2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Wir war der Urlaub bzw die Fahrt mit der MZ ?

Moderator: Moderatoren

2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon TS-Jens » 3. Juli 2013 15:58

Eine spannende Reise liegt nun hinter mir, einige von euch haben ja manches im Vorfeld mitbekommen, für alle anderen nun eine kleine Erklärung vorneweg:

Die Reise war zunächst allein geplant, aber meine Eltern fanden die Länder auch interessant und haben sich dann entschlossen mitzufahren. Da sie beide kein Motorrad fahren habe ich ihnen meinen Lada Niva überlassen. Das ideale Fahrzeug dafür wie wir festgestellt haben! Viel Spaß beim Lesen und Bilder gucken!


Los gehts am Morgen des 12.6. mein rechter Fuß ist noch nicht wieder richtig benutzbar (Am vorherigen Sonntag hatte ich mir einen im Teppich steckenden Zahnstocher eingetreten und der Latschen ist richtig dick angeschwollen und hat gut wehgetan...), aber antreten ging klar und wer Bremst verliert!

Bild

Die Fahrt nach Travemünde ging eigentlich ziemlich unspektakulär über die Landstraßen der Republik. Durch das Elbe Hochwasser konnten wir die geplante Route aber nicht nehmen, denn Brücken waren gesperrt! Also haben wir kurzerhand umdisponiert und ein Stück Autobahn über Hamburg genommen. Die MZ lief seltsam fett, und als ich sie dann im Leerlauf hinstellte sah ich den Sprit schon aus der Entlüftung tropfen...Also fix die Wanne ab und den abgesoffenen Taucher..äh..Schwimmer gewechselt. Sowas hat man ja dabei wenn man auf den BVF-Mist setzt. Danach gings weiter bis zum Fährterminal am Skandinavienkai.

Bild
Bild

Dort hatten wir ja noch Wartezeit die wir mit einem Picknick verbrachten. Mutti hatte zuhause noch guten Kartoffelsalat gemacht 8)
In Erwartung der hohen Preise in Finnland haben wir im DutyFree noch je eine Palette Rostocker und Faxe mitgenommen.

Während der Wartezeit kam ich mit 2 Deutschen Motorradfahrern ins Gespräch, einer mit Honda, der andere mit der unvermeidlichen 12er GS. Etwas abfällig bemerkte der BMW Treiber dass auf meinem Seitendeckel "GS" mit einem Smilie steht und bekam von mir nur zur Antwort dass meine auch echt Gelände kann :lol:

Da wir eine Kabine hatten war ich beim Auslaufen nachts um 3 am Schlafen, bin aber kurz von der Vibration aufgewacht.
Der Tag auf der Fähre war entspannend, fast eher langweilig.

Bild
Bild

Gesalzene Preise für alles und ein ziemlich ungepflegter Kahn. Das können andere besser, sogar die Italiener (Corsica/Sardinia Ferries im letzten Jahr). Naja, was solls, man will ja nur ankommen. In der darauffolgenden Nacht gabs deutlich mehr Seegang, da ich durch das nichtstun den ganzen Tag so früh nicht ins Bett wollte weil ich eh nicht hätte Schlafen können entschied ich mich für einen Spatziergang. Auf dem Rückweg zur Kabine hörte man aus anderen Kabinen eindeutige Röchelgeräusche :lach:

Am Morgen des 14.6. legten wir in Helsinki an und mich erwartete...REGEN! Das sollte sich die nächsten ~400km bis Viitasaari auch nicht ändern und machte natürlich nicht grad gute Laune. Aber die Regenklamotten haben sich bewährt (TriBoard Seglerhose und BW Nässeschutzjacke. Durch beides kam kein Tropfen!).
In Viitasaari dann die Suche nach dem treffen, die leider nicht erfolgreich war. 5km vorher hatten wir ein Schild "Campingplatz" gesehen und fuhren dorthin mit dem Gedanken dass es vielleicht dort sein könnte. Wars aber nicht, dafür gabs nette Campinghütten und Gesellchaft von Holländischen und Finnischen Reisenden.

Bild

Natürlich auch die unvermeidlichen fetten Mücken :evil: Die Finnen amüsierten sich nur und erklärten uns das sei die "Finnish Air Force" der man am besten mit "Finnish Chanel No.5" (OFF!) begegnen könne :lol:

Samstag morgen gings dann doch noch zum MZ Treffen wo wir einen schönen Tag mit Henry, Sabine und Jens verbrachten.
Sabines Simson zickte rum, aber auf einem Treffen finden sich ja immer Schraubwillige.

Bild

Samstag Abend gabs dann einen weiteren schönen Grillabend mit unseren "Nachbarn" wo natürlich auch das ein oder andere Bier floss.

Sonntag war dann der Weg nach Helsinki geplant, wo wir einen Campingplatz suchen wollten um dann am nächsten Morgen nach Tallinn überzusetzen. Den Platz fanden wir, aber er war brutal teuer (120€ für 3 Pers. + Zelt!) und so sagten wir "Arschlecken" und fuhren zum Hafen um Abends noch nach Tallinn zu kommen. Gute entscheidung, denn dort fanden wir ein nettes kleines Hotel inkl. Frühstück unter 50€ 8)

Sicherung auf der Fähre:
Bild
Tankrucksack und Rolle hatte ich in den Niva gelegt, schon praktisch :lol:

Nun gings dann mit dem Urlaub erst richtig los! Bei schönem Wetter führte es uns nach Osten richtung Narva, einige Zeit vertrödelten wir auf den kleinen Wegen im Laheema Nationalpark. Sehr schön dort, da hätten wir uns besser länger aufgehalten, denn Narva könnte man sich echt sparen. Weiß man ja vorher nicht.

Nach einem recht entspannten Fahrtag wo wir trotzdem einige kilometer gutgemacht haben waren wir dann in Narva-Joesuu angekommen wo wir uns im Netz ein Hostel rausgesucht hatten. Wir wussten noch nicht was uns erwartete!

Narva-Joesuu scheint zu Sowjetzeiten ein mondäner Ferienort gewesen zu sein, was viele Hotels und auch die Strandpromenade beweisen. Die meisten dieser Hotels stand aber leer, und das Hostel erwies sich als Ostblock-Style Luxushotel. Ein riesen Kasten mit Schwimmbad, Kino, Sauna etc.pp. Der Glanz war aber längst vergangen, wir waren die einzigen Gäste, und kaum hatte man die Tür hinter sich gabs nen Schlag und man befand sich in der Estnischen SSR 1977.

Es roch muffig, Schwimmbad etc. waren geschlossen. Der Vergleich zwischen dem was im Netz stand und der Realität war Hart, aber schaut selbst was wir auch vorher im Netz sahen: http://www.narvahotel.ee/mereranna/eng/index.html

Und nun kommt die Wahrheit:

Das Ding war noch deutlich größer als das fotografierte, es gehörten noch ein paar Gebäude dazu!
Bild

Bild

Bild

Bild

Hinter ner Klappe konnte man weiter gucken:
Bild

Naja, es war ein Erlebnis und der Ostseestrand direkt vor der Tür und das Bier entschädigte:
Bild

Bild

Morgens nutzten wir eine der schicken Sitzecken fürs Frühstück und fuhren weiter nach Narva um die Herrmannsfeste anzusehen:

Bild

Da die Feste direkt am Grenzübergang nach Russland liegt, da jede Menge vertrauensunwürdige Gestalten herumlungerten und der Parkplatz grade gesperrt war und wir dementsprechend weit ab hätten parken müssen entschieden wir uns gegen eine nähere Besichtigung.

Unterwegs fand ich den letzten seiner Art in Estland:

Bild

Panzer, Leninstatuen etc., das alles haben die Esten entsorgt. Man mag die Russen dort nicht. Verständlich nach der Geschichte. Mit Deutschen hat dagegen niemand Probleme.

Nun sollte es losgehen zum Peipussee, Straßenmäßig gabs kilometerlangen Schotterspaß, daran kann man sich bei dem Wetter gewöhnen und ich habe mich gefreut die leichte MZ unterm Hintern zu haben mit der man da viel Spaß haben kann :mrgreen:

Bild

Am See fanden wir einen wunderschön ruhig gelegenen Campingplatz mit Hütten auf dem wir einen Ruhetag eingelegt haben. Der See ist einfach genial! Von dem was ich an Bildern gesehen habe ist er sogar deutlich schöner als der Baikal.

Auf dem Platz lernten wir eine nette Familie aus Lettland kennen, und das Familienoberhaupt traf ich Tage später in Talsi/LV wieder als ich vor einem Supermarkt stand in dem ich grade grade was zu Essen besorgt hatte. er sah die MZ, guckte überrascht und suchend um sich bis er mich fand. Bis dahin hatte ich ihn noch nicht erkannt, aber als er dann lachend und mit ausgebreiteten Armen auf mich zu kam fiels mir wie Schuppen von den Augen! Was für ein Zufall! Er wohnt in Talsi und genoss grad seine letzten Urlaubstage zuhause.

Bild

Gut essen und trinken hält Leib und Seele zusammen:
Bild

Auch dort gibts ne Luftwaffe:
Bild

Man glaubt eigentlich nicht am Ufer eines Sees zu stehen:
Bild

Schöne Dörfer überall:
Bild

Man ist dort auf den zugefrorenen See vorbereitet:
Bild


Nun war es Zeit sich von Estland zu verabschieden denn es sollte direkt nach Lettland weitergehen.

Bild

Wir hatten uns den Gauja Nationalpark als Ziel ausgesucht. Dort gibts Wölfe, Bären und andere interessante Dinge zu sehen.

Wir fanden durch Zufall einen wunderschönen Campingplatz (Camping Apalkalns) in der ein paar Kilometer von Cesis entfernt. Ein echter Top-Platz!
Dort gabs wieder Begegnungen, wir trafen Chris, der die nächsten 2 Jahre mit seinem Fahrrad unterwegs sein wird. Hier kann man seinen Blog sehen: http://insatiablemeandering.blogspot.de/
Wir verbrachten einen schönen Abend zusammen, quatschten und tranken das ein oder andere Bier.

2-Räder und ihre Besatzungen:
Bild

Nun trennten sich unsere Wege wieder, ich fuhr weiter nach Riga und von dort aus nach Ventspils.
In Riga wollte ich eigentlich den Fernsehturm besichtigen, der höllische Verkehr hinderte mich allerdings daran. Nachdem ich über ne Stunde in brütender Hitze dort unterwegs war und den Turm zwar sehen aber nicht hinkommen konnte hatte ich die faxen dicke und bin abgehauen.

Bild

Ich fuhr an der Küste entlang bis Engure und von dort über die kleineren Orte bis Talsi wo ich den Bekannten traf.
Danach gings weiter, die meiste Zeit über kleinere Straßen und nicht über die breite Hauptstraße.

Auf die fuhr ich später um eine Tankstelle zu finden, als ich eine gruppe Motorräder stehen und ein Moped liegen sah. ich hielt an um meine Hilfe anzubieten, aber konnte nichts tun. Es war eine Gruppe aus Deutschland, dem gestürzten war zum Glück nichts passiert, seine BMW allerdings hat es wohl hinter sich: Es war eine R1200RT glaube ich, son fetter Tourer. 10m weiter lag der Zylinderkopf am Straßenrand, der Zylinder war auch abgerissen und halt die üblichen Sturzschäden. Sie waren wohl grade in Ventspils angekommen um den Urlaub zu beginnen...

Mich trieb es weiter nach Ventspils wo ich mein Zelt aufstellte und zuerst der MZ die Zündstörungen austrieb die mich die letzten 100km genervt hatten. Es stellte sich heraus dass das zündkabel sich im Kerzenstecker etwas selbstständig gemacht und es deshalb dort eine Vorfunkenstrecke gegeben hatte. Da schon reichlich Abbrand vorhanden war (erstaunlich wie lang das unbemerkt bleibt!) wechselte ich Kabel und Stecker aus und nutzte gleich die Gelegenheit Züge etc. abzuschmieren. Ein kleiner Service eben.

Bild

Die im Test befindliche AKA Elektrik Zündkerze mit Doppelelektrode:
Bild
Kann ich empfehlen, super Startverhalten und auch von großer Hitze nicht zu beeindrucken.

Als ich zusammengepackt hatte fuhr ich eben in die Stadt um was zu Essen zu kaufen. Problem verschwunden, emme rennt wieder wie gewohnt! Zum Abendbrot gabs frische Tomaten mit Weißbrot, dazu ein bier aus dem im Laufe des Abends noch mehr werden sollte, mit netten Leuten aus Bielefeld, Holland und Letten zettelte sich ein netter Abend an. Ich liebe Lettinnen :versteck:

Bild gibts aber nur vom Essen ;D
Bild

Am nächsten Morgen war ich müde und etwas verkatert, die Nacht über hatten andere Letten durchgefeiert und ich hatte es schwer Schlaf zu finden. Aber egal, heute habe ich Geburtstag und will meine Eltern in Nida auf der Kuhrischen Nehrung treffen!

Es entwickelte sich ein schöner Fahrtag, kaum breite Straßen, schönes Wetter und ständig schöne Aussicht.

In fast allen Orten gibts die typischen Ostbauten, Gregor würde sagen "Hier ist die Welt architektonisch noch in Ordnung" :lol:
Bild

In den Dörfern immer Störche mit ihren Jungen:
Bild

Schon gings über die Grenze. Hallo Litauen!
Bild

In Klaipeda habe ich mich erst ein wenig verfahren und fand nur den alten Fährhafen wo es nur eine Personenfähre auf die Nehrung gab. Dank einem Päärchen aus Hannover die in ihrem Camper Mittagspause machten fand ich den Weg dann aber doch noch und setzte auf die Nehrung über:

Bild

Auf der Fähre sprach mich ein Einheimischer in sehr gutem Deutsch an und fragte nach dem woher und wohin. Er sagte dann zum Schluss ich könnte doch eigentlich auch nach Rügen fahren, das sähe ja genauso aus. Hmm....so ganz unrecht hatte er nicht. Aber das Wetter auf Rügen war schlechter :lol:

Nach ein paar Kilometern eine Schranke. Hier nahm man den "Eintritt" für die Nehrung. Doof.

Päuschen im Wald:
Bild

Bild

Blick nach Kaliningrad:
Bild

Der Campingplatz von Nida war überfüllt, aber mit Glück gabs noch einen schönen Platz für uns. Dort lernten wir Jens und Katrin aus Pinneberg kennen, mit denen wir dort einen schönen abend verbrachten und ein wenig meinen Geburtstag feierten.
Die beiden waren mit ihrem Landy und Dachzelt unterwegs, eine tolle Sache! Mein Niva bekommt auch eins!

Bild

Nebenan zelteten noch 2 BMW 11er & 12er GS Fahrer, Sie aus Solingen, Er aus Neuss. Jens (Seines Zeichens BMW 2V Treiber) und mir machte das Spaß, denn über die überfette Adventure konnten wir das ein oder andere Witzchen machen.

Eigentlich hatten wir vor dort 2 Tage zu bleiben, aber der überfüllte Platz sorgte für eine Meinungsänderung. Jens und Katrin wollten ebenfalls weiter, nach Kaliningrad.
Uns trieb es nach Siauliai, wir wollten natürlich um den Berg der Kreuze zu besichtigen. Dort fanden wir einen Campingplatz der auch Zimmer anbot. Gut dass wir nicht gezeltet haben, denn es gab nen heftigen Regenguss!

Es war dort so schön, dass wir einen Tag Pause einlegten.
Abends blökten Schafe, wo wir dann mal zum gucken hinwanderten. Der nette besitzer zeigte uns seine Herde und fütterte sie:

Bild

Bienenkästen hatten sie auch, und nachdem wir dort geschaut hatten, kam auch schon die Frau wieder und schenkte uns ein Glas vom selbstgemachten Honig. Supernette Leute! :ja:

Berg der Kreuze:
Bild

Am Berg der Kreuze wird mittlerweile gutes Geld verdient, wir haben aber nix gekauft.

Unser Weg führte uns nun weiter in Richtung Kaunas, wo wir einen Bekannten Pfarrer besuchen wollten. Meine Mutter kennt ihn von der Litauenhilfe her, die das Altenheim wo sie arbeitet organisiert.
Die Straßen und Wege führten durch viele schöne Dörfer, Litauen ist wirklich sehenswert!

Bild

Mist, ausverkauft!
Bild

Es ging natürlich nicht ganz ohne die breiten Straßen, aber was solls!
Bild

Mann, Stadtverkehr! Schrecklich! Aber nun waren wir da...Dachten wir! Die Straße gibts auch in Kaunas, aber der Pfarrer wohnt in einem Vorort von Kaunas :lach:
Also nochmal los, diesmal fanden wir den richtigen Ort, Karmelava!

Dort sind wir herzlich empfangen worden und konnten unser Lager dort einrichten. Am Abend luden wir den Pfarrer Veprauskas zum Essen ein und nachher zeigte er uns noch einiges. Unter anderem einen totalen LostPlace: Eine verlassene Atomraketenbasis der Sowjetarmee!

Bild

Bild

Bild

Bild

Abschusspad:
Bild

Das ganze Gelände ist riesig und umfangreich, alles was Metall ist holen sich die Leute dort nun und machen es zu Geld.

Nach einem ausgiebigen Frühstück hieß es dann: Auf nach Polen!
Von Kaunas bis zur Grenze nahmen wir die Hauptstraße, einfach weils keine wirkliche Alternative gab die keine Stunden gekostet hätte.
Die Zeit war dann trotzdem versaut, es gab nen Unfall mit Streckensperrung.

Bild

Und da ist auch schon die polnische Grenze:
Bild

Von nun an gings über kleine Straßen mitten durch Masuren, eine wirklich schöne Gegend!
Nachdem wir für günstige 6€ einen Atlas gekauft hatten, wussten wir auch wo es herging :lol:

Bild

An einem See gabs dann eine Hütte, dort wurde lecker Abendessen gekocht und ein pole zog dort herum und verkaufte frisch geräucherten Fisch. Er konnte gut Deutsch und interessierte sich für den Niva, da er selbst auch einen fährt. Begeistert ließ er sich alle Neuerungen vom "M" Modell zeigen und fragte wann wir den Wagen verkaufen wollen :biggrin:
Etwas unwohl war mir schon, man hat ja von kleinauf die Vorurteile über Polen. Ist aber nix passiert.

Im Rahmen des Rückwegs haben wir dann noch die Wolfsschanze besichtigt. Ist schon ne Menge Zeug was da so rumsteht! Mannomann was für Wände!

Bild

Bild

Witzigerweise darf man dort mit der Bierdose in der Hand duschen :lach:

Bild

Während der weiteren Fahrt hab ich noch zufällig das Ursus Traktorenwerk am Wegrand gesehen:

Bild

Während wir unterwegs waren begann die Suche nach einer Übernachtungsmöglichkeit, und wieder war uns das Glück hold. Wir fanden ein schönes Hotel, und dachten erstmal es ist sicher zu teuer. Darin hatten wir uns aber getäuscht, für 2 richtig schöne Zimmer inkl. reichhaltigem Frühstück wurden nur knapp 60€ fällig :!:

Bild

Bild

Die Anlagen des Oberländischen Kanals zu besichtigen gestaltete sich leider aufgrund von Baustellen schwierig, so gabs nur nen kleinen Blick:

Bild

Auf dem weiteren Weg gabs ja auch noch die Weichsel zu überqueren, was sich aber als recht Schwierig gestaltete. Denn die eine Fähre war stillgelegt, eine Brücke noch im Bau. Der Karte nach gabs noch ne weitere Möglichkeit den Fluss zu überqueren, also nichts wie hin! Aaaaaaaber....Diese Fähre gabs auch nicht mehr!

Bild

Nach einem mordsmäßigen Umweg haben wirs dann doch noch geschafft und konnten unseren Weg zu meiner Tante in Füstenberg/Havel fortsetzen wo wir uns erstmal einen nötigen Ruhetag gönnten.
Der weitere Weg führte uns dann über Dannenbüttel wo wir noch eine Nacht verbrachten nachhause.

Es war ein toller Urlaub, anstrengend wars aber auch!

Bild

Die MZ hat sich tapfer gehalten, es gab über die 4900km genau 2,5 Defekte:
Schwimmer abgesoffen
Zündkerzenstecker/Zündkabel
Rechter Telegabel WeDi undicht geworden

Der Niva hat gar nichts getan außer zu fahren, er genehmigte sich über die Distanz etwa 400ml Motoröl.

Hoffe der Bericht hat euch gefallen!
Wenn nichts mehr geht ist alles möglich!

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 "Sperber"
Honda CG 125 - Dönermobil
Hercules K 100
Урал M67
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans

2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Yamaha SR 500 - Zu verkaufen!
Solo 713 Moped - Zu verkaufen!
Suzuki DR 650 RSE - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 7575
Artikel: 1
Themen: 97
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 36

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon Ekki » 3. Juli 2013 16:07

Auf die Schnelle nur die Bilder, der Rest braucht Zeit :top:
Ekki


OT-Partisanenmilkman

Fuhrpark: ETZ 300 mit VoPo-Verkleidung
Kanuni Gespann mit Velorex
CX 500
XJ 550
KLE 500
2 XT 500 Baustellen
Ekki
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3780
Themen: 50
Bilder: 3
Registriert: 16. Februar 2006 12:07
Wohnort: Sauerland
Alter: 61

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon Jürgen Stiehl » 3. Juli 2013 16:51

Aber ein toller Reisebericht mit informativen Bildern, die schön abwechslungsreich sind. Das Hundebild ist der Hit.

Nicht so ein unsäglicher Erlebnisaufsatz wie neulich die Simmentour über die Alpen.
Jürgen

Fuhrpark: ES 150/1
Jürgen Stiehl

 
Beiträge: 786
Themen: 35
Bilder: 2
Registriert: 15. Februar 2006 20:28
Wohnort: Essen
Alter: 107

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon Nordlicht » 3. Juli 2013 17:22

ganz Klasse dein Bericht Jens :gut: :gut: ich werde neidisch...Danke....
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11684
Themen: 92
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 62
Skype: Simsonemme

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon p.vom.r » 3. Juli 2013 17:28

Sehr schön !!!
So etwas muss ich auch mal irgendwann machen :ja:

Grüße, Peter.
Bis zum Anschlag und noch viel weiter.....

Fuhrpark: TS 250/1 Gespann von 1979
GN 400 von 1982
TS 400 Forst im Aufbau
p.vom.r

Benutzeravatar
 
Beiträge: 662
Themen: 19
Bilder: 1
Registriert: 3. August 2006 21:44
Wohnort: 45549 Sprockhövel / Schee
Alter: 59

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon sammycolonia » 3. Juli 2013 18:35

Saustarker Bericht! :gut:
Und die Bilder sprechen für sich... :ja:
Gruß Thomas
OT-Partisanen-Häuptling
Bild
Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE!
Seit 2018 Mitglied im GKV

"Ein gutes Bike Muss nicht zwingend das schnellste sein, aber es muss Charakter, eine Seele haben!" Sebastien Lorentz, Motorradmechaniker

Fuhrpark: ETZ 300 mit Schweinetrog
ETZ 300 (nicht 301) - Die TRANSERZ (läuft super)
Simson SR 50 - Der NOTHOCKER (muß ich nochmal ran)
BMW R75/6 - Die WUPPDICH (läuft immer)
Simson Duo - HEILIGS BLECHLE (is zerlegt)
Piaggio Ape TM 703 Longdeck - THE BEAST OF BURDEN (läuft gelassen/langsam)
Mitsubishi Space RunnerGLXi - Der Weltraumrenner (läuft)
sammycolonia
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Der Häuptling der OT Partisanen
 
Beiträge: 12950
Themen: 60
Bilder: 36
Registriert: 16. Februar 2006 16:41
Wohnort: Rösrath-Hoffnungsthal
Alter: 53

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon Gaggi » 3. Juli 2013 18:43

Tolle Tour! Will mit nem Kumpel nächstes Jahr die Tour ähnlich fahren. Da bekomm ich noch mehr Lust.

Fuhrpark: KTM Adventure 640
Gaggi

 
Beiträge: 794
Themen: 32
Registriert: 2. März 2008 17:25
Wohnort: Görlitz
Alter: 29

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon ETZChris » 3. Juli 2013 18:58

Geniale Tour. Genialer Bericht.
Gruß Christian

Fuhrpark: MZ ETZ 250 m. Superelastik und 3XXccm
Honda XL700VA Transalp
ETZChris

 
Beiträge: 21294
Themen: 186
Bilder: 0
Registriert: 22. Februar 2006 12:15
Wohnort: NRW
Alter: 36

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon kutt » 3. Juli 2013 19:08

:gut:

Finnland ist für mich 2015 geplant

vorher gehts nicht wg Studium :(
Anleitung: Getriebe BK350 - Kardan BK350 - Falke Beiwagen - Ein Bericht
Segel: Blog: Segeln Steemit: Steemit
Windows: ReBoot - Linux: BeRoot!
Wichtige Links: Forumregeln, Netiquette, Knowledge Base, Galerie, Karte, Forumkeller

Fuhrpark: BK350 (10/1956) - ES250 (06/1961) - ETS250 (??/197?) - TS150 (irgendwann/1984) - Skoda Octativa Kombi 1.9Tdi 81kW @ 475Tkm (09/2001) - Pfährt: Moto Guzzi V35 II (11/81) Umbau auf 650ccm und 50PS - Silverstar Classic (03/1994)
kutt
Technischer Admin

Benutzeravatar
------ Titel -------
AmForumSchrauber
Mr. Kardan
 
Beiträge: 17365
Artikel: 31
Themen: 549
Bilder: 831
Registriert: 9. März 2006 21:15
Wohnort: Freiberg
Alter: 39

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon Maik80 » 3. Juli 2013 19:12

:gut: :gut:
Ecklampenschweinsympathisant
Suche /2 in grottigem, aber möglichst vollständigem Zustand.
Mitglied der Wolfsschanzen-Tournee II, IV, V u. VIII

Rotax 500 Gespann: Bild
Piaggio EXS 125: Bild
Fiat Ducato 230 2,5 TDI Carthago: Bild
Quotenjapser: Ténéré 660 XTZ ´91

Fuhrpark: ETZ 251, Schwalbe, Audi 100 Avant (2x quattro und 1x Fronti) 2,3E
Maik80

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7652
Themen: 98
Bilder: 3
Registriert: 24. November 2010 17:22
Wohnort: Löbejün, Job: Donauwörth
Alter: 37

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon Emmen Jo » 3. Juli 2013 19:13

Danke für diesen schönen Bericht. :respekt:
mit Zweitaktgrüßen und auch 4Taktgrüßen
Jochen

Fuhrpark: ...hab ich
Emmen Jo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1147
Themen: 9
Bilder: 9
Registriert: 27. September 2009 16:06
Wohnort: seit 1990 Kaufungen bei Kassel / früher Oberlausitz
Alter: 49
Skype: mzts250-0

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon Schumi1 » 3. Juli 2013 19:14

Ein schöner Bericht mit noch schöneren Bildern. Da kann man einfach nur neidisch werden. :)

Gruß Schumi.
Gruß Schumi

"Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft,
sondern konzentriere dich auf den Moment."


Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 002
Bild
GKV-Granseer Krawattenträgerverein,joo ich bin dabei :)

Fuhrpark: MZ ES250/1,Bj. 1963, Kawa VN900 Bj.2009, Simson S51 Bj. 1985, SR 2E Bj. 1968
Schumi1

Benutzeravatar
 
Beiträge: 6173
Themen: 23
Bilder: 18
Registriert: 19. Januar 2010 15:59
Wohnort: Fürstenwalde
Alter: 48

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon Der Bruder » 3. Juli 2013 19:16

Schöner Bericht und schöne Bilder
OT-Tretstartpartisane

Der Rotax Freilauf
Speichenlängen MZ


Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

Fuhrpark: TS 250 im Aufbau
MZ 500 R wieder im Aufbau
Der Bruder

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4908
Themen: 56
Bilder: 13
Registriert: 10. August 2007 22:33
Wohnort: Skatstadt ABG
Alter: 44
Skype: Der Bruder

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon ElMatzo » 3. Juli 2013 19:40

Schöner Bericht!
Alles Gute nachträglich!! :)
Matze,
für alles zu haben, zu kaum etwas zu gebrauchen..

El-OT-Partisano
BildGründungsmitglied & Schildbürger

Fuhrpark: MZ ETZ 251 Bj. '90 in schwarz | MZ TS 250/1 Bj. '79 in grün | MZ ETZ 251 Bj. '89 in rot (zur Pflege) | Focus LongLake 28" in anthrazit
ElMatzo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5569
Themen: 36
Bilder: 8
Registriert: 17. März 2007 13:14
Wohnort: Magdeburg

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon Sven Witzel » 3. Juli 2013 20:01

Schöner Bericht !
Bild
OT-Paragraphenreiter

Bild
Nr. 003 bei den Rundlampen

Fuhrpark: Fuhrpark: ETS 150 Bj 72, TS 125 Bj. 78, ETZ 250A Bj 87

Standpark: ES 250 Bj.59, ES 300 Bj. 63, ES 250/2 Gespann Bj 68, ES 150 Bj 74, TS 250 Gespann Bj 75, TS 250/1 Gespannmaschine Bj 78, ETZ 250 Bj. 84

verkauft: ES 150 Bj 65, ES 150 Bj 67, ES 250/1 Bj unbekannt, RT 125/3, Bj 61, ES 175/2 Bj ca. 70
Sven Witzel

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Räuchermann
 
Beiträge: 8382
Themen: 122
Bilder: 34
Registriert: 25. März 2007 23:48
Wohnort: Herleshausen
Alter: 30

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon Andreas » 3. Juli 2013 20:04

Alles Gute nachträglich Jens, sehr schöner Bericht und klasse Fotos.
- Wir müssen hier nicht alle lieb haben. Es reicht, wenn wir die, die wir doof finden in Ruhe lassen. Ziemlich einfach. -
- Manche Leute brauchen keine Pferde, die reiten einfach auf den Fehlern anderer rum. -
- Intelligenz hilft. Immer. -
- Der Hirntod bleibt ja bei vielen Menschen jahrelang unentdeckt -
- Manchmal ist es gut, dass mich keiner Denken hören kann -
- Marvin: "Mein Papa hat ´ne Glatze und ist auch sehr schön" -

Alles wird gut ...
Bild
Bild

Fuhrpark: Hier könnten meine Fahrzeuge stehen.
Andreas
Administrator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 20042
Artikel: 28
Themen: 815
Bilder: 118
Registriert: 15. Februar 2006 20:00
Wohnort: SG

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon trabimotorrad » 3. Juli 2013 20:09

Danke, Jens, das Du uns an Deiner tollen Tour durch diesen schönen Bericht und die schönen Bilder ein wenig teilhaben hast lassen :gut: :gut:
Gruß aus Wüstenrot, wohnen, wo Andere Urlaub machen...
Zwei Takte sind genug, alles Andre ist Betrug!


Bild
seit Sosa `09 OT- Maultaschenpartisane
Seit Lehesten 2011 günstig erkaufter Nörgelmod
Gründer des "Flacheisenreiter-Fanclubs"
Gransee 2011 - ich war dabei und es war schön
Besucher am Schlagbaum der EU-Außengrenze - namentlich erfaßt am 21.07.2013
Mitglied Nr. 011 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub
Bild
Bild
Ebenfalls Gründungs-Mitglied im GKV - Granseer Krawattenträgervereins

Fuhrpark: 1XMZ ES300 Personengespann, 1X ETZ250 Lastengespann, 1X ETZ251 Personengespann, 2X ETZ250 Solo, 2X TS250, 1X ES175, 1X TS150, 2X Kreidler RS65, 2X BMW R100,1X BMW R1100RT, 1X BMW K75RT, 1X BMW K1100LT, 2X Trabi, 1X Ford Mondeo-Kombi 1X Qek Junior.
trabimotorrad
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Mr. Maultasche
 
Beiträge: 14247
Artikel: 1
Themen: 112
Bilder: 18
Registriert: 20. Januar 2008 13:04
Wohnort: Wüstenrot
Alter: 58

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon ERZ-ETZ150 » 3. Juli 2013 20:17

Echt schöner Reisebericht und bestimmt auch eine super Reise. Da sieht man wieder wozu die kleine ETZ taugt :mrgreen:

Fuhrpark: MZ ETZ 150 Baujahr 88
ERZ-ETZ150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 330
Themen: 32
Registriert: 28. Juni 2012 17:40
Wohnort: Elterlein

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon allgäumz » 3. Juli 2013 21:18

Emmen Jo hat geschrieben:Danke für diesen schönen Bericht. :respekt:

Dem kann ich nur zu 100% zustimmen!

Markus
Bild Bild

Klein - Ecklampenschweinchenliebhaber
Mitglied Nr.064 im Rundlampenschweinchenliebhaberclub

Fuhrpark: 2x ETZ 250 Gespann (Sommer + Winter)
TS 250 Lastengespann
ES 150/1
ES 175/1
BMW R 850R
allgäumz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1012
Themen: 16
Bilder: 7
Registriert: 13. Juli 2008 11:26
Wohnort: Kempten (Allgäu)
Alter: 54

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon ghanahook » 3. Juli 2013 21:34

Oh, Mann - da könnt' ich glatt schon wieder losfahren..! :D

Fuhrpark: ETZ 250 "Erna", EZ 07/1990, TS 250/1 - Bj. 1978, Suzuki GSX 750AE Inazuma Bj. 2000
ghanahook

Benutzeravatar
 
Beiträge: 180
Themen: 23
Registriert: 5. Juli 2011 13:49
Wohnort: Erfurt
Alter: 48

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon alexander » 3. Juli 2013 22:00

TS-Jens hat geschrieben:
Blick nach Kaliningrad:
Bild

....
Hoffe der Bericht hat euch gefallen!


Haben die den Grenzuebergang seit 2010 halbiert??

Schoene Reise habt ihr gemacht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruesse vonne Parkbank
Alexander
ET Z25 0A

Fuhrpark: etwas
alexander

Benutzeravatar
------ Titel -------
Zeltphilosoph
 
Beiträge: 5220
Themen: 58
Bilder: 7
Registriert: 18. Februar 2006 14:26

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon Henry G. » 3. Juli 2013 22:14

Schöne Tour, schöner Bericht. :top:
MfG :wink:
MfG :wink:
Leistung gibt an wie schnell es vor die Wand fährt. Drehmoment, wie fest!

Fuhrpark: TS 125 - Bj. 1977, S51/1B - Bj. 1989, S51E - Bj. 1987
Standpark: TS 125 (Unfallschaden) - Bj. 1982, Schwalbe KR51/2 L - Bj. 1982,
LSW - Bj. 1990, PSW - Bj. 1966, 2x TS 250/0 in Teilen, ETZ 250 - Bj. 1984,
IFA W50 LA/Z - Bj -1988
Henry G.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 782
Themen: 11
Bilder: 1
Registriert: 12. April 2009 13:06
Wohnort: MV
Alter: 23

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon tommanski » 4. Juli 2013 07:19

Moin,

Toller Bericht!
Besser gehts nicht. :ja:

MfG Thomas

Fuhrpark: MZ,AWO,Ural,Yamaha,KTM
tommanski

 
Beiträge: 358
Themen: 19
Bilder: 15
Registriert: 15. Dezember 2010 14:16
Wohnort: stassfurt
Alter: 40

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon TS-Jens » 4. Juli 2013 08:37

Danke, schön dass es euch gefallen hat :ja:

alexander hat geschrieben:
TS-Jens hat geschrieben:
Blick nach Kaliningrad:
Bild

....
Hoffe der Bericht hat euch gefallen!


Haben die den Grenzuebergang seit 2010 halbiert??

Schoene Reise habt ihr gemacht.


Nein nein, ist bloß ein anderer Blickwinkel. Hinter dem Baum ist noch alles wie auf deinem Bild.
Hab mich nicht so ganz offensiv getraut, da stand überall groß dass Fotografieren verboten ist :versteck:
Wenn nichts mehr geht ist alles möglich!

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 "Sperber"
Honda CG 125 - Dönermobil
Hercules K 100
Урал M67
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans

2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Yamaha SR 500 - Zu verkaufen!
Solo 713 Moped - Zu verkaufen!
Suzuki DR 650 RSE - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 7575
Artikel: 1
Themen: 97
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 36

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon ES/2 » 4. Juli 2013 10:49

Ich dachte schon da kommt man rein und nie wieder raus :tongue: :tongue: :tongue:

Fuhrpark: MZ ES 250-2 mit LSW /1972
MZ TS 150/1974
MZ TS 250-1/1978
Aprilia Caponord ETV 1000/2002
die andere Hälfte der Schikra(Zumsenmobil)/1998,bestimmt an einem sonnigen Tag gebaut...
ES/2

Benutzeravatar
------ Titel -------
Lehesten 2011 Tourguide
Waldfrieden 2015 Tourguide
 
Beiträge: 870
Themen: 25
Bilder: 0
Registriert: 22. November 2008 00:28
Wohnort: im südlichen Osten
Alter: 54

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon mr.compost » 17. Januar 2014 14:51

Toller Bericht. Der war mir bisher durchgegangen. Tolle Bilder auch.
So kann es gehen: Nur wenige Wochen nach Dir/Euch waren wir auch am Peipussee - und zwar auf dem gleichen Campingplatz wie ihr :shock: Angesicht der zig Campingmöglichkeiten an dem See ausgesprochen unwahrscheinlich. Sachen gibt's ...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MfG
Fabian


"Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will."

Fuhrpark: TS 250 Bj. 1976, TS 150 (auf 125 ccm umgerüstet) Bj. 1977, KR 51/2E Bj. 1982, KR51/2E Bj. 1983
mr.compost

Benutzeravatar
 
Beiträge: 431
Themen: 27
Bilder: 11
Registriert: 16. September 2007 12:29
Wohnort: 10407 Berlin
Alter: 37

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon TS-Jens » 18. Januar 2014 10:15

Na das ist mal ein Zufall!

Zumal der Platz ja auch in keinem Führer erwähnt ist :lol:

Aber du wirst mir sicher zustimmen: Wunderschön dort! Abgesehen von den Plumpsklos
Wenn nichts mehr geht ist alles möglich!

:mrgreen: Gründer und Mitglied des "MC Klappstuhl - Korsika" :mrgreen:

Gründungsmitglied der LAIV-ÄKKE! :D

OT-Partisanen-PflaumenpflückerBild

Fuhrpark: MZ TS 250/1
MZ ETZ 150/A
Simson S50B2
Simson Bunny
Simson SR 4-3 "Sperber"
Honda CG 125 - Dönermobil
Hercules K 100
Урал M67
Moto Guzzi California III
Moto Guzzi V65 Florida
Moto Guzzi California III Full Fairing
Moto Guzzi LeMans

2x Иж Юпитер 3 - Zu verkaufen!
Yamaha SR 500 - Zu verkaufen!
Solo 713 Moped - Zu verkaufen!
Suzuki DR 650 RSE - Zu verkaufen!
TS-Jens

Benutzeravatar
------ Titel -------
Treffen Edersee Organisator
 
Beiträge: 7575
Artikel: 1
Themen: 97
Registriert: 23. Juli 2007 11:59
Wohnort: Ruppichteroth
Alter: 36

Re: 2013: D>FIN>EST>LV>LT>PL>D auf ETZ 150

Beitragvon mr.compost » 21. Januar 2014 10:04

Stimmt. Die ganze Gegend fand ich mit die Schönste im Baltikum. Grade auch, weil die noch wenig touristisch erschlossen ist.


Die selbstgebauten Saunen aus Plastikplane am Strand waren auch ziemlich cool, die Plumsklos aber gewöhnungsbedürftig. Wir haben den Platz durch Zufall bei der Suche nach einem anderen Platz, der in unserer Karte eingezeichnet war, gefunden. War zugleich die günstigste "offizielle" Übernachtung der ganzen Reise: Ein Auto + ein Zelt + zwei Personen für eine Nacht = 5 Euro :mrgreen:
MfG
Fabian


"Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will."

Fuhrpark: TS 250 Bj. 1976, TS 150 (auf 125 ccm umgerüstet) Bj. 1977, KR 51/2E Bj. 1982, KR51/2E Bj. 1983
mr.compost

Benutzeravatar
 
Beiträge: 431
Themen: 27
Bilder: 11
Registriert: 16. September 2007 12:29
Wohnort: 10407 Berlin
Alter: 37


Zurück zu Reiseberichte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste