600V Transalp/1989,
Jialing JH 600 BA/2016
alle angemeldet und laufen
Baustelle:
Yamaha XS400SE (US)/1981
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3094
Themen: 18
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 13:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 62

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon Stephan » 9. August 2022 16:08

Ohne Bilder Glauben wir gar nix. 😉
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ, Simson, Trabant
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 7817
Themen: 283
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 19:03
Wohnort: Bertsdorf
Alter: 35

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon P-J » 9. August 2022 16:09

flotter 3er hat geschrieben:Die Lagerhülsen sind dünnwandiger.

Der halbe mm rundum dürfe aber nix machen.

Fuhrpark: ES250/2A Gespann Bj69, ETZ250 "Chopper" Bj83,

VAPE Befürworter
"Ich bin nicht auf dieser Welt um so zu sein wie andere mich haben wollen."
P-J
Ehemaliger

Benutzeravatar
 
Beiträge: 16809
Themen: 143
Bilder: 14
Registriert: 22. August 2009 17:14
Wohnort: Dreis-Brück
Alter: 60

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon flotter 3er » 9. August 2022 16:37

P-J hat geschrieben:
flotter 3er hat geschrieben:Die Lagerhülsen sind dünnwandiger.

Der halbe mm rundum dürfe aber nix machen.


Nö, ich denke auch. Buchsen habe ich ja schon draußen.
Gruß Frank


„Ich glaube, dass die Dummheit aufgehört hat, sich zu schämen“ Heidi Kastner
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 16313
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 61

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon g-spann » 10. August 2022 07:49

flotter 3er hat geschrieben:
P-J hat geschrieben:
flotter 3er hat geschrieben:Die Lagerhülsen sind dünnwandiger.

Der halbe mm rundum dürfe aber nix machen.


Nö, ich denke auch. Buchsen habe ich ja schon draußen.

Wenn du die dir eh anfertigen lassen musst, lass sie dir aus einem Werkzeugstahl machen...
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country/1995 an Superelastik/1983,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XL600V Transalp/1989,
Jialing JH 600 BA/2016
alle angemeldet und laufen
Baustelle:
Yamaha XS400SE (US)/1981
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3094
Themen: 18
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 13:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 62

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon derschonwieder » 10. August 2022 20:13

g-spann hat geschrieben:
flotter 3er hat geschrieben:
P-J hat geschrieben:
flotter 3er hat geschrieben:Die Lagerhülsen sind dünnwandiger.

Der halbe mm rundum dürfe aber nix machen.


Nö, ich denke auch. Buchsen habe ich ja schon draußen.

Wenn du die dir eh anfertigen lassen musst, lass sie dir aus einem Werkzeugstahl machen...


auf gar keinen Fall, Buchsen macht man aus Lagerbronze

Fuhrpark: MZ ES 125G replika und massig anderes altes gelumpe :-)
derschonwieder

Benutzeravatar
 
Beiträge: 642
Themen: 17
Registriert: 27. Juni 2010 22:04
Wohnort: Eisenach
Alter: 57

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon g-spann » 11. August 2022 14:58

Ja, bei manch anderen Moppeds hast du schon recht, wir reden hier aber von einer ETZ, die eine gummigelagerte Schwinge hat:
Die Buchsen (aus Stahl!) sind kraftschlüssig mit der Schwinge UND der Gummibuchse verbunden, drehen sich also auf der Gummibuchse im elastischen Bereich derselben.
Der elastische Bereich des Gummis reicht für den kleinen Drehwinkel an dieser Stelle völlig aus.
Das macht die Schwingenlagerung grundsätzlich sowohl wartungs- als auch verschleißfrei...im Gegensatz zu Bronzebuchsen, die geschmiert werden sollten und trotzdem nur eine Haltbarkeit von wenigen 10 Tkm haben.
Werkzeugstahl deswegen, weil die geringere Wandstärke die Gefahr der Verformung mit sich bringt und damit ein Einarbeiten der Buchsen in die Distanzscheiben, was dann wiederum ein unerwünschtes Axialspiel der Schwinge mit sich bringt...
Gruß aus dem Niederbergischen,

Gerd

OT-Altbier-Partisane
Bild

Fuhrpark: Yamaha SR 500 (2J4)/1979,
G-spann MZ 500 Country/1995 an Superelastik/1983,
Honda Hawk NT 650 GT/1989,
Honda NTV 650/1989,
Honda XRV 750 Africa Twin/1999,
Honda XL600V Transalp/1989,
Jialing JH 600 BA/2016
alle angemeldet und laufen
Baustelle:
Yamaha XS400SE (US)/1981
g-spann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3094
Themen: 18
Bilder: 3
Registriert: 31. März 2006 13:04
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Alter: 62

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon MZRS250 » 27. September 2022 19:39

Schönes Projekt, das hab ich auch alles schon hinter mir. Habe eine blaue fertig und mache aktuell eine in Rot mit orginalen Sturzbügel und Gepäckträger die es als Zubehör gab.

Gruss
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ RS 250 / MZ RSJ 250 / MZ ETZ 250 / MZ TS 250 ....
MZRS250

 
Beiträge: 1
Registriert: 31. Oktober 2021 23:45

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon flotter 3er » 28. September 2022 10:23

MZRS250 hat geschrieben:Schönes Projekt, das hab ich auch alles schon hinter mir. Habe eine blaue fertig und mache aktuell eine in Rot mit orginalen Sturzbügel und Gepäckträger die es als Zubehör gab.

Gruss


Also die Sache mit den Sturzbügeln würde ich echt abwählen. Wenn der Bügel tatsächlich mal seine Funktion erfüllt, drückt es dir den Rahmen mit ein.
Gruß Frank


„Ich glaube, dass die Dummheit aufgehört hat, sich zu schämen“ Heidi Kastner
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 16313
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 61

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon flotter 3er » 13. November 2022 14:44

So, dank Lausis Hilfe/Vermittlung ist jetzt ein neuer Schwinglagerbolzen angefertigt und passt. Geht also weiter. Erstmal wird der Rahmen nebst Anbaugedöns gemacht. Ich bekomme bloß keine Gummilager für die Stoßdämpferaugen. Ich brauche 15 x 18mm, geben tut es aber nur 16 x 19. Habe ich bestellt, mal sehen ob und wie es passt. Dann Räder machen...
Gruß Frank


„Ich glaube, dass die Dummheit aufgehört hat, sich zu schämen“ Heidi Kastner
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 16313
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 61

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon waldi » 13. November 2022 17:25

Hatten die echt Speichenräder? Warum gab es das im Osten nicht? Das wäre doch der Renner schlechthin gewesen.

Lg. Mario
OT-Christstollen-Partisane
Bild

Fuhrpark: Bk350 Bj.56 mit einem Kali Beiwagen, Berliner Roller Bj.59, dreimal Berliner Roller in Teilen, Campi Bj.60, Pannonia im Aufbau, Kawasaki Z 1100 ST Bj.84, VW Käfer Bj.73 und Bj.85, Mercedes SLK 230 Bj.98 und der Altagswagen Mercedes s211 E 350 Bj.06, Qek Junior Wohnwagen Bj.89 und noch andere Fahrzeuge.
waldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4012
Themen: 74
Bilder: 28
Registriert: 9. Mai 2008 17:45
Wohnort: Usingen
Alter: 58

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon rausgucker » 13. November 2022 17:38

Es gab im Osten NUR Speichenräder. Die Grimeca-Gussfelgen kamen erst nach der Wende.

Fuhrpark: 3 X ETZ 250 komplett, 3 x komplett in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 2752
Themen: 46
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 53

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon flotter 3er » 5. Dezember 2022 10:34

So, die Sache nimmt langsam Fahrt auf.

Rahmenteile sind inzwischen gepulvert und wieder zusammen, Vorderrad neu eingespeicht (originale Stahlfelgen waren vor allem innen tot, obwohl von außen noch akzeptabel.)
Stoßdämpfer überholt, gerissene Kotflügel geflickt. Teile lackiert. Sitzbakunterteil laminiert - ist jetzt beim Sattler. Originale Steckverbinder wurden aufgearbeitet (sind anders als die sonst verwendeten), Schwinglagebolzen ist neu angefertigt. Originale Schrauben (Firma "Hassmann") soweit vorhanden neu verzinkt. Tachobrille verbogen und gerissen. Radlager fertig. Insgesamt war die Kiste aber sehr stark gebraucht, überall fand sich eine dicke Sandkruste, selbst auf der Diodenplatte!

Mal ein paar Bilder....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Frank


„Ich glaube, dass die Dummheit aufgehört hat, sich zu schämen“ Heidi Kastner
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 16313
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 61

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon flotter 3er » 7. Dezember 2022 15:41

Sagt mal, ist mir jetzt gerade aufgefallen wg. des kaputten Instrumententrägers - gibt es nur noch diese Sch.. Nachbauten? Ich brauche ja den mit den im Halbkreis geprägten Symbolen...
Gruß Frank


„Ich glaube, dass die Dummheit aufgehört hat, sich zu schämen“ Heidi Kastner
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 16313
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 61

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon Mell » 7. Dezember 2022 16:20

Kann man den Instrumententräger noch mit Metallkleber kleben?
Innen vielleicht etwas stärker auftragen, damit etwas Fläche entsteht, die etwas trägt.

Gruß
Mell

Fuhrpark: MZ TS 150/ 1984,
SIMSON S51 / 1984,
HONDA CBR1000F / 1994
SIMSON AWO 425S / 1957
IWL Berlin SR59 / 1960
Mell

Benutzeravatar
 
Beiträge: 712
Themen: 30
Registriert: 16. Juli 2016 19:07
Wohnort: Glinde
Alter: 53

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon flotter 3er » 7. Dezember 2022 16:26

Mell hat geschrieben:Kann man den Instrumententräger noch mit Metallkleber kleben?
Innen vielleicht etwas stärker auftragen, damit etwas Fläche entsteht, die etwas trägt.

Gruß
Mell


Wird schwierig, zumal das Gerät auch ein "Ei" ist. wenn ich dass gerade biege, wird es wahrscheinlich brechen.
Gruß Frank


„Ich glaube, dass die Dummheit aufgehört hat, sich zu schämen“ Heidi Kastner
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 16313
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 61

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon Mell » 7. Dezember 2022 16:30

Okay, das Ei sieht man wenn man es weiß.
Nachbau kaufen den Kreis abtrennen und an deinen anschweißen?
Wegwerfen kannst du ihn immer noch.

Gruß
Mell

Fuhrpark: MZ TS 150/ 1984,
SIMSON S51 / 1984,
HONDA CBR1000F / 1994
SIMSON AWO 425S / 1957
IWL Berlin SR59 / 1960
Mell

Benutzeravatar
 
Beiträge: 712
Themen: 30
Registriert: 16. Juli 2016 19:07
Wohnort: Glinde
Alter: 53

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon motorradbastler » 7. Dezember 2022 16:45

Aluminium kann man mit Wärme richten. dazu muss der Instrumententräger auf ca. 350°C gebracht werden. Also erst schweißen, dann richten. Da reicht die Schweißwärme aus.

Fuhrpark: MZ BK 350; MZ ETS 250; MZ ES 175 / 0
motorradbastler

 
Beiträge: 12
Registriert: 30. August 2022 16:41
Wohnort: Leipzig
Alter: 54

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon flotter 3er » 7. Dezember 2022 16:50

motorradbastler hat geschrieben:Aluminium kann man mit Wärme richten. dazu muss der Instrumententräger auf ca. 350°C gebracht werden. Also erst schweißen, dann richten. Da reicht die Schweißwärme aus.


Ok, dann wandert das Ding nicht in den Schrott und wartet auf einen Schweißer. Bei Alu schweißen bin ich definitiv raus...

Hier aber weitere Fortschrittsfotos.... RAd vorn gespeicht, Bremsscheibe lackiert. Diodenplatte habe ich jetzt auseinander zum Reinigen. Der Verbinder ist bereits aufgearbeitet. Sind 3 Stück verbaut.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Frank


„Ich glaube, dass die Dummheit aufgehört hat, sich zu schämen“ Heidi Kastner
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 16313
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 61

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon Stephan » 7. Dezember 2022 18:25

Gibt es keine gebrauchten Instrumentenhalter mehr?
Ist der Gleichrichter anders im Vergleich zur deutschen Ausführung?
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ, Simson, Trabant
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 7817
Themen: 283
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 19:03
Wohnort: Bertsdorf
Alter: 35

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon rene1982 » 7. Dezember 2022 19:18

Die originalen Instrumentenhalter sind mittlerweile doch recht rar geworden.

Falls die Schweißaktion misslingt, gäbe es da noch die Möglichkeit einen, entsprechend gedrehten, Ring einzupassen. Der wird, mit mittels einer Senkschraube, mit dem Träger verbunden und zusätzlich durch 2k-Metallkleber fixiert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße,
Rene

Bitte sendet mir alle Infos die ihr für die kleine ETZyklopädie beitragen wollt.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj.1978
MZ ETZ 125 Bj.1986
MZ ETZ 150 Bj.1986
MZ ETZ 150 Bj.1988
ehemalige: MZ GE 250 Bj.1989 (200)
rene1982

Benutzeravatar
 
Beiträge: 216
Themen: 16
Bilder: 56
Registriert: 11. August 2011 08:05
Wohnort: Neukirchen/Erzgeb.
Alter: 40

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon EmmasPapa » 7. Dezember 2022 19:30

Stephan hat geschrieben:Gibt es keine gebrauchten Instrumentenhalter mehr?.........


Gibt es, entspannt Euch! Geht morgen auf die Reise.
Grüße

Frank

Fuhrpark: MZ mit 6 Volt, zeitweise eine mit 12 V in Pflege
EmmasPapa

 
Beiträge: 3698
Themen: 3
Registriert: 21. Februar 2014 23:56
Wohnort: Nuthe-Urstromtal
Alter: 50

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon Stephan » 7. Dezember 2022 19:36

EmmasPapa hat geschrieben:
Stephan hat geschrieben:Gibt es keine gebrauchten Instrumentenhalter mehr?.........


Gibt es, entspannt Euch! Geht morgen auf die Reise.

Sonst wäre ich morgen auf auf die Suche gegangen.
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ, Simson, Trabant
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 7817
Themen: 283
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 19:03
Wohnort: Bertsdorf
Alter: 35

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon muenstermann » 7. Dezember 2022 19:50

P-J hat geschrieben:
flotter 3er hat geschrieben:Nächstes Problem wäre das Anfertigen eines Schwinglagerbolzens. Der ist länger und dicker als der originale ETZ Bolzen.

Das sollte das kleiner Problem sein aber ist der alte überhaupt hin? Heile rausbekommen hast den doch.


Es gibt Kolbenstangenmaterial hartverchromt aus 42CrMo4, oder 20MnV6. Das Zeug ist wie geschaffen um Schwingenbolzen daraus zu fertigen.
Hast du das Material brauchst nur ein Muster und einen Dreher!
Link
Is maith an scáthán súil charad.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
muenstermann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1248
Themen: 11
Registriert: 28. November 2010 22:43
Wohnort: FRM (Freie Republik Münsterländchen)

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon DWK » 7. Dezember 2022 19:54

muenstermann hat geschrieben:
P-J hat geschrieben:
flotter 3er hat geschrieben:Nächstes Problem wäre das Anfertigen eines Schwinglagerbolzens. Der ist länger und dicker als der originale ETZ Bolzen.

Das sollte das kleiner Problem sein aber ist der alte überhaupt hin? Heile rausbekommen hast den doch.


Es gibt Kolbenstangenmaterial hartverchromt aus 42CrMo4, oder 20MnV6. Das Zeug ist wie geschaffen um Schwingenbolzen daraus zu fertigen.
Hast du das Material brauchst nur ein Muster und einen Dreher!
Link

Den hat Frank sich anfertigen lassen,ist schon eingebaut.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2231
Artikel: 1
Themen: 55
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 20:50
Wohnort: Gresse
Alter: 53

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon flotter 3er » 8. Dezember 2022 09:52

Stephan hat geschrieben:Gibt es keine gebrauchten Instrumentenhalter mehr?
Ist der Gleichrichter anders im Vergleich zur deutschen Ausführung?


1) - nein, in dieser Ausführung kaum noch.

2) - keine Ahnung - ich will aber den verwenden.... :wink:
Gruß Frank


„Ich glaube, dass die Dummheit aufgehört hat, sich zu schämen“ Heidi Kastner
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 16313
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 61

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon Konstantin » 8. Dezember 2022 10:25

Warum wurde denn der Gleichrichter auseinandergenommen? Der sieht überall so aus, solanger er funktioniert muss der doch nicht schön aussehen. Reinigen und Steckkontakte blankmachen reicht doch.

Fuhrpark: MZ ETZ 251 Bj. 1989, Suzuki Bandit GSF 1200 S von 2006
Konstantin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 284
Themen: 14
Bilder: 0
Registriert: 10. August 2007 13:37
Wohnort: Leipzig
Alter: 54

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon rausgucker » 8. Dezember 2022 11:42

Gleichrichter habe ich immer kleinen Flaschenbürsten bzw. längeren Topfbürsten gereinigt. Das geht recht gut, auf jeden Fall ist dann der größte Schmutz/Staub damit weg. Das Auseinanderlöten war mir zu umständlich.

Fuhrpark: 3 X ETZ 250 komplett, 3 x komplett in Teilen ;)
rausgucker

 
Beiträge: 2752
Themen: 46
Registriert: 1. Januar 2008 14:28
Wohnort: Thüringen
Alter: 53

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon flotter 3er » 8. Dezember 2022 15:46

Konstantin hat geschrieben:Reinigen und Steckkontakte blankmachen reicht doch.


Mir nicht.
Gruß Frank


„Ich glaube, dass die Dummheit aufgehört hat, sich zu schämen“ Heidi Kastner
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
Acetylsalicylsäure Dealer
 
Beiträge: 16313
Artikel: 1
Themen: 229
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 61

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon Stephan » 8. Dezember 2022 21:20

Ansonsten hätte ich mal geschaut, einen nicht eingestaubten hätte ich bestimmt noch gehabt.
Bitte schickt mir eure FIN, Motor-Nr. und Baujahr eurer ETZ 125/150 für die Analyse der Baureihe.
Die Daten werden vertraulich behandelt.


Süd-Oberlausitzstammtisch Kottmarschenke, Ich war dabei! 2011, 2012 und 2013 :-D

Fuhrpark: MZ, Simson, Trabant
Stephan

Benutzeravatar
------ Titel -------
T-Shirt Besteller
 
Beiträge: 7817
Themen: 283
Bilder: 7
Registriert: 5. Juni 2006 19:03
Wohnort: Bertsdorf
Alter: 35

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon dr.blech » 8. Dezember 2022 22:17

Aber das wäre ja dann nicht der gewesen der drin war. 😉
Ich verstehe das Vorgehen absolut.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Bj 85 ( Sigrid)
TS 250/1 Gespann Bj. 78
VW T3 Bj. 90 ex BW Funker
Triumph Tiger 1050 Bj. 2011
dr.blech

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2097
Themen: 56
Bilder: 0
Registriert: 2. Oktober 2009 08:10
Wohnort: Rochlitz-City
Alter: 42

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon muffel » 8. Dezember 2022 22:41

flotter 3er hat geschrieben:
Konstantin hat geschrieben:Reinigen und Steckkontakte blankmachen reicht doch.


Mir nicht.


:D

Jetzt ist es wohl schon zu spät.
Trockeneisbewurf ist bei solch altem Elektrogedöns eine gute Lösung. Da geht nix kaputt und es sieht hinterher aus wie neu.
OT-Absinthzeremonienmeister-Partisan

Bild

Es ist nicht gesagt das es besser wird wenn es anders wird, aber wenn es besser werden soll muss es anders werden!

Fuhrpark: ETZ 250, Baujahr 04/1984 (Erstbesitzer)
muffel
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5040
Themen: 97
Bilder: 2
Registriert: 25. Juni 2006 21:51
Wohnort: Wallwitz
Alter: 56
Skype: ETZ_muffel

Re: Restauration MZ do Brasil

Beitragvon Lorchen » 9. Dezember 2022 08:37

Du meinst, der Dicke könnte was kaputt machen bei seiner Basteley? :versteck:
OT-Partisammellorchen
Bild
Mitglied Nr. 020 im Rundlampenschweinchenliebhaber-Club
Mitglied im internationalen Verein der bauchfrei Schaukler
Mitglied Nr. 009 der MZ-Trüffelschweine
Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgerverein
"Das Antibiotikum von MZ sind Vitondichtringe." (Christof im November 2011)
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020 (der Rrrrudelll-Pudelll)
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013 und 24.07.2016

Fuhrpark: Moto Guzzi V85TT Bj. 19, Silverstar Classic 500 Bj. 97, ETZ 301 Fun Bj. 93, ES 175/2 Bj. 67, ES 300 Bj. 64, ETS 150 Bj. 72, ES 150 Bj. 75, TS 150 Bj. 80, ETZ 150 Bj. 87, RT 125/2 Bj. 56 (Deko Wohnzimmer), IWL Troll Bj. 63, Honda CG 125 Bj. 98, JAWA 175 Typ 356 Bj. 57, EMW R35/3 Bj. 54, DKW RT 250 H Bj. 53, S 70 C Bj. 87, S 51 B 2-4 Bj. 81, Opas SR2 Bj. 59 und ein Urinal. Außerdem Ford Tourneo Connect in lang (Schlafwagen)
Lorchen
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
LaLu 2011
ES Philosoph
 
Beiträge: 34249
Artikel: 1
Themen: 244
Bilder: 45
Registriert: 16. Februar 2006 11:02
Wohnort: Strausberg, die grüne Stadt am See
Alter: 53

Nächste

Zurück zu Sondermodelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast