Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Alles, was oben nicht passt.

Moderator: Moderatoren

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon frimelfritze » 22. Februar 2018 20:29

Viton oder nicht? Bin grad am Wechseln der KW-Dichtringe und habe im Lager diese braunen Dichtringe gefunden. Die Farbe allein sagt ja nichts über das Material aus und mit den Abkürzungen auf dem Ring kann ich nichts anfangen...sind das sog. Vitonringe?

Gruß Frimelfritze
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETS 250 Bj 71 (endlich wieder fahrbereit :-)), ETS 250 Bj. 72 im Aufbau (ewige Baustelle), ES 250/2 Bj. 71 (defekt), ETZ 250 Bj. 88, ETZ 301 Bj 92 (defekt), jede Menge Simsonkram
frimelfritze

 
Beiträge: 238
Themen: 29
Bilder: 65
Registriert: 17. Juli 2006 19:08
Wohnort: Dusterbusch
Alter: 38

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Kai2014 » 22. Februar 2018 20:45

Ja.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1327
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 50

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon frimelfritze » 22. Februar 2018 20:53

Okay, woran erkenne ich das denn?

Gruß Frimelfritze

Fuhrpark: ETS 250 Bj 71 (endlich wieder fahrbereit :-)), ETS 250 Bj. 72 im Aufbau (ewige Baustelle), ES 250/2 Bj. 71 (defekt), ETZ 250 Bj. 88, ETZ 301 Bj 92 (defekt), jede Menge Simsonkram
frimelfritze

 
Beiträge: 238
Themen: 29
Bilder: 65
Registriert: 17. Juli 2006 19:08
Wohnort: Dusterbusch
Alter: 38

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Feuereisen » 22. Februar 2018 21:07

Farbe / Hersteller
Bauchfrei schaukeln 2014 - ich hab´s getan ! ...außerdem GKV Gründungsmitglied



MZ-Im Sport begehrt - Im Alltag bewährt!


Mit FROHSINN und VOLLGAS


Wer um alles in der Welt ist Safety First... Eine englische Königin?




Zensiert! :stumm: - Hier stand mal eine politisch unkorrekte Aussage ... :wink:
aber " Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit sagen." (T. Fontane)

Fuhrpark: RT -3 Bj.59; ES 250; ES 300; ES 250G; ES 250-2 A Bj.67; ES 150 Bj.65 & 71; ETS Bj.70 & 72, ETS Escort; TS 150 Bj.73 & 80; TS 250 Bj.73, 75 & 79; TS 250 A Bj.78; GE 250 Bj.79?; ETZ 250 Exp. Bj.86; ETZ 250 VP; ES 250 Ausweisrennmaschine; Pitty; Berlin; Troll; BK350 und andere nicht MZ´s z.Bsp. AWO 425 S/T; BSA M20; kpl. Vogelserie; Cezeta; Tatran; K 750; Honda CB750 Four; Izh 56; Kovrovets k 175; Jawa 250, Pionier,20,Mustang; CZ 175, CZ 380; Phänomen K32; Skoda Octavia, 1202, MB1000; Trabant P50,6o,6o1; Saporoshez 986;Barkas Doka - Autoschlepper (Auflieger);DK 1; Multicar 22; Dübener Ei und vieles andere- teilweise unrestauriert und nicht fahrbereit, aber was nicht ist kann ja noch werden
Feuereisen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3384
Themen: 53
Bilder: 30
Registriert: 1. Januar 2011 15:56
Wohnort: Bernau (Barnim) / Neuenkirchen (Rügen)
Alter: 44

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon frimelfritze » 22. Februar 2018 21:26

Der Hersteller, ich nehme an laut der Aufschrift auf dem Ring heißt dann „TCK“ oder „TC“ und stellt braune Radialdichtringe nur aus sog. Viton her?

Gruß Frimelfritze

Fuhrpark: ETS 250 Bj 71 (endlich wieder fahrbereit :-)), ETS 250 Bj. 72 im Aufbau (ewige Baustelle), ES 250/2 Bj. 71 (defekt), ETZ 250 Bj. 88, ETZ 301 Bj 92 (defekt), jede Menge Simsonkram
frimelfritze

 
Beiträge: 238
Themen: 29
Bilder: 65
Registriert: 17. Juli 2006 19:08
Wohnort: Dusterbusch
Alter: 38

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Tigerente » 22. Februar 2018 22:20

Hersteller TCK
Kennbuchstabe TC = Bauform AS
Innendurchmesser 25
Außendurchmesser 72
Tiefe/Breite 7 mm
TCK Farbe braun = Fluorkautschuk (Viton)

Fuhrpark: TS150 Bj.1985 Billiardgrün
Bye bye: Triumph Tiger955i (2001), bleibt da: Citroen 2CV6 (1975) => Tigerente :-)
KIA Sportage SL (2015), Suzuki Freewind XF650 (1997), Trebbiner TP1325 (1999)
Tigerente

Benutzeravatar
 
Beiträge: 352
Themen: 4
Bilder: 9
Registriert: 10. Juli 2017 15:30
Wohnort: 65931 Frankfurt am Main
Alter: 48

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon frimelfritze » 23. Februar 2018 06:19

Danke, jetzt hab ich’s geschnallt.

Gruß Frimelfritze

Fuhrpark: ETS 250 Bj 71 (endlich wieder fahrbereit :-)), ETS 250 Bj. 72 im Aufbau (ewige Baustelle), ES 250/2 Bj. 71 (defekt), ETZ 250 Bj. 88, ETZ 301 Bj 92 (defekt), jede Menge Simsonkram
frimelfritze

 
Beiträge: 238
Themen: 29
Bilder: 65
Registriert: 17. Juli 2006 19:08
Wohnort: Dusterbusch
Alter: 38

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Zündnix » 23. Februar 2018 09:13

Hallo zusammen,


vor der Reifenmontage habe ich bisher den Schlauch immer mit Talkum eingerieben. Jetzt ist meine letzte Talkumdose alle und in den einschlägigen Baumärkten wurde Talkum aus den Regalen genommen.

Gibt es eine Alternative zu Talkum oder hat jemand eine Bezugsquelle?

Vielen Dank.

Grüße

Enrico
Südforummitglied

Warum ich Motorrad fahre? Damit ich mir das Nasebohren abgewöhne - Helm + Handschuhe

Machen ist das neue Wollen - nur krasser!

Fuhrpark: MZ ETZ 250 '85 (Sommerfahrzeug)
MZ ETZ 250 Gespann '87 (Familien- und Winterfahrzeug)
MZ ETZ 250 (Ackergaul)
Simson Habicht '73 (Erbstück vom Opa - seit 2017 wieder in Betrieb)
Zündnix

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1214
Themen: 57
Bilder: 4
Registriert: 10. April 2006 12:03
Wohnort: östlich von Dresden
Alter: 39

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Martin H. » 23. Februar 2018 09:33

frimelfritze hat geschrieben:Der Hersteller, ich nehme an laut der Aufschrift auf dem Ring heißt dann „TCK“ oder „TC“ und stellt braune Radialdichtringe nur aus sog. Viton her?

In unserer WDB wurde mal was zuum Thema geschrieben: kb.php?a=30
Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 12406
Artikel: 7
Themen: 130
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 13:20
Wohnort: 92348
Alter: 48

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon emzett83 » 23. Februar 2018 09:42

Zündnix hat geschrieben:Hallo zusammen,


vor der Reifenmontage habe ich bisher den Schlauch immer mit Talkum eingerieben. Jetzt ist meine letzte Talkumdose alle und in den einschlägigen Baumärkten wurde Talkum aus den Regalen genommen.

Gibt es eine Alternative zu Talkum oder hat jemand eine Bezugsquelle?

Vielen Dank.

Grüße

Enrico


Ich bin auch ewig auf der Suche gewesen, letztendlich habe ich was beim hiesigen Reifenservice (Pneuhage) ergattert. Evtl. auch mal bei Fahrradhändlern versuchen.

Gruß Dirk

Fuhrpark: MZ ETZ 250 / Baujahr 1983
emzett83

 
Beiträge: 541
Themen: 41
Registriert: 11. Juni 2012 22:24
Wohnort: Sachsen
Alter: 45

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ChriZz » 23. Februar 2018 10:54

Was hast du denn für Baumärkte? Bei uns gibts das noch, steht bei Handschuhe in 100ml Tuben. Ansonsten bleibt nur ein Reifenhändler oder im I-Shop bestellen z.b. https://toolineo.de/e-coll-eu-talkum-st ... gJx6_D_BwE
▬|█████████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte! Oder take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give a better Gefühl than vorher!

Fuhrpark: .
ETZ 250 '85 - jetzt schon 3 stück
ETZ 150 '88 noch in arbeit
TS 150 '83
TS 150 '77
ChriZz

 
Beiträge: 285
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 26. Januar 2012 22:18
Wohnort: Aschersleben
Alter: 31

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Mainzer » 23. Februar 2018 11:00

Ich nehme Babypuder :oops:
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA 13, ZI 14, HN 14, BA 15, V 15, VB 16, BA 17, ZE 17, VB 18
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 1 x MZ, 1 x Moto Guzzi, 1 x Simson, 1 x Express, 1 x Karpatenschleuder
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2927
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 24

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MZ-Capo » 23. Februar 2018 15:03

Ich hab bei Amazon reigeschaut, da gibt es 1 kg Talkumpuder für 8,99 € - sollte wieder ein Weilchen halten. :biggrin:

Grüßle

Helmut

PS: Ich habe von meinem Händler hier Vorort meine Reifen zum Umspeichen runter machen lassen. Der hat gestaunt,
dass sein schwarzer Arbeitsanzug lauter weiße Puderstellen vom reichlichen Talkum im Reifen hatte. :mrgreen:
Zuletzt geändert von MZ-Capo am 23. Februar 2018 15:08, insgesamt 1-mal geändert.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 391
Themen: 15
Bilder: 18
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 63

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ETS-Fan » 23. Februar 2018 15:08

Zündnix hat geschrieben:Hallo zusammen,


vor der Reifenmontage habe ich bisher den Schlauch immer mit Talkum eingerieben. Jetzt ist meine letzte Talkumdose alle und in den einschlägigen Baumärkten wurde Talkum aus den Regalen genommen.

Gibt es eine Alternative zu Talkum oder hat jemand eine Bezugsquelle?

Vielen Dank.

Grüße

Enrico

https://www.ost2rad.de/MZ-Ersatzteile/R ... ntage.html
...8,29 Euro,kommt noch der Versand dazu
Gruß
Rüdiger

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 582
Themen: 14
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon OneSevenFive » 23. Februar 2018 19:21

Kann mir jemand sagen zu welchem Fahrzeug dieses Getriebe gehört??

Es kann auch sein das die Schaltgabel nicht dazu gehört.

Bin für euere Antworten dankbar.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
________________________________________________________________________________________________________________________________
OneSevenFive meets TwoFiveZero


Wir hotten do früher nüscht...

IF YOU GREASE WELL, YOU SPEED WELL!!!

Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nr 106

Bild

Fuhrpark: ES250/0 Bj.1960 (schwarz-rot-tief)
ES175/1 Bj.1964 (firnblau)
ES150/0 Bj.1966 (schwarz-weiß-rot)
AWO T Bj.1958 (schwarz-schwarz)
AWO T Bj. 1952 (zerlegt, Zu verkaufen)
EMW R35 Bj.1954 (schwarz-schwarz)
Trabant 601 Bj.1990 (Togaweis)
OneSevenFive

 
Beiträge: 61
Themen: 1
Bilder: 19
Registriert: 9. Oktober 2016 19:55
Wohnort: 01877
Alter: 31

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon frimelfritze » 24. Februar 2018 21:05

Ich suche eine günstige Bezugsquelle für Sicherungsbleche der 250er MZ Kupplungen, bin aber im Normteilebereich bisher nicht fündig geworden.

Die Teilenummer lautet: 05-44.068

Sind diese Bleche überhaupt als Normteile verfügbar oder gibt es andere Möglichkeiten die Dinger (gern auch in großer Menge) günstig zu beziehen?

Gruß Frimelfritze
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: ETS 250 Bj 71 (endlich wieder fahrbereit :-)), ETS 250 Bj. 72 im Aufbau (ewige Baustelle), ES 250/2 Bj. 71 (defekt), ETZ 250 Bj. 88, ETZ 301 Bj 92 (defekt), jede Menge Simsonkram
frimelfritze

 
Beiträge: 238
Themen: 29
Bilder: 65
Registriert: 17. Juli 2006 19:08
Wohnort: Dusterbusch
Alter: 38

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ChriZz » 24. Februar 2018 21:17

warum nimmst du nicht einfach diese https://www.guesi-motorradteile.de/inde ... 9/c/_/_/?_ zu einfach?
▬|█████████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte! Oder take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give a better Gefühl than vorher!

Fuhrpark: .
ETZ 250 '85 - jetzt schon 3 stück
ETZ 150 '88 noch in arbeit
TS 150 '83
TS 150 '77
ChriZz

 
Beiträge: 285
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 26. Januar 2012 22:18
Wohnort: Aschersleben
Alter: 31

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon frimelfritze » 24. Februar 2018 21:47

Nein das ist es nicht, die Teile gibt es bei jedem Händler, das ist mir bewusst. Es ging mir eher um die Worte „Normteil“ und „preisgünstig“.

Bei jeder Kupplung (außer einigen verschweißten Modellen von 1978 / 1979) sind 12 dieser Bleche verbaut. Das würde bei dem Link von dir 18€ plus Versand für die Bleche einer Kupplung machen - bei mir liegen 8 Kupplungen rum, die überholt werden sollen, da läppert sich das.

Mein Gedanke war, wenn MZ soviele Sicherungsbleche an einem Bauteil verwendet, das so zigtausendfach produziert wurde, war MZ sicher bestrebt möglichst oft sog. Normteile zu verwenden (Verfügbarkeit, Preis, Servicefreundlichkeit,...) und Normteile sind ja auch heute preiswert (zumindest vermutlich deutlich preiswerter als 1,50€ für ein einfaches Stanzteil) zu haben.

Schwierig ist jedoch manchmal das Finden der exakten Fertigungsnorm, um das Teil zu bestellen und um eben diese geht es mir.

Einen Normteilefred für die 250er Modelle habe ich bisher nicht gefunden.

Gruß Frimelfritze

Fuhrpark: ETS 250 Bj 71 (endlich wieder fahrbereit :-)), ETS 250 Bj. 72 im Aufbau (ewige Baustelle), ES 250/2 Bj. 71 (defekt), ETZ 250 Bj. 88, ETZ 301 Bj 92 (defekt), jede Menge Simsonkram
frimelfritze

 
Beiträge: 238
Themen: 29
Bilder: 65
Registriert: 17. Juli 2006 19:08
Wohnort: Dusterbusch
Alter: 38

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Feuereisen » 25. Februar 2018 00:42

Ist meines Wissens kein Normteil sondern MZ spezifisch. Für etwas mehr als die Hälfte des oben verlinkten Artikelpreises gibt es die Dinger auch... :wink:
Bauchfrei schaukeln 2014 - ich hab´s getan ! ...außerdem GKV Gründungsmitglied



MZ-Im Sport begehrt - Im Alltag bewährt!


Mit FROHSINN und VOLLGAS


Wer um alles in der Welt ist Safety First... Eine englische Königin?




Zensiert! :stumm: - Hier stand mal eine politisch unkorrekte Aussage ... :wink:
aber " Der Grund warum Menschen zum Schweigen gebracht werden ist nicht weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit sagen." (T. Fontane)

Fuhrpark: RT -3 Bj.59; ES 250; ES 300; ES 250G; ES 250-2 A Bj.67; ES 150 Bj.65 & 71; ETS Bj.70 & 72, ETS Escort; TS 150 Bj.73 & 80; TS 250 Bj.73, 75 & 79; TS 250 A Bj.78; GE 250 Bj.79?; ETZ 250 Exp. Bj.86; ETZ 250 VP; ES 250 Ausweisrennmaschine; Pitty; Berlin; Troll; BK350 und andere nicht MZ´s z.Bsp. AWO 425 S/T; BSA M20; kpl. Vogelserie; Cezeta; Tatran; K 750; Honda CB750 Four; Izh 56; Kovrovets k 175; Jawa 250, Pionier,20,Mustang; CZ 175, CZ 380; Phänomen K32; Skoda Octavia, 1202, MB1000; Trabant P50,6o,6o1; Saporoshez 986;Barkas Doka - Autoschlepper (Auflieger);DK 1; Multicar 22; Dübener Ei und vieles andere- teilweise unrestauriert und nicht fahrbereit, aber was nicht ist kann ja noch werden
Feuereisen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3384
Themen: 53
Bilder: 30
Registriert: 1. Januar 2011 15:56
Wohnort: Bernau (Barnim) / Neuenkirchen (Rügen)
Alter: 44

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Nva_ts250 » 25. Februar 2018 18:29

Hallo,

kann mir jemand sagen, für welches Modell das Beinschild ist und ob es vollständig ist?
LG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
Nva_ts250

 
Beiträge: 163
Themen: 43
Registriert: 5. Juni 2011 09:43
Wohnort: Harz

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ChriZz » 25. Februar 2018 18:37

Ist für die kleinen TS
▬|█████████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte! Oder take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give a better Gefühl than vorher!

Fuhrpark: .
ETZ 250 '85 - jetzt schon 3 stück
ETZ 150 '88 noch in arbeit
TS 150 '83
TS 150 '77
ChriZz

 
Beiträge: 285
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 26. Januar 2012 22:18
Wohnort: Aschersleben
Alter: 31

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Nva_ts250 » 25. Februar 2018 18:48

ChriZz hat geschrieben:Ist für die kleinen TS


Ok danke:)

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, MZ Typ/Baujahr, ...
Nva_ts250

 
Beiträge: 163
Themen: 43
Registriert: 5. Juni 2011 09:43
Wohnort: Harz

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MZ150 » 3. März 2018 13:05

Ich habe eine kurze Frage...
Ich habe für meine MZ TS 150 eine Gelbatterie geordert. Diese war auch für den Typ mit angegeben. Doch sie paßt nicht in das Batteriefach.
Breite Batteriefach: ca. 60 mm
Breite der Batterie: ca. 70 mm

Die einzige Möglichkeit stellt eine Unterlage in der Höhe von 20 mm dar um über die "Wanne" des Batteriefaches zu kommen. Doch da müßte die batterie auch noch seitlich fixiert werden, um ein Scheuern am Rahmen bzw. Halter für den linken Seitendeckel zu vermeiden.

Hat von Euch schon jemand so etwas elegant gelöst, ohne das originale Batteriefach zu zerstören?

Ich bin gedanklich bei einem Holzbrett in dem Maß der alten batterie und einer an dem Holz angeschraubten Blechlasche zur fixierung.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj 1984
MZ150

Benutzeravatar
 
Beiträge: 87
Themen: 4
Bilder: 0
Registriert: 30. Januar 2014 16:05
Wohnort: nähe Eisenach

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Nordlicht » 3. März 2018 13:09

nein...ich habe immer mir vorher die Maße der zu kaufenden Batterie angeschaut ,damit sie reinpasst...
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11754
Themen: 92
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 62
Skype: Simsonemme

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ETS-Fan » 3. März 2018 13:58

MZ150 hat geschrieben:Ich habe eine kurze Frage...
Ich habe für meine MZ TS 150 eine Gelbatterie geordert. Diese war auch für den Typ mit angegeben. Doch sie paßt nicht in das Batteriefach.
Breite Batteriefach: ca. 60 mm
Breite der Batterie: ca. 70 mm

Die einzige Möglichkeit stellt eine Unterlage in der Höhe von 20 mm dar um über die "Wanne" des Batteriefaches zu kommen. Doch da müßte die batterie auch noch seitlich fixiert werden, um ein Scheuern am Rahmen bzw. Halter für den linken Seitendeckel zu vermeiden.

Hat von Euch schon jemand so etwas elegant gelöst, ohne das originale Batteriefach zu zerstören?

Ich bin gedanklich bei einem Holzbrett in dem Maß der alten batterie und einer an dem Holz angeschraubten Blechlasche zur fixierung.

Meine Akkus passen auch nicht,aber ich habe so dicke Gummiunterlagen von der Verladung von verschiedenen Metallen auf Güterwagen.
Die kommen unten drunter und ein neuer Spanngummi erledigt den Rest. Da wackelt nichts,das hält auch seitlich.Die Gel-Akkus kann man auch hochkant stellen,das macht denen gar nichts.
Gruß
Rüdiger

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 582
Themen: 14
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Treibstoff » 7. März 2018 13:38

Eine Frage an die Taxenbesitzer/-kenner:

Ist der auf dem Foto abgebildete Vergaser ein Bing oder Dellorto?
Danke.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Frank


Alles ist machbar, man muß nur jemanden finden, der's einem dann auch einträgt!

Fuhrpark: so einiges...
und eigentlich schon zuviel
Treibstoff

 
Beiträge: 777
Themen: 21
Bilder: 32
Registriert: 7. November 2013 09:32
Wohnort: good old saxony
Alter: 49

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon AHO » 7. März 2018 13:52

Dellorto

Gruß
Andreas

Fuhrpark: ETZ 250 SW, Bj. 1985
AHO

 
Beiträge: 797
Themen: 3
Bilder: 0
Registriert: 26. Mai 2010 14:18
Wohnort: Wuppertal

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MZ-Capo » 7. März 2018 18:21

Hab in Kleinanzeigen ein Angebot eines Gepäckträgers vorn für die ES 250 gefunden, was aber eher wie eine
überdimensionierte Reling aussieht. Wird als seltenes Originalzubehör für die ES 250 angeboten.

Kann das sein?

Grüßle

Helmut

20180307 Reling Gepäckträger.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 391
Themen: 15
Bilder: 18
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 63

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon flotter 3er » 7. März 2018 18:30

MZ-Capo hat geschrieben:Hab in Kleinanzeigen ein Angebot eines Gepäckträgers vorn für die ES 250 gefunden, was aber eher wie eine
überdimensionierte Reling aussieht. Wird als seltenes Originalzubehör für die ES 250 angeboten.

Kann das sein?

Grüßle

Helmut

20180307 Reling Gepäckträger.JPG


Sicher kein Gepäckträger - sieht eher aus wie die schwülstigen Verunstaltungen am vorderen Kotflügel.... ;D
Gruß Frank


""Der Mensch sehnt sich so lange nach der Stimme der Vernunft, bis sie anfängt zu sprechen." (ZEIT)""
Danke an alle die nichts zum Thema zu sagen hatten und trotzdem nichts dazu geschrieben haben....

OT Stretchpartisane Bild
Präsident und Gründer des GKV - Granseer Krawattenträgervereins...

Fuhrpark: Viele....
flotter 3er
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
RT-Spender
Forentherapeut
 
Beiträge: 13719
Artikel: 1
Themen: 188
Bilder: 13
Registriert: 28. Februar 2006 12:53
Wohnort: Gransee
Alter: 56

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MZ-Capo » 7. März 2018 18:58

Danke, das sehe ich auch so! :mrgreen:

Grüßle

Helmut

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 391
Themen: 15
Bilder: 18
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 63

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Mainzer » 8. März 2018 22:07

Mit welcher Temperatur muss ich an einer hinteren Trommelbremse bei einer Solomaschine ungefähr rechnen? Bleibt die unter 200 °C? :gruebel:
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA 13, ZI 14, HN 14, BA 15, V 15, VB 16, BA 17, ZE 17, VB 18
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 1 x MZ, 1 x Moto Guzzi, 1 x Simson, 1 x Express, 1 x Karpatenschleuder
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2927
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 24

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Sandmann » 8. März 2018 22:41

Mainzer hat geschrieben:Mit welcher Temperatur muss ich an einer hinteren Trommelbremse bei einer Solomaschine ungefähr rechnen? Bleibt die unter 200 °C? :gruebel:


Also ich habe schon viele pulverbeschichtet und das hält um die 200 Grad aus. Bis jetzt noch nie gehört das jemand das Pulver weggelaufen ist.
Gruß Dominik


http://www.hernicht-gmbh.de/sandstrahlen.html

Eigentlich bin ich ein netter Kerl und wenn ich Freunde hätte würden die das bestätigen!

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Gespann, Bj 1988 (meins)
MZ 500er Voyager Gespann Bj 1993 ( Ramonas)
BMW R1100GS (macht einfach Mega Spaß)
Sandmann

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2772
Themen: 38
Bilder: 58
Registriert: 15. Februar 2013 20:08
Wohnort: Kempten
Alter: 41

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon baretter » 12. März 2018 11:32

Ich hab ne frage hab grad meine Welle von der ES 150 prüfen lassen auf schlag, leider hat das teil über 2Zehntel schlag. Kann man die noch überholen oder Altmetall ?

Fuhrpark: mz ts 150 bj 1985
baretter

 
Beiträge: 69
Themen: 5
Bilder: 0
Registriert: 11. März 2017 18:39
Wohnort: freiburg
Alter: 26

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Martin H. » 12. März 2018 13:00

Wenn ich’s richtig im Kopf hab, ist Verschleißgrenze 0,02 mm... aber kannst ja auch selber nachlesen.
Wegschmeißen würd ich nicht, die kann man m. W. regenerieren lassen.
Nein zum Arztassistenten!

Verschwörungstheoretiker halten sich für skeptisch; sie sind aber die leichtgläubigsten Menschen, die es gibt: Sie glauben alles, was sie lesen - so lange es ihrer eigenen Meinung entspricht!

Vorfahrt für die Pflege

http://www.raumwunder-vintage-wohnen.de/

HALTET UNSER FORUM SAUBER!

Mitglied der FBF
Bild

Fuhrpark: Silverstar
ES 250/2-Gespann
TS 250/1
Martin H.
Moderator

Benutzeravatar
------ Titel -------
Heiligenstadt 2009/2011 Organisator,
2015 Helfer
FBF-Papparazzo
 
Beiträge: 12406
Artikel: 7
Themen: 130
Bilder: 23
Registriert: 17. Februar 2006 13:20
Wohnort: 92348
Alter: 48

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon waldi » 12. März 2018 13:03

Mainzer hat geschrieben:Mit welcher Temperatur muss ich an einer hinteren Trommelbremse bei einer Solomaschine ungefähr rechnen? Bleibt die unter 200 °C? :gruebel:


Willst was Pulvern lassen? Wenn ja, dann schick mir das Zeugs, oder komme selbst vorbei.

Lg. Mario

Ps. Hab eh noch Deine Spanngurte. :biggrin:
OT-Christstollen-Partisane
Bild

Fuhrpark: NSU Quick Bj. 1938, Bk350 Bj.56 mit einem Kali Beiwagen, Berliner Roller Bj.59 und Bj.61, dreimal Berliner Roller in Teilen, Campi Bj.60, ETZ250 Bj.83, Cezeta502 Bj.62, Pannonia im Aufbau, Essa Peng Bj.57, Honda VF750F Bj.83 2014 gekauft mit orig. 712 Km auf dem Tacho, Honda CBX 750F Bj.86, Kawasaki Z 1100 ST Bj.84, VW Käfer Bj.73 und Bj.85, Audi 80 Bj93, Audi 80 Avant Bj.94, und der Altagswagen Audi 100 Avant Bj.93, Qek Junior Wohnwagen Bj.89 und noch andere Fahrzeuge.
waldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3569
Themen: 72
Bilder: 28
Registriert: 9. Mai 2008 17:45
Wohnort: Usingen
Alter: 54

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon der janne » 12. März 2018 13:07

Das ist dein heimliches Steckenpferd mit den Spanngurten oder Mario?
Das kenne ich doch irgendwoher :-) :-) :-)
Go into the woods and help yourself !!!...Wolfsschanze 2014/2015/2016 mit über 900km Anreise an einem Tag! 2017 neuer Rekord 1014km !!!!
19x Teilnehmer Wintertreffen AUGUSTUSBURG 1998 bis 2007 und 2009 bis 2017
Rundlampenschweinchenliebhaber-Clubmitglied Nummer 001...und großer Vorsitzender

Fuhrpark: Wartburg 311 Bj. 58 mit Faltschiebedach; ; MZ ES 175/0 Bj.60 "die Patinamaschine"; MZ ES 175 Bj.60 "die Alltagshure" ; SUZUKI GS550M Katana Bj. 82; Citröen Jumper '08; Simson Habicht (Bj. 74); SR2E Bj. 63; SIMSON Star SR4-2,MIFA Klapprad!!!!!!
STANDPARK:
MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann Bj. 81, Chemnitzia Sport 1937, Möve-Rad ca. 1955, 4x MZ ES 175/0 (Bj. 57-61), MZ ES 175/1 (Bj. 64), 4x MZ ES 250/0 (Bj.58-61),2x MZ ES 250/1 (Bj. 64/65),4x MZ ES 300 (Bj. 62-63), MZ TS 150 (Bj. 75 mein 1. Motorrad) Yamaha FJ1200 Bj.86; 2x Simson Star (Bj: 71/72) CSEPEL 250 (Bj. 55);Pannonia TLT 1956; Pannonia TLT 250 (Bj.57),5 weitere Pannonias von 58 bis 61, Duna Seitenwagen
der janne

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8054
Artikel: 1
Themen: 125
Bilder: 48
Registriert: 29. Mai 2006 21:51
Wohnort: Chemnitz/Adelsberg (Exil-Vogtländer)
Alter: 36

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Mainzer » 12. März 2018 13:09

waldi hat geschrieben:
Mainzer hat geschrieben:Mit welcher Temperatur muss ich an einer hinteren Trommelbremse bei einer Solomaschine ungefähr rechnen? Bleibt die unter 200 °C? :gruebel:


Willst was Pulvern lassen? Wenn ja, dann schick mir das Zeugs, oder komme selbst vorbei.

Lg. Mario

Ps. Hab eh noch Deine Spanngurte. :biggrin:

Ne, hab da einen Lack entdeckt, den ich gerade ausprobiere. Und der geht laut Hersteller nur bis 200 °C.
Erste Nabe ist gerade bepinselt, schaut gut aus :ja:
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA 13, ZI 14, HN 14, BA 15, V 15, VB 16, BA 17, ZE 17, VB 18
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 1 x MZ, 1 x Moto Guzzi, 1 x Simson, 1 x Express, 1 x Karpatenschleuder
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2927
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 24

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon waldi » 12. März 2018 13:10

der janne hat geschrieben:Das ist dein heimliches Steckenpferd mit den Spanngurten oder Mario?
Das kenne ich doch irgendwoher :-) :-) :-)


Ich hab bestimmt ein Dutzend von den Dingern aber, wenn ich einen brauche finde ich nichts. :cry:

Lg. Mario
OT-Christstollen-Partisane
Bild

Fuhrpark: NSU Quick Bj. 1938, Bk350 Bj.56 mit einem Kali Beiwagen, Berliner Roller Bj.59 und Bj.61, dreimal Berliner Roller in Teilen, Campi Bj.60, ETZ250 Bj.83, Cezeta502 Bj.62, Pannonia im Aufbau, Essa Peng Bj.57, Honda VF750F Bj.83 2014 gekauft mit orig. 712 Km auf dem Tacho, Honda CBX 750F Bj.86, Kawasaki Z 1100 ST Bj.84, VW Käfer Bj.73 und Bj.85, Audi 80 Bj93, Audi 80 Avant Bj.94, und der Altagswagen Audi 100 Avant Bj.93, Qek Junior Wohnwagen Bj.89 und noch andere Fahrzeuge.
waldi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3569
Themen: 72
Bilder: 28
Registriert: 9. Mai 2008 17:45
Wohnort: Usingen
Alter: 54

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Kuhmärker » 12. März 2018 17:42

Weiss jemand wo ich einen originalen Etz 301 Zylinder bekommen kann? Mfg

Fuhrpark: Mz ts 300 Baujahr 83 ...
Kuhmärker

 
Beiträge: 292
Themen: 19
Registriert: 29. April 2017 20:22
Wohnort: Beeskow
Skype: Ralf

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Kai2014 » 12. März 2018 19:32

Kuhmärker hat geschrieben:Weiss jemand wo ich einen originalen Etz 301 Zylinder bekommen kann? Mfg



Vergiss es, selbst wenn würde ihn keiner Verkaufen.

Fuhrpark: MZ ETZ 250 Baujahr 1985
MZ ETZ 125 Baujahr 1989
IFA RT 125/1 Baujahr 1954
Simson SR4-1 Spatz Baujahr 1966
Zündapp DB 200 Baujahr 1937
Kai2014

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1327
Themen: 19
Bilder: 0
Registriert: 30. Juni 2014 10:11
Wohnort: 99846 Seebach
Alter: 50

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon ETS-Fan » 13. März 2018 17:05

Hallo,
bei welchen Fahrzeugen kam der kurze Versteller für das hintere Federbein zum Einsatz? Ist mir gerade durch die Hände gegangen. :)
Danke!
IMG_2428.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ Typ/Baujahr, ...ETS 250/Bj.69/71/72/72,ETS 125/Bj.81!,2xTS 150,TS 125,ES 175/Bj.56(Rahmen verk.)ES 250/0 Bj.61,ES 250/0 Bj.57,Neckermann TS 150/Bj.?
ETS-Fan

 
Beiträge: 582
Themen: 14
Bilder: 26
Registriert: 16. April 2016 11:54
Wohnort: Korntal
Alter: 47

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Bonsai-User » 14. März 2018 18:42

Hallo Kollegen,

Ist das anbei ein RT125/2 Motor? Ist zwar nen /3 Rahmen aber ist nicht schlimm...
Bin stutzig geworden, da die Nummer so weit unten ist...

Grüße
Jan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: Simson S51, KR51/1, ETZ 125
Bonsai-User

 
Beiträge: 125
Themen: 18
Registriert: 8. Juni 2016 19:33
Wohnort: Wartenberg, Bayern
Alter: 38

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon benschzilla » 23. März 2018 18:28

Mal wieder eine neue Frage, ich habe vor eine hintere Radnabe für TS250/1 neu zu bestücken, vor längerer Zeit hatte ich mir bereits eine neue Distanzhülse gekauft (Maß laut Verpackung 22x2x52,3mm). Jetzt habe ich das Teil nochmal gemessen und muss feststellen, dass die Hülse nur 52mm lang ist, ist das ein Problem? Kann das zu negativen seitlichen Kräften auf die Lager führen? Danke!
Gruß Benjamin
europe-by-bike.de

Fuhrpark: MZ TS 250/1 BJ1981, Simson S50 BJ1976, Simson Star BJ?
benschzilla

Benutzeravatar
 
Beiträge: 187
Themen: 7
Bilder: 4
Registriert: 28. August 2013 14:18
Wohnort: Forchheim (sächsischer Migrationshintergrund)

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Tesi » 24. März 2018 19:00

Kann man den Drehzahlmesserantrieb einer TS150 stilllegen, ohne die Kupplung abzunehmen?
Mein Antrieb hat heute gerattert und blieb stehen. Leider habe ich noch kein passendes Werkzeug für die Kupplung und den Primärantrieb.
Viele Grüße, Jens

Fuhrpark: ES250/1, TS150
Tesi

 
Beiträge: 22
Themen: 1
Bilder: 2
Registriert: 1. August 2015 18:08
Wohnort: Meißen

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Mainzer » 24. März 2018 19:16

Ja, man kann die Buchse und den Wellenstummel nach oben raus ziehen. Nur das Antriebsrad auf dem Zapfen bleibt drin.
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA 13, ZI 14, HN 14, BA 15, V 15, VB 16, BA 17, ZE 17, VB 18
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 1 x MZ, 1 x Moto Guzzi, 1 x Simson, 1 x Express, 1 x Karpatenschleuder
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2927
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 24

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Tesi » 24. März 2018 19:48

Sehr gut, dann könnte ich erstmal eine Notreparatur machen.

Weißt du auch ob das Doppelrad, das den DZM-Antrieb antreibt, zugänglich ist.
Dann könnte ich die Reparatur gleich komplett an einem Tag erledigen.
Inzwischen habe ich gesehen, daß das Doppelrad und der Antrieb innerhalb 1 Woche bestellbar sind.
Viele Grüße, Jens

Fuhrpark: ES250/1, TS150
Tesi

 
Beiträge: 22
Themen: 1
Bilder: 2
Registriert: 1. August 2015 18:08
Wohnort: Meißen

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Mainzer » 24. März 2018 21:01

Um das Doppelrad zu entfernen, muss der Primärtrieb raus.
Grüße aus Bodenheim, Nils
Ich war dabei: BA 13, ZI 14, HN 14, BA 15, V 15, VB 16, BA 17, ZE 17, VB 18
Schämen sollen sich die Menschen, die sich gedankenlos der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst. (A. Einstein zur Eröffnung der Funkausstellung 1930)

Fuhrpark: 1 x MZ, 1 x Moto Guzzi, 1 x Simson, 1 x Express, 1 x Karpatenschleuder
Mainzer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2927
Artikel: 1
Themen: 21
Bilder: 31
Registriert: 31. August 2011 20:07
Wohnort: Bodenheim
Alter: 24

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Tesi » 24. März 2018 21:44

Ja gut, dann weiß ich woran ich bin. Danke für deine schnelle Antwort.

-- Hinzugefügt: 25. März 2018 18:44 --

Will mal kurz eine Rückmeldung geben. Ich hab den DZM-Antrieb heute rausgebaut. Es ging tatsächlich ohne die Kupplung ausbauen, wenn auch gerade eben so. Das Rasseln ist jetzt weg, Tagesziel erreicht. Danke nochmal.
Viele Grüße, Jens

Fuhrpark: ES250/1, TS150
Tesi

 
Beiträge: 22
Themen: 1
Bilder: 2
Registriert: 1. August 2015 18:08
Wohnort: Meißen

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon MZ-Capo » 27. März 2018 16:15

Die Belüftung von meinem Tankdeckel ist zu! (Reingestochert hab ich schon)

Muss ich den Deckel Ultraschallen lassen oder gibt es eine andere Möglichkeit
die Belüftung wieder freizubekommen?

Grüßle

Helmut

DSC07229b.jpg

DSC07230b.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fuhrpark: MZ TS 150 Bj. 1986, Simson Schwalbe, Aprilia Caponord Bj. 2001, Honda XL 500S Bj. 1979, NSU Quickly Bj. 1955, Victoria Super Luxus Bj. 1959, Velosolex Bj. 1982, Vespa PX200 Bj. 1982, MZ ES 250/2 Bj. 1969, Honda P50 Bj. 1968,
MZ-Capo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 391
Themen: 15
Bilder: 18
Registriert: 6. Juli 2017 10:54
Wohnort: Bei Esslingen/Stuttgart
Alter: 63

Re: Der "Kurze Frage, schnelle Antwort"-Thread

Beitragvon Nordlicht » 27. März 2018 16:17

Preßluft...vorher eine Nacht in Diesel oder ähnliches einweichen lassen
Gruß Uwe.
OT-Partisanen-Grenzgänger
Ich habe nur dieses Leben und das will ich leben!!!
Skype " Simsonemme" ... ja ich wohne in Holland...aber mehr auch nicht und meine Wurzeln liegen dort wo die Sonne aufgeht
Bild
http://www.cbsevenfifty.de/add-ons/sant ... anta34.gif

Fuhrpark: S51.. TS150...Honda Seven Fifty... Fahrrad mit Kniescheibengelenkkupplung
Nordlicht

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11754
Themen: 92
Bilder: 13
Registriert: 18. Februar 2006 10:47
Wohnort: Kerkrade(NL)
Alter: 62
Skype: Simsonemme

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: spike01 und 3 Gäste