Windschutzscheibe ETZ VoPo

VoPo, NVA, Eskort, MZ-G.

Moderator: Moderatoren

Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon 100g Salz » 15. Januar 2023 18:34

Hallo zusammen,

Ich suche zwei Windschutzscheiben für die Restauration der ETZ Behördenmaschinen mit Kanzel. Leider ist der Markt dazu scheinbar erschöpft und wird man doch fündig, findet man sich im mittleren dreistelligen Bereich wieder.

Ich würde mir die Scheiben daher gern nachfertigen lassen. Dazu fehlen mir aber leider die Maße der Kontur und Bohrungen, sowie Materialdicke und Kunststoffart.

Weiß jemand aus welchem Werkstoff (bitte jetzt nicht mit "Plexiglas" antworten) die Scheiben sind und hat ggf. Dicke und eine Schablone?

Alternativ würde ich auch selbst eine Schablone erstellen, falls mir jemand eine Scheibe zur Verfügung stellt. Die würde ich natürlich hier im Nachgang auch zur Verfügung stellen oder bei Interesse gleich mehrere Scheiben fertigen lassen.
Gruß Hans

Fuhrpark: Simson, MZ, BMW
100g Salz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 169
Artikel: 1
Themen: 19
Bilder: 3
Registriert: 17. August 2015 23:28
Wohnort: BLK
Alter: 28

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon mz-mw » 15. Januar 2023 21:33

100g Salz hat geschrieben:
Alternativ würde ich auch selbst eine Schablone erstellen, falls mir jemand eine Scheibe zur Verfügung stellt. Die würde ich natürlich hier im Nachgang auch zur Verfügung stellen oder bei Interesse gleich mehrere Scheiben fertigen lassen.


Ich habe eine brandneue unmontierte Scheibe hier in Lübeck. Wenn du willst kannst du Vorort gern die Maße nehmen.
Nur der Moment zählt!
Helfen Sie mir nicht - es ist schon schwer genug!
Vertrauen ist wie ein Radiergummi. Mit jedem Fehler wird es kleiner.
Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)
Es gibt zwei Arten von Freunden: die Einen sind käuflich, die Anderen sind unbezahlbar.
Ein Problem ist meist dann schon zur Hälfte gelöst, wenn es nur klar und verständlich formuliert wurde.
Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen Sie sicher, dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind. (Siegmund Freud, 1936)

Fuhrpark: MZ-Fuhrpark: zuviel
sonstiger Fuhrpark: vor allem alt und mit 4 Takten.......
mz-mw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1485
Themen: 46
Bilder: 0
Registriert: 1. Februar 2011 19:08
Wohnort: 23562 Lübeck
Alter: 46

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon 100g Salz » 16. Januar 2023 11:05

mz-mw hat geschrieben:
100g Salz hat geschrieben:
Alternativ würde ich auch selbst eine Schablone erstellen, falls mir jemand eine Scheibe zur Verfügung stellt. Die würde ich natürlich hier im Nachgang auch zur Verfügung stellen oder bei Interesse gleich mehrere Scheiben fertigen lassen.


Ich habe eine brandneue unmontierte Scheibe hier in Lübeck. Wenn du willst kannst du Vorort gern die Maße nehmen.


Hey klasse! Vielen Dank für das Angebot. Lübeck ist jetzt nicht gerade einen Katzensprung (450km) entfernt, aber vielleicht schwinge ich mich mal mit einer Papierrolle zum Abpauschen auf die GS und mache eine Wochenende-Tour daraus.

Das würde ich natürlich im Vorfeld noch einmal mit dir absprechen. :)

Hast du eine Nachbauscheibe oder Original DDR?
Gruß Hans

Fuhrpark: Simson, MZ, BMW
100g Salz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 169
Artikel: 1
Themen: 19
Bilder: 3
Registriert: 17. August 2015 23:28
Wohnort: BLK
Alter: 28

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon DWK » 16. Januar 2023 12:07

Du kannst auch deine Verkleidung zu MRA schicken und die fertigen dir dann eine nach Maß.
mfG Gunther

Fuhrpark: MZ-ETZ 250/1988 ...
DWK

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2231
Artikel: 1
Themen: 55
Bilder: 2
Registriert: 9. November 2010 20:50
Wohnort: Gresse
Alter: 53

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon mz-mw » 16. Januar 2023 12:45

100g Salz hat geschrieben:
mz-mw hat geschrieben:
100g Salz hat geschrieben:
Alternativ würde ich auch selbst eine Schablone erstellen, falls mir jemand eine Scheibe zur Verfügung stellt. Die würde ich natürlich hier im Nachgang auch zur Verfügung stellen oder bei Interesse gleich mehrere Scheiben fertigen lassen.


Ich habe eine brandneue unmontierte Scheibe hier in Lübeck. Wenn du willst kannst du Vorort gern die Maße nehmen.


Hey klasse! Vielen Dank für das Angebot. Lübeck ist jetzt nicht gerade einen Katzensprung (450km) entfernt, aber vielleicht schwinge ich mich mal mit einer Papierrolle zum Abpauschen auf die GS und mache eine Wochenende-Tour daraus.

Das würde ich natürlich im Vorfeld noch einmal mit dir absprechen. :)

Hast du eine Nachbauscheibe oder Original DDR?

Ich habe eine originale Scheibe montiert an der ETZ F und eine originale unmontiert.
Nur der Moment zählt!
Helfen Sie mir nicht - es ist schon schwer genug!
Vertrauen ist wie ein Radiergummi. Mit jedem Fehler wird es kleiner.
Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)
Es gibt zwei Arten von Freunden: die Einen sind käuflich, die Anderen sind unbezahlbar.
Ein Problem ist meist dann schon zur Hälfte gelöst, wenn es nur klar und verständlich formuliert wurde.
Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen Sie sicher, dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind. (Siegmund Freud, 1936)

Fuhrpark: MZ-Fuhrpark: zuviel
sonstiger Fuhrpark: vor allem alt und mit 4 Takten.......
mz-mw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1485
Themen: 46
Bilder: 0
Registriert: 1. Februar 2011 19:08
Wohnort: 23562 Lübeck
Alter: 46

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon 100g Salz » 16. Januar 2023 14:52

mz-mw hat geschrieben:Ich habe eine originale Scheibe montiert an der ETZ F und eine originale unmontiert.


Perfekt! Ich komme auf dich zurück! :ja:

DWK hat geschrieben:Du kannst auch deine Verkleidung zu MRA schicken und die fertigen dir dann eine nach Maß.


An Hand der Kanzel weiß MRA ja (leider) auch nicht ,wie die Scheibe auszusehen hat, bis auf den Lochabstand und die untere Breite.
Und auf eine Alternativlösung bin ich jetzt auch nicht unbedingt aus. Es soll schon original aussehen.
Aber mit fertiger Schablone werde ich dort ggf. auch einmal nach einer Nachfertigung fragen. Danke für den Tipp!
Gruß Hans

Fuhrpark: Simson, MZ, BMW
100g Salz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 169
Artikel: 1
Themen: 19
Bilder: 3
Registriert: 17. August 2015 23:28
Wohnort: BLK
Alter: 28

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon XHansX » 16. Januar 2023 16:00

Als Material würde ich Polycarbonat (= PC = Makrolon) nutzen.
Normales Plexiglas (= PMMA = Acrylglas) ist zu spröde.
PC kann problemlos gebohrt, gefräst und sogar kalt gekantet werden.

Fuhrpark: ETZ 150 ES 150
XHansX

Benutzeravatar
 
Beiträge: 812
Registriert: 8. Dezember 2014 22:14
Wohnort: 99326 Stadtilm

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon 100g Salz » 16. Januar 2023 20:39

XHansX hat geschrieben:Als Material würde ich Polycarbonat (= PC = Makrolon) nutzen.
Normales Plexiglas (= PMMA = Acrylglas) ist zu spröde.
PC kann problemlos gebohrt, gefräst und sogar kalt gekantet werden.


Das ist ein sehr guter Hinweis! Vielen Dank! Ich hatte gestern schon einmal dazu quergelesen und bin auf "LEXAN" gestoßen. Scheinbar ist das das gleiche, wie "Makrolon", jedoch nur ein anderer Markenname, da versch. Hersteller.
Gruß Hans

Fuhrpark: Simson, MZ, BMW
100g Salz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 169
Artikel: 1
Themen: 19
Bilder: 3
Registriert: 17. August 2015 23:28
Wohnort: BLK
Alter: 28

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon XHansX » 17. Januar 2023 00:38

Ja, Lexan ist nur ein anderer Handelsname für PC.

Fuhrpark: ETZ 150 ES 150
XHansX

Benutzeravatar
 
Beiträge: 812
Registriert: 8. Dezember 2014 22:14
Wohnort: 99326 Stadtilm

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon kachelofen » 17. Januar 2023 12:15

Sowohl Makrolon als auch Plexiglas ist nur wenig biegbar, beides muss schön langsam und gleichmässig auf etwa 80-100 Grad erhitzt werden, ein Heisluftfön ist das zu nicht geeignet und zu punktuel.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
kachelofen

 
Beiträge: 66
Registriert: 17. September 2022 19:11

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon 100g Salz » 17. Januar 2023 20:45

Die Scheiben sind doch relativ flach und werden zur Montage auf der Kanzel ja kaum gebogen, bzw. nur in sehr großem Bogen. Denkt ihr, dass hier überhaupt ein Erwärmen notwendig ist?
Gruß Hans

Fuhrpark: Simson, MZ, BMW
100g Salz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 169
Artikel: 1
Themen: 19
Bilder: 3
Registriert: 17. August 2015 23:28
Wohnort: BLK
Alter: 28

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon kachelofen » 17. Januar 2023 21:30

100g Salz hat geschrieben:Die Scheiben sind doch relativ flach und werden zur Montage auf der Kanzel ja kaum gebogen, bzw. nur in sehr großem Bogen.


Kann ich nicht beurteilen, kenn die Vopo Verkleidung nicht im Detail. Grosse Botich heisses Wasser,etwas Geduld, Fedisch. Dann gibts keine Risse.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
kachelofen

 
Beiträge: 66
Registriert: 17. September 2022 19:11

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon ertz » 17. Januar 2023 21:49

https://www.hm-kunststoffshop.de/shop/p ... tChanged=1

@ Kachelofen:
Makrolon = Polycarbonat = Lexan = bruchsicher = kalt biegbar
Plexiglas = Acrylglas = Bruch = nur warm biegbar
Zuletzt geändert von ertz am 17. Januar 2023 22:32, insgesamt 1-mal geändert.
BildMitglied Nr. 066 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Lothars Fibel für Vergasereinstellung: http://pic.mz-forum.com/lothar/SONSTIGE ... ungBVF.htm

ES 250 Kickstarterantrieb auf jeden Fall auf TS oder ETZ wechseln !
siehe: viewtopic.php?f=4&t=30624&p=1158985&hilit=kickstarterwelle+ertz#p1128457

Fuhrpark: momentan 6 Stück und nur 1 Arsch
ertz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1190
Themen: 19
Bilder: 32
Registriert: 12. Juli 2009 19:32
Wohnort: Borstendorf/Erzgeb.
Alter: 54

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon XHansX » 17. Januar 2023 22:06

kachelofen hat geschrieben:Sowohl Makrolon als auch Plexiglas ist nur wenig biegbar, beides muss schön langsam und gleichmässig auf etwa 80-100 Grad erhitzt werden, ein Heisluftfön ist das zu nicht geeignet und zu punktuel.


Das stimmt so nicht.
Siehe hier:
https://youtu.be/tmxtsH6SBbg

Fuhrpark: ETZ 150 ES 150
XHansX

Benutzeravatar
 
Beiträge: 812
Registriert: 8. Dezember 2014 22:14
Wohnort: 99326 Stadtilm

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon wald906 » 18. Januar 2023 05:04

Ich vermute ursprünglich waren die aus Polyester hergestellt, der Hinweis auf PC (Lexan und Makrolon sind Markennamen) ist richtig, PMMA (Plexiglas, auch Markenname) ist nicht bruchfest genug und versprödet ausserdem noch schneller unter UV, würde für so eine Anwendung auch nie zugelassen werden.

Meine Meinung, PC allerdings auf die Einfärbung achten, das kann teilweise einen Blaustich enthalten, dies wird gemacht um dem natürlichen Gelbstich des Materials entgegen zu wirken.

Zum Thema biegen bzw. Umformen ist schon einiges gesagt, da am besten die Datenblätter der Hersteller des Halbzeugs befragen, ist besser als später in die Röhre gucken.

Saludos vom IM Kunstoff und Kautschuk

Fuhrpark: TS250/1 restauriert, war angemeldet, TS250/1 in Teilen, TS250/1 PSW, TS 150 in Teilen, Etz 150 original, Jawa 354 restauriert, Jawa Mustang original und ca 10 mal Simson..... ach ja, ne 200er DKW SB
wald906

 
Beiträge: 133
Themen: 4
Bilder: 3
Registriert: 4. Oktober 2015 04:36
Wohnort: San Miguel de Allende
Alter: 38

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon mz-mw » 18. Januar 2023 10:54

100g Salz hat geschrieben:Die Scheiben sind doch relativ flach und werden zur Montage auf der Kanzel ja kaum gebogen, bzw. nur in sehr großem Bogen. Denkt ihr, dass hier überhaupt ein Erwärmen notwendig ist?


Der Radius, in dem die Scheibe montiert ist, in Zusammenhang mit der nötigen Materialstärke bedingen m.E. schon einen gewissen Grad and an Vorbiegung. Wäre das Material so flexibel, dass der Radius ohne vorbiegen - lediglich durch die Montage - zu erreichen wäre, sollte es dem Fahrtwind womöglich nicht genügend Widerstand leisten können.
Nur der Moment zählt!
Helfen Sie mir nicht - es ist schon schwer genug!
Vertrauen ist wie ein Radiergummi. Mit jedem Fehler wird es kleiner.
Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)
Es gibt zwei Arten von Freunden: die Einen sind käuflich, die Anderen sind unbezahlbar.
Ein Problem ist meist dann schon zur Hälfte gelöst, wenn es nur klar und verständlich formuliert wurde.
Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen Sie sicher, dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind. (Siegmund Freud, 1936)

Fuhrpark: MZ-Fuhrpark: zuviel
sonstiger Fuhrpark: vor allem alt und mit 4 Takten.......
mz-mw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1485
Themen: 46
Bilder: 0
Registriert: 1. Februar 2011 19:08
Wohnort: 23562 Lübeck
Alter: 46

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon FI-ES250 » 18. Januar 2023 11:23

ertz hat geschrieben:https://www.hm-kunststoffshop.de/shop/polycarbonat-bruchsicher-1260c1.html?CookieConsentChanged=1
@ Kachelofen:
Makrolon = Polycarbonat = Lexan = bruchsicher = kalt biegbar
Plexiglas = Acrylglas = Bruch = nur warm biegbar

Makrolon => gibt's auch hier:
Kunststoffplattenonline
und auch Tip's zur Bearbeitung
- die meisten Probleme lösen sich von selbst, man darf sie nur nicht dabei stören
- der Kreis ist eine geometrische Figur, bei der an allen Ecken und Enden gespart wurde
Bild
und immer schön vorsichtig fahren
Bild
schöne Grüße von der Südspitze Brandenburg's
Rita & Peter

Fuhrpark: ES 250/2 + SEL-PSW
1971-84 in Betrieb -> 1984-2014 im Tiefschlaf -> 2014-2017 Reco
seit 08/2016 wieder auf der Straße
FI-ES250

Benutzeravatar
 
Beiträge: 242
Themen: 2
Bilder: 121
Registriert: 15. Mai 2016 17:17
Wohnort: schon immer im Osten
Alter: 69

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon 100g Salz » 18. Januar 2023 22:05

mz-mw hat geschrieben:
100g Salz hat geschrieben:Die Scheiben sind doch relativ flach und werden zur Montage auf der Kanzel ja kaum gebogen, bzw. nur in sehr großem Bogen. Denkt ihr, dass hier überhaupt ein Erwärmen notwendig ist?


Der Radius, in dem die Scheibe montiert ist, in Zusammenhang mit der nötigen Materialstärke bedingen m.E. schon einen gewissen Grad and an Vorbiegung. Wäre das Material so flexibel, dass der Radius ohne vorbiegen - lediglich durch die Montage - zu erreichen wäre, sollte es dem Fahrtwind womöglich nicht genügend Widerstand leisten können.



Also lieber doch im Vorfeld erwärmen...
Ich denke das muss dann mit dem fertigen Nachbau in der Hand entschieden werden. Berücksichtigen werde ich es in jedem Fall. Ich kann mir aktuell noch gar nicht vorstellen wie steif das Ganze dann ist. Ich hatte mal eine Scheibe für einen Superelastik Seitenwagen zugeschnitten und nicht vorgebogen, die war aber auch sehr dünn und mit extra Rahmen.

Danke für eure Tipps! Ich bereite jetzt mal alles für die Erstellung der Schablone vor und freue mich über deine Unterstützung beim Abpauschen @mz-mw
Gruß Hans

Fuhrpark: Simson, MZ, BMW
100g Salz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 169
Artikel: 1
Themen: 19
Bilder: 3
Registriert: 17. August 2015 23:28
Wohnort: BLK
Alter: 28

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon adri » 20. Januar 2023 19:13

Kein Problem! Google auf GEKRA DIEREN... Der hat noch solche Teile.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ... MZ ETZ 250Fu
adri

Benutzeravatar
 
Beiträge: 118
Themen: 37
Registriert: 5. April 2012 14:17
Wohnort: Zaandam
Alter: 55

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon 100g Salz » 22. Januar 2023 22:39

adri hat geschrieben:Kein Problem! Google auf GEKRA DIEREN... Der hat noch solche Teile.


Hab grad mal geschaut. Im Shop finde ich keine Scheiben.
Gruß Hans

Fuhrpark: Simson, MZ, BMW
100g Salz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 169
Artikel: 1
Themen: 19
Bilder: 3
Registriert: 17. August 2015 23:28
Wohnort: BLK
Alter: 28

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon Dieter » 22. Januar 2023 22:57

Am Besten mal direkt telefonisch oder per Mail? nachfragen. Hab Anfang der 2000er für meine 150er ES das komplette Koffersystem und weiteres gekauft. Stand auch nichts davon im Shop.

Gruß
Dieter

Fuhrpark: ES 150/1(BJ 1975 seit 1999), ETZ250 (BJ 1984 seit 2004), ES250/2 (BJ 1968 seit 2007) mit Super Elastik, GN 250 (BJ 1998 seit 2000), VX800 A Gespann mit GT2000 (BJ 1997 seit 2012), VX 800 B (BJ 1996 seit 2018)
Dieter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3219
Artikel: 1
Themen: 50
Bilder: 48
Registriert: 24. April 2006 21:48
Wohnort: Dortmund
Alter: 66

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon Nordmann 0815 » 23. Januar 2023 09:06

Sucht keiner eine Scheibe fuer VOPO- TS ???
Mancher hat die Suppe der Weisheit mit der Gabel gegessen.
Wer später bremst, ist länger schnell.

Fuhrpark: MZ ES250-1 Bj. 1964 mit Stoye Elastik, TS 250 Bj. 1974, TS 250-1 Bj. 1977 mit LSW
Simson S50
Nordmann 0815

Benutzeravatar
 
Beiträge: 363
Themen: 1
Bilder: 32
Registriert: 13. Mai 2012 12:45
Wohnort: Mandal/Norwegen
Alter: 60

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon 100g Salz » 23. Januar 2023 17:33

Dieter hat geschrieben:Am Besten mal direkt telefonisch oder per Mail? nachfragen. Hab Anfang der 2000er für meine 150er ES das komplette Koffersystem und weiteres gekauft. Stand auch nichts davon im Shop.


Hab Ihn mal per Mail kontaktiert. Ich melde zurück.

Nordmann 0815 hat geschrieben:Sucht keiner eine Scheibe fuer VOPO- TS ???


Du willst wohl eine los werden? :wink: Leider hab ich "nur" die VOPO ETZ. ;)
Gruß Hans

Fuhrpark: Simson, MZ, BMW
100g Salz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 169
Artikel: 1
Themen: 19
Bilder: 3
Registriert: 17. August 2015 23:28
Wohnort: BLK
Alter: 28

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon Jungpionier » 23. Januar 2023 18:17

Ist die Ähnlichkeit zur Windschutzscheibe am Tatran-Roller nur Zufall oder täuscht mich das?
Oder wars die TS?

Fuhrpark: ...ETZ 250 Bj 1982 Export / CB 500 f,Bj. 2018 /SR 50 B/4 / S 51 E
Jungpionier

 
Beiträge: 333
Themen: 9
Bilder: 2
Registriert: 8. September 2013 17:54
Wohnort: EMMENdingen,kein Witz !!
Alter: 52

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon Nordmann 0815 » 24. Januar 2023 09:17

Die waren identisch.
Mancher hat die Suppe der Weisheit mit der Gabel gegessen.
Wer später bremst, ist länger schnell.

Fuhrpark: MZ ES250-1 Bj. 1964 mit Stoye Elastik, TS 250 Bj. 1974, TS 250-1 Bj. 1977 mit LSW
Simson S50
Nordmann 0815

Benutzeravatar
 
Beiträge: 363
Themen: 1
Bilder: 32
Registriert: 13. Mai 2012 12:45
Wohnort: Mandal/Norwegen
Alter: 60

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon mz-mw » 24. Januar 2023 09:25

Jungpionier hat geschrieben:Ist die Ähnlichkeit zur Windschutzscheibe am Tatran-Roller nur Zufall oder täuscht mich das?
Oder wars die TS?


Wenn ich mich recht erinnere sind die Scheiben des Tatran und der TS-F identisch. Die Scheibe der ETZ-F ist nicht passend....
Nur der Moment zählt!
Helfen Sie mir nicht - es ist schon schwer genug!
Vertrauen ist wie ein Radiergummi. Mit jedem Fehler wird es kleiner.
Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist aufhören zu jammern. (Albert Einstein)
Es gibt zwei Arten von Freunden: die Einen sind käuflich, die Anderen sind unbezahlbar.
Ein Problem ist meist dann schon zur Hälfte gelöst, wenn es nur klar und verständlich formuliert wurde.
Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren, stellen Sie sicher, dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind. (Siegmund Freud, 1936)

Fuhrpark: MZ-Fuhrpark: zuviel
sonstiger Fuhrpark: vor allem alt und mit 4 Takten.......
mz-mw

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1485
Themen: 46
Bilder: 0
Registriert: 1. Februar 2011 19:08
Wohnort: 23562 Lübeck
Alter: 46

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon Jungpionier » 24. Januar 2023 09:51

Schade, Scheiben für den Tatran gibt's (wieder) neu.
Grüße

Fuhrpark: ...ETZ 250 Bj 1982 Export / CB 500 f,Bj. 2018 /SR 50 B/4 / S 51 E
Jungpionier

 
Beiträge: 333
Themen: 9
Bilder: 2
Registriert: 8. September 2013 17:54
Wohnort: EMMENdingen,kein Witz !!
Alter: 52

Re: Windschutzscheibe ETZ VoPo

Beitragvon 100g Salz » 24. Januar 2023 23:51

Dieter hat geschrieben:Am Besten mal direkt telefonisch oder per Mail? nachfragen. Hab Anfang der 2000er für meine 150er ES das komplette Koffersystem und weiteres gekauft. Stand auch nichts davon im Shop.

Gruß
Dieter


Hab heute die Rückmeldung erhalten.

"Leider ausverkauft"
Gruß Hans

Fuhrpark: Simson, MZ, BMW
100g Salz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 169
Artikel: 1
Themen: 19
Bilder: 3
Registriert: 17. August 2015 23:28
Wohnort: BLK
Alter: 28


Zurück zu Sondermodelle



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste